Kapitel 1008 - "Anführer der Atamayama-Diebesbande, Ashura Doji"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.

      Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.


      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.


    • PiratehunterDrake schrieb:

      ipman schrieb:

      @PiratehunterDrake

      Mag sein das Silhouetten zum Spannungsaufbau dienen können oder dienen. Zu Beginn des Mangas fand ich es nicht mal schlimm. Aber wie gesagt wir befinden uns bei Chapter 1005 hier noch mit Silhouette um sich zu werfen finde ich schwach. Eine Sillhoutte ok, aber wir hatten diesen Arc definitv die meisten Silhoutten, seit Beginn von OP. Hat dann auch nix mit Spannungsaufbau zu tun.
      Ich nenn dir mal ein klassisches Beispiel, was viele vermutlich kennen. Freezers Formen aus DBZ. Da hat der Autor im Chapter selbst eine Silhouette verwenden, so hat man Freezers neue Form zunächst hinter Rauchwolken in Form einer Sillhoutte gesehen, jedoch wurde dieses direkt nach einer Seite aufgelöst und nicht erst nach 4 Chapter und trotzdem konnte die Spannung aufrecht gehalten werden.
      Ich frage dich, wäre es so schlimm gewesen wenn Oda Kaidous Hybrid Silhouette nach 4 Panels aufgelöst hätte, statt 4 Chapter zu warten? Wäre dann wirklich die Spannung verloren gegangen? Die sollte doch sowieso aufgrund des Kampfes erhalten bleiben oder und nicht wegen der Form.
      Ich hab von Dragonball nur einen Arc angeschaut und hatte anschließend die Schnauze voll, aber interessant das du ihn als beispiel nimmst. Ja Dragonball hat ein anderes Stilmittel wie One Piece, Ich erinnere mich aber dafür an Son Goku der eine Genkidama oder wie das heist versucht zu machen und dafür locker (übertreibung) zwölf folgen braucht, während Vegeta von Freezer zusammen geschlagen wird. Dieses Stilmittel muss einem eben gefallen für mich war es nichts. So eben auch One Piece, der bleibt eben bei seinen Silouetten, ich weis nicht woher du so viele Silouetten in diesem Arc gesehen hast, ich für meinen Teil zähle immer noch vier. Und klar der wird nicht aufhören damit weiter zu machen. Und ich finde das auch nicht schlimm, man fragt sich stellt vermutungen an und so weiter und so weiter, ich meine was hier rum gerätselt wurde wer die roten Schwertscheiden geheilt hat, Der Sinn der Silouette wurde erfüllt. DIe Antwort kommt noch, aber dafür ist der Stil da und ich finde es sehr gut. Nur weil er bei Kapitel 1005 ist, warum sollte er damit aufhören wenn er das schon die ganze Zeit in One Piece macht was dann einfach dazu gehört und ein Stilmittel ist. Des ist genauso als wenn ich DBZ anschauen würde und mich drüber aufrege das Son Goku bei jedem kampf Kame Hame Ha machen muss
      also @ipman hat da schon recht das im wano arc zu viele silhouetten verwendet werden
      um dir das nochmal vor augen zu führen wie viele das ungefähr waren

      der wano arc geht knapp 100 kapiteln in dem haben wir
      3 mal oden als Silhouette gesehen , 5 mal kawamatsu , 3 denjiro , 1 mal ashura , einmal den meister von dem fuchs , xebec , xebec seine crew , die ankunft von neko wurde er mit izou nur als schatten dargestellt danach auf seinen schiff noch ne unbekannte Silhouette ( wo wir immer noch nicht wissen wer das ist ) , robin und jinbei werden beobachtet ( noch keine auflösung ), kaido seine form , die person bei den schwertscheiden ( wahrscheinlich hiyori ) das sind 20 Silhouetten in einen arc , kann sein das ich noch was vergessen habe aber das sind zu viele und hat nix mehr mit spannung zu tun

      Celeburn schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.
      Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.


      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.



      komm jetzt bloß nicht mit dem wieder , war froh das wir das thema vom tisch hatten , der typ hat hier nix zu suchen und passt eh nicht in das bild von der größe her

      naja wir werden abwarten müssen wie das weiter geht , an sich hat das kapitel gute punkte gehabt wenn oda jetzt auch mal zeigt das er leute sterben lässt dann wird man später beim zweiten lesen vllt was fühlen
    • Monkey D. David schrieb:

      3 mal oden als Silhouette gesehen , 5 mal kawamatsu , 3 denjiro , 1 mal ashura , einmal den meister von dem fuchs , xebec , xebec seine crew , die ankunft von neko wurde er mit izou nur als schatten dargestellt danach auf seinen schiff noch ne unbekannte Silhouette ( wo wir immer noch nicht wissen wer das ist ) , robin und jinbei werden beobachtet ( noch keine auflösung ), kaido seine form , die person bei den schwertscheiden ( wahrscheinlich hiyori ) das sind 20 Silhouetten in einen arc , ...
      Du hast Enel vergessen.


