Ankündigung FF-Bereich: Diskussions- und Ankündigungsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • qoii schrieb:

      Das kann man am besten über den BBCode machen. Wobei es manchmal auch schon im normalen Modus klappt, besonders wenn man gerade einen neuen Beitrag erstellt und nicht nur den alten Bearbeitet.

      Um auf den BBCODE umzustellen musst du das Kästchen oben links in der Leiste über den Textfeld anklicken. Das neben den beiden Pfeilen und über den Kreis mit Haken.

      Wenn du in den BBCode wechselst siehst du Folgendes, sofern schon etwas als Spoiler markiert ist.
      [spoiler&]Text[/spoiler]
      dabei das & bitte jeweils wegdenken, es dienst nur dazu, dass der Code nicht aktiviert wird.
      Um das Wort Spoiler durch etwas anderes z.B. den Kapitalnamen zu ersetzen machst du folgendes
      [spoiler&=Kapitelname]Text[/spoiler].

      Noch zwei weitere Sachen. Ich würde dir empfehlen, die Kapitel nicht zu schnell hintereinander zu veröffentlichen, um den Leser z.B.mir die Gelegenheit zum kommentieren zu geben. Ein bis zwei Kapitel die Woche reichen eigentlich aus, damit alle genug zu tun haben oder eher ich der versucht zu allen FFs immer Kommentare zu verfassen.^^

      Weiterhin kannst du mir, wenn du möchtest, gerne per PN einen Teaser zu deinem FF schicken, damit ich es in die >FanFiction Übersicht< aufnahmen kann, schau einfach mal da rein.

      Jedenfalls willkommen in unserer keinen feinen Gemeinde des FF-Bereich, schön das du dazu gestoßen bist.

      Auch ja noch etwas, du kannst auch einen direkten Link zu deinen FF in die Signatur einfügen, damit man nur darauf klicken muss um dorthin zu gelangen.
      Ahh okay so funktioniert das danke für den Tipp :D

      Zu der Sache mit zu schnell veröffentlichen, hast du vielleicht recht, da ja alles schon fertig ist, fällt es einen halt leicht was zu posten :D sry wenn das zu schnell ging.
      Ja klar könnte ich dir einen Teaser geben. Wäre schon wenn das in die Übersicht kommen könnte :)

      Das du versuchst alles zu lesen ist schon eine beachtliche Sache, da es hier ziemlich viele gibt. Mein Respekt an der Stelle.
      In welche Welt lebst du ? Entscheide dich.

      ----->FF Geschichte: Die Zwei Welten-Theorie Die Zwei Welten-Theorie (Shadowman D. clasio)
    • Vexor schrieb:

      Ganz allgemein ist uns bewusst, dass Interesse da ist, allerdings ist, wieich schon gesagt habe, momentan in naher Zukunft nichts entsprechendes geplant.
      Das schließt den Sommer oder Herbst des Jahres aber natürlich nicht aus.
      Vor einigen Monaten gab es ja schon die Frage einiger User hier (unter anderem von mir :saint: ) ob noch ein FFT für 2017 geplant ist - und wie Vexor ja erklärt hatte - war nichts für die erste Jahreshälfte geplant. Diese ist nun aber fast vorbei und da ein FFT2017 nicht kategorisch ausgeschlossen wurde, wollte ich nochmal nachhaken, ob denn schon was in den Startlöchern ist oder ob sich wenigstens schon jemand Gedanken gemacht hat? Und wenn nein, woran scheitert es? Kann man vielleicht helfen? Da ich mit einigen anderen FFT Teilnehmern in Kontakt stehe weiß ich, dass so einige auch 2017 gerne mitmachen würden oder sogar bereit wären, die Organisation zu übernehmen. Also bevor es daran scheitert, finden sich sicherlich einige freiwillige Helfer :)
    • @Hugo - ich kann jetzt nicht für das PB-Team sprechen, ob sie dieses Jahr noch ein Turnier absegnen, aber wenn man den aktuellen Stand von One Piece betrachtet und die Kritikpunkte der letzten Jahre, sollte man zumindest aus meiner Sicht den Big Mum Arc noch abwarten, damit das Turnier auch wieder einen ordentlichen Pool von Themen generieren kann. Schaut man sich die Themen des letzten Turniers an, so drehten sich diese auch schon um die Hochzeit von Sanji und sogar der angekündigte Krieg von Kaidou wurde bereits behandelt. Ebenso empfinde ich die meisten Charaktere vom aktuellen Arc auch als relativ blass gestaltet, wenn man von der Tiefe ausgeht, da Oda einfach das Tempo halten muss. Viele gute Themen kann man da aktuell einfach nicht garantieren, die auch viele Leser anziehen - das A und O für das FFT.

