Kapitel 964 - "Odens Abenteuer"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 964 - "Odens Abenteuer"

      Wie bewertet ihr Kapitel 964? 28
      1.  
        ★★★★★ (24) 86%
      2.  
        ★★★★ (4) 14%
      3.  
        ★★★ (0) 0%
      4.  
        ★★ (0) 0%
      5.  
        ★ (0) 0%
      Es gibt ein paar Bilder vom Kapitel...

      Beschreibung der Bilder

      Wir sehen Izou mit Tränen in den Auge und einem finsteren Blick, welche sagt, dass sie Whitebeard nicht vergeben wird.

      Man sieht ein Bild von einer jungen Frau, Lady Toki, welche eine gewisse Ähnlichkeit zu Hiyori hat. Sie sagt, dass sie 26 ist und vor 800 Jahren geboren wurde.

      Und es gibt noch ein weiteres Bild mit Gol D. Roger, wo man seinen Namens-Kasten lesen kann. Von Roger sieht man auf dem Bild aber noch nicht viel, weil es abgeschnitten ist. Auch sieht man Shanks auf Rogers Schiff.

      Update: inzwischen ist ein Großteil des Kapitels zu sehen, was ich jetzt nicht alles wiedergeben werde. Aber der junge Roger hat schon eine gewisse Ähnlichkeit zu Ace. Toki kämpft außerdem mit einem Katana.

      Englische Übersetzungen der Bilder
      Izou: I won’t forgive you, “Whitebeard”!!!

      Von sugarboy:

      Lady: my age? 26
      Lady: I was born...
      lady: about xx years ago

      Young Shanks: "whitebeard"'s article, although we also rampaged!!
      Next panel: The Wano kuni samurai that has joined recently, they say he is out of hand!

      Last picture: Gol D. Roger!

      Von KaidoBoby:

      --- Dogstorm und Cat Viper mit an Bord ---
      Oden: huh?! Inuarashi and Nekomamushi, why are you two here?!
      Neko: We thought lord Oden will definitely get on this ship so we sneaked in
      One of the WB Pirates: Hey, we found some stowaways!!

      --- Oden auf Reisen ---

      One of the Whitebeard Pirates: It’s an enemy ship~~!!!
      Wait Oden, we haven’t take anything from them yet—!!
      Oden: what is this place—!! I have never seen that kind of building before!!
      Whitebeard Pirates: Wait Oden!! We need to scout out the place first!!

      --- Die Karma-Piraten ---

      Fodder: Captain Karma, that’s the girl. We’re counting on you!!
      【Takotopus Pirates: Captain Karma】
      Karma: are you her bodyguard?! We’ll sell both of you!!!
      Oden: he’s got 6 arms!! Interesting!! I’ve never seen that kind of human when I was in Wano Country
      Toki: let’s run!! There’re too many of them!!
      Oden: Ah


      Englische Zusammenfassung von KaidoBoby
      Oden’s Adventures

      Even though his request of joining Whitebeard was turned down, his stubbornness led to Whitebeard and his crew sneaking away at night to leave.
      Oden jumps into the sea, and they captured Oden and Izou, who chased after Oden, with ropes.
      Whitebeard decided that Oden will stay this way, and he only pull Izou up.
      He then said to an enraged Izou that if he wants him to give up then he’ll have to persuade Oden himself.
      They made a deal that if Oden can endure for 3 days, then he’ll let him on the ship.
      Oden was exhausted when he had just a hour left.

      On the beach Toki was troubled by bad guys, and that’s when she met a worn out Oden.
      The bad guys appeared again after they’ve been chased away.
      It’s Whitebeard who came back that helped them.
      Oden, Izou, Toki all got on Whitebeard’s ship.
      Oden’s happy that he’s traveling from places to places.

      Shanks and Buggy read about Whitebeard Pirates’ successes from newspaper.
      And Roger who says that he wants to meet that samurai

      Sorry I overlooked the line where it said [Neko and Inu] followed them secretly

      Weitere Infos von redon

      - Toki borned 800 years ago.
      - The pirates that were chasing Toki in the beach are Karma Pirates!!!

