Kapitel 1016 - "Ich bin's, Tama!!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Oh nein. Wie kann man nur grausame Massenmörder manipulieren.
      Zumal ihre Kraft ja wirklich mehr mit einem Betäubungsgewehr vergleichbar ist. Wer da nicht für ist will entweder selbst töten oder sich töten lassen, was beides mit Verlaub ganz schön dumm ist.

      Manipulation ist übrigens was ganz normales und wird von Ruffy von anfang an, wenn auch unterbewusst, als waffe verwendet, warum manche glauben, dass ruffy das nicht cool findet entzieht sich meinem verständnis.

      Und was ist Königshaki? Damit werden ja auch Gegner manipuliert. Mit schlägen werden auch Gegner manipuliert. also wo ist euer Punkt? Ihr jammert und jammert seit Jahren nur noch rum, es geht ja schon so weit, dass man komplett respektlos wird und Oda aufs übelste beleidigt. Das ist eklig, aber auch OT, deswegen BTT

      Ich fand das Kapitel großartig und erhoffe mir einen längeren Schlagabtausch zwischen Yamato und Kaido, zumal beide zu meinen Lieblingscharakteren (mindestens auf Wano) gehören.

      Langsam dauert mir der Abschluss von Akt 3 aber doch zu lange, da dürfte Oda langsam mal zusehen, sonst verpasst er den richtigen Zeitpunkt.
    • Mensch eine riesige Diskussion, weil ein kleines Mädchen unnütze Nebencharaktäre zähmen kann. Tama schafft dadurch doch nur, dass das Fußvolk wegfällt und sich nur noch die Big Shots prügeln.

      Ob das nun moralisch verwerflich ist, können wir doch gar nicht beurteilen, weil kein Mensch je gezähmt wurde. Das kennen wir nur von Tieren und da weiß auch keiner wie die sich fühlen.

      Hoffe nach diesem Kapitel nur, dass Oda langsam mal das Tempo anzieht.
    • ZuZZi schrieb:

      Mensch eine riesige Diskussion, weil ein kleines Mädchen unnütze Nebencharaktäre zähmen kann. Tama schafft dadurch doch nur, dass das Fußvolk wegfällt und sich nur noch die Big Shots prügeln.

      Ob das nun moralisch verwerflich ist, können wir doch gar nicht beurteilen, weil kein Mensch je gezähmt wurde. Das kennen wir nur von Tieren und da weiß auch keiner wie die sich fühlen.

      Hoffe nach diesem Kapitel nur, dass Oda langsam mal das Tempo anzieht.
      Ja, genau das.

      Im Gegensatz zu Sugars Spielzeugen wirken die gezähmten Gifters wenigstens glücklich.
      Ob sie es sind weis kein Mensch, aber ganz ehrlich: Besser als umgebracht zu werden ist es allemal.

      Und ich hoffe ja immer noch, dass das etweder aufgehoben wird um für Dramatik zu sorgen, oder als bequemer Ausweg dient zu erklären, warum nicht die ganze Bande nach Kaidos Niederlage (die kommen wird) eingebuchtet wird.
      Weil, sind wir mal ehrlich: Alle Beast Piraten einsperren: Unrealistisch, da zu viele und die Marine in Wano nichts zu suchen hat.
      Alle in Wano einsperren? Glaube ich nicht.
      Alle umbringen: Noch eniger glaubhaft.

      Am ehesten werden sie "bekehrt" und dienen dann dem neuen Shogun. Auch wenn einige als A...lö... dargestellt werden, die meisten sind halt einfach Fußvolk und nicht zwingend böse.
      Und ein Babanuki zB wirkt ja doch i-wie vernünftig/brauchbar.

      Im Idealfall unterstehen sie dann Yamato, der/die dann in Wano bleibt :)
    • Nach langer Zeit des stillen Beobachters, melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
      Woche für Woche lese ich das neue Kapitel und bin einmal mehr im Zwiespalt. Auf der einen Seite hat der Manga für mich immer noch seinen Reiz, da man einfach wissen möchte wie es weiter geht, auf der anderen Seite hat man kaum noch große Erwartungen daran. Ich bin wirklich eine Person, die versucht in allem und jedem das Positive zu sehen, doch gehen mir allmählich die Argumente aus. Ich habe gehofft, das Oda aus seinen Fehlern lernt aber anscheinend ist dieser Mann aktuell komplett mit seinem eigenen Werk überfordert. Anders kann ich mir das nicht mehr erklären.

