Ankündigung Fragen & Anfragen (Manga, Anime, Games und Sonstiges)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich hätte da nochmal eine Frage bezüglich einer Übersetzung/Wortneuschöpfung. Diesmal geht es um Annarasumanara (Hangul: 안나라수마나라), ich bin kürzlich über einen koreanischen Webtoon gestolpert der diesen Titel trägt, ich meine mich aber daran zu erinnern, dass dieses Wort auch in Tower of God (ebenfalls koreanischer Webtoon) verwendet (ich weiß jetzt leider nicht mehr wo genau) wurde.
      Ich hab mich auch schon in anderen Foren umgesehen, dort wird gesagt (ohne sich ganz sicher zu sein) das Annarasumanara das koreanische Äquivalent zu Abrakadabra sei.
      Da es in dem Webtoon um einen Magier geht wäre das ja eine recht schlüssige Folgerung, ich würde es trotzdem gerne etwas sicherer wissen ^^

      Als falls da jemand mehr weiß wäre das echt cool.
    • Ist ein erfundenes Wort des Manhawas von Annarasumanara, was denselben Zweck wie Abrakadabra erfüllen soll. Kann zwar kein Koreanisch, aber Nara in Annarasumanara bedeutet auf jeden Fall "Land". Wer mehr als die üblichen koreanischen Webtoons liest, dem fiel Annarasumanara nicht nur in Tower of God auf, da einige absichtlich Verweise zu anderen Webtoons in der Szene verwenden, insbesondere weil Annarasumanara recht erfolgreich und bekannt war. In der offiziellen Naver-Übersetzung von Tower of God (kapitel 22), wird übrigens Abrakadabra anstelle von Annarasumanara verwendet.
    • hei mal eine frage und zwar die mangas baby steps und ace no dayamond laufen ja beide schon länger
      gibt es eig irwelche news wie lange diese serien noch laufen? laufen eig beide auf world wide tournaments aus oder eher international?

      Und zum thema anime noch mal wollte mal fragen welche ihr mir empfehlen könnte
      also suche lang fortlaufende serien (ausser den bekannten der jumps etc) die auch recht "anerkannt "sind und wo man nicht solange auf neue folgen warten muss
      MFG
      "You Will Pay For this FREEEEZZZZZZZEEEEERRRRRRRRRR"
    • Monkey d. Natsu schrieb:

      hei mal eine frage und zwar die mangas baby steps und ace no dayamond laufen ja beide schon länger
      gibt es eig irwelche news wie lange diese serien noch laufen? laufen eig beide auf world wide tournaments aus oder eher international?

      Gibt keine News meines Wissens. Leider sieht es so aus, dass die Scanlationgroup iManga Ace of Diamond droppen möchte.

      Monkey d. Natsu schrieb:


      Und zum thema anime noch mal wollte mal fragen welche ihr mir empfehlen könnte
      also suche lang fortlaufende serien (ausser den bekannten der jumps etc) die auch recht "anerkannt "sind und wo man nicht solange auf neue folgen warten muss
      MFG

      Du musst dir ja nur die aktuelle Liste aller zurzeit gesendeten Animes ansehen. So viele aktuelle lang fortlaufende Serien gibt es nicht - die kann man an einer Hand abzählen. Aber es gibt viele abgeschlossene längere Serien die empfehlenswert wären. Wenn du nach Sport suchst, solltest du auf jeden Fall Major (6 Staffeln à 25-26 Folgen plus noch ein paar OVAs) gesehen haben. Yu Yu Hakusho(112 Folgen - Animeende ist etwas anders als im Manga bzw. gekürzt, aber macht nichts zur Sache) ist wohl neben Dragonball DER Kampf-Anime schlechthin. Kannst ja einfach mal den Thread Der allgemeine "Suche Anime und Manga" - Thread durchstöbern. Deine Frage wurde bestimmt schon einige Male gestellt und beantwortet.


      Meine Frage: Kann jemand von Euch viz.com/ erreichen? Erhalte seit Tagen von einer deutschen IP aus die Meldung: Sorry, this website is only viewable from the US.

      Ist das bei euch genau so? Kann nur über Proxyserver die Seite erreichen. Und wenn nein, was könnte der Fehler bei mir sein?
    • Sailormoon schrieb:

      Meine Frage: Kann jemand von Euch viz.com/ erreichen? Erhalte seit Tagen von einer deutschen IP aus die Meldung: Sorry, this website is only viewable from the US.

