Feedback rund ums Pirateboard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Was mir halt auffällt ist, dass die Atimmung vor/nach Chapterrelease häufig stark wechselt. Oft sind die Kapitel entweder besser/schlechter als erwartet oder der fehlende Kontext der Spoiler wirft Fragen auf die im Chap selbst beantwortet werden. Manchmal liest sich auch ein "XY trifft ABC mit Irgendwas" total tragisch, aber die Bilder geben das so garnicht wieder.

      Mein eigener Lösungsansatz wäre tatsächlich wohl auch eine Aufteilung, aber nicht in "Nörgler und Fanboys" sondern einen Thread für Kapitelspoiler (also einen festen, der immer aktualisiert wird, nicht für jedes Chap) und einen Kapitelthread NACH Manga+ Release...

      @Chuck Taylor: Dito. Ich lese die ersten Spoiler, maximal die erste Seite und dann wieder nach dem Release. Der ganze Kram dazwischen ist nichts für mich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phax ()

    • Vexor schrieb:

      Liebe Community,

      hätte ich gewusst, dass mein Aufruf zu mehr gegenseitiger Rücksichtnahme im Kapitelthread wieder solch eine Diskussion entfacht, hätte ich es mir vielleicht noch einmal anders überlegt, aber am Ende, obwohl schon sehr vieles von unterschiedlichen Leuten hier gesagt wurde, möchte ich einfach noch einmal ein paar generelle Gedanken loswerden:
      Hi Vexor, warum hättest du es dir anders überlegt? Dafür ist der Thread ja da und es ist doch besser die Diskussion hierher zu verlagern, als sie Woche für Woche im Kapitel Thread zu wiederholen, also würde ich an der Stelle mal sagen, alles richtig gemacht. ;) :thumbup: Ja man kann auch mal ein Lob aussprechen, das tut meistens nicht weh und fördert auch das Klima. :)

      Also erst mal wieder mein übliches einheitsbrei Bla Bla, ich mag One Piece eigentlich noch ganz gerne, vieles sagt mir persönlich nicht zu, sehe es weder sehr schlecht noch atemberaubend gut momentan... (Bitte hier noch 200 Wörter einfügen, damit der Beitrag als literarisch wertvoll erachtet werden kann.)

      Besser als der Manga (zur Zeit) gefällt mir eigentlich das Mitlesen hier, vor allem im Kapitel Thread jede Woche, wobei ich die letzten Wochen anderweitig beschäftigt war und diese wie es scheint zum Glück nicht verfolgt habe.
      Ich lese gerne jede Meinung, sowohl die eher Positiven, als auch die eher negativen, verschiedene Schreibstile finde ich dabei eher als erfrischend, so kann ein überspitzt Zynischer oder Sarkastischer Beitrag durchaus auch den eher Negativen Inhalt eine aus meiner Sicht zumindest lustige Note geben, wodurch er sich dann für mich auch angenehmer ließt und ich den eigentlichen Inhalt, gefühlt dann oft sogar als weniger kritisch wahrnehme, als er vielleicht sogar gemeint ist. Wenn ich jetzt an der Stelle einfach mal @-Bo- nehmen darf, (Wenn nicht nehme ich ihn trotzdem) so denke ich schon, das er seine aus meiner Sicht oft berechtigte Kritik schon sehr ernst meint, aber durch seinen Schreibstil schwächt sich der Negative Eindruck, den er vermitteln will irgendwie eher ab, kann aber sein das es bei anderen genau gegenteilig ist und sich da der negative Eindruck noch verstärkt, liegt vielleicht auch daran, das Sarkasmus quasi meine Muttersprache ist.^^

      Also vieles ist eine Sache der Wahrnehmung und vielleicht sollte man die eigne Wahrnehmung auch manchmal einfach überdenken, mache ich tatsächlich auch immer, deshalb lese ich ja jeden Beitrag hier gerne, ich gleiche die Meinungen der verschiedenen User hier mit meiner ab und füge sie dann entsprechend meiner Wahrnehmung des Kapitels, bzw des Manga an sich zu.
      Eigentlich lese ich One Piece nur, aber durch das Mitlesen und Diskutieren hier im Forum, lebe ich diesen Manga auch sehr stark und dafür brauche ich dann auch differenzierte Meinungen, weil wenn immer nur alle schreiben wie toll oder wie schlecht der Manga ist, dann kann ich ihn auch einfach nur wider lesen, da so kein Mehrwert für mein Meinungsbild entsteht.

