One Piece Film Z

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Aojiki kommt wieder!

      Es ist eine Scan aus der neusten JUMP-Ausgabe aufgetaucht, die eine Zeichnung der Strohhüte von Oda für den kommenden Film zeiget!



      Wie man sieht hat Oda wieder "neue" Kostüme entworfen, auch wenn ich sagen muss, dass Usopp ziemlich komisch aussieht (aber dafür sehen Nami und Robin umso besser aus) xD
      Aber noch viel besser ist die linke Seite: Ja, er ist es, unser Lieblingsadmiral Aokiji! Er wird auf jeden Fall auftauchen, worauf ich mich schon mehr als riesig freue! Denn gleichzeitig bedeutet das auch, dass er schon bald im manga wieder auftaucht!
      Jetzt ist meine Freude und Neugier für den Film endgültig geweckt^^
    • Oh mein Gott, wie geil ist das denn bitte?
      Die Outfits sind ein richtiger Hingucker und machen mir persönlich noch mehr Lust auf den neuen Film. Alleine das Aussehen von Nico Robin, Sanji und Chopper lässt mich innerlich vor Freude Purzelbäume schlagen. Ach, man kann es nicht anders beschreiben, Robin sieht einfach nur genial aus ! Hier muss ich meinem Vorposter natürlich Recht geben, denn auch ich finde das Aussehen von Lysop etwas gewöhnungsbedürftig. Doch auch Brook verblüfft mich ein wenig mit seinem roten Afro und den goldenen Ohrringen.. Schlecht finde ich die Farbe zwar nicht, aber ein wenig eigenartig ist es schon. Dagegen wirken Ruffy und Zorro mit ihren Outfits eher gewöhnlich bis langweilig. ~
      Kuzan ist zwar nicht mein Lieblingsadmiral (Borsalino ftw), aber ich freue mich dennoch, dass er in dem 11. Movie eine Rolle spielen wird. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber beim Anblick des Bildes bekomme ich richtig gute Laune, zumal sich meine Neugier bezüglich des Filmes durch den oben genannten Beitrag immens gesteigert hat.
      Mit anderen Worten: Ich will will will den Film jetzt sehen. Sofort !
    • Oh mein Gott, geile Sch****. Ich liebe Colorspreads und wenn Oda dann auch noch außerhalb des Mangas welche macht, krieg ich mich gar nicht mehr ein XD. Jetzt wissen wir aber wohl auch, was Oda in der Pause letzte Woche gemacht hat (und da sagt noch einer, er ist bloß faul >.>)

      Gehts nur mir so, oder sieht Brook Ronald McDonald ähnlich? Naja, viel fehlt jedenfalls nicht mehr.
      Und ich persönlich liebe ja diese abgedrehten Sachen wie z.B. Lysops Outfit. Fragt sich nur, ob das wirklich so im Film vorkommt und wenn ja, wieso? Aber wahrscheinlich ist es einfach nur eine Blödelei.

      Die Produzenten scheinen ja jetzt Blut geleckt zu haben. Nach Strong World will man also auch hier Oda stärker einbinden. Soll mir nur recht sein, wenn das die Popularität One Piece' weiter steigert.

      Auf jeden Fall will ich jetzt erstmal 'ne HQ-Version dieses Artworks!
    • Mag mich mal jemand bis Dezember k.o hauen?

      Das Aojiki im Film vorkommt ist ja schon fast so toll wie SW :D Brook sieht nur in dem Oufit leicht unheimlich aus so ungewohnt, und Ruffy erinnert mich ziemlich an Gold Roger...

      Nur Schade das jetzt ende Juni noch kaum was Story Technisches bekannt ist, das würde wahrscheinlich noch einen Größeres anreiz geben, oder zumindestens ein Teaser =/

      Was mich nur immer noch Stuzig macht, ist die Behauptet das der Film besser werden soll als SW da schürt man zu hohe Ansprüche & am Ende sind mehr Fans entäuscht als wie ohne solch Ankündigungen.
    • Jemand aus dem APF hat endlich den Text rechts neben Aokiji übersetzt:

      A major incident occurs after the Straw Hats break into the New World.
      The theatrical movie "Z". The story focuses around Aokiji, two years later.
      He has gotten involved!! These are his whereabouts after losing to Akainu, where he has been hiding.
      Just what is Aokiji's goal?!


