Super Smash Bros.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Also ich bin zufrieden.

      Wir haben zwar nicht die Charaktere aus dem Leak bekommen, dafür aber ganz viele andere Dinge. Wenn wir Mal ehrlich sind, haben wir uns alle selbst viel zu sehr gehyped. Da wäre es jetzt falsch an Sakurai herumzumosern, weil dieser und jener Charakter fehlt. Er hat schließlich von Anfang an gesagt, dass wir nicht allzu viele neue Charaktere erwarten sollen, da alle alten Charaktere wieder ins Spiel zurückkommen.

      Was die neuen Charaktere angeht, so freue ich mich auf die Piranha-Pflanze am meißten, da sie scheinbar ein sehr kreatives Moveset hat und ich mir (Tyrann-)Piranha sowieso schon immer gewünscht hab. Ken und Incineroar interessieren mich hingegen nicht sonderlich, da es im Endeffekt eher langweilige unkreative Fauskämpfer sind.

      Die übrigen vorgestellten Singleplayer-Spiel-Modi wie den Ghost-Modus interessieren mich ebenfalls nicht, da ich ohnehin die ganze Zeit online spielen werde. Daher sage ich da nichts weiter zu. Eine Story hätte ich jedenfalls nicht gebraucht.

      Ich freue mich nun auf die noch kommenden Dlc-Charaktere und vertraue auf Nintendo, dass sie hier noch den ein oder anderen großen Fanwunsch erfüllen werden (*hust* Banjo *hust*).
    • Jaguar D Sauro schrieb:

      Zum Season Pass nur eine Sache: Das müssen dann aber auch eigenständige Charaktere sein, keine Echos, nicht mal einer, denn das sind nur glorifizierte Skins und für 25 Euro (oder einzelne 5,99) ist mir das zu viel.
      Ja, es wurde schon bestätigt, dass die DLC-Kämpfer keine Echo-Kämpfer sein werden.

      Dennoch finde ich es schade, dass man nicht auch Echo-Kämpfer als weiteren, billigeren DLC anbieten wird, weil es da so viele Möglichkeiten noch gäbe. Dixie Kong, Funky Kong, Prinzessin Hilda, Black Shadow, Jeanne, Celica, Octolinge, und und und... Es gibt da so viele Möglichkeiten, dass ich irgendwo echt enttäuscht bin, dass wir am Ende wirklich nur noch Ken bekommen haben.

      Eine weitere Möglichkeit wären ausgefallene Kostüme für spielbare Charaktere, wie zum Beispiel Dry Bowser. So etwas würde sich auch gut verkaufen, sicherlich besser als die ollen Mii-Kostüme, auf die sie wohl diesmal verzichten werden, weil das eh keiner gekauft hat.

      Bei dem DLC erwarte ich jetzt hauptsächlich 3rd Party-Zeugs, was ja auch schon den DLC im Vorgänger dominiert hat und wo es sicherlich noch viele Möglichkeiten gibt, wie zum Beispiel...
      • Minecraft
      • Banjo Kazooie
      • Tekken
      • Tales of ...
      • irgendwas von Bethesda, wahrscheinlich Dovahkiin
      • Irgendwas von Square Enix, vielleicht ja was von Octopath Traveler
      Wenn man weiterhin Vergeben glaubt, der ja bislang mit allem Recht behielt, wird zumindest Minecraft und etwas von Square Enix kommen. Auch gab es Gerüchte, dass Nintendo mit Bethesda bezüglich eines DLC-Charakters verhandelt hat.

      Nintendo selber hat sich ja irgendwo alles verbaut für hauseigene Charaktere, weil vieles ja dann doch als Helfertrophäen aus dem Spiel genommen wurde. Bei den "Spirits" würde ich auch nicht erwarten, dass die gestellten Charaktere dort noch als spielbare Charaktere geplant sind. Und das lässt echt nicht mehr viel offen...