      Insgesamt sollte das nächste FFT auch wieder die breite Masse ansprechen, die fehlende Aktivität wird ja seit den letzten Turnieren zum Hauptproblem und ich weiß nicht, inwiefern das nun besser wird, da wir praktisch von der Story "kaum" weiter sind. Allerdings hoffe ich, dass durch den Discord-Chat wieder mehr Zulauf entsteht.

      Daher mein Fazit: Den Big Mum Arc abwarten, die vorhandene Zeit als Chance nutzen um ein Turnier zu planen, was wieder bei vielen Mitgliedern im PB die Interesse für solch ein Event weckt.
    • @Zoot Da hast du - aller Schreibfreudigkeit und Teilnahmebereitschaft der Autoren zum Trotz - natürlich einen richtigen und wichtigen Punkt angesprochen, den ich selber so noch gar nicht bedacht hatte. Denn Turniersystem, Teilnehmeranzahl, selbst die Beteiligung vieler Leser und Kritiker... ohne gute Themen, die zu interessanten Texten führen, ist das alles nebensächlich. Was das angeht sollten wir uns dann tatsächlich noch bis zur nächsten großen Arc oder zur nächsten großen Enthüllung gedulden. Vielen Dank auf jeden Fall für die Antwort bzw. deine Einschätzung.
    • @Hugo
      Ich bin da ein wenig anderer Meinung als Zoot.
      Ich habe zwar bisher nur still mitgelesen, aber ich hatte nie das Gefühl, dass es unbedingt aktuelle Ereignisse braucht, um ein FFT zu generieren. Nach über 800 Kapiteln, gibt es genug Material auf das man sich beziehen kann und der Kern ist ja meistens auch die kreativ-veränderte Darstellung von vergangenen Ereignissen und die Ausmalung von Geschehnissen, die im Manga nicht beleuchtet oder bisher nur angedeutet wurden. Ausserdem ist es auch immer spannend in einem laufenden Arc zu sehen, wie die Schreiber im FFT die Geschichte weiterführen würden. Aber es würde sowieso noch eine ganze Zeit dauern, bis ein solches Turnier vorbereitet wäre. Mit der Anmeldephase und der Themenauswahl und all den anderen Dingen gehen noch einige Monate ins Land, was den derzeitigen Arc vermutlich in die heisse Phase bringt und auch den neuen Charakteren genug Zeit gibt um Tiefe zu erhalten, bevor sie dann im Turnier thematisiert würden. Und mit Weavel, der geteilten SHB, den Minks und Kaidoo, gibt es auch genügend Material abseits des aktuellen Geschehens, wo man super spekulieren kann, wie es dort weitergehen könnte. Ich denke, dass nach einem Arc eher weniger Material vorhanden ist, über das man kreativ schreiben könnte da man Nichts zum spekulieren mehr hat.
      Früher war ich jünger!
    • secundus schrieb:

      Ich habe zwar bisher nur still mitgelesen, aber ich hatte nie das Gefühl, dass es unbedingt aktuelle Ereignisse braucht, um ein FFT zu generieren.
      Das stimmt, die Themen müssen nicht zu den aktuellen Geschehnissen im Manga sein. Aber leider ist der Pool an Themen nach 5 (?) Turnieren irgendwann erschöpft, sodass wir auch alle möglichen "Was wäre wenn"-Szenarien oder Crossover-Themen schon mal in älteren Turnieren hatten. Da würde es dann schon helfen, wenn man neuen Input durch den Manga bekommt.

      secundus schrieb:

      Und mit Weavel, der geteilten SHB, den Minks und Kaidoo, gibt es auch genügend Material abseits des aktuellen Geschehens, wo man super spekulieren kann, wie es dort weitergehen könnte.
      Alleine im letzten Turnier hatten wir mindestens ein Thema zu jeweils Kaidou, den Minks und der Hochzeit auf WCI, nur um das jetzt mal beispielhaft aufzugreifen. Und das sind nun mal die aktuellen Plotlines im Manga. Und obwohl es nur meine zweite Teilnahme war, hatte auch ich schon bei ein paar Themen das Gefühl, dass man sowas doch schon mal gehört hatte.

