Auf welche Bücher freut ihr euch am meisten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Auf welche Bücher freut ihr euch am meisten?

      Es wundert mich ehrlich gesagt, dass so ein Threat noch nicht erstellt wurde, und obwohl viele Mitglieder des Pb wohl etwas jung sind, denke ich, dass trotzdem ein gehobenes Beitragsklima enstehen kann.

      Tja, viel mehr gibt es jetzt nicht mehr zu sagen, das Prinzip des Threats sollte jedem klar sein, denn dieses Thema ist ja nicht von dem Spieleneuerscheinungsthreat zu unterscheiden, nur hier geht es eben um Bücher. Gewünscht sind Kommentare zu jedem Genre, und ist auch egal wie lange es noch dauert, bis das Buch erschienen ist, die Hauptsache ist, dass sicher ist, dass das Buch herauskommt.
    • Also ich freu mich Wahnsinnig auf das nächste Buch von Dmitry Glukhovsky. Ich habe Metro 2033 und Metro 2034 quasi verschlungen^^
      Die beiden Bücher waren so Super geschrieben und so atmosphärisch. Ich hoffe das es nicht mehr lange dauert bis sein nächstes Buch kommt.
      Wenn es dann rauskommt werd ich es mir dann aufjedenfall kaufen. Kann wie gesagt seine Bücher nur empfehlen.
      Geheimnisse braucht jeder, sind diese Geheimnisse jedoch zu groß zerstören sie dich!

    • Auf welches Buch ich mich am meisten freue? Ganz klar, der vierte Band von Eragon.
      Eine wie ich finde echt tolle Fantasy Reihe, mir super Charakteren und spannenden Kämpfen (und natürlich ein Hauch Romantik). Jo, so muss es sein!
      Der vierte Band verspricht auf jeden Fall spannend zu werden. Der letzte Band, die letzten Geheimnisse und Cliffhanger werden endlich aufgelöst, worauf ich schon soooo lange warte... wer wird der letzte Drachenreiter, bzw, wird es überhaupt einen geben? Wird Murtagh sich wieder auf die gute Seite schlagen? Wird Eragon doch noch sein verdientes Liebesglück finden? Und dann natürlich der Final Kampf zwischen Eragon und Oberbösewicht Galbatorix. Viel Stoff, den Paolini in einen Band packen muss, ich hoffe dass das ganze nicht zu sehr gedrängt wird, aber auf jeden Fall wird es schwer, die hohen Erwartungen, die alle in den Abschlussband haben, zu erfüllen. Aber bisher hat er drei super Bücher rausgehauen, und daher denke ich, das auch der letzte Band der Serie ein spektakuleres Finale bietet, hoffentlich mit einem nicht allzu schmalzigen Happy End ;)
      Ansonsten fällt mir auf Anhieb kein weiteres Buch ein, auf das ich mich freue... meistens stehe ich nämlich nur in der Buchhandlung, und kaufe mir das, was gerade nett aussieht ;D
    • Skulduggery Pleasant Band 4 - Sabotage im Sanktuarium
      ( Originaltitel: Skulduggery Pleasant – Dark Days )


      Kurzbeschreibung
      Seit der großen Schlacht ist Skulduggery in der Welt der Gesichtslosen verschwunden. Nur ein Wunder kann ihn jetzt noch retten – oder Walküre: Sie muss ganz schnell seinen Kopf finden, der ihm einst von drei Kobolden in Irland gestohlen wurde. Während Walküre um die halbe Welt reist, wird der Magier Skarabäus nach 200 Jahren Gefängnis entlassen. Zwar hat er seine Zauberkräfte eingebüßt, doch seine Rachelust ist ungebrochen. Sofort schart er einen Kreis der schlimmsten Übeltäter um sich, unter ihnen auch Remus Crux, der die Seiten gewechselt hat. Sie alle können Skulduggerys Rückkehr kaum erwarten – denn jeder Einzelne von ihnen hat noch eine Rechnung mit ihm offen …


      Am 15. September ist es soweit dann geht SP endlich in die 4. Runde. Nachdem Band 3. mit einem üblen Cliffhanger endete kann ich kaum noch erwarten den Band in Händen zu halten. Besonders freu ich mich auf Walküres Ausbildung zur Nekromantin aber auch auf den SP typischen trocken und sarkastischen Humor. Die Beschreibung hört sich auf alle Fälle schon mal gut an.
      In diesem Sinne: Don't Panic! They're the goog guys

      Eragon Band 4
      Viel ist ja nicht bekannt was den Raum für Spekulationen dem entsprechend groß macht. Besonders nachdem ich von Band 3 mehr als enttäuscht hoffe ich dass sich Paolini nun wieder zu alten Höhen aufschwingt und es auch hoffentlich unterlässt Roran zu einem Drachenreiter zu machen.
      It's astounding. Time is fleeting. Madness takes its toll...