      Das klingt doch klasse, ein Film der sich um Aokiji nach seiner Niederlage dreht! Da der Film schon am 15.12. in die Kinos kommt, muss Aokiji doch in den nächsten 25 Kapiteln auftauchen, das heißt: Entweder der Punk Hazard Arc wird bis dahin beendet oder Aokiji taucht noch auf Punk Hazard auf - oder ist gar derjenige, der Wergo geschickt hat! Sehr interessant^^
      Ich fände es jetzt nur schade, wenn Aokiji im Film näher beleuchtet wird als im Manga, denn ich finde es immer schlecht, wenn ein Manga nicht als ein abgeschlossenes Medium funktionieren kann. Zwar ist es ein guter Versuch, damit die Fans zum ins Kino Gehen zu "zwingen" und damit noch mal Geld zu machen, aber gerade das hätte ich Oda nicht zugetraut. Naja, zumindest wird dieser Film auf diese Weise dann sehr wohl Strong World übertreffen^^
    • Die Idee hört sich zwar toll an, aber es ist wirklich keine gute Entscheidung von Oda etwas storyrelevantes nicht in sein Manga einzubauen, auch wenn er die Fans damit ins Kino locken will. One Piece ist doch schon so beliebt, dass sich den Film ohnehin viele Menschen ansehen würden, dafür muss nicht wirklich Aokiji her, der imo im Moment einer der interessantesten Charaktere des Mangas ist. Auch wenn der Film gerade die von Fans ersehnten Infos bietet, würde es dem Manga besser tun, wenn diese Informationen dort erscheinen.

      Naja, da der Film noch nicht erschienen ist und die genaue Handlung nicht bekannt ist, will ich mal hoffen, dass Aokiji schon vorher seinen Auftritt im Manga bekommt und der Film sozusagen nur einige Infos zum Verbleib unseres Ex-Admirals ergänzt bzw. näher ins Licht rückt, die bis dahin auch schon bekannt sind. Ich habe nichts gegen die One Piece Filme, einige sind sogar sehr gut, aber ich würde diese gerne lieber als ein Bonus sehen, eben so dass die richtige Handlung noch funktionieren kann wenn diese weggelassen werden, so wie es bei Strong World auch funktioniert.
    • Sieht man sich Kuzan genauer an so erkennt man eindeutig, dass er seinen Marineanzug abgelegt hat und etwas mehr seiner kindlichen Erscheinung des zerlumpten Vagabonden aehnelt, was aber dann darauf hinauslaeuft/hinauslaufen wird, dass Kuzan bereits die Marine nach dem Kampf auf Punk-Hazard verlassen hat. Ich weiss ehrlich nicht ob ich das Gut finden soll und hoffe doch stark, dass er noch auf PH auftauchen wird, aber wie MnL bereits ausfuehrte besteht Hoffnung darauf.

      Aber nichts destotrotz eine interessante Idee, einen OP-Film etwas interesanter zu machen, koennte dann sogar der zweite (nach Strong-World) sein,d en ich mir anschauen wuerde.
    • Ohne um den heißen Brei herumzureden, ich finde die Sache mit Aokiji auf gut deutsch gesagt beschissen. War schon damals kein Freund davon, dass Shiki in den Manga eingebunden wurde, nur um den Film zu hypen. Aber er hatte lediglich Chapter 0 präsentiert bekommen, welches man als Bonuskapitel sehen kann und wurde sonst glaub ich nur einmal von Senghok erwähnt. Auf die eigentliche Geschichte im Manga hat er keinen Einfluss. Bei Aokiji ist es etwas vollkommen anderes, er könnte wirklich noch storyrelevant sein. Allein die Vorstellung, Aokijis Verbleib wird erst durch den Film gelüftet, verdirbt mir diesbezüglich die Laune. Klar, Oda kann das Rätsel um ihn natürlich vorher im Manga aufklären, ein fader Beigeschmack bleibt aber imo dennoch.
      Vielleicht sehe ich das ganze etwas konservativ aber bei Werken wie OP bin ich der Meinung, wenn schon Filme mit Storys produziert werden, welche nicht im Manga vorkommen, dann sollten sie auch bitteschön strikt von dem Manga getrennt bleiben.
      Wenn es wirklich für den Manga handlungsrelevante Dinge sind, welche nur durch den Film preisgegeben werden, wo soll denn das noch hinführen? Mal sehr überspitzt formuliert dahin, dass Ruffy am Ende des Mangas auf Unicon steht und der Leser auf der letzten Seite zu sehen bekommt: "Wenn ihr wissen wollt was Rogers legendärer Schatz nun ist geht ins Kino zum 123. One Piece Film!"?

