Stärkeverhältnisse der Charaktere?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Was wissen wir?
      Irgendwer aus Shank's Crew hat Kid hat einen Arm abgeschnitten.
      Kid wurde von Kaidou zerstört.
      Kid hat einen Sweet Kommandanten verletzen können, um sich etwas zurück zu holen.
      Katakuri=Niemals, Smoothie=unwahrscheinlich, weil Frau, Cracker=hätte Kid Ihn verletzen können, dann hätte Kid gegen Ihn auch gewonnen, da Cracker 0 Schmerzen vertragen kann. Es ist aber nur die rede von verletzt, nicht besiegt. Snack=sehr wahrscheinlich, da es bei den anderen keinen Sinn ergibt.

      Das ist alles was wir von Kid wissen. Das geschah alles in diesen 2 Jahren oder kurz danach (Kaidou).

      Neben dem 2 Jährigen Training hat Luffy:
      Doflamingo besiegt.
      Cracker besiegt.
      Katakuri besiegt.

      Caeser und Hordy zähle ich mal nicht mit. Nach jedem Kampf wird Luffy stärker, ganz besonders nach dem Kampf mit Katakuri. Der unterschied ist klar.
      Diese beiden auf Augenhöhe zustellen macht einfach keinen Sinn. Und nur weil Sie jetzt im Gefängnis eine Rivalität ''aufbauen'', wer von Ihnen mehr schleppen kann, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie auch stärketechnisch auf dem selben Level sind.
    • Ich glaube das Kid aktuell bei weitem nicht auf Ruffys Niveau ist, dafür hat er einfach zu viel kassiert und wie schon erwähnt kein spezielles 2 jähriges Training absolviert, was bei einigen hier wohl unterschätzt wird.
      Ich mein, wenn man 2 Jahre Tag ein Tag aus nur trainiert mit einem klaren Ziel vor Augen wie Ruffy es hat(te), erzielt man einfach eine deutlichere Steigerung als bei Kämpfen/kleineren Trainingsessions gepaart mit zwischen drin Rumgedödel/Siegesfeiern.

      Falls der verletzte Sweetcommander wirklich Snack ist, scheint Kid womöglich noch unter Urouge zu stehen (wie eh jeder :P ), der diesen besiegte. OK, Urouge kann natürlich auch von Kids Vorarbeit profitiert haben.

      Nach dem aktuellen Trainingslager wird Kid einem Ruffy aber sehr nahe kommen, da er einfach als Konkurrent aufgebaut wird und es sonst keinen Sinn machen würde. Ich vergleiche das gerne mit Son Gokus und Son Gohans Training im Raum von Geist und Zeit vor den Cell spielen, wo Son Gohan anfangs auch meilenweit unter Son Goku stand. Der Rest ist ja bekannt.

      Deshalb aktuell:

      1. Ruffy
      2. Law
      3. Zorro
      4. Urouge
      4. Kid
      6. Hawkins
      7. X Drake
      8. Bege
      9. Killer
      10. Apoo
      11. Bonney
    • Santoryu1080 schrieb:

      Was wissen wir?
      Irgendwer aus Shank's Crew hat Kid hat einen Arm abgeschnitten.
      Heißt dass er sich wohl mit seiner Crew der kompletten Crew von Shanks angelegt haben muss und lebend raus kam!

      Santoryu1080 schrieb:

      Kid wurde von Kaidou zerstört.
      Ruffy auch na und?

      Santoryu1080 schrieb:

      Kid hat einen Sweet Kommandanten verletzen können, um sich etwas zurück zu holen.
      By the way du hast Oven vergessen und dass Smoothie nur weil sie eine Frau ist nicht dass Ziel gewesen sein würde ich persöhnlich auch nicht so als gegeben erachten. Da Oda es uns eventuell nie erzählen wird kann er Offscreen auch eine Frau von einem Mann besiegen lassen. Zudem wurde uns per Manga mitgeteilt, dass Snack von Urouge besiegt wurde und seinen Posten verlor. Von Zwei Niederlagen war glaube ich nicht die Rede weswegen wir erstmald davon ausgehen sollten, dass es ein anderer war.

      Santoryu1080 schrieb:

      Das ist alles was wir von Kid wissen. Das geschah alles in diesen 2 Jahren oder kurz danach (Kaidou).
      In meinen Augen der wichtigste Satz!

      Die komplette SHB hatte keine Chance gegen Kuma und beschloss 2 Jahre zu trainieren! In der Zeit hatte sich Kid mit zwei Kaiserbanden angelegt, diese Konfrontationen überlebt und immer noch genug Selbstvertrauen nach einer vernichtenden Niederlage gegen Kaido diesen nochmal zu bekämpfen!
      Dieser weg wäre bei Ruffy undenkbar gewesen! Kid hat all diese Taten die hier als weniger Eindrucksvoll dargestellt werden schon vollbracht als Ruffy noch trainiert hat und keinen einzigen der aufgezählten Gegner auch nur kannte!

      Ich finde Oda hat Kid schon immer besonders hervorgehoben und nicht umsonst zweimal sein Kopfgeld über Ruffys angesiedelt. Ich denke er hat mit ihm noch einiges vor und seine Vita finde ich liest sich nicht so abwertend wie das manche hier darstellen! Ich glaube er hat während des TS durchaus sehr großes geleistet, das Ruffy in nicht viel nachsteht.
    • Dragoon schrieb:

      In meinen Augen der wichtigste Satz!
      Die komplette SHB hatte keine Chance gegen Kuma und beschloss 2 Jahre zu trainieren! In der Zeit hatte sich Kid mit zwei Kaiserbanden angelegt, diese Konfrontationen überlebt und immer noch genug Selbstvertrauen nach einer vernichtenden Niederlage gegen Kaido diesen nochmal zu bekämpfen!
      Dieser weg wäre bei Ruffy undenkbar gewesen! Kid hat all diese Taten die hier als weniger Eindrucksvoll dargestellt werden schon vollbracht als Ruffy noch trainiert hat und keinen einzigen der aufgezählten Gegner auch nur kannte!

