Kapitel 1055 - "Die Neue Ära"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 1055 - "Die Neue Ära"

      Wie bewertet ihr Kapitel 1055? 21
      1.  
        ★★★★★ (16) 76%
      2.  
        ★★★★ (4) 19%
      3.  
        ★★★ (0) 0%
      4.  
        ★★ (1) 5%
      5.  
        ★ (0) 0%
      Spoiler sind vor ca. drei Stunden erschienen, hier die Infos:

      Infos von MangaHelpers
      Chapter 1055 New Era
      - Momonosuke stopped Yamato from interfering because he wants to save Wano alone as that's his duty.
      - Momonosuke vs. Ryokugyu
      - Momonosuke finally figured out how to use Bolo Breath.
      - With one single Bolo Breath, Momonosuke heavily injures Ryokugyu.
      - Ryokugyu gives up after sensing Shanks's "Conqueror's Haki" ambition and realizing that the Red Hair Pirates are near. (EtenBoby)
      - Cut to land underneath Wano.
      - Sukiyaki takes Robin and Law to the depths where the Road Poneglyph is hidden in the old Wano Country. There he explains to them how the current Wano Country was built. (EtenBoby)
      - Wano was a bigger island which became small because of rising sea level.
      - There's more lore from the Poneglyph and Robin's conversation with Sukiyaki.
      - The Straw Hats continue their festive celebration.
      - The chapter ends with Luffy and Kid sensing Shanks Haki going throughout Wano.

      Korrekturen

      We don't know if Momo mastered Bolo Breath because he uses it in a moment of trouble.

      - It does not heavily injure Aramaki, in fact he was ready to get serious for round 2 before he felt Shanks coming
      - The rising sea level stuff is not completely correct.
      - Kid is not on the chapter and Luffy is with another group of characters at the end. They don't know that the haki belongs to Shanks, they just feel it.

      redon über Uta
      Uta is confirmed to be canon in the chapter

      In the part of Shanks, some vignettes of memories of her past are seen, and in one of them, the silhouette of Uta is seen in shadows (you can see that it is Uta because you can see her hairstyle).

      It's an interesting detail because if Shanks remembers Uta, the character becomes canon in the Manga (as is Shiki). And if that is so, it would be necessary to see if Uta's relationship with Luffy as children is also, or if she can be an important character in the story as she is the daughter of Shanks.

      Obviously the history of the film would not have to be canon (as Strong World is not) but her past could be (as Shiki's past) being linked to Luffy.


      Zusammenfassung
      • Titel lautet "Neue Ära".
      • Momonosuke will Wano alleine verteidigen können, da dies seine Pflicht ist. In seiner Not gelingt es ihm doch noch Boro Breath einzusetzen und kann damit Green Bull verbrennen, was Raizou vorher nicht gelungen ist. Der Admiral entsteht aber aus einer einzelnen Pflanze wieder neu.
      • Green Bull will ernst machen, aber wird dann von Shanks Königshaki gelähmt und macht die Fliege, weil er sich nicht mit den Rothaar-Piraten anlegen will.
      • Shanks hat hier aktiv eingegriffen, um Green Bull zu stoppen. Er erinnert sich an Momo, Hiyori und Ruffy als Kinder. Man sieht dabei auch die Silhuette von Uta aus One Piece Film Red, wodurch sie im Manga zum Canon wird, genau wie Shiki.
      • Sukiyaki bringt Robin und Law in die Tiefen von Wano, wo sich das Road Porneglyph versteckt. Unter ihnen sehen sie die Ruinen des antiken Wanos. Wano lag einst auf dem Meeresspiegel, aber man hat Schutzmauern errichtet, wo sich irgendwann ein riesiger See aus Regenwasser gebildet hat, weshalb die Bewohner von Wano auf die Spitze des Berges Fuji angesiedelt haben.
      • Die Mauern müssen eingerissen werden, um die antike Waffe Pluton zu befreien.
      • Ein Teil der Strohhüte macht weiter Party in der Hauptstadt.
      • Außerhalb der Mauern sitzen Ruffy, Zorro, Sanji und Jimbei. Sie waren bereit, gegen Green Bull zu kämpfen, aber freuen sich, dass ihre Hilfe nicht nötig war. Auch spürten sie das Haki von Shanks, wo sie das nicht zuordnen können, aber für Ruffy fühlte es sich familiär an.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Greenbull erkennt sofort Shanks' Haki. Da Ruffy Shanks seit Jahren nicht mehr gesehen hat bzw. dessen Haki vermutlich nicht kennt, wird er es nicht zuordnen können. Allerdings wird er sicherlich von Kid oder jemand anderem erfahren, dass es sich um Shanks handelt.