      Zusammenfassung au Deutsch
      • Titel lautet "Odens Abenteuer".
      • Whitebeard lehnt Odens Anfrage ab, aber Oden bleibt stur. So stur sogar, dass Whitebeard und seine Crew heimlich nachts verschwinden wollen.
      • Oden springt hinterher ins Meer und Izou folgt ihm, wo beide sich an Ketten festhalten. Whitebeard beschließt aber, dass nur Izou hochgezogen wird.
      • Wenn Oden drei Tage lang im Wasser durchhält, dann darf er sich den Whitebeard-Piraten anschließen. Eine Stunde vor Ablauf der Zeit, verlassen ihm aber die Kräfte...
      • An einem Strand wird Toki, Odens zukünftige Frau, von ein paar Piraten belästigt, als sie den abgekämpften Oden findet. Es handelt sich bei den Angreifern um Karma und seine Bande, welche später zu der Whitebeard-Allianz gehört. Karma kämpft wie Okta mit sechs Schwertern gleichzeitig.
      • Whitebeard und seine Leute kommen aber, um zu helfen. Oden, Izou und Toki kommen alle mit auf Whitebeards Schiff, wo Oden glücklich ist, von Ort zu Ort reisen zu können.
      • Cat Viper und Dogstorm sind ihnen heimlich an Bord gefolgt.
      • Toki war vor 800 Jahren geboren.
      • Shanks und Buggy (beide quasi noch Kinder) lesen über Whitebeards Erfolge in der Zeitung. Roger sagt, dass er unbedingt diesen Samurai treffen will.



      Nächste Ausgabe pausiert One Piece!

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Das hort sich doch mal wieder super sahning an.
      Man erfahrt den Werdegang von Oden, Izou mit Whitebeard und das man Toki auf den reisen trifft.
      Ich bin auf dieses Kapitel sehr gespannt weil es sich so anhort als ob Toki schon oefters durch die Zeit gereist ist.
      8-) Koby é o último membro 8-)
    • Das ist wohl die große Preisfrage, ob Toki den ausgelaugten Oden aus Zufall oder Vorherbestimmung trifft? Ich tendiere zu Letzterem und vertrete auch die Ansicht, dass in One Piece generell etwas wie Schicksal existiert, dass das Handeln unserer Protagonisten beeinflusst.

      Schade, dass uns nicht verraten wird, wann Toki geboren worden ist. Aber im Endeffekt bekräftigt Oda mit der verdeckten Zahl nur die Annahme, dass sie aus der Zeit des verlorenen Königreichs stammt.

      Auch ist es aus den Spoilern nicht ganz ersichtlich, ob die Handlung auf der Küste sich immer noch auf Wano abspielt. Interessant ist auch die Tatsache, dass anscheinend Toki mit Oden sofort auf Reisen aufgebrochen ist. Wusste sie denn, dass sie auf Roger treffen würde? Wusste sie von allem schon?

      Hier meine Vermutung:

      Das One Piece selbst ist ein Schatz des verlorenen Königreichs, welches durch Toki selbst in die Zukunft geschickt wurde und somit über die Jahrhunderte nie in die Hände der Weltregierung gelangen konnte. Toki reiste aber selbst in die Zukunft, um das Auftauchen des Schatzes zu erwarten und in die Hände des würdigen Nachfolgers (Roger) zu übergeben. Während dieser Mission würde sie auf ihre Liebe treffen (Oden) und mit ihm ein Kind zeugen, welches wie sie eine alte Blutlinie besitzt und fähig ist, Zunisha zu lenken....

      Jedenfalls bin ich mir sicher, dass es Tokis Plan gewesen ist, auf Oden zu treffen und letztendlich auch auf Roger. Eine normale weibliche Figur würde ohne Wissen und ohne irgendeine Absicht nie sich auf Reisen mit einem fremden Mann und Piraten begeben. Auch bin ich mir sicher, dass sie eine Schlüsselfigur in dem Rätsel rund um das antike Königreich, dem Schatz, die D's und weiteren Gegebenheiten darstellt. Oda wird unwahrscheinlich ihre Bestimmung jetzt enthüllen, aber eventuell gegen Ende des Arcs bei der Enthüllung der Porneglyphe oder spätestens auf Raftel.

      Im Allgemeinen ist es jetzt aber schon ersichtlich, dass wir uns so langsam aber sicher Richtung Ende dieses Manga uns nähern und wir immer mehr Hinweise seitens Oda erhalten, was die wahre Geschichte betrifft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MyLoverSensei<3 ()

    • Die Spoiler klingen doch genial! Genau nach meinem Geschmack. Freue mich auf die fertigen Bilder.