      Ich finde Oda hat Kid schon immer besonders hervorgehoben und nicht umsonst zweimal sein Kopfgeld über Ruffys angesiedelt. Ich denke er hat mit ihm noch einiges vor und seine Vita finde ich liest sich nicht so abwertend wie das manche hier darstellen! Ich glaube er hat während des TS durchaus sehr großes geleistet, das Ruffy in nicht viel nachsteht.

      In diesen zwei!! Jahren, hat Kid sein Kopfgeld auf 470 Mio Berry gesteigert.
      In zwei! Jahren.
      Ruffy hatte kurz nach dem GE schon 400 Mio. Allein die Frage, wie lange es dauerte bis Kid diese 400 übertroffen hat stellt deinen Kommentar in Frage.
      Härter wird es aber erst jetzt: Ruffy brauchte nur ca. 2 Wochen in der Neuen Welt um Kids 470 Mio. einfach mal wieder auszuhebeln.
      Ich zeig dir da mal eben die Gleichung:

      Kid nach zwei Jahren Neue Welt = 470 Mio. Berry
      Ruffy nach zwei Wochen Neue Welt = 500 Mio. Berry (Nach vielleicht 4 - 6 Wochen sogar 1.5 Mrd.)

      Wenn wir jetzt zb. Law mit in diese Gleichung bringen (manch anderer SN würde es hier auch tun), dann schneidet Kid in meinen Augen sogar noch schlechter ab. Denn während Law zuvor nur 200 Mio. hatte, kam er nach dem TS sogar auf 440 Mio., was er nun sogar mit 500 Mio. nochmal übertroffen hat.

      Aber gut, wir reden hier ja nicht von Kopfgeldern sondern von Stärke bzw. davon, wer sich zuletzt wohl besonders hervorgehoben hat (oder wurde).
      Was hat Kid denn "starkes" geleistet seit er in der Neuen Welt ist? Das meiste wissen wir natürlich nicht. Stattdessen sind uns nur die wohl "wichtigsten" Vorfälle bekannt.
      Allerdings kann man meiner Meinung nach bei keinem dieser Vorfälle davon sprechen, dass Oda ihn in irgendeiner Art und Weise besonders hervorhebt.
      Im Gegensatz zu Urouge hat Kid zb. keinen der Sweet Generals besiegt.
      Im Gegensatz zu Law ist Kid nicht zu einem Shichibukai geworden.
      Im Gegensatz zu Drake hat er sich nicht seit seinem Start in der Neuen Welt unter einem Kaiser einen berüchtigten Rang erkämpft.
      Kid verlor stattdessen einen Arm gegen Shanks bzw. einen von Shanks Männern, zerstörte ein Schiff von Big Mom und wollte sich an einem der Generäle (vermutlich Snack) rächen, was aber wohl eher mit mäßigem Erfolg verlief, nimmt man Brulees Aussage.

      Gleichzeitig möchte ich mal meine anmaßenden Gedanken in Bezug auf seine Auseinandersetzung mit der Rothaar-Bande einwerfen.
      So denke ich nämlich nicht, dass er sich absichtlich zu Shanks begab. Vielmehr vermute ich eine zufällige Begegnung bei der Kid das Maul einfach zu weit aufgerissen hat.
      So wie ich ihn einschätze hat er sich vielleicht über Shanks fehlenden Arm lustig gemacht und was für eine Bande von Versagern sie wohl sein müssten. Ob nun Shanks selbst ihm zeigen wollte was so ein Einarmiger-Pirat noch alles kann oder ob eines seiner Crew-Mitglieder diese Respektlosigkeit gescholten hat sei mal dahingestellt.
      Vielleicht hat er aber auch nur jemanden wie zb. diesen Rockstar abgefertigt, als er auf einer von Shanks Inseln landete. Das Shanks es nicht gutheißt, wenn jemand Hand an seine "Freunde" legt weiß man ja.
      So oder so behaupte ich, dass Kids Konfrontation mit Shanks für ihn sicher eher unrühmlich ablief (und ausging, wie man weiß).

      Alles in allem zeigt einem der Weg von Kid eigentlich nur, wieso es gut war, dass die SHB diese Pause eingelegt hat. Kid hat sich in der Zeit zwar durch die Neue Welt schlagen können, aber wirklich erfolgreich war er dabei jetzt auch nicht unbedingt. Zumindest nicht erfolgreicher als die anderen SN die gleichzeitig mit ihm aufbrachen. Also ja, doch, er steht Ruffy aktuell in so einigem nach.

      LG
    • Dragoon schrieb:

      Heißt dass er sich wohl mit seiner Crew der kompletten Crew von Shanks angelegt haben muss und lebend raus kam
      Heißt es das? Er hat 2 Schiffe von BM verenkt, hat sich also auch mit ihrer Crew angelegt? WB hatte zich Banden als Verbündete die unter ihm gesegelt sind. Wird Shanks wohl auch haben, vlt war es einer aus diesen Banden? Es ist einfach nur Sicher das einer aus Shanks "Bande" ihm den Arm genommen hat, wer das war ist unbekannt. Zumal man aber sagen kann das man seit Beginn des Mangas Shanks einschätzen kann und da Kid sicher ernst gemacht hat, hätten es die anderen auch, sah man ja was mit den Banditen passiert ist. Kugel in Kopf und Ruhe.

      Dragoon schrieb:

      In meinen Augen der wichtigste Satz!

      Die komplette SHB hatte keine Chance gegen Kuma und beschloss 2 Jahre zu trainieren! In der Zeit hatte sich Kid mit zwei Kaiserbanden angelegt, diese Konfrontationen überlebt und immer noch genug Selbstvertrauen nach einer vernichtenden Niederlage gegen Kaido diesen nochmal zu bekämpfen!
      Dieser weg wäre bei Ruffy undenkbar gewesen! Kid hat all diese Taten die hier als weniger Eindrucksvoll dargestellt werden schon vollbracht als Ruffy noch trainiert hat und keinen einzigen der aufgezählten Gegner auch nur kannte!

