News: Ankündigungen, Umsetzungen, etc.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Dreierlei News: ein Prolog, eine neue Serie, ein Comeback

      Auch wenn ich hier seltener poste, weil die meisten wichtigsten News ja eh früher oder später auf den darauf spezialisierten Plattformen auftauchen, muss ich heute doch glatt mal wieder einen Post tun. Zu froh die Kunde, zu groß die Vorfreude meinerseits!

      Fullmetal-Alchemist-Fans aufgehorcht: Der Juni wird heiß!
      Fans von Arakawa Hiromus Kassenschlager können sich gleich doppelt auf den Juni freuen: Zum einen - jedem Hardcore-Fan dürfte es bereits zu Ohren gekommen sein, ist die News ja doch schon eine ganze Weile bekannt - erscheint in Ausgabe #7/11 der Shounen Gangan ein FMA-Special mit dem Titel Fullmetal Alchemist: Prototype, bei dem es sich um einen Piloten handelt, den Arakawa vor über 10 Jahren gezeichnet hat! Jeder Leser dürfte um Arakawas minutiöse und gründliche Planung der Geschichte bescheid wissen, weshalb dieser OS definitiv ähnlich mindblowing und schick werden dürfte wie es seiner Zeit Odas Rohskizzen von 1996 aus GRAND COUNTDOWN und GREEN waren.
      Und als wäre das nicht schon genug, gibt es zum anderen dann noch ein Schmankerl oben drauf (wenn auch eher für die japanischen Fans): Square hat angekündigt, dass ab Ende Juni Kanzenban (also "Perfect Editions") von Fullmetal Alchemist erscheinen werden. [Kanzenban sind Neuauflagen mit neuen Cover-Motiven, die auf hochwertigem Papier gedruckt sind und u.a. mit allen Farbseiten der Serie daherkommen. Die Bände sind zudem auch dicker als gewöhnliche Tankoubon.] Die ersten zwei Bände erscheinen gemeinsam am 22. Juni, danach geht es im Monatstakt weiter. Ein Band kostet - wie gewöhnlich - 1.000 Yen. Leider ist gegenwärtig noch nicht bekannt wie viele Bände, die Kanzenban umfassen werden.


      Neue Serie von Takahashi Shin
      Ebenfalls im Juni meldet sich Takahashi Shin mit einer neuen Serie zurück, die den Titel Yuki ni tsubasa trägt und in Ausgabe #33/11 vom Young Magazine erscheinen wird. Warum erwähne ich das? - Primär weil Takahashi der Lehrmeister von Asano Inio ist und dieser bekanntlich zu meinen Lieblingszeichnern und unbestreitbar den besten Mangaka gehört, die im letzten Jahrzehnt ihr Debüt gaben. Aber natürlich hat der Mann auch sonst einige nette Serien geschaffen. Yuki ni tsubasa verspricht einen Mix aus Musik, Comedy und Fantasy - /me likez!


      Last but not least... oder eher: DAS BESTE ZUM SCHLUSS!!!
      Comeback des Kampfhahns: SHAMO IS BACK!?
      Fünf gottverdammte, lange Jahre ist es her... es kam zum Zerwürfnis von Machern und Redaktion, von Zeichner und Autor, kurzum: der Manga war eigentlich todgeweiht. Jetzt zaubert Kodansha nach fünf Jahren plötzlich eine Neuauflage der ersten 19 Bände, die noch unter dem Futabasha-Imprint erschienen sind, aus dem Hut. Das alles legt den Schluss nahe, dass es das Macher-Duo geschafft hat, seine Differenzen irgendwie zu überkommen. Bisher ist noch nichts Konkreteres bekannt, aber es lohnt sich auf jeden Fall die Sache im Auge zu behalten!
    • Shamo wurde wie bekannt sein dürfte im Nov. 2006 von EMA nach dem 19. Band eingestellt. Für diejenigen, welche sich für den deutschen Mangamarkt und Verkaufszahlen interessieren gibt es zwei interessante Links. Zum einen einen Post von efwe(damaliger Chefredakteur vom EMA) zur Einstellung von Shamo im Comicforum:

      ich muss es noch einmal betonen, "monster" und "shamo" waren in der redaktion die beliebtesten serien, und wir hätten "shamo" gerne wie "monster" zu ende geführt. allerdings war bei "monster" klar, dass die serie mit 18 bänden abgeschlossen ist. von "shamo" sind mittlerweile drei weitere bände in japan erschienen, und ein ende ist nicht abzusehen.
      aus finanziellen gründen können wir uns eine weiterführung einfach nicht leisten. wir haben mit jedem band sehenden auges mehrere tausend euro verbrannt, und die verkaufszahlen sind kontinuierlich zurück gegangen. haben wir vom ersten band noch knapp 5.000 exemplare verkauft, was schon nicht wirklich gut ist, so sind es von band 17 nur 1.400 ex.
      ich hoffe, mit diesen zahlen kann jeder verstehen, dass wir uns das einfach nicht mehr leisten können. deshalb kam uns der wechsel in japan von futaba-sha zu kodansha eigentlich ziemlich gelegen.