      Enel hat sehr wohl was mit den aktuellen Geschehnisse zu tun. Nicht nur das Nami einen stärkeren Donner braucht, sondern auch auf Ruffys Anti-Enel Fähigkeit aka Gummi wurde erneut hingewiesen. Nicht zuletzt war Enel erneut auf einen Cover zu sehen und es sah nicht so aus, als würde er sich noch auf den Mond befinden.

      Außerdem ist Kaido bei seiner ersten richtigen Einführung von einer Himmelsinsel gesprungen und oh wunder? Urouge war ebenfalls auf der Insel. Die Insel wirkte dabei ziemlich zerstört. Wir wissen das Enel schon einmal eine Himmelsinsel zerstört hat. Die Indizien, dass es sich bei der Silhouette um Enel handelt, verdichten sich.
    • Celeburn schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.
      Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.


      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.



      Auch wenn ich Enel feiern wuerde,
      Auf dem Panel wo man eine Person neben Kinemon erkennen kann, sieht man das diese Person von der Körper Proportion nicht Enel sein kann, plus seine Elektrotrommeln fehlen, wobei er die evtl. entfernen koennte.

      Vielleicht muss das auch nicht Enel sein und Oda wollte uns vielleicht einen Hinweis geben, dass er noch Story-Relevanz bekommen wird.
      Nach Wano.
    • Sun Wukong schrieb:

      Celeburn schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.


      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.



      Auch wenn ich Enel feiern wuerde,Auf dem Panel wo man eine Person neben Kinemon erkennen kann, sieht man das diese Person von der Körper Proportion nicht Enel sein kann, plus seine Elektrotrommeln fehlen, wobei er die evtl. entfernen koennte.

      Vielleicht muss das auch nicht Enel sein und Oda wollte uns vielleicht einen Hinweis geben, dass er noch Story-Relevanz bekommen wird.
      Nach Wano.
      Wir wissen, dass Enel seine Körpergröße anpassen kann. Wieso sollte er dies nicht tun, um sich besser zu tarnen? Würde auch zum Tarnmantel/Umhang passen, der die Person trägt. Seien Trommeln hat er eventuell den kleinen Maschinenwesen geschenkt, als Abschiedsgeschenk. Vielleicht hat er diese vorher mit Energie geladen, damit die Maschinen davon lange leben können.

      Aber vielleicht hast du Recht. Vielleicht will uns Oda auch nur trollen, dies geschah in diesen Kapitel ja ebenfalls mit Oden. Es war ebenfalls offensichtlich, dass es sich um Bunbuku aka Oden mit der Tanuki-Frucht handeln muss. Auf einmal ist es eine Zeichnung von Kanjuro... Der ja eigentlich hätte tot sein müssen. Zum einen wurde es wortwörtlich im Manga gesagt und immerhin gab es dutzende Zeugen.
    • Celeburn schrieb:

      Sun Wukong schrieb:

      Celeburn schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.

      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.



      Auch wenn ich Enel feiern wuerde,Auf dem Panel wo man eine Person neben Kinemon erkennen kann, sieht man das diese Person von der Körper Proportion nicht Enel sein kann, plus seine Elektrotrommeln fehlen, wobei er die evtl. entfernen koennte.
      Vielleicht muss das auch nicht Enel sein und Oda wollte uns vielleicht einen Hinweis geben, dass er noch Story-Relevanz bekommen wird.
      Nach Wano.
      Wir wissen, dass Enel seine Körpergröße anpassen kann. Wieso sollte er dies nicht tun, um sich besser zu tarnen? Würde auch zum Tarnmantel/Umhang passen, der die Person trägt. Seien Trommeln hat er eventuell den kleinen Maschinenwesen geschenkt, als Abschiedsgeschenk. Vielleicht hat er diese vorher mit Energie geladen, damit die Maschinen davon lange leben können.
      Aber vielleicht hast du Recht. Vielleicht will uns Oda auch nur trollen, dies geschah in diesen Kapitel ja ebenfalls mit Oden. Es war ebenfalls offensichtlich, dass es sich um Bunbuku aka Oden mit der Tanuki-Frucht handeln muss. Auf einmal ist es eine Zeichnung von Kanjuro... Der ja eigentlich hätte tot sein müssen. Zum einen wurde es wortwörtlich im Manga gesagt und immerhin gab es dutzende Zeugen.
      Ich stimme dir soweit zu, dass es rein von der Logik her, unbewertet moeglich waere das es Enel sein koennte, allerdings muessen wir miteinbeziehen, inwiefern die Storytechnischen Zusammenhaenge harmonieren. ZB. braucht Enel einen Grund, warum er in Wano auftauchen sollte. Ich persoenlich haette da auf schnelle die Prophezeiung, in Zusammenhang mit der Möglichkeit, dass Enel die Wandbemalung entziffern konnte, und er entnehmen konnte, was auf der Erde geschah bzw. geschehen soll.
      Somit ware er ein Teil dieser Revolutionsbewegung. Nur passt sein Characktereigenschaft nicht so ganz in das Bild, wodurch er auf dem Mond eine tiefe Erkenntnis haben muesste, bezogen auf seine Interessen bzw. der der wahren-Geschichte.