      Ich finde Oda hat Kid schon immer besonders hervorgehoben und nicht umsonst zweimal sein Kopfgeld über Ruffys angesiedelt. Ich denke er hat mit ihm noch einiges vor und seine Vita finde ich liest sich nicht so abwertend wie das manche hier darstellen! Ich glaube er hat während des TS durchaus sehr großes geleistet, das Ruffy in nicht viel nachsteht.
      Weiß man wann er sich mit jenen Angelegt hat? Es kann auch einfach ganz knapp vor dem Ende des Trainings ereignet haben.
      Vlt hat er am Anfang des TS seinen Arm verloren und in der Restzeit bis er zb BM Schiffe versenkt hat trainiert? Es sind soviele Fragen offen.
      Aktuell kann man ausschließlich sagen das er und Ruffy gleichermaßen von Kaidoo auf die Nase bekommen haben.




      Jared schrieb:

      Das kann man am Ende drehen wie man will. Wir wissen aber das Kid deshalb so stark auf dem Sabaody Archipel war, weil er sich eben ständig mit jedem angelegt hat der ihm in die Quere kam. Zorro hat btw. auch ein Auge verloren und ist kein Stück schwächer geworden und da Kid seit jeher eh seine Arme mit Metall verstärkt hat ist das wohl genauso wenig ein Schwächung wie für den Schwertkämpfer das fehlende Augenlicht.


      Wenn man sieht wer schon alles wie verletzt wurden ist, wären die meisten Charaktere Krüppel und keine fähigen Kämpfer. Shanks ist ja auch nicht schwächer weil ihm ein Arm fehlt, dass ist einfach kein gehaltvolles Argument im OP-Universum.


      Für mich stehen da drei Kämpfe auf höchstem Niveau und bisher wurde Kid auch als einer der stärksten SN dargestellt, weshalb es unwahrscheinlich ist dass er im Niveau sonderlich weit unter Luffy anzusiedeln ist.
      Und was hat die Vergangenheit damit nu zu tun?
      Zorro hat ein Auge "verloren", ja, weiß man wann? Weiß man ob er Trainiert hat um den Verlust zu kompenieren? Nein? Genau.
      Auch ein Shanks hat sicher erstmal an Kraft eingebüßt als er seinen Arm verloren hat.
      WB war Lange nicht mehr auf seinem Zenit und war trz noch Kaiser. Wer sagt das es bei Shanks anders ist? Vlt ist er nur noch halb so Stark wie mit beiden Armen (Ja die Akainu Szene könnte dem wiedersprechen aber denke mein Punkt ist ersichtlich)?

      Ich will Kid auch nicht schmälern, ich selbst tendiere ihn auch Recht weit oben anzusiedeln, aber das ist eine persönliche Einschätzung die nicht wirklich belegbar ist, da nicht klar ist was er genau in den 2 Jahren gemacht hat, außer Schiffe versenken spielen mit BM und Keule Schmecken bei Kaidoo...das Kanonenfutter kreuzigen mal ausgenommen.

      Dazu komtm das Ruffy mit Trainer eine ganze weile gebraucht hat um die Basics der 3 Haki-Arten zu erlernen, Kid hat auch alle 3 und musste es wohl alleine auf die Reihe bringen...
    • Ruffy ist stand jetzt der beste Kämpfer. Er holt das meiste aus seiner Frucht raus. Keiner hat soviel rausgeholt wie Ruffy. Die Frucht an sich ist nicht mal stark aber was Ruffy daraus gemacht hat ist in der OP Welt einmalig. Akainu, Kizaru, BM haben alle eine starke Frucht machen aber nicht soviel wie Ruffy. Gear2,Gear3 und die Formen von Gear4. Bei wem haben wir schon mal diese Vielfalt gesehen? Katakuri nein. Dofi jaein, Ruffy kann ja seien Frucht auch noch erwecken.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • @slr: Ich stimme dir teilweise zu. Man muss berücksichtigen, dass Ruffy eine Paramecia hat, die seinen Körper modifiziert, weshalb ihm eben die Gears möglich sind. Meines Erachtens nach könnte Buggy ebenfalls Gears haben, aber er ist eben Buggy...

      Kizaru ist finde ich kein gutes Beispiel, da er wahnsinnig viel mit seiner Frucht anstellt. Er ist zurzeit wohl der op Charakter, den die OP Welt zu bieten hat. Soweit ich mich erinnere, war der Kampf gegen Z Canon, und dort kämpften die beiden toe to toe. Natürlich könnte man wissenschaftlich mehr rausholen, aber dennoch finde ich, dass Ruffy nicht der perfekteste Teufelsfrucht Nutzer ist, den man kennt. Katakuri und sein CoO in Verbindung mit der Mochi Frucht, er konnte fast alles besser als Ruffy...Cracker mit der Bisu Bisu no Mi und einem hax CoA sind da ebenfalls ein Maß der Dinge, Tesoro und seine Insel aus Gold, Enel der sich selbst wiederbeleben konnte, Doflamingo und seiner zusammengenähten Organe? Big Mum und die Wolke auf der sie reitet? Ein ganzes Königreich voller Minions? Plötzliches Feuer in jeder Attacke? Ich finde Big Mum hat unglaublich viel aus der Frucht rausgeholt.

      Die Aussage erscheint mir zu pauschal.

      Ruffy hat eben den eindeutig größten Willen in der OP Welt. Der absolut unangefochten beste im Umgang mit seiner Teufelsfrucht...darüber streit ich gerne mit dir :)

      Wie Crocodile sagte: Jede Frucht hat Potenzial und ich finde, dass die Top Tier Kämpfer der NW bisher alle erstaunlich viel aus ihren Teufelsfrüchten rausgeholt haben.
    • Danke für die Beiteiligung bei den SN & Samurai-Stärkediskussionen.


      Ich würde gerne auch mal eure Meinung hören zur Stärke diverser Charaktere, teilweise bereits bekannt, teilweise noch keine genaueren Infos.

      Hier übrigens eine kleine "Level-Rangliste" die von mir zur Bewertung erstellt wurde. Diese bitte nicht als Grundlage einer Diskussion verwenden, sie ist mehr symbolisch zum Verständnis.

