Kapitel 1001 - "Die Schlacht der Monster auf Onigashima"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Doc_Bader schrieb:

      ipman schrieb:

      Ich sehe es auch so wie onebrunou my brother from another mother. This chapter was very good. Die Kampfpaarung, alles hat gepasst. This was a fucking back to the roots chapter. Hatte richtige One Piece vibes. Wie Kaidou am Ende es gesagt hat, der Sieger dieser Schlacht wird sehr nah am One Piece sein.
      Jetzt würde mich interessieren, was ist wenn Ruffy und Co siegen. Wie sieht es mit Law und Kid aus? Kid hat keine RP und Law scheint kein Interesse daran zu haben PK zu werden. Kann mir vorstellen das Kid sich alles schnappt.

      So nun noch mal zu der Kampfpaarung. 5 vs 2 ist nicht unfair. Würde mich nicht wundern wenn Marco und ein anderer sich dazu gesellt. Hallo das sind zwei Kaiser. Ruffy hat grad mal paar Wochen trainiert. Law und Kid sind nicht so stark. Da muss noch Verstärkung kommen.
      da stellt sich mir die Frage ob Kid überhaupt con den poneglyphen und ihrer bedeutung etwas weis
      Ich habe eher den eindruck das kid sich auch darüber als piratenkönig definieren will das er die Kaiser besiegt.
      Kid ist kein ernstzunehmender Gegner. Musste laut lachen als er zu Kaido sagte "deine Haut ist undurchdringlich, wie sieht es aber aus wenn ich dich zerquetsche..." Wer hat das schon ernst genommen? Kann den Typen nicht ernst nehmen. Ruffy hat hart trainiert, Law und Kid haben Eier geschaukelt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass so einer jemals a)Kaiser werden kann und geschweige ernsthafter Kandidat für den PK.
    • ipman schrieb:

      Doc_Bader schrieb:

      ipman schrieb:



      So nun noch mal zu der Kampfpaarung. 5 vs 2 ist nicht unfair.




      Sehe ich auch so, aber aus einem anderen Grund. Durch die drei Seelenhomies von BM ensteht ein ausgewogenes 5 vs. 5 Match.


      Kid und Killer siedel ich auch eher auf dem Niveau eines Seelenhomies von BM an.

      Das restliche Ungleichgewicht der Kräfte fängt "TheOneAboveAll" aka Law ab, da auch in 1001 gezeigt wurde, dass Kaido nicht schneller als sein Teleport ist. Womit er theoretisch auch seinen ganzen anderen imba Schnickschnack aus dem Ärmel schütteln kann. Körpertausch mit kaputten Samurais wäre eigentlich schon der final move.
    • Meine Theorie zu Laws Körpertauschfähigkeit ist das er sie deshalb nicht bei starken Charakteren verwenden kann wegen dem Königshaki das die jeweiligen Gegner besitzen. Haki ist Wille. Das besondere am Königshaki ist das man den Gegnerischen Willen überwältigen kann aber noch dazu kann man es auf die Umgebung auswirken lassen kann.

      Deswegen glaube ich auch das dass Königshaki einem vor Laws Fähigkeit schützen kann, indem das Königshaki z.b. von Kaido die Körpertauschfähigkeit annuliert indem es dieser Fähigkeit widersteht. Das wäre für mich eine gute Ausrede von Oda falls er es so erklären sollte. Das Königshaki wurde so eingeführt das es was ganz besonderes ist und über dem Rüstungs und vorhersehungshaki steht, daher muss das Königshaki auch was besseren bieten als in die Zukunft zu sehen oder das Ryo Haki das man in den Gegner leiten kann um ihn so zu verletzen.

      zu dem Kampf noch, anscheinend ist ja nur Ruffy und Zorro in der Lage die Kaiser ernsthaft zu verletzen durch das Ryo. Also wie wird Oda dann mit Kid Killer und Law umgehen. Law könnte vlt ein Gammaknife anwenden Big Mom aber könnte aber vlt in dieser Gammaknife Energie eine Seele reinstecken um diese Attacke aufzuhalten, wäre nicht unbedingt unmöglich, schließlich kann BM auch eine Seele in nicht fester Materie wie z.b. Feuer oder Wolken reinstecken. Kind und Killer wären eigentlich nur Ablenkungsmanöver für die Kaiser würde ich sagen. Wenn Kid seine Frucht erwacht würde das wohl aber anders aussehen.
    • Sieh mal an, es geht mal wieder um den One Hit an Ruffy von Kaido.
      Ich finde es sehr witzig wie manche hier darüber aufregen. Man merkt wirklich es wird mal wieder nur was zum meckern gesucht.
      Nur deswegen ist das ganze Kräftevehältnis in One Piece so schrecklich.