      Ich war auch schon mal deutlich aktiver, wenn auch nicht unbedingt geschätzt, zumindest würde ich das gefühlt mal so sagen, aber ist auch nicht schlimm, da dies sowieso nicht meine Zielsetzung ist, aber ich bin niemand, der zum zwanzigsten mal schreibt, was schon alle anderen geschrieben haben, das bietet meiner Ansicht nach dann auch keinen Mehrwert mehr.
      Daher kommen von mir meistens eher Beiträge, die dann doch deutlich am Konsens vorbei gehen und daher eben auch weniger Attraktiv sind, was mich auch zu der Einschätzung führt, das ich nicht unbedingt ein geschätztes Mitglied hier bin, weil meine Beiträge halt dann meistens eher abwegig sind.
      Ziel ist dann eben mal einen Anderen Blickwinkel beizusteuern, der sich eben abseits der allgemeinen Meinung bewegt, das ich dafür dann keine 20 Ditos bekomme ist mir dabei dann aber durchaus bewusst und das finde ich dann auch nicht tragisch. Ob die Beiträge dann eine Darseinsberächtigung haben, frage ich mich dann teilweise sogar selbst, aber ich poste halt gerne mal so was, werde aber meine Inhalte auch nie groß verteidigen, oder stark dafür argumentieren, weil ich meist eben auch eher ein Vertreter der allgemeinen Meinung bin, aber eben trotzdem mal etwas andere Ideen poste.

      Da ich meistens also beiden Seiten was abgewinnen kann und mir von jeder Partei die Inhalte raus suche, die zu meinem Bild von One Piece passen und dieses damit auch komplettiere, möchte ich auch eigentlich keinen Beitrag missen, der sich mit One Piece in der einen oder anderen Richtung auseinander setzt.
      Was die Welt eben nicht braucht, ist das man sich dann gegenseitig anfeindet, weil einen nicht passt, was die andere Seite zu sagen hat, oder eben auch wie sie es sagt, dafür ist denke ich kein Platz in einem Forum, wo es darum geht sich darüber auszutauschen, was wir mehr oder weniger alle lieben.

      Vielleicht einfach mal so ein paar kleinere Tipps, wie man mit der Verfahrenen Situation umgehen könnte und was vielleicht auch der eine oder andere relativ Problemlos umsetzten könnte, damit die Beiträge vielleicht etwas weniger negativ aufgefasst werden.
      Die welche sich Kritisch mit dem Werk auseinander setzen, was ich wie gesagt auch gut finde, könnten auch einfach mal hier und da vielleicht mal den einen oder anderen Positiveren Aspekt einbauen, egal wie kein und Banal der am Ende vielleicht auch erscheinen mag, das verleiht dem gesamt Beitrag, dann eben auch eine kleine Positive Note, die der Gegenseite dann unter Umständen dann auch etwas weniger das Gefühl, von reinem Gemecker geben würde und vielleicht, aber aber auch nur ganz vielleicht, erhält man auch selbst wieder auch einen, wenn auch nur wenig positiveren Eindruck von dem Werk, also positives Denken eben, soll manchmal Wunder bewirken. :)
      Ich habe hier was von der Ohnmacht von Luffy gelesen, nach dem Kampf mir Apooo, kann ich verstehen, das es einen sauer aufstößt und man da seine Meinung dann kundtut, aber so ein leicht positiver Abschluss aller, ich fand den Kampf aber trotzdem sehr schön inszeniert und es spricht dann vielleicht auch einfach etwas für Apoo außerdem kamen die Attacken ja sehr überraschen, da man sie nicht vorhersehen kann usw...
      So Kleinigkeiten können dem Gesamtbeitrag wie gesagt, auch eine Positive Note geben, ohne dabei den Kern der Aussage zu widersprechen, was ihn dann vielleicht für mache angenehmer zu lesen macht. Ist halt einfach ein Stilmittel, was helfen könnte, vorschreiben möchte ich so was natürlich niemanden, aber wenn die Meinung bei anderen Positiver ankommt, dann wird sie tendenziell auch besser aufgenommen und verstanden, vielleicht sogar eher geteilt, also sag ich einfach mal, versuch macht klug. :)
      Die welche das Werk einfach so sehr lieben, das das sie sich immer genötigt fühlen, es um jeden Preis zu verteidigen, sollten hingegen auch einfach mal das einer oder andere eher hinterfragen, was einem eben auch hilft, dann mehr in die Tiefe zu gehen und ich finde, das es da sehr viel spannendes zu entdecken gibt.
      Wie gesagt, es gibt schon sehr viel gutes an One Piece, aber es ist wirklich nicht alles Gold was glänzt und ich persönlich finde es eben auch ungemein spannend, da mal auch das eine oder andere zu hinterfragen, statt immer alles so hinzunehmen, wie es ist.
      Wie gesagt eigentlich lese ich den Manga nur, aber durch die Diskussionen hier lebe ich ihn dann regelrecht und das ist mir nicht möglich, wenn ich nur eine Sichtweise bekomme.

      Ist halt alles Geschmackssache und kommt eben immer drauf an, wie sehr man sich damit auseinander setzten will, aber ich kann unterm Strich nur sagen, macht alle weiter so, vielleicht die eine oder andere kleine Anpassung und dann verbessert sich auch irgendwann das Klima vielleicht wieder etwas.

