Basil Hawkins

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Bezüglich der Teufelsfrucht von Basil denke ich, aufgrund seiner Kampfart mit den Voodoopuppen, dass es sich um eine Paramecia Frucht handelt, des Weiteren lassen sich seine weiteren Fähigkeiten (in gewissermaßen in die Zukunft blicken) auch auf die Frucht zurückführen.
      Ein anderer Gedanke ist, dass die Voodoopuppen und der Blick in die Zukunft nichts mit einer Teufelsfrucht zu tun haben, sondern auf etwas anderes zurückzuführen sind (Hexenmeister?). Somit wäre es denkbar, dass Basil von einer Zoan gegessen hat (wir wissen bisher nur, dass Zoan-Nutzer sich in ein Tier, die normale Form und eine Mischform Verwandeln können und somit ihre Kampfkraft steigern, jedoch haben sie darüber hinaus keine weiteren Fähigkeiten).
      Falls also Basil wirklich ein Zoan-Nutzer ist, stellt sich mir sofort die Frage, was er dadurch für Vorteile hat? Es ist für mich nicht ersichtlich, in wie fern sich die Kampfkraft steigert wenn man sich in einer Vogelscheue verwandelt. Deswegen würde ich eher auf eine Paramecia Fähigkeit tippen.

      mugiwara_X schrieb:

      Außerdem gibt es noch eine 4. nicht näher deffinierte TF-Sparte, und hoffentlich auch eine 5. "Synthetische", die durch einen Arc mit Vegapunk geklärt wird gegebenenfalls auch die 4. nicht näher Beschriebene.
      Eine 4. Teufelsfrucht-Gruppe? Sorry, aber da musst du dich irgendwo verläsen haben, im Manga wurde noch nie etwas über eine 4. Gruppe von Teufelsfrüchten berichtet. (Und falls ich mich doch irre, bitte ich dichum die Stelle, im Manga, in der darüber geredet wird)
    • Also,
      Basil Hawkins kann sich selbst schützen, indem er Vodoo Puppen benutzt.
      Komischerweise und unerklärlich kommen diese Puppen aus seinem Körper raus. Er produziert sie quasi um eigenem Schaden zu entgehen.
      Das sieht für mich nach vielem aus nur nicht nach einer Zoan-Frucht.
    • Ich gehe ebenfalls von einer Paramecia-Frucht aus. Dabei ist seine ,,Vogelscheuchenform" mMn gleichzusetzen mit Gal Dinos Wachspanzer-> bietet mehr Schutz und erhöht sehr wahrscheinlich auch die Durchschlagskraft.
      Ich denke mal eine Zoan-TF kann man in dem Zusammenhang ausschließen.

      Hawkins Puppen sehe ich als Kombination von TF und eigenem Wissen, evtl. Schwarzmagie. Genau so wie seine Vorhersagen mittels Tarotkarten imo auf einem schwach ausgeprägten Mantra beruhen, wobei mir immer auffällt, dass er seine Karten auf seine Haare zu legen scheint. Das könnte nun entweder seine TF sein oder er beherrscht zusätzlich noch Lifefeedback, was ich aber übertrieben fände.

      Naja, das wars von mir
      MfG, Jack
      Live your life with a DON!!
    • Laguna schrieb:

      Ein anderer Gedanke ist, dass die Voodoopuppen und der Blick in die Zukunft nichts mit einer Teufelsfrucht zu tun haben, sondern auf etwas anderes zurückzuführen sind (Hexenmeister?). Somit wäre es denkbar, dass Basil von einer Zoan gegessen hat (wir wissen bisher nur, dass Zoan-Nutzer sich in ein Tier, die normale Form und eine Mischform Verwandeln können und somit ihre Kampfkraft steigern, jedoch haben sie darüber hinaus keine weiteren Fähigkeiten).
      Nun ja, ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die Voodoopuppen und seine Fähigkeit sich in dieses Strohmonster zu verwandeln rein gar nichts miteinander zu tun haben. Ich meine, er sieht in dieser Form fast selbst wie eine Voodoopuppe aus, gerade auch mit diesen Nägeln und beide Fähigkeiten soll er völlig unabhängig voneinander besitzen? Das erscheint mir irgendwie unwarscheinlich. Zumal sein Voodoo dann ja wirkliche Magie wäre, welche es in OP bisher nie in der Form gegeben hat und die imo auch nicht dort hineinpasst.
      Was seine Vorhersagefähigkeit angeht, so denke ich allerdings schon dass sie nichts mit seiner TF zu tun hat. Wir haben ja auch schon Madame Shirley kennengelernt, welche eine ganz ähnliche Fähigkeit hatte. Imo ist es nicht unbedingt nötig, den Ursprung dieser Gabe zu erklären. Wie bei Shirley, er kann es halt einfach, fertig. Mir würde das völlig ausreichen.