      Nee, das Ganze will mir einfach nicht gefallen.
    • Ich weiß gar nicht, was ihr habt. Wer sagt denn, dass Aokiji noch mal storyrelevant wird? (Okay, ich glaube/hoffe es auch) Aber diese Relevanz muss ja nicht im Film behandelt werden. Was mit Aokiji passiert ist - und wie er noch im Manga erneut in Erscheinung treten wird, KANN/MUSS gar nichts mit einem Film zu tun haben, in dem er vorkommt.

      Beispiel: Ein Film behandelt ein Ereignis, wie die Strohhüte mit Corby eine Allianz schmieden, um einen Bösewicht zur Strecke zu bringen, der sowohl Piraten als auch der Marine auf den Sack geht. Angesiedelt kurz vor Shabaody. Würde funktionieren, wäre glaubwürdig, aber trotz der Beziehung Luffy-Corby (und derer gefühlten Relevanz für das Ende der Geschichte) wäre es kein Film, der dem Manga etwas wegnimmt.

      Z wird ein netter Bonus bleiben, mehr nicht. Also bitte nicht so eine künstliche Empörung.
    • Ich glaube (und hoffe) mal sehr stark, dass es wie folgt ablaufen wird:

      Ich nehme an, dass im Manga die relevanten Dinge über Ao Kijis Verbleib genannt werden, ohne dabei Informationen zu verraten. Ein mögliches Szenario, dass ich mir vorstellen könnte, wäre, dass er mal sagt "Nach der Sache in --- ist (als Beispiel) die Weltregierung nicht mehr so gut auf mich zu sprechen." . Was genau passiert ist wird nicht erwähnt, sonst müsste man den Film nicht mehr sehen, aber für die weitere Story wird das, was geschehen ist, nicht mehr relevant sein.

      Hat Oda mal nicht sogar selbst gesagt, dass man die Filme nicht allzu ernst nehmen soll? Wenn ich mich nicht irre, hat er dieses Kommentar bezüglich Film 2 wegen Honey Queens Teufelsfrucht gesagt. Somit bin ich mir sicher, dass Oda KEINE für die Story relevanten Informationen in den Movie packen wird.
    • Das mit Fasan ist schon interrsant aber fällt hier keinen auf, Ruffy hat ein Schwert in der Hand zufall? Bereits in Strong World sahen wir das Ruffy ein wenig mit neh Waffe schießen kann, und jetzt benutzt er ein Schwert klingelt da was nicht, richtig als Gold Roger vs Shiki kämpft, hatte Roger eine Pistole und Schwert und denn ging ja der Kampf los, will Oda hier wieder ein Vergleich zwischen ROger und Ruffy machen? Am Ende des Manga macht Ruffy wohl Zorro Konkurenz in der Schwertkunst. ;) Zu Fasan naja er wird wohl in Film sein Trauma von Aka Inu verarbeiten.
    • Bis gestern hatte sich die Sache mit dem Film wirklich mehr als gut angehört, bekomme aber leichte Zweifel, wenn man sich den Auszug mal anschaut. Dass Kuzan eine Rolle in dem Film spielt, finde ich im Prinzip gut, allerdings würde es mich schon stören, wenn dieser Film zu viel oder ausschließlich mit der Handlung im Manga zu tun hat. Gut, das muss nicht von vorne rein schlecht sein, aber wenn man da an den 8. und 9. Film zurückblickt, die den Anime mehr oder weniger auf dem Kopf gestellt haben, habe ich doch ziemliche Bedenken. Klar werden in dem Film Informationen erscheinen, die sich auf Kuzan und allgemein die Situation bei One Piece nach den zwei Jahren beziehen. Neue Informationen in einen Film einzubauen, halte ich für mein Dafürhalten aber für unangebracht. Ich bin zwar ein Fan von den Filmen, aber den 8. und 9. Film fand ich dann doch ziemlich enttäuschend. Vor allem der 8. Film, whatever. Die Qualität des Filmes mit Einbeziehung auf die Handlung oder eben nicht, lässt sich meiner Meinung nach gut erkennen. Ich freue mich schon wirklich sehr auf den Film und würde es deshalb schade finden, wenn es sich bei diesem ebenfalls um einen à la Movie 8 und 9 handeln würde.

