Boa Hancock

    • Was due angebracht hast, stimmt. Dennoch möchte ich versuchen, meine Stellung zu verteidigen. :D

      King´s Grampa schrieb:

      Was für mich aber endgültig dagegen spricht ist dieses Bild von ihr von vor 20 Jahren. Da sie lt. OP Wiki mit 12 entführt wurde, auf dem Bild aber etwa 11 ist, war es vor der TF. Und sie sieht auf diesem Bild ihrem heutigen Ich sehr ähnlich. Daher glaube ich nicht an diese Theorie.
      Dahingehend möchte ich auf die Gestalten von Sandersonia und Marigold zu diesem Zeitpunkt verweisen. Da sahen die nämlich auch noch recht normal aus. Wenn man sich dagegen ihre "heutigen" Formen ansieht, fällt es schwer, mit Ähnlichkeiten zu argumentieren:


      Dann kamen die TF und ein bisschen Zeit ins Spiel und Zack:
      Dass die Zoankraft das Aussehen des Menschen selbst beeinflusst ist meines Wissens noch nicht vorgekommen, von den Paramecias kennen wir das dagegen sehr wohl.

      King´s Grampa schrieb:

      dann würde Hancock in Seestein-Ketten doch wieder ihr ursprüngliches Äußeres zurück erlangen. Wir haben zwar noch nichts gegenteiliges zu sehen bekommen, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.
      Dahingehend möchte ich einwenden, dass, wenn ich mich recht entsinne, Alvida in Logue Town gemeinsam mit Buggy in einem mit Seestein ausgestatteten Netz gefangen wurde, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Und die hat sich damals nicht zurückverwandelt. Muss allerdings zugeben, dass ich damals nur den Anime kannte, ist also im Bereich des Möglichen, dass das nur ein Filler war. In diesem Fall wäre dieses Argument hinfällig.
    • Heisenberg0ver9000 schrieb:

      Dahingehend möchte ich auf die Gestalten von Sandersonia und Marigold zu diesem Zeitpunkt verweisen. Da sahen die nämlich auch noch recht normal aus. Wenn man sich dagegen ihre "heutigen" Formen ansieht, fällt es schwer, mit Ähnlichkeiten zu argumentieren
      Also wenn ich ehrlich bin muss ich sagen ich finde schon, dass die sich noch sehr ähnlich sehen! Also ist mein Empfinden :D Sandersonia ist einfach nur sehr groß gewachsen und Marigold ist auch, nur eben noch um einige Kilo schwerer. Das einzige unnormale ist eigentlich diese Schlangenzunge. Aber allein der Größenunterschied fällt natürlich auf und ist klar hinterfragbar das stimmt!

      Das Beispiel mit Alvida würde ihc mal als Anime-Fehler abstempeln, lasse mich aber durch einen Manga-Nachweis gerne überzeugen :D
    • Ehh... Die angesprochene Seesteinproblematik macht meine Theorie, dass Hancocks Schönheit mit ihrer TK zusammenhängt, tatsächlich hinfällig. Denn wir haben sie in Seesteinfesseln gesehen, und zwar, als sie Ruffy nach Impel Down geschmuggelt hat. Da wurde ihr Seesteinfesseln angelegt, ihre Gestalt hat sich dadurch aber nicht verändert. Damit ist eigentlich klar, dass ihre Schönheit tatsächlich keine (direkte) Auswirkung ihrer TK ist. Das ist mir vorher leider entfallen.
    • King´s Grampa schrieb:

      Heisenberg0ver9000 schrieb:

      Dahingehend möchte ich auf die Gestalten von Sandersonia und Marigold zu diesem Zeitpunkt verweisen. Da sahen die nämlich auch noch recht normal aus. Wenn man sich dagegen ihre "heutigen" Formen ansieht, fällt es schwer, mit Ähnlichkeiten zu argumentieren
      Also wenn ich ehrlich bin muss ich sagen ich finde schon, dass die sich noch sehr ähnlich sehen! Also ist mein Empfinden :D Sandersonia ist einfach nur sehr groß gewachsen und Marigold ist auch, nur eben noch um einige Kilo schwerer. Das einzige unnormale ist eigentlich diese Schlangenzunge. Aber allein der Größenunterschied fällt natürlich auf und ist klar hinterfragbar das stimmt!