      Aber jeder sollte sich auch bewusst machen, das hinter jedem Profil hier auch eine reale Person sitzt, die vielleicht auch privat ganz anders ist, als sie hier so rüber kommt, kann sein das d jemand total sensibles sitzt, der sich Dinge dann auch viel mehr zu Herzen nimmt, als sie vielleicht auch eigentlich gemeint sind, also darf es einfach nie auf die Persönliche Ebene abgleiten, das sollte sich einfach jeder bewusst machen und das geht an jeden hier und ich nehme mich da absolut auch selbst nicht raus, im Werwolf Bereich, kann ich dann auch schon mal ausfallender werden z.B, was zwar nicht wirklich böse gemeint ist, weil es eher ein Teil des Spiels ist, aber man schlägt gerne auch mal schnell über die Stränge, ohne es eigentlich so zu meinen, was aber nicht bedeutet, das man andere damit dann weniger verletzen könnte.

      Wenn ihr euch mit der Gegenseite nicht auseinander setzten könnt oder wollt, dann Diskutiert im Zweifel vielleicht auch einfach mal Parallel statt, immer die eigene Meinung um jeden Preis als Richtige darzustellen, man kann ja seine Meinung auch unabhängig von anderen usern teilen.

      Ja das war mal wieder mein üblicher Senf, ich denke wir lesen uns dann in etwa in einem halben Jahr wieder.^^

      Ach so hab hier irgendwas wegen Leseschwäche gelesen und als jemand mit einer solchen, kann ich dann nur sagen, who Cares, selbst wenn mich damit jemand persönlich angreifen würde, finde ich es jetzt nicht sonderlich schlimm, weil es halt einfach so ist, ich lebe damit schon mein ganzes Leben und ja man gewöhnt sich dran würde ich sagen.^^
      Also es ist halt ein Teil von mir und wenn es jemand anderes halt feststellt und anmerkt, dann hat er da ja auch eben nicht unrecht, also ich persönlich sehe das schon entspannt.
      Ich bin halt Legastheniker, dafür kann ich dann halt andere Sachen nicht so gut.^^
      Okay gibt aber auch andere, die das dann nicht so locker sehen würden, daher sollte man auf die Ebene natürlich nicht abgleiten, egal ob im Scherz oder nur als Bezug, man weiß halt nicht wer da gerade vor einem sitzt und wie er das dann aufnimmt.
      Aber ja passiert halt auch schon mal, ist dann auch kein Weltuntergang, ein fettes Sorry und eventuell klärendes Gespräch, kann im Zweifel dann auch wieder alles bereinigen.
      Werwolf Runde 20 Anmeldephase läuft aktuell, also schaut doch mal rein, vielleicht ist das Spiel ja was für euch. :)

      Ich bin nur verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was andere in meine Aussagen interpretieren.

      MfG
      Sky D. Dancer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sky D. Dancer ()

    • Joonges...
      Meine Empfehlung an alle Piratboardler ist es, sich die Kommentare zum aktuellen Kapitel bzw. den Spoilern erst nach dem offiziellen Release zu geben.

      Vielen und mich eingeschlossen gefällt nicht mehr, wohin sich Woche für Woche die Diskussionen entwickeln.
      Es gab aber eine Zeit, die für jeden eine andere sein kann, in der man sich in diesen Epos One Piece verliebt hat, das haben wir alle gemeinsam.

      Wir sind inzwischen offensichtlich zwischen 40 und 12 Jahre alt in diesem mMn bestem One Piece Forum in Deutschland.

      Wir hatten immer schon als jeder einzelne unsere eigene Meinung zu One Piece und für die meisten ist eben diese auch unerschütterlich.

      Das Forum lebt aber nunmal auch von eben diesen verschiedenen Ansichten und davon können alle Seiten doch nur profitieren.

      Weniger persönlich werden gegenüber ungeliebten Posts würde ja schon helfen bzw. kann man das aus eigener Erfahrung auch super per PN klären.

      An die wenigen... Danke, fürs lesen
      MfG CT
      Achtung! Ein einziger Buchstabendreher kann eine Signatur urinieren!
    • Seit gestern haben wir bestätigte Spoiler von Redon zu Kapitel 985 erhalten.
      Über zwei Thematiken könnte man diskutieren und deshalb frage ich mich, wieso man den Spoiler Thread solange geschlossen hält. Während große/kleine Youtuber mehr als 10 minuten darüber diskutieren, bleibt unser Thread hingegen geschlossen. Und das schadet meiner Meinung nach das Forum.

      Auch mit der Begründung von Vexor, kann ich mich persönlich nicht abfinden. Wir hatten schon weniger Spoiler-Inhalt zum diskutieren gehabt.

      Die unbestätigten Spoiler hätte man bis dahin auch ausblenden können.
    • Rocks.D.Xebec schrieb:

      Seit gestern haben wir bestätigte Spoiler von Redon zu Kapitel 985 erhalten.
      Über zwei Thematiken könnte man diskutieren und deshalb frage ich mich, wieso man den Spoiler Thread solange geschlossen hält. Während große/kleine Youtuber mehr als 10 minuten darüber diskutieren, bleibt unser Thread hingegen geschlossen. Und das schadet meiner Meinung nach das Forum.