      efwe
      http://www.comicforum.de/showpost.php?p=2443731&postcount=753

      Damit erübrigt sich auch die Hoffnung auf eine Veröffentlichung weiterer Bände, der andere Link ist ein Chatlog mit efwe in dem er auch relativ offen über den deutschen Markt redet und ab welcher Verkaufszahl man in Deutschland von einem Hit sprechen kann. Dabei im Kopf behalten, beides ist aus 2006:
      splashcomics.de/php/artikel/artikel/35
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]
    • Der angebliche Viva-Sendeplan mit den neuen Animes

      Nun, da ich ein kleiner Informationsstaubsauger bin, entgehen mir manchmal auch nicht News die nur sehr kurz im Netz verweilen. So wurde ich auf folgendes Bild aufmerksam:


      Quelle ist übrigens twitpic

      Gepostet wurde das laut twitpic im Forum von Animedigital, jedoch scheint der betroffene Topic wieder gelöscht worden zu sein.

      Dass es nur wenige Animes werden ist klar, da bei Viva auch noch, neben den eigenen Sendeungen, Sendungen von MTV, Nickelodeon und Comedy Central laufen. Naruto ist keine Überraschung da der Manga sich auch sehr gut verkäuft und man da schon ein Paar Zuschauer mehr Erwarten kann als bei RTL2 aktuell. Dass One Piece nicht im Programm steht ist für mich nur noch ein Zeichen mehr dafür dass OP zwar aktuell raus ist aus dem deutschen TV-Programm, aber für dieses noch nicht als tot zu gelten hat. Was Tsubasa Resevoir Chronicles betrifft sage ich mal nichts, da ich den Anime nicht kenne. Was mich jetzt nur kümmert ist auch das was als zweiter Beitrag im Bild steht. Die Cuts. Zwar mag das toll sein dass Viva wieder Animes zeigt, vor allem wenn man sich das ehemalige Animeangebot des Senders ansieht, aber das ändert nichts daran dass es allgemein strenger geworden ist was das Cutten betrifft. Denn auch RTL2 war mal großzügiger mit der Zensur. Zumal dieser Animeblock fast genau da liegt wo der auch bei RTL 2 war.

      Jetzt bin ich ja doch ein wenig zu sehr abgedriftet da dieser Sendeplan weder bestätigt, noch sonst wo aufgetaucht ist. Trotzdem kann man sich, meiner meinung nach, über die Glaubwürdigkeit und Wahrscheinlichkeit dieses Plans austauschen. ;)

      MFG Hawk

      Edit: Bild scheint nicht zu funktionieren. Bitte auf den Link klicken^^
      Edit²: Gerade hab ich den Artikel zu der Serie auf Viva gefunden. Allerdings beginnt das ganze schon in zwei Wochen ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tatsumi ()

    • Ich wähle Tele 5! - Eine Initiative für ein gutes, deutsches Animeprogramm

      Auch bei Naruto gibt es etwas besonderes: Nachmittags gibt es zwar nur die stark zensierte RTL2 Fassung aber nachts wiederholt VIVA es in der unzensierten deutschen Fassung!

      Die beiden unzensierten Folgen werden von Montag bis Donnerstag Nacht immer von 01:50 - 02:45 gezeigt!

      Die genaue Ankündigung und die Details noch einmal zum Nachlesen, findet ihr im VIVA Pressecenter!

      presse.viva.tv/channel/3/178676
    • Es wird Zeit, dass ich mal meinen Verwandten in Frankreich einen kleinen Besuch abstatte: Toei lässt verlauten, dass man sich Eurozoom und Kazé auf die Kinoaufführung von Strong World in unserem Nachbarland geeinigt hat. (Quelle)

      Die vorhergehenden Filme werden natürlich auch veröffentlicht - lt. Toei nur auf DVD, aber Amazon.fr hat auch Blurays im Sortiment angekündigt: Start ist für beide Aktionen der 24. August 2011.
    • naja ich denke die überlegen halt stark wie viel sie für eine staffle ausgeben die ja deshalb nicht mehr Werbeeinnahmen bringt ...und da die preise ja fallen je länger etwas her ist ..wird es halt nur eine frage der zeit sein bis sie es zeigen und wenn es lange genug dauert können sie ja wieder von vollge 1 beginnen sprich wer jetzt geboren wurde sieht dann 700 folgen am Stück im deutschen fernsehen wärend die japana in 3 bis 4 jahren etwa bei folge 720 sind fangen wir in de garantiert dann wieder bei folge 1 an schauen aber 5 pro woche was etwa 1 jahr für 300 folgen bedeutet was bedeutet wenn wir folge 700 erreichen sind die in Japan auch nur bei max 850 ... fals es soviele werden wobei ich denke es könnten halt etwas über 1000 insgesamt werden ...was noch Jahre dauert .
    • Hellsing OVA 8

      Nach geschätzten eine Milliarde Jahren Wartezeit und mehrere Verschiebung soll es am 22. Juni endlich soweit sein und der 8. Teil der OVA Reihe Hellsing Ultimate soll rauskommen.
      Announcement
      The most recent issue of Young King OURS magazine has revealed that the 8th episode of the Hellsing Ultimate OVA series will be released on June 22nd. This is the first episode of the ‘final season’ of the OVA series which includes episodes 8 through 10. It is unclear whether or not these last few episodes will also cover Kouta Hirano’s prequel manga Hellsing The Dawn or not.