      Das Beispiel mit Alvida würde ihc mal als Anime-Fehler abstempeln, lasse mich aber durch einen Manga-Nachweis gerne überzeugen :D
      Ich möchte hier nur kurz einwerfen, dass Ruffy im Wasser ebenfalls seine körperliche Veränderung beibehält. Zum Beispiel im Arlong Park unter Wasser. Hier besteht er trotz Meerwassereinfluss weiterhin aus Gummi.
      Ich suche ein paar fähige PS4 (Ja ich spiele auch Playstation) Spieler die sich im Februar das neue Plants vs Zombies Garden Warfare 2 kaufen :thumbup:

      Oder Smash Bros :thumbup:

      p.s. <Arroganz> Ich benutze am liebsten den Smiley :thumbup: weil er einfach von der Coolness her der einzige Smiley ist der meinem Ultra-Super-Coolem Charakter am nächsten kommt :thumbup: :thumbup: :thumbup: </Arroganz>
    • NintenMoe schrieb:

      Ich möchte hier nur kurz einwerfen, dass Ruffy im Wasser ebenfalls seine körperliche Veränderung beibehält. Zum Beispiel im Arlong Park unter Wasser. Hier besteht er trotz Meerwassereinfluss weiterhin aus Gummi.
      Stimmt, wobei das eh eine eher undurchsichtige Geschichte ist. So besteht Ceasar in Seestein-Handschellen nicht mehr aus Gas / Ace nicht mehr aus Feuer, behält also seine "körperliche Veränderung" in diesem Sinne nicht bei. Liegt der Unterschied hier dann an den Komponenten Wasser / Seestein oder an der Art der TF? Aber die Diskussion gab es ja bereits im TF Thread, wenn ich mich richtig erinnere. Bin nur nicht mehr sicher, was dabei heraus kam.
    • King´s Grampa schrieb:

      NintenMoe schrieb:

      Ich möchte hier nur kurz einwerfen, dass Ruffy im Wasser ebenfalls seine körperliche Veränderung beibehält. Zum Beispiel im Arlong Park unter Wasser. Hier besteht er trotz Meerwassereinfluss weiterhin aus Gummi.
      Stimmt, wobei das eh eine eher undurchsichtige Geschichte ist. So besteht Ceasar in Seestein-Handschellen nicht mehr aus Gas / Ace nicht mehr aus Feuer, behält also seine "körperliche Veränderung" in diesem Sinne nicht bei. Liegt der Unterschied hier dann an den Komponenten Wasser / Seestein oder an der Art der TF? Aber die Diskussion gab es ja bereits im TF Thread, wenn ich mich richtig erinnere. Bin nur nicht mehr sicher, was dabei heraus kam.
      Ich würde mir das so erklären, dass die Kraft von Ruffy und den meisten Paramecias eine dauerhafte körperliche Veränderung ist. Bei Logias zum Beispiel wird die Kraft ja "aktiviert". Jemand der Ace anfassst verbrennt sich ja auch nicht automatisch. Durch den Kraftentzug durch das Meerwasser/Seestein ist man nun nicht mehr fähig seine Kräfte zu mobilisieren bzw. aktivieren. Ein Ruffy ist dann zwar kraftlos, aber seine Teufelskraft wird nicht abgeschaltet. So würde ich mir das zumindest erklären :thumbup:

      EDIT: ein Buggy der sich geteilt hat müsste ja im Kontakt mit Seestein sofort sterben...