    • Ich freue mich momentan nur auf die Taschenbuchausgabe von Linwood Barclays Thriller "In Todesangst", die im Dezember erscheint. Ich warte schon fast ein Jahr darauf das die mal rauskommt; 16,70 sind mir zu teuer für ein Buch.

      Linwood Barclay ist für mich einfach ein Genie, er hat mich erstmal zum Thriller lesen gebracht. "Ohne ein Wort" hab ich in 2 Tagen durchgelesen (und dadurch Kopfschmerzen bekommen, aber es war so verdammt spannend!). Er schafft es einfach einen immer wieder zu überraschen, sodass man das Buch gar nicht weglegen will. Weil er es schafft, gerade mich dazu zu bewegen ein Buch fast ohne Pause durchzulesen (bin an sich Lesefaul was Bücher angeht), gehört er definitiv zu meinen Lieblingsautoren.

      Kurzbeschreibung
      Tim Blake hat ein schlechtes Gewissen. Soeben hat er seine Tochter Sydney, mit der er ein paar schöne Sommertage verbringen wollte, indirekt beschuldigt, eine Sonnenbrille gestohlen zu haben, und nun ist sie schon seit mehreren Tagen nicht mehr bei ihm aufgetaucht. Auch bei seiner Ex-Frau meldet sie sich nicht. Und so macht sich der Autoverkäufer selbst auf die Suche nach seiner Tochter, recherchiert in den übelsten Pornoschuppen der Stadt und richtet eine Such-Website ein.

      Dann wird das mit Blut verschmierte Auto Sydneys gefunden und schließlich Tims Wohnung demoliert. Spätestens da merkt der Held von Linwood Barclays Thriller In Todesangst, dass er sich nicht nur um seine Tochter, sondern auch um sich selbst und sein Leben sowie um die Gesundheit seiner Umgebung ernsthaft Sorgen machen sollte...


      Für mich klingt das jedenfalls wieder nach einer schlaflosen Nacht. Und bis das Buch endlich rauskommt werde ich mich erstmal mit Karin Slaughter beschäftigen, von der ich noch ein deutsches und ein englisches Buch habe das ich lesen könnte/müsste. xD
      Someday I know I'll find my place... >Warum dein goiler~ Beitrag gelöscht wurde!!1eins<
    • Bücher auf die ich mich freue....
      Das wäre zuerst vorallem das neue Buch von Joe Abercrombie, im Englischen wird es "The Heroes" heißen. Es geht anscheinend nach Abercrombie altbewärten Prinzips seiner vorigen Bücher, welche rund um die Union, den Norden und Styrien gehen.
      3 Hauptpersonen die im Preview genannt werden, sind Bremer dan Gorst, soweit ich mich erinnere der Finalist des Fechtturniers gegen Jezal.
      Ich fand ihn von der Erscheinung her ganz interessant und vertrau einfach mal auf Abercrombies künste, charaktere zu beschreiben, zu formen und sich entwickeln zu lassen. Das ist Eigentlich der Hauptpunkt, warum mir seine Bücher so gefallen. Die anderen Hauptchars werden Prinz Calder und ... oh Wunder ein Nordmann der keinen Bock mehr hat... also langsam wiederholt es sich doch arg...
      Also des Release-date in UK ist der 20th Januar 2011. Ich warte..

      Ein weiters Fantasy Buch auf das ich mich freue, wäre die Fortführung der Albae Reihe. Name ist noch nicht bekannt, ich weiß nur, dass es ca. Mitte 2011 erscheinen soll.
      Da der erste Band der Albae Reihe ungefähr auf dem Niveau des 1 und 4ten Bandes der Zwerge-Saga (imo die besseren beiden) ist, ist eine sehr gute Basis für einen nächsten Teil gelegt. Ich denke, dass wir mehr Einblick in ein paar ungeklärten passagen der Zwergen-Saga aus Albae Sicht bekommen. Hoffen tu ich, dass er endlich mal mehr über den Untergrund, diese verschlossene Welt, in welcher Tungdil so einige Jahre rumdümpelte entüllt, imo einer der Spannensten Mythen in den Büchern.