      • Toki oder Hyori hingegen machen vom Plot einfach mehr Sinn. Deswegen hoffe ich aber das Enel trotzdem irgendwann zurueck kommen wird mit seiner Mission und Robo Fraktion.
    • Monkey D. David schrieb:

      PiratehunterDrake schrieb:

      ipman schrieb:

      @PiratehunterDrake

      Mag sein das Silhouetten zum Spannungsaufbau dienen können oder dienen. Zu Beginn des Mangas fand ich es nicht mal schlimm. Aber wie gesagt wir befinden uns bei Chapter 1005 hier noch mit Silhouette um sich zu werfen finde ich schwach. Eine Sillhoutte ok, aber wir hatten diesen Arc definitv die meisten Silhoutten, seit Beginn von OP. Hat dann auch nix mit Spannungsaufbau zu tun.
      Ich nenn dir mal ein klassisches Beispiel, was viele vermutlich kennen. Freezers Formen aus DBZ. Da hat der Autor im Chapter selbst eine Silhouette verwenden, so hat man Freezers neue Form zunächst hinter Rauchwolken in Form einer Sillhoutte gesehen, jedoch wurde dieses direkt nach einer Seite aufgelöst und nicht erst nach 4 Chapter und trotzdem konnte die Spannung aufrecht gehalten werden.
      Ich frage dich, wäre es so schlimm gewesen wenn Oda Kaidous Hybrid Silhouette nach 4 Panels aufgelöst hätte, statt 4 Chapter zu warten? Wäre dann wirklich die Spannung verloren gegangen? Die sollte doch sowieso aufgrund des Kampfes erhalten bleiben oder und nicht wegen der Form.
      Ich hab von Dragonball nur einen Arc angeschaut und hatte anschließend die Schnauze voll, aber interessant das du ihn als beispiel nimmst. Ja Dragonball hat ein anderes Stilmittel wie One Piece, Ich erinnere mich aber dafür an Son Goku der eine Genkidama oder wie das heist versucht zu machen und dafür locker (übertreibung) zwölf folgen braucht, während Vegeta von Freezer zusammen geschlagen wird. Dieses Stilmittel muss einem eben gefallen für mich war es nichts. So eben auch One Piece, der bleibt eben bei seinen Silouetten, ich weis nicht woher du so viele Silouetten in diesem Arc gesehen hast, ich für meinen Teil zähle immer noch vier. Und klar der wird nicht aufhören damit weiter zu machen. Und ich finde das auch nicht schlimm, man fragt sich stellt vermutungen an und so weiter und so weiter, ich meine was hier rum gerätselt wurde wer die roten Schwertscheiden geheilt hat, Der Sinn der Silouette wurde erfüllt. DIe Antwort kommt noch, aber dafür ist der Stil da und ich finde es sehr gut. Nur weil er bei Kapitel 1005 ist, warum sollte er damit aufhören wenn er das schon die ganze Zeit in One Piece macht was dann einfach dazu gehört und ein Stilmittel ist. Des ist genauso als wenn ich DBZ anschauen würde und mich drüber aufrege das Son Goku bei jedem kampf Kame Hame Ha machen muss
      also @ipman hat da schon recht das im wano arc zu viele silhouetten verwendet werdenum dir das nochmal vor augen zu führen wie viele das ungefähr waren

      der wano arc geht knapp 100 kapiteln in dem haben wir
      3 mal oden als Silhouette gesehen , 5 mal kawamatsu , 3 denjiro , 1 mal ashura , einmal den meister von dem fuchs , xebec , xebec seine crew , die ankunft von neko wurde er mit izou nur als schatten dargestellt danach auf seinen schiff noch ne unbekannte Silhouette ( wo wir immer noch nicht wissen wer das ist ) , robin und jinbei werden beobachtet ( noch keine auflösung ), kaido seine form , die person bei den schwertscheiden ( wahrscheinlich hiyori ) das sind 20 Silhouetten in einen arc , kann sein das ich noch was vergessen habe aber das sind zu viele und hat nix mehr mit spannung zu tun