      Was aber keiner anmerkt: selbst im echten Leben kannst du jemanden mit einem Schlag die Lichter ausknipsen. Warum ist dann dieser Schlag von Kaido absurd ? Oder passt nicht ins Verhältnis ? Du kannst 100 Kilo wiegen , Hulk sein oder The Rock. Ein richtiger Treffer und du bist weg. Und genau das ist hier passiert. Ein überheblicher Ruffy passt nicht auf und kriegt ne Keule ab, ohne Deckung..

      Aber ja Oda hat keine Ahnung was er da macht .
    • Puma D Luffy schrieb:

      Sieh mal an, es geht mal wieder um den One Hit an Ruffy von Kaido.
      Ich finde es sehr witzig wie manche hier darüber aufregen. Man merkt wirklich es wird mal wieder nur was zum meckern gesucht.
      Nur deswegen ist das ganze Kräftevehältnis in One Piece so schrecklich.

      Was aber keiner anmerkt: selbst im echten Leben kannst du jemanden mit einem Schlag die Lichter ausknipsen. Warum ist dann dieser Schlag von Kaido absurd ? Oder passt nicht ins Verhältnis ? Du kannst 100 Kilo wiegen , Hulk sein oder The Rock. Ein richtiger Treffer und du bist weg. Und genau das ist hier passiert. Ein überheblicher Ruffy passt nicht auf und kriegt ne Keule ab, ohne Deckung..

      Aber ja Oda hat keine Ahnung was er da macht .
      da hast du auch recht , wie bei oden gesehen reicht ein moment aus und schon biste down

      ich finde oda hat hier einiges wieder gut gemacht wie @Red Haired Beckmann schon gut gesagt hat es kommt auf die details an
      und wenn man sich kapitel 1001 und kapitel 923 ansieht , haben wir einige unterschiede
      kaido greift wieder mit der keule an , in kapitel 923 war ruffy in g4 davon getroffen worden und gleich down bis auf sein KH was er noch frei setzte

      war man damals gerne vergessen hat , ruffy war nicht gerade die ruhe selbst daher nix mit OH bzw zukunfsblick

      jetzt kapitel 1001 , kaido holt aus und ruffy versucht auszuweichen , schafft es auch fast wird nur leicht getroffen in seiner base form , hier benutzt er nur den zukunftsblick aber kein RH wenn ich das richtig sehe
      hier steht ruffy dannach wieder und merkt an das kaido wirklich schnell ist trotz des besseren OH das ruffy hat


      ich finde oda hat das hier gut hinbekommen zu zeigen wie ruffy sich gesteigert hat
      damals hat ruffy kaido nur nüchtern geprügelt und jetzt schafft er es mit g3 ihn zum bluten zu bringen das ist ein guter sprung den ruffy da hinlegt innerhalb von fast 70 kapiteln
    • Puma D Luffy schrieb:

      Sieh mal an, es geht mal wieder um den One Hit an Ruffy von Kaido.
      Ich finde es sehr witzig wie manche hier darüber aufregen. Man merkt wirklich es wird mal wieder nur was zum meckern gesucht.
      Nur deswegen ist das ganze Kräftevehältnis in One Piece so schrecklich.

      Was aber keiner anmerkt: selbst im echten Leben kannst du jemanden mit einem Schlag die Lichter ausknipsen. Warum ist dann dieser Schlag von Kaido absurd ? Oder passt nicht ins Verhältnis ? Du kannst 100 Kilo wiegen , Hulk sein oder The Rock. Ein richtiger Treffer und du bist weg. Und genau das ist hier passiert. Ein überheblicher Ruffy passt nicht auf und kriegt ne Keule ab, ohne Deckung..