      Als letzes hoffe ich natürlich schon länger auf einen weiteren Zamonien Roman von Walter Moers. Er wird kommen!
      Wenn jemand nähere infos hat, PM an mich. Vielen Dank.
      "A Serpent Guard, a Horus Guard and a Setesh Guard meet on a neutral planet. It is a tense moment. The Serpent Guard's eyes glow, the Horus Guard's beak glistens and the Setesh Guard's ... nose drips."
    • Ich freue mich persönlich auf das Buch "Orks die Blutjagd" von Stan Nicholls.
      Schon die vorhergehenden Bänder haben mich überzeugt, mit einer fantastischen Story, coolen Gefechten viel gefasel von Strategie die irgendwie seltenst aufging, BLUT und einer wirklich annehmbaren Erbfeindin.
      Kommt bald raus bin schon gaz gespannt was die "Gemeinen" noch so erleben und welche neuen tücke sie diesmal entgehen müssen.

      So das wärs erstmal von mir.,..-
    • Ich freue mich auf das letzte Band der Eragon-Reihe! Von allen Fantasybüchern die ich bis jetzt gelesen habe hat mir die geschichte von Christopher Paolini mit am besten gefallen!
      Ursprünglich sollte mit dem dritten Band Schluss sein aber der Inhalt beim schreiben von Buch 3 hat so Überhand genommen das Paolini alles etwas umgeschrieben hat und dann den letzten Band in 2 teilte, womit die Reihe aus 4 Büchern bestehen wird.
      Ich gehöre zu denen die anfangs kein gutes Bild von Eragon hatten, was daran lag das ich zuerst den Film gesehen habe und die Story Mist darin war. Dann habe ich mich dazu überreden lassen stattdessen das Buch zu lesen und das hat mir dann im Gegensatz zum Film sehr gefallen, besser als Herr der Ringe:whistling: (da waren die Filme allerdings besser^^)
      Die Story war nicht vergleichbar mit der des Film, alles war viiieeel komplexer und größer, und auch der Schreibstiel von Paolini hat mir meist sehr gefallen. Es wirkt alles irgendwie erwachsener als z.B. in Harry Potter, und im dritten Buch erfährt man sogar etwas über die Kunst des Schwertschmieden was nicht ganz aus der Luft gegriffen ist, sondern Paolini hat einiges aus der Realität recherchiert.

      Nun, Buch 4 wird im erst im Herbst nächsten Jahres erscheinen, das dauert also noch ein wenig. In der Zeit kann man sich ja mit One Piece hinweg trösten :D
      Spoiler anzeigen
      Oh nee, kann man in den nächsten 4 Wochen auch nicht *.*


      Teste dein Wissen und deine Menschenkenntnis in diesem beliebten Forenspiel, bei dem jeder mitmachen kann!
    • Im Oktober erscheint Christine Brincks neues Buch ,,Eine Kindheit in vormaurischer Zeit".

      Hierin schildert die Autorin ihre Kindheit in der DDR, die trotz aller familiärer Geborgenheit von Angst geprägt ist, eine Kindheit, in der sie sich früh den Fallstricken des Denunziantentums stellen musste.

      Die Autorin schildert in diesem Buch, wie in eine harmonische Großfamilie der 50-Jahre, der aufkeimende Sozialismus eindringt. Ein Buch, welches mir auf der Leipziger Buchmesse empfohlen wurde und bestimmt sehr interessant zu lesen ist.

      Hoffe jedoch nicht, das die Autorin bei der Erzählung ihrer Kindheitserlebnisse zu sehr in Selbstmitleid versinkt, wie ich es bei einigen ähnlichen Büchern schon erlebt habe :).
    • Am meisten freue ich mich auf den zweiten Band der Malcom Fox-Reihe von Ian Rankin. Rankin ist für mich einer der besten englischsprachigen Autoren überhaupt, seine John Rebus-Reihe, die insgesamt 17 Bände umfasst, zählen zu den besten europäischen Crime-Thrillern. Jedes Buch baut auf einem komplizierten Plot auf, der verdammt weit ausgestreckt ist, allerdings sind die Lösungen am Ende meist recht simpel und einfach. Die Malcom Fox-Reihe hat mich bisher noch nicht ganz überzeugt, allerdings steht auch hier wieder die Komplexität, die ich so sehr an Thrillern mag, im Vordergrund.

