Cosplay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich liebe am allermeisten den Cosplay von Trafalgar Law .
      Mal ganz ehrlich , er ist der beste den man mit Cosplay gut darstellen kann .
      Aber ich mal ne kurze Frage an euch , die ich gerne wissen würde ....


      Wo oder wann kann ich die neue Mütze von Law ( PH-Arc) kaufen ?

      Schreibt mir dann bitte wo oder wann ...bitte...bitte....
      Das war erstmal alles , aber noch eine Sache .
      Ich finde die Mütze von Law so was von Geil , da hab ich glatt noch ne Frage ...

      Sollte ich diese Mütze in der Öffentlichkeit tragen ?
      Ich persöhnlich sehr gerne...
      Aber meine Eltern meinten des seh schwul aus ...
    • Mottowochen-Cosplay Zorro

      Hallo erstmal,
      da in ca. 2 Wochen unsere Mottowoche für unseren bestandenen Abiturabschluss beginnt, dachte ich bei einem der Tage - "Kindheitshelden" - an ein Cosplay von Lorenor Zorro, weil ich einfach schon immer fand, dass er eine coole Sau ist und ich körperlich ca. die gleiche Struktur habe :D also recht durchtrainiert, 192cm.

      Dabei ergeben sich mir jetzt aber ein paar Fragen:
      1. Wie bastel ich am besten 3 Schwerter? Möglichst originalgetreu, was die Form angeht, malen kann ich xD
      2. Gibt's eine Alternative zu den 3 Ohrringen?
      3. Woher krieg ich am besten diese "Bauchschalhalterung", in der seine Schwerter stecken?
      4. Welches Mittel kann meine Haare für einen Tag grün färben? Bin dunkelblond^^

      Anziehen selbst ist eigentlich einfach, schwarzes Shirt mit den Knöpfen statt weiß habe ich, vll kaufe ich so oder so ein weißes noch^^, ebenso die Hose, Stiefel alternativ Motorradstiefel nehmen (schwarz). Danke im Vorraus :)

      Basti
    • Oh, die Motto-Woche ist sicher schon rum :'D
      ,,Alternativen'' zu Ohrringen ist immer arg schwierig. Bestimmt gibt es irgendwo solche Ohrringe, aber Du müsstest Dir drei Löcher stechen lassen xD



      Soo, jetzt habe ich ein Bild vom BlackRockShooter Cosplay, wo man mehr sehen kann xD



      Und ein Ezio steht neben mir *_*

      Leider hatte ich keine Zeit, passende Stiefel zu basteln -_-'

      NERDS not HIPSTERS
    • Halloween 2012

      Es ist nicht wirklich Cosplay, da Cosplay mMn sehr viel Zeit, Geld und Arbeit an dem eigenen Kostüm von dem jeweiligen Cosplayer vorraussetzt. Ich selber habe nur ein altes Kostüm von meinem Bruder aufgetragen (Kleidung). Des Weiteren war ich auch nicht auf i.einer Convention oder ähnlichem, sondern lediglich auf einer Halloween Party um mich auszutoben. Da der Joker jedoch eine Comic Figur ist und viele Leute meinten ich sähe wirklich BADASS aus (worüber ich mich natürlich sehr gefreut habe), dachte ich mir ich poste die Fotos von mir als Joker trotzdem mal hier. Der Thread droht sowieso einen stillen Tod zu sterben.

      Ich habe versucht eine gute Mischung aus dem originalen Comic Joker und dem "Nolan-Dark-Knight"-Joker zu finden, und ich denke auch es ist mir gelungen. Die Ergebnisse davon seht ihr nun hier:

      Spoiler anzeigen

      "Bats my Darling! GIIIHHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!"


      Spoiler anzeigen

      "All it takes is one bad day to reduce the sanest man alive to lunacy. That's how far the world is from where I am. Just one bad day. You had a bad day once. Am I right? You had a bad day and everything changed."


      Meine Freundinn ging übrigens passend zu mir als Harley Quinn. Wir haben auch hier versucht eine gewisse Mischung aus dem Comics und Nolans Stil zu finden:

      Spoiler anzeigen

      Hello Mr. Jay ...