      1. Kaiser-Level
      2. Admiral-Level
      3. Hoher Kaiserkommandant-Level (Top 3 oder 4)
      4. Vizeadmiral-Level (Momonga, Vergo, Garp etc.)
      5. Niedriger Kaiserkommandant-Level


      1. Vinsmokes
      Obwohl es dort wohl Stärkeunterschiede untereinander gibt, sehe ich alle auf etwa dem gleichen Level. Wir haben lediglich gesehen, wie sie die Big Mom Kommandanten einigermassen in Schach halten konnten, mit deutlicher Ausnahme Katakuri, der mal kurz den Boden aufgewischt hat mit Ichiji. Schätze Sie deswegen als Einzelkämpfer nicht wirklich höher ein als Leute wie Oven, Daifuku etc. Also etwa auf dem Level von Sanjis bisher gezeigtem können. Wenn man Leute wie Oven, Daifuku oder Smoker und Vergo als Massstab nimmt kann man sagen, dass die Vinsmokes sich wie Sanji zwischen "niedrigem" Kaiserkommandanten und Vizeadmiral-Level befinden. Wobei ich sogar glaube dass sogar Sanji einen Smoker besiegt hätte, aber lasst mich eure Meinung mal dazu wissen.



      2. Kong/Sengoku/Garp
      Hier interessiert mich insbesondere die AKTUELLE Stärke, nicht die aus der Vergangenheit.
      Bei Kong vermute ich irgendwie immernoch die Gorilla-Frucht, als physisch enorm kräftiger Faustkämpfer. Wenn man davon ausgehen kann, dass ein Grossadmiral und anschliessend Generalkommandant mindestens auf dem gleichen Level wie die Admiräle, wenn nicht sogar drüber steht, nehme ich an dass Kong heute trotz des Alters immernoch mindestens auf Admiral Level ist mit Potenzial nach oben.

      Bei Sengoku ist halt auch der Punkt, dass er ähnlich wie Kranich auch für seine taktischen Fähigkeiten besonders geschätzt wird, nicht nur für die Stärke. Seine Buddha-Frucht ist für mich die am schwierigsten zu beurteilende Teufelsfrucht in One Piece bisher, da Sie ja sogesehen Sengoku göttliche Fähigkeiten gibt. Bisher wissen wir aber nur von der Schockwelle, die stark genug war, Blackbeards Erdbebenfaust (zugegeben untrainiert) standzuhalten. Ich schätze Oda wird es sich einfach machen und es bei der Schockwelle offensiv belassen, nehme an die restlichen Fähigkeiten beruhen sich auf die Defensive (goldene Rüstung) und evtl. auch Heilung in irgendeiner Form. Ich schätze Sengoku deswegen mal knapp auf Admiral-Level, mit Potenzial nach unten.

      Garp sehe ich leider nicht wie viele andere von der puren Stärke auf Kaiser-Level oder deutlich über Admiral-Level. Was glaube ich Garp jedoch wie einen Ruffy auch besonders ausmacht, ist zum einen der Willen und zum anderen die Ausdauer wenn er für etwas mit Herz kämpft. Einem Akainu war er wohl bereits vor dem TS auf dem Marineford in einem normalen Kampf nicht mehr gewachsen, jedoch schätze ich, dass er mit der Kraft welche er aus Ace´s Tod in dem Moment entwickelt hatte, Akainu durchaus hätte besiegen können. Fazit: Normalerweise unter Admiral-Level, in emotional brisanten Situationen mit Potenzial nach oben.



      3. Revos
      Ich überschätze einen Sabo wohl tendenziell, aber für mich wurde er in Dressrosa durchaus Admiral-würdig dargestellt, spätestens mit dem Erhalt der Feuerfrucht. Seine Stärke ohne TF, mit der Drachenklaue, war für mich sehr krass dargestellt, erzeugen von Erdbeben etc.
      Das Dragon ihm diese Techniken beigebracht hat bin ich fest davon überzeugt, ausserdem könnte er sie wohl als sein Lehrer noch stärker perfektioniert haben. Dass er in irgendeiner Form Wind kontrollieren kann ist für mich offensichtlich, nachdem ich mir letztens wieder alle seine Auftritte (Bitte die Sabo-Flashbacks nicht vergessen) angesehen habe. Auch wurde vor kurzem geleakt, dass sein Schiff sogar etwas mit "Wind" heisst. Diese Kraft wäre allein auf dem Meer sehr mächtig, aber auch in einem 1 vs 1 Kampf könnte er vlt. einen Tornado so konzentrieren dass er die Sturmkraft mit einem Faustschlag freilässt usw. Dragon sehe ich wirklich auf Kaiser-Niveau.
      Die Revo-Kommandanten werden wohl auch ein gewisses Level haben, falls Sie wirklich nur mit Sabo 2 Admiräle aufhalten konnten. Meines Wissens war ja Dragon selbst nicht im Kampf involviert, korrigiert mich falls ich falsch liege. Wahrscheinlich auch alle niedriges bis hohes Kommandanten-Level.



      4. CPO
      Rob Lucci, war für mich vor dem TS immernoch auf dem gleichen Level wie Ruffy, auch wenn er besiegt wurde. Ähnlich wie ich Katakuri momentan noch mit Ruffy auf einer Stufe sehe. Ruffy hat während Timeskip insbesondere die Haki-Arten gelernt, was Rob Lucci mit Sicherheit ebenfalls getan hat, KH mal aussen vor gelassen. Für mich wäre es passend, wenn er der 2. Stärkste CPO-Agent ist und etwa auf hohem Kaiserkommandanten-Level ist. Eine Stussy würde ich da eher bei niedrige Kommandaten einordnen, den Rest irgendwie dazwischen. Ich denke dass der eine von der CPO mit "normalem", kleineren Körper, welcher auch schon auf Dressrosa war und nun mit Orochi verhandelt, der Stärkste ist und evtl. auf Admiral-Level.


      Nun, ich weiss ist viel Faninterpretation und teilweise Thesen ohne klare Anhaltspunkte vorhanden, aber es geht ja auch um eure persönlich Einschätzung vom Gefühl her.
    • Danke für diesen wie ich finde tollen Beitrag @Onepiecefan.