      EDIT die zweite: Chopper verwandelt sich im Wasser auch nicht in einen normalen Elch zurück ;)
      Ich suche ein paar fähige PS4 (Ja ich spiele auch Playstation) Spieler die sich im Februar das neue Plants vs Zombies Garden Warfare 2 kaufen :thumbup:

      Oder Smash Bros :thumbup:

      p.s. <Arroganz> Ich benutze am liebsten den Smiley :thumbup: weil er einfach von der Coolness her der einzige Smiley ist der meinem Ultra-Super-Coolem Charakter am nächsten kommt :thumbup: :thumbup: :thumbup: </Arroganz>
    • Ich glaube zwar auch nicht, dass Boa ohne TF anders aussehen würde, aber das eine TF den Körper verändert, haben wir relativ früh gesehen. Im East Blue, ganz am Anfang, war Alvida fett und hässlich, aber auf Logue Town war sie schlank und schön und hat es so begründet, dass es am Verzehr der TF lag.
      Wie es aber King´s Grampa schon gezeigt hat, wurde uns Boa schon als Kind gezeigt und sieht dem Aussehen von heute sehr ähnlich, deswegen glaube ich nicht, dass die TF irgendetwas mit dem Aussehen verändert hat.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Also die Sache mit Buggy, Alvida und dem Netz gab es auch im Manga. Kapitel 100 wenn ich nicht irre.


      Ein Unterschied zwischen Paramecias und Logias was Seestein angeht lässt sich, vom unterschiedlichen Typ einmal abgesehen, auch durch praktische Gründe erklären. Wäre eine Logia dauerhaft Feuer, Sand etc. dann müssten sie bei Kontakt mit genug Seestein oder Wasser ja zu Pfützen zerfallen weil ihnen die Kraft fehlt ihre Gestalt aufrecht zu erhalten. Zumindest wenn Wasser/Seestein ihre Kraft nicht einfach aufhebt (vgl. Blackbeards TF). Probleme gibt es potentiell wenn man an Fälle wie Monet denkt, die von Zorros Angriff mental so beeinträchtigt war, dass sie sich vorübergehend nicht richtig zusammenbauen konnte. Im TF Thread wurde, wenn ich mich recht erinnere, das Argument gemacht, dass man nie gesehen hat wie Ruffy sich unter Einfluss von Seestein streckt.



      Ein weiteres Argument, das ich anbringen möchte, ist, dass nicht jede TF automatisch dafür sorgt, dass ihr Nutzer auch kompatibel mit ihr ist. Kanjuro hat die Fähigkeit alles was er malt zum Leben zu erwecken. Aber seine TF hat ihn nicht zu einem begabten Künstler gemacht. Boa Hancock hat die Fähigkeit jeden zu versteinern der ihr gegenüber gewisse Gedanken/Gefühle hegt. Aber das hat ihr zum Beispiel bei Ruffy rein garnichts geholfen. Ein Marine-Offizier konnte sich ebenfalls retten indem er sich ein Messer in die Hand rammte. Statt Hancock die Fähigkeit zu geben auch in diesen Personen Herzchen-Augen auszulösen hat sie aber weitere Fähigkeiten um Versteinerung auszulösen, die nichts mit ihrer Attraktivität zu tun haben. Sie kann Pfeile verschießen und sogar durch ihre Tritte örtliche Versteinerungen auslösen. Und ich bezweifle, dass jemand den Pazifista überhaupt irgendwelche Gefühle zusprechen möchte. Trotzdem funktionierten ihre Tritte problemlos.
    • Die Fähigkeit von Hancock Objekte bzw Leute zu versteinern,die ihr nicht verfallen,ist schon recht interessant.Mir ist das vorher nie so aufgefallen,aber diese Fähigkeit mit den Kicks oder den Herzpfeilen unterscheidet sich ja schon von ihrem Beam,der ja davon abhängig ist,ob andere Leute sie attraktiv finden.
      Könnte vielleicht eine Form des Erwachen sein?Und ja mir ist bewusst,dass wir nach wie vor darüber nicht viel wissen.Dennoch erweitert es die Kernfähigkeit ihre Liebesfrucht und doch funktioniert sie anders,genauso wie es bei Doflamingo war mit seiner Fädenfrucht.Im Kern blieb es bei seinen Fäden,aber er konnte nun auch die Umgebung in Fäden umwandeln.Er sprach zudem davon,dass das Erwachen eine Reihe von neuen Möglichkeiten bietet,und das Ganze dauert auf mich eher auf einen langsamen Prozess hin.Ich halte es für gar nicht so unwahrscheinlich,dass Hancock ebenso ihre TF maximiert hat.
    • Ich finde Boa, Sandersonja und Marigold als Kinder einfach knuffig! :D Besonders Boa Hancock: als kleines Mädchen schon ein Diva.
      Schon süß ^^