      Ist das bei euch genau so? Kann nur über Proxyserver die Seite erreichen. Und wenn nein, was könnte der Fehler bei mir sein?
      Ich kann die Seite aus Österreich erreichen - ohne Proxy oder ähnliches. Hab's auch mit einer Schweizer IP versucht. Geht ebenfalls. Dann mit deutscher - da kam bei mir dann derselbe Text. Einen Reim kann ich mir darauf jetzt nicht unbedingt machen, warum man Deutsche IPs sperren sollte aber Österreichische u.a. zulässt erschließt sich mir nicht unbedingt
    • Sombatezib schrieb:

      Also die Seite von Viz konnte ich noch nie mit deutscher IP ansurfen, ich habe das aber auch erst Anfang des Jahres das erste mal versucht, soviel kann ich dazu sagen.

      Der Grund für eine derartige Sperre erschließt sich mir im Übrigen nicht.

      Latic schrieb:

      Sailormoon schrieb:

      Meine Frage: Kann jemand von Euch viz.com/ erreichen? Erhalte seit Tagen von einer deutschen IP aus die Meldung: Sorry, this website is only viewable from the US.

      Ist das bei euch genau so? Kann nur über Proxyserver die Seite erreichen. Und wenn nein, was könnte der Fehler bei mir sein?
      Ich kann die Seite aus Österreich erreichen - ohne Proxy oder ähnliches. Hab's auch mit einer Schweizer IP versucht. Geht ebenfalls. Dann mit deutscher - da kam bei mir dann derselbe Text. Einen Reim kann ich mir darauf jetzt nicht unbedingt machen, warum man Deutsche IPs sperren sollte aber Österreichische u.a. zulässt erschließt sich mir nicht unbedingt

      Danke euch beiden. Mir war das mit Deutschland nicht bewusst. Bis vor ein paar Tagen habe ich noch im Ausland gelebt und hatte nie Probleme. Komisch ist es nur, da shonenjump.viz.com/ erreichbar ist, ich mich anmelden und sogar den Podcast anhören und bei den Abstimmungen teilnehmen kann, obwohl die Seite offensichtlich Teil von viz ist. Viz macht leider auch keine Anstalten mir zu antworten. Es ist ja nicht so, dass viz.com besonderen Content for free anbieten würde wie andere Seiten, der eine regionale Sperre rechtfertigen würde.
    • Wirklich gruselige Horrorfilme?

      Achtung, bitte vorher lesen.
      Ich bin aktuell auf der Suche nach Horrorfilmen, die wirklich gruselig sind.
      Allerdings habe ich da ein paar Kriterien:

      Ich möchte keine Splatter, die nur aus übertriebenem Gemetzel bestehen. Ich lege mehr Wert auf Handlung, Gruseln und Spannung. Okay, wenn jetzt ein bis zwei Szenen dabei sind, wo z.B. kurz einer mit einem Messer getötet wird, wärs noch akzeptabel, aber wenn Körperteile und Gedärme durch die Luft fliegen ist Schluss.
      Monster wie Zombies oder so möchte ich auch nicht sehen, weil mich das einfach nicht gruselt. Ich nöchte etwas mit Geistern, Seelen etc.

      Das sind so ungefähr meine Vorstellungen :D Am liebsten guck ich so Sachen wie The Ring, wo auch Mystery mit eingebunden ist.

      Danke für alle Antworten :)
    • Ich empfehle dir da The Conjuring. Wirklich ein erstklassiger Horrorfilm, bei dem ich mich wirklich gegruselt habe. Die Schockmomente sind erste Sahne und durch die Inszenierung ist das Ganze wirklich extrem unheimlich und spannend. Lediglich das Ende ist etwas enttäuschend, weil recht klischeehaft. Tut dem Vergnügen in meinen Augen aber keinen Abbruch.

    • Ich schaue mir auf diversen Internetseiten Animes an, vorzugsweise auf japanisch mit deutschen oder englischen Untertiteln. Da meine japanisch-kentnisse genau so gut sind wie Zorros Orientierungssinn, wollte ich einfach mal wissen, wie ihr das mit den Untertitlen handhabt. Was ich damit meine ist, woher wisst ihr ob die Untertitel, die ihr lest, auch wirklich dem entprechen was dort gesagt wird ? Denn es ist oft von Seite zu Seite unterschiedlich, was genau dort übersetzt wird. Auch sind mir oft Grammtikfehler oder einfach fehlende Wörter aufgefallen, was den lesefluss einfach stört. Gibt es bestimmte Fansub-Gruppen, von denen ihr wisst, dass die vernünftige Arbeit leisten ? Gibt es einen Unterschied zwischen deutschen und englischen Untertiteln ?(Ich hab zum Beispiel das Gefühl, dass die meisten englischen Untertitel besser sind als die deutschen).