      Tatsächlich finde ich deine Liste / Aufschlüsselung sehr gelungen. Was mir besonders gefällt ist die eigene Ebene für die Vizeadmiräle. Vielleicht geht es nur mir so, aber ich finde diese sehr spannend und wir sehen m.E.n. zu wenig von Ihnen. Bastille und Maynard sind totale Flaschen meines Erachtens nach (mir ist klar, dass Sabo ein Monster ist), dennoch kann man auch sagen, dass zB Smoker und Maynard "in der neuen Welt" als Fodder dargestellt wurden, der von namhaften Piraten/Figuren kurz mal beiseite geschafft wird.

      Es scheint meines Erachtens nicht allzu viel nötig zu sein, Vice Admiral zu werden, wenngleich die Stärke innerhalb dieses Rangs sehr stark variiert. Garp würde mit Sabo und Bartolomeo vermutlich den Boden wischen und auch Vize Admiräle wie Momonga oder Dalmatian würden Bartolomeo/Sabo mehr entgegensetzen, gegen Sabo aber vermutlich verlieren schätze ich.

      Wie seht ihr die Vize Admiräle Thematik so? Das ist wie gesagt nur mein Empfinden...
    • Onepiecefan schrieb:

      1. Kaiser-Level

      2. Admiral-Level
      3. Hoher Kaiserkommandant-Level (Top 3 oder 4)
      4. Vizeadmiral-Level (Momonga, Vergo, Garp etc.)
      5. Niedriger Kaiserkommandant-Level
      Ich verstehe immer noch nicht, wie Leute auf den Gedanken kommen können, dass die Admiräle über den Kaiserkommandanten stehen?! Ist es der Hype rund um die Admiräle oder einfach nur eine Weltanschauung, die in der One Piece Community weit verbreitet ist?! Marineford Arc hat uns doch gelehrt, dass Kommandanten wie Marco, Vista, Jozu & Ben Beckman nicht nur kein Problem damit hatten, es mit Aokiji, Borusarino & Falkenauge aufzunehmen, sondern diese noch hart zugesetzt haben.

      Akainu ist da auf einem ganz anderen Level, da stimme ich euch zu. Deshalb ist Akainu auch Flottenadmiral geworden und ihn kann man sehr wohl auf Augenhöhe mit einem Yonkou gleichsetzten. Aber Borusarino wurde von Marco rasiert, von Beck Beckman durch eine Pistole eingeschüchtert (obwohl Licht schneller ist als eine Pistolenkugel), und im Allgemeinen hat er auf Marineford keine Bad Ass Performance abliefern können. Borusarino ist und bleibt der Admiral, der lieber mit Nicht Haki Nutzern herumspielt, als es mit harten Gegnern aufzunehmen. Aokiji hat ähnlich schlechte Performance gegen Marco und Jozu gezeigt.

      Auf der anderen Seite muss man natürlich in Betracht ziehen, wenn solche Waschlappen wie Cracker wirklich den Posten eines Kommandanten besetzen oder welche wie Snack, die off-screen einen Abgang machen, dann wären solche Kommandanten wirklich nicht eines Admirals würdig. Deshalb sage ich, dass die Marine vom Level her genau der Stärke eines Yonkou entspricht:

      1 Flottenadmiral= 1 Yonkou
      3 Admiräle = 3 Kommandanten
      Vize Admiräle ≈ Minister (Big Mom); The Flying Six (Kaido)

      Meines Erachtens kämpft Ruffy auch schon längst auf Admiral Level oder sogar darüber. Man braucht dafür keine direkte Bestätigung in Form eines Showdown zwischen Ruffy und einem Admiral, dass Ruffy einen davon besiegen kann. Allein die Tatsache, dass Ruffy jetzt schon auf dem Level eines Kaiserkommandanten sich befindet und sich schon an Kaido herantastet, genügt der Zuversicht, dass nach aktuellem Stand Ruffy sehr wohl eines Kuzan, Borusarino oder Fujitora schlagen könnte. Vielleicht würde Ruffy gegen einen oder den anderen (ehemaligen) Admiral eher Schwierigkeiten haben, aber besiegen dürfte er diese.

      Ich bezweifle, dass diese Meinung jeder hier im Forum zustimmen würde, da bestimmt manche der Ansicht sind, dass die Admiräle die letzte Hürde für den zukünftigen Piratenkönig darstellen. Ich würde dieser Meinung gewiss widersprechen, denn der Endgegner sind nicht die Admiräle, sondern Im und sonstige Kämpfer der Weltregierung. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass Ruffy sich am Ende der Story gleich wieder 3 Admirälen stellen wird. Aber im Gegensatz zu Marineford würde er diese schlussendlich besiegen können.

      Was glaubt ihr, ist Zorro eigentlich stärker als Kid oder Law?!
    • @ICallYouSensei

      Wie ordnen wir dann aber den Kampf Kuzan vs. Sakazuki ein? Sakazuki hat gewonnen, aber der Sieg war knapp und der Kampf dauerte zehn Tage.

      Borsalino war auch nicht unbedingt eingeschüchtert von Ben Beckman. Dies ist nur eine mögliche Interpretation. Man könnte dies aber auch einfach als Überraschung auf seiten von Borsalino interpretieren.

      Der Kampf Borsalino vs. Marco ist wenn überhaupt ausgeglichen. Marco hatte hier wirklich keinen nennenswerten Vorteil. Der Kampf begründet zwar auch nicht unbedingt eine Überlegenheit von Borsalino, aber ganz gewiss keine Überlegenheit von Marco.

      Selbiges gilt für Kuzan vs. Jozu.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Ich persönlich hab die Szene mit Borsalino und Ben Beckman sowieso immer ganz anderst gedeutet!

      Shanks und demnach seine Bande haben wohl einen ganz anderen Stellenwert, in der Welt von One Piece als jeder andere Pirat. Als Kizaru merkte, dass Ben Beckman anwesend ist wusste er wahrscheinlich was die Stunde geschlagen hat. Seine Reaktion wirkte auf mich jetzt auch nicht wie eine Kapitulation aber es war ihm wohl klar, dass gegen diese Bande nicht gekämpft wird.