      Auch mit der Begründung von Vexor, kann ich mich persönlich nicht abfinden. Wir hatten schon weniger Spoiler-Inhalt zum diskutieren gehabt.

      Die unbestätigten Spoiler hätte man bis dahin auch ausblenden können.

      Es mag dir vielleicht entfallen sein, aber die Mods & Admins hier im Board sind auch nur Menschen. Wenn keiner von denen gestern nochmal dazu gekommen ist die Spoiler oder eben den Spoilerthread zu checken und hier zu posten bzw. zu öffnen, dann ist das so. Die Leute haben abseits des Internets auch noch ein Privatleben.

      Das schadet dem Forum in keinem Fall. Die Diskussionen beginnen schon noch früh genug und bis dahin kannst du dir doch schonmal so einiges überlegen, was du sinnvolles dazu beitragen willst.
      Die Spoiler hier kommen wenn sie eben kommen.

      Außerdem ist es Ansichtssache, ob diese zwei Thematiken es schon Wert sind und für eine gute Diskussion ausreichen.
      YouTuber als Vergleich zu nehmen bringt da nichts. In deren 10 - 20 Minuten Videos zerreißen die alles bis ins kleinste und drehen sich tausendfach im Kreis nur um ihr Video zu strecken.

      LG
    • Ich finde es richtig so. Es sind bisher anscheinend nur zwei Zeilen an Spoiler bestätigt worden. Und deine Begründung, früher hätte man die Thread mit weniger Spoiler-Inhalt eröffnet zählt halt nicht, weil man es jetzt vielleicht anders machen möchte? Also es war klar, dass es da wieder eine Diskussion gibt, ich bin aber ein Befürworter dieser Gangart im Kapitelthread und finde es deshalb auch richtig so. Es geht doch auch hauptsächlich darum, dass keine Fake Spoiler von den "normalen" Usern in den Threads geschrieben und darüber diskutiert wird, deswegen lässt man den Thread auch vorerst noch geschlossen.
    • Monkey D. RobZen schrieb:

      Es mag dir vielleicht entfallen sein, aber die Mods & Admins hier im Board sind auch nur Menschen
      Was ist das für eine fadenscheinige Begründung. Weshalb wird man denn Mod, wenn man nicht die nötige Zeit für ein Forum aufwenden kann. Auch wenn es nun etwas frech von mir ist, diese Begründung kann ich nicht so darstehen lassen.
      Thema Verplfichtung eines Forums, würdest du als Mod sofort rausfallen.
      Und das war auch zum Glück nicht die Begründung von Vexor.

      Zum Thema Youtube.
      Ja, das war ein BEISPIEL. Es gibt auch so etwas wie Reddit, wo man trotz Fake-Spoiler noch vernünftig diskutieren tut. Auch andere Portale mechen es nicht anders als sonst.

      Black Maria schrieb:

      Ich finde es richtig so. Es sind bisher anscheinend nur zwei Zeilen an Spoiler bestätigt worden. Und deine Begründung, früher hätte man die Thread mit weniger Spoiler-Inhalt eröffnet zählt halt nicht, weil man es jetzt vielleicht anders machen möchte? Also es war klar, dass es da wieder eine Diskussion gibt, ich bin aber ein Befürworter dieser Gangart im Kapitelthread und finde es deshalb auch richtig so. Es geht doch auch hauptsächlich darum, dass keine Fake Spoiler von den "normalen" Usern in den Threads geschrieben und darüber diskutiert wird, deswegen lässt man den Thread auch vorerst noch geschlossen.
      Ich bin doch der einzige Depp, der dies anspricht. Aber ich kann schon verstehen wieso man dazu am besten die schnauze hält.
      Ich zum meinen Teil kann über die bestätigten Spoiler mindestens 10 Zeilen schreiben. Denn auch wenn es nur zwei Spoiler-Schnipsel sind, hat es signifikante auswirkung auf die Story. Deshalb schrieb ich auch mein Beitrag.

      Thema FakeSpoiler
      Das man jetzt wegen den Fake-Spoiler den Thread einen ganzen Tag zuhält, halte ich für übertrieben.
      Theoretisch könnte man Fake-Spoiler hingegen wirken.
    • Guten Morgen allerseits.

      Der Thread wurde wie von Vexor schon geschrieben, erst einmal geschlossen, weil die ausführlichen Spoiler noch nicht bestätigt wurden. Das mag jetzt nicht unbedingt jeden gefallen und wir nehmen das Feedback zur Kenntnis.

      Ich bitte um ein wenig Geduld.
      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
    • Moin,

      Rocks.D.Xebec schrieb:

      Weshalb wird man denn Mod, wenn man nicht die nötige Zeit für ein Forum aufwenden kann
      Es gibt viele Gründe weshalb jemand Mod sein kein, auch wenn er zwischenzeitlich einfach keine Zeit hat. Die Mods stehen bestimmt in irgendeiner Art und Weise privat in Kontakt, also schreibt man einfach jemanden mit entsprechenden Recht an und lässt ihn den Thread eröffnen, oder? Kann schon sein, aber es kann auch mal unter gehen, seltenst ist nämlich ein Mod 24/7 mit einem SLA von ein paar Stunden verpflichtet, vorallem geht es hier um keinen großen Verlust, es wird halt einfach ein paar Stunden später diskutiert.