      Ich hoffe, mein Problem ist verständlich geworden und der ein oder andere kann mir eine Antwort geben (falls möglich auch mit entsprechenden Link per PN)

      LG
      Brolan
    • Deutsche Fanübersetzungen sind zu 99% Übersetzungen aus dem Englischen. Also eine Übersetzung einer Übersetzung, was schon einmal kein guter Ausgangspunkt ist. Darüberhinaus können diese Leute oft auch kein gutes Englisch, und die deutsche Grammatik lässt zu wünschen übrig.

      Aber seit diesem Jahr gibt es auf Crunchyroll Deutschlandauch einige Serien, die offiziell und kostenlos (konstenlos aber nur in 480p und manchmal ein paar Tage später) mit deutschen Untertiteln angeboten werden, wobei ich nicht weiss, inwieweit diese aus dem Japanischen sind.

      Was ich aber mit Gewissheit sagen kann ist Folgendes:
      Mittlerweile sind fast 70% aller aktuell laufenden Animeserien von Crunchyroll oder Funanimation auf englisch lizenziert, die im Smulcast erscheinen (zeitgleich wie in Japan). Horriblesubs ist z.B. eine Gruppe, die 1:1 die Serien von Crunchyroll ripped. Daher sind deren Releases die ersten, die auf illegalen Seiten erscheinen und du wirst auf illegalen Streamingseiten in der Regel nur deren Releases finden. Daneben gibt es noch eine Handvoll Fansub-Gruppen (commiesubs, kaylith , HAtsuyuki, FFF, Vivid etc.- Wer seine Animes von nyaa via Torrent holt/früher geholt hat, kennt diese Gruppen.) die in 90% der Fälle (gibt hin und wieder Ausnahmen: z.B. FFF übersetzt Zankyou no Terror selbst, aber Swort Art Online II ist lediglich ein edit) das Skript von Crunchyroll (sogenannte Crunchyedits) oder Funimation (Funi edits) verwenden, diese editieren und die Folgen neu encoden. Beispielsweise Crunchyrolls Timing und Lettering ist nicht unbedingt das Beste.
      Es gibt aber auch noch vereinzelt Gruppen (Hiryuu, Yibis), die selbst übersetzen, jedoch musst du für deren Releases länger warten.

      Kurzum, mittlerweile wenn du aktuelle Anime mit englischen Untertiteln ansiehsts, sind das in der Regel professionelle Untertitel von Crunchyroll und Funanimation. MEines Erachtens bietet sich Englisch als Untertitelsprache auch mehr an, da man im Gegensatz zum Deutschen weniger zu lesen hat. Da z.B. Crunchyroll Hungerlöhne seinen Übersetzern zahlt, zumindest den Freiberuflichen, findest du hier auch nicht immer die besten Übersetzer, was viele FAnübersetzer bemänglen. Aber Hunter x Hunter ist z.B. sehr gut übersetzt, wo der Anime mir auch an ein paar Stellen geholfen hat, den Manga besser zu verstehen. Um deine Frage zu beantworten, du findest mittlerweile nur noch professionelle englische Übersetzungen vor oder Edits davon, die das Schreiben, was gesagt wird.

      Mir persönlich genügt Crunchyroll für Animes, da die meisten englischen Fanübersetzungen mittlerweile nur Edits von Crunchyroll sind und ich so etwas nicht unterstützen möchte. Im Grunde wird ein offiziell übersetztes Skript geklaut, überarbeitet und als eigenes als "Fanübersetzung" angeboten.
    • Mal eine Frage an die Berserk-Experten ^^

      Bin gerade dabei den Manga endlich mal aufzuholen und bin jetzt bei dieser World Transformation. Und ich hätte da bezüglich des Titels zu Kapitel 306 ''Fantasia'' ein paar Fragen:

      1. Ist dies der Namen für diese Transformation? Also benennen die Charaktere dieses Ereignis danach oder bezieht es sich schlicht darauf, dass durch dieses Transformation nun alle möglichen Fantasy-Kreaturen real geworden sind?