      Denke dass Hawkins eine TF besitzen muss wird wohl keiner abstreiten. Ob sie allerdings Paramencia ist oder Zoan steht meines Erachtens noch völlig offen. Klar, auf dem ersten Blick spricht sicher vieles für erstere. Allerdings haben wir schon einen Marco gesehen, der in seiner Phönixform immun gegen normale physische Angriffe war oder einen Senghok, welcher in seiner Buddaform Schockwellen abschießen konnte. Beides für eine normale Zoan unüblich. Die seltenen mystischen Früchte dieser Art scheinen neben der eigentlichen Transformation also noch besondere Fähigkeiten zu verleihen. Und wenn Hawkins Frucht zu dieser Klasse gehören würde, ließen sich seine Verwandlung und die Sache mit den Puppen auf diese Weise erklären, selbst wenn es sich um eine Zoan handelt. Aber wie gesagt, es könnte natürlich genau so gut auch eine Paramencia sein.

      Noch mal ein paar Gedanken zur Funktionsweise seiner Frucht: Ich denke schon, dass sie auf jeden Fall beschränkt ist, da sie imo sonst zu mächtig wäre. Sowohl defensiv als auch offensiv, schließlich spricht imo eigentlich nichts dagegen dass Hawkins nicht auch selbst im Kampf eine Voodoopuppe seines Gegners malträtieren kann und auf diese Weise gewinnt. Klassisch funktioniert Voodoo ja immer mit irgendetwas vom Körper des Opfers, seien es nun Haare, Nägel oder sonstwas. Es würde mich nicht überraschen, wenn es sich in Hawkins Fall ähnlich verhalten würde. Interessant wäre noch zu wissen, ob er jetzt Zeit braucht die Puppen zu produzieren oder diese auch spontan, z.B. mitten in einem Kampf, herstellen kann. Letzteres wäre schon eine ziemlich heftige Fähigkeit da es in einer solchen Situation natürlich leicht möglich ist an irgendwelches "Material" vom Gegner zu kommen. Womit er dann einerseits unangreifbar wäre, da sein Feind sich mit Attacken auf ihn quasi selbst schadet oder wie schon angesprochen die Puppe vielleicht selbst offensiv nutzen könnte.
      Denke auf jeden Fall, dass seine TF auch sonst begrenzt ist, sprich die Anzahl der Puppen, welche er herstellen kann. Sonst wäre er imo zu mächtig, könnte er doch im Laufe der Zeit von hunderten Leuten Puppen erstellen, was ihn quasi unbesiegbar machen würde. Könnte mir gut vorstellen die Anzahl hängt mit der Beherrschung seiner TF zusammen, sprich je besser er seine Kräfte kontrollieren kann, um so mehr kann er auch herstellen, allerdings eben nie unendlich viele.
      Eine Sache fänd ich noch im Hinblick auf dieses Attacken umleiten auf Andere durch die Voodoopuppen interessant: Ist diese Fähigkeit passiv, d.h. permanent vorhanden oder muss er sie extra aktivieren? Beides hätte vor und Nachteile. Passiv würde es ihn quasi immer unangreifbar machen, z.B. auch im Schlaf oder gegen Angriffe aus dem Hinterhalt, allerdings würde er seine wertvollen Puppen dann wohl auch bei harmlosen Attacken verbrauchen, welche ihm selbst im normalen Zustand kaum oder gar nicht geschadet hätten. Könnte er die Fähigkeit aktivieren und deaktivieren, wäre ein kontrollierterer Einsatz möglich, eben nur wenn die Puppen auch wirklich benötigt werden, allerdings wäre er nicht mehr gegen Überraschungsangriffe geschützt. Der Kampf mit Kizaru beantwortet die Frage denk ich nicht eindeutig. Zwar kamen die Attacken der Admirals sicherlich so schnell, dass Hawkins sicher keine Zeit mehr hatte in dem Moment überhaupt irgendwie zu reagieren. Allerdings hatte Kizaru ja vorher angekündigt ihn zu erledingen, wodurch er sich schon auf einen Kampf einstellen konnte. Eindeutig klar wird es nicht aber wenn ich schätzen müsste würde ich schon sagen er kann die Puppen gezielt "an- und abschalten". Warscheinlich sind diese Gedankengänge aber wieder komplizierter als diejenigen, welche sich Oda gemacht hat.^^
    • Fast 10 Jahre ist es jetzt her seitdem Basil Hawkins vorgestellt wurde und ich hier einen Beitrag über ihn geschrieben habe... (damals noch Abitur gemacht lol) und nun endlich hat sich das Warten gelohnt und er bekommt seinen richtigen Auftritt. Nacheinander verstrickt sich die Strohhutbande mit einem der Supernovae und nun ist Basil Hawkins dran... wir werden nun seine wahren Teufelskräfte sowie seine Geschichte in Verbindung mit einem anderen Yonkou kennenlernen. Ich bin sehr gespannt.
      ~
      "Pirates are more like 'people who don't follow rules' but who is to say that outcasts are wrong in what they do?
      "