      Aber ja Oda hat keine Ahnung was er da macht .
      Da stimme ich dir voll und ganz zu. Diese endlosen Diskussionen über Kräfteverhältnisse kann ich mittlerweile nicht mehr nachvollziehen.
      Klar hat Oda die Kaiser in ihrem Aufbau immer als überkrasse Monster dargestellt, trotzdem heißt das nicht, dass die auch auf ewig unbesiegbar sind.

      Ich kann dieses sture Festhalten daran langsam nicht mehr nachvollziehen. Die selben Leute sagen dann später, wenn Ruffy mal PK geworden ist bestimmt:
      "Aber Kaido hat ihn damals geonehittet! Deshalb kann ich die Kräfteverhältnisse und Ruffy nicht ernst nehmen!"... blablabla

      Außerdem ist der Kampf noch nicht mal ansatzweise im Gange!
      Da kann noch so viel passieren und Kaido und Ruffy müssen erst mal halbwegs allout gehen bevor man sich ein Urteil bilden sollte...
      Ich denke der Kampf an sich wird durchaus episch! Ob jetzt BM dabei bleibt wage ich zu bezweifeln aber ich habe immer noch die leise Hoffnung, dass Oda die beiden Kaiser hoffentlich in einem abfrühstückt, damit wir sie endlich los sind...
      BM ist jetzt schon gefühlt 3 Arcs am start, ich kann die Alte langsam nicht mehr sehen.


      "Du kannst mich schlagen, Du kannst mich treten... aber wenn Du meine Freunde anrührst, werde ich Dich fertig machen!"
      Monkey D. Ruffy
    • Neu

      Also das Kapitel ist doch wirklich nicht groß zu kritisieren, von Humor, zu spannenden Kämpfen bis hin zu coolen Dialogen ist doch für jeden was dabei.
      Die Kampfpaarungen machen die Sache wirklich nicht vorhersehbar. Sobald ich mich festlegen will, sagt mein Kopf immer "nein anders passt es besser" :)

      Worauf ich wirklich noch gespannt bin, ob die CP oder Die Spezailforce SWORD hier noch eingreifen und oder welche Rolle Sie noch spielen werden.
      Hoffe es kommt jedoch nicht wieder bei 2 Kaisern + Kommandanten + 8 SN zu einem langweiligen BusterCall weil die Regierung hier alle auf einmal loswerden will.

      ist nächste Woche eigentlich Pause? :D
    • 2 vs 5: Wer weiß, wie lange noch.

      Neu

      Es ist lange her, dass Oda so ein gutes Chapter gebracht hat. Die vermittelte Stimmung war episch, die Bigshots werfen sich gegenseitig starke Sätze an den Kopf, man tastet sich mit kleinen Attacken ab. Ein typischer Fightbeginn zum Schluss eines Arcs. Ich habe jetzt vielerseits gelesen, dass sich am Überzahlverhältnis der SN gegen die Kaiser aufgerieben wird.

      Aber ist diese Überzahl wirklich Tatsache? Klar, die Zahlen 2 vs 5 unterstützen das Argument, keine Frage, aber man muss sich auch einmal anschauen, wer diese 5 Gegenspieler von Kaido und BM eigentlich sind.