      Ich bin wirklich gespannt, ob Ruffy sich jetzt auf die Suche nach Shanks macht, jetzt wo er weiß, dass er sich in unmittelbarer Nähe befindet oder ob er es erstmal auf sich beruhen lässt.

      Ich bin mir immernoch unsicher, weshalb Greenbull jetzt eingeführt wurde. Ich meine, er will Ruffy einkassieren, wird von Yamato und Momo vermöbelt und gibt dann auf als er Shanks' Haki spürt. Das kann doch nicht noch nicht alles im Bezug auf seinen Auftritt gewesen sein. Er muss jetzt mindestens noch irgendne fette News droppen oder Wano wieder "grün" machen.

      Sich jetzt einfach wieder aus dem Staub zu machen, wäre mir viel zu wenig.
    • Das dürfte dann einige Annahmen bestätigen:

      1. Admiräle sind nicht stärker oder gleichwertig zu Yonkou. Könnte man sich einen ähnlichen Fall mit Big Mom, Kaido, Luffy, etc. vorstellen, die wegen starkem CoC abdampfen? Ich mir nicht.

      2. Greenbull hat sich mssiv übernommen und damit das bestätigt, wovor Akainu ihn eindringlich gewarnt hat. Das Beste daran: Er ist nicht einmal bis zu seinem Ziel vorgedrungen und bereits vorher gescheitert. Damit bestätigt sich auch ironerweise das, was von LAW auf PH bereits gesagt wurde: Viele bkommen nicht einmal das Geischt eines Yonkou zu Gesicht, ehe sie gestoppt werden und Greenbull ist halt einer davon. warum er hier schlecht aussieht? Seine TK ist ziemlich im Nachteil gegen Drachenfeuer und er wird in seiner Arroganz Momo auch nicht für voll genommen haben. Konsequenz: Nun schwer verletzt und er muss wie ein gerügelter Hund von dannn ziehen. Jetzt darf man diskutieren, warum er wohl da war auf der Insel. Ich schätze aus 2 Gründen: Zum Einen, um mittels seiner TK Wano unbewusst wieder Leben einzuhauchen und zum Anderen, damit die Marine von der Existenz starker Samurai sowie Yamato als Kaidos Kind erfäährt.

      3. Dadurch, dass Momo Yamato dies nicht regeln lassen will, weil es eine Angelegenheit Wanos ist, sollte nun auch dem letzten Zweifler klar sein, dass sie als Mitglied der SHB betrachtet wird und nicht als Bodyguard auf der Insel zurückbleiben wird.
    • Letzte Kapitel: Momo kriegt keinen Bolo Breath hin
      Dieses Kapitel: Ist sogar so stark, dass es einen Admiral verletzt.

      Finde ich zwar etwas übertrieben, aber finde die Entwicklung von Momo an sich gut. Er muss als Shogun jetzt Stärke beweisen.

      Ich bin gespannt, wie Kidd reagiert. Durch Kidd sollte Ruffy dann auch erfahren, dass das Haki von Shanks ist.

