Kaidou, König der Bestien

    • Ich hab mir da ja heute Morgen schon Gedanken drum gemacht. Uns fehlen ja immer noch einige Antworten zur OP-Frucht und warum Oda uns diese so explizit vorgestellt hat mit ihren Fähigkeiten, obwohl Law mit Sicherheit nie jemanden unsterblich machen würde.

      Heute haben wir vielleicht die Antwort bekommen - Kaido.

      Meine Theorie wäre da, dass der Vorbesitzer der OP-Frucht aus irgendeinem Grund sein eigenes Leben gegeben hat, um Kaido unsterblich zu machen.
      Gründe dafür könnten verschiedener Natur sein.
      1. Es war wie bei Flamingos Plan ein Handlanger.
      2. Er hat jemanden dazu gezwungen.
      3. Jemand wollte ihn mit der Unsterblichkeit bestrafen.

      Flamingo hat davon erfahren und seinen Entschluss gefasst, diese OP-Frucht in die Finger zu bekommen, um ebenfalls unsterblich zu werden und so die "Geheimwaffe" der Weltregierung nutzen zu können.
      Dummerweise kamen ihm dabei sein Bruder und Law in die Quere.

      Law könnte auch der Einzige sein, der Kaido diese Unsterblichkeit wieder nehmen kann und so könnte der Kampf gegen Kaido sehr interessant werden, da wieder Law und Ruffy diesen Part übernehmen werden.
    • Eisbaer schrieb:

      Ich hab mir da ja heute Morgen schon Gedanken drum gemacht. Uns fehlen ja immer noch einige Antworten zur OP-Frucht und warum Oda uns diese so explizit vorgestellt hat mit ihren Fähigkeiten, obwohl Law mit Sicherheit nie jemanden unsterblich machen würde.

      Heute haben wir vielleicht die Antwort bekommen - Kaido.

      Meine Theorie wäre da, dass der Vorbesitzer der OP-Frucht aus irgendeinem Grund sein eigenes Leben gegeben hat, um Kaido unsterblich zu machen.
      Gründe dafür könnten verschiedener Natur sein.
      1. Es war wie bei Flamingos Plan ein Handlanger.
      2. Er hat jemanden dazu gezwungen.
      3. Jemand wollte ihn mit der Unsterblichkeit bestrafen.

      Flamingo hat davon erfahren und seinen Entschluss gefasst, diese OP-Frucht in die Finger zu bekommen, um ebenfalls unsterblich zu werden und so die "Geheimwaffe" der Weltregierung nutzen zu können.
      Dummerweise kamen ihm dabei sein Bruder und Law in die Quere.

      Law könnte auch der Einzige sein, der Kaido diese Unsterblichkeit wieder nehmen kann und so könnte der Kampf gegen Kaido sehr interessant werden, da wieder Law und Ruffy diesen Part übernehmen werden.
      Die Theorie halte ich für die sinnvollste das Law die Rolle bekommt um Kaido's unsterblichkeit zu erlöschen! Aber bedingt der Tatsache würde Law ja Kaido einen gefallen tun und nebenbei einen Kaiser gestürzt zu haben! Er wurde von den Yonkous und der Marine 18 mal gefangen!!! Wie ?, von welchem Yonkou?, anzeichen das es früher ahch Yonkous gab, wenn er sehr alt sei? Wollte er sich von Whitebeard töten lassen, war das der Grund warum er Whitebeard angegreifen wollte, weil er neben Law der einzige wäre? Fragen über Fragen, die wir denke ich nichf so früh beantwortet kriegen, weil er sicherlich nicht nächste woche erscheinen wird wie Ich Oda kenne^^, Aber die Tatsache das Kaido den größten Krieg des Jahrhundert ausgerufen hat, wird das so mega!
    • Ich habe hier im Thread nicht jeden Post gelesen, daher bitte ich um Entschuldigung, falls sich einige meiner Ideen mit denen von anderen Usern decken. Ich möchte kurz auf den Post eines Users im aktuellen Kapitel-Thread eingehen:

      _Flamingo schrieb:

      3. Ist Kaido unsterblich, unverwundbar oder wird er einfach vom Glück/Unglück verfolgt? Hat er etwa eine Glücks-Teufelsfrucht gegessen, die dafür sorgt, dass jedes Mal die Stricke reißen, wenn er erhängt werden soll und jedes Mal die Schwerter zerbrechen, wenn er erstochen werden soll? Gegen diese Theorie würde die Darstellung seines Jolly Roger sprechen, auf welcher ganz eindeutig seine starke Haut hervorgehoben wird, oder irre ich mich?