      Mit ARMS hätte ich ja echt fest im DLC gerechnet, aber das wurde komplett jetzt verbannt, wo Spring Man unter den Helfertrophäen verweilt. Ansonsten wäre Rex aus Xenoblade Chronicles 2 ein Kandidat gewesen, aber der ist ja nur ein Mii-Kostüm... Zum Xenoverse generell könnte ich mir höchstens noch KOS-MOS vorstellen (am Besten mit T-elos als Echo). Ansonsten weiß ich gerade auch nicht so richtig, was aus (aktuellen) Nintendo-Spielen noch groß kommen könnte, wenn selbst diese beiden Sachen noch zu neu waren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Habe mir soeben die Smash Bros Kämpfe im Treehouse angesehen. Eine Sache erschien mir da etwas verdächtig:
      Der Stage Selection Screen wurde kein einziges Mal gezeigt. Jedes Mal, wenn sich die Spieler für eine Stage entscheiden mussten, sah man lediglich ihre Hackfressen. Sobald die Stage gewählt wurde, switchte die Kamera plötzlich wieder zum Bildschirm und man sah die Kämpfer-Auswahl.
      Versteckt sich da im Stage Selection Screen vielleicht noch etwas, das wir (noch) nicht sehen dürfen? Da laut Sakurai voraussichtlich 5 Stages als DLC kommen, frage ich mich, warum es am Stage Selection Screen momentan noch 6 freie Plätze gibt. Ein "DLC"-Button wäre unnötig, wenn sich die DLC-Stages sowieso an die alten Stages anreihen.

      Vielleicht gibt es ja noch eine geheime Stage, von der wir erst kurz vor (oder nach) dem Release erfahren werden? Möglicherweise hatte das Magazin "Coro Coro" recht und es gibt tatsächlich 108 Stages, die Sakurai (noch) geheim halten möchte oder die man erst freischaltwen muss.

      Was haltet ihr von meiner Theorie? :)




      Btw.:
      "Break the Targets" und "Home Run Contest" sind jetzt auch weg vom fenster, oder wie? 8|
    • Rastael schrieb:

      Habe mir soeben die Smash Bros Kämpfe im Treehouse angesehen. Eine Sache erschien mir da etwas verdächtig:
      Der Stage Selection Screen wurde kein einziges Mal gezeigt. Jedes Mal, wenn sich die Spieler für eine Stage entscheiden mussten, sah man lediglich ihre Hackfressen. Sobald die Stage gewählt wurde, switchte die Kamera plötzlich wieder zum Bildschirm und man sah die Kämpfer-Auswahl.
      Versteckt sich da im Stage Selection Screen vielleicht noch etwas, das wir (noch) nicht sehen dürfen? Da laut Sakurai voraussichtlich 5 Stages als DLC kommen, frage ich mich, warum es am Stage Selection Screen momentan noch 6 freie Plätze gibt. Ein "DLC"-Button wäre unnötig, wenn sich die DLC-Stages sowieso an die alten Stages anreihen.

      Vielleicht gibt es ja noch eine geheime Stage, von der wir erst kurz vor (oder nach) dem Release erfahren werden? Möglicherweise hatte das Magazin "Coro Coro" recht und es gibt tatsächlich 108 Stages, die Sakurai (noch) geheim halten möchte oder die man erst freischaltwen muss.
      Der Stage Select Screen wurde bereits in der Direct vom August gezeigt mit allen Stages:



      Damals konnte man bereits ahnen, dass es noch genau 5 weitere Stages geben könnte. Warum nur 5 und nicht 6, obwohl da offensichtlich noch sechs weitere Plätze sind? Man darf die Trainings-Stage nicht vergessen, die im Training Mode wahrscheinlich dann ganz unten rechts sitzt.
    • TourianTourist schrieb:

      Der Stage Select Screen wurde bereits in der Direct vom August gezeigt mit allen Stages:
      Genau deswegen hat es mich ja gewundert, dass man heute beim Treehouse so verbissen darauf geachtet hat, den Stage Select Screen NICHT zu zeigen. Es kann natürlich auch Zufall sein, aber auf mich wirkt das wie gesagt etwas verdächtig.


