Monkey D. Ruffy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • @Akkarin
      Nach allem, was wir bisher über das Awakening wissen und gesehen haben, ist es aktuell nichts, was den Unterschied zwischen Gewinnen und Verlieren ausgemacht hätte.
      Doffy hat sein Awakening gegen Ruffy genutzt und es hat ihm zwar nicht den Sieg gebracht, war aber durchaus nützlich.
      Katakuri hat sein Awakening mal kurz eingesetzt, um zu zeigen, dass er es kann und hat es dann nie wieder benutzt.

      Es ist mir also völlig schleierhaft, wie du auf die Idee kommst, dass Ruffy mit seinem Awakening Kaidou besiegen könnte bzw. das der ausschlaggebende punkt sein würde. Aktuell ist das Awakening im Kampf nur ein nettes Assesoire, aber kein Gamechanger gewesen.

      Hinzu kommt, dass egal wie das Awakening bei Ruffy aussieht... er wird - wie bei den Gears auch - erst einmal Zeit brauchen, seine neuen Fähigkeiten kennenzulernen und sich Techniken auszudenken. Wenn er das also kurz vorm Kampf mit Kaidou oder mitten im Kampf erweckt, bringt ihm das ziemlich wenig. Genau so hat sich Ruffy ja auch nicht Gear 2 mal eben spontan im Kampf gegen Kuzan ausgedacht, sondern erst als Reaktion darauf nacheiniger Zeit.

      Das Awakening wird (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) kein SSJ-Modus sein, der sobald erweckt, mal eben Ruffies Kampkraft ver-fünfzigfacht, damit er dann Kaidou verdrischt.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • Trafalgar D. Water Law schrieb:

      Hinzu kommt, dass egal wie das Awakening bei Ruffy aussieht... er wird - wie bei den Gears auch - erst einmal Zeit brauchen, seine neuen Fähigkeiten kennenzulernen und sich Techniken auszudenken. Wenn er das also kurz vorm Kampf mit Kaidou oder mitten im Kampf erweckt, bringt ihm das ziemlich wenig.
      Luffy hat auch den Zukunftsblick mitten im Kampf gelernt, würde mich also nicht wundern lol.


      Ich glaube einige erwarten vom Awakening etwas zu viel - das Awakening erweitert/verbessert deine Fähigkeiten, macht dich aber nicht plötzlich komplett op. Bei den Paramcian (Doffy, Katakuri) bekommt man in Sachen Produktion, mehr Spielraum und Möglichkeiten die in einem Kampf nützlich sein können.
      Wir müssen erstmal schauen wie genau das Awakening von Luffy aussehen wird, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es Ihn dermaßen puschen wird, dass er sogar einen Yonkou besiegen kann.

      Mfg
    • Trafalgar D. Water Law schrieb:

      Es ist mir also völlig schleierhaft, wie du auf die Idee kommst, dass Ruffy mit seinem Awakening Kaidou besiegen könnte bzw. das der ausschlaggebende punkt sein würde. Aktuell ist das Awakening im Kampf nur ein nettes Assesoire, aber kein Gamechanger gewesen.

      Dann war das Missverständlich.
      Was ich damit sagen wollte war, das ich es für glaubhafter finden würde, sollte Ruffy mit Awakening gegen Kaido im 1vs1 besiegen anstatt nur mit Gear 4. Die Chancen das es wirklich passiert, sind verschwindend gering, das ist mir selber bewusst. Jedoch könnte er sich eher auf einer Augenhöhe mit ihm bewegen anstatt mit Gear 4 wo wir den Vergleich mit Big Mom, die relativ unbeeindruckt davon war. Zumindest würde ich mir das davon wünschen, wobei jetzt in der Endphase immer mehr auf das Kollektiv gebaut wird anstatt auf einzelne Kämpfer.

      Natürlich wissen wir nicht wie das Awakening aussieht oder welche Auswirkungen das haben wird. Ich hoffe bzw. wünsche mir aber das es doch ein deutlichen Unterschied macht damit zum Ende hin ein wenig mehr Souveränität und Ausstrahlung aufkommt und wir uns nicht die Frage stellen müssen, klappt das überhaupt oder wie es klappen soll. Ich hoffe einfach, das dieses Awakening eine Antwort auf die Frage bringt und Ruffy auf ein ähnliches Niveau kommt wie ein Kaiser.
      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Also den Grundgedanke kann ich durchaus verstehen.


      Wenn man sich einmal zu Ruffy und Doffy zurück versetzt (bitte korrigiert mich wenn ich mich irre), hatte Doffy nicht mal den Hauch einer Chance als Ruffy G4 ausgepackt hat. Das Problem war einfach nur die kurze Ausdauer.
      Als Doffy jedoch sein Awakening gezeigt hat, konnte er zumindest etwas besser mit Ruffy mithalten und hat sogar ein paar gute Treffer landen können. Ähnliches Muster könnte man jetzt auf die Aussagen zuvor beziehen. Die Stärke und Möglichkeiten werden sich nochmals vergrößern und somit könnte auch ein Kaido evtl. Stärketechnisch etwas näher heran rücken.


      Greetz,
      D