      Von dem Film verspreche ich mir ehrlich gesagt schon, dass er richtig gut wird und mich so begeistert wie Strong World. Die Sache mit Kuzan gibt mir jedoch ein wenig zu denken. Naja, wir können nur hoffen, dass bald noch weitere Informationen auftauchen, mit denen wir mehr anfangen können. Noch soll diese Neuigkeit meine Freude über den Film nicht trüben.
    • Na na, man muss doch nicht alles gleich so schwarz sehen. Wir wissen ja noch gar nicht, welche Rolle genau Ao Kiji in den Film spielt. Man muss auch bedenken, dass da immer noch Z ist. Ich frage mich sowieso, wie das alles zusammenpassen soll, wenn sich jetzt plötzlich die Story auf Ao Kiji fokusieren soll. Aber bis zum Release ist ja nocht Zeit und Oda wird sich schon etwas dabei gedacht haben. So schlimm sehe ich das jetzt nicht, bevor der Film überhaupt rauskommt. Und im Stil von Film 8 & 9 wirds sicher auch nicht sein, die basierten ja auf den Anime und waren nur mehr oder weniger eine Zusammenfassung, wohingegen der neuste Film sicher nur neues Material bieten wird.

      Ich seh das also nicht so eng, ist halt so in der heutigen Zeit, dass vieles medienübergreifend gehandhabt wird. Da ich aber sowieso alle Filme in meinem Regal stehen habe/werde stehen haben, würde mir das jetzt nichts ausmachen.
      Und mal ehrlich: meckern, bevor überhaupt richtige Details zur Story auftauchen bzw. der Film rauskommt, hilft doch keinem und vermiest nur die Vorfreude ;) .
    • Ich persönlich finde es gut wenn bestimmte Figuren die im Manga vielleicht zu kurz kommen in den Filmem näher beleuchtet werden. So mochte ich auch Strong World und Shiki der meines Erachtens nach im Manga noch ein wenig mehr Screentime hätte bekommen können. Aber das Chap 0 war ja ansich ausreichend. Klar ist es schon beschissen wenn der Hauptfokus einer Person im Film, anstatt im Manga liegt, aber bisher wurde diesbezüglich ja noch nichts gesagt und das meiste hier ist Spekulation, weshalb ich sagen würde - abwarten.
      Fakt jedoch ist dass Aokiji dann wohl nicht der Endgegner sein kann, aber eine wichtige Rolle spielt. Ergo könnte dies auch als Vorbereitung auf sein auftauchen im Manga gedeutet werden. Möglicherweise als kleiner Teaser bzw. Appetithappen. Bisher wurde ja deutlich gesagt dass dieser Z der Bösewicht ist und Aokiji wurde erst vor ein paar Tagen ins Boot geholt. Das wiederum heisst, wenn Aokiji im Film gepusht wird und zumindest teilweise erklärt wird was passiert ist, dann kommt es demnächst entweder noch im Manga; oder das im Film erzählte hat nicht die Relevanz um dort aufzutauchen, sondern bereitet nur auf was größeres vor. An sich müsste Aokiji noch auf Punk Hazard zumindest erwähnt werden, da die Insel nun mal durch ihn geformt wurde und als Abschluss des Arcs quasi noch ne Märchenstunde hinten rangepackt wird. Ich könnte mir vorstellen das Law dahingehend was auspackt und so den Grundstein für den Film legen könnte. Das Aokiji persönlich dort auftaucht bzw. wir ihn vor dem Film nochmal zu sehen bekommen denke ich eher weniger. Wir kennen zwar seine Motive nicht aber warum sollte er an den Ort seiner Niederlage zurückkehren? Er hat da ja quasi nichts mehr zu tun. Daher halte ich es wahrscheinlicher dass seine Geschichte am Ende des Arcs durch dritte genauer beleuchtet wird, vielleicht auch durch Smoker.