      -Gan Fort
    • Über Basil weiß man bisher am wenigsten oder? Zumindest kommt es mir so vor, vor allem weil man ihn bisher nicht sehr viel gesehen hat und er auch nicht sehr viel zu tun hatte. Im Gegensatz zu den anderen Supernoven, die man immer mal wieder gezeigt wurden und man ungefähr weiß was sie gemacht haben. Bei Hawkins habe ich jetzt zumindest nichts im Hinterkopf.
      Deshalb freue ich mich jetzt mehr von ihm zu erfahren.
      Avengers
      Infinity War
    • Fire Lady schrieb:

      Über Basil weiß man bisher am wenigsten oder? Zumindest kommt es mir so vor, vor allem weil man ihn bisher nicht sehr viel gesehen hat und er auch nicht sehr viel zu tun hatte. Im Gegensatz zu den anderen Supernoven, die man immer mal wieder gezeigt wurden und man ungefähr weiß was sie gemacht haben. Bei Hawkins habe ich jetzt zumindest nichts im Hinterkopf.
      Deshalb freue ich mich jetzt mehr von ihm zu erfahren.
      Am wenigsten würde ich jetzt nicht sagen - ich würde ihn auf gleicher Stufe mit den anderen SN (ausgenommen Law, Bege und evtl. Drake von dem wir ein bisschen was aus der Vergangenheit erfahren haben) setzen.
      Wir wissen von Hawkins dass er nach dem TS eine Allianz mit Kid, Killer und Apoo eingegangen ist und sie sich vorgenommen haben, Shanks aus dem Weg zu räumen. Dann sind die drei auf Wano gelandet und Hawkins ist scheinbar zu Kaido übergelaufen.

      Also das ist der aktuelle Wissensstand - von den anderen wissen wir jetzt auch nicht unbedingt mehr.

      Aber ja, ich bin absolut auf deiner Seite - ich freue mich auch, endlich mal mehr von dem Magier zu erfahren. Finde ihn auch sehr interessant, vor allem weil ich mehr über seine Fähigkeiten und seine Absichten erfahren möchte. Und auch die Umstände des "Verrats" an Kid würden mich ziemlich interessieren.

      Greetz,
      EH
      A Disciple has no Privacy!