      The 7th episode of the series was released back in December 2009. It’s been a long wait.

      Quelle

      Es wird wohl viele Fans geben, die teilweise oder eventuell auch leider komplett das Interesse an den OVAs verloren haben. Die mehrfache Verschiebung der Veröffentlichung haben die Wartezeit so extrem gezogen, dass manche am Ende wohl dachten die OVAs werden nie weiter geführt. Der erste Termin war glaube ich auf Herbst 2010 angesetzt und nun wird es der Sommer 2011 sein. Ich hoffe, dass diese Information diesmal wirklich stimmt und es nicht wieder verschoben wird. Ich freue mich trotzdem sehr darauf, vor allem weil nach 3 OVAs endlich mal wieder Alucard richtig präsent sein wird.

      Okay, Nasenaffe hatte mich auf die offensichtlichste Quelle hingewiesen. Wikipedia. Dort steht, dass es wohl doch erst am 27. JuLi veröffentlicht wird. Dann wurde es wohl wieder verschoben, oder meine Quelle hatte falsche Infos. Dort wird man auch auf die Amazon Seite der DVD geleitet, von daher. Also entweder 22. Juni oder 27. Juli. Solange es dann nicht NOCHMAL verschoben wird, bin ich glücklich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EpicWin vs EpicFail ()

    • Folgendes dürfte für Fans der WSJ interessant sein:
      twitter.com/#!/SASAKI_Hisashi
      Ist der englische Twitteraccount vom Chefredakteur der WSJ, ist nun wirklich keine Neuheit und größtenteils stehen dort recht uninteressante Sachen.
      Heute dürfen sich die OP-Fans freuen, hat er doch schon vorab das Cover für die nächste Ausgabe gepostet(und nebenbei war er für die Mavericks).
      Weiterhin hat er angedeutet, dass man bald wieder von Horikoshi(Oumagadoki Doubutsuen) hören wird.

      Da erscheint heute dann doch noch eine richtige Ankündigung:

      This year's 28th issue of Akita Shoten's Weekly Shonen Champion magazine is announcing on Thursday that writer Hitoshi Iwaaki and artist Masaaki Nakayama will create a new manga series of Black Jack, the maverick genius doctor originated by manga pioneer Osamu Tezuka. The new series will launch in the 41st issue on September 8. Iwaaki created the Kiseiju (Parasyte) and Historie manga series, while Nakayama drew the PS -Rashōmon- police manga.

      Tezuka launched his original manga in Akita Shoten's Weekly Shonen Champion magazine in 1973. Viz once published the original manga in North America, and Vertical will publish the 15th volume next month.

      Central Park Media's U.S. Manga Corps label once released the original video anime adaptation of Black Jack on home video in North America. Tezuka Productions now sells the English-dubbed version on the iTunes Store in the United States.

      Mixxine, the company that eventually became Tokyopop, published Parasyte in its Mixxine magazine and later in compiled book volumes.

      animenewsnetwork.com/news/2011…ew-back-jack-manga-series

      Nach Pluto nun also der nächste Versuch eine sehr bekannte Serie des Altmeisters einer jungen Generation näherzubringen. Mit Iwaakis Artwork bei Historie hatte ich so meine Probleme, als Autor sollte er aber meines Erachtens eine gute Wahl sein. Zu Nakayama habe ich auf die schnelle keine Scans gefunden, die Cover zu seinen Serien sahen aber nach solider Arbeit aus. Gab in den letzten Jahren einige Werke, die sich dem verrückten Doktor annahmen, leider auch hier keine Scans vorhanden(ausser Black Jack Alive).
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vOerni ()

    • Hoi, große News!




      Kazé: Fünf Anime-Neulizenzen





      Achtung, Anime-Freunde, das hier sind ganz große News! Kazé hat sich für sein Release-Portfolio nämlich gleich fünf (!) neue Anime-Lizenzen gesichert: Neben dem Sci-Fi-OVA-Klassiker Roujin Z wird der Publisher die 26-teilige Shojo-Comedy-Romance Maid-sama veröffentlichen sowie die zweite Staffel der Erfolgsserie Die Melancholie der Haruhi Suzumiya und den dazugehörigen Film The Disappearance of Haruhi Suzumiya. Fantasy-Action-Fans kommen derweil bei dem Priester-gegen-Dämonenspektakel Blue Exorcist (Bild links) auf ihre Kosten, das Kazé quasi direkt vom japanischen Fernsehbildschirm lizenziert hat.

      Das 26-teilige Supernatural-Comedy-Drama von A-1 Pictures (u. a. Black Butler) und Regisseur Tensai Okamura (u. a. DARKER THAN BLACK), über das wir euch ausführlich in der aktuellen AnimaniA 06-07/2011 berichten, feierte nämlich erst im April seine japanische TV-Premiere und ist aktuell immer noch auf Sendung. Es erzählt die Geschichte des 15-jährigen Rin Okumura, des Sohns einer menschlichen Mutter und des Satans höchstpersönlich. Die ihm vererbten teuflischen Kräfte wurden bei seiner Geburt in ein magisches Schwert versiegelt, doch nun kann das Artefakt Rins blaue Flammen nicht mehr halten und der Teenager erfährt von seiner wahren Identität! Kazé plant, Blue Exorcist ab Sommer 2012 zu veröffentlichen.