      Ansonsten @ICallYouSensei liegt diese Einordnung wohl schlicht und ergreifend an Sakazuki und Kuzan! Sakazuki selbst (jetzt als Flottenadmiral) würdest du eher Richtung Kaiser Niveau heben und wie @Malakiel sagte wurden uns Sakazuki und Kuzan als nahezu gleichstarke Kontrahenten vermittelt.

      Desweiteren hast du auch richtig angemerkt, dass auch die Top Tiers gerade bei Big Mum zum Teil nicht die stärksten sind!

      Mittlerweile kennen wir nur Kizaru und Fujitora etwas genauer. Greenbull ist uns noch gänzlich unbekannt und ich finde zwar auch, dass zumindest die Beiden nicht den Eindruck erwecken, als befinden Sie sich auf dem Level der beiden Ex Admiräle dennoch finde ich sollten wie die Stellung des Admirals und die Personen, die diese Bekleiden erstmal als genauso stark ansehen wie Kizaru und Sakazuki. Ergo eher stärker als die Kommandaten der Kaiser.
    • Die Admiräle standen 90% der Zeit mit Händen in den Hosentaschen da und haben zugeguckt. Akainu selbst sagte, die Admiräle sind nur da um Marineford und die Zivilisten zu beschützen.

      Der Manga deutet an, dass Admiräle und Yonko ungefähr im selben Stärkebereich sein könnten:

      1. Eins der zwei Hauptereignisse in der Welt hängt mit den Admirälen zusammen
      2. Laut Chinjao und Ruffy, wird man nicht Piratenkönig, solange man nicht alle Kaiser und Admiräle besiegt
      3. Big Mom würde Admiral sein wenn sie bei der Marine wäre.
      4. Admiral Kizaru wollte das Treffen der Yonko verhindern

      Es gibt einfach zu viele Fälle, wo Admiräle im selben Atemzug und Kontext wie die Kaiser erwähnt werden. Also macht es für mich Sinn, dass sie ungefähr gleich stark sind.

      Selbst die Alte Ära, also WB hat Sengoku und Garp genauso gleichwertig betrachtet wie Roger oder ihn selbst.
    • ICallYouSensei schrieb:

      Meines Erachtens kämpft Ruffy auch schon längst auf Admiral Level oder sogar darüber. Man braucht dafür keine direkte Bestätigung in Form eines Showdown zwischen Ruffy und einem Admiral, dass Ruffy einen davon besiegen kann. Allein die Tatsache, dass Ruffy jetzt schon auf dem Level eines Kaiserkommandanten sich befindet und sich schon an Kaido herantastet, genügt der Zuversicht, dass nach aktuellem Stand Ruffy sehr wohl eines Kuzan, Borusarino oder Fujitora schlagen könnte. Vielleicht würde Ruffy gegen einen oder den anderen (ehemaligen) Admiral eher Schwierigkeiten haben, aber besiegen dürfte er diese.

      Ich bezweifle, dass diese Meinung jeder hier im Forum zustimmen würde, da bestimmt manche der Ansicht sind, dass die Admiräle die letzte Hürde für den zukünftigen Piratenkönig darstellen. Ich würde dieser Meinung gewiss widersprechen, denn der Endgegner sind nicht die Admiräle, sondern Im und sonstige Kämpfer der Weltregierung. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass Ruffy sich am Ende der Story gleich wieder 3 Admirälen stellen wird. Aber im Gegensatz zu Marineford würde er diese schlussendlich besiegen können.

      Finde ich immer wieder spannend, wie hier gerade im Kapitelthread sehr viele Nutzer über Oda schimpfen, weil er Ruffy nicht gut hingestellt bekommt wie sie es gerne hätten. Gerade in Bezug auf Kaido. Da passt deine Meinung nicht so wirklich dazu, dass Ruffy sich an Kaido herantastet. Stand jetzt, von dem Offensichtlichen, wurde Ruffy ohne Ausweichen oder Blocking GeOnehittet und ins Gefängniss gesteckt. Mit Rantasten hat dies wenig zu tun.
      Natürlich gehe ich davon aus, du denkst schon an das selbe Szenario wie auf Water7, dass er trillifix von heute auf Morgen mit dem selben Gegner in ein paar Kapiteln mithalten kann, das ist aber genau das große Streitthema, wegen Schema X und so weiter, auch wäre eine weitere Gear usw Lame... Trotzdem bleibt der Stand, Ruffy wurde vernichtend von Kaido geschlagen. Theoretisch hätte er ihn in diesem Moment schlicht und ergreifend auf den Friedhof schicken können.
      Ruffy ist auf diesem Level mit Katakuri, Jack usw. Stellt sich mir aber die Frage, haben wir gerade von BigMom und Kaido schon Ihre besten Kämpfer gesehen? King, Queen, Smoothie etc. Glaube nicht dass wir da schon am Obersten Limit angekommen sind. Gerade Jack war bisher ja eine große Enttäuschung. Trotzdem gebe ich dir recht, Ruffy wird mit sehr vielen der Kommandanten klar kommen.

      Jetzt sind wir aber an einem Punkt angelangt, wo seine Taktik nicht mehr funtkioniert. Im Kampf gegen Doffy hat er weiterhin auf seine Geschwindigkeit und Manpower vertraut, jetzt ist er aber gerade bei Kaido so langsam wohl soweit, dass nur sein Dampfhammer eben an seine Grenzen kommt und Kaido mindestens diese Durschlags und Nehmerqualitäten auch hat. Also nur die Körperliche Stärke wird da nicht mehr reichen, damit hat er bei Blackbeard mit der Jet z.b. weitaus mehr angestellt.