      Das Tokis Geburtsjahr übermalt ist (scheinbar von denjenigen, die die Spoiler veröffentlicht haben) ist für mich ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Sie mindestens einmal in die Zukunft gereist ist. Ich bin mir sicher Sie ist vor sehr langer Zeit geboren und das wird hier wohl gesagt.

      Klingt auf jedenfall alles spannend.
    • Scheinbar wurde Toki vor 800 Jahren geboren - wenn das wirklich stimmt und so im Kapitel stehen wird, bestätigt sich damit ziemlich sicher meine Vermutung, dass sie etwas mit dem verlorenen Königreich zu tun hat. Ihre Ähnlichkeit zu Hyori ist vorhanden, allerdings erscheint sie mir viel taffer und ich hoffe, wir bekommen hier eine 1A-Schwertkämpferin. Ich glaube nicht, dass sie mit dem One Piece gereist ist, aber wohl wichtige Informationen über die verlorene Geschichte mitbringt und nicht gezielt nach Oden, aber nach einem Kouzuki-Clan gesucht hat.

      Interessanterweise sind Shanks und Buggy sehr jung schon Mitglieder von Roger. Ich hoffe, dass das jetzt nicht erneut Diskussionen um Momonosuke anregt...
    • das klingt ja nach einen bomben kapitel und man merkt das oda den FB ganz schön das tempo anzieht wir bekommen einige sachen in den kapitel zu sehen

      ne kleine reise mit WB dann noch das er toki trifft die vor 800 jahren gelebt hat und roger will ihn treffen
      ich bin ja gespannt wie weit das geht wenn ich mich nicht täusche sind es ja noch 6 jahre bis zu dem finden des one piece und weitere 4 jahre bis kaido wano übernimmt mal sehen wie oda das verpackt
    • Die Spoiler hören sich natürlich wieder sehr gut an.

      -Whitebeard verneint erst Odens Anfrage eines Beitritt's.

      -WBB möchte den Schutz der Nacht nutzen um von Wano (Oden) abzuhauen

      -Oden hängt sich mit Izyou an einem Seil fest, mit dessen Hilfe man an der Moby Dick hängt

      -Izyou wird von Newgate geholfen aber Oden muss 3 Tage hängen

      -Izyou weint und verflucht Edward weil er annimmt, daß Oden tot sei.

      -Oden reist mit der WBB zu verschiedenen neuen Orten

      -Inu und Neko schlichen sich an Bord (wie Carrot) und folgen seitdem Oden auf der Moby Dick

      -man entdeckt Toki auf einer Insel, die vom heutigen Verbündeten von WB, Karma (Fischmensch) bedroht wird

      -WB und/oder Oden kommen zur Hilfe

      -Toki ist aus der Vergangenheit vor 800 Jahren(trägt ein typisches Wano Outfit)

      -Roger, Buggy und Shanks lesen Zeitungsnachrichten über die Abenteuer von Whitebeard und Oden.

      -Roger hat ein Interesse an Oden
      8-) Koby é o último membro 8-)
    • Chapter ist draußen!
      Cover Story geht mit den Piraten aus dem letzten Kapitel weiter...

      wir erfahren das die WBB 2 Wochen auf Wano geblieben sind und es WB mehrmals Oden geschlagen hat. Parallelen zu Ace, nur mit ner anderen Motivation.
      Ganz interessant finde ich das WB ihn einerseits nicht mit nehmen möchte weil er ein Adeliger ist und den damit verbundenen Konsequenzen. Auf der andere Seite glaubt er auch Oden sei keiner der jemanden auf Dauer folgen würde, da er selber der typische Anführer sei. Und dies wäre bei seiner letzten Piratenbande der Fall gewesen, also bei den Rocks!
      WB ändert seine Meinung dann als Oden für eine Frau in Nöten, 10 Minuten vor dem erreichen seines Ziels die Ketten loslässt. Man bekommt schon ein Gefühl für das Wort Familie in der WBB.
      Toki ist wohl leider keine Kämpfernatur sondern tritt immer die Flucht in die Zukunft an... schade... auch um das schöne Schwert, welches wohl nur zur Zierde dient...
      Und sie sucht nach Wano, war aber wohl noch nie da... Da sie vor 800 Jahren geboren ist könnte sie eine Menge wissen, aber da sie physisch erst 26 ist, frage ich mich wie oft ist sie in die Zukunft gereist und in welchem Alter?
      Zum Schluss sehen wir die Roger Bande wie sie die Zeitung studieren und wohl ein bisschen neidisch auf die Aufmerksamkeit sind.

      alles in allem 9/10 Punkte!
    • Imo das interessanteste Detail des Kapitels: Whitebeard nennt Oden Bruder, statt ihn wie seine anderen Mitglieder als Sohn anzureden. Auch das demonstriert einmal mehr, wie außergewöhnlich Oden gewesen ist, sah Whitebeard in ihm doch einen Ebenbürtigen. Jemanden, der mit ihm selbst absolut auf Augenhöhe lag.