      TourianTourist schrieb:

      Warum nur 5 und nicht 6, obwohl da offensichtlich noch sechs weitere Plätze sind? Man darf die Trainings-Stage nicht vergessen, die im Training Mode wahrscheinlich dann ganz unten rechts sitzt.

      Stimmt, auf die habe ich völlig vergessen. Das entkräftet meine Theorie zumindest ein wenig...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rastael ()

    • Jaguar D Sauro schrieb:


      Meine Probleme liegen ganz wo anders, mein größtes ist der Online Modus: Man führt einen bezahlpflichtigen Modus ein und dann erklärt uns Sakurai allen Ernstes das es an UNS zu liegen hat wenn die Verbindung nicht flüssig läuft. Ernsthaft Bro? Wofür BEZAHLE ich euch? Für die gleiche beschissene Verbindung wie eh und jeh und eure blöden NES Spiele die ich nicht möchte. Grade dieser Satz zeigt mir mal wieder wie wenig Ahnung Nintendo vom Online hat und wie wenig Sie hinbekommen.

      Verzeihung, sie bekommen zumindest den Part von Online Gaming Kultur hin der sie profitieren lässt, nämlich DLC. Keine Server, keine weltweite Verbindung, Aufforderung zum Kauf eines LAN Kabels... aber Season Passes, das schaffen sie. Und wer ist der erste Kämpfer? Welche Video Game Legende erscheint da vor uns um uns zum Kauf eines Season Passess zu bewegen? Geno? Banjo Kazooie? Sephiroth von Final Fantasy? 2B von Nier Automata? Skull Kid?
      Was soll den Nintendo deiner Meinung nach tun, um die Stabilität deiner Internetverbindung zu gewährleisten? Hätte die Switch ein besseres WLAN Modul, dann wäre das evtl. besser. Aber auch nur evtl. und das Problem worauf Sakurai eigtl. hinweist ist, dass man bei Spielen wie Smash eine durchgängig stabile Verbindung zum Router wählen sollte, da nunmal das Spiel sensibler im Bereich Lags ist im vgl. zu Mario Kart zB.
      Gäbe es Server für Smash würde das deiner Verbindung auch nicht helfen. Die wird dadurch nicht automatisch stabiler. Könnte sogar je nach deienm Standort sogar dafür sorgen, dass man immer mit Lags zu kämpfen hat. Server sind eher in Sachen Hacks und Cheats relevant und wenn mehr als zwei beteiligte miteinander verbunden sind. Jedoch werden wohl die Mehrzahl der Onlinekämpfe 1on1-Kämpfe sein, bei denen eine Direktverbindung per P2P vorteilhafter ist.

      Und zum Thema Season Pass muss ich an Sakurais direkte Worte erinnern: "Bitte kauft es aktuell nur, wenn ihr Vertrauen habt." Es wird darauf hingewiesen, dass man auch bis zur ersten Charakterenthüllung warten kann, bevor man kauft. Das Angebot richtet sich halt eher an die Smash-Enthusiasten, die ohnehin vorhaben sich jeden DLC zu holen. Der Rest kann und wird sich gewiss Zeit lassen.