      Die Haruhisten werden indes schon etwas früher beglückt und erfahren bereits im Frühjahr 2012 in der zweiten Haruhi Suzumiya-TV-Staffel und dem Kinofilm, wie es mit der launenhaften Tsundere-Blaupause (Bild rechts oben) und ihrer SOS-Brigade weitergeht. Den hiesigen DVD-Start der 26-teiligen TV-Serie Maid-sama (Bild links) aus dem Hause J.C. Staff (u. a. Bakuman.), die auf der gleichnamigen, hierzulande bei Carlsen erscheinenden Manga-Reihe von Hiro Fujiwara basiert, hat Kazé sogar "voraussichtlich" schon für "Ende Oktober 2011" geplant. Sie erzählt die Geschichte der Männerhasserin Misaki, die sich ausgerechnet in einem Maid-Café verdingen und dort nach dem Unterricht die Herren der Schöpfung bedienen muss.

      Roujin Z (Bild rechts) soll ebenfalls noch im Herbst 2011 erscheinen: Die 80-minütige Sci-Fi-Comedy-Satire aus dem Jahr 1991 basiert auf einer Geschichte von Katsuhiro Otomo (u. a. Akira, Steamboy) und handelt von einem alten Mann, der in einem High-Tech-Bett zu einem Amok laufenden Roboter transformiert!

      Weitere Details über den Inhalt und die Ausstattung der Produkte (Synchronfassung, Bonusmaterial, Verpackung, usw.) stehen jedoch bislang noch nicht fest, werden aber vom Publisher zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

      Quelle: AnimaniA.de

      Na, wenn das mal keine tollen Neuigkeiten sind. Besonders die Lizenzierung von Ao no Exorcist bzw. Blue Exorcist freut mich sehr und sie kommt insofern sehr überraschend, dass der Anime in Japan erst seit April läuft und noch nicht einmal die Hälfte der voraussichtlich 26 Episoden ausgestrahlt wurde.

    • @Death the Kid:
      Wirklich überraschend kommt die Lizenzierung von Blue Exorcist eigentlich nicht.
      Kaze wird zur Frankfurter Buchmesse sein Programm vorstellen und was bietet sich dann mehr an, Manga und Anime gleichzeitig zu verkaufen. Man darf also davon ausgehen ab nächstem Jahr AnE hier in Deutschland kaufen zu können.

      Sasaki hat mal wieder interessantes gezwitschert:

      1.Rurouni Kenshin von Nobuhiro Watsuki wird als Live Action Movie verfilmt und soll im nächsten Jahr erscheinen. Der Darsteller für Kenshin ist auch schon gefunden worden: sanspo.com/geino/photos/110628/gnj1106280514015-p1.htm
      Irgendwie erwarte ich wieder einen typischen Trashfilm wie bei Death Note, zur kurzweiligen Unterhaltung in Ordnung, als Film grauenvoll. Favorisieren würde ich den Shishio-Arc, verbindet er doch alle Elemente von Kenshin und befasst sich rudimentär mit der Meiji-Restauration.

      2.Sasaki ist nicht mehr Editor in Chief bei der WSJ, sondern ist nun für 4 Magazine zuständig(WSJ, V Jump, Jump SQ. and Saikyo Jump). Nach den vergangenen zwei Jahren bin ich nicht wirklich enttäuscht über diese Entwicklung. Hoffe die Ausrichtung der Jump ändert sich nun wieder hin zu Mangas, die zur Abwechslung mal gut sind.
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]
    • "Samurai Girls" auf DVD, Blu-ray und ANIMAX


      Auf der diesjährigen AnimagiC kündigte der Bezahlsender ANIMAX an, die erst im letzten Jahr im japanischen Fernsehen ausgestrahlte Ecchi-Action-Comedy-Serie "Samurai Girls" ab 04. Oktober als deutsche Erstausstrahlung neu in sein Programm aufzunehmen. Eine Homevideo-Veröffentlichung im gleichen Monat ist zudem anvisiert.

      Für diese wird sich FilmConfect verantwortlich zeigen, welchen einen hiesigen Release des 12-teiligen von Studio ARMS (u.a. "Ikki Tousen") produzierten Anime sowohl auf (Doppel-)DVD als auch auf Blu-ray ab dem dem 06. Oktober plant. Ab dato soll Volume eins mit den ersten vier Folgen erscheinen.

      Story:
      In einer alternaitven Realität Japans, des 21. Jahrhunders, in der das Tokugawa Shogunate nie seine Macht verloren hatte, kämpfen zwei junge Mädchen namens Yukimura Sanada und Matabei Gotou gemeinsam mit dem jungen Samurai Muneakira Yagyuu gegen die vorherschende Macht des Schülerrates. Unterstützt werden beide Partein von übermächtigen Samurai, deren Kräfte die eines Menschen bei weitem übersteigen...