      Dass seine bisherigen Tötungsversuche fehlschlugen, muss ja nicht unbedingt von einer evtl. "Glücks"-TF kommen, sondern möglicherweise auch von einer anderen Frucht? Ich kann mir beispielsweise sehr gut vorstellen, dass er von einer Zoan-Frucht genascht hat, die ihm in der Tierform eine extrem harte Schuppenhaut gibt. Ich könnte mir da bsp. eine Art Lindwurm-Frucht vorstellen. Dieses Modell könnte jedenfalls eine äußerst harte Haut erklären, die den Nutzer vor Guillotinen, Speeren, Fallschäden etc. bewahrt, andererseits auch das Fliegen erklären. Der einzige Knackpunkt ist lediglich das Schwimmen im Wasser.
    • Wenn Law was macht, dann nur um jemandem die "Unsterblichkeit" zu geben, und nicht diese zu nehmen (zumindest wurde uns was das "Sterbliche" seiner TF noch nicht gesagt) Und wenn ja, was würde da eventuell passieren? Law stirbt, halte ich für verrückt denn 1. Wollen sie hier gegen einen Kaiser vorgehen (der gut oder nicht gut sein kann...) und 2. müsste Laws TF da noch ein bisschen näher beleuchtet werden. Denn dann frage ich mich, wenn sie so gut mit ihm auskommen würden, warum er als Kaiser aufgestiegend ist. Naja, jeder Kaiser ist mächtig, und das war wir heute gesehen haben passt nicht so ins Bild. Vermutlich ist das auch nur die eine Hälfte von Kaido, naja seine "Macke" sag ich mal. Ernst machen kann auch jemand wie er.


      Das soll jetzt eure Theorien nicht schlecht/falsch reden, ich halte es nur für unwahrscheinlich.
    • Das neue Kapitel wirft meiner Meinung nach nun definitiv ein neues Licht auf den Charakter und dessen Treffen mit Whitebeard in Marineford. So wird dieser im heutigen Kapitel von Kaidou explizit erwähnt und ich glaube, dass man durchaus davon ausgehen kann, dass Whitebeard ihm bis jetzt wohl am meisten Schaden zu fügen konnte. Im Endeffekt kann ich nur davon ausgehen, dass Kaidou Whitebeard schlicht weg nicht verlieren wollte, da er in ihm die beste Chance sah, dass ihm endlich jemand die Rübe wegpustet.

      Im Grunde ist der Charakter schon ziemlich grotesk, denn warum sollte jemand, der unbedingt sterben möchte sich überhaupt damit beschäftigen was in der Welt so vor sich geht. Warum Kaiser werden usw. Für mich gibt es da so gesehen nur eine wirkliche Erklärung, nämlich das Kaidou selbst daraufhin arbeitet jemanden zu finden / anzuziehen / oder förmlich zu erschaffen, der die Rolle desjenigen übernimmt, welcher die nötige Macht haben könnte ihn um die Ecke zu bringen. Auf so einen Charakter käme vermutlich auch fast nur Oda...

      Nur stellt sich mir in diesem Zusammenhang schon auch noch die Frage, wie man sich dahingehend einen Kampf mit Kaidou vorzustellen hat? Hier glaube ich am ehesten daran, dass Kaidou trotz seines Todeswunschs durchaus All out geht, da er damit die Hoffnung verbindet, dass ein Gegner, der ihm All out gewachsen ist, durchaus das Potential besitzt ihm auch den Rest geben zu können. Ebenso könnte ich mir vorstellen, dass Kaidou erst richtig sauer wird wenn Leute ihn herausfordern / bekämpfen und dann schlussendlich aber doch nicht die nötige Power zu haben scheinen um ihm das Licht aus zu knipsen.
    • Also erstens man sucht sich den Titel Kaiser nicht selber aus man bekommt ihn ob man nun will oder nicht. Und zweitens, ich musste an die Funk Brothers denken als ich gelesen hab, dass schwerter usw. an Kaidou zerbrachen, weil der große Bruder hat mal eine mit Haki verstärkte Axt vom Sais bruder abbekommen und die ist an dessen Rücken zerbrochen. Klar kann man das nicht mit Kaidou vergleichen, aber eine parallele ist vorhanden. Wie ist er so Krass geschützt? Wie soll man ihn besiegen? Und die Kid Allianz ist am
      A***h, hat man an ihrem geschichst Ausdruck gesehen. Ich finde das Design von Kaidou echt gelungen und Angst einflößent. Er errinert mich irgendwie an einen Mongolen, die sahen so aus mit dem Schnurrbart und den zoteligen Haaren. Ich finde sein Tattoo deutet auf seine TF hin??! Diese Drachenschuppen worauf ein Totenkopf abgebildet ist. Was ich interessant fand war auch die TF von Sheeps Head er hat seine Arme mit Schafshörner überzogen/verwandelt. Ich denke das ist eine Smile TF und vl können die sich nicht ganz ihn Tiere verwandeln oder sie haben mehr Möglichkeiten?! Naja werden bald sehen.
      Mfg
    • Jetzt, da wir ein Bild Kaidos haben, möchte ich mal kurz eine Theorie zu ihm vorstellen, die ich in den Weiten des Internets gefunden habe. Natürlich findet man dort allen möglichen Bullshit, diese hier scheint aber nicht ganz so abwegig zu sein (der Verfasser hat genrell interessante Theorien).