      torajiro =)
      ♫ ♪ Madao for life ♪♫
    • Also hauptsächlich seh ich das momentan wie Buggy, einen bereits aufgebauten und interessanten Charakter kann man einfach nicht für einen Movie verbraten. Von denen kann man nämlich sowieso imo nix als wirklich Kanon auffassen, da sie weder im Manga irgendwo Erwähnung finden noch ins ganze Storykonstrukt wirklich reinpassen (auch Strong World). Das würde jetzt zwar in Bezug auf Aokiji wieder recht passend klingen, wenn es eh nur ein weiterer nicht Story relevanter Movie ist und seine Geschichte ganz normal im Manga weitererzählt werden kann, doch spricht da der Begleittext leider ne andere Sprache. Wenn wirklich im Film aufgeklärt wird, was nach dem Kampf mit Akainu geschah und Kuzan danach abgehakt ist, kann Oda gleich die weitere Storys rund um Crocodile, Flamingo oder Kid schön als Movies rausbringen...sowas geht imho einfach nicht klar. Deshalb bleibt bei mir wohl bis es nähere Informationen gibt ein mulmiges Gefühl. Ich hoffe dabei mal, dass im Endeffekt der Film soviel Einfluss auf Kuzans Geschichte haben wird, wie es der kurze Auftritt von Garp und Sengoku in Strong World auf diese hatte...nämlich gar keinen. In dem Fall könnte der Film durch Aokiji nämlich wirklich recht interessant werden ohne mich dabei zu sehr zu nerven.

      Finds ja schon echt schade, dass der wohl Kanon-Plan von Shiki aus Kapitel 0 zu einem Nicht-Kanon-Event führte, sowas hat bei mir immer einen sehr bitteren Beigeschmack.
    • Es ist wirklich ein zweischneidiges Schwert das Ao Kiji nun für den Film genutzt wird. Auf der einen Seite ist es natürlich geil ihn mal wieder zu sehen und zu erfahren was er die letzten 2 Jahre getrieben hat etc, aber auf der anderen Seite hängt der unheilvolle "Non-Canon"- oder "Semi-Canon"-Mantel über dem Film. Sollte der Film nämlich wieder "nur so halb" mit dem Manga vereinbar sein wie Strong World dann ist das Bockmist. Wenn Oda sich schon die Mühe macht an den Filmen mitzuarbeiten, dann sollen sie sich bitte auch klar in den Manga einfügen und nicht so wie bei Strong World wo man sich nicht sicher sein kann etc.

      Ich hatte bei der Skizze von Kuzan ja erst gedacht es wäre eine Skizze aus i.einem Flashback, weil er da seine alte Sonnenbrille aus dem Ohara Flashback wohl auch noch auf hat und so dachte ich halt er würde auch im Film nur in einem "Flashback" vorkommen. Das wäre zu verschmerzen gewesen, dann hätte Ao Kiji halt eine gemeinsame Vergangenheit mit Z oder ka wem, wenn der Film nun aber wieder einfach i.wo eingeworfen wird und es eigtl gar nicht klar einsehbar ist wann das ganze passieren soll wie bei Strong World (was ja eigtl nur zwischen der Thriller Bark und dem Sabaody Archipel gewesen sein kann) dann fände ich das auch ziemlich fail.
    • Sollte Strong World nicht einfach nur eine Art "Einleitung" sein?. Ich dächte ich hab mal gelesen, dass Shiki in der Neuen Welt wieder vorkommt und das es dort so behandelt wird, als wäre das in Strong World wirklich passiert. Ich hab Strong World daher nur als Möglichkeit für Oda gesehen, sein Manga etwas zu kürzen. Und so wird das bestimmt auch bei diesem Film.
      Wer weiß, vielleicht hat Oda Kuzan nur verschont um ein Thema für den Film zu haben...
      Vielleicht findet es Oda aber auch nicht unbedingt Storyrelevant was er sich für Kuzan ausgedacht hat, deshalb als Film, den man nicht unbedingt gucken muss...wer weiß...ich hoffe nicht :D
      Ich freu mich jedenfalls sehr auf den Film :). Kuzan ist Grund genug...mein lieblings Admiral und einer meiner lieblings Manga/Anime Charakter.