      Ansonsten ich war zufrieden mit der Direkt und das Spiel sieht eigtl. richtig gut aus. Mir persönlich fehlt zwar noch Banjo-Kazooie als Wunschcharakter. Aber man kann nicht alles haben.
      Natürlich kann man nocoh über die 5 DLC Charaktere spekulieren. Aber das wird schwer. Wie bereits gesagt: Vermutlich eher Charaktere von Drittanbietern. Sei es jmd. seitens Square Enix, Capcom oder Bandai Namco. Gut möglich. Evtl. Bethesda, aber ich bin mir da nicht sicher.
      Seitens Ubisoft könnte ich mir Rayman oder die Rabbids gut vorstellen. Und Ansonsten naja mit Microsoft und Nintendo ist es so ne Sache. Da bin ich mir nicht 100% sicher ob die an allem Interesse hätten. Minecraft wäre möglich. Banjo-Kazooie wäre ein Traum. Aber mal sehen....
      Jedoch denke ich, dass es zumindes ein weiterer Nintendo-Rep als DLC hineinschaffen wird. Das könnte ein Gen8-Pokémon, FE-Charakter oder vielleicht doch noch irgendein Puplikumsliebling sein. Aber ichd enke nicht, dass wir nur Charaktere von dritten zu Sehen bekommen werden.
    • Tja, leider hab auch ich mich etwas zu sehr von der Masse und deren Hoffnungen mitreißen lassen. Ich will nicht sagen das ich derbe Enttäuscht bin, aber es ärgert mich halt schon, dass viele Kämpfer, die sich einfach perfekt angeboten hätten, nicht mit dabei sind. Allerdings gibt es ja mindestens noch 5 weitere per DLC, also abwarten, ich persönlich hoffe ja noch immer auf Banjo.

      Aber ich muss schon sagen, nachdem der Spirits - Modus aufgedeckt wurde, ist meine Laune schon ziemlich in den Keller gesunken, da ich sehr auf einen Story bzw. Abenteuermodus ala Melee gehofft hatte. Glücklicherweise kam zum Ende hin dann die große Erleichterung. Klar, es ist im Grunde nur ein Missionsmodus mit Overworld, aber damit kann ich leben. Ich muss gestehen, dass mich die Aufmachung schon ziemlich geyhpt und mich die negativen Seiten der Direct schnell vergessen lassen hat. Mir wurde nur nicht ganz ersichtlich, ob das jetzt ein eigenständiger Modus ist oder (Haupt)-Teil des Spirit Modus, ich denke aber letzteres.

      ...und es gibt tatsächlich keinen Stage Builder? Was zur Hölle. Davon bin ich eigentlich fest ausgegangen, aber gut. Dann werde ich wohl für immer in Erinnerung an den Stage Builder aus Brawl schwelgen ;(

      Alles im allem bin ich aber sehr zufrieden und freue mich auf das Spiel. Vor allem nachdem ich Smash U als ziemlich langweilig empfunden habe, bin ich froh, dass mich Ultimate wieder in seinen Bann ziehen konnte.
    • Kann mich der allgemeinen Enttäuschung nur anschließen, auch wenn es immer noch meckern auf relativ hohem Niveau ist, wenn man den Umfang des Spiels betrachtet.
      Was mich am meisten gewurmt hat war nicht die Tatsache der wenigen neuen Charaktere ansich, sondern dieser bescheuerte Spirit Modus. Ich meine nicht die Story Variante am Ende, die war ja noch recht interessant, sondern dieser Persona 5 Abklatsch der die halbe direct eingenommen hat.
      Da frag ich mich sofort warum man da soviel Aufwand reingesteckt hat und dafür manche Charaktere mit Potenzial immer noch als Helfertrophäe verschandelt.

      Das DLCs kommen werden war mir vorher schon klar, stört mich auch nicht großartig nur mit dem Spirit Modus bildet es einen faden Beigeschmack. Warum konnte der nicht ein optionaler DLC sein und dafür ein paar Charaktere und Stages mehr... oder halt der viel gewünschte Stage Builder Modus.

      Beim Online Modus bleibe ich auch weiterhin sehr sehr skeptisch. Wenn es am Ende so wird wie bei Tennis Aces dann wird das nicht gerade spaßig... eine permanent schlechte Verbindung und Lags würden das Spiel für mich zu 90% töten da ich Niemanden mehr in der Nähe für regelmäßigen Couch Co-op habe.

      Insgesamt ein leichter Dämpfer. Bin mir auch noch unschlüssig wie genau ich mir nun eine Switch + Smash zulegen werde. Tendiere momentan zu einer regulären Switch die momentan recht günstig zu haben ist + das Smash Bundle mit dem GC controller oder Smash + Smash pro controller.
      Die Smash Switch finde ich persönlich nicht so schön und ist vor allem nicht merklich günstiger und das Spiel bloß als Download.