      YouTube-Link: youtube.com/watch?v=tGOr8hYznqY

      Worum geht es? Grob gesagt geht der Verfasser dieser Theorie davon aus, dass Kaido über Kano Kuni (welches im OP-Universum China repräsentiert) herrscht und seinen Namen vom mongolischen Herrscher Kaidu hat. Wie wir seit heute wissen, hat Kaido auch tatsächlich den berühmten mongolischen Bart. Kano Kuni (China) führt laut dieser Theorie Krieg gegen Wano Kuni (Japan), was sich direkt auf die menschliche Historie bezieht. Wie ihr euch vielleicht erinnert, reagierten Kinemon und Momonosuke geschockt, als sie Kaidos Namen hörten. Warum, wird in dieser Theorie erklärt.
      Zu dieser Theorie passt übrigens auch ein Panel im Kapitel 793. Dort ruft ein Mann nach Lord Kaido und im Hintergrund sind man eine riesige Silhouette. Es wurde ja gerätselt, ob es Kaido ist, aber für mich sieht es eher nach einem chinesischen Tempel aus. Auch diese haben teilweise solche Hörner auf dem Dach.

      tl, dr: Kaido repräsentiert China/die Mongolei und führt Krieg gegen Wano Kuni (Japan). Und Joker hat - wie es auch in der realen Welt passiert - beide Seiten mit Waffen beliefert.
    • Ich bin sehr beeindruckt von Kaidou.
      Für mich hat jetzt auch die ganze Spekulation um seine Teufelsfrucht keine Bedeutung mehr.
      Weil wie episch wäre es, wenn Kaidou die Stärkste Kreatur wäre, indem er einfach der Stärkste Mensch wäre. Also alleine als Mensch so viel Power hat, dass er ohne Teufelsfruchtkräft schon der Stärkste wäre. Da ich das aber nicht glauben kann, da seine Crew ja aus Zoanfrüchten besteht würde mir mit seiner Erscheinung die Theorie ins Gedächtnis kommen, dass er vielleicht die Satansfrucht hat. Dieser Typ mit dem Aussehen, dann noch in rot und größeren Hörnern, das wäre richtig monströs.

      Seine Piratenbande scheint angelehnt zu sein an Wikinger. Ich denke das wäre auch sehr realistisch, weil Oda auf die Idee einer Piratenserie kam aufgrund von Viki, dem Wikinger.

      Jetzt versteh ich auch warum Ruffy im Gear 4 so groß und hässlich ist, denn wenn er wirklich gegen Kaidou kämpft und gewinnen wird, wovon man ja ausgehen muss, da es der künftige Kaiser ist, ist es doch um einiges glaubwürdiger, dass ein ruffy der im gear 4 aussieht wie ein Monster das Monster himself besiegt. Eine King Kong Pistole oder vielleicht bis dahin schon eine King Kong Bazooka ist doch glaubwürdig für ein Finish gegen Kaidou. Wobei ich glaube das viele vorher Kaidou schwächen werden und Ruffy den finalen Schlag ausführen wird, wenn es denn überhaupt dazu kommen wird.

      Ich denke das der finale Kampf nach dem Motto survival of the fittest gehandelt wird. Sprich es gibt mehrere Kampfpaarungen und sobald einer fällt, sucht man sich den nächsten Kampf bis eben nur noch einer steht. (Ruffy und Verbündete)
    • Kaido ist sehr an einem "Oni" angelehnt . Oni sind in der japanischen Mythologie ogerähnliche Kreaturen/Dämonen.
      Die Vorstellung reicht von dummen, ogerähnlichen Unholden bis zu abgrundtief bösen Dämonen.