      • Killer: Schwertkämpfer von Kid. Hat von Zorro bereits auf die Mütze bekommen. Hätte laut eigener Aussage gewonnen, wenn er seine Punisher-Klingen gehabt hätte. Das halte ich ganz offen gesagt für extrem leeres Gerede, zumal ich davon überzeugt bin, dass Zorro nicht annähernd allout gegangen ist. Dafür habe ich leider keine Belege, aber halten wir die beiden Charaktere doch einmal nebeneinander: Killer, der schlaue und kühle Kopf der Kidpiraten, ein solider Schwertkämpfer, der schon zwei Jahre länger über die neue Welt segelt als die SHB. Hat dort bestimmt auch seine Kämpfe bekommen (auch gegen Shanks, wie zu vermuten ist), aber sein Ruf hat sich gefühlt seit dem TS nicht groß verbessert. Und dann haben wir Zorro, trainierte zwei lange Jahre beim besten Schwertkämpfer der Welt. Hat Pica auf DR mühelos genascht und auch sonst selten etwas anbrennen lassen. Da soll Killer auf Augenhöhe agieren? Ich hege starke Zweifel. Stärkelevel vergleichen ist eigentlich überflüssig in diesem Manga, aber bei Killer und Zorro dürfte sich diese Frage einfach nicht stellen.
      • Kid: Legte sich mit BigMoms Flotte an, versenkte ein Schiff (mehrere? weiß es nicht mehr) und ist auch sonst für jeden Streit zu haben, provoziert gerne. Bekam wie Ruffy von Kaido bei der ersten Begegnung voll auf die Mütze. Seine Fähigkeit des Magnetismus ist "ok", aber kein Gamechanger im Kampf gegen die Kaiser. Ob man jetzt mit einer Hardeningfaust zuschlägt oder mit einem Metallarm, die Kraft dahinter ist gleichbleibend, der Schaden quasi der selbe. Ich wüsste nicht, wie Kid noch großartig was zum Bwzeingen Kaidos beitragen sollte, außer Sprücheklopfen.
      • Law: Der Schlaue, vorsichtige, Ruffy zusammenscheißende Chriurg. Hat eigentlich die besten Möglichkeiten, BM und Kaido zu besiegen, wenn er sie in seinen Room bekommt UND das Gammaknife orderntlich rotieren lässt. Macht auf mich nur den Eindruck, dass Law immer etwas langsam war, schon gegen Doflamingo. Im Vergleich zu Ruffy scheint Law auch keine Asse mehr im Ärmel zu haben seit DR. Vermutlich im Kampf eher eine unterstützende Kraft durch seine TF. Kein Frontliner wie die anderen vier.
      • Zorro: Kann Kaido kratzen, wenn er wirklich will. Hat laut eigener Aussage noch nicht alles gezeigt (Mehr Kraft von Enma entfalten etc.). Hat großen Respekt vor den Kaisern, wie er es schon häufiger angedeutet hat. Ich bin mir nciht sicher, ob Zorro wirklich schon all sein Können seit dem TS präsentiert hat. Pica war m.E. nur eine Zwischenstation (Steine schneiden war jetzt kein Meisterwerk von Zorro, das weiß er selber). Ob man das "Unentschieden" gegen Denijiro ernst nehmen kann, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.
      • Ruffy: Hat eigentlich das selbe erlebt wie Kid. Voll auf die Mütze bekommen von Kaido, Knastaufenthalt, Ausbruch, Rache vor der Nase. Ist im ersten Kampf total hitzköpfig gewesen, war unkonzentriert, besaß noch kein Ryou (Riesen Asspull m.E., aber egal). Hat als einziger eine TF, die ihn körperlich wirklich extrem stark buffen kann, während der Rest von der physischen Stärke her keine Vorteile durch ihre Fähigkeit erhalten. Ich erwarte in diesem Kampf wenigstens ein Awakening (es wird nun wirklich zeit) oder eine neue G4 oder vielleicht sogar die G5 Form.
      Das sind so meine groben Einschätzungen der 5 Kämpfer auf dem Dach. Meine Theorie in dem Zusammenhang ist einfach: Kaido wird mit Kid, Killer und Law schlitten fahren und sie müssen sich mit den Subordinates herumschlagen. Das Gleiche würde ich auch für Zorro lieber sehen, weil ein Vize/Schwertkämpfer/Nichtkapitän sich mit dem Vize der Gegnerbande auseinandersetzen sollte (vermutlich King). Schwachpunkt dieser Theorie ist natürlich, wie Ruffy mit zwei Kaisern zugleich kämpfen soll. Hier müsste ein Twist her, der BM zur Flucht zwingt (Angriff auf Totland durch wen auch immer. BB ist eine beliebte Theorie.) oder ihr zumindest einen gleichwertigen Gegner gegenüberstellt.

