Attack on Titan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Bezüglich Eren denke ich das er einen eigenen Plan mit der Fähigkeit zur Modifikation aller Eldia hat. Ich kann mir gut vorstellen das er am Ende alle Titanen in sich vereinen möchte und dafür sorgt das er mit Ihnen stirbt und diese nicht mehr auf andere Eldia übergehen können. So wäre die Welt von den Titanen befreit und die Eldia keine Dämonen mehr vor denen man sich fürchten müsste.

      Der Autor hat ja glaube ich auch mal gemeint dass das Ende nicht unbedingt schön sein wird. Meine Vorstellung würde dahingehend ja auch den Tod von Eren, Rainer, Armin und Annie mit sich bringen sowie Mikasa alleine zurücklassen. Das wäre schon eine recht bittere Vorstellung, allerdings durchaus passend zum Manga wie ich finde.

      Das Eren den gleichen Plan wie Zeke verfolgt würde ich allerdings ausschließen. Bisher hat Eren nie den Pfad beschritten den ihm ein anderer versucht hat einzureden. Sei es Armin, Erwin oder sein eigener Vater. Von daher würde es nicht passen, wenn er Zeke ohne eigenen Plan dahinter unterstützen würde.
    • berbo schrieb:


      Zekes Charakter:
      Ich sehe schon Unterschiede zwischen Zeke und seinem Vater.
      Klar war Grisha fanatisch und es war unmenschlich seinen eigenen Sohn mit 7 Jahren schon zum Doppel-Agenten auszubilden. Dazu noch der enorme Druck den er auf das Kind ausgeübt hat. Kein Wunder, dass Zeke nicht "normal" werden konnte.

      Jedoch haben wir Grisha nie Menschen aus/mit Spaß töten sehen.
      Zeke dagegen hat eine enorm sadistische Ader und manchmal scheint es ihm sogar Vergnügen oder zumindest keine Reue zu bereiten Menschen in Titanen zu verwandeln oder zu töten.
      Die anderen Charakteren, die bereit waren Unschuldige zu töten, scheinen mehr zu leiden.
      Rainer ist ein emotionales Wrack und Eren wirkt gefühllos und depressiv (blockt alles weg für sein Ziel).
      Zeke hingegen macht noch Späße und man merkt ihm auch nicht an, dass er irgendetwas bereut oder hadert.
      Da gebe ich dir Recht. Vom Charakter her unterscheiden sie sich enorm. Zeke hat fast schon so viel Spaß beim Morden wie bei einem Baseballspiel. Mich hat es schon stutzig gemacht, dass es ihm wirklich nie Gewissensbisse bereitet hat, seine Eltern verraten zu haben. Auch als Dina noch als Titan herumgeirrt ist, war es ihm egal. Zeigt für mich, was für ein gewissenloser Psychopath er ist und wie weit er für sein Ziel geht.

      Mit der Ähnlichkeit zwischen Grisha und Zeke meinte ich eher ihren krankhaften Fanatismus, andere für ihre Ziele zu benutzen. Wie sie sich dabei fühlen tut für mich nichts zur Sache. Vielleicht hatte Grisha noch einen Funken Anstand in sich, aber auch er hat die Reis Familie samt der Kinder getötet und seinen Söhnen ein schreckliches Leben beschert. Auch Eren tötete Zivilisten und hat Mikasas und Armins Tod billigend in Kauf genommen als er Zackly in die Luft gesprengt hat. Vielleicht hatten sie nicht Spaß daran, aber das Outcome ist ähnlich. Natürlich ist Zeke hier der eigentliche Antagonist ohne jegliche Sympathie.