      Ich warte erstmal ab und ich bin sehr gespannt ob One Piece Z den Besucher Ansturm von Strong World übertrifft...ich sehe da kein Problem^^ und in 2013, wenn die Verkäufe im ganzen Jahr gezeigt werden, ob die 37 mio geknackt werden^^. Dieses Jahr scheint es jedenfalls nicht möglich zu sein diese Zahl zu toppen. Zumindest sprechen die Halbjahreszahlen nicht dafür...10 mio weniger als 2011 :(

      Naja, ich bin gespannt und freue mich schon sehr auf den Film und den Erfolg(Besucherzahlen, Ansturm und Bandverkäufe).
    • Z, Binzu und Ein

      Ein weiteres Bild von Z ist aufgetaucht, das ihn zusammen mit seinen Handlagern Binzu und Ein zeigt:



      Ein sieht doch ganz niedlich aus, vielleicht bekommt Sanji ja doch noch seine Chance zu zeigen, dass er gegen Mädels kämpfen kann ;D
      Aber noch schöner wäre es natürlich, wenn Nami oder Robin endlich mal die Chance bekommen zu zeigen, was sie drauf haben, immerhin hatten sie nicht so viel Kampfscreentime in den bisherigen Filmen, und eine Pause würde Zoro und Sanji bestimmt auch gut tun, so viel wie die ohnehin schon kämpfen.


      Und ein viel besserer Scan von den Strohhüten, diesmal sieht man die rechte Seite ganz und man sieht, dass Usopp einen Hammer hat. Vielleicht ist es diesmal ja ein richtiger Hammer, und Usopp hat eine weitere Lüge von ihm Wirklichkeit werden lassen xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mugi () aus folgendem Grund: Besserer Scan eingefügt

    • Apropos Kuzan. Stört mich kein Stück, da der Film dem Manga eine genauso gute Steilvorlage liefern kann. Wir wissen nicht, welche Gesinnung Kuzan inne hat und nüchtern betrachtet, kann er mit seiner nachdenklichen Art jede Seite einnehmen. Da ich ihn für besonnen halte, wird es eher der neutrale Beobachter sein. Eine Rolle, die er im Film genauso verkörpern kann. Es wäre ungemein spannend zu sehen, in welche Richtung jemand blickt, der im Extremfall DAS Zünglein an der Waage sein kann.

      Zeigt man ihn bei den Revolutionären, kann der Manga das Ergebnis nutzen und Schritt für Schritt erklären, wie er dahin gekommen ist. Letztlich würde es keinen umhauen, diese Erklärung zu erfahren, da das Ergebnis selbst bereits jetzt im Rahmen jeglicher Spekulation liegen kann. Im unwahrscheinlichen Fall, dass der Film dies ebenfalls ausfüllt, bleibt uns das Ergebnis dessen nach wie vor im verborgenen, da die Revolutionäre ohnehin erst später im großen Stile operieren.

      Zeigt man ihn gemütlich neben der Hängematte stehend, wäre das ebenfalls etwas, dass dem Manga absolut offenen Handlungsspielraum wahrt. Der gemeine Zuschauer sieht, dass er nicht tot ist, was bei verschollenen Personen gerne mal angenommen wird. Der Kinofilm nutzt nichts weiter als den luftleeren Raum während des Timeskips, dessen Erklärungen bereits jetzt geschluckt werden müssen. Letztlich wird er ein Flickenteppich sein, da die ausführliche Darstellung dieser zwei Jahre Zeit in Anspruch nähme, die die aktuelle Rahmenhandlung völlig auf Eis legen würde. Ganze Geschichten sind in dem Sinne nicht mehr möglich und es hat auch den Reiz, dies durch Erzählungen zu erschließen. Welche, die nicht hundertprozentig wahr sein müssen, wo noch geschönt wurde oder aber was uns völlig abhanden kam und nach hinten verlegt wird.

