Kapitel 1011 - "Der Ehrenkodex der süßen Bohnen"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Udi-Man schrieb:

      Also ich bin seit über 10 Jahren in diesem Forum aktiv und ich kann mich definitiv nicht daran erinnern, dass ein Momo hochgelobt wurde. Weder damals auf Punk Hazard, noch heute.
      Geht mir auch so. Über ein Jahrzehnt meines Lebens schaue ich recht regelmäßig hier vorbei (regelmäßiger als bei reddit). Ich kann für mich persönlich sagen, dass ich dies nur aus dem Grund mache, weil hier eben kritische Analysen auf einem hohen Niveau stattfinden. Persönlich hatte ich Deutsch LK im Abi und musste mich beruflich nochmals 5 Jahre mit Storytelling/Screenwriting auseinandersetzen, weswegen ich eine eine so hohe Wertschätzung für "Superuser" wie @dDave, @blink, @PrincePrancer, @TourianTourist, @Gabratan, @torajiro uvm. habe. Da steckt viel Zeit und Arbeit in den Beiträgen und die Qualität ist meist höher als das was mir andere Menschen als "Arbeit" verkaufen :).

      Zum Kapitel

      Das BM einen neuen Homie erschafft, war nach der Bitte von Prometheus sehr naheliegend. Umso naheliegender ist es nun, dass Zeus als dauerhaftes Upgrade für Nami in Frage kommt (nach wie vor hätte ich den Kanonenhund Lassoo = Fiffie gerne an Lysops Seite gesehen - insbesondere da Lysop somit mehr taktische Finesse gehabt hätte (Ablenkungsmanöver etc.) und somit das Kräftedefizit anders hätte aufgefangen werden können).
      Wenn Zeus zu Nami überläuft lässt dies wiederum folgende Schlussfolgerungen zu...

      1. BM wird nicht sterben - was bei Oda wohl niemanden überraschen sollte.
      2. BM könnte ggf. eine Aussöhnung mit der SHB haben, da die Homies doch sehr stark unter BM´s Kontrolle stehen und somit ein potentielles Risiko darstellen solange die Beziehung ungeklärt ist.
      3. BM´s TF ist nicht so mächtig, wie sie aktuell noch wirkt und es gibt eine Hintertür um die Homies autonom zu machen.

      Was PageOne betrifft gehe ich davon aus, dass dieser lediglich als Anschauungsbeispiel für die Widerstandsfähigkeit von AncientZoans herhält, wobei dies nach dem Auftritt von Jack auf Zou mehr als klar gewesen sein sollte und ich die Screentime lieber auf Themen die noch sehr unklar sind oder Chars, welche noch Präsenz brauchen (Jimbei) sehen würde. Spannend, dass BM ebenfalls die Hakitechnik, welche Ruffy gerade für sich entdeckt hat, anwendet, da ich PageOne nicht als stark genug für die Technik empfinde, aber vermutlich diente es lediglich als Wutdemonstration.

      Für mich ist es schwierig die Schieflage von One Piece an einzelnen Kapiteln auszumachen, aber wenn ich PreTimeskip und AfterTimeskip gegenüberstelle, dann kommt bei mir das Gefühl auf, dass Oda die ersten Jahre vollkommen autonom an seiner Story gewirkt hat und sich somit das gesamte Worldbuilding stimmig anfühlte. Alles was nach dem Timeskip kommt fühlt sich mega konstruiert an um möglichst viele Zielgruppen zu bedienen und den Cashflow den One Piece generiert möglichst gut am laufen zu halten. Deswegen kommt es auch nicht vor, dass sich neue Kapitel stimmig anfühlen auch wenn mir einige Panels, Dialoge oder Chardesigns zusagen.

      Was die neue Anwendung von Königshaki betrifft ist mir klar geworden, dass Yamato dieses ebenfalls bereits auf diesem Level anwenden kann, da sie die gleiche Technik wie Kaido beherrscht. Somit sollten für aber auch jedwede Beitrittsszenarien von Yamato zur SHB vom Tisch sein, da dies einfach nur imba wäre und für die Dramaturgie absolut ungesund wäre.

      Stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wann wir nochmal einen wirklichen Fokus auf Zoro und ggf. seine Vergangenheit bekommen. Denn persönlich habe ich jetzt noch nicht wirklich das Gefühl entwickelt, dass ich Zoro und seinen Charakter besser verstehe als vor dem Wano Arc. Das er ein Monster ist und wird, war mir bekannt. Das Upgrade mit dem Schwert fand ich persönlich erzähltechnisch unsmart und das Zoro Kaido besiegen möchte hat für mich aktuell im Bezug zum Charakter selber ebenfalls keinen Mehrwert solange da kein vernünftiger Handlungsstrang zu Grunde liegt, welcher mit komplett fehlt.
    • Macross schrieb:

      Was die neue Anwendung von Königshaki betrifft ist mir klar geworden, dass Yamato dieses ebenfalls bereits auf diesem Level anwenden kann, da sie die gleiche Technik wie Kaido beherrscht. Somit sollten für aber auch jedwede Beitrittsszenarien von Yamato zur SHB vom Tisch sein, da dies einfach nur imba wäre und für die Dramaturgie absolut ungesund wäre.
      Ich habe gerade nicht alle Techniken im Kopf die Yamato beherrscht. Von welcher redest du denn hier? bzw. auf welche Kapitel beziehst du dich hier?
      Ich bin ein großer fan davon, das Yamato noch der Crew beitritt, deswegen würde es mich interessiert, weshalb genau du den eintritt Yamatos hier ausschließt.

      An sich fand ich das Kapitel ganz nice. Es hätte aber besser sein können wenn ich den Spoiler nicht gelesen hätte, weil dieser unnötig viel fragen und Spekulation ausgelöst hat meinerseits X( .
      Es war das erste mal das ich die Spoiler gelesen habe und ich denke das es mir mehr spaß macht ohne.

      Besonders deutlich wurde dieses Kapitel, das Nami Zeus als Power-Up behalten wird, dieser war ja auf dem Weg zu Big-Mom ist.
      Da diese jetzt aber Nami und Lyssop gegenübersteht bin ich mir sicher, dass er dazu stoßen wird und Big-mom ihn Nami überlässt da sie nun eh Hera hat, die eh viel stärker als Zeus ist.(So hat es bisher ausgesehen)

      Da der Wano arc schon so lange geht, wäre es schön wenn in nächster zeit die ganzen aufgestellten Fights kommen und diese hoffentlich nicht off-screen stattfinden.
      Langsam sollte Wano in den letzten Akt übergehen, da sich dieser Story arc sonst wirklich anfängt zu ziehen. Wie viele Kapitel sind wir nun schon in dem Schloss und haben versucht auf das verdammte Dach zu kommen? Langsam wird es Zeit das die großen Kämpfe kommen.


      Macross schrieb:

      Stellt sich eigentlich nur noch die Frage, wann wir nochmal einen wirklichen Fokus auf Zoro und ggf. seine Vergangenheit bekommen. Denn persönlich habe ich jetzt noch nicht wirklich das Gefühl entwickelt, dass ich Zoro und seinen Charakter besser verstehe als vor dem Wano Arc. Das er ein Monster ist und wird, war mir bekannt. Das Upgrade mit dem Schwert fand ich persönlich erzähltechnisch unsmart und das Zoro Kaido besiegen möchte hat für mich aktuell im Bezug zum Charakter selber ebenfalls keinen Mehrwert solange da kein vernünftiger Handlungsstrang zu Grunde liegt, welcher mit komplett fehlt.
      Wir haben doch schon sehr viel Vergangenheit von Zorro gesehen. Ich denke nicht, das irgendwie noch ein paar tragische Details ans licht kommen, da seine Vergangenheit schon sehr weit behandelt wurde. Das Zorro gegen Kaido kämpfen wollte bzw. ihm gegenüberstehen würde war irgendwann klar, denn Zorro will der Stärkste Schwert-Kämpfer von allen sein, da ist es passend, das er der Stärksten Kreatur aller gegenübersteht.

      Dieses Kapitel war halt genau so wie die letzten 10 davor - Irgendwo bekommt jemand auf die Schnauze, ein anderer bleibt zurück damit die verbliebenen weiter können und dann noch eine kurze Szene vom Dach. Ich hoffe wirklich das so bald wie möglich alle Kämpfe stattfinden, damit wir mal wieder etwas Story bekommen und nicht nur ein ewiges Rennen durch das Schloss sehen.

      Edit: Das Hawkins wieder da ist finde ich auch super, der war ja irgendwie im Keller verblieben. Theoretisch könnte er ja massig Leute von Kaido als extra Leben benutzen, und sich so einen riesigen Vorteil verschaffen im Kampf gegen Killer. Ich bin gespannt wie diesser Kampf ausgeht, Hawkins musste schon ein paar mal auf Wano dem Tod entkommen wenn ich mich recht erinnere und ich denke nicht, das beide diesen Kampf überleben.
    • Adventurer schrieb:

      Ich habe gerade nicht alle Techniken im Kopf die Yamato beherrscht. Von welcher redest du denn hier? bzw. auf welche Kapitel beziehst du dich hier?
      Yamato beherrscht dieselbe Technik, die Keule zu schwingen, wie Kaido es bei Ruffys erstem Knockout getan hat. Ich weiß nicht welches Kapitel, aber als sie noch eine Maske trug hat sie ebenfalls so angegriffen und an der Keule haben sich auch Blitze abgezeichnet.
    • dDave schrieb:

      Grüße!