      Wie stark muss Shanks sein Haki denn bitte sein, wenn man das Meilenweit spürt? Was Haki angeht spielt Shanks echt in einer anderen Liga.

      Am meisten bin ich aber auf die Konservation mit Robin gespannt. Ich hoffe, dass wir echt einiges erfahren über Pluton und die Verbindung zu Wano.
    • Man hat Momo's Lernbereitschaft schon erkannt. Er ist definitiv gewillt , mehr zu wachsen , in Sachen Stärke. Ein Admiral finde ich da schon etwas too much. Aber die Spoiler klingen plausibel. Momo kann Greenbull schaden und dieser zieht erstmal den Kürzeren. Aber nur weil er Shanks spürt.

      Also entweder hinterlässt Shanks mit Absicht eine Fährte oder sein Haki ist auch im Ruhemodus extrem.

      Mal gespannt , was Robin über Wano und den Porneglyphen erfährt....
    • Was ich einfach nicht verstehe ist, dass immer wieder Charaktere eingeführt werden bzw. ihren Auftritt haben und nichts machen. Ihr Impact für die Story ist gleich null. Welchen Sinn hatte es GreenBull auf Wano auftauchen zu lassen? Seine Teufelskraft zeigen und sich gegen Momo zu blamieren und abhauen weil man irgendwo in der Nähe ein starkes Königshaki spürt!?

      Wenn Shanks sich nicht auf Wano begibt sei es für Pluton, Porneglyph, Robin etc. und man ihn wieder zwei Jahre nicht sieht, ist auch sein Auftritt sinnlos gewesen.
    • Da kriegt man ja beim lesen schon Gänsehaut wenn man von Shanks seinen Haki mitbekommt. Er muss ja alles übertreffen was wir gesehen haben. Das sollte auch ein Hinweis auf Roger seine Kräfte sein.
      Das er nicht mal auf der Insel ist sondern ganz unten im Wasser und es so furchteinflösend ist das die oben Angst bekommen macht mir gerade richtig Freude.
    • Es könnte sein, dass die SHB jetzt die Verfolgung von Shanks aufnimmt und ihm folgt.

      Dann landen sie bei Barto, es wird ein kleiner Mini-Arc, wo Shanks ggf. auch Ruffy "testet" und dann fahren sie nach Elban, um sich das letzte RP zu holen, bevor es dann nach Laugh Tale geht.

      Mich würde es absolut nerven, wenn Shanks jetzt einfach wieder für Jahre von der Bildfläche verschwindet wie so oft in den letzten 25 Jahren.
    • Triple_D_Sixx schrieb:

      1. Admiräle sind nicht stärker oder gleichwertig zu Yonkou. Könnte man sich einen ähnlichen Fall mit Big Mom, Kaido, Luffy, etc. vorstellen, die wegen starkem CoC abdampfen? Ich mir nicht.

      2. Greenbull hat sich mssiv übernommen und damit das bestätigt, wovor Akainu ihn eindringlich gewarnt hat. Das Beste daran: Er ist nicht einmal bis zu seinem Ziel vorgedrungen und bereits vorher gescheitert. Damit bestätigt sich auch ironerweise das, was von LAW auf PH bereits gesagt wurde: Viele bkommen nicht einmal das Geischt eines Yonkou zu Gesicht, ehe sie gestoppt werden und Greenbull ist halt einer davon. warum er hier schlecht aussieht? Seine TK ist ziemlich im Nachteil gegen Drachenfeuer und er wird in seiner Arroganz Momo auch nicht für voll genommen haben. Konsequenz: Nun schwer verletzt und er muss wie ein gerügelter Hund von dannn ziehen. Jetzt darf man diskutieren, warum er wohl da war auf der Insel. Ich schätze aus 2 Gründen: Zum Einen, um mittels seiner TK Wano unbewusst wieder Leben einzuhauchen und zum Anderen, damit die Marine von der Existenz starker Samurai sowie Yamato als Kaidos Kind erfäährt.