      Darüber hinaus fand ich einige Dinge an dem Chapter sehr erwähnenswert:
      • Zorros Anschiss für Ruffy, er solle immer die Deckung obenlassen, weil sie mit Kaisern kämpfen. Netter Punk Hazard Flashback und zeigt einfach, dass Zorro diese Situation viel ernster nimmt als sein Kapitän, der es doch nun mal langsam verstehen sollte *Klopf mit Schwertgriff auf Gummibirne*.
      • Kaidos Ansage, nach seinem Sieg alle Nakama, Schätze und Poneglyphs sich zu Eigen zu machen. Da merkt man zum ersten Mal im Manga, dass diese Ressourcen auch für Kaiser eine wichtige Rolle spielen zum Machtausbau/erhalt.
      • Laws Aussage, Kaido mit seinem Room von innen heraus zu töten. Und anschließend wirft er Steine auf ihn. Echt jetzt? Habe ich weiter oben "der Schlaue" geschrieben? Naja...
      Das Warten auf das nächste Kapitel ist diesmal besonders schwer, weil ich schon das Gefühl habe, dass Oda diese Überzahlsituation auflösen wird. Darüber hinaus hege ich den Verdacht, dass es auch zu toten hauptcharakteren kommen wird. Denn ich muss immer wieder an Odas Worte denken, dass Marineford im Vergleich zu Wano ein Witz war. Bislang habe ich diesen Eindruck noch nicht so ganz verspüren können. Dafür müssen entweder wirklich noch wichtige Charaktere sterben (ich hasse solche Sätze eigentlich wie die Pest, weil ein Tod kein Chapterhighlight sein sollte) oder eine weitere Fraktion den Krieg betritt (Marina wäre naheliegend, da sie mit keiner Seite kooperieren würde, sondern alle gleichermaßen als Feind betrachtet).
    • Neu

      Zum Kapitel wurde wahrscheinlich alles schon gesagt. Bin sehr zufrieden mit dem Manga zur Zeit.

      Die drei Kapitäne werden in diesem Kampf lernen zusammen zuarbeiten. Auch Roger brauchte Garp seine Hilfe.

      Ein Ruffy mit Metall-Rüstung sponsored by Kid oder ein Trafalgar, der den zwei Schwertkämpfern ganz neue Möglichkeiten bietet, sehr kritische Treffer zu landen.

      Da braucht es noch gar keine erwachten Super-Saiyajin Teufelskräfte um hier zu glänzen.

      Natürlich kann auch die andere Seite zusammen arbeiten ... es bleibt spannend
    • Neu

      DerEineDa schrieb:


      Das Warten auf das nächste Kapitel ist diesmal besonders schwer, weil ich schon das Gefühl habe, dass Oda diese Überzahlsituation auflösen wird. Darüber hinaus hege ich den Verdacht, dass es auch zu toten hauptcharakteren kommen wird. Denn ich muss immer wieder an Odas Worte denken, dass Marineford im Vergleich zu Wano ein Witz war. Bislang habe ich diesen Eindruck noch nicht so ganz verspüren können. Dafür müssen entweder wirklich noch wichtige Charaktere sterben (ich hasse solche Sätze eigentlich wie die Pest, weil ein Tod kein Chapterhighlight sein sollte) oder eine weitere Fraktion den Krieg betritt (Marina wäre naheliegend, da sie mit keiner Seite kooperieren würde, sondern alle gleichermaßen als Feind betrachtet).
      da mus ich kurz mal einlenken da ich das ab und zu mal lese
      und oda hat nie behauptet der das wano krieg damit gemeint war

      er meint nur dieser krieg wird MF wie ein filler ausehen lassen
      ich denke und da werden mir bestimmt einige zustimmen ist der krieg am ende gemeint gegen die WR

      das aber wano ein paar wichtige tote vertragen kann würde ich auch begrüßen
      in wano ist bis jetzt yasiu gestorben das war aber vor dem krieg
      ob jetzt orochi und kanjuro tod sind steht noch in den sternen
      bei orochi denk ich mir wäre ich zwar froh wenn es so wäre weil das war ne geile szene von kaido , aber das wäre dann eine verschwendung der TF , ist schon schlimm genug das die pfeiffe die TF hat
      bei kanjuro denk ich mir sollte er tod sein wäre das auch mega mies da das offscreen war , auch wenn ich ihn nicht so mag hat er mehr verdient vorllem wegen der verräter sache
    • Neu

      Puh! Länger nicht mehr gemeldet, aber war ganz schön viel los in den letzten Wochen und Monaten! Hab also Kapitel 1000 verpasst, aber was soo~ooolls...war ja eh nur mäßig spannend!

