Historische oder Literarische D's

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Historische oder Literarische D's

      tach allerseits
      Wie wir alle wissen, lässt Oda sich sehr gerne inspirieren.
      Sei es nun Venedig für die Stadt Water7 oder aktuelle Themen,
      wie Glaubenskämpfe, die er in seine Arcs einbaut.
      Meine Frage lautet nun ob sich Oda auch bei der ganzen Story
      rund um die D's hat inspirieren lassen und wenn ja,
      von wem oder von welchen Figuren.
      Als Beispiel hätte ich da jetzt nur Johanna von Orleans anzubieten,
      welche ja auch als Jeanne D'Arc bekannt ist.
      Sie kämpfte für ihr Königreich Frankreich gegen England, wurde aber
      von ihren eigenen Leuten verraten.
      Wäre zumindest eine kleine Inspiration darauf wie das verlorene Königreich in
      OnePiece zugrunde ging.Durch Verrat in den eigenen Reihen.
      Oder wie wäre es mit den Musketieren?hat Oda sich vielleicht auch hier inspieren lassen? Mir fällt hier nämlich D'Artagnan ein, der mit seinen Freunden sehr viele Abenteuer bestreitet.
      Ich gebe zu meine These ist ein wenig weit hergeholt, aber vielleicht kennt ihr ja auch ein paar historische oder literarische Figuren die Oda hätten
      (falls dies überhaupt der Fall ist) inspieren können.

      P.S. Dieser Thread würde ja eigentlich besser in Spam/Sonstiges passen,
      aber da ich ja vermute das es was mit der Story zu tun haben könnte,
      packe ich es hier ein.
      Durst wird durch Bier erst richtig schön
    • du hast jetzt zwei Dinge angeführt!
      1. die D's
      2. das verlorene Königreich

      also das mit den D's könnte auch nur eine
      Abkürzung von irgendeinem gleichen Namen sein.
      Jeanne D'Arc und D'Artagnan sind auch beide
      glaub ich aus Frankreich. ich dnek nicht dass die D
      Leute was mit Frankreich zu tun haben. wie schon
      gesagt sind die D's sicher eine Abkürzung eines
      Namens welcher für die D Leute wohl nicht bekannt ist,
      außer für vllt verweinzelte. also das ist mal meine Meinung
      davon.
      "Hoffnung ist eben nicht Optimismus, es ist nicht der Glaube, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."

      Václav Havel





    • Iin Franz wird das de vor einem Vokal zu d'.
      und le/la wird zu l'! und vor h natürlich auch....
      aber das ist ja nicht das thema.

      aber wenn du sagst,
      des D könnte von denen abgekürzt sein, dann müsste
      Ruffy z.b. Monkey de Ruffy heißn, was ich nicht denke.
      und wenn du des so sagst, dann müssten die alle Franzosen sein!
      ...ich denk nicht, dass sie Franzosen sind.

      außerdem sagt Oda irgendwann mal gesagt, dass er selbst nicht
      wüsste was es heißt, sondern es sich einfach nur toll anhörte.
      wenn man es so sieht, könnte es Franz sein, aber Oda könnte natürlich
      nicht französisch sprechen weil er es sonst wüsste.
      "Hoffnung ist eben nicht Optimismus, es ist nicht der Glaube, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."

      Václav Havel





    • Erstmals ein vorweg:
      Von Französisch habe ich keine Ahnung,wegen Gramatik oder so.
      Und ich sag auch nicht das alles Franzosen sind oder das Oda sich ausgerechnet
      diese zwei zur Inspiration vorgenommen hat.
      Ich habe einfach nur die Vermutung das Oda, wie bei sehr,sehr vielen Sachen in OnePiece, sich bei der Story rund um den D-Clan auch hat inspirieren lassen.
      Und da habe ich nun mal die Vermutung das es sich hier bei der Muse um Historische oder Literarische Figuren bzw. Geschichten handelt.
      ist natürlich alles reine Spekulation (was auch sonst?Ich mache ja net die Geschichte rund um die SHB).
      Meine Frage war ja auch ob ihr noch irgendwelche Personen, Geschichten etc. wisst, bei denen ihr sagt, dass könnte ne Inspiration gewesen sein oder Hinweise auf die Story um das vergessene oder untergegangene Königreich.
      @ Vivi:
      Ob Oda französisch kann? Ich glaube eher nicht, und dann wäre es ja doch
      noch eine schöne Theorie mit den D's *roffl*
      Durst wird durch Bier erst richtig schön

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von godlike82 ()

    • ich glaube nich, dass das D eine verbindung zum französischen ist. wäre es eine abkürzung von "de"

      a) wäre immer noch kein sinn darin und
      b) müsste es irgendwann erklärt werden

      ich galube auch nicht, dass wir jemals den namen erfahren dessen abkürzung D ist. oda wird die sache nicht so sehr und allumfassend breittreten wie wir es hier tun ^^
      er wird sicherlich verbindungen zu ruffys opa und vielleicht auch zu anderen mitgliedern herstellen, aber er wird wohl kaum aufzählen:
      der gehört dazu, der auch, der nicht, aber der...
      "I´ve already pinched my cheek... Hard enough to tear it right off! If this was a dream I would have woken up by now!"
    • Erst mit Chapter 570 kommt hier endlich
      mal wieder ein frischer Wind rein!