      Fragen die mich bewegen:
      Wie oft darf der Protagonist (Ruffy) in einem Ark fallen und wie Phönix aus der Asche zurückkehren und stärker sein als je zuvor?

      Wie kann es sein, dass Nebencharaktere, deutlich mehr Screentime haben als unsere Protagonisten Truppe?

      Werden die Resultate des zweijährigen Trainings irgendwann mal zum Vorschein kommen oder bekommen weiterhin nur Ruffy und Zorro ihre Kämpfe?

      Es ist einfach so frustrierend, immer auf den großen Knall warten zu müssen und jedes mal aufs neue wieder enttäuscht zu werden! Was macht Oda denn mit unserem Ruffy? Sieht so der neue König der Piraten aus? Geht zwei mal K.O gegen Kaido und kommt dann wieder zurück und soll es glaubhaft schaffen, Kaido zu besiegen. Das kann nur in die Hose gehen.

      Wann sehen wir endlich mal die Früchte des Trainings unserer Strohutbande? Für was gab es diesen TS denn eigentlich, wenn niemand, aber auch wirklich niemand auch nur ansatzweise etwas davon zeigen kann? Und damit meine ich einen Kampf auf Augenhöhe und nicht Kanonenfutter wie damals auf der Fischmenscheninsel. Es ist einfach nur noch traurig, dass wir aktuell so viele unwichtige Charaktere haben und unsere "Stars" hinten runter fallen. Ich war die ganze Zeit der Meinung, dass Oda uns es irgendwie noch verkauft bekommt. Aber solangsam kann ich daran nicht mehr glauben. BM und Kaido scheinen nach aktuellem Stand nicht bezwingbar zu sein. Die Mitglieder der Strohutbande (Nami, Lysopp, Chopper, Brook, Franky, Robin) sind meilenweit davon entfernt, in einer Crew des zukünftigen Königs der Piraten, auch nur ansatzweise nützlich zu sein (rein kämpferisch). Es gibt einfach so viele Baustellen die nicht mehr glaubhaft fertig werden, bei weiterem voranschreiten des Mangas. Naja, ich wollte hier einfach mal meinem Frust raus lassen, weil es für mich fast schon eine Qual ist, den Manga jede Woche lesen zu müssen. Aber man macht es am Ende halt doch.
    • Ich bin gespannt was nun passiert, wenn O-Tama all die Gifters die mit ihren Kibi-Dangos gefüttert wurden, über Bao Huang´s Marys mit ihren Worten "kontrolliert" auf die Allianzseite zieht.
      Das neue Kräfteverhältnis müsste dann wieder neu berechnet werden.
      Bisher sind es laut dem Infos der CP-0 Aigis:
      7.000 Allianzkämpfer
      20.000 Beastpiraten Kämpfer

      Tendenziell könnte die neue Berechnung so ausfallen:
      10.000 Allianz
      17.000 Beast
      Es deutet sich somit langsam an, dass die 2 Kampfparteien sich immer mehr ausgleichen werden.

      Zwar fungiert die CP-0 Aigis bisher nur als "Zuschauer-Analyse" Partei, aber es ist relativ unwahrscheinlich, dass die CP-0 Aigis nicht noch ins Kampfgeschehen selbst eingreifen, wenn eine bestimmte Situation / Ereignis es herausbefördert.
    • Chaos Maniac schrieb:

      Ich bin gespannt was nun passiert, wenn O-Tama all die Gifters die mit ihren Kibi-Dangos gefüttert wurden, über Bao Huang´s Marys mit ihren Worten "kontrolliert" auf die Allianzseite zieht.
      Das neue Kräfteverhältnis müsste dann wieder neu berechnet werden.
      Bisher sind es laut dem Infos der CP-0 Aigis:
      7.000 Allianzkämpfer
      20.000 Beastpiraten Kämpfer

      Tendenziell könnte die neue Berechnung so ausfallen:
      10.000 Allianz
      17.000 Beast
      Es deutet sich somit langsam an, dass die 2 Kampfparteien sich immer mehr ausgleichen werden.