      Achja, und Frank aus Donny Darko habe ich auch getroffen :D



      Ich hoffe dem ein oder anderem gefällts ^^.

      BDO
    • Hi zusammen :)

      Ich bin auf der Suche nach ein paar Cosplays. Möglichst billig, aber bin auch bereit ca. 150€ auszugeben.

      Ich würde gerne Cosplayn:
      Levi aus Attack on Titan
      Sabo aus One Piece
      Sesshomaru aus Inu Yasha

      Falls jemand eine Seite mit Bestellmöglichkeiten hat wäre ich sehr froh darüber.
      Besonders die beiden letzteren sind nicht gerade leicht in gute Qualität zu bekommen.

      LG Khalion
      If love is a labor
      I'll slave till the end.
      I won't cross these streets
      until you hold my hand.
    • Ich würde gerne was anderes sagen, aber ich finde Cosplay furchtbar. Zumindest habe ich mal sehr dicke Mädchen in Sailor Kriegerinnen-Kostümen gesehen und das sah einfach nicht gut aus. Versteht mich nicht falsch, jeder kann machen, was er will und ich habe auch nichts gegen Übergewichtige, aber dadurch ist meine letzte Sympathie für Cosplay dann doch verflogen. Seit dem habe ich irgendwie Angst selbst scheiße auszusehen, wenn ich cosplayen würde, deshalb lass ichs lieber. Mir sind die meisten weiblichen Charaktere auch viel zu nackig und ich würde mich dann eher schämen.
    • Ich finde Cosplay cool. Allein was wir beim FT2017 geschafft haben ist denkwürdig und stellt selbst Professionelle Cosplayer_innen ala Jessica Nigri in den Schatten. Von daher lass ich mich auch nicht bei Events abschrecken guten oder schlechten Cosplayer_innen zu begegnen. Man sollte das ganze auch mit einem gewissen Zwinkern betrachten.



      Gruß, ATTi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ATTi ()

    • Hachja, das Cosplay, da spalten sich wohl die Geschmäcker.
      Ebenso wie die die ganzen Streams, bin ich hier auch relativ gespalten.

      Zum einen, liebe ich Streams und Cosplay, allerdings unter der Prämisse, dass sie dafür genutzt werden, wie es eventuell sein sollte. Wobei, ich will nicht festlegen, dass ein Stream oder Cosplay jetzt unbedingt irgendwie sein muss, das vermag ich mir auch nicht rauszunehmen, aber ich habe da natürlich wie jeder andere auch, eine eigene Meinung und eigene Ansicht zu.

      Ich habe lange Cosplayer verfolgt, Großteil oder eher die Bekannteren sind meist weiblicher Natur, natürlich, weil man sie besser "Sponsoring" kann und sie meist ein größerer Blickfang sind, als der männliche Gegenpart. Dies wiederum führte allerdings bei mir zu einem Aufstoßen, weil viele dieser berühmten Cosplayerin, fast nur noch ausschließlich auf freizügige Cosplays zurückgegriffen haben, oder ein Kostüm so abgeändert haben, dass es nur noch freizügig war und mit dem Original nichts mehr zu tun hatte. Und das stört mich persönlich schon gewaltig.
      Ich für meinen Teil, lasse mich nur von Cosplays beeindrucken, die wirklich nah am Original sind und nicht an denen, wo ich die meisten Beulen in der Hose kriegen kann.

      Dazu kommt, dass seit geraumer Zeit viele dieser Cosplayerinnen auf diesen Patreon Seiten sind, und sich haufenweise "donieren" lassen, natürlich mit Freizügigkeit. Einige sind schon soweit, dass sie die Hüllen komplett fallen lassen, natürlich professionelle Bilder, aber verborgen bleibt fast nichts mehr. Das finde ich schade, weil das für mich nichts mehr mit dem Cosplay zu tun hat und wiederum dazu führt, dass ich diese nicht mehr verfolge, weil die von 10 Cosplays, vielleicht mal 1 haben, was wirklich dem Original nah kommt.