      3. Dadurch, dass Momo Yamato dies nicht regeln lassen will, weil es eine Angelegenheit Wanos ist, sollte nun auch dem letzten Zweifler klar sein, dass sie als Mitglied der SHB betrachtet wird und nicht als Bodyguard auf der Insel zurückbleiben wird.
      1 & 2. Sehr schnelles Vorurteile... als ich die Spoiler gelesen habe, von wegen "sehr schwer verletzt" war mein erster Gedanke, wie sehr das jetzt übertrieben wurde. Deswegen würde es nur das bestätigen was ich >hier beschrieben habe< ...

      3. Auch wenn ich dem zustimmen würde, sehe ich hier einfach die Möglichkeit das Momo einfach ein Macher ist und als Shogun solche Dinge nicht irgendwelche Untergebene überlassen möchte. Nur das Momo jetzt selber einschreitet ist für mich kein endgültiges Indiz dafür, das Yamato ein Mitglied wird, sondern das Momo von der Mentalität her Oden ähnelt, da er auch selbst eingegriffen hat.

      ------
      Ansonsten scheint es jetzt sehr mit Storytelling voran zu gehen, gerade was die Porneglyphen betrifft. Gefällt mir so ganz gut - das Shanks hier jetzt immer noch ne Rolle spielt, finde ich jetzt überflüssig. Er hatte sein Auftritt und hat gesagt das erst mal nichts ist.

      Ich werde sicherlich nicht vom knalligen Plan eines anderen Mannes gefangen sein. Mein Schicksal ist mein Schicksal.
    • Triple_D_Sixx schrieb:

      Das dürfte dann einige Annahmen bestätigen:

      1. Admiräle sind nicht stärker oder gleichwertig zu Yonkou. Könnte man sich einen ähnlichen Fall mit Big Mom, Kaido, Luffy, etc. vorstellen, die wegen starkem CoC abdampfen? Ich mir nicht.

      2. Greenbull hat sich mssiv übernommen und damit das bestätigt, wovor Akainu ihn eindringlich gewarnt hat. Das Beste daran: Er ist nicht einmal bis zu seinem Ziel vorgedrungen und bereits vorher gescheitert. Damit bestätigt sich auch ironerweise das, was von LAW auf PH bereits gesagt wurde: Viele bkommen nicht einmal das Geischt eines Yonkou zu Gesicht, ehe sie gestoppt werden und Greenbull ist halt einer davon. warum er hier schlecht aussieht? Seine TK ist ziemlich im Nachteil gegen Drachenfeuer und er wird in seiner Arroganz Momo auch nicht für voll genommen haben. Konsequenz: Nun schwer verletzt und er muss wie ein gerügelter Hund von dannn ziehen. Jetzt darf man diskutieren, warum er wohl da war auf der Insel. Ich schätze aus 2 Gründen: Zum Einen, um mittels seiner TK Wano unbewusst wieder Leben einzuhauchen und zum Anderen, damit die Marine von der Existenz starker Samurai sowie Yamato als Kaidos Kind erfäährt.

      3. Dadurch, dass Momo Yamato dies nicht regeln lassen will, weil es eine Angelegenheit Wanos ist, sollte nun auch dem letzten Zweifler klar sein, dass sie als Mitglied der SHB betrachtet wird und nicht als Bodyguard auf der Insel zurückbleiben wird.
      Sry was soll diese Aussage wieder das Admiral nicht gleichwertig sind? Ja Green Bull hat das Haki von Shanks gespürt, Und Oda musste ja das irgendwie lösen das Green Bull verschwindet außerdem, wenn Shanks so stark ist wieso wollte Akainu denn weiter kämpfen in Marineford? Wieso wollte Kizaru alleine gegen Big Mom und Kaidoo kämpfen..