      Und wie es hier scheint, wie auch Vexor schon sagte, wurde unter den Mods einfach die Entscheidung getroffen, dass der Thread aufgrund oben genannter Gründe geschlossen bleibt, da braucht man sich meiner Ansicht nach dann auch nicht aufplustern und/oder aufgrund von 3,5 Zeilen über die Modtauglichket anderer Mitglieder urteilen.

      Gerade durch die Meldung von Zoot ist wohl offensichtlich, dass sich hier abgestimmt wird bzw. die Entscheidung vorher besprochen wurde.

      Rocks.D.Xebec schrieb:

      Ja, das war ein BEISPIEL. Es gibt auch so etwas wie Reddit, wo man trotz Fake-Spoiler noch vernünftig diskutieren tut. Auch andere Portale mechen es nicht anders als sonst.
      Das klingt evtl. ein wenig hart, aber was die Administratoren und Moderatoren anderer Seiten machen, spielt hier in deiner Ausführung eher eine untergeordnete Rolle. Andere Menschen andere Regeln, wenn du in anderen Foren gut diskutieren kannst, dann ist das doch schön?

      Das Argument "das hat damals aber auch funktioniert, warum ändert man es?" ist einfach falsch, denn nur weil etwas funktioniert heißt es nicht, dass es auch gut ist.
      Feedback ans Pirateboard - Warum bleibt es geschlossen - finde ich gut und wichtig, niemand sollte schweigen wenn er fragen hat, allerdings kommt es darauf an wie man es verpackt und vor Allem, wie man Moderatoren mit Vorschlägen von einer anderen Richtung überzeugt.

      Welches konstruktives Eingehen erwartest du, wenn das Feedback unterm Strich wie folgt ausfällt:
      "Die Entscheidung ist mist, eröffnet den Thread wieder! Andere Seiten schaffen es ja schließlich auch!"

      Rocks.D.Xebec schrieb:

      Theoretisch könnte man Fake-Spoiler hingegen wirken.
      Wenn es um die Angst vor der Verbreitung von Fake-Spoiler geht, dann wäre hier die perfekte Möglichkeit für einen Lösungsvorschlag zu bringen, etwas anderes als "Youtuber diskutieren ebenfalls" und "auf Reddits klappts es auch irgendwie".
      PS: Die Community ist auf jeder Plattform eine andere, also müssen ggf. andere Maßnahmen ergriffen werden.
      PPS: Abhängig von der Verpackung des Feedbacks wird die Reaktion darauf stattfinden, so wie du es verpackt hast, fühle ich mich gerade eher pro Mod

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ariruku ()

    • @Vexor hat nichts falsches gemacht.
      Die Quelle für diese Woche war nicht ganz sicher, selbst Redon hat gewartet und meinte das man erst abwarten solle um zugucken, ob die Spoiler Wahr sind, dementsprechend wird das Nächste mal die Quelle auch benutzt. Das Ding ist das unsere Quelle für diese Woche von jemand anderem kam als in den letzten Woche, so war es nicht sicher, ob diese Spoiler richtig oder Fake waren.
      Für das Nächste mal kann man dann der Quelle vertrauen, Vexor hat richtig gehandelt.
    • Rocks.D.Xebec schrieb:

      Seit gestern haben wir bestätigte Spoiler von Redon zu Kapitel 985 erhalten.
      Über zwei Thematiken könnte man diskutieren und deshalb frage ich mich, wieso man den Spoiler Thread solange geschlossen hält. Während große/kleine Youtuber mehr als 10 minuten darüber diskutieren, bleibt unser Thread hingegen geschlossen. Und das schadet meiner Meinung nach das Forum.

      Auch mit der Begründung von Vexor, kann ich mich persönlich nicht abfinden. Wir hatten schon weniger Spoiler-Inhalt zum diskutieren gehabt.

      Die unbestätigten Spoiler hätte man bis dahin auch ausblenden können.
      Mich verwirrt dieser Beitrag einfach.
      1. Warum machst du so einen Druck damit der Thread eröffnet wird, obwohl du selber nichts reinschreibst? Hättest du jetzt eine Brandheiße Theorie gehabt - okay. Aber so wirkt das doch sehr nach sinnlosen meckern.
      2. Bitte nicht das Argument - "ich hatte keine Zeit". Dann kann man auch darauf verweisen, dass die Mods keine Zeit hatten das Thema früher zu eröffnen bzw. du noch ein paar Stunden hättest warten können, damit das Thema geöffnet wird und somit ist dieser Post absolut überflüssig.

      Mir kommt es immer mehr so vor, als würden Leute einfach meckern, um des meckerns wegen. Nicht nur im PB...