      Vielleicht kann das auch ein Grund sein wieso er als "unsterblich" gilt , da Dämonen ja oftmals so betitelt werden .
    • servus leute ich hab eine kleine theorie zu kaidous selbstmordversuchen.
      ich glaube ja kaidou hat entweder keine TF oder eine TF die ihm erlaubt unterwasser zu atmen.
      nehmen wir mal an er hat eine TF, warum springt er dann nicht einfach ins meer um sich zu töten? ich mein irgendwann geht er ja unter weil er nicht schwimmen kann.
      Vllt geht ja nicht ins wasser weil er eine sagen wir mal rein spekulativ eine seeschlangen oder fisch ach ieine meerartige TF hat.wodurch er zwar unter wasser atmen aber dennoch nicht schwimmen kann.
      und allein am meeresgrund will er auch nicht die ewigkeit verbringen und deshalb will er sich oben iwie umbringen.
      Vllt hat er auch einfach keine frucht und ist ein besondere riese der vllt siegfried ähnlich iwas durchgemacht hat wodurch er nur eine schwachstelle hat die ihm aber nicht bewusst ist.

      sorry kaidou das ich nicht mehr lebe
      Mfg Papa Shirohige
    • Das neue Kapitel wirft meiner Meinung nach nun definitiv ein neues Licht auf den Charakter und dessen Treffen mit Whitebeard in Marineford. So wird dieser im heutigen Kapitel von Kaidou explizit erwähnt und ich glaube, dass man durchaus davon ausgehen kann, dass Whitebeard ihm bis jetzt wohl am meisten Schaden zu fügen konnte. Im Endeffekt kann ich nur davon ausgehen, dass Kaidou Whitebeard schlicht weg nicht verlieren wollte, da er in ihm die beste Chance sah, dass ihm endlich jemand die Rübe wegpustet.


      Somit dürfte auch geklärt sein wie Shanks damals so schnell den vermeintlichen Kampf zwischen den Beiden stoppen und beim GE auftauchen konnte. Bzw. warum er überhaupt Interesse daran hatte das zu tun.
      Bisher ging man ja davon aus, dass Kaido Whitebeards volle Konzentration auf den Krieg ausnutzen wollte um diesen zu stürzen. Vermutlich hat er sich aber nur erhofft, dass der stärkste Mann der Welt extrem sauer auf ihn sein würde, wenn er sich ihm in einem so wichtigen Moment in den Weg stellt. Kaido ging also wahrscheinlich davon aus, dass WB + seine Verbündeten mit ihrer ganzen Macht imstande wären ihn endlich zu töten.
      Shanks kannte sein Suizidpotenzial und wusste, dass WB ihm tatsächlich gefährlich werden könnte. Er vermutete außerdem, dass WB sein Leben beim Krieg lassen könnte. Hätte er also vorher noch Kaido erledigt, wären in dem Moment 2 Kaiser auf einmal weg vom Fenster gewesen. Wir haben schon gesehen, wie die Welt auf den Tod von einem reagiert hat. Der Rote hat also mit seinem enormen Haki diesen Konflikt gespürt, ist zu WB gesegelt kurz bevor Kaido ihn erreichen konnte und hat ihn überredet sich nicht von der stärksten Kreatur der Welt provozieren zu lassen. Normalerweise hört Whitebeard ja nicht auf Ratschläge, aber im Moment des nahenden Krieges hat er vielleicht mal eine Ausnahme gemacht.
      Zugegeben, das Ende kann auch an den Haaren herbei gezogen sein, aber ich denke doch so in etwa hat es sich abgespielt.

      [Das Zitat ist übrigens von Phâra. Ich bin nur zu inkompetent die Zitier-Funktion zu benutzen xD]
    • Pluton schrieb:

      Kaido ist sehr an einem "Oni" angelehnt . Oni sind in der japanischen Mythologie ogerähnliche Kreaturen/Dämonen.
      Die Vorstellung reicht von dummen, ogerähnlichen Unholden bis zu abgrundtief bösen Dämonen.

      Vielleicht kann das auch ein Grund sein wieso er als "unsterblich" gilt , da Dämonen ja oftmals so betitelt werden .
      (Textausschnitte im Spoiler)

      Der Gedanke, Kaido als Oni gefällt mir sehr gut, ich habe mich mal dran gesetzt und etwas amateurhaft recherchiert. Laut Wikipedia werden Oni als menschenähnlich mit meist 1-2 Hörnern dargestellt, dieser Punkt trifft voll und Ganz auf den Kaiser zu, desweiteren bedeutet der Begriff, "Oni mit Eisenkeule" auf japanisch etwas wie "unbesiegbar". Dieser Punkt könnte auf die Unsterblichkeit Kaidos anspielen. Dieser Punkt wirft natürlich einige Fragen auf, könnte Kaido mehrere Teufelsfrüchte essen, ohne zu sterben? Hat er dies vielleicht sogar schon getan und heißt deswegen Kaido der 100 Bestien? Diese Theorie halte ich nicht für abwegig, denn ein Piratenkaiser der, nach momentaner Sachlage, ständig versucht Selbstmord zu begehen, sollte es evtl. probiert haben eine 2. TF zu naschen.