      Isayama will damit wohl zeigen, dass man Kriege nicht mit sauberen Westen gewinnen kann. Sehr realistisch und gut dargestellt. Auch sehe ich Hanjis beinahe pazifistische und passive Haltung als schöner Kontrast zu den anderen. Letztendlich wurde sie entwaffnet und muss wohl als Kommandantin zurücktreten. :(

      berbo schrieb:


      Ich muss gestehen, dass mein Englisch nicht das Beste ist.
      Will Zeke nun alle Eldia töten oder nur unfruchtbar machen?
      Soweit ich es verstanden habe, kann man die DNA der Nachkommen von Ymir so überschreiben, dass sie unfruchtbar werden könnten. Ob es wirklich möglich ist, steht nicht zu 100% fest. Ich frage mich, warum sie die Titanenkraft der Menschen nicht so umformen, dass sie ähnlich wie die Ackermans in Menschengestalt verweilen, aber dennoch stark wie Titanen sind. Damit könnten sie sich doch gegenüber Feinden behaupten, ohne zu hirnlosen Monstern zu mutieren. Ich denke, dass Erens Gedanken eher in die Richtung gehen, denn ohne die Titanenpower wären sie den Feinden gegenüber schutzlos ausgeliefert. Selbst wenn er den Fluch aufhebt, werden die anderen Nationen immer noch einen Vorwand suchen, Paradis Bodenschätze zu ergattern. Und wir haben bereits gesehen, dass sie den Paradiesern waffentechnisch total überlegen sind. Ob man mit dem Rumbling wirklich alle Nationen auf der Erde unterwerfen kann, ist auch ungewiss. Mir erscheint das Umformen der DNA und somit das Erschaffen von Elitesoldaten am Logischsten.

      Zu Levi: Isayama brauchte einen Vorwand, um ihn aus dem Geschehen zu nehmen und rückblickend hat er das geschickt eingefädelt. Levi hätte sich nie im Leben sang und klanglos wie Hanji und co. verhaften lassen und ein Kampf zwischen Eren und Levi wäre sehr vorhersehbar und klischeehaft gewesen. Zeke hat ihn emotional so fertig gemacht, dass er aus Hass und Wut unachtsam wurde. Denn, dass er der möglichen Explosion ungeschützt ausgeliefert war, hätte er wissen müssen. Selbst wenn er überlebt, wird es wahrscheinlich hart für ihn. Ich bin gespannt, wie Isayama weiter mit him vorgeht oder ob er wirklich so konsequent ist, den fan-favorite zu töten.

      Jetzt liegt es an Mikasa, Armin, Connie und Jean zum Gegenschlag auszuholen und das würde nicht optimal gehen, wenn Levi noch mit dabei wäre. Vor allem von Mikasa erwarte ich genau jetzt, dass sich ein Schalter umlegt und wir die langersehnte Charakterentwicklung sehen. Wird sie vermutlich sogar die sein, die Eren tötet/aufhält und anschließend mit Kiyomi davon segelt? Von den ganzen Charakteren sehe ich grad Mikasa am Ende der Story am Leben.
    • Bin wieder auf dem neusten Stand. Hab 10 Kapitel nachgeholt. Die Story um Levi ist so traurig, ich hoffe er überlebt und bekommt ein Happy End, wobei ist ein Happy End für ihn noch möglich?
      Eren hasse ich ab jetzt hoffentlich tötet ihn Mikasa selbst ansonsten werde ich von ihr genau so wenig halten wie von Eren.
      Eigentlich hab ich ihre "Obsession" gegenüber Eren nie kritisiert, aber wenn sie sich jetzt nachdem was er gesagt und getan hat nicht ändert, dann ist sie bei mir unten durch und nicht mehr einer meiner Lieblingscharaktere.

      Weiß eigentlich jemand wann die neuen Kapitel kommen? Am 5-8 Anfang des Monats?
    • Dante [GER] schrieb:

      So...es sind erste Spoiler draußen:

      Spoiler anzeigen
      Levi ist laut diesen Tod bzw. es gibt ein Bild eines toten Levis in Hange Armen...

      Das soll das Ende von Caiptain Levi gewesen sein? Das kann doch nicht sein?

      Irgendwo muss es da noch einen Haken geben...ich übersehe ihn nur...

      So Kapitel ist draußen.
      Erstmal das wichtigste zu Erst.