      Oda baut halt selbst so welche Probleme im Manga ein, und löst alles mit Haki, ich spüre Shanks Haki und muss jetzt weg laufen somit sind alle Probleme gelöst. Die Admirals sind dazu da um die Himmeldrachen Menschen zu beschützen, ein Kaiser ebenbürtig zu sein muss drin sein alles andere macht kein Sinn.
    • Verwirrend irgendwie...
      Erst ist die Shanks-Bande in Wano, aber nicht wegen Luffy, dann wird suggeriert, dass sie erst Barto "erledigen" wollen.
      Und jetzt, kommen sie trotzdem Luffy und Wano näher?
      Also nichts mit Barto?
      Wollen sie erst das Roadporneglyph schnappen?
    • Erste spoiler klingen doch ganz gut.

      Momo der Wano alleine verteidigen will usw, sehr gut.
      Ich hatte befürchtet Oda lässt ihn da kindischer wirken, aber der gibt Momo doch gut gewicht.

      Mal schauen was "schwer verletzt" heißt, vielleicht wieder übertrieben von den Leakern.

      Green Bull gibt auf nachdem er herausfindet Shanks ist nah...interessant.
      Das stellt halt weiter die frage nach shanks powerlevel, luffys schien Green Bull nicht aufzuhalten.
      Wie stark Shanks wirklich ist, will man ja schon lange wissen...das hier gibt neues futter.

      Gut, mehr von wano selbst will ich eigentlich nicht wissen...mir recht egal wie Wano entstanden ist usw.
      Aber wir kriegen mehr zum Porneglyph, das gefällt mir.

      Luffy und Kid spüren Shanks Haki...oh man, wohin das wohl geht?
      Kriegen wir doch Luffy/Shanks treffen? Ach ich bin da so gespannt.

      Ja, auf den erste blick kann das ein super kapitel werden, mal die detailierten spoiler abwarten.
    • GB ist einfach arrogant und hat Momo und Co wie im letzten Kapitel zu sehen Unterschätzt. Jetzt bekommt er von Momo dafür die Quittung, man darf hierbei aber nicht vergessen das er überrascht wurde, hätte GB direkt seriös gekämpft wäre er nicht in diesem Zustand.

      Aber GB hat seine Mission für die Story erfüllt. Momo zeigt das er ein richtiger Shogun werden will und Yamato somit die SHB begleiten kann. Sie als Oden wird nicht mehr dort gebraucht.

      Dazu wird die WR und Co erfahren das Kaido eine Tochter hat, offen ist noch ob die wissen das sie zu Ruffy gehört.

      Shanks will vllt Ruffy locken zum letzten RP. Shanks Aussage aus dem letzten Kapitel könnte darauf bezogen sein das sie sich als Kaiserbande den anderen stellen wollen die das RP haben wollen.
    • Spoiler am Morgen vertreiben Kummer und Sorgen :P ...

      Jedoch sehe ich den Herrgang des aktuellen Kapitels (man muss natürlich wieder auf die Scans achten) etwas anders. Wir wissen dass Shanks von allen das stärkste Haki haben soll. Dementsprechend gehe ich davon aus, dass er den Kampf zwischen Greenbull und Momo gespürt hat. Könnte mir vorstellen, dass GB nach der Verletzung (hier steht ja nicht schlimm verletzt) auch durch seine Mentalität ziemlich sauer geworden ist und Shanks dies gespürt hat.

      Als Reaktion dessen schickt er GB eine kleine (Haki-)Warnung welche er auch spürt. Und trotz aller Verbissenheit seitens GB ist er nicht dumm. Er wird vielleicht auch schon mitbekommen haben das (auch durch den weitergereichten Strohhut) zwischen Shanks und Ruffy eine Verbindung besteht. Diese könnten wir durch das Kennen von Momo, Oden, etc. sogar ausweiten, was es aber gar nicht muss.