      Ein weiterer Punkt in diesem Wikipediaarktikel scheint sehr interessant zu sein. Oni wurden zunächst als gutmütige Wesen dargestellt, welche fähig waren, bösartige Geister abzuwehren und Übeltäter zu bestrafen. Durch den japanische Buddhismus wurden sie im Laufe der Zeit als immer "böser" bzw. "negativer" angesehen. Nimmt man jetzt Bezug auf die Theroie von Alpha2Late17 (Link im Spoiler), in welcher davon gesprochen wird, dass Kaido der König von Kano-Kuni und sich im "Krieg" mit Wano-Kuni befindet, könnte sich das Ganze als Missverständnis herausstellen, so wie bei den Oni, denn Wano-Kuni repräsentiert in diesem Falle Japan und Kano-Kuni China. Die Einwohner Wano-Kuni´s könnten vor lauter unberechtigter Angst ein Bild von Kaido geschaffen haben, welches sich hinaus in die ganze Welt getragen hat.


      Als letzten Punkt meiner Kaido = Oni Theorie möchte ich auf eine weitere Textstelle im Wikipediaartikel über Oni hinweisen. Bei den Setsubun-Festivals werden Soja-Bohnen auf die Straße geworfen um Oni zu Vertreiben, Affenstatuen werden ebenfalls als Schutz vor Oni angesehen, dieser Punkt scheint sehr wichtig, denn die Affenstatue könnte im Manga Ruffy darstellen.


      Ich würde mich über konstruktive Kritik sehr freuen und bitte vielmals um Entschuldigung für fehlerhafte Punkte in meiner kleinen Theorie. Dies ist außerdem mein 1. Beitrag in diesem Forum und freue mich auf angeregte Diskussionen!


      Spoiler anzeigen

      1. Oni werden gewöhnlich als hässliche, riesige Kreaturen mit scharfen Klauen, wildem Haar, und ein bis zwei Hörnern auf ihrem Kopf dargestellt. Meistens sind sie menschenähnlich, manchmal haben sie aber auch eine ungerade Anzahl von Augen oder überzählige Finger und Zehen.
      2. Ihr grimmiges Erscheinungsbild wird unterstützt durch die Tigerhäute und Eisenkeulen (金棒, Kanabō), die sie tragen. Dieses Bild führte zu dem Ausdruck Oni ni Kanabō (鬼に金棒), wörtlich: „ein Oni mit Eisenkeule“, der „unbesiegbar“ bedeutet.
      3. In den frühesten Legenden waren Oni gutmütige Wesen, die fähig waren, bösartige Geister abzuwehren und Übeltäter zu bestrafen. Der japanische Buddhismus übernahm diese Vorstellungen bis zum 13. Jahrhundert, nannte sie Aka-Oni (赤鬼, „roter Oni“) und Ao-Oni (青鬼, „blauer Oni“) und machte sie zu den Wächtern der Hölle oder den Folterern der dort Verfluchten. Auch wurden sie als Shintō-Geister anerkannt.Im Laufe der Zeit wurde ihre Verbindung mit dem Bösen auf sie selbst übertragen und sie wurden zu Boten bzw. Verursachern von Unheil. Volksmärchen und das Theater begannen sie als dumme, sadistische Rohlinge darzustellen, deren einziger Lebensinhalt die Zerstörung ist. Ebenso wurden Ausländer und Fremde als Oni bezeichnet. Heute werden sie verschiedentlich als Geister der Toten, der Erde, der Vorfahren, der Rachsüchtigen, von Seuchen oder Zorn beschrieben. Alle Varianten werden heutzutage als etwas angesehen, das man besser meidet und abwehrt.
      4. Besonders im Frühling halten einige Dörfer alljährliche Zeremonien ab, um Oni zu verscheuchen. Während des Setsubun-Festivals werfen die Menschen Sojabohnen aus ihren Häusern und rufen Oni wa soto! Fuku wa uchi!(鬼は外!福は内!, Dämonen heraus, Glück herein!). Affenstatuen werden auch als Beschützer vor Oni angesehen, da das japanische Wort für Affe Saru gleichlautend mit dem für „verlassen“ ist.

      Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Oni

      Theorie Kaido von Alpha2Late17: youtube.com/watch?v=tGOr8hYznqY

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von r44vf ()

    • Pluton schrieb:

      er als "unsterblich" gilt


      Da möchte ich einhacken mit der Frage:

      Ist er unsterblich oder unverletzbar? Das ist ein grosser unterschied.