      Schon jetzt gibt es über samuraigirls.de die Möglichkeit des Vorbestellens, diverse Infos über die Episoden zu den Chakteren und mehr. Einen kostenpflichtiger Stream aller Episoden der Serie via filmconfect.de soll es zudem geben. Bereits im Fall-Season-Podcast 2010 haben wir erste Eindrücke zum Anime kundgetan.



      Quelle: otakutimes.de/news/2197/samura…f-dvd-blu-ray-und-animax/


      Meinung:
      Veröffentlicht wird sie von FilmConfect, einem in Animekreisen recht unbekannten Publisher!
      FilmConfect veröffentlicht damit erstmals einen modernen Anime!

      Da die Serie auch auf Animax laufen wird und zugleich auf BD erscheinen wird, werde ich mir die Serie anschauen und evtl. es kaufen.


      Habe mal gefragt, welches Synchronstudio und welche Extras auf uns warten. Hier ist die Antwort per Mail:

      Sie können die DVDs und Blu-rays im normalen Einzelhandel (Media Markt, Saturn, Karstadt etc.), auf Amazon oder auf unserer Seite samuraigirls.de kaufen.



      Die DVDs und Blu-rays werden eine ausgezeichnete deutsche Synchronfassung, sowie die japanische Original-Tonspur und optionale deutsche Untertitel enthalten. Verpackt sind die DVDs/Blu-rays in einem hochwertigen Digipack und Schuber. Neben ein paar Extras auf der Scheibe wird jedes DVD/BD-Pack noch ein exklusives Spielzeug enthalten.

      Mehr möchte ich an dieser Stelle aber noch nicht verraten… ;)


      Meinung:
      Was ? Exklusives Spielzeug kriegen wir auch nocht ? oO
      Da kann Kazé, Universum Anime und Nipponart eine Scheibe davon abschneiden.
      Otaki-Sachen werden kaum in Deutschland von den Anime-Publishern selber verkauft !!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TemplateR ()

    • (DS-Spiele) Bakuman für Ds/ genauer Termin für One Piece Giant Battle 2

      Haiho Leute, habe einen Blogeintrag eines Kollegen gesehen, und fand den interessnt. Ich hab ein bisschen gesucht, und finde das gehört am besten hier rein:
      Als erstes haben wir Bakuman, welchen vielen noch nicht bekannt ist. Ich plane zwar auch noch eine Review dazu, aber so viel sei schon mal gesagt dass es sich hier um ein weiteres Werk der Death Note-Schöpfer handelt, und es in diesem Manga um den Weg zum Mangaka handelt. Nun, das Spiel das dafür erscheinen soll, ist für den DS (nicht 3DS), und heißt: Bakuman: Road to a Manga Artist! In diesem Spiel geht es schlicht darum genauso wie die beiden Protagonisten des Originals zu erfolgreichen Mangaka zu werden. Wie genau das von statten gehen soll ist noch nicht bekannt, aber dafür ist ein großer Satz Screenshots eingetroffen, die das Spiel vielversprechend aussehen lassen. Ob und wann das Spiel in Deutschland erscheint ist nicht bekannt, aber wenn ich es weiß gebe ich hier Bescheid.

      Screenshots: Bakuman: Road to a Manga Artist!
      Quelle: Siliconera

      Unsere zweite News betrifft den kürzlich von mir vorgestellten Anime/Manga One Piece. Wer ein bisschen nach Infos schnüffelt wird gewusst haben dass in Japan bereits ein Nachfolger zu dem kürzlich hier erschienen Ds-Spiel "One Piece Giant Battle" in den Startlöchern steht. Das Spiel mit dem Titel "One Piece: Gigant Battle 2 New World", wird vorraussichtlich ab dem 17 November in den Japanischen Läden zu kaufen sein. Einmal in der Standartedition für 5230 Yen (umgerechnet 47€), und einmal in der limitierten Version mit einer 25cm großen Ruffy-Figur für 7800 Yen (umgerechnet 70€). Wann das Spiel bei uns erscheint ist nicht klar, aber da ja schon der Vorgänger seinen Weg in unsere Läden gefunden hat, müsste Teil 2 dies auch schaffen.

      Quelle: Siliconera

      Quelle: Zeros Otaku Blog


      Das mit Bakuman finde ich sehr interessant, zumal das wohl ein bisschen schwer umzusetzen sein wird. Troztzdem bin ich gespannt auf das Endergebniss. Dass jetzt der genaue Termin von One Piece Giant Battle 2 da ist, finde ich gut. Die limitierte Version mit der Ruffyfigur finde ich sehr interessant, und wenn der Geldbutel zustimmt, wird die limitierte Version importiert.:D Allgemein finde ich es auch toll dass der DS noch nicht so vernachlässigt wird. Ich hoffe dass da bald noch mehr kommt, denn noch bin nicht bereit für den 3DS...
    • Ao no Exorcist - auf Augenhöhe mit Bleach

      Seit der Animeumsetzung von Ao no Exorcist sind die Verkaufszahlen der Mangabände explosionsartig angestiegen (von ca. 50.000 Exemplare (Band 5) in der ersten Woche, danach nicht mehr in den Charts; auf mittlerweile 600.000 Exemplare pro Band). Viele lachten sich ins Häuschen, es gab Gemunkel, dass Ao no Exorcist BlechBleach schon bald überflügeln würde - was nicht schwer sein würde, denn sowohl Story, Artwork als auch Pacing (trotz des Unterschiedes zwischen monatlicher und wöchentlicher Veröffentlichung!) schlagen Bleach mittlerweile um Längen.
      Nun sehen wir es bestätigt: Mit einer Erstauflage von einer Million für AnE 7 steht es der Erstauflage von Bleach 49 um nichts mehr nach!