      EDIT: Solange die Spoiler nicht confirmed sind, finde ich es angebracht den Thread geschlossen zu halten.
      YOU'RE GONNA CARRY THAT WEIGHT
    • Es gibt unter all den Mitgliedern immer mal den ein oder anderen Troll / Idiot (muss ich nun mal so klar sagen) die mit ihren Beiträgen nur Negative Stimmung / Meinung verbreiten.

      Wäre es da mal nicht eine Idee, eine Funktion einzuführen, indem man Mitglieder Stumm schalten kann und somit seine / ihre Beiträge nicht mehr lesen muss?
    • @Chaos Maniac dafür gibts doch die Blockier bzw. Ignorier Funktion...zu finden auf dem jeweiligen Profil der person die du blocken willst bei den buttons rechts...dann werden die Beiträge nichtmehr angezeigt bzw. Nurnoch wenn du es möchtest und extra drauf klickst.

      wobei die Beiträge glaube ich weiterhin sichtbar sind(als zitat), wenn sie von jemand anderes zitiert wurden

      edit: es handelt sich um den Button mit diesem zeichen

    • Monkey D. RobZen schrieb:

      Es mag dir vielleicht entfallen sein, aber die Mods & Admins hier im Board sind auch nur Menschen. Wenn keiner von denen gestern nochmal dazu gekommen ist die Spoiler oder eben den Spoilerthread zu checken und hier zu posten bzw. zu öffnen, dann ist das so. Die Leute haben abseits des Internets auch noch ein Privatleben.

      Das schadet dem Forum in keinem Fall. Die Diskussionen beginnen schon noch früh genug und bis dahin kannst du dir doch schonmal so einiges überlegen, was du sinnvolles dazu beitragen willst.
      Die Spoiler hier kommen wenn sie eben kommen.

      Außerdem ist es Ansichtssache, ob diese zwei Thematiken es schon Wert sind und für eine gute Diskussion ausreichen.
      YouTuber als Vergleich zu nehmen bringt da nichts. In deren 10 - 20 Minuten Videos zerreißen die alles bis ins kleinste und drehen sich tausendfach im Kreis nur um ihr Video zu strecken.
      bevor ich mich so aus dieser Diskussion zurückziehe, möchte ich noch zwei oder drei Dinge thematisieren.

      Schaden solche Aktionen das Forum?
      Du sagst nein und ich sag ja.
      Ein Forum ist ein Ort des diskutieren und lebt von seinen Usern. Und nicht umgekehrt.
      Die meisten haben sich wohl hier registriert um mit den Leuten so früh wie möglich über die aktuellen Spoiler zu unterhalten oder die Diskussionen darüber zu verfolgen.
      Genau diese werden halt ein anderes Ventil suchen um mit den Menschen über ihre Gedanken zu sprechen. Die wenigsten und damit schließe ich mich ein, werden ein Tag abwarten nur weil ein Mod behauptet, das diese zwei Spoiler-Schnipsel kein Wert haben um ein Thread zu öffnen.

      Jetzt kommen wir zu den Spoilern.
      Ja, es sind nur zwei Spoiler-Stücke gewesen aber diese waren qualitativ so hochwertig, dass man darüber Diskussionen führen könnte. Sogar jetzt gerade in diesen Augenblick, sprechen doch die meisten über diese zwei Spoiler-Schnipsel am Anfang.
      Der Rest wird doch nur nebenbei erwähnt und das meinte ich damit, dass es zwei Arten von Spoiler gibt. Eine mit wenig Stoff für Inhalt und die qualitativen Spoiler. Du selber sagst ja nur zwei Spoiler. Dabei ist die Zahl doch nicht wichtig. Viel mehr sollte man eher darauf achten was für Spoiler offenbart werden.

      Thema Fake-Spoiler
      Ich maße mir mal an, dass die meisten User hier die bestätigten Spoiler als Grundfundament für ihren Beitrag nutzen. Es gibt einige wenige, die vielleicht andere Quellen nutzen. Aber ist es gleich falsch? Nein, man kann doch auch darüber diskutieren und wenn es sich später als falsch herausgestellt hätte, what happens then? Diskutieren ist doch keine Wissenschaft und Fakten werden doch so oder so später eingereicht. Es ist ja nicht so das wir alle unsere Beiträge auf Fake-Spoiler stützen. Ich verstehe noch immer nicht wieso man sich darüber so sehr aufgregt.
      Ein Mensch hat sich die mühe gegeben, etwas zu verlinken und darauf sein Beitrag aufzubauen, dann bin ich doch nicht so frech und raste aus weil er nicht die Quellen nutzt, die einige Mods vewenden.
      Und ist es eine Regel das man nur noch über Fakten redet?
      Wenn man wirklich alles so regalisiert, dann ist dieses Forum meiner Meinung nach beschnitten und das ist kontraproduktiv für uns, die einfach nur mit anderen über ihr Gedankegut sprechen wollen.