      Heißt, GB zählt 1und1 zusammen und reflektiert dass er spätestens jetzt keine Chance mehr hat, da durch Shanks nochmals eine weitere "Gewalt" dazugekommen ist.

      Nur Kid (der immer noch einen Groll hegt) hat dieses Haki eben auch erkannt und stürmt hitzköpfig auf Shanks zu. Wohlmöglich folgt Ruffy aufgrund eines Kommentars seitens Kid.

      Könnte mir evtl. sogar eine ähnliche Szene zwischen Kid und Ruffy vorstellen, wie damals zwischen Croco-Boy und Whitebeard, als Ruffy letzteren auf der Moby Dick beschützt hatte :) Wäre irgendwie epic als Wiedersehen :)

      Das Momo jetzt den Bolo Breath hinbekommt möchte ich gar nicht weiter ausführen. Er ist der Sohn seines Vaters und hat auch mit Zorro schon gezeigt das er lernen und stärker werden will. Ist vielleicht etwas schnell, doch geht das für mich "ok". Jedoch glaube ich hier einen gewissen GAP zwischen Spoiler und der Realität zu spüren. JA Momo wird GB getroffen und verletzt haben... habe das hat Katakuri beispielsweise bei Ruffy 10000000000x auch gemacht :D

      Greetz
    • kaidoo schrieb:

      Triple_D_Sixx schrieb:

      Das dürfte dann einige Annahmen bestätigen:

      1. Admiräle sind nicht stärker oder gleichwertig zu Yonkou. Könnte man sich einen ähnlichen Fall mit Big Mom, Kaido, Luffy, etc. vorstellen, die wegen starkem CoC abdampfen? Ich mir nicht.

      2. Greenbull hat sich mssiv übernommen und damit das bestätigt, wovor Akainu ihn eindringlich gewarnt hat. Das Beste daran: Er ist nicht einmal bis zu seinem Ziel vorgedrungen und bereits vorher gescheitert. Damit bestätigt sich auch ironerweise das, was von LAW auf PH bereits gesagt wurde: Viele bkommen nicht einmal das Geischt eines Yonkou zu Gesicht, ehe sie gestoppt werden und Greenbull ist halt einer davon. warum er hier schlecht aussieht? Seine TK ist ziemlich im Nachteil gegen Drachenfeuer und er wird in seiner Arroganz Momo auch nicht für voll genommen haben. Konsequenz: Nun schwer verletzt und er muss wie ein gerügelter Hund von dannn ziehen. Jetzt darf man diskutieren, warum er wohl da war auf der Insel. Ich schätze aus 2 Gründen: Zum Einen, um mittels seiner TK Wano unbewusst wieder Leben einzuhauchen und zum Anderen, damit die Marine von der Existenz starker Samurai sowie Yamato als Kaidos Kind erfäährt.

      3. Dadurch, dass Momo Yamato dies nicht regeln lassen will, weil es eine Angelegenheit Wanos ist, sollte nun auch dem letzten Zweifler klar sein, dass sie als Mitglied der SHB betrachtet wird und nicht als Bodyguard auf der Insel zurückbleiben wird.
      Sry was soll diese Aussage wieder das Admiral nicht gleichwertig sind? Ja Green Bull hat das Haki von Shanks gespürt, Und Oda musste ja das irgendwie lösen das Green Bull verschwindet außerdem, wenn Shanks so stark ist wieso wollte Akainu denn weiter kämpfen in Marineford? Wieso wollte Kizaru alleine gegen Big Mom und Kaidoo kämpfen..
      Oda baut halt selbst so welche Probleme im Manga ein, und löst alles mit Haki, ich spüre Shanks Haki und muss jetzt weg laufen somit sind alle Probleme gelöst. Die Admirals sind dazu da um die Himmeldrachen Menschen zu beschützen, ein Kaiser ebenbürtig zu sein muss drin sein alles andere macht kein Sinn.