      Da gefällt mir ja das neue Kapitel schon deutlich besser, auch wenn ich mich absolut frage und komplett lost bin: Wie sollen die fünf bitte gegen Kaido und Big Mom bestehen? Ich meine srsly?
      Kaido steht nach den Attacken der drei Monster unbeeindruckt wieder auf, Big Mom hat noch nicht einmal eingegriffen (sie ist ja so fucking epic). Hmm. Bin ja skeptisch, was ich davon halten soll.

      Ansonsten war es aber ziemlich beeindruckend. Darf Oda gerne so weiter machen. Hoffe mir ja für 1002, dass die anderen Strohhüte in Aktion treten dürfen. Ich lechze schon viel zu lang nach einem intensiven battle.

      cheers
      BM
    • Neu

      Big Mom schrieb:

      Puh! Länger nicht mehr gemeldet, aber war ganz schön viel los in den letzten Wochen und Monaten! Hab also Kapitel 1000 verpasst, aber was soo~ooolls...war ja eh nur mäßig spannend!

      Da gefällt mir ja das neue Kapitel schon deutlich besser, auch wenn ich mich absolut frage und komplett lost bin: Wie sollen die fünf bitte gegen Kaido und Big Mom bestehen? Ich meine srsly?
      Kaido steht nach den Attacken der drei Monster unbeeindruckt wieder auf, Big Mom hat noch nicht einmal eingegriffen (sie ist ja so fucking epic). Hmm. Bin ja skeptisch, was ich davon halten soll.

      Ansonsten war es aber ziemlich beeindruckend. Darf Oda gerne so weiter machen. Hoffe mir ja für 1002, dass die anderen Strohhüte in Aktion treten dürfen. Ich lechze schon viel zu lang nach einem intensiven battle.

      cheers
      BM
      Schätze Oda für sehr schlau ein. Kann mir gut vorstellen das sich Marco noch dazu schließen wird und eventuell Hawkins. 1 bs 2 weitere Streitkämpfe würde nicht schaden. Marco und Ruffy gegen Kaido. Kid, Law, Killer und Zorro gegen BM, wobei Zorro sich auch Marco und Ruffy anschließen wird. Er kämpft quasi gegen beide Kaiser.^^

      Kaido sprach davon das ihn nur wenige Personen verletzen konnten, Shanks, WB, Roger, Xebec und Oden. Interessant BM wurde erwähnt bzw war ihre Silhoutte nicht dabei.
    • Neu

      ipman schrieb:

      Big Mom schrieb:

      Puh! Länger nicht mehr gemeldet, aber war ganz schön viel los in den letzten Wochen und Monaten! Hab also Kapitel 1000 verpasst, aber was soo~ooolls...war ja eh nur mäßig spannend!

      Da gefällt mir ja das neue Kapitel schon deutlich besser, auch wenn ich mich absolut frage und komplett lost bin: Wie sollen die fünf bitte gegen Kaido und Big Mom bestehen? Ich meine srsly?
      Kaido steht nach den Attacken der drei Monster unbeeindruckt wieder auf, Big Mom hat noch nicht einmal eingegriffen (sie ist ja so fucking epic). Hmm. Bin ja skeptisch, was ich davon halten soll.

      Ansonsten war es aber ziemlich beeindruckend. Darf Oda gerne so weiter machen. Hoffe mir ja für 1002, dass die anderen Strohhüte in Aktion treten dürfen. Ich lechze schon viel zu lang nach einem intensiven battle.