      Wie du dann darauf kommst, dass er Kuzan schlagen kann, ist mir schleierhaft. Ruffy hat bisher immer "nur" draufgehauen, wenn es nicht geklappt hat hat er noch heftiger draufgehauen. Gerade für die Admiräle wird das einfach nicht reichen. Kuzan hatte mitunter eine der stärksten Verteidigungen, genau deshalb denke ich auch dass der Kampf so lange gedauert hat, weil Akainu so lange brauchte um wirklich effektiv durch seine Verteidigung zu kommen usw. ähnlich Ruffy VS Cracker. Also Ruffy VS Kuzan z.b. sehe ich als Extrem spannenden Kampf an, zu behaupten Ruffy gewinnt ist natürlich einfach, Begründung er ist der Protagonist er muss gewinnen.

      Naja und die Diskussion über Borsalino Beckmann hatten wir auch schon oft und es gab wie auch hier Leute die beide Seiten vertreten haben. Trotzdem hat es Beckmann sehr schnell geschafft, dass Borsalino seine Hände gehoben hat und es sieht auf den Bildern definitiv auch so aus, wie wenn Borsalino weiß dass Beckmann ihn aus dieser Entfernung etc im dümmsten Falle umbringen kann mit einer Haki Kugel usw. Borsalino hat als Admiral die Hände gehoben, obwohl wir gerade bei den Admirälen sonst selten so ein Szenario gesehen haben, Borsalino wusste dass er aus dieser Situation zumindest nur sehr schwer wieder rauskommt wenn er das falsche tut.
    • Die Auffassung, dass die Marine und eine Kaiserbande ungefähr gleichauf (allerdings mit Tendenz Richtung Marine) sind, teile ich. Allerdings sieht es dabei (meiner Meinung nach) eher so aus.

      1 Kaiser = 1,5 Admiräle
      1 Admiral = 1,5 Kaiser Kommandanten
      1 Großadmiral = 1 Admiral

      Natürlich ist dies nur auf den Durchschnitt bezogen. So z.B gilt ebenfalls fast stärkster Admiral (Großadmiral) = schwächster Kaiser. Allgemein ist es jedoch durchaus fair zu behaupten, dass 1 Admiral einen Kaiser nicht besiegen kann, allerdings 2 Admiräle dies wiederum schaffen. Bleibt man nun in dem sehr abstrakten Zahlenbeispiel, kann man den Gruppen folgende Zahlen zuordnen.
      Kaiser - 2,25
      Großadmiral 1,5
      Admiral - 1.5
      Kommandant - 1

      Nun kann man selber vergleichen... 6 zu 5,25 für die Marine. Da bei einem solchen Kampf durchaus die Umstände eine Rolle spielen, kann man schlussfolgern, dass der Sieger keineswegs vorher feststeht. Allerdings würde ich eher auf die Marine setzen.



      Der Punkt, dass Admiräle stärker als Kaiser Kommandanten sind, sollte eigentlich seit Marineford klar sein. Immerhin wurden Jozu und Marco besiegt und waren am Ende, während die Admiräle fast ohne Verletzungen davongekommen sind. Die Stelle, wo Kizaru von Marco rasiert wurde, muss ich wohl überlesen haben. Dafür habe ich noch gut in Erinnerung, wie Kizaru sogar Whitebeard verletzt hat und wie Marco lange Zeit in Seesteinhandschellen quasi kampfunfähig war. Ich kann zwar nicht mehr zu 100 % sagen, was genau im Manga davon vorkam und was "nur" im Anime hinzugefügt wurde, dennoch sehe ich einen (deutlichen) Unterschied zwischen den Kommandanten und den Admirälen, alleine in der Ausdauer. Das soll nicht heißen, dass ein Admiral von einem Kommandanten nicht verletzt werden kann (was bei allen schwächeren Charakteren als Kaiser Kommandanten der Fall wäre). Jedoch sehe ich keinen Kommandanten in der Lage, einen Kampf gegen einen Admiral zu gewinnen. Marco oder Sabo vs Fujiora würde sicherlich nicht super eindeutig sein, dennoch sollte auch dies der Admiral für sich entscheiden.
    • Wollte eigentlich wie explizit erwähnt keine Diskussion zu meiner Level-Aufstellung auslösen, sondern die Meinung zu den erwähnten Charakteren wissen, aber seis drum, jedem das seine. :D

      Bezüglich der Admiral-Frage sehe ich die Admiräle immernoch über den Kommandanten.

      Marco konnte mit Kizaru einen netten Schlagabtausch ausführen, ihn wegkicken (unverletzt) und fertig.
      Jozu konnte Aokiji einen Schlag zufügen, wurde kurz darauf auf die Schnelle eingefroren und kampfunfähig gemacht.
      Ben Beckmann konnte Kizaru kurzzeitig aufhalten, jedoch feuerte später Kizaru trotzdem aufs Meer gegen Ruffy, genauso wie Kuzan. Somit war die Einschüchterung nicht gross genug um Ruffys Fluchtversuch nicht aufzuhalten.

      Ich würde abschliessend sagen, dass die Kommandanten aufjedenfall den Admirälen etwas entgegenzusetzen haben, sie auch verletzen können und für eine gewisse Zeit aufhalten können. Klar. Aber in richtigen 1 vs 1 sehe ich immernoch keinen Kaiserkommandant wirklich über einem Admiral, kann aber jeder seine eigene Meinung haben.
    • Rayleigh. schrieb:

      Die Admiräle standen 90% der Zeit mit Händen in den Hosentaschen da und haben zugeguckt. Akainu selbst sagte, die Admiräle sind nur da um Marineford und die Zivilisten zu beschützen.

      Der Manga deutet an, dass Admiräle und Yonko ungefähr im selben Stärkebereich sein könnten:

      1. Eins der zwei Hauptereignisse in der Welt hängt mit den Admirälen zusammen
      2. Laut Chinjao und Ruffy, wird man nicht Piratenkönig, solange man nicht alle Kaiser und Admiräle besiegt
      3. Big Mom würde Admiral sein wenn sie bei der Marine wäre.
      4. Admiral Kizaru wollte das Treffen der Yonko verhindern

      Es gibt einfach zu viele Fälle, wo Admiräle im selben Atemzug und Kontext wie die Kaiser erwähnt werden. Also macht es für mich Sinn, dass sie ungefähr gleich stark sind.