      Ich denke aber auch nicht, dass die Liebesfrucht ihr diese Schönheit verliehen hat. Ich meine, schaut sie euch doch nurmal als Kind an. Da sie früher schon ein kleine Schönheit war, wird das ihre TF nicht verstärkt haben. Zumal sie es ja nicht nötig hat. Ich sag nur Schönste Frau von allen ;)
      So schön sie auch ist, gibt es dennoch Menschen die ihr nicht verfallen xD (und ich rede jetzt hier nicht unbedingt von Ruffy)

      Bei Alvida sieht das natürlich auch wieder anders aus. Sie hat ja die Alabasta-Frucht gegessen und ist somit auf ewig schön. Ihre Schönheit kann sie ja schlecht verlieren, da sie in Lock Town ein Seesteinnetz abgekomme hat. Und dieser Seestein ist ja dafür bekannt, die Teufelskräfte lahm zu legen.

      Ich habe da gerade so ein Horrofilm im Kopf: die schöne alabasta Alvida, berührt den Seestein und verwandelt sich deshalb kurzzeitig wieder in ihr früheres Erscheinungsbild xD
    • Hallo liebe Hancock Freunde!

      Ich mag Hancock auch sehr, obwohl ich mich anfangs schwer mit ihr tat, weil ich sie sehr grausam und kalt gegenüber ihrem Volk und allem was niedlich ist empfand.
      Aber als ich ihre Geschichte erfuhr und warum sie so ist wie sie ist, muss ich sagen, dass ich Mitgefühl für sie empfand. Und spätestens seit sie sich Ruffy wegen geändert hat und auch eine empfindsame zärtliche Seite gezeigt hat, habe ich sie dann doch in mein Herz geschlossen.
      Ich hoffe, dass Oda sie noch einmal auftauchen lässt.
      Ich weiß es ist zwar schon mehr als zwei Jahre her, seitdem sie Ruffy half nach ID zu gelangen und ihm im Kampf gegen die Marine unterstützt hat, aber wie wäre es damit, dass ihr der Prozess aufgrund ihrer Mithilfe nun drohen würde? Wenn ihr nicht nur der Verlust ihres Titels sondern auch eine Gefängnisstrafe drohen würde?
      Ich könnte mir vorstellen, dass Ruffy ihr zur Hilfe eilen würde, immerhin schuldet er ihr noch was.
      Oder aber Ruffy reist nach AL zurück um sich von Hancock in der Kunst des Königshakis ausbilden zu lassen? Damit er es gezielt nutzen kann. (Ich habe gestern noch den Film Z gesehen und mir fiel auf, dass Ruffy in einer Szene das Königshaki bewusst und sogar erfolgreich benutzt hat um eine Armee von Marinesoldaten auszuschalten und war erstaunt, denn im Manga kann er es noch nicht. Ich weiß es gäbe da sicher noch andere die es ihm beibringen könnten, aber es wäre schön wenn er mit Hancock trainieren würde.
      Außerdem habe ich noch eine kleine Anmerkung zu der Umarmung von Ruffy damals auf ID. Was mir aufgefallen ist, dass er erstens sie mit einer derartigen Heftigkeit umarmt hat, wie er es sonst nur noch bei Sabo getan hat (was für mich bedeutet, dass es schon zu einer extrem emotionalen Situation und einer tiefen Sympathie für die andere Person kommen muss, damit Ruffy sich zu solch einem Gefühlsausbruch hinreißen lässt). Deshalb glaube ich, dass Ruffy Hancock doch zumindest so etwas wie eine Freundin sieht die er sehr schätzt, weil er weiß, welche Konsequenzen ihre Hilfe für sie selbst hat. Was mir außerdem aufgefallen ist und was mich verwundert hat, ist das Hancock (wenn ich es richtig in Erinnerung habe), Ruffy an seine Mission erinnern musste, weil er sie immer noch umklammert hielt. Erst daraufhin ist er losgestürmt. Also für mich hat die Umarmung doch etwas lang gedauert, er war ihr so dankbar, dass er doch glatt vergessen hat (für ein oder zwei Sekunden :D), dass er Ace retten muss. Daher glaube ich, dass er Hancock mag. Auf jeden Fall war sie die erste die er jemals so heftig umarmt hat. (Und er hat im Laufe seiner Zeit eine Menge Leute kennen gelernt, denen er zu
      Dank verpflichtet ist) Aber gut, der Umstand dass das Leben seines Bruders auf dem Spiel stand ist ja auch eine sehr emotionale Situation.
      Nun zurück zum eigentlichen Thema. :)
    • Capriciosa D. Devlin schrieb:

      Oder aber Ruffy reist nach AL zurück um sich von Hancock in der Kunst des Königshakis ausbilden zu lassen? Damit er es gezielt nutzen kann. (Ich habe gestern noch den Film Z gesehen und mir fiel auf, dass Ruffy in einer Szene das Königshaki bewusst und sogar erfolgreich benutzt hat um eine Armee von Marinesoldaten auszuschalten und war erstaunt, denn im Manga kann er es noch nicht. Ich weiß es gäbe da sicher noch andere die es ihm beibringen könnten, aber es wäre schön wenn er mit Hancock trainieren würde.
      Ich möchte eigentlich nur kurz an dieser Stelle einhaken, da ich ansonsten nicht so viel von möglichen Pairings halte, auf die das ganze irgendwie abzuzielen scheint.
      Luffy hat während dem Timeskip doch das KH trainiert, sonst wäre er nach dem TS nicht in der Lage es gezielt einzusetzen (z.B. Fischmenscheninsel, Punk Hazard). Also würde ich widersprechen und sagen doch im Manga kann er es und das schon eine Weile. Nur weil er nicht alle 100.000 Fischmenschen ausnockt, sondern nur 50.000, kann er es dennoch kontrollieren. Es ist bzw. war zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht stark genug. Das nur um ein mögliches Gegenargument zu entkräften.
      #seeyainwano
    • Capriciosa D. Devlin schrieb:

      Ich weiß es ist zwar schon mehr als zwei Jahre her, seitdem sie Ruffy half nach ID zu gelangen und ihm im Kampf gegen die Marine unterstützt hat, aber wie wäre es damit, dass ihr der Prozess aufgrund ihrer Mithilfe nun drohen würde? Wenn ihr nicht nur der Verlust ihres Titels sondern auch eine Gefängnisstrafe drohen würde?
      Ich könnte mir vorstellen, dass Ruffy ihr zur Hilfe eilen würde, immerhin schuldet er ihr noch was.
      Oder aber Ruffy reist nach AL zurück um sich von Hancock in der Kunst des Königshakis ausbilden zu lassen? Damit er es gezielt nutzen kann. (Ich habe gestern noch den Film Z gesehen und mir fiel auf, dass Ruffy in einer Szene das Königshaki bewusst und sogar erfolgreich benutzt hat um eine Armee von Marinesoldaten auszuschalten und war erstaunt, denn im Manga kann er es noch nicht. Ich weiß es gäbe da sicher noch andere die es ihm beibringen könnten, aber es wäre schön wenn er mit Hancock trainieren würde.
      Ich denke zwar auch, dass wir Boa Hancock nochmal sehen werden, denke aber ehr im Großen Krieg gegen Ende von One Piece.

      Zu deinen Theorien, wieso es zu einem weiteren treffen kommen könnte muss ich sagen, ich denke eine Verurteilung von ihr wäre zwar eine Möglichkeit gewesen, ist jetzt nach 2 Jahren für mich kein Faktor mehr. Auf MF haben zwar viele gesehen, wie sie verbündete angegriffen hat, aber warum sollte die Marine nach 2 Jahren sagen "Dass von damals ging garnicht die nehmen wir jetzt fest."? Dass Ruffy über diese Zeit bei ihr war weiß auch keiner.