      Celeburn schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Celeburn schrieb:

      Ok... drei dicke Überraschungen:

      Der Oden den wir im letzten Kapitel sehen, ist ein fake Oden und nicht Bunbuku aka Oden mit Tanuki-Frucht, obwohl es ja offensichtlich war, dass es Bunbuku mit den dicken Eiern sein muss.

      Orochi lebt auch noch?? WoW... wir haben doch 3-4x seinen abgeschlagenen Kopf gesehen. Sehr überraschend.

      Und die dritte Überraschung: Big Mom und Kaido gleichzeitig zu bekämpfen ist zu viel für Zorro. Vielleicht sehen wir ab nächste Woche "Big Mom vs Ruffy, Law, Kid und Killer" und "Kaido vs Zorro"?
      Bitte versteh mich nicht falsch, jeder hat seinen Lieblingscharakter und ich finde es auch toll das man diesen dann entsprechend würdigt und verteidigt. Aber selbst in meinen kühnsten Träumen kann ich deinem Gedankengang nicht folgen geschweige diesem zustimmen... Ich kann es mir nicht vorstellen, dass Oda plant, Ruffy gegen den "schwächeren Kaiser" antreten zu lassen und dann auch noch in einem 4er Team und im Gegenzug Zorro alleine gegen Kaido kämpfen lässt.
      Das ist natürlich ein gutes Argument.Vielleicht taucht ja noch eine Person auf und hilft gegen die beiden Kaiser oder zumindest beschäftigt einen der beiden Kaiser? Wir wissen ja immer noch nicht, wer die Person ist, die die Schwertscheiden verarztet hat. Es ist ja immer noch höchst wahrscheinlich (Siehe Bild), dass es sich dabei um Enel handelt. Immerhin hat dieser Arc eine starke Verbindung zum Mond. Wir haben die Minks mit ihrer Mondverwandlung und der Kozuki Clan mit ihrem Mondsymbol. Ebenfalls sind alle anderen Wano-Clans ebenfalls mit dem Mond verbunden.


      Das würde bedeuten, dass vielleicht Ruffy und Zorro gegen Kaido kämpfen, sowie Kid, Killer, Law und Enel gegen Big Mom. Immerhin haben Ruffy und Zorro schonmal zusammen gegen einen Drachen gekämpft, was eventuell ein Foreshadowing war.



      komm jetzt bloß nicht mit dem wieder , war froh das wir das thema vom tisch hatten , der typ hat hier nix zu suchen und passt eh nicht in das bild von der größe her
      naja wir werden abwarten müssen wie das weiter geht , an sich hat das kapitel gute punkte gehabt wenn oda jetzt auch mal zeigt das er leute sterben lässt dann wird man später beim zweiten lesen vllt was fühlen
      Okay wenn man die Siluoetten so zählt gebe ich euch beiden recht, aber hier zu Neko und Izou die sind nicht als Silouetten zu sehen, du meinst den moment vermutlich wo marco erscheint und die Big Mom Bande schon wieder vom Wasserfallstößt, da sieht man die auf jedenfall, vielleicht nicht ganz aber schatten sind das nicht. Hab mir den Arc mal wieder durch gelesen bis zum jetzigen Punkt. Odens Silouette finde ich in diesem Punkt auch nicht verkehrt und meiner Ansicht nach sind und bleiben es immer noch wichtige Figuren alleine Oden und das Xebec auch Silouette dar gestellt wurde sagt mir das wir mit der Zeit vielleicht auch einmal ihn sehen werden. Wie schon gesagt One Piece lebt ja förmlich davon.