      Und zurück zum ersten Abschnitt deines Beitrages.
      "Mods sind auch nur Menschen"
      Danke, Einstein, wenn du es mir nicht erläutert hättest, wäre ich dumm gestorben.
      Dennoch wage ich zu bezweiflen, das du die Mods mit dieser Aussage gerecht verteidigst.
      Ich habe nichts gegen Vexor und ich schätze ihn sehr als Mod.
      Jeder Mod hier hat ein gewisses Pflichtbewusstsein und handelt nach seiner Meinung.
      Genau die habe ich Heute aufgrund der gewaltigen Spoilerdichte kritisiert.
      Mehr habe ich nicht getan.
      Aber klar, du musst direkt ins Beschützer-Modus springen und wie eine Wand vor ihnen stellen und solchen Aussagen wie "Privatleben" gebrauchen. Damit tust du den Mods und insbesondere uns keinen gefallen. Alle User haben ein Privatleben und das einkalkulieren die Mods besonders ein. Vexor wird die Entscheidung nicht so leichtsinnig getroffen haben. Das alles weiß ich und trotzdem muss man nicht immer der gleichen MEINUNG sein. Wie gesagt, ich habe es begründet und mehr gibt es auch nicht zu schreiben. Weil ich mich jetzt schon zu oft wiederholt habe, beende ich es lieber hier.

      MFG
    • Rocks.D.Xebec schrieb:

      Thema Fake-Spoiler
      Ich maße mir mal an, dass die meisten User hier die bestätigten Spoiler als Grundfundament für ihren Beitrag nutzen. Es gibt einige wenige, die vielleicht andere Quellen nutzen. Aber ist es gleich falsch? Nein, man kann doch auch darüber diskutieren und wenn es sich später als falsch herausgestellt hätte, what happens then? Diskutieren ist doch keine Wissenschaft und Fakten werden doch so oder so später eingereicht. Es ist ja nicht so das wir alle unsere Beiträge auf Fake-Spoiler stützen. Ich verstehe noch immer nicht wieso man sich darüber so sehr aufgregt.
      Ein Mensch hat sich die mühe gegeben, etwas zu verlinken und darauf sein Beitrag aufzubauen, dann bin ich doch nicht so frech und raste aus weil er nicht die Quellen nutzt, die einige Mods vewenden.
      Und ist es eine Regel das man nur noch über Fakten redet?
      Wenn man wirklich alles so regalisiert, dann ist dieses Forum meiner Meinung nach beschnitten und das ist kontraproduktiv für uns, die einfach nur mit anderen über ihr Gedankegut sprechen wollen.
      Nehmen wir mal an, gegen Ende des WanoKuni Arcs tauchen vor dem Release eines Kapitels folgende Spoiler aus einer nicht-vertrauenswürdigen Quelle auf:

      - Kaido & Big Mom besiegen Ruffys Allianz und planen durch die Neue Welt loszuziehen und gegen die anderen Yonko und Marine Krieg zu führen.

      Tatsächlich sind es nur Fake-Spoiler, doch das weiß zu dem Zeitpunkt keiner. Es werden teilweise heftige Kritiken geäußert, ausführliche Beitrage geschrieben und Zeit und Energie in die Diskussion investiert. Auf der anderen Seite werden auch selbstverständlich Gegenkritiken auftauchen, die den Standpunkt der Kritiker zu relativieren versuchen. Es wird hin-und her diskutiert und am Ende des Tages stellt es sich heraus, dass es doch nur ein Fake-Spoiler gewesen ist. Ein extrem geiler Witz, oder?

      Pirateboard hebt sich von anderen Plattformen wie Facebook, Twitter oder Youtube wegen seiner Qualität ab. Auf jenen Plattformen gebe ich dir Recht, dass im Endeffekt es eh egal ist und die Leute sowieso nur 30s-1min brauchen um ihren 3-Zeilen Kommentar zu formulieren. Aber nicht hier und da wäre es echt lächerlich, wenn Mühe und Zeit in die Diskussion irgendwelcher Fake-Spoiler investiert werden. Andererseits stimme ich dir insofern zu, dass es doch angebracht wäre, wenn man in irgendeinem Thread hier im Forum jede Art von Spoiler zu jedem Zeitpunkt diskutieren könnte. Angebracht für mich wäre beispielsweise der One Piece Spam Bereich, wo man im Thread für gehaltlose Theorien jederzeit irgendeinen Senf posten kann, ohne dass es irgendeine Sau juckt (weil den Thread eh keiner liest xD).
    • EinKlugerSensei schrieb:

      Tatsächlich sind es nur Fake-Spoiler, doch das weiß zu dem Zeitpunkt keiner. Es werden teilweise heftige Kritiken geäußert, ausführliche Beitrage geschrieben und Zeit und Energie in die Diskussion investiert. Auf der anderen Seite werden auch selbstverständlich Gegenkritiken auftauchen, die den Standpunkt der Kritiker zu relativieren versuchen. Es wird hin-und her diskutiert und am Ende des Tages stellt es sich heraus, dass es doch nur ein Fake-Spoiler gewesen ist. Ein extrem geiler Witz, oder?
      Stell dir mal vor, Leute diskutieren jahrelang über den Verlauf einer Manga-Reihe. Es werden teilweise hefitge Kritiken geäußert, ausführliche Beitrage geschrieben und Zeit und Energie in die Diskussion investiert. Auf der anderen Seite werden auch selbstverständlich Gegenkritiken auftauchen, die den Standpunkt der Kritiker zu relativieren versuchen. Es wird hin-und her diskutiert und am Ende des Tages stellt es sich heraus, dass das One Piece doch etwas anderes als vermutet ist. Ein extrem geiler Witz, oder?