      Zwar fungiert die CP-0 Aigis bisher nur als "Zuschauer-Analyse" Partei, aber es ist relativ unwahrscheinlich, dass die CP-0 Aigis nicht noch ins Kampfgeschehen selbst eingreifen, wenn eine bestimmte Situation / Ereignis es herausbefördert.
      Ist wirklich eine gute Frage. Ich glaube dass sich die CP-0 nicht proaktiv an den Kämpfen beteiligen wird. Was ich mir aber echt gut vorstellen kann ist das Oda uns eine weitere Kostprobe ihrer Stärke gibt.
      Ein starker Kämpfer landet durch zufall bei der CP-0, sucht Ärger und bekommt ihn. Ich habe echt null Ahnung auf welchen Stärkelevel die Jungs einzustufen sind. Das die sehr stark sind ist schon klar, aber wie stark sind die Jungs wirklich. Wahrscheinlich bekommen wir die Auflösung auf die Frage zeitnah im Kapitel 1298 präsentiert :-).
    • Ich frage mich ob die Strohutflotte an diesem Punkt der Story bereits in das Geschehen eingreifen wird oder wir sie erst im Kampf gegen die BB Bande erleben werden. Mir würde es gefallen. Mit über 5000 Mann und den zusätzlchen Überläufern wäre das Kräfteverhältnis (zahlenmässig) dann so ziemlich ausgeglichen. Dann wird es erst richtig spannend. Selbst die CP0 könnte der Allianz Chancen gegen Kaido einräumen.
    • smoker976 schrieb:

      Ist wirklich eine gute Frage. Ich glaube dass sich die CP-0 nicht proaktiv an den Kämpfen beteiligen wird. Was ich mir aber echt gut vorstellen kann ist das Oda uns eine weitere Kostprobe ihrer Stärke gibt.Ein starker Kämpfer landet durch zufall bei der CP-0, sucht Ärger und bekommt ihn. Ich habe echt null Ahnung auf welchen Stärkelevel die Jungs einzustufen sind. Das die sehr stark sind ist schon klar, aber wie stark sind die Jungs wirklich. Wahrscheinlich bekommen wir die Auflösung auf die Frage zeitnah im Kapitel 1298 präsentiert :-).
      Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die CP-0 selbst nicht aktiv werden wird.
      Wird jemand so dumm sein und sie angreifen, werden sie sich wehren. Mehr aber wohl nicht.
      Einzige Ausnahme: "Sie bekommen einen Befehlt von oben."
      Da die CP-0 jedoch nur den Weltaristokraten unterstellt sind, muss auch jemand von ihnen den Befehl für eine Einmischung erteilen.
      Den meisten Weltaristokraten wird der Ausgang der Schlacht egal sein.
      Da macht mir keiner den Eindruck (außer den fünf Weisen), dass es sie jucken würde.
      Die fünf Weisen würden so eine wichtige Entscheidung bestimmt nur mit Im's Zustimmung treffen. Und über Im wissen wir nicht wirklich etwas.

      Über die Stärke der CP-0 ist wenig bekannt.
      Von Power her kennen wir lediglich Rob Lucci und Ecki.
      Ersterer ist zumindest inzwischen wohl sicher über Vizeadmiral-Niveau. Bei Ecki hingegen kann ich mir keinen enormen Sprung vorstellen.
      Von Stussy wissen wir stärketechnisch eigentlich nicht wirklich etwas. Sie konnte jedoch problemlos BigMom's Königshaki widerstehen.

      Ich denke es werden einige CP-0-Mitglieder etwa auf in Vizekommandanten-Level bis maximal Kaiser-Kommandanten-Level sein.
      An die Stärke eines Marine-Admirals wird da wohl keiner ran kommen, sonst wäre die Marine in Sachen Kampfpower ziemlich überflüssig für die Weltaristokraten.
    • Ich finde sowieso dass das Gleichgewicht stark ins wanken gekommen ist. Die Leute, die bei der Marine aktuell noch mithalten können, kann man mit einer Hand abzählen: Akainu, Kizaru, Green Bull, Fujitora und Garp. Senghok ist zwar auch stark, jedoch denke ich nicht, dass der noch großartig mit mischen möchte.