      Umso gespannter blicke ich auch in die Zukunft, wird mit Inu's und Neko's Teilnahme an der Reise - wenngleich dies keine neue Information ist - noch einmal deutlich, dass man mit Marco (der hier auch am Stärksten, abgesehen von Whitebeard, im Fokus steht) bald einen weiteren, mächtigen Verbündeten gegen Kaido haben wird. Er, Izou und ggf. weitere Teile der ehemaligen WBB, die nicht von Weevil ausgeschaltet wurden, werden nachkommen. Darauf leg ich mich mittlerweile fest.

      Einziges Manko an diesem Kapitel: Toki sieht wirklich 1 zu 1 so aus wie Hiyori, die bei ihrer Einführung ja schon akute Verwechslungsgefahr mit Robin genoss. So wie bspw. auch Hancock lange vor ihr. Hier zeigt Oda mal wieder seine, mMn, größte Schwäche: Er schafft es einfach nicht optisch einzigartige Frauen zu erschaffen.

      Alles in allem aber wieder ein super Kapitel. Ich liebe diesen Flashback einfach, hab ein Faible für Oden's Figurenzeichnung entwickelt und freue mich mehr von Toki, wie auch der Rogerbande zu erfahren, die nun wohl recht bald näher im FB - mit Bezug auf Oden und dessen abschließender Charakterentwicklung - beleuchtet werden dürften. Ich freu mich drauf!
      Aktuelles Battle des PBCD: Zou

      Gebt eure Stimme ab und lasst eurer Kreativität beim Werben für eure Favoriten freien Lauf!
    • Es gibt einfach kein besseres Kapitel, als die Legenden selbst wiederzusehen. Diese Nostalgie begleitete mich beim Lesen das ganze Kapitel hindurch, weil eben ich nach Hunderten von Kapiteln Whitebeard wiedersehe, wie dieser in seiner jungen Zeit auf Abenteuerreisen ging. Natürlich kommen in mir sofort Assoziationen vom Marineford Arc wieder hoch, meinem Lieblingsarc. Rogers Auftauchen hat mich ebenso emotional berührt, insbesondere aufgrund seiner äußeren Ähnlichkeit zu Ace. Weiterhin gefiel mir auch ziemlich gut das schlechte Verhältnis zwischen Izou und Whitebeard zu Beginn der Reise, da Shirohige Oden nicht sofort auf das Schiff lassen wollte. Das bedeutet wohl, dass Whitebeard später irgendwie es geschafft haben muss, Izou davon zu überzeugen, mit ihm weiterzusegeln und nicht mit Oden & Roger. Wie es wohl dazu kam? Das interessiert mich brennend. Jedenfalls freue ich mich für die Charakterentwicklung Izous in diesem und kommendem Kapitel. Möglicherweise wird er eine größere Rolle im Wano Arc einnehmen, als wir bisher ahnen können. Gut möglich, dass er der ausschlaggebenden Grund sein wird, wieso Marco & Co Ruffy beim Krieg gegen Kaido helfen werden.

      Mein Höhepunkt des Kapitels ist natürlich Toki selbst. Sie ist also vor 800 Jahren aufgetaucht. ........ Ich kann jetzt nicht anders als allein über diese abgefahrene Information mich zu freuen. Auch wenn dies vielleicht den anderen nebensächlich erscheint, ist für mich alles in Bezug auf die antike Geschichte einfach sehr interessant und wichtig. Wenn ich richtig annehme, ist ihre Kleidung durch Halbmondzeichen gekennzeichnet. Mmmmmhhhh Ich frage mich, ob dies was zu bedeuten hat. :D Weiterhin heißt sie mit ihrem vollen Namen Amatsuki (Akatsuki), auch eine interessante Information.