      Nicht falsch verstehen, ich bin ein großer Befürworter eines FFTs im Jahre 2017. Ich kann nur nachvollziehen, wenn jemand die Sorge hat, dass da nach etlichen Turnieren und Story-Arcs, die mittlerweile über ein Jahr dauern und somit weniger neuen Content liefern, eben nicht viel neues bei rum kommt. Das wäre dann natürlich auch eine Aufgabe des FFT-Teams, etwas neues zu kreieren, um das Turnier interessant zu gestalten. Und wie du ja schon sagst würde es ohnehin noch einige Zeit dauern von der Zusammenstellung eines Organisations-Teams bishin zum tatsächlichen Turnier. Daher fände ich es gar nicht schlecht, wenn man schon jetzt ein paar Leute hätte, die sich genau über solche Fragen die Köpfe zerbrechen ;) Deshalb ja auch mein ursprünglicher Post mit der Frage, ob es denn schon ein Orga-Team gibt. Was mich zur nächsten Frage führt: Wer entscheidet denn, welche Personen die Orga übernehmen?
    • Ok, ich hab das so nicht erfahren und kann nicht beurteilen wie schwer es ist Themen zu finden, obwohl ich mich an eine riesige Menge nicht genutzter Vorschläge aus der letzten Vorbereitung des FFT zu erinnern glaube. Aber ich weiss auch nicht wie schwer es für die Schreiber ist, sich auf die Themen einzustellen und wie oft sich da schon etwas wiederholt hat. Als Mitleser habe ich es aber nicht so empfunden, abgesehen von den immer wiederkehrenden Beschwerden der Schreiber über diverse Schwierigkeiten mit den jeweiligen Themen (Wortgrenze, Zeitrahmen, Themenwahl). Ich habe das dann aber auch eher als besondere Herausforderung des FFT empfunden, die die Spreu vom Weizen trennt. Schließlich schreiben immer gleich mehrere Personen auch zu einem gemeinsamen Thema. Und somit kann es dann wohl auch tatsächlich so sein, dass es für uns Leser weit weniger problemtisch wirkt,als es für die Orga und die Schreiber letztlich ist.


      Meine Meinung hierzu ist eher so wie jene, eines Kneipengängers bei der Liveübertragung eines Fussballspieles seiner Lieblingsmannschaft (Stammtischstrategen). Ich vertraue bei sowas dann auch eher dem versierten Kommentator. Freuen würde mich ein erneutes FFT dennoch.


      Dein Argument, daß die letzten FFT´s die Themen schon zu sehr ausgelutscht haben könnten, teile ich aber so überhaupt nicht. Das liegt aber wohl einfach daran, dass ich die Geschichten im FFT mit Begeisterung feiere, während ich gemütlich beim Tee im Schaukelstuhl auf meiner Terrasse sitze. Also quasi ein Logenplatz!
      Früher war ich jünger!
    • Soweit ich's richtig verstanden habe, verfolgt dein Werk doch einen eigenständigen Weg, oder? Sprich ist etwas, was deiner eigenen Fantasie entspringt und nicht etwa ein Originalwerk als konkrete Vorlage heranzieht.

      In diesem Fall ist der Begriff der "Fanfiction" einfach nicht mehr zutreffend, weil es sich bei einer solchen eben um genau so etwas handelt. Um ein literarisches Fanprojekt, das sich konkret an die Gegebenheiten einer Vorlage orientiert. Als Beispiele dafür sind bspw. Menschenjagd von Bo oder Horizon von Vexor zu erwähnen.

      Mein Werk wurde vorhin btw. aus demselben Grund in den Bereich der "sonstigen Fanworks" verschoben.