      Wenn der Film sich genau das raus greift, was der Manga nicht erzählen muss, dann ist das völlig legitim. Es interessiert mich persönlich nicht im geringsten, ob sich Kuzan nach dem Kampf ins Spielparadies von Ronald McDonald zurück gezogen hat. Letztlich werden wir ihn erst dort treffen und wenn der Kinofilm jetzt erklärt, wie er dahin kam: Mir wäre es egal, ob es der Manga macht oder ein Kinofilm, dessen Fokus sich bislang auf den "bis dato stärksten Gegner Ruffys" bezieht, nämlich Z.

      Kuzan sorgt, genau wie im Thread zu sehen, für reichlich Wirbel und regt zur Spekulation an. Sowas ist effektiv, um sich mit dem Film auseinander zu setzen. Letztlich ist er einer der Aufhänger und nun heißt es: Darauf bauen, dass es der Film nicht total verholzt. Etwas, was wirklich dermaßen mies sein müsste, als das es dieses Risiko nicht wert gewesen wäre. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass Movie 11 diese Vorlage nicht nutzen kann, weshalb ich froh bin, dass wir hier spekulieren können.

      Ehrlich, sonst hatte dieser Thread hier für mich absolut gar keinen Reiz. Und jeder Anreiz ist in meinen Augen erst einmal etwas positives. Meckern und fluchen kann ich hinterher auch noch.
    • Ich freue mich wirklich auf den Film ich meine noch ein Film wo Oda selbst Hand anlegt? Einfach Genial schon Strong World war absolut Klasse und ich finde es sehr schade das er nicht Offiziell auch im Manga Universum gezählt hat das hat bei mangas und Filmen immer schon gefehlt vielleicht macht Oda mit Movie 11 das erste mal so etwas?

      Okay Leute ehrlich Hände hoch wer hat noch beim ersten Blick auf Z oben als erstes an "Kid" gedacht? :O
    • So, endlich sind HQ-Scans der zwei Seiten aufgetaucht!





      Und Odas Kommentar wurde auch schon von Greg übersetzt:

      Greg schrieb:

      I'm doing a movie for the first time in three years!!
      Just 'cause I'm involved doesn't mean I'm gonna sail through it. I've got a whole bag of surprises in store for ya!! The whole staff is REALLY fired up!! GRAAAAAH!!!


      Bilde ich mir das nur ein, oder sind die Striche da am Aokijis linken Arm Narben? Hat er vielleicht gar einen Arm verloren, im Kampf gegen Akainu? Könnte ich mir durchaus vorstellen, und das würde auch zeigen, dass auch Logianutzer durchaus Körperteile verlieren können.

      Sonst sind noch die Skizzen der SHP und der Z-Truppe interessant, sieht so aus als würden unsere Strohhüte diesmals mindestens zwei neue Outfits haben.

      Und ja, Z war wohl wirklich ein Ex-Marinesoldat, hinter ihm sieht man ein Marinequartier. Da hätten wir dann auch unsere Verbindung zu Aokiji, was meine Hoffnung anfacht, Aokijis Auftritt könnte gänzlich nicht-canon sein^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mugi () aus folgendem Grund: Einen sehr dummen Fehler von mir korrigiert^^"

    • Mugiwara-no-Luffy schrieb:

      Bilde ich mir das nur ein, oder sind die Striche da am Aokijis linken Arm Narben? Hat er vielleicht gar einen Arm verloren, im Kampf gegen Akainu? Könnte ich mir durchaus vorstellen, und das würde auch zeigen, dass auch Paramecianutzer durchaus Körperteile verlieren können.
      Die erste Skizzenzeichnung links untenzeigt Kuzan, und da sieht man das er seine beiden Arme kreuzförmig übereinander geschlagen hat, das einzige was ihm noch fehlen könnte, wäre glaube ich eine seiner Hände. Seine Linke kann ich jedenfalls nicht erkennen, sie wird allerdings auch von seinem Körper verdeckt, falls sie da ist.