      Im Fantasy-Bereich steht für mich an erster Stelle die neue Triologie von Bernhard Hennen Drachenelfen, die innerhalb des nächsten Jahres wohl beginnen wird. Ein genaues Datum gibt es noch nicht, allerdings verspricht der Plot, der aus den Anfängen des Elfenreichs stammt, interessant zu werden.

      Die Albae-Reihe von markus Heitz wird ja auch bald fortgesetzt, ebenfalls ein Buch, dass ich mir kaufen werde. Der erste Band war sehr gut geschrieben, Markus Heitz hat sich mit dem geborgenen Land ein wunderbares Universum geschaffen, über das es sicherlich noch so einiges zu erzählen gibt. Die Ulldart-Reihe reicht da noch lange nicht ran.

      Last but not least, der letzte Eragon-Band. Nachdem Band 3 nicht ganz das gehalten hat, was er versprochen hatte, bin ich gespannt, wie diese Stärkemäßig vergleichbar mit Aizen-Ichigo vor Deiceide Geschichte aufgelößt wird. Wie schon Mancher vor mir geschrieben hat, es gibt noch einiges, was noch nicht aufgelöst. Da das Ende ja bereits im ersten Band vorgestellt wurde, bin ich jetzt gespannt, wie es bis dahin weitergeht.

      Gruß ID
      Mörderspiel

      Denn du weißt nicht, welche Figur du bist...

      Still in progress...
    • Also, das Buch auf das ich mich am meisten freue, auch wenn es wahrscheinlich noch Ewigkeiten dauert bis der Band erscheint, ist die Fortsetzung von "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. Martin!
      Für mich persönlich die genialste Fantasy-Reihe aller Zeiten, allerdings hat das durchweg hohe Niveau der Bücher mich auch ein wenig "versaut", was andere Bücher betrifft...es kommt einfach nichts an dieses Meisterwerk heran, von Band 1, Die Herren von Winterfell, bis zum vorläufig letzten Band 8, Die dunkle Königin!
      Herr der Ringe?
      Pffff...
      Orks oder Eragon?
      Tsss...
      Alles nur seelenloser Mumpitz gegen die Geschichte um den Kampf um die sieben Königslande! :P ;)
      Wer die Bücher bis jetzt noch nicht kennt, ich kann sie euch wärmstens empfehlen, lest sie auf jeden Fall bevor 2011 oder 2012 die Fernsehserie erscheint!
      So, und abschließen möchte ich mit den Worten der Starks:
      "Der Winter naht..." :thumbsup:
      Peace

      "Es müsste immer Musik da sein, bei allem,
      was du machst. Und wenn's so richtig scheiße ist, ist wenigstens noch
      die Musik da. Und an der Stelle, wo's am allerschönsten ist, da müsste
      die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."

      "Ich akzeptiere das Chaos. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es mich akzeptiert." Bob Dylan
    • Ich freue mich auf das neuste Buch von Stephen Hawking, welches nächsten Dienstag am 07.09 erscheint.
      Der Buchtitel lautet:
      Der große Entwurf: Eine neue Erklärung des Universums

      Warum existieren wir? – Neue Antworten auf die letzten fragen des Seins «Um das Universum auf fundamentalster Ebene zu verstehen, müssen wir nicht nur wissen, wie sich das Universum verhält, sondern auch, warum. Warum gibt es etwas und nicht einfach nichts? Warum existieren wir? Warum dieses besondere System von Gesetzen und nicht irgendein anderes? Das ist die letztgültige Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Wir werden versuchen, sie in diesem Buch zu beantworten.» Stephen Hawking


      Ich habe bisher alle seine Bücher gelesen und dieses ist ebenfalls ein muss. Bücher von Hawking sind nicht nur für Physikfreaks geeignet, sondern auch für Hobbyastronomen und auch Laien auf den Gebiet der Physik/Astronomie.
    • Ich freu mich auf ziemlich viele Bücher, die demnächst rauskommen:

      Die Tribute von Panem - Flammender Zorn
      Der dritte Band der neuen Erfolgs-Trilogie kommt im Frühjahr 2011. Die ersten beiden Bücher haben mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte von Katniss, einem einfachen Mädchen, das im Angesicht des Todes zur neuen Hoffnung für ein Volk wird, ist wirklich packend erzählt, weshalb ich auf ein würdiges Ende hoffe. Auf Englisch ist es zwar schon erschienen, aber wenn ich die ersten beiden auch auf Deutsch gelesen hab, kann ich das ja auch dabei belassen.