      Jedenfalls scheint Toki momentan nicht den Eindruck zu erwecken, dass sie auf einer Mission und aus Pflichtgefühl reist, sondern nur aus einem inneren Wunsch heraus. Aber Wanokuni hätte sie auch vor 600, 500 Jahren oder etwas später sehen können. Wieso ist sie ausgerechnet bis fast in die Gegenwart gereist? Natürlich verbirgt sie etwas. Vielleicht bestand ihr Zweck aber auch einfach nur darin, Roger dabei zu helfen, die Geheimnisse der Vergangenheit zu lösen. Wir wissen es natürlich noch nicht. Da sie von ihrer Art her nicht wie eine Priesterin oder Vorhersagerin erscheint, sondern mehr wie eine unwissende Reisende, frage ich mich echt tatsächlich, was sie für eine Bedeutung und Wichtigkeit besitzt. Vielleicht ist sie auch nur irgendeine Nebenfigur, die zufällig irgendwo vor 800 Jahren gelebt hat und angefangen hat, in die Zukunft zu reisen. Das glaube ich aber nicht. Sie hat bestimmt als Kind oder Baby den Krieg miterlebt. Gewiss hat jemand Toki absichtlich die Zeitfrucht geschenkt, damit diese Frucht sie davor beschützt, nicht getötet oder gefangen genommen zu werden. Vielleicht verbirgt Tokis Reise einen größeren Hintegrund wie eine Botschaft der D's an Roger & Ruffy, was ich mir persönlich erhoffe. Als ob sie aus Zufall die Zeitfrucht gegessen hat und nur aus "Spaß" 800 Jahren in die Zukunft reist, um Wanokuni zu sehen.

      Zu guter Letzt hat Oda noch eine bedeutende Information bezüglich den D's uns geliefert: Oda hat bewusst Gold Roger geschrieben und nicht Gol D. Roger!!! Wieso tat Oda dies? Nun gut, man kann dies unterschiedlich auslegen. Fest steht, Roger wurde damals vor 30 Jahren nicht als D seitens der Weltregierung eingestuft, sondern erst später. Aber am Ende von Rogers Reise wurde er wieder als Gold Roger umbenannt. Oder Roger wurde nie als Gol D. Roger in der Öffentlichkeit bekannt, sondern nur als Gold Roger.

      Im Gesamten ist das Kapitel einfach nur geil und stellt für mich momentan das beste Kapitel dieses Flashbacks dar. Rating: 9/10
    • Da ich vorhin - dank des Black Fridays - etwas im Stress war, möchte ich mich anbei noch mal etwas konkreter mit der Einführung von Amatsuki Toki befassen. Denn mal abgesehen von ihren, bereits angesprochenen, optischen Defiziten, bietet sie bereits ordentlichen Gesprächs- und Diskussionsstoff.

      Fangen wir mal mit dem an, was sich wohl eh jeder gedacht hat: Toki wurde vor ca. 800 Jahren geboren, dürfte also die wohl letzte Nachfahrin des vergessenen Königreichs gewesen sein. Das erschließt sich imo daraus, dass sie immer wieder davon spricht, dass sie unbedingt nach Wano will. Aufgrund ihrer Kleidung würde man wohl erst einmal annehmen, dass auch sie ursprünglich aus dieser Nation stammt. Dem scheint aber nicht so zu sein. Was imo die Frage aufwirft: Wieso will sie nach Wa No Kuni? Wahrscheinlich, weil sie den Kontakt zum Kozuki Clan sucht, den sie ja nun unlängst geknüpft hat. Doch wieso will sie das? Welcher Grund steckt dahinter? Diesbezüglich muss ich immer wieder an den Einstieg des Flashbacks in Kapitel 958 denken. Und an die Worte, die Oden dort wohl an seine Retainer gerichtet hat:

      "Listen up, everyone ... There is a reason why this country has been isolated for hundreds of years! And that reason is deeply connected to the Kozuki Clan ... In time, it's purpose will be fulfilled! In order for the tides of this world to turn ... We must open Wano's borders!"

      Wir wissen, dass der Kozuki Clan einst die Porneglyphen erschaffen hat. Gut möglich, dass dies ein Grund dafür ist, dass sie unbedingt nach Wano will. Zzgl. zu der unlängst bekannten Verbindung zwischen Wano und dem antiken Königreich, dessen Zerstörung wahrscheinlich auch mit dazu beigetragen hat, dass Wano seine Grenzen für die Außenwelt geschlossen hat.