      Wenn man mir gescheit erklärt warum in diesem Arc die Silouetten so ein schlechtes Bild für die Erzählung des Arcs ist und das im Sinne der Heldenreise und Charaktererzählung erklärt dann verstehe ich vielleicht den Aspekt, aber bis jetzt habe ich noch keine gescheite Antwort erhalten. Die gesammte One Piece geschichte lebt davon. Z.B die sieben Samurai Falkenauge wurde etabliert erst nach dem Lysop zorro und die anderen beiden gemeinsam zur Namis heimat gefahren sind hat man erfahren das er zu den Sieben Samurai gehört, die sieben hat man auch nur als Silouetten gesehen, dazu noch Boss Jimbei und was er für eine Verbindung zu Arlong hat wurde auch erst richtig und gescheit auf der Fischmenscheninsel etabliert. Dann haben wir noch den Klabautermann der auch erst in Water Seven von Franky erklärt wurde, bis hin zu den drei Admirälen von dem uns Kuzan gezeigt wurde und angedeutet wurde was für eine Macht er hat. Whitebeard und so weiter und so weiter, Vegapunk ist seit Enis Lobby auch ein großes Thema, die Vier Kaiser, Kaido und Big Mom die man auch erst entweder auf der Fischmenscheninsel gesehen hat und das auch nicht wirklich und Kaido am ende von Dress Rosa. Wir haben immer noch viele Charaktere die als Silouette auftauchen und neue die Erscheinen (Im Sama, Greenbull und Xebec) das sind alles Figuren von denen wir nicht wissen wie sie aussehen und uns schon einer länger oder nicht so lange durch die One Piece Welt begleitet. Sorry das ist das normalste in meinen Augen in One Piece und ich bin mir sicher das die Silouette von der Person die den Schwertscheiden geholfen hat noch in dem Arc auftaucht. Bei Xebec bin ich mir nicht so sicher aber ich hoffe es doch inständig, wenn nicht müssen wir warten und da kann es gut sein das man eben länger wartet. Der Oda ist kein Depp und ist mit den Jahren auch nicht schlechter geworden, der macht des genauso wie er es immer macht. Nur macht er gerade einen größeren Krieg wie den auf Marineford und ja, das bedeutet mehrere wichtige bis hin zu interessanten Charakteren und diese und jene brauchen ihre etablierung. Was ist falsch daran, der Typ hält sich knall hart an die Heldenreise

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PiratehunterDrake ()

    • @PiatehunterDrake

      Das Problem das die meisten mit den Silhouetten haben, liegt nicht an den per se, sondern die Häufigkeit dieser, an Stellen, wo sie der Meinung vieler, eben nicht passend oder befriedigend dargestellt werden.
      Eben weil wir damals die 7Samurai bzw. Kaiser nicht kannten, und sie als wichtig bzw. stark aufgebaut wurden, konnte dieses Stilmittel ankommen und gut funktionieren.
    • Sun Wukong schrieb:

      @PiatehunterDrake

      Das Problem das die meisten mit den Silhouetten haben, liegt nicht an den per se, sondern die Häufigkeit dieser, an Stellen, wo sie der Meinung vieler, eben nicht passend oder befriedigend dargestellt werden.
      Eben weil wir damals die 7Samurai bzw. Kaiser nicht kannten, und sie als wichtig bzw. stark aufgebaut wurden, konnte dieses Stilmittel ankommen und gut funktionieren.
      ich für meinen Teil finde das sie hier genauso gut funktionieren. Zwar haben wir keine Samurai und Kaiser aber Figuren die für den Arc wichtig sind und so dargestellt werden wie Oda es immer mit wichtigen Figuren tut. Vielleicht hier nicht in der gesammt handlung von One Piece aber für diesen Arc.
    • Mich triggert die Präsentation von Kaidos Hybridform immer noch sehr.

      Ich habe mir das Bild angeschaut wie er einfach nur abgestellt dasteht und mir kamen so viele mögliche andere Moves in den Kopf, dass ich vorhin in der Mittagspause schnell gekrickelt habe, wie ich es lässig empfunden hätte.

      Fandet ihr die Einführung episch?

    • Macross schrieb:

      Mich triggert die Präsentation von Kaidos Hybridform immer noch sehr.

      Ich habe mir das Bild angeschaut wie er einfach nur abgestellt dasteht und mir kamen so viele mögliche andere Moves in den Kopf, dass ich vorhin in der Mittagspause schnell gekrickelt habe, wie ich es lässig empfunden hätte.

      Fandet ihr die Einführung episch?


      Erstmal, coole Zeichnung ;)

      Ich empfand seine Darstellung auch nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte.
      Die Silhouette sah davor, epischer aus.
      Als ich Kaidos Hybrid Gesicht damals gesehen hatte, auf Reddit, dachte ich erst für einen Moment, dass das Orochi ist.
      Die Drachen-Form ist von der Gestaltung gelunger mMn.