      Eragon 4
      Wie viele andere Fantasy-Leser auch erwarte ich schon lange den letzten Band der Reihe. Auch wenn es meiner Meinung nach bessere Bücher gibt, werde ich mir den 4. Band auf jeden Fall zulegen. Gibt es eigentlich schon irgendwelche genaueren Informationen außer "Herbst '11"?

      Skulduggery Pleasant - Sabotage im Sanktuarium

      Captain-Kid schrieb:

      Am 15. September ist es soweit dann geht SP endlich in die 4. Runde.
      Echt? Das sind gute Neuigkeiten. Ich bin wirklich gespannt, wie Walküre diese Situation lösen will und wer den genialen Sarkasmus von Skulduggery ersetzen könnte, solange er etwas verhindert ist (in einer wahrscheinlich etwas unbequemen Welt) Das Buch wird auf jeden Fall bald in meinem Regal stehen.

      Bartimäus - Der Ring des Salomo
      Barti bekommt eine Fortsetzung, oder besser gesagt eine Vorgeschichte. Über den Inhalt bin ich mir noch nicht ganz im Klaren (Irgendwas in den 5000 Lebensjahren von Barti), aber eins weiß ich: Am 9.10. ist es so weit (Frankfurter Buchmesse lässt grüßen) und, wenn ich richtig informiert bin, damit 5 Tage vor dem Erscheinen in UK. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es noch ein Bartimäus-Band geben könnte, und war auch anfangs ziemlich skeptisch, ob Band 4 der Trilogie gerecht wird, aber jetzt freue ich mich darauf.

      So. Ich glaube das reicht erst mal.
      lg, Queezle
      Der Rest ist Schweigen...
    • Banana Yoshimoto. mein Körper weiss alles
      ...extra gleich bestellt, fast nen 20ger hingelegt...Aber die Frau ist es wert!
      Kitchen ist ihr bekanntestes Werk, wurde sogar verfilmt..

      Zurück zum Neuesten Werk,
      Niemand schafft, auf so wunderschöne Weise mit dem Tod und Verlust geliebter Personen umzugehen. Gott sei dank, ich hab seit einiger Zeit ganz schön Probleme mit dem Thema, aber dank ihr fühlt man sich aufgehoben, mit der Trauer und dem Wegbleiben der Menschen.
      Wundervoll, 13 Kurzgeschichten voll Wundervollen und zauberhaften Momenten.
      Ich bin besser! in was? ALLEM!
    • Ich persönlich mach das jetzt allgemeiner, auf was ich mich freue: Ich freue mich auf jedes Buch des Russen Sergej Lukianenko. Diejenigen, die seine Bücher kennen, auch wenns eher die Bekanntesten sind (die Wächter-Reihe), wissen, was ich meine. Ich persönlich hab schon knapp 10 Bücher von ihm und liebe jedes davon. Daher freue ich mich auch, falls es eine Neu-Veröffentlichung im deutschsprachigen Bereich gibt.
      Worüber ich mich allerdings auch freuen würde, wäre ein Buch des Horror-Spezialisten Stephen "Robert Bachman" King ^^. Derzeit lese ich den "Der dunkle Turm"-Zyklus und werde auch mal seine älteren Werke lesen, aber die Geschichte des dunklen Turms und Roland von Gilead (dem Protagonisten) haben mich auf den Geschmack gebracht ^^.

      So, das wäre mein Statement zu "worüber ich mich an Büchern am meisten freue in Zukunft".
      Immer schön Smiley bleiben :thumbup: .

      Aktualisierung meiner FF: Missionsbericht 4 - Abschnitt 6 (Stand: 18.07.2015)
    • Ich persönlich mach das jetzt allgemeiner, auf was ich mich freue: Ich freue mich auf jedes Buch des Russen Sergej Lukianenko. Diejenigen, die seine Bücher kennen, auch wenns eher die Bekanntesten sind (die Wächter-Reihe), wissen, was ich meine. Ich persönlich hab schon knapp 10 Bücher von ihm und liebe jedes davon. Daher freue ich mich auch, falls es eine Neu-Veröffentlichung im deutschsprachigen Bereich gibt.
      Worüber ich mich allerdings auch freuen würde, wäre ein Buch des Horror-Spezialisten Stephen "Robert Bachman" King ^^. Derzeit lese ich den "Der dunkle Turm"-Zyklus und werde auch mal seine älteren Werke lesen, aber die Geschichte des dunklen Turms und Roland von Gilead (dem Protagonisten) haben mich auf den Geschmack gebracht ^^.

