Kuzan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Wir wissen noch sehr wenig wie haki im detail funktioniert.
      Aber ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich das WB kein Haki eingesetzt haben sollte. Denn ohne haki kann man ein Logia Nutzer einfach nicht treffen, das wurde schon 100 mal gesagt und daran gibt es nichts zu diskutieren.
      Ich persönlich halte es für am wahrscheinlichsten, dass Haki sich gegenseitig neutralisieren kann.
      Im diesen fall heißt das:
      WB hat Kuzan mit Haki angegriffen, aber Kuzan hat diese Stelle mit seinen eigenen Haki geschützt. Dardurch hat er das Haki von WB neutralisiert und es sah für den einfachen Leser so aus also ob WB gar kein haki verwendet hat. Dieser erklärung ist für mich einfach am logischsten, denn ich glaube nicht, dass Kuzan kein Haki beherrscht. Er dürfte ehr ein wahrer Meister darin sein, denn es ist nun einmal so ziemlich die einzige Schwäche eines Logianutzers. Kuzan ist aber nicht so arrogant, dass er nicht an sein schwächen arbeitet und irgentwie müssen sich auch Logianutzer gegen ein Hakiangriff verteidigen können. Da ist die erklärung mit der Neutralisation ein simpelsten und logischsten.

      Das würde auch erklären warum der angriff von Marco und Vista auf Sakzuki keine wirkung hatte, obwohl sie Haki eingesetzt haben (Sakazuki hat sich darüber beschwert)
    • Jo, muss mich dir anschließen, da du es plausibel erklärt hast. Hinzufügen möchte ich noch, dass WB schon eine Seite zuvor wahrscheinlich Haki eingesetzt hat um nicht durch Kuzans Eis handlungsfähig zu werden und dann mithilfe der Erbebenfrucht das Eis zersplittert hat.
    • Ich bin der Meinung dass Oda an diesen Stellen einfach einige plot-holes unterlaufen sind, da er zusehr auf die Story konzentriert war. Marco und Vista haben Akainu mit Haki attackiert und Akainu hat dies nicht kommen sehen, er war überrascht.

      Deswegen sind es für mich einfach Fehler, da gibs nicht viel zu spekulieren.
    • Also ich hab das so gesehen, das man mit Haki Logia Nutzer zwar treffen kann, sie aber dafür berühren muss. Rayleigh hat z.B das Licht von Kizaro berührt und konnte so den echten Körper treffen. Kuzan hat an der Stelle wo Whitebeard ihn treffen wollte, meiner Meinung nach ein Loch in seinem Körper entstehen lassen und Whitebeard hat nur Luft getroffen. Das ist wohl auch der Unterschied zwischen den "Monstern" und normalen Logia Nutzern. Die Monster haben extreme Reflexe und können durch Haki Angriffe vorraussehen, das sie in der Lage sind den betreffenden Teil ihres Körpers aufzulösen, bevor sie getroffen werden. Natürlich klappt das nicht immter, z.B als Kuzan von Jozu getroffen wurde, konnte er so schnell nicht reagieren.
    • Ich finde Lilith's Erklärung auch plausibel. Bin der selben Meinung.

      Dam Van Adams schrieb:

      Ich bin der Meinung dass Oda an diesen Stellen einfach einige plot-holes unterlaufen sind, da er zusehr auf die Story konzentriert war. Marco und Vista haben Akainu mit Haki attackiert und Akainu hat dies nicht kommen sehen, er war überrascht.
      Das muss nicht unbedingt sein. Ihr könnt mich gern berichtigen, habe die Szene nicht mehr 100% im Kopf, aber der Angriff kam doch nicht so unerwartet. Und dass die beiden Haki einsetzen können sollte Aka Inu vorher klar gewesen sein.
      Kann aber auch nur ein Fehler Odas gewesen sein, will ich gar nicht bestreiten.
    • Dr.Honk schrieb:

      Ich finde Lilith's Erklärung auch plausibel. Bin der selben Meinung.