      Für ausführlichere Informationen siehe folgenden ANN-Artikel:

      AnimeNewsNetwork schrieb:

      Blue Exorcist Manga #7 Gets 1-Mllion-Copy Print Run

      Print runs grow 7+ times larger after anime; 1st Jump Square manga to reach milestone

      Shueisha is making a first printing of one million copies for the seventh volume of Kazue Katō's Blue Exorcist manga. It is the first manga from Jump Square magazine to reach this milestone. Since the television anime version premiered this past April, the print runs for this manga's first printings have grown more than seven times larger.

      Shortly after the anime was announced, the fifth manga volume shipped with a first printing of 140,000 copies last December. Just before the anime premiered on April 17, the sixth manga volume shipped with a 260,000-copy first printing. Due to bookstores reporting that they were selling out of earlier volumes, Shueisha decided to dramatically increase the print run for the seventh volume.

      There were 1 million copies of the first five volumes of the manga before the anime, but there are now 7 million copies of the manga (including volume 7).

      Viz Media publishes the manga in North America, and Aniplex is streaming the anime.


      Fazit: Sollte Kubo sich nicht endlich zusammenreißen und anfangen was aus seiner Story zu machen... Tja, dann würde ich mal sagen - Ao no Exorcist ins Wochenmagazin und Bleach ins Monatsmagazin, auch wenn es scheiße ist, dass Bleach dann im gleichen Magazin läuft wie Claymore und Gate 7. Dann heißt es wohl: Big Three - One Piece, Naruto, Ao no Exorcist; und wenn Torikos Verkaufszahlen die AnE-Ebene erreichen, dann wird es zum Big Four. Auf jenen Tag freue ich mich schon.
    • Zwei kurze Meldungen:

      Wer Gucci und/oder Rohan Kishibe mag (Hirohiko Araki), dem wird hier geholfen. Scheint, als ob sich bezahlt macht, eine Werbung in Mangaform für Gucci zu machen.^^



      Und, schon etwas älter, aber Jiro Taniguchi ist mit "Vertraute Fremde" in die SZ-Bibliothek Graphic Novel Edition gekommen. Ein weiterer Schritt, dass "Comics aus Japan" nicht mehr nur als Kinderkram angesehen werden und ein weiterer Ritterschlag für Taniguchi. Wenn ich an der Wahl etwas aussetzen darf, dann höchstens, dass sich nicht getraut wurde, jemand neues zu nehmen (immerhin ist das der einzige Manga in der Graphic-Novel-Edition). So gibt es (in Anführungszeichen) "schon wieder" eine Ehrung für Taniguchi und nicht für einen der unheimlich vielen anderen guten und ernsthaften Mangaka. Andererseits ist es sicherlich schwer, einen anderen bereits übersetzten, einbändigen Titel zu finden, der in das SZ GN-Editions-Konzept reinpasst...
      Definitiv ist es ein Schritt in die richtige Richtung!
      Ein Klavier, ein Klavier!
    • Animeneuerscheinungen Winter 2011/2012

      Ich habe beim suchen nach neuen Animes die ich vielleicht schauen könnte einen Plan zu den allen im Winter neu erscheinenden Animes gefunden den ich euch auch gerne präsentieren würde:


      Quelle: Moetron

      Die fünf Titel auf die ich mich freue sind bei den Serien:
      • Black Rock Shooter
      • New Prince of Tennis
      • Highschool DxD
      und bei den Filmen sind es:
      • K-On!
      • Rurouni Kenshin: Shin Kyoto-Hen.
      Auf Black Rock Shooter freue ich mich schon seit der OVA . Und als mir ein Freund dann von der Serie erzählt hat, habe ich regelrechte Freudessprünge gemacht. Definitiv mein Highlight des Winters!. Anschließend hätten wir New Prince of Tennis. Der Manga hat mich beeindruckt, und auch wenn ich den aufgrund der Hypes die es in meinem Bekanntenkreis gab (Air Gear, Deadman Wonderland) unterbrechen musste, freu ich mich sehr drauf. Highschool DxD kenne ich erhlich gesagt auch erst von diesem Plan, aber die Beschreibung macht Lust auf mehr ^^
      K-on! und Kenshin gehören zwar nicht unbedingt zu meinen aller liebsten Animes, aber einen Abend kann ich mir ja nehmen um mir die Filme anzusehen falls die Subgruppen das noch vor Ende des Winters hinbekommen sollten ;)