      Was ich bei alledem aber - mal wieder - besonders interessant finde, ist die Symbolik, die Toki's Bekleidung ziert. Nun mal angenommen sie spricht die Wahrheit, und sie stammt wirklich nicht aus Wano, so bliebe wohl letztlich nur noch die logische Möglichkeit übrig, dass sie die letzte Überlebende des antiken Königreichs gewesen ist. Durch sie könnten damit bspw. auch erste, konkrete Infos bzgl. der D. Clans dem Leser näher gebracht werden.

      Und auch hier - sollte sie die Wahrheit erzählen und sollte sie wirklich aus dem antiken Königreich abstammen - muss ich das Thema noch einmal kurz erwähnen: Es verdichten sich dadurch die Anzeichen dafür, dass der Mond eine ganz besondere Rolle bei eben jener Geschichte einnimmt. Es kann schlichtweg kein Zufall sein, dass drei Parteien dieser vergangenen Zeit, die auch heute noch ein enges Band miteinander teilen, allesamt eine Verbindung zum Mond zu haben scheinen. Sei es jetzt der Kozuki Clan, in dessen Namen sich auch das japanische Zeichen für Mond befindet (ebenso wie beim Shimotsuki Clan), sei es jetzt der Mink Tribe, der durch den Mond seine vollen Kräfte entfesseln kann oder sei es nun Toki, auf deren Kleidung ebenso der (Halb-)Mond eingearbeitet wurde.

      Das sind mir inzwischen einfach zu viele Zufälle, weswegen ich einmal mehr den Gedanken in den Raum werfen möchte, dass das D. im Namen tatsächlich überhaupt keine Abkürzung für ein bestimmtes Wort sein muss, sondern sich eben in diesen Kreis mit einfügen könnte: Dass es sich auch beim D. bloß um eine Symbolik handelt. Um eine Kennzeichnung. Das D. wäre damit lediglich ein Initial, dessen Form den Halbmond symbolisieren soll.
      Es wäre somit ein Zeichen, um die Nachfahren des antiken Königreichs namentlich zu kennzeichnen. Um in der Zukunft damit eine Allianz zusammenstellen zu können, die sich ihrer Rolle - und ihrer Herkunft - bewusst ist bzw. bewusst wird. Die D. Träger, die gemeinsam mit dem Kozuki & Shimotsuki Clan, dem Mink Tribe und dazu eben noch weiteren, namhaften Verbündeten, gegen die Weltregierung in den Krieg ziehen.

      Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, welche Erkenntnisse wir durch Toki's Einführung denn nun konkret gewinnen werden. Man merkt jedenfalls - wie es hier auch schon angesprochen wurde - dass Oda langsam dabei ist, die finale Phase seines Mangas einzuleiten, laufen die Fäden doch allmählich alle zusammen. Und Wa No Kuni stellt - aufgrund seiner Geschichte, insbesondere mit Bezug auf Oden und Toki - einen ganz besonderen Ort hierfür da, der wohl auch zukünftig, sowie die Grenzen des Landes geöffnet worden sind, von großer Bedeutung für den weiteren Verlauf sein wird.
      Aktuelles Battle des PBCD: Zou

      Gebt eure Stimme ab und lasst eurer Kreativität beim Werben für eure Favoriten freien Lauf!
    • Wow was für ein Chapter. Einfach nur stark. Die Geschichte Rund um Toki erinnert mich an Zorro und Hiyori. Hat sich da schon das nächste Paar gebildet? Erfahren wir bereits im zweiten Akt alles über das OP? Wird Toki die Karten auf den Tisch legen und ist eben Toki der Schlüssel zum OP? Schätze mal das Roger beide mitnehmen wird Toki und Oden. Das Chapter wirft soviele Fragen auf.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Ein Kapitel das besonders Whitebeard Fans erfreut.

      Ich fand 964 sehr gut, zu mal wir damit Newgate´s Familien Verbundenheit und Hilfsbereitschaft sofort klar gezeigt und signalisiert wird.

      Oden zäher "Kampf" wird am Ende belohnt und wir lernen endlich O-Toki aka Amatsuki Toki kennen.
      Sie ist zu dem Zeitpunkt 26 Jahre alt und ist vor 800 Jahren geboren worden.
      Somit bestätigt sich also auch der Indiz, dass O-Toki eine Zeitreisende aus dem verlorenen Jahrhundert (Königreich) war und auf der Suche nach Wano Kuni ist.
      Möglicherweise existierte schon vor 800 Jahren der Kozuki Clan und daher wird O-Toki eine ganz besondere Mission haben.