      Mal sehen in welche Richtung mein Hype sich entwickeln wird, bin momentan eh in 0% Zockerstimmung vielleicht kommt das wenn das Release näher rückt. Nur um es noch mal zu erwähnen: Immer noch ein mega umfangreiches Spiel was viele Wünsche erfüllt!
      'To protect the Sheep you gotta catch the wolf, and it takes a wolf to catch a wolf.'
    • Diese Nacht gab es aus meiner Sicht ein paar gute Neuigkeiten zum DLC von Super Smash Bros. Ultimate, wo Sakurai das Folgende auf Englisch getweetet hat:



      Nintendo gibt ihm also eine Auswahl an Charakteren vor, wo Sakurai dann schaut, welche fünf Charaktere sich davon realisieren lassen. Und irgendwie lässt mich das durchaus hoffen, dass die Auswahl nicht zu obskur wird. Also, so etwas wie Geno würde ich schon mal direkt ausschließen, weil davon hat Nintendo einfach nichts.

      Meine ursprüngliche Befürchtung war, dass der DLC fast ausschließlich aus 3rd Party-Einträgen bestehen wird, aber so denke ich, dass es mindestens zwei Nintendo-Charaktere geben wird und dass eventuelle 3rd-Party-Charaktere auch eng mit Nintendo verflochten sind.

      Bei Square Enix, wo ja laut Gerüchten was kommen soll, würde ich da jetzt am Ehesten noch auf Agnès tippen von Bravely Default / Second, was ja ein Titel exklusiv für Nintendo 3DS war. Alternativ gäbe es als große Nummer noch Dragon Quest, wo Nintendo ja auch zum Teil den Publisher gespielt hat und wo das Franchise eine lange Geschichte mit Nintendo hat... Aber zumindest glaube ich nicht, dass Nintendo sich freiwillig einen rechtlichen Alptraum wie Kingdom Hearts aufhalsen wird.

      Die andere große 3rd-Party-Nummer wird mit Sicherheit Minecraft, wo Nintendo ja eh bereits dicke mit Microsoft ist. Das Spiel gibt es für Wii U, 3DS und Switch mit zusätzlichem Pilzkönigreich-Look und es gibt den New 2DS XL in der Creeper-Edition. Sakurai ist ja bekanntlich auch großer Minecraft-Fan, von daher wird er dazu sicher nicht "nein" sagen, zumal ein Minecraft-Moveset quasi ein No-Brainer ist.

      Beim Rest hoffe ich aber mal, dass Nintendo vor allem auf aktuelle oder gar zukünftige Switch-Titel pocht, wo ich dann doch noch Hoffnungen habe, dass noch etwas zu ARMS, Xenoblade Chronicles 2, Captain Toad, Tropical Freeze oder gar Metroid Prime 4 (Sylux) kommen könnte. Ich bin gespannt (und bereit ggf. nur wieder enttäuscht zu werden).
    • LB-SkyRaider- schrieb:

      Weiss jemand von euch zufällig, ob eine Art Stage-build-Modus (ähnlich dem in SSBB) vorhanden sein wird?

      Das war für mich mitunter das Highlight, da man alte Stages nachbauen konnte :)
      Leider wird der Stage Builder wohl fehlen. Zumindest wurde noch nichts davon gezeigt, wo ich einfach mal ausgehe, dass dieser wegen Zeit und Aufwand weggelassen wurde. Oder die Entwickler sind davon ausgegangen, dass bei über 100 Stages keiner mehr das Bedürfnis hat, welche zu bauen... Zumal viele wohl auch einfach nur wie du alte Stages nachgebaut haben, die ja aber fast alle zurückgekehrt sind.

      Für mich persönlich war dies aber mit Abstand die größte Enttäuschung von der Direct letzte Woche, eben weil das auch ein Feature war, was ich sehr gerne genutzt habe. Die letzte Hoffnung ist jetzt, dass dies vielleicht noch nächstes Jahr per Update nachgeliefert wird, ob man sich aber den Aufwand machen will, wage ich mal zu bezweifeln.