      Levi
      Hanji und ein paar Yeagerists (inklusive Floch) sind wohl auf den Weg zu den Stützpunkt, wo Zeke fest gehalten wurde. Unterwegs sehen Sie die Sperrexplosion und finden den zerstörten Wagen und schließlich Levi's Körper auf den Boden liegen.
      Haji rennt zu ihm und sagt den anderen, dass er tot ist. Als Floch einen Blick auf ihn werfen will, sehen sie plötlich Rauch, der bei Titanentransformation entsteht aus einem auf Boden liegenden Titanen kommen und Zeke in bester Verfassung erscheint. Die Yeagerist sind abgelenkt und schenken Hanji wenig Aufmerksamkeit.
      Wir wissen also nicht, ob Levi wirlich tot ist oder Henji gelogen hat. Wichtig zu erwähnen:
      LEVI HAT NOCH SEINE BEINE!
      Auch scheint auf den ersten Blick keine Gliedmaßen zu fehlen. Lediglich im Gesicht ist eine große Wunde zu erkennen. Hanji nutzt die Möglichkeit zur Flucht, da die Yeagerists durch Zekes Erscheinen abgelenkt sind. Sie springt mit Levi in den Fluss, neben dem sie sich befinden.

      --------------------------------------------------------------

      Zeke:
      Zeke ist durch die Explosion tödlich verwundet (Kopleter Unterkörper bis zur Brust weggesprengt) und kann sich nicht mehr regenerieren. Er liegt wirklich im sterben und gibt noch einen Flashback. Wie er Titanen erhalten hat, begonnen hat seine geheimen Pläne umzusetzen und von Rainer+Berthold über Eren erfahren hat.
      Dann denkt er an das wohl letzte Treffen mit Eren, welches bei Erens Undercover-Mission als verletzter stattgefunden hat. Dies scheint auch das erste Richtige Treffen zwischen den beiden gewesen zu sein! Eren sagt, dass er die Aktionen seines Vaters für falsch hielt und nicht den Plan seines Vaters weiterverfolgen will. Dann sagt er eigentlich genau das, was Zeke's Meinung ist und er hören will. Zeke ist sogar den Tränen nahe, da er in seinem Bruder jemanden gefunden hat, der genau wie er denkt.

      Theorie:
      Da Eren bei dem ganzen Gespräch sehr kalt wirkt (wie immer seit dem Zeitsprung), beseht weiterhin die Möglichkeit, dass er nur genau das gesagt hat, was Zeke hören wollte. Falls dies sich später so heraus stellt, ist Eren zum perfekten "Spion" geworden, der es selbst schafft einen Mann wie Zeke zu täuschen. Aber vllt ist Eren auch wirklich zu diese Meinung gekommen.

      Zeke:
      Kurz Bevor Zeke stirbt (Augen verblassen und seine Sicht verschwimmt) erscheint ein Titan, der seinen Bauch öffnet und Zeke dort drin platziert. Zeke sieht dann ein kleines Mädchen, was seinen Körper wiederherstellt. Zeke erscheint dann unbeschadet wieder aus dem Titan.

      Theorie:
      Das ist mir noch etwas zu hoch, das überlasse ich anderen. Erste Theorie ist natürlich, dass dieses Mädchen die originale Ymir ist. Aber warum sie Zeke wieder heilt, bleibt ein großes Rätsel.

      --------------------------------------------------------------

      Eren:
      Eren betritt ein Gefängnis und will, dass Gabi mit ihm zusammen arbeitet. Er benutzt Falco als Druckmittel. Eren will, dass sie sich mit den Marley auf der Insel in Kontakt setzt, damit diese aktiv werden.
      Dann erscheint Pieck und tötet die Wache, die Eren begleitet hat und bedroht Eren mit einer Pistole.

      Theorie:
      Was Eren vor hat mit den Marleys erschließt sich mir noch nicht wirklich. Was hat er davon, wenn sie in Aktion treten? Vllt ist es wirklich sein Plan alle Titanen in sich zu vereinigen und will sie deshalb hervor locken.
      Anzumerken ist übrigens auch hier, dass Eren ganz cool ist und nicht überrascht auf die Situation reagiert. Entweder sind seine Schauspielkünste nicht mehr messbar oder er ist einfach nur noch Bad-Ass und nichts kann ihn schocken oder er wusste bereits, dass es so kommen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von berbo ()

    • Spoiler anzeigen

      berbo schrieb:

      Levi
      Wir wissen also nicht, ob Levi wirlich tot ist oder Henji gelogen hat. Wichtig zu erwähnen:
      LEVI HAT NOCH SEINE BEINE!
      Auch scheint auf den ersten Blick keine Gliedmaßen zu fehlen. Lediglich im Gesicht ist eine große Wunde zu erkennen.
      --------------------------------------------------------------
      Auf den zweiten Blick sieht man jedoch, dass Levi scheinbar seine Hand bei der Explosion verloren hat. Bereits im Kapitel zuvor konnte man mit ein wenig Fantasie auf der letzten Seite erahnen, dass seine Hand weg ist. Da es aber relativ klein ist und weniger detailliert, kann man hier immer gewaltig spekulieren.


























      Ob er nun noch lebt, bleibt natürlich offen, es wäre aber nicht eines Levi's würdig, wenn man ihn auf diese Art und Weise sterben lassen würde.


      An sich aber wieder mal ein gelungenes Kapitel, welches viele Schauplätze abdeckt, aber wie so häufig mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Das ist jedoch das Gute, man weiß nie was im nächsten Kapitel passieren könnte - im Gegensatz zu einigen anderen Mangas -, weil hier schlichtweg auf vielen Ebenen großartige Arbeit geleistet wird und man selten nur an einen Standort gebunden ist.
    • General D. Admiral schrieb:

      Spoiler anzeigen

      berbo schrieb:

      Levi
      Wir wissen also nicht, ob Levi wirlich tot ist oder Henji gelogen hat. Wichtig zu erwähnen:
      LEVI HAT NOCH SEINE BEINE!
      Auch scheint auf den ersten Blick keine Gliedmaßen zu fehlen. Lediglich im Gesicht ist eine große Wunde zu erkennen.
      --------------------------------------------------------------
      Auf den zweiten Blick sieht man jedoch, dass Levi scheinbar seine Hand bei der Explosion verloren hat. Bereits im Kapitel zuvor konnte man mit ein wenig Fantasie auf der letzten Seite erahnen, dass seine Hand weg ist. Da es aber relativ klein ist und weniger detailliert, kann man hier immer gewaltig spekulieren.

























      Ob er nun noch lebt, bleibt natürlich offen, es wäre aber nicht eines Levi's würdig, wenn man ihn auf diese Art und Weise sterben lassen würde.


      An sich aber wieder mal ein gelungenes Kapitel, welches viele Schauplätze abdeckt, aber wie so häufig mehr Fragen aufwirft als beantwortet. Das ist jedoch das Gute, man weiß nie was im nächsten Kapitel passieren könnte - im Gegensatz zu einigen anderen Mangas -, weil hier schlichtweg auf vielen Ebenen großartige Arbeit geleistet wird und man selten nur an einen Standort gebunden ist.

      Das mit der Spoiler-Funktion muss ich auch noch lernen. Sollte man in diesem Thread-Inhalte zum Manga "verstecken" oder ist es ok, wenn man einfach so schreibt.
      Dieses "kleine" Detail hab ich glatt übersehen. Ich war so fixiert Levi nach Wunden abzusuchen, da hab ich nicht ganz genau auf die Umgebung geachtet =D
      Ja, dann fehlt doch etwas. Minimum 2 Finger.

      Der Manga ist sowieso ziemlich genial. In vielen Bereichen.
      Nach dem Zeitsprung hatte ich erst Angst, dass zu viele Baustellen aufgemacht wurden, aber jetzt ist alle sehr nahe beieinander.
      Der Zeitsprung war sowieso sehr gelungen. Geniale Charakter-Entwicklung. Bekommen so nicht viele Mangaka hin.