      Dam Van Adams schrieb:

      Ich bin der Meinung dass Oda an diesen Stellen einfach einige plot-holes unterlaufen sind, da er zusehr auf die Story konzentriert war. Marco und Vista haben Akainu mit Haki attackiert und Akainu hat dies nicht kommen sehen, er war überrascht.
      Das muss nicht unbedingt sein. Ihr könnt mich gern berichtigen, habe die Szene nicht mehr 100% im Kopf, aber der Angriff kam doch nicht so unerwartet. Und dass die beiden Haki einsetzen können sollte Aka Inu vorher klar gewesen sein.
      Kann aber auch nur ein Fehler Odas gewesen sein, will ich gar nicht bestreiten.
      Daran hab ich auch nicht verstanden, wieso AkaInu geblutet hat, also er hatte ja keinen nachweislichen Schaden gehabt jedoch geblutet?? Oder wurde das nur im Anime falsch dargestellt, hab die Szene jetzt im Manga nämlich nicht genau in Erinnerung.
    • Auf Kapitel 580 sieht man sehr schön Aka Inu und Kuzan nebeneinander, wie sie nur widerwillig den Krieg ausklingen lassen.
      Beide haben ein verhaßtes Gesicht.
      Also liegt beiden etwas daran, Ruffy zu töten, wobei Aka Inu seine Absichten nur deutlicher zeigt.
      Jetzt wo man weiß das es später um den Nachfolger von Sengoku geht und beide einen heftigen Kampf ausgetragen haben, glaube ich, ist dieses Bild nicht um sonst so gezeichnet.
      Allgemein fällt mir jetzt auf, dass im großen Ereigniss immer die beiden immer ein bisschen wichtiger dargestllt werden, als der Dritte, Kizaru. Feuer und Eis.
      Das ist anscheinend wichtiger für den Autor.
      Wenn man sich das Große Ereigniss genau unter die Lupe nimmt, sind da bestimmt schon einige wichtige Hinweise auf die Zukunft gegeben.
      Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!
    • Magellan mag Gift schrieb:

      Also liegt beiden etwas daran, Ruffy zu töten, wobei Aka Inu seine Absichten nur deutlicher zeigt.

      Das Aka Inu ein starkes Interesse hat Ruffy zu töten, da stimme ich zu aber Kuzan hätte es schon vorher machen können aber tat es nicht.
      Ich denke mal das Kuzan erkannt hat das Ruffy kein typischer Pirat ist und seine Bande auch nicht, im Prinzip hat die SHB ein untypisches Verhalten für Piraten.

      Im Grunde sind sie nette Menschen die anderen in Not helfen.
    • Nichtsdestotrotz war Aokiji während des GE drauf und dran, Ruffy zu töten, wurde allerdings von Marco unterbrochen.
      Mich wundert jedoch nur eine Sache stark:

      Akainu war während Ruffy Flucht davon besessen, diesen zu töten. Als jedoch Shanks auftauchte, stellte er seine Angriffe ein. Doch plötzlich begannen Aokiji und Kizaru das Uboot zu attackieren und das, obwohl Kizaru von Ben Beckman bedroht wurde.
      Seit wann hat Akainu Respekt vor Piraten, während es Aokiji gänzlich egal zu sein scheint. Oder hat er gar nur so getan, als würde er ernsthaft das Uboot attackieren und wollte sie in Wahrheit entkommen lassen?
    • Ich könnte mich auch irren, aber war es nicht so, dass die Angriffe auf das U-boot vor dem auftauchen von Shanks gestartet wurden?
      Als Shanks Band dann auftauchte, Beckman seine Waffe auf Borsalino richtete und Shanks Sakazukis Magmafaust mit seinem Schwert stoppte wurde das Kämpfen, meines wissens nach, eingestellt...

      Wenn ich also richtig liege (bin mir aber nicht sicher) wäre deine Frage also nichtig ;)
      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Flony schrieb:

      Ich könnte mich auch irren, aber war es nicht so, dass die Angriffe auf das U-boot vor dem auftauchen von Shanks gestartet wurden?
      Als Shanks Band dann auftauchte, Beckman seine Waffe auf Borsalino richtete und Shanks Sakazukis Magmafaust mit seinem Schwert stoppte wurde das Kämpfen, meines wissens nach, eingestellt...