      Selbst die Alte Ära, also WB hat Sengoku und Garp genauso gleichwertig betrachtet wie Roger oder ihn selbst.
      Zu 3.
      Ich gehe davon aus dass du die Aussage von Caramel meinst (Kapitel 867). Sie hat sich aber nur auf Big Mom's Stärke bezogen. Damals hatte noch Caramel die TF, die jetzt Big Mom hat. Kräftetechnisch ist Big Mom schon stark, doch durch die Seelenfrucht wurde sie um einiges stärker.
      Also Big Mom(Kaiser) >Admiral
    • @Rayleigh.

      Mir fällt auf, gerade in diesem Thread, dass du und andere manchmal eure Fakten als Vermutungen untermauert. Zum Beispiel wie

      Rayleigh. schrieb:

      Akainu selbst sagte, die Admiräle sind nur da um Marineford und die Zivilisten zu beschützen.
      2. Laut Chinjao und Ruffy, wird man nicht Piratenkönig, solange man nicht alle Kaiser und Admiräle besiegt
      Unabhängig davon, ob diese Personen so etwas auch erwähnt haben ... natürlich ist es logisch, dass man als Piratenkönig über jedem steht. Aber ich finde, wenn man solche Fakten schreibt, dann sollte man zumindest auch die Quelle angeben. Denn wenn man weiß, dass diese Person so etwas gesagt hat, dann weiß man wohl auch ungefähr wann das gewesen sein soll. Das gilt aber auch für die ganze Community hier, nicht nur für dich. Gerade was die Übersetzungen betrifft, liest nicht jeder das Gleiche und nicht alles wird korrekt bzw. gleich übersetzt. Da kann es zu Missverständnissen kommen. Um die Qualität hoch zu halten, würde ich das extrem wichtig finden. Ich glaube dir schon, aber theoretisch kann jeder schreiben, der und der hat das gesagt, und irgendwann kennt sich niemand mehr aus und nette Diskussionen setzt man dadurch in den Sand.

      Meiner Meinung nach stehen die Admiräle auch über den Kommandanten. Wo Marco mit Kizaru den Boden gewischt haben soll, ist mir auch nicht ganz klar. Gerade Kizaru liebt doch die Show und nimmt nicht alles so ernst ... der ist doch nach diesem Angriff ohne Probleme und ohne Kratzer gleich wieder aufgestanden als wäre nichts gewesen und hat die Lufteinheiten befehligt.
    • Schauen wir uns mal die vorgeschlagenen Charaktere (Vinsmokes, alte Ära Marine, Revos und CP0 an)

      Bei den Vinsmokes sehe ich das sehr ähnlich, wie der Ausgangspost. Sie können es durchaus mit Charakteren wie z.B. Oven aufnehmen, aber auch nicht mehr. Genauso würde auch ich nicht zwischen ihnen unterscheiden (also Judge, Reiju, Ichiji, Niji und Yonji alle auf einem Level). Sanji hingegen ist deutlich stärker und könnte es durchaus (wenn auch mit Full All Out) mit seinen 3 Brüdern gleichzeitig aufnehmen.

      Zur alten Ära der Marine habe ich mich bereits geäußert. (kA. auf welcher Seite in diesem Thread xD) Kurz und knapp: Kong und Sengoku Admiral und Garp Kaiser Level.

      Bei den Revos fehlen uns die Infos. Ich sehe Sabo auf dem selben Niveau, wie die Viza Kapitäne der Kaiser, also z. B. Marco. Alle anderen Kommandanten der Revos würde ich 1 Stufe weiter unten ansiedeln. Dies umfasst Bär, Ivankov, Morley, Belo Betty, Lindbergh und Karasu. Dies würde meiner Meinung nach auch den Kampf Sabo, Lindbergh, Morley und Karasu vs Fujitora und Ryokugyu glaubhaft machen.

      Bei der CP0 haben wir noch weniger Infos. Vor dem Timeskip hatte Ruffy 3 wirklich richtig ernsthafte Kämpfe (Crocodile, Enel und Lucci). Alle diese Gegner würde ich (mit Comeback Hype) ebenfalls eine Stufe unter den Kommandanten einordnen. Dies betrifft somit auch Lucci. Für mehr haben wir aktuell einfach noch nicht genug. Sollte Lucci der stärkste CP0 Agent werden/sein, so kann er sicherlich vielleicht auch so stark wie Katakuri sein, allerdings kann ich mir diesw aktuell nicht vorstellen, lasse mich aber immer eines besseren belehren.
    • ICallYouSensei schrieb:

      Onepiecefan schrieb:

      1. Kaiser-Level

      2. Admiral-Level
      3. Hoher Kaiserkommandant-Level (Top 3 oder 4)
      4. Vizeadmiral-Level (Momonga, Vergo, Garp etc.)
      5. Niedriger Kaiserkommandant-Level
      Ich verstehe immer noch nicht, wie Leute auf den Gedanken kommen können, dass die Admiräle über den Kaiserkommandanten stehen?! Ist es der Hype rund um die Admiräle oder einfach nur eine Weltanschauung, die in der One Piece Community weit verbreitet ist?! Marineford Arc hat uns doch gelehrt, dass Kommandanten wie Marco, Vista, Jozu & Ben Beckman nicht nur kein Problem damit hatten, es mit Aokiji, Borusarino & Falkenauge aufzunehmen, sondern diese noch hart zugesetzt haben.
      LOL die Admiral haben wohl die Kommandanten rasiert das alles in wenigen Sekunden sogar Jozu hat sein Arm verloren, am Ende konnte nicht mal alle Kommandanten+ Crodil Akainu aufhalten.. Ganz klar Admiral > Kommandanten da gibt für nichts zu diskutieren. Auch wenndie mit halten konnten, man könnte eventuell diskutieren wieso Jozu der einzige Kommandant war der ein Admiral eine blutige Lippe verpassen konnte, wegen Haki+Diamant Kombi? Ist Jozu eventuell Ausnahme aller Kommandanten der 4 Kaiserbanden was Haki angeht? Meine wenn recht erinnere konnte nur ein Whitebeard und ein Rayleigh 1 Admiral verletzen....