    • Und er hat einen Katzen-Mink in der Crew, der auch den nicht unpassenden Namen Faust trägt und uns sicher auch noch genauer vorgestellt wird. Sicher eines seiner wichtigeren Mitglieder, denn wir wissen ja, wozu Minks in der Lage sind. Bei Vollmond als Su Long ließe sich gut in diesen ganzen Voodoo- oder Schwarze Magie-Kram integrieren, finde ich.
    • Ich Hab normal die Folge 402 normal angesehen wo er gegen Kizaru gekämpft hat, und fande da eine "Aussage" von Kizaru sehr seltsam, er sagte er weis nicht welche Teufelfrucht du besitzt, aber du hast einen Menschlichen Körper, du kannst kein Logia Nutzer sein.. Fragte mich schon immer was die "Aussage" jetzt genau zu bedeuten hat, er weis nicht was das wie eine Teufel frucht ist das sehr seltsam.. Vorallem da er von "Marco" Frucht bescheid wusste sagt die sind noch seltener als Logia Früchte, Heist das wir hier wieder eine "Special TF" bekommen wie bei Katakuri oder wieder was volkommen Neues bei Oda weis man ja nie?
    • Persönlich hoffe ich bei Basil immernoch darauf, dass er über eine mystische Zoan verfügt. Zwar haben wir noch keine offizielle Bestätigung, aber die meisten Teufelsfrüchte der WorstGen Kapitäne sind wohl Paramecias. Und da wäre es recht erfrischend, wenn neben X.Drake noch ein weiterer Zoan Nutzer sich hinzu gesellen würde. Bei Basil würden sich hier verschiedene Kreaturen, welche der in Mythen beliebten Scarecrow ähneln, anbieten.

      Zum Beispiel der Buback oder, was auf Grund der japanischen Prämisse von Wano auch sehr passen würde, der Kuebiko. Diese Shintogottheit wird in solchen Sagen sowie in der japanischen Popkultur (zBVideospiele) gerne auch als monströse Vogelscheuche mit magischen Kräften dargestellt. Würde zu Hawkins Verwandlung passen, und seine Voodoo Puppen könnten hier die Zusatzfähigkeit darstellen, ähnlich wie auch Marco oder Sengoku mit ihren krpytischen Zoans gesonderten Skills aufgewiesen haben.

      Desweiteren, rein von seiner Präsentation sowie Optik her wäre Hawkins imo auch ein stimmiger Träger eines verfluchten Schwertes. Aktuell sind nur Zorro mit seinem Kitetsu sowie Law mit Kikoku als solcher Nutzer bekannt. Das Nodachi von letzerem wurde allerdings erst später von Oda in einer SBS mit einem Namen sowie dem Cursed versehen, und bisher hat Law dies bezüglich nichts durchblicken lassen. Jedenfalls wer weiß, vielleicht handelt es sich bei der Klinge von Basil auch noch um eine namenhafte Waffe. Und grade weil wir in Wano sind, könnte Oda die Chance ergreifen uns mehr von diesen besonderen Schwertern zu zeigen und was es mit ihnen auf sich hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Hawkins wird Karten legen und es wird rauskommen dass Luffy zu 100% sterben wird im Kampf gegen Kaido. Auch wird er "Den Geist des Todes" welchen er bei Kizarus Angriff noch nicht gesehen hat dauerhaft über Luffy schweben sehen.
      Am Ende des Arcs sieht man ihn seine Karten wegwerfen.
    • kaidoo schrieb:

      Ich Hab normal die Folge 402 normal angesehen wo er gegen Kizaru gekämpft hat, und fande da eine "Aussage" von Kizaru sehr seltsam, er sagte er weis nicht welche Teufelfrucht du besitzt, aber du hast einen Menschlichen Körper, du kannst kein Logia Nutzer sein.. Fragte mich schon immer was die "Aussage" jetzt genau zu bedeuten hat, er weis nicht was das wie eine Teufel frucht ist das sehr seltsam.. Vorallem da er von "Marco" Frucht bescheid wusste sagt die sind noch seltener als Logia Früchte, Heist das wir hier wieder eine "Special TF" bekommen wie bei Katakuri oder wieder was volkommen Neues bei Oda weis man ja nie?
      Special TF wie bei Katakuri? Katakuri hatte keine Special TF... er konnte einfach Mochi erstellen genau wie Magellan Gift erzeugen kann und Cracker Kekse. Luffy hat halt angenommen, dass es eine Logia-Frucht sei und Katakuris Haki stärker ist als Ruffys, so dass er seine Logiakraft nicht brechen kann... In Wirklichkeit ist aber Katakuri's observer Haki so stark (er konnte sogar in die Zukunft sehen), dass er diesen Eindruck eben berechtigterweise erweckt hat und eigentlich nur Angriffen ausgewichen ist.