      Die CP-Einheiten etc. zähle ich nicht zur Marine. Die sind eigenständig.

      Wenn schon ein Whitebeard mit seiner Flotte der Marine so einheizen konnte und diese wahrscheinlich in ihre Einzelteile zerlegt hätte, wenn er nicht so krank und alt gewesen wäre, was würde passieren, wenn wirklich mal eine Masse gegen die Marine kämpft? Die würde einfach ausgelöscht werden.

      Stellt euch mal vor Ruffy's Hinrichtung wird verkündet. Danach gäbe es keine Marine mehr.

      Alabasta, Dress Rosa, Fischmenschen, Shanks, Law, Kid, Whitebeards restliche Bande, Hancock, Minks, Wano, Rayleigh, Strohhute-Großflotte, Strohhutbande, Dragon, Revo-Armee und und und

      Was kann die Marine da bitte großartig entgegenstellen? Gar nichts außer die oben genannten Personen und da kannst du sogar Garp außen vor lassen. Vizeadmiräle sind bei einigen oben genannten Personen sogar 1-Hit.

      Jetzt sind sogar die 7-Samurai weg und "Feinde" der Regierung. Das sind nochmal einige starke potenzielle Feinde.

      # Edit:

      Klar hat die Weltregierung eine neue Waffe - wo von den Pacifistas ausgegangen wird. Aber wenn ich mir so ansehe, was Ruffy mit einem Pacifista angestellt hat nach dem TS und wie viel stärker Ruffy inzwischen schon geworden ist (um nur den Protagonisten zu nennen) dann sehe ich da schwarz. Und eine Waffe, die stärker ist als irgendwelche Vizeadmiräle fände ich auch sehr schlecht gelöst. Schließlich sind die Vizeadmiräle nicht umsonst die "zweitstärksten" der Marine. Da hat Oda sich etwas verlaufen, die als solche Lappen darzustellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rias ()

    • Rias schrieb:

      Ich finde sowieso dass das Gleichgewicht stark ins wanken gekommen ist. Die Leute, die bei der Marine aktuell noch mithalten können, kann man mit einer Hand abzählen: Akainu, Kizaru, Green Bull, Fujitora und Garp. Senghok ist zwar auch stark, jedoch denke ich nicht, dass der noch großartig mit mischen möchte.

      Die CP-Einheiten etc. zähle ich nicht zur Marine. Die sind eigenständig.

      Wenn schon ein Whitebeard mit seiner Flotte der Marine so einheizen konnte und diese wahrscheinlich in ihre Einzelteile zerlegt hätte, wenn er nicht so krank und alt gewesen wäre, was würde passieren, wenn wirklich mal eine Masse gegen die Marine kämpft? Die würde einfach ausgelöscht werden.

      Stellt euch mal vor Ruffy's Hinrichtung wird verkündet. Danach gäbe es keine Marine mehr.

      Alabasta, Dress Rosa, Fischmenschen, Shanks, Law, Kid, Whitebeards restliche Bande, Hancock, Minks, Wano, Rayleigh, Strohhute-Großflotte, Strohhutbande, Dragon, Revo-Armee und und und

      Was kann die Marine da bitte großartig entgegenstellen? Gar nichts außer die oben genannten Personen und da kannst du sogar Garp außen vor lassen. Vizeadmiräle sind bei einigen oben genannten Personen sogar 1-Hit.

      Jetzt sind sogar die 7-Samurai weg und "Feinde" der Regierung. Das sind nochmal einige starke potenzielle Feinde.
      Wenn ichd as richtig verstanden habe wurden die 7 Samurai abgeschafft weil die Regierung eine neue Waffe durch Vegapunk hat um ihre Macht zu sichern. Sollten nicht die Pazifsiter oder wie die Klone von Bär heißen dafür herhalten ?
    • Seeschweineigel schrieb:

      Rias schrieb:


      Jetzt sind sogar die 7-Samurai weg und "Feinde" der Regierung. Das sind nochmal einige starke potenzielle Feinde.
      Wenn ichd as richtig verstanden habe wurden die 7 Samurai abgeschafft weil die Regierung eine neue Waffe durch Vegapunk hat um ihre Macht zu sichern. Sollten nicht die Pazifsiter oder wie die Klone von Bär heißen dafür herhalten?
      Ja, das stimmt so.
      Dass die Pacifister stark sind wurde bereits mehrfach bewiesen. Aber ob sie die 7 Samurai wirklih ersetzten können, wage ich zu bezweifeln.
      Es sind halt Waffen. Stark, aber ohen eigenen Verstand.