      Sollte Mei nicht schon Schluss sein mit dem Manga?
      Ich hoffe Isayama lässt das Werk nicht zu überhastet enden. Mit dem Ende tun sich die meisten sehr schwer und oft wird ein geniales Werk nicht befridigend abgschlossen. Bleach(letzter Arc katastrophal), Tokyo Ghoul(Ende nur noch durch gehetzt) oder Gantz(Ende war ok - aber einige offene Baustellen hinterlassen).
      Bisher merkt man nicht, dass Isayama einen dieser Fehler begeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von berbo ()

    • Kapitel 115- Support

      Sehr schade, dass der Manga in diesem Forum so wenig Anklang findet. Ist ja auch ein OP Forum, ist klar, dass auch das besagte Werk dann im Vordergrund steht, aber es kommentieren nur 3 Mitglieder zu so einem bahnbrechenden Kapitel? Das wundert mich schon etwas. Vor allem, weil es grad im Fandom drunter und drüber geht. XD

      Ich war zwar darauf vorbereitet, dass Levi verletzt wurde, aber ihn in so einem verletzlichen und entstellten Zustand zu sehen, war dann doch hart anzuschauen. Dennoch steht für mich außer Frage, dass er noch lebt, selbst wenn er echt fürn Arsch ist. Er scheint äußerlich bis auf die zwei Finger, die noch am Griff der Klinge hängen (oh man :-/ ) keine weiteren Gliedmaßen verloren zu haben. Einzig die unzähligen Splitter im Gesicht und die tiefe Narbe auf seiner rechten Gesichtshälfte (vermutlich sein neues Markenzeichen xD), lassen seinen Zustand sehr ernst wirken, aber ich sehe keine Verletzungen der vitalen Organe, wie es z.B. bei Erwin und Sasha der Fall war. Hinzu kommt dann natürlich noch Hanjis auffälliges und beschützendes Verhalten. Ich schätze sie nicht als so sentimental ein, dass sie an einer Leiche hängen würde. Selbst wenn es Levis ist. Sehr ärgerlich nur, wie lächerlich dumm er war und fast daran gestorben ist, während Zeke neugeboren wurde und wieder herumspazieren darf. Hoffentlich macht ihn diese Erfahrung etwas vorsichtiger und holt ihn von seinem hohen Ross runter. Gemäß dem Fall, dass er das Ganze natürlich wirklich überlebt...

      Zekes Reinkarnation fand ich anfangs sehr erzwungen und es hat mich etwas an Kishimotos plot devices erinnert, aber vielleicht ergibt es im Gesamtzusammenhang dann doch mehr Sinn, wenn wir mehr über Ymir Fritz und ihre Motive erfahren. Zu ihr gibt es einfach zu viele Theorien und ich bin echt gespannt, wie Isayama das letztendlich auflöst. Auch frage ich mich, ob Zeke einen Sinneswandel hatte, nachdem er in den Paths war.

      Eren ist immer noch sehr undurchsichtig und ich bin mir nicht sicher, was er wirklich vorhat. Immerhin riskiert er mittlerweile den Tod seiner Freunde und Mentoren und scheint damit seine Ziele vor deren Wohlergehen zu stellen.

      Ich frage mich, ob Pixis einen Plan hat. Ich vermute ja, und Hanji und Nile sind mit eingeweiht. Wenn Nile vom Wein getrunken hat, bleiben eigentlich nur noch Hanji, Jean, Mikasa, Armin und Connie, die sich den Jägerists noch in den Weg stellen können. Allein deswegen schließe ich Levis Tod schon aus und gehe sogar von einer Kooperation mit den Marley Warriors aus (inklusive Annie). Ansonsten hätten Eren und Zeke die vollkommene Autorität über Paradis. Echt spannend.

      Beitrag von ARQ3 ()

      Dieser Beitrag wurde von TourianTourist aus folgendem Grund gelöscht: Forenregeln beachten. Anfragen nach illegalen Scans sind nicht gestattet! ().

      Beitrag von Cheeno ()

      Dieser Beitrag wurde von TourianTourist aus folgendem Grund gelöscht: Bezug gelöscht. ().

      Beitrag von ARQ3 ()

      Dieser Beitrag wurde von TourianTourist aus folgendem Grund gelöscht: Forenregeln beachten. Anfragen nach illegalen Scans sind nicht gestattet! ().

      Beitrag von ARQ3 ()

      Dieser Beitrag wurde von TourianTourist aus folgendem Grund gelöscht: Forenregeln beachten. Anfragen nach illegalen Scans sind nicht gestattet! ().