      2. Was ich auch nicht so recht verstanden habe, waren all diese Kreaturen schon immer da, konnten von den Menschen aber nicht gesehen werden ect.
      Oder sind einfach von jetzt auf gleich real geworden.

      3. Und was mich auch noch interessiert, erfährt man (kann auch gut sein, dass ich es übersehen/ nicht richtig verstanden habe) woher dieses Licht und damit auch all diese Wesen auf einmal kommen? Falls das jetzt keine Mega-Spoiler ist xD


      Wenn das zu ausführlich ist, dann auch gerne 'ne Antwort per PN damit niemand gespoilert wird oder so ^^
    • Sind nicht ganz einfach zu beantworten deine Fragen, darum sind die folgenden Antworten auch ohne Gewähr, aber hier mal meine Ausführungen zum Thema

      1. Ich würde meinen sowohl als auch, wobei ich mir gerade nicht sicher bin, ob die Charaktere es selbst als solches ansehen. Meiner Meinung nach soll es eher ein Begriff für uns Leser sein, in dem nämlich sämtliche Monster/Apostel und Fabelwesen 'gleichberechtigt' auf der Welt wandeln.
      2. Mit Griffiths Sieg über den Kushanen König entstand ja der Helix-Baum, welcher die beiden Welten verbindet, sprich das Diesseits und die Welt der Schatten (so nenne ich es jetzt mal). Sprich die Welt in der die ganzen Monster etc. beheimatet sind, im Zwielicht sozusagen. Ich glaube im Laufe der Story wurde auch mal gesagt (als Guts nach der Niederkunft von Geiserich gerettet wurde), dass Guts keiner Welt angehört, sondern zwischen den Welten lebt, weshalb er auch die ganzen Monster sehen kann. Ich denke die normalen Menschen können dies nur zum Teil. Die Trolle wurden glaube ich auch von den normalen Menschen als solche auch wahrgenommen.
      Erst durch die Synchronisation der Welten also konnte der Großteil der Monster in das Diesseits eindringen, einige waren natürlich vorher schon da, also müsste es auch Portale geben, welche es ihnen ermöglicht die Welt zu wechseln, oder sie wurden von den God Hand ausgesandt. Die Apostel selbst können ja menschliche Gesatlt annehmen. Generell sind sie aber auch mehr oder weniger als Symbole für den Zustand der Welt bzw. der Menschen zu sehen, so denke ich dass auch die God Hand selbst jeweils etwas repräsentieren. Slain z.B. Lust oder Sexualität, Void die Leere, Ubik Krankheit oder so. Ich glaube ich schweife ab. Als es z.B. den Arc mit der Pest gab, bildete sich ja auch Ubiks Gesicht aus den Ratten dort ab. Kurz sie stehen für den negativen/verdorbenen Teil des Lebens.
      3. Wie unter 2. schon angedeutet liegt das an der Verbindung der Welten durch den Helix-Baum, dadurch konnte das "Portal" geöffnet werden und die Monster eindringem wodurch auch "Fantasia" als Name passt. Hast ja nicht mehr allzu viele Kapitel vor dir (btw. war das 306ste eines meiner Lieblinsgkapitel), und das nächste kommt auch schon am 26.9 in Japan raus (+ etwa 4 Tage bis die Übersetzungen da sind).

      Hmm allgemein bin ich nicht wirklich zufrieden mit meiner Erklärung, aber vielleicht kannste was damit anfangen^^.

      torajiro =)


      Edit: vielleicht kann man die Welt aus der die Monster kommen auch als Parallelwelt ansehen, ähnlich wie mit der Digiwelt^^. Durch die Verbindung derer wurden aus zwei demzufolge eine.
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • Ich suche weitere Manga oder Anime, die sich intensiv mit dem Thema Tod, sterben, Afterlife oder Wiedergeburt beschäftigen. Es soll also ganz explizit eines diese Themen beinhalten und die Story sollte sich auch in gewisser Weise darum drehen.
      Anime, die ich bisher gesehen habe, sind Anohana und AngelBeats. Von der Thematik soll es also in eine ähnliche Richtung gehen, da mir die beiden Anime sehr gefallen haben. (Die Umsetzung der Thematik zwar nicht immer, aber die Botschaft ist angekommen.)

      Es kann auch ruhig ein bisschen länger sein. Ob Shounen oder Seinen ist mir eigentlich egal, genauso wie der Status (also auch ongoing).

      Falls ihr noch weitere Manga/Anime kennt, die den oben genannten Kriterien entsprechen, würde ich mich über eine Empfehlung freuen.