      PageOne

      Jared schrieb:

      Hat eigentlich mal jemand sein Beileid für den armen Page One bekundet. Ständig trifft der auf Charaktere die außerhalb seiner Liga sind und wird vermöbelt. Erst kassiert er von Sanji massiv, dann trifft er unerwartet auf Luffy und kriegt da deftig eins unters Kinn und jetzt bekommt er als Krönung des Ganzen von Big Mom einen KH-Treffer auf die Zwölf. Wenn der tatsächlich nochmal aufsteht hat der wirklich ungeheure Nehmerfähigkeiten. Aber pro forma an der Stelle ein RiP an Page One mehr Pech kann man auch echt nicht haben. :D [...]
      Haha da warst Du mir zuvor gekommen, genau das wollte ich auch ansprechen, verdeutlicht mit folgendem Bildmaterial:

      oO
      oO


      T-Rex/Disney = Wano/Plot/Oda

      vs.

      Spino-Skelett....eh .D






      Mich würde es aber auch nicht wundern wenn Nami und Lysoo dann doch noch wenigstens zusammen antreten. P1 bliebe zwar immer noch angeschlagen, aber zusammen mit Ulti in einem Teamkampf... Super duper gefallen würde mir das immer noch nicht, aber besser als das Lysop ganz ohne Fight ausgeht und nur weiter fleißig Dangos schießt, nech!?

      dD.
      ich nehme das mal als beispiel wegen dem aus von P1
      er wird nur geschwächt sein und später nochmal auftauchen dafür sind die zoans bekannt und das er geschwächt werden muss war klar als oda sich entschieden hat lysopp und namie die offscreen niederlage zu verpassen die einfach nur beschissen wahr
      lsyopp dürfte eigtlich nicht mehr viel energie und so haben nach dem sein schädel gebrochen ist oder hat der ne packung milch gefunden in onigashima
      das würde das rumrennen erklären ^^

      naja ansich fand ich das kapitel auch besser als die spoiler vorhergesagt haben
      auch wenn der part mit big mom echt bescheuert ist aber der zug ist für mich schon lange abgefahren

      mich wundert es aber das big mom die gleichen attacken kann wie ruffy und kaido
      wo waren die als kaido und big mom gekämpft haben
      und kommt mir nicht da wollten sie sich ja nicht ernsthaft umbringen


      naja man muss wohl abwarten wie es weiter geht , ber die spoiler von 1012 sagen mir nicht all zu viel gutes vorraus
    • Monkey D. David schrieb:

      mich wundert es aber das big mom die gleichen attacken kann wie ruffy und kaido
      wo waren die als kaido und big mom gekämpft haben
      und kommt mir nicht da wollten sie sich ja nicht ernsthaft umbringen
      Das mit Kaido vs. Big Mom war eher ein Schlagabtausch. Klar, Kaido hat gesagt das er sie töten würde wenn sie nach Wano kommt, doch man konnte ganz klar erkennen, dass ihr Kampf nichts ernstes war. Wer weiß wann sie sich zuletzt gegenüberstanden. Daher der Kampf der zwei. Wenn sie dort all out gegangen wären, mit dem Ziel den jeweils anderen zu töten, gäbe es Onigashima vielleicht nicht mehr. Wer hätte dann gewonnen? Big Mom? Dann wäre Kaido raus und Ruffy würde eine geschwächte Big Mom plätten. Oder Big Mom wäre weg vom Fenster und Ruffy gewinnt gegen einen geschwächten Kaido. Beides würde den Fans nicht gefallen.

      Man könnte ja jetzt auch fragen wieso Ruffy Gear 4 nicht gegen Hody genutzt hat. Stattdessen hat er normal gekämpft und gewonnen, wobei er am Ende fast verblutet wäre. Das gleiche dann auf Punk Hazard. Wieso kein Gear 4 Einsatz gegen Caesar beim ersten aufeinander treffen? Weil dann alles schnell zu Ende wäre. Daher war auch der Kampf von Kaido und Big Mom nichts ernstes. Was noch passieren wird sehen wir ja noch. Vielleicht kommt es so, dass Kaido und Big Mom doch noch ihre Allianz auflösen und aufeinander losgehen....Oder einer der beiden Verrät den anderen....