      Spoiler sind immer mit Vorsicht zu genießen, jedoch nur auf die Erwartung bezogen, dass man sich also beispielsweise nciht zu früh freut um dann enttäuscht zu werden, aber die Diskussion darüber ist doch gut und macht auch Spaß! Wem es keinen Spaß macht sich Theorien auszudenken, miteinander zu teilen und gegenseitig zu kommentieren, der sollte sich nochmal überlegen, ob er auf einem Forum angemeldet bleiben möchte. Dabei spielt es keine Rolle ob am Ende doch etwas anderes passiert! Es kann auch Spaß machen sich zusammen zu irren, darüber zu lachen wie bescheuert das gewesen wäre, oder ein wenig zusammen enttäuscht zu sein, weil es doch nicht dazu kam. Ein Forum zeichnet sich durch die Interaktion zwischen den Nutzern aus, warum sollte man weniger davon verlangen?
      Werwölfe! Los jetzt meld' dich schon an!
    • Entschuldige, dass ich erst jetzt antworte.

      EinKlugerSensei schrieb:

      Nehmen wir mal an, gegen Ende des WanoKuni Arcs tauchen vor dem Release eines Kapitels folgende Spoiler aus einer nicht-vertrauenswürdigen Quelle auf:

      - Kaido & Big Mom besiegen Ruffys Allianz und planen durch die Neue Welt loszuziehen und gegen die anderen Yonko und Marine Krieg zu führen.

      Tatsächlich sind es nur Fake-Spoiler, doch das weiß zu dem Zeitpunkt keiner. Es werden teilweise heftige Kritiken geäußert, ausführliche Beitrage geschrieben und Zeit und Energie in die Diskussion investiert. Auf der anderen Seite werden auch selbstverständlich Gegenkritiken auftauchen, die den Standpunkt der Kritiker zu relativieren versuchen. Es wird hin-und her diskutiert und am Ende des Tages stellt es sich heraus, dass es doch nur ein Fake-Spoiler gewesen ist. Ein extrem geiler Witz, oder?
      Am Ende sind Fake-Spoiler nur, Ideen/Theorien zur akuellen Kapitelverlauf.
      In dem Sinne fabrizieren wir auch hauseigene "Fake-Spoiler", indem wir aktuelle Spoilerfetzen verwenden , um über den nächsten Verlauf der Story zu diskutieren
      Und niemand hat sich im nachinein über die falschen Annahmen/Theorie/Spekulation aufgeregt.

      EinKlugerSensei schrieb:

      Pirateboard hebt sich von anderen Plattformen wie Facebook, Twitter oder Youtube wegen seiner Qualität ab. Auf jenen Plattformen gebe ich dir Recht, dass im Endeffekt es eh egal ist und die Leute sowieso nur 30s-1min brauchen um ihren 3-Zeilen Kommentar zu formulieren. Aber nicht hier und da wäre es echt lächerlich, wenn Mühe und Zeit in die Diskussion irgendwelcher Fake-Spoiler investiert werden. Andererseits stimme ich dir insofern zu, dass es doch angebracht wäre, wenn man in irgendeinem Thread hier im Forum jede Art von Spoiler zu jedem Zeitpunkt diskutieren könnte. Angebracht für mich wäre beispielsweise der One Piece Spam Bereich, wo man im Thread für gehaltlose Theorien jederzeit irgendeinen Senf posten kann, ohne dass es irgendeine Sau juckt (weil den Thread eh keiner liest xD).
      Das Forum lebt und finanziert sich durch hitzige Debatten.
      Natürlich debatieren einige wenige ohne Quellen und nutzen den Manga als Grundfundament für eine gehaltvolle Diskussion.

      Natürlich haben solche Diskussionen, die auf Spekulationen, Vermutungen und Theorien
      fußen und aufbauen, keine so hohe Wertigkeit, die auf aktuellen Fakten des Werkes zugreifen und daraus ihre Schlüsse ziehen. Aber am Ende spekulieren wie auch nur anhand der Spoiler.

      Meine vorherige Kritk an @Vexor verbleibt.
      Wenn man einerseits wie du, @EinKlugerSensei, die Qualität des Forums lobst, dann solltest du genug vertrauen in den einzelnen Forumnutzer haben. Die meisten und dazu schließe ich mich auch ein, gehen sehr behutsam mit Fake-Spoiler um.