      LG asce
      One day your life will flash before your eyes, make sure it's worth watchin.
    • Ich hab mal wieder eine Frage und zwar möchte ich mit einen weiteren neuen Manga anfang nämlich mit Psyren von Toshiaki Iwashiro.
      Ich hab schon in den aktuellen deutschen Band 15 hingeblättert und fand das nicht schlecht bin aber noch etwas skeptisch. Kämpfe hab ich jetzt keine Große gesehen waren sicher schon in älteren Bänder, typischer Shounen Humor und ein Zeichenstil der in Ordnung ist.
      Trotzdem können die, die Manga gelesen haben oder lesen ihn empfehlen?

      und wieviele Bänder gibt es da aktuell in Japan?
      Vielen Dank an ReVo_LuTion für die Signatur

    • asce schrieb:

      Ich suche weitere Manga oder Anime, die sich intensiv mit dem Thema Tod, sterben, Afterlife oder Wiedergeburt beschäftigen. Es soll also ganz explizit eines diese Themen beinhalten und die Story sollte sich auch in gewisser Weise darum drehen.
      Anime, die ich bisher gesehen habe, sind Anohana und AngelBeats. Von der Thematik soll es also in eine ähnliche Richtung gehen, da mir die beiden Anime sehr gefallen haben. (Die Umsetzung der Thematik zwar nicht immer, aber die Botschaft ist angekommen.)

      Es kann auch ruhig ein bisschen länger sein. Ob Shounen oder Seinen ist mir eigentlich egal, genauso wie der Status (also auch ongoing).

      Falls ihr noch weitere Manga/Anime kennt, die den oben genannten Kriterien entsprechen, würde ich mich über eine Empfehlung freuen.

      LG asce

      An sich sind das so Themen, die mich nicht ansprechen. Ich kann hier nur den Anime Mahou Shoujo Madoka★Magicaempfehlen, der das Thema "sterben" bzw. "Ende der Welt" ein wenig thematisiert und darüber hinaus ein super Werk ist. Ansonsten fällt mir nur noch das Werk Kamisama no Inai Nichiyoubi/Sunday Without God ein, das eine Welt thematisiert, in der keiner sterben kann.
      Als Frau dürften dir beide Werke auf jeden Fall irgendwie gefallen
      Frag mal dort nach: Der allgemeine "Suche Anime und Manga" - Thread .

      RuffyGear3 schrieb:

      Ich hab mal wieder eine Frage und zwar möchte ich mit einen weiteren neuen Manga anfang nämlich mit Psyren von Toshiaki Iwashiro.
      Ich hab schon in den aktuellen deutschen Band 15 hingeblättert und fand das nicht schlecht bin aber noch etwas skeptisch. Kämpfe hab ich jetzt keine Große gesehen waren sicher schon in älteren Bänder, typischer Shounen Humor und ein Zeichenstil der in Ordnung ist.
      Trotzdem können die, die Manga gelesen haben oder lesen ihn empfehlen?

      und wieviele Bänder gibt es da aktuell in Japan?

      Habe Psyren erst im Juni gekauft und gelesen (VIz Version aber). Ist ganz gut bzw. der erste Teil ist wirklich hoch spannend. Das Ende ist ein wenig gehetzt, aber immer noch gut und vor allem in sich schlüssig. Nach 16 Bänden ist leider Schluss. Kurzum, ich hatte meinen Spass mit Psyren. Der Zeichenstil ist weit besser als in Naruto und ich muss sagen, dass der Manga weniger von Humor lebte; eher hatte er eine düstere Note
    • Hallo,
      Ich hätte eine Frage bezüglich der Weiterführung eines Mangas.

      Ich habe vor einiger Zeit angefangen Magician zu lesen und musste jetzt feststellen, dass dieses Werk seit September nicht mehr weitergeführt wurde.

      Ist dort jetzt einfach eine längere Pause oder gibt es andere Gründe?

      Meine Hoffnung war, das hier vielleicht jemand mehr weiss ^^
    • Naja mit nem bisschen googeln hättest das auch selber herausfinden können, denn das habe ich gerade getan^^.
      Ich hoffe mal, dass das der Manga ist den du meinst. Offenbar ist er in mehrere Teile aufgesplittet worden vom Mangaka und Teil 1 umfasste 180 Kapitel, Teil 2 179 und der dritte Teil soll am 27. November beginnen.
      Hier steht es auch nochmal falls du es selber nachlesen möchtest.