      Ansonsten ist das letzte Interessante an dem Kapitel, die noch junge Gesicht Darstellung von Gol D. Roger.
      Somit sieht man endlich die familiäre Ähnlichkeit zwischen Vater (Roger) und Sohn (Ace).
      Denke so in etwa hätte Ace auch in 20 Jahren ausgesehen, wenn er noch am Leben wäre.

      Da nächste Woche pausiert wird, kann man schon darauf spekulieren, dass Oda nun den WB - Oden Part spurtig zu Ende zu bringen und die Roger - Oden Phase zum Jahreswechsel zeigen könnte.

      Hoffe das wir dann viele Inseln - Ereigisse etc. erleben die Oden sowohl noch bei WB als auch später bei Roger erlebte und wann Toki in Wano landete und in die Schwangerschaft mit Momo und später mit Hiyori kam.
      ----------
      Buggy und Shanks in noch jungen Teenie Jahren sehen auch sehr nice aus ^^
      Wäre mal interessant zu wissen, seit wann die 2 bei Roger dabei waren.
    • OneBrunou schrieb:

      Das D. wäre damit lediglich ein Initial, dessen Form den Halbmond symbolisieren soll.
      Wenn der Buchstabe ein Symbol für den Mond sein soll, würde der Buchstabe "C" sich aber als aufgehender/abnehmender Mond sehr viel besser eignen, da sowohl Toki auf ihrer Kleidung, als auch der Kozuki Clan einen solchen Mond als Symbol tragen.
      Ich bin sehr gespannt, wie viel Oda nun vom best gehüteten OP Geheimnis preisgeben will. Aber da uns noch einige Arcs bis Raftel erwarten, erwarte ich da nicht allzuviel.

      Ich denke auch, dass Toki mit einem klaren Auftrag in die Zukunft gereist ist und zwar das alte Königreich nicht völlig vergessen zu lassen. Ich kann mir vorstellen, dass sie Toki in die Zukunft schickten, als ihnen klar war, dass sie den Krieg gegen die Gründungsväter der WR verlieren. Sprich genau das gleiche Muster, das sie mit Momo und den Retainern später auf Wano abgezogen hat. Wenn man jetzt keine Chance auf den Kampf hat, soll man ihn später nochmal in der Zukunft antreten. Ihr Auftrag wird nun sein die Menschen über die Geschichte aufzuklären. Eventuell ist sie sogar der Grund für Gold Rogers Raftel Reise. Denn wenn er nicht mal selber davon wusste, dass er Gol D. Roger heißt, liegt es da sehr nahe, dass sie ihm seine Geschichte und seinen Ursprung erzählt, worauf er die letzte große Reise dorthin antritt.

      Oda befindet sich im Moment ganz klar auf dem bisherigen Höhepunkt des Wano Arcs. Da sind die Pausen nur schwer zu ertragen, da bald auch noch Weihnachten ist und wir verdammt wenige Kapitel bekommen :(
    • noYa schrieb:

      Wenn der Buchstabe ein Symbol für den Mond sein soll, würde der Buchstabe "C" sich aber als aufgehender/abnehmender Mond sehr viel besser eignen, da sowohl Toki auf ihrer Kleidung, als auch der Kozuki Clan einen solchen Mond als Symbol tragen.
      Ja, sofern bei den D. Trägern der Halbmond ebenso im Fokus stehen würde, wie bei dem Kozuki Clan. Das wissen wir allerdings noch nicht. Könnte mir gut vorstellen, dass es eben nicht um den abnehmenden Mond geht, sondern dass es demnach vielmehr eine Art "Dämmerung" symbolisieren sollte. Imo ist es ja auch so, dass beim Kozuki Clan (und bei Toki) der Halbmond mehrfach Verwendung findet, während bei den Minks der Vollmond - und kein Halbmond - die Sulong Form auslösen kann. Auch existiert seit dem FB zu Ohara die, mMn durchaus belegbare Theorie, dass es in der One Piece Welt nicht nur den einen Mond gibt, sondern dass davon mehrere existieren.