      1. Im Krieg hatte die Marie alle verfügbaren Samurai bei sich und Shanks und Bande waren quasi fast alleine da die WBB gebrochen war. Eine bessere Gelegenheit hätte es nicht gegeben.

      2. GB war angeschlagen und hätte eventuell gegen 2 Kaiser, ganz Wano usw kämpfen müssen. Alles andere als ein Rückzug wäre Selbstmord.

      Ich sehe hier kein Problem da die Marine mehr ist als die Admirale. Man muss sich nur endlich davon lösen zu glauben Kaiser = Admiral oder ähnliches. In OP kann die TF schon vieles ausgleichen wie bei Ruffy - Enel.
    • kaidoo schrieb:

      Triple_D_Sixx schrieb:

      Das dürfte dann einige Annahmen bestätigen:

      1. Admiräle sind nicht stärker oder gleichwertig zu Yonkou. Könnte man sich einen ähnlichen Fall mit Big Mom, Kaido, Luffy, etc. vorstellen, die wegen starkem CoC abdampfen? Ich mir nicht.

      2. Greenbull hat sich mssiv übernommen und damit das bestätigt, wovor Akainu ihn eindringlich gewarnt hat. Das Beste daran: Er ist nicht einmal bis zu seinem Ziel vorgedrungen und bereits vorher gescheitert. Damit bestätigt sich auch ironerweise das, was von LAW auf PH bereits gesagt wurde: Viele bkommen nicht einmal das Geischt eines Yonkou zu Gesicht, ehe sie gestoppt werden und Greenbull ist halt einer davon. warum er hier schlecht aussieht? Seine TK ist ziemlich im Nachteil gegen Drachenfeuer und er wird in seiner Arroganz Momo auch nicht für voll genommen haben. Konsequenz: Nun schwer verletzt und er muss wie ein gerügelter Hund von dannn ziehen. Jetzt darf man diskutieren, warum er wohl da war auf der Insel. Ich schätze aus 2 Gründen: Zum Einen, um mittels seiner TK Wano unbewusst wieder Leben einzuhauchen und zum Anderen, damit die Marine von der Existenz starker Samurai sowie Yamato als Kaidos Kind erfäährt.

      3. Dadurch, dass Momo Yamato dies nicht regeln lassen will, weil es eine Angelegenheit Wanos ist, sollte nun auch dem letzten Zweifler klar sein, dass sie als Mitglied der SHB betrachtet wird und nicht als Bodyguard auf der Insel zurückbleiben wird.
      Sry was soll diese Aussage wieder das Admiral nicht gleichwertig sind? Ja Green Bull hat das Haki von Shanks gespürt, Und Oda musste ja das irgendwie lösen das Green Bull verschwindet außerdem, wenn Shanks so stark ist wieso wollte Akainu denn weiter kämpfen in Marineford? Wieso wollte Kizaru alleine gegen Big Mom und Kaidoo kämpfen..
      Oda baut halt selbst so welche Probleme im Manga ein, und löst alles mit Haki, ich spüre Shanks Haki und muss jetzt weg laufen somit sind alle Probleme gelöst. Die Admirals sind dazu da um die Himmeldrachen Menschen zu beschützen, ein Kaiser ebenbürtig zu sein muss drin sein alles andere macht kein Sinn.


      Nur weil Akainu, selbst nach Shanks eintreffen, weiterkämpfen wollte, heißt das nicht, dass er stärketechnisch es mit ihm aufnehmen kann. Gleiches gilt für Kizaru.
      Es ist einfach nur deiner komplett falschen Wahrnehmung geschuldet, wenn du dich über so etwas aufregst.

      Admiräle waren nie und werden nie auf dem Niveau eines Kaisers sein.