      Wenn ich also richtig liege (bin mir aber nicht sicher) wäre deine Frage also nichtig ;)

      Gerade noch mal geschaut, die Angriffe auf das U-Boot wurden während Shanks da war gestartet und danach wurde der Krieg für beendet erklärt.
    • Die sache mit den Eis sehe ich aber ehr als Ablenkungsmanöver.
      Denn dardurch konnte Kziaru das U-Boot nicht richtig sehe und daher nur auf gut glück schießen. Ohne das Eis hätte das doch anders ausgesehen. Das Kuzan aus versehen das eis nicht Dick genug gemacht hat kann ich einfach nicht glauben.
      Denn ich glaube das er das Erahnungshaki zumindest berherrscht. (wier ausgeprägt, kann man nicht sagen). Aber mit deren Hilfe müsste es doch für Kuzan ein leichtes gewesen sein herauszufinen wo sich das U-Boot befindent.
    • Korrekt!
      Shanks befahl Buggy ja, dass er Law Ruffys Strohhut zurückbringen solle, also war das Uboot noch einige Zeit während Shanks Anwesenheit an der Oberfläche.

      Mit "aus Versehen" meinte ich ja auch, dass er nur so getan hat, als hätte er es "versehentlich" nicht getroffen, um so einerseits Ruffy und Law nicht töten zu müssen und andererseits trotzdem seinem Ruf als Marineadmiral gerecht zu werden.
    • Wieso sollte Kuzan denn Luffy und Law absichtlich nicht mit dem Eis eingefroren haben? Ihm ist sein Job und Ruf als MarineADMIRAL wohl wehr wichtig und will ihm natuerlich gerecht werden. Ausserdem wusste er sehr wohl wer in dem U-Boot drinnen war, naehmlich der Sohn von Dragon, ein Supernovae, und ein ehemaliger Shichichibukai, die wohl im spaeteren Verlauf der Handlung sehr viel Unruhe stiften wuerden. Auch wenn er nach der schlampigen Gerechtigkeit agiert, ist es als Marine immernoch seine Pflicht Piraten zu fangen oder eliminieren, denn schlampige Gerechtigkeit heisst nicht, dass er Piraterie duldet. Er hat es einfach nicht rechtzeitig das Meer einzufrieren, er heisst ja nicht Urogue und ist nicht Gott.


      Ich entschuldige mich fuer einige Rechtschreibfehler, da man auf einem Touchpad auf dem Samsung nicht so extrem gut wie mit einer Tastatur schreiben kann.
      Denn mehr Raketen, heißt mehr Raketen heißt mehr Raketen.
    • Wenn sein Job ihm so wichtig gewesen ist,wäre er wohl kaum aus dr Marine ausgetreten.Ich mein er verlässt die Marine und legt sich mit Sakazuki an.Naja...
      Kein Marine angehöriger würde Piraten,wegen Faulheit oder so entwischen lassen.Absehen davon hat er die SHB schonmal in Ruhe gelassen obwohl er die besten Möglickeiten hatte und das gleich 2mal.Einmal kurz vor Water seven und einmal nach dem EniesLobby arc.Das ist wohl ein Anzeichen für schlmapge Gerechtigkeit.Außerdem hat er Robin auf Ohara auch gehen lassen,obwohl es sein Job ist,gefährliche Leute,also Piraten oder hier die Teufel von Ohara,festzunehmen oder gegebenfalls zu töten.Also wer weiß,vielleicht hat er auch hiermal den Schongang für Luffy eingelegt.

      Nicht jeder beherrscht das Haki(Vorahnungshaki oder so,hab Namen vergessen) so gut wie Enel.Vielleicht hat Kizaru diese Haki auch garnicht oder er hat nur eine geringe Reichweite.Abgesehen davon war auf dem Schlachtfeld so viel los,da ist es bestimmt sher schwer die Stimmen zu filtern und dann auch noch genau zu wissen,wo die sich befinden.
    • Kuzan hat beim ersten Treffen die SHB auch nur laufen lassen, weil Luffy ihn zu einem Zweikampf herausgefordert hat und er so seine Crew nicht angreifen darf sonst wuerde er seine Ehre verlieren. Beim zweiten Treffen wollte er nur sehen was aus Robib geworden ist. Beim GE hatte er also keinen Grund Luffy ziehen zu lassen. Er ist auch nur aus der Marine ausgetreten weil er gegen Sakazuki verloren hat un dieser GA wurde und er nicht in Fuehrung von Sakazuki in der Marine bleiben wollte, da ihm seine Prioritaeten wichtiger als due Marine waren.
      Denn mehr Raketen, heißt mehr Raketen heißt mehr Raketen.
    • Kuzan und Nico Robin

      Heut hab ich mir die Folge angesehen wo Kuzan sich hinter der Mauer versteckt und mit Robin sich kurz unterhaltet.
      Dazu möchte ich eine Theorie einfallen lassen was sich zwischen den beiden so steckt.