      Insofern ist diesbezüglich auch noch eine Menge möglich. Um nur mal ein - dementsprechend sehr loses und spekulatives - Beispiel zu nennen: D. Träger, Kozuki, Shimotsuki und Minks haben allesamt (symbolische Verbindung) zum Mond, aber eben nicht zum selben. Das Modell auf Ohara zeigte 6, 7 potenzielle Monde, die sich um den Erdball befinden. Mit Elban hätten wir bspw. noch einen Ort, der durchaus Verbindungen zum antiken Königreich haben könnte, auch Joyboy's Herkunft bleibt diesbezüglich noch zu klären. Imo durchaus möglich, dass jeder einzelne Mond für einen anderen Clan steht, der auf eben jenes, leeres Jahrhundert zurückgeht.

      Ist aber alles - wie gesagt - bisher mehr Spekulation, als alles andere. Allerdings bin ich inzwischen doch recht überzeugt davon, hatte ich vor ein paar Jahren doch noch deutliche Zweifel daran, dass der Mond bzw. die Monde eine sehr bedeutsame Rolle in der Geschichte einnehmen werden. Und dass es hier eben eine enge Verbindung zu den benannten Familien, Clans und Stämmen gibt, sowie weitere derartige Verbindungen in naher Zukunft auch noch folgen könnten.
      Aktuelles Battle des PBCD: Zou

      Gebt eure Stimme ab und lasst eurer Kreativität beim Werben für eure Favoriten freien Lauf!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • OneBrunou schrieb:

      Und auch hier - sollte sie die Wahrheit erzählen und sollte sie wirklich aus dem antiken Königreich abstammen - muss ich das Thema noch einmal kurz erwähnen: Es verdichten sich dadurch die Anzeichen dafür, dass der Mond eine ganz besondere Rolle bei eben jener Geschichte einnimmt. Es kann schlichtweg kein Zufall sein, dass drei Parteien dieser vergangenen Zeit, die auch heute noch ein enges Band miteinander teilen, allesamt eine Verbindung zum Mond zu haben scheinen. Sei es jetzt der Kozuki Clan, in dessen Namen sich auch das japanische Zeichen für Mond befindet (ebenso wie beim Shimotsuki Clan), sei es jetzt der Mink Tribe, der durch den Mond seine vollen Kräfte entfesseln kann oder sei es nun Toki, auf deren Kleidung ebenso der (Halb-)Mond eingearbeitet wurde.
      Nicht nur auf Tokis Kleidung ist der Halbmond eingearbeitet, sondern ihr Name Amatsuki heißt übersetzt ins Englische "Heavenly moon"- Paradiesischer Mond. Diese Theorie scheint auf reddit ebenso sehr beliebt zu sein, wahrscheinlich auch in anderen sozialen Medien. Dazu noch will ich ergänzen, dass Blackbeard in seiner Kindheit auch auf den Mond traurig geblickt hat. Die Hinweise deuten stark darauf hin, dass das D. mit dem Mond zusammenhängt.

      Ich will diese Thematik aus einer anderen Perspektive betrachten. Wieso haben die D's den Mond (vermutlich) als Symbol ausgewählt? Ich glaube, nicht die Himmelsdrachenmenschen haben Fairy Vearth und die Technologie sich angeeignet, sondern in Wirklichkeit hat das antike Königreich ein Bündnis mit Fairy Vearth beschlossen und somit deren Technologie übernommen. Dieses Bündnis des antiken Königreiches mit den Mondmenschen aus Birka wurde zu ihrem Symbol--> dem D. Oder die Mondmenschen selbst sind die D's, was auch gut möglich ist.

      Aus reddit:

      - Amatsuki means " Heavenly moon"
      - Kozuki means "Moon light"
      - Shimotsuki clan = Frost moon
      - Sulong (Minks tribe) = Moon lion
    • Das Problem ist, wir wissen bei Toki jetzt zwar von ,Wann‘ sie stammt und wie alt sie ist, aber der eigentliche Knackpunkt ist, mit wie viel Jahren hat sie ihre Reise begonnen und wie groß sind Ihre Zeitsprünge?
      Ich denke sie hat als junges Mädchen die Frucht gegessen und ihre ersten Erfahrungen waren vielleicht ein paar Stunden oder Tage. Vielleicht können wir Parallelen zu Robin und Ohara ziehen?
      Dann ist Toki auf keiner Mission sondern auf der Flucht? Irgendetwas ist vor 800(792?) Jahren passiert und Toki ist 2-10 Jahre in die Zukunft gereist? Und immer weiter, hat dabei erfahren was passiert ist, dass die Überlebenden (der Kozuki-Clan?) sich auf einer Insel namens Wano niedergelassen haben und diese Sucht sie jetzt? Vielleicht auch gerade deshalb dieses Outfit?