      Einzig das einführen von Greenbull ergibt für mich keinen Sinn. Ein Admiral wird eingeführt und direkt gedemütigt. Jack 2.0 lässt grüßen
    • Ich glaube einige unterschätzen Momos TF immer noch. Was uns bisher gezeigt wurde, ist die Drachen-TF einer der stärksten. Der Boro Breath ist von der Zerstörungskraft enorm. Selbst wenn Momo nicht die Stärke seines Vaters geerbt hätte, wäre denke ich die TF sowieso sehr sehr stark. Wie man sehen kann, kann man diese Attacke nicht einfach tanken.
    • Mh, schön dass Waldbrände und der steigende Meeresspiegel auch aktuell ein Thema in One Piece sind. Nur ist es sicherlich irgendwo etwas ungünstig Waldkräfte in einer Welt zu haben, wo jeder Zweite über Feuerkräfte verfügt. Da fragt man sich schon fast, wie Green Bull es überhaupt zum Admiral geschafft hat...

      Anyway, was mich an der Stelle am meisten interessiert, ist der steigende Meeresspiegel. So etwas in der Art hatten wir ja schon mal mit Water Seven, nur ist da die Insel durch die Aqua Laguna immer mehr versunken. In den Spoilern hört sich das aber erst einmal wie ein globales Phänomen an, wo ich mal auf Bilder gespannt bin, weil das aktuelle Wano dann ja quasi ein gigantisches Plateau auf dem damaligen Wano gewesen sein müsste. Das hat ein bisschen was von The Wind Waker, wo es auch denkbar wäre, dass die Welt in One Piece früher halt mal über normales Festland und Kontinente verfügt hat und durch irgendetwas dann überflutet wurde. Laugh Tale ist wahrscheinlich dann wirklich wie Atlantis, wo die Insel halt unter Wasser liegt und deswegen eben nur über Koordinaten gefunden werden kann. Und das "One Piece" eventuell die Welt, wie sie früher mal war, bevor der Großteil der Landmasse versunken ist.

      Aber das sind jetzt keine neuen Theorien, sondern nur Gedanken, die mir bei dieser Erwähnung jetzt wieder aufkommen. Und Oda wird das sicher nicht ohne Grund an der Schwelle zur finalen Saga so explizit einführen.
    • shanks setzt sein KH ein. Wir wissen, dass er noch in der Nähe von Wano ist.
      Erklärung: er kämpft gerade gegen die BBB und wird dort auch verlieren! Er wollte erst Bartho besuchen. Dieser Schritt bestätigte mir: er wird wohl nie mehr auf Ruffy treffen. Ich denke, ein Teil der RHP wird sterben
    • oro Breath einsetzen kann, und kann damit Green Bull schwer verletzen.

      TourianTourist schrieb:



      • Momonosuke will Wano alleine verteidigen können, da dies seine Pflicht ist. Er findet heraus, wie man Boro Breath einsetzen kann, und kann damit Green Bull schwer verletzen.


      in Spoilerfetzen wird ja immer übertrieben wie damals als Luffy Kaido eins auf die Fresse gehauen hat, deswegen ist mit Vorsicht zu geniessen, aber andererseits macht es auch Sinn, ich meine Feuer ist stärker als Wald/Pflanze. Vielleicht haben wir ja hier ähnliche Konstellation wie Luffy/Enel.

      Shanks CoC ist wirklich stark, dass er in der Lage das gesamte Wano Land zu scannen, würde mich nicht wundern wenn er es so die RP liest. Das ist richtig OP.

      Ich gehe mal aus das wir noch mehr Info-Dump in den nächsten Kapiteln bekommen werden.

      Kidd wird wohl Luffy im Kenntnis setzen dass es sich um Shanks CoC handelt, ich könnte gut vorstellen, dass er rüber rennt. Immerhin will er ja Shanks treffen. Vermutlich wird Shanks Luffy mitteilen dass sie sich auf Elbaf treffen sollten oder so.

      Ich möchte unbedingt wissen was mit Big Mom und Kaido passiert ist, hoffe es wird noch geklärt.