      Zu dem Königshaki: Ruffy beherrscht bereits das Könighaki und kann es überall so einsetzen, wie bei Film Z (siehe Fischmenscheninsel gegen 50000 Piraten, Punk Hazard, etc.). Damals hat er zwar nicht alle ausschalten können, aber man kann mitlerweile klar erkannen, dass seine Verbündeten nicht mehr umfallen, wenn er sein Haki einsetzt. Ich denke also nicht das Hancock ihm noch irgendetwas beibringen könnte.
      "Wubba lubba dub-dub!"


      -Rick Sanchez-
    • LordLuutz schrieb:

      Ich denke zwar auch, dass wir Boa Hancock nochmal sehen werden, denke aber ehr im Großen Krieg gegen Ende von One Piece.
      Zu deinen Theorien, wieso es zu einem weiteren treffen kommen könnte muss ich sagen, ich denke eine Verurteilung von ihr wäre zwar eine Möglichkeit gewesen, ist jetzt nach 2 Jahren für mich kein Faktor mehr. Auf MF haben zwar viele gesehen, wie sie verbündete angegriffen hat, aber warum sollte die Marine nach 2 Jahren sagen "Dass von damals ging garnicht die nehmen wir jetzt fest."? Dass Ruffy über diese Zeit bei ihr war weiß auch keiner.

      Zu dem Königshaki: Ruffy beherrscht bereits das Könighaki und kann es überall so einsetzen, wie bei Film Z (siehe Fischmenscheninsel gegen 50000 Piraten, Punk Hazard, etc.). Damals hat er zwar nicht alle ausschalten können, aber man kann mitlerweile klar erkannen, dass seine Verbündeten nicht mehr umfallen, wenn er sein Haki einsetzt. Ich denke also nicht das Hancock ihm noch irgendetwas beibringen könnte.
      Vielleicht sieht nachdem Angriff auf BM sich die Regierung genötigt, in irgendeiner Weise Druck auf die SHB auszuüben und nimmt Verbündete der SHB in Haft, um sie zu zwingen, sich verhaften zu lassen, um ihre Freunde vor ID zu retten. Vielleicht findet man anhand von Teleschnecken oder sonstigen Informationen heraus, dass Hancock an der Rettungsaktion damals beteiligt war und eine Verbündete Ruffys ist und nimmt sie deshalb gefangen. Mir gefällt aber auch deine Idee, dass Hancock sich Ruffy zum finalen Kampf anschließt mit ihren Amazonen (zusätzlich zu den bereits 5.600 Mann über die Ruffy verfügt, obwohl sie besser in einigem Abstand hinterher reisen sollte, um die Flotte nicht plötzlich drastisch zu dezimieren indem sie sie versteinert. Am besten sie reist inkognito mit um jegliches Aufsehen zu vermeiden. Eine Geheimwaffe sozusagen. Ich stelle mir das gerade so vor, der Feind prescht auf die SHB zu, als Ruffy plötzlich seine Gummiarme nach hinten streckt, um einen Sack Kartoffeln der hinter ihm steht zu packen und nach vorne zu ziehen, während er "Gumo- Gumo- Tod durch Verzückung" ruft und dabei den Kartoffelsack zerreißt und Hancock herausspringt und alle Männer versteinert. XD)
      Überhaupt würde ich sehr gerne Ruffy und Hancock Seite an Seite kämpfen sehen, auch wenn ich fürchte , dass Ruffy nicht viele Gegner abkriegen würde, weil Hancock ihm alle vor der Nase wegschnappt, weil sie nicht will dass ihm auch nur ein Haar gekrümmt wird.


      Corazon schrieb:

      Ich möchte eigentlich nur kurz an dieser Stelle einhaken, da ich ansonsten nicht so viel von möglichen Pairings halte, auf die das ganze irgendwie abzuzielen scheint.Luffy hat während dem Timeskip doch das KH trainiert, sonst wäre er nach dem TS nicht in der Lage es gezielt einzusetzen (z.B. Fischmenscheninsel, Punk Hazard). Also würde ich widersprechen und sagen doch im Manga kann er es und das schon eine Weile. Nur weil er nicht alle 100.000 Fischmenschen ausnockt, sondern nur 50.000, kann er es dennoch kontrollieren. Es ist bzw. war zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht stark genug. Das nur um ein mögliches Gegenargument zu entkräften.
      Trotzdem wird er noch trainieren müssen will er gegen BM, Kaido, Blackbeard etc. bestehen. Ich glaube wenn er das Königshaki beherrschen würde, hätte er es schon längst gegen Cracker oder BM benutzt, um entweder zu fliehen oder sie zumindest kurzzeitig außer Gefecht zu setzen um den nächsten starken Angriff zu starten. Aber vielleicht kommt das noch, mal sehen was passiert, nach der Explosion auf WCI.
    • Capriciosa D. Devlin schrieb:


      Trotzdem wird er noch trainieren müssen will er gegen BM, Kaido, Blackbeard etc. bestehen. Ich glaube wenn er das Königshaki beherrschen würde, hätte er es schon längst gegen Cracker oder BM benutzt, um entweder zu fliehen oder sie zumindest kurzzeitig außer Gefecht zu setzen um den nächsten starken Angriff zu starten. Aber vielleicht kommt das noch, mal sehen was passiert, nach der Explosion auf WCI
      Da scheiden sich natürlich die Geister. Ich habe das KH für mich so verstanden, dass der Knockout auf Willensstärke beruht. Du wirst damit geboren und das einzige was man aus meiner Sicht daran trainieren kann, ist das bewusste "lenken" auf bestimmte Ziele. Da kann natürlich noch was kommen, aber so wie ich das jetzt verstehe, ist das der einzige Aspekt den du trainieren kannst. Wer schlussendlich von den bewusst ausgewählten Zielen auch umkippt, liegt an der Willensstärke des Nutzers bzw. ob dein Wille in der Lage ist den des Ziels zu überwältigen.

      Aber für mich ist Willensstärke nichts was man bewusst trainieren kann.
      #seeyainwano
    • Corazon schrieb:

      Da scheiden sich natürlich die Geister. Ich habe das KH für mich so verstanden, dass der Knockout auf Willensstärke beruht. Du wirst damit geboren und das einzige was man aus meiner Sicht daran trainieren kann, ist das bewusste "lenken" auf bestimmte Ziele. Da kann natürlich noch was kommen, aber so wie ich das jetzt verstehe, ist das der einzige Aspekt den du trainieren kannst. Wer schlussendlich von den bewusst ausgewählten Zielen auch umkippt, liegt an der Willensstärke des Nutzers bzw. ob dein Wille in der Lage ist den des Ziels zu überwältigen.
      Aber für mich ist Willensstärke nichts was man bewusst trainieren kann.
      Interessant, so habe ich das noch gar nicht betrachtet. Ich habe das Köngishaki mehr als eine physische Manifestation angesehen, der den Gegner vor Ehrfurcht umhaut, je nachdem wie stark jemand ist.
      Aber es gibt ja auch die mentale Stärke sprich den Willen da hast du recht. Jedoch kann die Willensstärke auch geschwächt werden durch Einflüsse von außen. Ruffy erlebt in WCI gerade, wie stark BM ist und ich glaube (anhand dessen was zu ihr gesagt hat), dass ihm langsam bewusst wird, dass der bloße Wille sie besiegen zu wollen nicht reichen wird (sicherlich hat er einen unglaublich starken Willen, aber ob das allein ausreicht BM zu besiegen, die über unmenschliche Kraft verfügt?) und dass Zoro vielleicht recht hat mit dem was er auf Zou gesagt hat? Ich könnte mir aber vorstellen, dass durch gewisse Einflüsse, dieser Willen eine solche Kraft in Ruffy auslöst, die ihn über sich hinauswachsen lassen kann und seine physischen Grenzen überwinden könnte. Allerdings habe ich immer Angst, jedes Mal wenn Ruffy noch weiter geht, ob sein Körper das auf die Dauer aushalten kann. Selbst Son Goku hatte irgendwann die magischen Bohnen zur Regeneration. Wird Chopper vielleicht eines Tages etwas ähnliches entwickeln dass nicht so schlimme Nebenwirkungen wie die Hormonpräparate von Ivankov hat?