      Was haltet ihr von dem Animeneuerscheinungsplan für den Winter? Habt ihr schon persönliche Favoriten? Lasst es mich wissen ^^

      Gruß Tatsumi
    • Wie genau ist das eigentlich mit Black Rock Shooter. Ich hab 2 Kapitel gelesen und hab mal geschaut ob es schon animierte Episoden gibt. Es gab welche, aber da passieren ganz andere Dinge als in den Kapiteln. Wobei mir die Geschehnisse im Anime besser gefallen(scheint sowas wie ne Vorgeschichte zu sein). Aber was genau wollen die eigentlich animieren, denn es sind bis jetzt 2 Kapitel draußen, wollen die etwa erstmal ein haufen Fillerepisoden bringen?
      Black Rock Shooter ist eigentlich der einzigste Manga der mich am Winterprogramm reizt. Ich werd gleich mal schauen ob es doch schon mehr Kapitel gibt, aber vorherige Woche waren es 2.
    • @bizzy:

      Inwiefern Manga und Anime miteinander zu tun haben kann ich dir auch nicht erläutern. Tatsächlichen scheinen die Geschehenisse aus der OVA überhaupt nichts mit denen aus dem Manga zu tun zu haben. Auch ich habe in meinem Hype den Manga gelesen und herausgefunden dass das außer der Hauptperson nichts gleich ist. Aber der Grund dafür ist mir bekannt.
      Black Rock Shooter war im Original weder ein Manga noch ein Anime, sondern einfach nur ein Fanart. Auf diesem Link erblickte diese Figur das Licht der Welt. Die erste Animierte Version von BRS erschien in einem Musikvideo von Hatsune Miku. Nachdem gesehen wurde dass sich die Figur prima vermarkten ließ, erschienen massenweise Fanartikel bis letzendlich 2010 eine OVA erschien, womit wir wieder zu deiner Frage zurück kommen. Denn als erstes erschien die OVA. Die beiden(!) Mangas starteten erst dieses Jahr, also kannst du davon ausgehen dass es keine Filler geben wird, einfach deshalb weil es offensichtlich nicht nach einer Mangavorlage laufen wird. Die Möglichkeit existiert zwar noch, aber ich glaube nicht daran. Aber wir werden sehen :)

      Gruß Tatsumi

      Doppelpostalarm!

      Nun, es wurde angekündigt, und jetzt ist es soweit!
      Vor ein paar Minuten hat Kazé auf ihrer Facebookseite die ersten 5 Mangatitel bekannt gegeben die hier in Deutschland unter dem neuen Label erscheinen werden. Es sind:

      • Ao no Exorcist,
      • Toriko,

      • Nurarihyon no Mago,

      • Akuma to Love Song,

      • Midnight Secretary
      Die Mangas starten alle noch vor der Leipziger Buchmesse 2012 und werden das Format 11,5 x 17,5 cm haben. Außerdem werden die Mangas unter Kazé 6,50 € kosten, was meiner Meinung nach ein angenehmer Preis ist.

      Von den 5 Titeln war nur Ao no Exorcist klar, da bei Kazé ja auch der Anime auf Deutsch erscheinen wird. Toriko und Mago sind eine Überraschung, da ich nicht erwartet habe dass außer Tokyopop noch ein weiteres deutsches Label aktuelle WSJ-Serien lizensieren würde. Zu den beiden will ich nichts sagen, da ich von den Serien nicht mal was gehört, und somit mir auch schwer eine Meinung von denen machen kann.

      Gruß Tatsumi
    • Inoue zeichnet wieder an Vagabond.
      animenewsnetwork.com/news/2011…-return-of-vagabond-manga
      In welchen Monat das neue Kapitel erscheint, wurde noch offen gelassen. Inoue will sich keinem Druck aussetzen, es ist beruhigend zu hören, dass er keine körperlichen Schäden davongetragen hat, sondern sein Zustand 'nur' psychisch war.


      Nun ist die Ka(t)ze also aus dem Sack und für mich sind zumindest 2 der Titel eher überraschend.

      Blue Exorzist ist soweit nicht überraschend und ich könnte mir vorstellen, dass der Titel auch in Deutschland einschlagen wird. Werde die Möglichkeit wahrnehmen und dann mit AnE zu beginnen.
      Dann schon zu den Überraschungen, den Zwei WSJ-Serien. Kaze befindet sich im Besitz von ShoPro(einer Kooperation von Shueisha und Shogakukan) und Shueisha hatte schon vor einiger Zeit den Exklusivvertrag mit TP gekündigt. Vorteil sind wegfallende Lizenzierungskosten, womit die Gefahr der Einstellung einer Serie sinkt. Ich für meinen Teil freue mich auch, dass die Soundwörter übersetzt werden. Shueisha schreibt dies für WSJ-Serien vor. TP hatte dies irgendwann mal in ihrem Forum erwähnt.