      Fassen wir einmal aus dem Chapter zusammen:

      Während seinen Lebzeiten wurde Kaido bisher:

      • 7x besiegt
      • 18x gefangen genommen seitens Marine und anderen Feinden
      • 10'000x gefoltert
      • 40x zum tode verurteil
      • 9x in Gefängnisschiffen versenkt


      • Will man ihn aufhängen -->reist das Seil/Kette
      • Will man ihn köpfen --> bricht die Guillotine/Schneide/Klinge
      • Will man ihn aufspiessen --> Brechen die Lanzen


      Aussehen:

      Kaidou ist eine Mischung aus einem Oni aus der japanischen Mythologie und einem Chinesischen Seeräuber. Dafür sprechen zum einem diese Hörner und zum andern die darstellung von Kaidou selbst. Zum einen der lange Bart den er trägt, die Darstellung seines Gesichtes und die Tattowierung auf der rechten Seite (seiner linken). Weiter trägt er eine Art von Ketten an beiden Seiten. Ob die von alten Fesseln stammen oder einfach nur stylisch sind darf jeder selbst entscheiden ^^.

      Charakteristik:

      Es scheint als wäre Kaidou in der Vergangenheit doch ab und zu besiegt worden. Es ist schwer aus der übersetzung zu ermitteln wann das war. Es heisst einfach er wurde 7x besiegt - punkt. Und 18x gefangen genommen. Punkt. Vermutlich liegt das aber damit zusammen, das er eher jemand ist der auch einmal alleine durch die Welt streift. Ansonsten müsste man sich ja fragen wo bei seinem Auftritt die Crew von ihm ist. Es heisst er ist der stärkste wenn es um ein 1 vs. 1 geht - mehr nicht. Wenn natürlich eine Armada gegen ihn antritt dann kann er doch schon einmal besiegt werden aber aufgrund der Tatsache das ihn niemand töten konnte ist er mit seiner Grösse nicht gerade das beste Stück wenn es um einen Gefangenen geht.

      Das wird vermutlich auch ein Grund sein warum er immer wieder auf freiem Fuss ist. Da hat die Marine den Gefangen genommen aber kann ihn weder hängen, versenken, köfpen noch wie Gold Roger aufspiessen. In einem Gefängnis belassen geht auch nicht weil er stark genug ist zu fliehen. Tja da muss der wieder rausgelassen werden.

      Auffallen dist, das er eine Narbe hat an seiner rechten Seite. Diese könnte von einem Schwer sein jedoch würde sich die Frage stellen wie diese da rankam. Wenn bekannte Schwerter/Lanzen usw. einfach brechen müsste das shcon ein gutes Schwert sein. hier würde mir einzig die Klinge von Falkenauge einfallen der ihm das mit Yoru angerichtet hat oder das Schwert von Shanks das vermutlich auch eines der Drachenschwerter darstellt.

      Auch stellt sich für mich die Frage wie alt ist Kaido weil die anzahl von Niederlangen usw. deuten doch schon auf ein höheres Alter hin. ich würde ihn jetzt älter als Shanks zählen aber jünger als WB.



      Freuen würde ich mich über einen Flashback der den Werdegang von Kaidou zeigt und von mir aus darf ein ganzes Chapter nur ein Suicide chapter sein. Würd mich mal wunder nehmen was der die ganze Zeit probiert hat :D
      :!:
    • Wenn Kaido wirklich eine TF gegessen hat, was er meiner Meinung sicher hat, dann müsste er theoretisch nur ins tiefe Meer springen und er würde ertrinken. Von dem her hatte er auch großes "Glück" dass er auf einer Insel gelandet. Außer natürlich er würde unter Wasser nicht sterben sondern lebt unter Qualen weiter.

      Was denkt ihr darüber?
      "Embrace your dreams and whatever happens protect your honour AS SOLDIER"
      Zack
    • Lima02 schrieb:

      Wenn Kaido wirklich eine TF gegessen hat, was er meiner Meinung sicher hat, dann müsste er theoretisch nur ins tiefe Meer springen und er würde ertrinken. Von dem her hatte er auch großes "Glück" dass er auf einer Insel gelandet. Außer natürlich er würde unter Wasser nicht sterben sondern lebt unter Qualen weiter.

      Was denkt ihr darüber?