      Das Kräftegleichgewicht ist futsch, dass steht schon jetzt fest.

      An die Strohhutflotte glaube ich hier noch nicht. Sie wird ihren Moment erst am Ende bekommen.

      Zur CP0: Ich denke Oda nutzt sie hier als Berichtserstatter und evtl. für einen überaschenden kleinen Moment nach dem Hauptkampf (so wie die Szene als DonFlamingo Moria nach der Gipfelschlacht exekutieren sollte.)

      Zu Kämpfen mit deren Mitgliedern wird es erst später kommen, wenn es dann Im und den Aristokraten an den Hals geht (so es dazu überhaupt kommt).

      Der STärkeeinschätzung der CP0 schließe ich mich an. Etwa auf Vizeadmiralsniveau, mit 1-2 Ausnahmen (Lucci und evtl noch unbekannt).
    • so ich möchte auch noch was zum kapitel sagen nach dem ich durch die arbeit eher ne 3 wöchige pause von one piece genommen hatte und die kapitel nur so nebenbei gelesen habe

      ich fand das kapitel an sich sehr nice
      ich mag zeus und so wie er in diesem kapitel war fand ich mega süß
      das nami den kampf gegen ulti erst mal gewonnen hat nehme ich so hin , das kind ist schon in den brunnengefallen als nami und lysopp besiegt wurden

      das yamato hier zu kaido sagt das sie mit ruffy segeln will find ich klasse , könnte ein schöner kampf werden und vllt ein super FB

      jetzt zu dem thema tama
      ich finde beide seiten haben schon gute punkte genannt , ich halte mich da eher raus da ich ne andere meinung dazu habe
      ich finde tama hätte es nicht gebraucht um auf onigashima die truppen auszugleichen
      ich vermute oda hat tama nur rein gebracht wegen big mom und das war schon unnötig
      nimmt man tama mal weg hätte man so vieles besser machen können

      der kampf nami und lysopp gegen paypay und ulti wäre besser geworden wenn oda es gewollt hätte


      und das kräfte gleichgewicht ist doch eh nur ein witzt
      also entweder hat oda eine sache vergessen oder der ist eindeutig überarbeitet
      wenn intressiert es ob es 27.000 gegen 3.000 sind

      wir haben mit ruffy, kid ,kaido , big mom und wahrscheinlich noch yamato genug KH nutzer um das ganzefussvolk los zuwerden
      aber ne oda vergisst sowas und holt tama ins boot
      ich mga tama durch ihre geschichte mit ace aber hier ist das einfach unötig
    • Monkey D. David schrieb:

      wir haben mit ruffy, kid ,kaido , big mom und wahrscheinlich noch yamato genug KH nutzer um das ganzefussvolk los zuwerden
      aber ne oda vergisst sowas und holt tama ins boot
      ich mga tama durch ihre geschichte mit ace aber hier ist das einfach unötig
      Oda hat sich (bestimmt bewusst) dazu entschieden den Kampf der KH-Benutzer auf dem Dach weit weg von den anderen stattfinden zu lassen.
      Auch ist das Schlachtfeld extrem groß und inzwischen sind die Kämpfe über sehr große Fläche verteilt, soweit wird das KH von niemanden reichen.

      Man hätte jedoch den KH-Ausbruch aller beteiligten direkt bei Kaidos Ansprache stattfinden lassen können. Am besten von allen gleichzeitig. Kid und Ruffy hätten ankommen können und damit ihre Stärke demonstrieren.
      Kaido und BigMom kontern um zu zeigen, dass sie noch mehr auf dem Kasten haben. Und schon wäre ganze Fußvolk ausgeknockt.

      Aber Oda hat sich nicht dafür entschieden, also hinfällig. Vom Dach ist die Entfernung wie gesagt wohl zu weit und inzwischen ist alles auf großer Fläche verteilt.

      Übrigens Zorro kann inzwischen auch KH einsetzten, wie wir im Kampf gegen Kaido gesehen haben.