      Whitebeard erwähnt in Gedanken
      "the will of the D" und setzt dabei
      sein ganzes Vertrauen in Ruffy, er
      ermutigt sogar seine eigenen Männer
      dazu diesem "kleinem" Rookie zu helfen.

      Zudem scheint WB jetzt eine hohe Meinung
      von Ruffy zu haben und macht so eine Andeutung
      als ob er Ruffy bereits als Anführer der neuen
      Ära sieht. Recht interessante Wendung...

      Nun aber zum D. Dieses D scheinen ja nur
      die mächtigsten Charaktere in OP im Namen
      zu tragen. Ursprünglich vermutete ich ja mal
      das es sich dabei um eine besonders mächtige
      Familie vom alten Königreich handelte, die dieses
      Reich regierten. Da aber auch Sauro über ein solches
      D verfügt, wirft das irgentwie wieder alles auf den
      Haufen, da er als Riese wohl kaum von der selben
      Familie stammen kann.

      The will of the D... scheint als wüsste auch WB
      um die Bedeutung dieses Buchstabens bescheid.
      will steht auf Deutsch für Wille und symbolisiert
      daher Macht und Durchsetzungsvermögen.

      lg SHanks ;)
      Rivers Mountain is the key...
    • Keine ahnung, wie man gleich darauf kommt, dass das "D" vom französichen herkommt, nur weil der Thread-Pater 2 französische Namen nannte.

      Ich glaube, dass es damit nichts zu tun hat.


      Es stimmt, dass dieses "de" vor Vokalen zu "d" verkürzt wird und soviel wie "von" oder auch "van" bedeutet, wie schon erwähnt wurde.
      Wenn man es richtig auswalzt kann man sagen, dass dieses Phänomen ja nicht nur in Frankreich auftritt, sondern auch in Portugal, Spanien und Italien.
      Im gesamten romanischen Sprachgebiet eben tritt dieses "d" auf, nur überall anders, in Frankreich: "de"; Italien: "di" ...

      Wenn Oda nun irgendeine Sprache vielleicht kennt oder mag, kann es schon sein, dass er es übernommen hat, schließlich hat er auch viel von unseren Kulturen und Geschichten/Märchen in OP eingebaut.

      Was ich aber eigentlich schreiben wollte ist was anderes:

      Der Mangaka heißt "Oda"; anders ausgedrückt: "O.D.A.". Wenn man es so sieht, könnte man davon ausgehen, er habe es von seinem eigenen Namen kopiert. Was man ja schließlich auch erkennen kann, ist dass dieses "D" eben in der Mitte steht, also zwischen den anderen Namen/Buchstaben.

      Wer will kann jetzt seitens "Oda" noch etwas für OP reininterpretieren.
      ZB sowas wie: Herr Oda ist unser Gott in OP, schließlich ist er ja der Schöpfer .. da kann man (wenn man will) reininterpretieren, dass die OP-Charaktere mit "D" von dieser mächtigen Königsfamilie abstammen.

      mächtig/König ---> Schöpfer ---> Oda
      [ist aber nur ein Gedankengang und bin selbst nicht begeistert davon]

      Sollte es in OP eine Figur geben, deren Name abgekürzt O.D.A. ergibt, vielleicht lässt das erkennen wer er gerne in OP sein würde (nur so eine Idee).

      und ein kleiner joke: "Detlef D! Soost", welch ein Zufall ^^

      und was denkt ihr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von ZeHaHaHa ()

    • Ich habe mich auch gewundert wieso darüber diskutiert wurde ob Oda französisch kann! :huh:
      Es ging ja um seine Inspirationen.
      mir fällt jetzt zwar auch keine Person ein die ein D im Namen hat aber es hört sich schon verheißungsvoll an!
      davon abgesehen denke ich das das D auf jeden fall eine Bedeutung hat weil es von den Charakteren in One piece erwähnt bzw. hinterfragt wurde.
      Wieso sollten sie von einem Willen des D´s sprechen und sich über diese leute mit dem D im namen wundern wenn es überhaupt keine Bedeutung hätte?

      "Nun kommen die Tage des Königs. Mögen sie glückselig sein." -Der Herr Der Ringe




    • So ich hätt mal was neues, oder auch nicht.

      Im wunderschönen Potugal gab es einmal einen Königssohn, genannt Infante D. Henrique zu deutsch genannt Heinrich der Seefahrer der lange Expeditionen für einen Seeweg nach Indien finanziert hat, schon bevor nicht Kolumbus sondern Vasco da Gama es dann gefunden hat,

      Er hat ein D. im Namen das, leider wieder wie im französichen, für "Dom" also für "von" steht, aber er hatte was mit Seefahrt zu tun.
      Randomzitat
      Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.