      Es wurde doch gesagt, dass er schon mehrmals in Schiffen versenkt wurde, da ist er auch nicht gestorben.
      Also hat er entweder:
      -keine Teufelsfrucht
      -eine Teufelsfrucht die den Wasser Effekt irgendwie aufhebt
      oder aber einen Effekt von einer anderen Frucht, die auf ihn wirkt. (vllt. Ope Ope No MI?)
      In der Ruhe liegt die Kraft :sleeping:
    • Ein paar unpopuläre Ansichten zu Kaido:

      - Er hat auf jeden Fall eine Teufelsfrucht gegessen, was die Tatsache, dass er schon neun mal versenkt wurde ohne dabei zu verrecken, noch epischer macht.

      - Er ist gar nicht so groß, wie er auf der letzten Seite dargestellt wird. Wenn man sich Seite 13 ganz oben betrachtet dürfte er nicht größer als Urouge sein. Und der ist gerade mal 3,88 m, was in der One Piece-Welt ziemlicher Durchschnitt unter den Babos ist.
      Ich fände es auf jeden Fall besser, wenn man der stärksten Kreatur der Welt diesen Status nicht sofort ansieht.


      Der eigentliche Grund für meinen Beitrag ist aber, dass mich die heutige Vorstellung von Kaido sehr an einen alten Essay des Users "Laid" erinnert hat.
      Die 4 Kaiser | Yonkou

      Meiner Meinung nach ist das Thema der "vier Gebrechlichen" wieder brandaktuell. Dass Whitebeard inzwischen durch Blackbeard ersetzt wurde spielt keine Rolle. Er war wahrscheinlich nur der Erste von vier.

      Jedoch haben wir von der alten Garde den körperlich behinderten Shanks, der trotz fehlendem Schwertarm zu den besten Schwertkämpfern zählt.
      Den todkranken Whitebeard der weit über seinem Zenit fast einen Krieg entscheidet und im Stehen stirbt.
      Die fettsüchtige Big Mom, untrainiert und faul, aber wahrscheinlich trotzdem irgendwo ein Kampfbiest.

      Und das fehlende Puzzlestück ist nun ein des Lebens überdrüssiger und daher wohl psychisch kranker Kaido, der trotzdem als stärkste Kreatur der Welt gilt, weil er so untötbar ist, dass er es nicht mal selbst zu Stande bringt.
    • Kaido = Der schreckliche Sven?

      Zu Kaidos Aussehen möchte ich meine Gedanken auch mal kurz zusammenfassen.
      Ich glaube Kaido stellt nicht einen Mongolen dar, sondern eher einen Vikinger.
      Warum?
      Kaido sieht aus wie der schreckliche Sven aus "Viki und die starken Männer"

      -Zum einem ist die Statur ähnlich, beide sind sehr stämmig und groß.
      -Dann sind die Bärte sich auch ähnlich, beide haben sowohl Schnauz- als auch Kinnbart ( keine Ahnung wie man das nennt)
      -Die Hörner am Kopf, könnten bei Kaidou wie bei Sven von einem Helm kommen.
      -Beide haben große Bänder und ketten um ihren Körper
      -Und das was für mich am meisten herrausstich, sind die großen Stachelarmbänder

      Ich könnte mir tatsächlich vorstellen, dass Oda sich bei Kaidos Design etwas bei Sven abgeschaut hat, zumal er wie in einem der ersten Bände steht, Fan von Viki war.
      Um meine Theorie weiter zu festigen möchte ich euch daraufhin weisen, dass sich Kaidous Aussehen offenbar verändert hat (Garps Ankündigung der Kaiser). So war sein altes gesicht noch deutlich dicker. Ich könnte mir vorstellen, dass Oda sich das auch bei Sven abgeschaut hat, der ja auch ein dickes Gesicht hat, sich aber später umentschieden hat, dennoch entschied er sich Kaido die anderen Gemeinsamkeiten zu lassen. Im Ernst guckt euch mal Kaidous Gesicht bei Garps Vorstellung an und dann das von Sven dem schrecklichen

      Was denkt ihr?[
      In der Ruhe liegt die Kraft :sleeping:
    • TheBazry schrieb:

      Um meine Theorie weiter zu festigen möchte ich euch daraufhin weisen, dass sich Kaidous Aussehen offenbar verändert hat (Garps Ankündigung der Kaiser). So war sein altes gesicht noch deutlich dicker. Ich könnte mir vorstellen, dass Oda sich das auch bei Sven abgeschaut hat, der ja auch ein dickes Gesicht hat, sich aber später umentschieden hat, dennoch entschied er sich Kaido die anderen Gemeinsamkeiten zu lassen. Im Ernst guckt euch mal Kaidous Gesicht bei Garps Vorstellung an und dann das von Sven dem schrecklichen




      Mit der schemenhaften Gestalt aus Kapitel 432 hat der Kaidou aus dem jetztigen Chapter noch die meiste Ähnlichkeit, zumindest im Gegensatz zu dem Gesicht aus dem Anime (ich weiß nicht mehr welche Folge das war). Wobei ich davon ausgehe dass Oda schon damals wusste wie Kaidou aussehen sollte, es aber ähnlich wie bei dem ersten Bild der Samurai als auch Admiräle bei sehr undeutlichen, schemenhaften Umrissen belassen hat. Zumindest kann man bei Big Mom eine enorme Ähnlichkeit feststellen, wenn man die Maske auf 432 mit dem späteren Endergebnis vergleicht.