      -----

      Zunächst hat Kizaru dem Basil Hawkins einmal einen Tritt verpasst und dann noch nen Laser hinterhergeschossen und Basil Hawkins ist ohne Schaden wieder aufgestanden. Während Kizaru nicht verstanden hat woran das liegt hat Basil Hawkins selber zu sich gesagt "Es ist nicht weise einen Admiral mit nur 10 Körper zu bekämpfen" und hat zwei Voodoo Pumpen aus seinem Körper entfernt. Der Schaden wurde nicht durch eine Logia Frucht "geschluckt"(d.h. er hat sich nicht mit seiner Logiakraft wieder regeneriert) wie Kizaru es zunächst angenommen hat... Basil Hawkins hat den Schaden auf einen anderen Menschen übertragen (Siehe Chapter 508).

      Dann konnte sich Basil Hawkins noch in eine Art Monster verwandeln (was genau das brachte wurde leider nicht gezeigt und Kizaru hatte keine Probleme)... Kizaru hat jedoch alle Voodoo-Puppen entfernt indem er ihn mehrmals angeschossen hat und wollte ihm den Gnadenstoß geben.

      Wir wissen also, dass Basil Hawkins Schaden auf andere übertragen kann... seitdem Haki ein Thema geworden ist und Logia-Nutzer nicht mehr so krass sind wie vor dem Timeskip stellt die TK von Basil Hawkins immer noch eine Gefahr dar, da Basil Hawkins Teufelskraft "indirekt" funktioniert. Heißt sobald Ruffy den Hawkins trotz Haki schadet wird der Schaden auf einen anderen übertragen und Hawkins kann Ruffy mit einem Konterangriff zum Schwitzen bringen. Da Hawkins wahrscheinlich schon gegen Kizaru "eigentlich" mehr Voodoo-Puppen erstellen könnte und er laut seiner Aussage aus chapter 508 einfach nicht gut vorbereitet gewesen war gegen Kizaru, ist er bestimmt nach dem Timeskip um einiges stärker geworden.
      Edit: Er könnte sogar Ruffy oder Zorro selbst den Schaden übertragen können, sodass sobald Ruffy den Basil angreift er Zoro verletzt (oder umgekehrt), weil er eine Voodoo-Puppe aus Zoro erstellt hat... mit so einer Eigenschaft hätte Basil Hawkins natürlich die Oberhand

      Ich hoffe Ruffy freundet sich dennoch mit Basil Hawkins an ...
      ~
      "Pirates are more like 'people who don't follow rules' but who is to say that outcasts are wrong in what they do?
      "

      -Gan Fort

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pin Joker ()

    • @Pin Joker Hat er, Special-Paramecia, eine Paramecia die Logia-Eigenschaften besitzt. Die spezielle Art der Paramecia wie die Zoan-Früchte es ebenfalls bekommen haben.

      Ich hatte ursprünglich sofort daran gedacht, dass Hawkins Schäden umleiten kann. Wenn er bereits vor dem Kampf Vorkehrungen getroffen hat kann er das Potential erhöhen, was die Menge an Schäden bedeutet.
      Demnach wäre er, was ziemlich interessant ist, der zweite Supernovae dessen Teufelkraft mit Schaden funktioniert. Urouges Frucht scheint ähnlich zu wirken, indem er sich nachdem er schweren Schaden erlitten hat, diesen in Form von Kräften zu Nutze machen kann.
      Das kennt man auch aus anderen Manga, bei HxH gibt es einen Charakter, er kann eine Fähigkeit verwenden dessen Stärke abhängig vom erlittenen Schaden ist.
      Ich bin auch wichtig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S.K.Lovejoy ()

    • Hawkins Frucht basiert wohl auf eine Mystische zoan zu, er kann sich in eine Vodoo gestallt verwandeln, und auch Schmerz umleiten , und somit sein Power erhöhen. Seine Puppen haben aber ein Limit an schaden denke ich, die er umleiten kann.Bei urouge ist das anders je mehr Schmerz Urouge verspürrt desto stärker wird er. Sowas in der Art wie Kraftfrucht oder schmerzfrucht stelle ich mir gut vor!
      Drei "Disaster" der 100-Bestien-Piratenbande