      So, das wäre mein Statement zu "worüber ich mich an Büchern am meisten freue in Zukunft".

      Kann ich so zustimmen. Sergej Lukianenko ist ein wahres Ass. Er hat besonders ein talent im Bereich der Science Fiction, welches er bewiesen hat mit Sternenspiel, Sternenschatten und Spektrum. Einfach nur grandiose Literatur. Ob er nun über Moskau sinniert, über gutes essen, hässliche Aliens oder über den Sinn des Lebens, es bleibt immer interessant.

      Jetzt im Dezember kommt von Lukianenko "Labyrinth der Spiegel" im Handel.

      Spoiler anzeigen
      Eine Welt, so real wie die Wirklichkeit – aus der keiner entkommt ...

      Jeden Tag schalten Milliarden Menschen ihren Computer ein, um zu arbeiten und sich zu unterhalten. Doch ihr Leben ändert sich schlagartig, als ein geheimnisvolles Programm namens Deep die Kontrolle über das Internet übernimmt. Die Folge: Jeder, der dieses Programm öffnet, wird in eine virtuelle Welt gezogen, die bald nur noch »Die Tiefe« genannt wird. Keiner kann aus der Tiefe entkommen – keiner außer Leonid. Als skrupellose Konzerne auf Leonids Fähigkeiten aufmerksam werden, beginnt für ihn das Abenteuer seines Lebens…


      Und Stephen Kings Dunkler Turm Zyklus ist ebenfalls ein wahres Meisterwerk und sollte zur Standardlektüre werden. Ich bin gespannt auf die Verfilmung - hoffentlich wird es kein Müll.

      Lange Tage und angenehme Nächte.
    • The Heroes von Joe Abercrombie. Dies ist eindeutig mein Buch-highlight 2011. Endlich wird die First Law Reihe fortgesetzt, auch wenn das Buch nicht unter diesem Name erscheint, knüpft es an die Ereignisse von Buch drei an. Der vierte, eigenständige Band, war ja ziemlich unterhaltsam, aber einfach nicht dasselbe ohne die bekannten Charaktere.
      Ich habe bisslang nur die englische Beschreibung auf Amazon gelesen, diese erscheint mir sehr vielversprechend. Obwohl ich gelernt habe, sich nicht zusehr auf die Beschreibung zu verlassen, im Buch sind die erwähnten Sachen dann schon meistens nach 100 Seite um.

      Joa, ich hoffe jedenfalls die beeilen sich dann mit der deutschen übersetzung, denn ein ganzes Buch in englisch trau ich mir echt nicht zu. Ach ja, der deutsche Verlag Heyne lässt bei der übersetztung des Buchtitels dann wohl wieder die Fantasie spielen-.- (Kriegs-, Feuer-, Königs-, Racheklingen) Manchmal sollte man die Titel einfach im englischen belassen.
    • Entschuldigt meine infantile Dummbeutligkeit, aber ich muss sagen:

      Harry Potter!

      Die Autorin, Joane K. Rowling, hat angekündigt, in Erwähnung zu ziehen, sich zu überlegen, ob sie sich vielleicht dazu durchringt, die Idee zu haben
      womöglich in ferner Zukunft einmal sich vorzustellen ein Sequel zu Harry Potter zu schreiben, in dem sie die Abenteuer von Harrys Sohn ausführt.

      Brisant wäre es in einem etwaigen Fortsetzungsbuch zu sehen, ob sich Malfoys und Harrys Sohn in die Haare kriegen, oder BFFs werden.
      Natürlich hat Harry Potter keine etwaigen Fragen offen gelassen und der Kreis hat sich eigentlich mit den Heiligtümern des Todes geschlossen.
      Jedoch würden wir natürlich gerne alle (die nicht HP hassen), sehen was Harry in Zukunft macht und ob er es zu seinem Traumberuf Auror geschafft hat
      und was Leute wie Neville oder Crabb machen, die eigentlich dumm wie 2 Eimer Scheiße sind.