      Kommt jetzt alles schon eher etwas "politisch" oder "sexistisch" "feministisch" whatever rüber aber es ist bloß meine Meinung dazu. Auch weil es auch genauso bei manchen Streams abläuft, immer mehr Mädels streamen Games, weil sie wissen, die "Nerds", die keine Freundin abkriegen, schalten sicher ein und "donieren", ich mein, im Endeffekt ist es deren Sache, aber ich finde den Trend halt schade, dieses "sich verkaufen" (auch Nerds kriegen Freundinnen ab, ich weiß, aber ich hoffe ihr versteht mein Gedankengang)
      Also jedem das seine, das sollte auch gar nicht alles so negativ rüberkommen und ich hoffe, ihr erkennt wie ich das meine, vielleicht sehen einige es ja ähnlich oder sind etwas stärker bewandert in der Cosplay Szene und können dazu noch viel besser was sagen, vielleicht haben wir hier ja auch jemand der aus den von mir genannten Gründen cosplayed und dazu sogar steht.
      Sicher gibt es auch Leute, die einfach gern freizügig sind aber ich bezweifel, dass es soviele wären xD
      Auch gibt es dann sicher die Fälle von @ladyshanks, wo sich Leute in Kostüme quetschen, was ich nicht weiter störend finde, wenn das Cosplay an sich dann nah am Original ist, da es ja auch etwas damit zu tun hat, was es für einen bedeutet. Wenn jemand also ein Cosplay von einem Charakter macht, der nur wenig bekleidet ist, ist es ja auch in Ordnung, aber für mich zumindest nicht, wenn ein Cosplay nur für den Blickfang soweit "gestripped" wird, dass es mit dem Original kaum was zu tun hat.

      Mein Liebling ist und bleibt was Cosplay angeht, einfach Kamui Cosplay. So, meine 2 Cents.
    • Aufpassen, überspitzte Darstellung! Ich bin kein Cosplayer, war nie einer, habe aber viele Freunde die es sind und verbrachte auch viel Zeit auf Conventions.

      Cosplayer sind meist Bisexuelle Menschen mit mindestens einer Exfreundin oder einer noch existenten Freundin fürs Leben, mit der schon mindestens 1 Bild auf Instagram hochgeladen wurde. Japan ist das heilig Land auf Erden und alle dort sind super kawaiiii und nett.

      (es ist ja nicht so, dass Japaner besonders in Dörfern, Fremden eher sehr skeptisch gegenüberstehen. Es ist größtenteils ein ultra konservatives Volk mit den härtesten Einwanderungsgesetzen.)

      Ein unangenehmer Nebeneffekt bei Cosplayern ist übrigens auch, sich zu ritzen. Natürlich lässt sich das nicht behandeln, weil sie super depressiv sind. Am besten zieht man sich dann gleich 100 mal „traurige“ Animes rein, denn mit den Schicksalen der Charaktere kann man sich ja super identifizieren.

      Trotzdem, sind sie auf Conventions (=Treffen für unkonventionelle Menschen) super fröhlich und lachen mit ihren Cosplayer Kollegen. Später bei der Abwesenheit mancher Personen wird über sie gelästert und es entsteht ein banaler unnötiger Konkurrenzkampf zwischen diesen. So sind die meisten Cosplayer, sie machen einen auf fröhlich und nett, sind aber oft einfach nur hinterhältig, weil sie Minderwertigkeitskomplexe kompensieren müssen. Also wirklich, es ist eine Ansammlung solcher Personen.

      Ach ja, sag auf keinen Fall was gegen ihren Lieblingsanime, sonst bist du gleich Luzifer und Hitler in einer Person. Ab da ist es übrigens mit der berühmten Toleranz dieser Leute vorbei. Sie benutzen japanische Wörter um sich miteinander zu verständigen und Leben in ihrer eigenen Traumwelt. Klar, es gibt immer coole Leute und nicht alle sind so, aber so lässt sich die Szene aus meiner Sicht am besten beschreiben.
      Übrigens nichts gegen die Leute, für die cosplayen Kunst ist und die diese Veranstaltungen nutzen, um ihre harte Arbeit zu präsentieren.