      Kann es sein das Kuzan heimlich Information an die Rev schickt.
      Als doppelagent
      Da er vielleicht das mit der Marine nicht mehr hinnehmen kann
      Warum half er Nico und warum verhaftete er sie nicht beim Fest im Water7?
      ICH BIN EINE SIGNATUR UND WAS BIST DU.
    • Ich glaube nicht, dass Kuzan für die Revolutionäre arbeitete als er sich mit Robin traf. Meiner Meinung nach ist er einfach ein Offizier der sich einfach zu sehr von diesem Fall beeinflussen lässt und sie deshalb laufen ließ.

      Allerdings kann es sein, dass er nach seinem Austritt aus der Marine sich den Revolutionären anschloss um Akainu vom Posten des Großadmirals zu entfernen.
    • Shark Master schrieb:

      Kann es sein das Kuzan heimlich Information an die Rev schickt.
      Als doppelagent
      Da er vielleicht das mit der Marine nicht mehr hinnehmen kann
      Warum half er Nico und warum verhaftete er sie nicht beim Fest im Water7?
      Wegen Hagwar d. Sauro half er ihr, aufgrund das Kuzan mit ihm befreundet war und er wollte das Robin lebt, rettete er sie damals als Kind und wo Kuzan sah das Robin endlich in der SHB ihren Platz gefunden hat, gab es auch kein Risiko bzgl. Robin mehr.

      Er wollte Robin aufhalten weil sie alleine war und somit ein zu großes Risiko für die WR darstellte, dadurch das sie nun zur SHB gehört und die alles dafür tun das Robin bei ihnen bleibt ist Robin unter Kontrolle und somit keine so große Gefahr mehr für die WR. Kuzan hat persönlich nichts gegen Robin.

      All das wurde im Anime gesagt, damit ist auszuschließen das Kuzan ein Revo ist zumindest zu dem Zeitpunkt vor 2 Jahren.
      Allerdings kann es sein, dass er nach seinem Austritt aus der Marine
      sich den Revolutionären anschloss um Akainu vom Posten des Großadmirals
      zu entfernen.
      Das hätte welchen Sinn? Erstens gab es einen fairen Kampf Mann gegen Mann, der entscheidet wer neuer Großadmiral ist und der Verlierer muss damit eben leben. Das nächste wäre dass er dann selbst logischerweise kein Großadmiral werden würde, erstens ist er nicht mehr in der Marine und ein Revo bzw. dann Ex Revo würde garantiert nicht so ein Posten erhalten. Zu Kuzan passt so etwas auch nicht wirklich.
    • Ich will die Kuzan-Revo-Theorie nicht als Fakt darstellen, aber es gibt einige Gründe die es stützen.
      Einige stellen es als Fakt dar, dass Kuzan den Kampf verloren hat und Mann wie er ist die Niederlage einsteckt. Aber WARUM hat er das gemacht? Er wollte die "absolute Gerechtigkeit", die Grausamkeit unter Akainus Regierung verhindern... was würde ein wahrer Mann mit Idealen wie der "schlampigen Gerechtigkeit" tun? Er würde seine Wunden auskurieren, aufstehen und weiterkämpfen! Kuzan kann immer noch Großadmiral werden, wenn Dragon es schafft die WR zu stürzen und die Marine-Posten nach seinen Ideen zu besetzen, was sonst soll Kuzan tun? Mit dem Fahrrad rumfahren und trotz der ganzen Screentime keinen Zweck mehr erfüllen? Oder nur existieren um Ruffy einmal den Hintern zu retten?
    • Ponta schrieb:

      Einige stellen es als Fakt dar, dass Kuzan den Kampf verloren hat und Mann wie er ist die Niederlage einsteckt. Aber WARUM hat er das gemacht? Er wollte die "absolute Gerechtigkeit", die Grausamkeit unter Akainus Regierung verhindern... was würde ein wahrer Mann mit Idealen wie der "schlampigen Gerechtigkeit" tun? Er würde seine Wunden auskurieren, aufstehen und weiterkämpfen!
      Naja ganz einfach, der Deal der beiden war wer gewinnt wird Großadmiral, darauf haben sich beide eingelassen, sodass es daran nichts mehr zu rütteln gibt. Wen Kuzan dann trotzdem noch dafür kämpfen würde Großadmiral zu werden bzw. dafür zu sorgen das Akainu kein Großadmiral mehr ist, dann hätte der Kampf und der Deal keinen Sinn gehabt. Kuzan ist ein ehrenhafter Mann, als er gegen Ruffy ein Duell hatte, hat er den Rest der SHB auch verschont weil das quasi der Deal war und daran hat man sich nun mal zu halten. Da er aber unter Akainu nicht dienen wollte, zog er es dann vor aus der Marine zu treten.
      was sonst soll Kuzan tun? Mit dem Fahrrad rumfahren und trotz der ganzen Screentime keinen Zweck mehr erfüllen?
      Dazu hab ich momentan keinerlei Theorie, er wird garantiert noch seinen Zweck erfüllen, da er einfach so stark ist, dass man ihn Story relevant einbauen muss und das wird wohl nur Oda wissen wie man Kuzan einbauen könnte.
    • Magellan mag Gift schrieb:

      Kann mir jemand erklären warum genau Aokiji trotz Einsatz des Hakis seitens Whitebeards nicht erstochen wurde.
      Ich meine Whitebeard befindet sich auf so einem hohem Level, da dürfte das kein versehen sein, dass er doch kein Haki benutzt hat. Es hadnelt sich um Kapitel 567 Seite 7.


      Ich mach mal wieder die Diskussion von letztem Monat auf, da ich noch einen Ansatz dazu habe und es auch direkt mit Aokijis Fähigkeiten zu tun hat.

      Erstmal möchte ich sagen, dass ich prinzipiell den Theorien zustimme, dass es darauf ankommt wie stark das Haki von einem ist. Und ich bin mir sicher von dem Konzept "Wer hat das stärkere Haki?" werden wir in der neuen Welt wo sehr viele Leute Haki besitzen noch viel zu sehen bekommen.

      Nun zum Verständnis: Das Waffen-Haki ist sowohl Angriff als auch Verteidigung, einfach weil es eine Art unsichtbaren Schutzpanzer bildet. Stellt es euch wie eine durchsichtige Schicht vor die über dem ganzen Körper und auch den Waffen liegt. Diese Schicht ist nur schwer zu durchbrechen, es sei denn jemand schlägt mit einer stärkeren Schutzschicht dagegen, eben einem stärker ausgeprägten Waffen-Haki. Diese Schicht ist es auch, die im Gegensatz zu normalen Fäusten und Waffen sogar Logias echte Körper trifft. So ist diese Form des Haki eben Schutz und Angriff in einem. Besser gesagt eine Verstärkung des Angriffs. Denn das Waffen-Haki ist nur ein Schutzpanzer, nicht aber so etwas wie Feuer oder Säure was bei bloßer Berührung bereits verletzt. Das Waffen-Haki darf man nicht mit Seesteinen verwechseln, die einerseits Teufelskraftnutzern schon bei Berührung ganz ohne Krafteinwirkung zusetzen, andererseits aber keine Auswirkungen auf normale Menschen haben.

      Und hier komme ich zu meiner Theorie: Aokiji hat überhaupt kein Haki benutzt. Als Logia hat er das Loch selber entstehen lassen, ließ Whitebeards Waffe durchgleiten und schloss das Loch so halbwegs wieder mit Eis (nicht mit seinem richtigen Körper). Damit ist es völlig egal und letzten Endes auch nicht geklärt wessen Haki nun stärker war. Die Haki-Schicht um die Waffe mag noch so stark sein, aber die bloße Berührung macht da gar nichts.

      PS: Bin auch sehr gespannt wie es mit Aokiji weiter geht. Gott sei dank ist One Piece nicht Naruto wo Charaktere einfach wortlos in der Versenkung verschwinden und vom Zeichner selbst vergessen werden. Wird werden bestimmt noch so einiges von ihm sehen.