      A twist of fate makes life worthwile...you are gold...and silver :)
    • Ich freue mich schon tierisch auf das neue Buch der David-Hunter-Reihe von Simon Beckett. Der Englische Titel lautet: „The Calling of the Grave“ und das Buch wird im November 2010 erscheinen, zumindest auf Englisch. Wann eine deutsche Fassung des Werks erscheint, ist, glaub ich, noch nicht so recht bekannt. Zumindest habe ich noch keinen deutschen Titel gefunden und Amazon konnte mir da auch nicht so recht weiterhelfen.
      Wenn das Buch erscheint, werde ich es auf jeden Fall lesen. Die ersten drei Bücher der David-Hunter-Reihe haben mich schon überzeugt. Die drei waren wirklich sehr spannend und fesselnd und bis zum Schluss auch nicht vorhersehbar.
      Spoiler anzeigen
      Wer dachte denn schon beim ersten Buch, dass es der Gärtner war, zusammen mit dem verrückten Arzt. Naja,wir wissen ja, am Ende ist der Mörder doch immer der Gärtner ^^.

      Hier gibts auch schon eine Kurzbeschreibung auf Englisch:
      Spoiler anzeigen
      Forensic anthropologist Dr David Hunter returns in a menacing new novel. When DI Terry Connor turns up on David Hunter's doorstep one morning, it's an unwelcome reminder of the past. And the news the policeman brings is even less welcome: the psychotic rapist and murderer Jerome Monk has escaped from high security prison. Ten years ago Hunter worked on the Monk case, and now Monk is on the loose again - intent on targeting anyone involved with the original search. And as Monk's bloody trail edges closer, Hunter is forced to question who he can really trust.


      Member of cp9 schrieb:

      Worüber ich mich allerdings auch freuen würde, wäre ein Buch des Horror-Spezialisten Stephen "Robert Bachman" King ^^. Derzeit lese ich den "Der dunkle Turm"-Zyklus und werde auch mal seine älteren Werke lesen, aber die Geschichte des dunklen Turms und Roland von Gilead (dem Protagonisten) haben mich auf den Geschmack gebracht ^^.

      Gegen ein neues Werk von Stephen King hätte ich auch nichts einzuwenden. Aber bitte wieder ein richtig dickes schönes Buch á la "Es" oder so und nicht "nur" irgendwelche Kurzgeschichten. Seine anderen Bücher habe ich fast alle schon gelesen, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, und beim Dunklen Turm fehlt mir nur noch der finale Teil.
      Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Kaffee hat man davon.
    • Da ich die Elfen-Saga von Bernhard Hennen verschlungen habe freue ich mich schon tierisch auf die Drachenelfen-Triologie, die in der selben Welt nur viel, viel früher spielt.


      Drachenelfen - eine Trilogie

      Zurzeit entsteht eine neue Trilogie mit dem Titel DRACHENELFEN. Sie greift weit in die Frühzeit der Albenmark zurück, als noch die Drachen herrschten und die Elfen deren Diener waren. Durch große Bedrohungen könnte jedoch diese Welt aus den Fugen geraten. In den folgenden Kämpfen entwickeln sich die "Drachenelfen" zu Elitekriegern und stützen die Herrschaft der Drachen solange, bis sie selbst beginnen, nach der Macht in Albenmark zu greifen. Es kommt zu den legendären Drachenkriegen, in denen Nandalee, Emerelle und Falrach sich zu außergewöhnlichen Persönlichkeiten entwickeln.

      Die drei Bände werden je ca. 900-1000 Seiten umfassen. Das erste Buch erscheint im Frühjahr, das zweite im Herbst 2011 und mit dem dritten Band wird im Herbst 2012 das lange Kapitel der Drachenherrschaft beendet.
      Quelle:bernhard-hennen.de/vorschau.html

      Außerem freue ich mich auf die Forsetzung der Triologie "Die Gilde der schwarzen Magier" von Trudi Canavan - "The Traitor Spy Trilogy".
      Der Erste Band "Sonea-Die Hüterin" ist dieses Jahr bereits erschienen, hab ich aber leider noch nicht gelesen (aber in 2Wochen werde ich ihn mir holen :D ). Der 2.Band The Rogue soll 2011 erscheinen und der letzte Band The Traitor Queen 2012.