      Die Ähnlichkeit von Sven aus "Wickie" sehe ich allerhöchstens bei dem Kopf aus dem Anime, wenn man sich einen Bart dazu denkt, wobei dieses leere, detailfreie Gesicht für mich nur ein Lückenfüller des Anime ist, um eben einmal alle Yonkou darstellen zu können. Und dick würde ich das Gesicht aus dem Panel von 432 nicht bezeichnen, das runde, lockige Gesicht gehört ja eindeutig Big Mom, wobei viele damals dachten dies wäre Kaidou, aufgrund seiner späteren Erwähnung als einer der vier Kaiser (nach dem Sieg über Moria).

      GreenBull

    • Was mir auf dem Bild aus Kapitel 432 direkt auffällt, ist die "Mütze" die er trägt. Beziehungsweise das Symbol darauf. Sieht für mich stark nach dem Zeichen der Weltregierung aus. Könnte doch sein, dass das ein "Gefangenen-Hut" oder soetwas ist, mit dem Emblem der Weltregierung. Könnte ja aus einem der Hinrichtungsversuche stammen?

      Hab mir außerdem überlegt, ob Kaidou eventuell stärker wird, je mehr Schaden ihm zugefügt wird. Würde ehemalige Niederlagen erklären (die für mich etwas im Gegensatz zu seinem Status als (unbesiegbar/) stärkste Kreatur der Welt stehen).
    • @KwD

      Hier könnte man Parallelen zu DCs doomsday ziehen. Dieser wurde ja durch jeden Tod stärker ("was dich umbringt, macht dich stärker", Zitat smallville). Dieser kann nämlich nur durch jede Ursache nur einmal sterben. Wird er erstochen, können ihn später Messer nicht mehr anhaben. Vlt verhält es sich hier ja ähnlich. Durch jede wunde die er erlangt, wird er immun gegen eben jene. So könnte er zb eine immunfrucjt oder gegessen haben. Vlt hat er sich ja ertränken wollen, durch seine passive kraft jedoch wurde er gegen das ertrinken immun.
      "Die 73 ist die 21. Primzahl. Deren Spiegelzahl, die 37 die 12. Dessen Spiegelzahl, die 21, ist ein Produkt der Multiplikation von, haltet euch fest, 7 und 3. [...] Binär ausgedrückt ist die 73 ein Palindrom, 1001001, und rückwärts 1001001" - Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper
      "Jeder Mensch hat einen bestimmten Unterhosenradius." - Ted Evelyn Mosby
    • KwD schrieb:

      Was mir auf dem Bild aus Kapitel 432 direkt auffällt, ist die "Mütze" die er trägt. Beziehungsweise das Symbol darauf. Sieht für mich stark nach dem Zeichen der Weltregierung aus. Könnte doch sein, dass das ein "Gefangenen-Hut" oder soetwas ist, mit dem Emblem der Weltregierung. Könnte ja aus einem der Hinrichtungsversuche stammen?

      Das hat nichts mit Kaidou zu tun, das Zeichen/Tattoo befindet sich auf einem der vielen Doppelkinne von Big Mom, der Ausschnitt ist von mir nur etwas unglücklich geschnitten worden, aber in dem Fanart gut zu erkennen. Kaidous Gesicht hat auf dem Bild den Umriss einer dieser römischen Masken, alles was darüber liegt dürfte Big Mom sein. Wobei ich mich auch frage was dieses Zeichen zu bedeuten hat. Evtl. Schmuck von BM? Aber wenn es eine Kette wäre wo ist sie befestigt? In 651 sieht man diese Stelle ihres Halses/Gesichtes nicht.

    • Ich denke, Kaidos Selbstmordgedanken haben einen eher philosophischen Aspekt. Er ist das mächtigste Wesen der Erde, unsterblich, es ist quasi unmöglich ihn zu töten. Nicht mal er selbst besitzt die Macht sich zu töten. Also ist er auf dem ewig währenden Weg, an seine eigenen Grenzen zu stoßen. Man kann es so sehen: Den einzigen Kampf, den er nicht gewinnen kann ist der gegen sich selbst.