      cheers
      BM
      Schätze Oda für sehr schlau ein. Kann mir gut vorstellen das sich Marco noch dazu schließen wird und eventuell Hawkins. 1 bs 2 weitere Streitkämpfe würde nicht schaden. Marco und Ruffy gegen Kaido. Kid, Law, Killer und Zorro gegen BM, wobei Zorro sich auch Marco und Ruffy anschließen wird. Er kämpft quasi gegen beide Kaiser.^^
      Kaido sprach davon das ihn nur wenige Personen verletzen konnten, Shanks, WB, Roger, Xebec und Oden. Interessant BM wurde erwähnt bzw war ihre Silhoutte nicht dabei.
      ich denke mal da oben kommt keiner mehr so richtig dazu aber das sich da oben noch einiges ändern wird sehe ich auch so ^^

      es ist auch nicht unfair das da oben 5 gegen 2 stattfindet wenn man weis was für monster kaido und big mom sind
      ansich haben wir eh nur 2 leute die kaido und big mom verletzten können das ist zorro und ruffy , bei law muss man sehen wie oda mit ihm plant
      killer ist nur ein stör faktor der ist nicht mehr als nur ablenkung der kommt nicht durch die haut und das selbe gilt für kid , das denk ich mir aufgrund seiner aussage das er sich wundert was für haki ruffy da benutzt


      wieso big mom nicht von kaido erwähnt wird ist auch logisch sie kann genau wie kaido dieses spezielle haki nicht verwenden
      mir hat aber eine person da gefehlt und das ist der gute alte garp , kann wetten der kann das auch benutzten
    • Neu

      Monkey D. David schrieb:

      wieso big mom nicht von kaido erwähnt wird ist auch logisch sie kann genau wie kaido dieses spezielle haki nicht verwenden
      mir hat aber eine person da gefehlt und das ist der gute alte garp , kann wetten der kann das auch benutzten


      Sehe ich eigentlich auch so aber was merkwürdig ist wenn er es konnte dann hätte er Kaido schon hinrichten können als sie ihn gefangen genommen haben.
      Garp hätte das Haki auf eine Axt wirken können um Kaido dann zu köpfen rein logisch gesehen aber anscheinend niemand von der Marine konnte ihn töten,
      auch Kong Sengok Akainu Kizaru Aokiji konnten es wohl nicht. Der Typ mit der Glatze von den 5 Waisen mit dem Kitetsu der 1 Generation der müsste es meiner Meinung nach eigentlich auch können jemanden wie Kaido zu verletzen bzw. zu töten. Er hätte bei der Hinrichtung dabei sein können um sie zu vollstrecken, denn die Kaiser sind eine sehr große Bedrohung für die Weltregierung.

      Wenn Marco zur Hilfe kommen würde gegen die Kaiser wer würde dann King und Queen übernehmen? Ich hoffe nicht das es so läuft das die Samurai sich schnell erholt haben um dann gegen die beiden zu Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Halon ()

    • Neu

      Halon schrieb:

      Black-Kaido-Kid1412 schrieb:

      Nachdem ich das Kapitel gelesen hab, lässt mich das Gefühl nicht los das es Kaido selbst sein wird der sich am ende richten wird. Denn wie wir wissen will Kaidou ja eigentlich nur noch sterben. Das einzige was ihn gerade mit Leben erfüllt ist die Tatsache das er nun jemanden zum spielen gefunden hat wo er insgeheim hofft das endlich mal jemand stärker als er sein könnte.
      Sehe ich eigentlich auch so aber was merkwürdig ist wenn er es konnte dann hätte er Kaido schon hinrichten können als sie ihn gefangen genommen haben.Garp hätte das Haki auf eine Axt wirken können um Kaido dann zu köpfen rein logisch gesehen aber anscheinend niemand von der Marine konnte ihn töten,
      auch Kong Sengok Akainu Kizaru Aokiji konnten es wohl nicht. Der Typ mit der Glatze von den 5 Waisen mit dem Kitetsu der 1 Generation der müsste es meiner Meinung nach eigentlich auch können jemanden wie Kaido zu verletzen bzw. zu töten.

      Wenn Marco zur Hilfe kommen würde gegen die Kaiser wer würde dann Ing und Queen übernehmen, ich hoffe nicht das es so läuft das die Samurai sich schnell erholt haben um dann gegen die beiden Kämpfen.
      das ist auch so ne sache find ich , entweder hat oda da einen fehler gemacht oder die hinrichtungen nach seinen niederlagen waren nicht bei der marine gewesen anders kann ich es mir nicht erklären
      du kannst mir ja nicht erzählen das keiner der WR oder der marine das haki kann was gebraucht wird um ihn zu töten
      beim ersten mal das es nicht klappt sehe ich ja noch ein aber es aren glaub 7 hinrichtungen