      Während ich für Mago durchaus einen Markt in Deutschland sehe, kann ich mir das für Toriko nicht vorstellen. Zu speziell, zu sehr an die 80iger angelehnt und sehr vereinfacht zu sehr auf eine männliche Zielgruppe ausgelegt. Mago wird Fans beider Geschlechter finden, Toriko eher nicht(da spricht nicht der Fachmann, sondern nur der mangaleser). Ich bin noch unschlüssig ob ich mir die Serien zulegen werde oder weiter die Viz-Versionen sammel. Entscheidend wird hier das Erscheinungsintervall sein. Komplettes Programm dann leider erst zur LBM 2012.

      Shojos sind auch weiterhin nicht mein Fall und somit sind die letztgenannten Serien nichts für mich.
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vOerni ()

    • Lizenz, Lizenz, Lizenz....

      PSYREN von Toshiaki Iwashiro und Ultimo von Hiroyuki Takei ( Shaman King) und Stan Lee wurden von EMA lizensiert. Psyren dürfte dabei den meisten hier ein Begriff sein. Ich freue mich für Psyren und werde es mir sicherlich zulegen, und wenn ich noch Lust hab, kann ich in Ultimo reinlesen.

      Ankündigung Im Laufe des Videos wird es angekündigt und das Video ist auch interessant um über die Lage des Mangamarktes zu wissen, Auflagen etc.

      Die nächste Lizenz ist Hetalia, welche sich Tokyopop geschnappt hat. Wer es mag, meinen Geschmack trifft es nicht, dazu war der Humor nicht mein Ding. Aber der Manga wurde ja vielfach gewünscht.

      Ankündigung im TP- Forum
    • Wenns nicht Taniguchi ist, heißt der Autor definitiv Osamu Tezuka. Die gesamte Autorenbandbreite der 'Graphic Novels' in Deutschland.
      Auf der einen Seite kann ich die Verlage verstehen. Sowohl Tezuka als auch Taniguchi verkaufen sich nur durch den Namen gut, als Leser finde ich die Fokussierung schade bis ärgerlich, weil der Markt dadurch in genau diese Richtung gelenkt wird sich immer nur bekanntes zu kaufen. Man muss das endgültige Carlsenprogramm abwarten, aber mehr als eine GN erwarte ich nicht.

      Keine Ahnung warum EMA diese beiden Serien lizenziert hat. Glaube persönlich nicht an einen durchschlagenden Erfolg von Psyren und Ultimo.
      TP wird vollends zu einem uninteressanten Verlag, wenn Hetalia der Neustart schlechthin sein soll. I dont care...

      Und nun wird kräftig für eine Lizenzierung von Vinland Saga gebetet, da muss sich doch ein Verlag für finden lassen.
      who kills a man kills a reasonable creature, God's image; but he who destroys a good book kills reason itself, kills the image of God, as it were, in the eye
      [Areopagitica, John Milton]
    • VIVA nimmt «Detektiv Conan» ins Line-Up

      Quotenmeter.de schrieb:

      Die japanische Serie kehrt ins deutsche Fernsehen zurück – Musiksender VIVA zeigt das Format bereits ab kommender Woche.

      Freude bei Anime-Fans: Die Serie «Detektiv Conan» wird schon sehr bald wieder in Deutschland zu sehen sein. Der Musiksender VIVA hat sein Programm umgestellt und wird bereits ab kommender Woche Platz für das Format schaffen. «Conan» kommt ab dem 5. Dezember im Animations-Block von VIVA unter.

      Gezeigt werden soll die Serie von Montag bis Freitag ab 18.30 Uhr in Doppelfolgen. Laut VIVA werden die ersten vier Staffeln von «Detektiv Conan» gesendet.

      RTL II zeigte die Geschichten von Conan zuletzt Anfang dieses Jahres – und das durchaus mit Erfolg. Die Filme zur Serie kamen teilweise auf mehr als sieben Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Die normalen TV-Episoden liefen bei RTL II letztmals im Jahr 2008 – auch damals kamen einzelne Folgen auf mehr als sieben Prozent Marktanteil in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen.
      Quelle: quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=53522&p3=

      Die Animes schlagen sich auf Viva offensichtlich sehr gut. ^^ Sollte einige Fans sicher freuen, denn Viva strahlt ja bekanntlich Uncut-Fassungen aus.
    • Mich hat es mal als sehr großer Hellsing Ultimate Fan spontan interessiert, wann denn OVA 9 rauskommt.

      Hellsing OVA 9 Der erste Teil des Finales: 15. Februar 2012

      Also liebe Freunde des PBs. In nicht mal 2 Monaten kommt der Anfang vom Ende. Hier der grandiose Teaser, falls man ihn noch nicht kennen sollte:
      Sehr aufregend. Leider verstehe ich natürlich kein Wort, aber man sieht z.B. Alucard als Vlad III. Drăculea in scheinbar chicer Rüstung (und wenn ich mich nicht irre, trägt er in dieser 'Form' auch 'nen Bart?), den verrückten Major mit einer Waffe und Walter in seiner Vampirform (in der letzter OVA auch schon präsent). Schön ist natürlich der halb zermatschte Anderson, aber ich hab beim besten Willen keinen Schimmer wer dieses Weib am Ende mit der Männerstimme ist. Jedenfalls freue ich mich sehr. Habe gelesen, dass OVA 10 auch vor Ende nächsten Jahres erscheinen soll.