      Mfg
    • Ahoy,

      OneBrunou hat das schon richtig erklärt. Der Fanfiction-Bereich ist für Fanficitions gedacht. Wie der Name schon sagt, sind das Geschichten, die sich einer bereits existierenden Welt - im Normalfall One Piece - bedienen und ihre Geschichten in dieser Welt spielen lassen.
      Deine Geschichte - sofern ich es aus deiner eigenen Beschreibung richtig verstanden habe - ist ja keine Fanfiction, sondern ein eigenständiges Werk und deswegen im "Sonstige Fanworks"-Bereich richtig aufgehoben. Dort tummeln sich bereits ein paar eigene Geschichten - bspw. Shadowmans Zweiweltentheorie - und gehört der Übersicht halber dorthin.
      Keine Sorge sonst ändert sich dadurch nichts. Das ist kein "minderwertigerer" Bereich oder so, sondern hat einfach was mit der Übersicht und der Rezipientenfreundlichkeit zu tun. Viele interessieren sich ja beispielsweise gar nicht für Fanfctions, weil sie dem Prinzip nichts abgewinnen können, würden aber gerne eine eigenständige, selbstgeschriebene Geschichte lesen. So ist der Weg für solche Leute einfacher.

      Ich habe heute den Bereich etwas aufgeräumt, weil ich Zeit dazu hatte, weswegen ich OB's und deine Geschichte u.A. gleich verschoben haben, weil die von vornherein gar nicht in dem Bereich freigeschaltet hätten werden sollen. Mehr war da nicht dahinter :)

      Liebe Grüße

      -V.

      P.S.: Sollte ich mich natürlich geirrt haben und deine Geschichte ist gar kein eigenständiges Werk/Buch, dann schreib mir eine PM und ich verschiebe es wieder zurück!

    • Dieser Thread ist ja leerer als meine Geldbörse!

      Da offensichtlich in 2018 noch niemand hier geschrieben hat, werde ich nun die jährliche Aufgabe übernehmen und nach einem FanFiction Turnier fragen. Also: Wird es 2018 ein FFT geben? Gibt es Leute, die sich dafür verantwortlich fühlen? Besteht Interesse in der Userschaft? Oder ist dieser Bereich des Forums inzwischen verlassener als die Erdoberfläche nach einem Atomkrieg?
    • Also 2018 wird es von offizieller Seite kein Turnier geben, was ein paar interne Gründe hat, die ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiter ausführen kann, aber ihr werdet dann schon sehen, wenn es soweit ist.

      Planungen für 2019 (und dann auch nicht zu einem allzu späten Zeitpunkt) stehen schon in Ansätzen und da werden auch rechtzeitig weitere Informationen folgen.
      Wer also noch Ideen, Vorschläge oder Anregungen für ein zukünftiges Turnier hat, darf sich gerne bei mir melden, oder auch wenn er sich als Unterstützung für das Team melden möchte. Ein (neues) Team steht zwar schon in Ansätzen, aber da ist natürlich noch nichts in Stein gemeißelt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Vexor

    • Lieber @Vexor,

      2019 ist schon über eine Woche alt und wir haben noch keine News zum FFT bekommen ;( Bitte stille unseren Durst nach Neuigkeiten! In deiner letzten Nachricht hörte es sich ja so an, als sei definitiv für 2019 was geplant und die Planungen auch schon teilweise fortgeschritten. Hat sich daran was geändert? Weiß man schon in welchem Quartal es stattfinden soll?

      Erwartungsvoll
      dein Hugo
    • Moin... Ich für meinen Teil würde vorschlagen, ausschließlich die neuere Generation vom Board zuzulassen. Das würde vermutlich einige Hemmungen fallen lassen.
      Nur die Frage, ob sich das ermitteln lässt?
      MfG
      CT
      Achtung! Ein einziger Buchstabendreher kann eine Signatur urinieren!
    • eine frage wie ist es wenn man hier eine FanFiction schreiben will muss man da nur von one piece schreiben oder kann man auch über animes oder filme oder was auch immer schreiben. und gibt es hier wen man kapitel schreibt eine Wörtergrenze wie viel man schreiben kann oder kann mich sich da austoben und so viel und so lange kapitel schrieben wie man will.
    • Du kannst schreiben worüber du willst, soviel und solange du willst. Damit es im FanFiction-Bereich landet und nicht bei den sonstigen Fanworks, sollte es aber in irgendeiner Form One Piece oder einen anderen Manga, Anime, Hentai (xD) zum Inhalt haben.
      Kapitellänge und -zahl sind unerheblich. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf. Würde nur zu Spoilern raten, in die du deine Kapitel packst. So bleibt es übersichtlich und man wird nicht gleich von einer Textwand erschlagen.^^