Super Smash Bros.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Joker habe ich nun überhaupt nicht erwartet, finde ich aber wirklich super. Persona 5 ist einer meiner Liebliengsspiele überhaupt und als ich das Logo am Briefumschlag gesehen hatte, hätte man echt meinen Gesichtausdruck sehen müssen :D

      Bin echt gespannt auf die anderen Ankündigungen.
    • TourianTourist schrieb:

      PS: Amazon war so freundlich, mir das Spiel bereits heute ganz ohne Premiumversand (trotz Prime-Mitgliedschaft und Vorbestellung im August) abzuschicken, damit es rechtzeitig nach dem Wochenende da ist, wo ich wieder auf Arbeit bin. Find ich echt prima, da wird echt mitgedacht. Und da ich die "Limited Edition" bestellt hatte und auch haben will, habe ich auch nicht wirklich mehr wirklich die Möglichkeit, jetzt noch das Spiel woanders zu suchen... Ich kann nur hoffen, dass es vielleicht morgen schon da sein wird mit etwas Glück. Aber Murphy's Law sagt da wahrscheinlich "nein".
      Geht mir genauso: Bei Media Markt die Limited Edition vorbestellt, "sie bekommen das Spiel definitiv am Releasetag." Gestern dort gewesen:"Heute Abend oder morgen früh ganz bestimmt." Angerufen und gesagt bekommen, dass es definitiv Montag wird. Und ich habe nicht mal eine Paketverfolgungsnummer bekommen. Alles Dreck.

      Ich muss sagen, ich war überrascht, dass doch schon so früh der erste DLC-Charakter angekündigt wurde - und genauso auch von dem gewählten Charakter. Ich kenne mich so gar nicht mit Persona aus, weiß aber von ein paar Kollegen, dass sie das Spiel/die Spielereihe total feiern. Von daher bin ich eigentlich ganz positiv gestimmt.

      Diesen Twitter-Kommentar von Sakurai finde ich auch sehr interessant, dass er aus einer Auswahl von Nintendo vorgegebenen Charakteren dann mit seinem Team wählen muss. Ich gehe auch eher davon aus, dass es Charaktere der letzten ~5 bis 10 Jahre werden. Wenn man allerdings anschaut, welche Zielgruppe Smash hat (bzw. von SSB oder SSBM), könnten auch ältere Charaktere vorkommen. Da ich bis jetzt so gut wie immer mit meinen Vermutungen Unrecht hatte, sage ich, dass Golden Sun und Banjo wegfallen werden *hust*. Vor allem, wenn Nintendo teilweise auf neuere Portierungen etc. eingehen sollte, wären Spiele wie Dark Souls mit Solaire oder sogar Diablo III oder Fortnite denkbar, wobei die letzteren zwei irgendwie dumm klingen xD.

      Ich gehe gerade mal die bekannten 3rd Party bzw. 2nd Party-Spiele-Entwickler von Nintendo durch, wo mir dann doch erstaunlich wenige auffallen, die mir tatsächlich auch was sagen. Camelot mit Golden Sun oder Mario Tennis (Spike?) wäre da zu nennen. Monolith mit Xenoblade, klar, aber das wurde ja schon teils mit der Direct abgehandelt. Schaut man mal, wie das ungefähre Roster von PlayStation All-Stars Battle Royale aussieht, ist auch 2k mit BioShock zu finden, allerdings finde ich keine Spiele bei denen, die man sofort auch mit Nintendo verbinden würde, oder EA mit Dead Space, aber auch hier dasselbe Spiel. Ein Spyro oder ein Crash Bandicoot, die auch auf Nintendo-Konsolen mehrfach ihren Auftritt hatten, wären möglich. Wenn die Kontakte zwischen Microsoft und Nintendo so weitergehen, könnte man sogar den Master Chief neben Minecraft erwarten. Aber das wäre auch nur 'ne kleine Spinnerei.

      Für mich stellt sich noch die Frage, ob wirklich Größen wie Square (weiterer FF-Char oder ein Held aus Dragon Quest (mein Wunsch wäre ja vom achten Teil, der Char ist mir vom Design irgendwie im Kopf geblieben)), Konami (Castlevania ist ja jetzt drin nebst Snake. Mystical Ninja wäre zu alt) oder Bandai Namco (Tekken oder Soul Calibur) noch etwas ins Rennen schicken. Charaktere wie Shantae, Celeste, Super Meat Boy oder Isaac (Binding of Isaac) schließe ich auch einfach aus. Ich hoffe ja irgendwie immer noch auf Ubisoft und Charakteren wie Rayman, Altair/Ezio, Globox oder den Rabbids. Die Kooperation zwischen Nintendo und den Franzosen ist einfach viel zu gut, als dass das nicht ausgeschöpft werden könnte. Und schaut man auf Spieleserien, die nur ein oder zwei Chars in SSBU haben, sieht es ebenso düster aus (neue Serien wie Castlevania, Serien wo es keinen Sinn macht (ROB, Game&Watch), oder die in SSBU einen Char dazu bekommen haben, fallen hier weg): Yoshi hat keine wirklichen weiteren Charaktere, Birdo wäre hier noch möglich. Pikmin fällt weg. Wario bräuchte einen Sidekick. Earthbound könnte was bekommen. F-Zero wäre auch so gut möglich. Aber ich hab ja schon mal meine kleine Wunschliste zusammengestellt.

      Ich stelle mal abschließend meine Vermutung auf, dass auf die übrigen vier Plätze zwei Nintendo-Chars kommen werden, ein weiterer Third-Party-Char, mit dem keiner rechnet und ein lang gewünschter Charakter. Ich stelle mir gerade vor, wie sie die Waluigi-Trophäe rauspatchen und dann doch ihn als Char hinzufügen...hach, wär das toll :D

      Wurde eigentlich irgendwann mal etwas erwähnt, ob neben den neuen Kämpfern auch weitere Echo-Kämpfer dazukommen könnten?
    • Aculla schrieb:

      Wurde eigentlich irgendwann mal etwas erwähnt, ob neben den neuen Kämpfern auch weitere Echo-Kämpfer dazukommen könnten?
      Erwähnt wurde dies noch nicht. Ich hoffe es aber sehr, dass so etwas noch kommt, vielleicht sogar als kostenloser DLC zu Promo-Zwecken. Vier Charaktere könnte ich mir dafür besonders gut vorstellen:

      • 16ε) Impa: Werbung für ein potentielles Skyward Sword HD, was ja schon quasi von Aonuma angekündigt wurde. Auch wäre ich so oder so von ihrem Skyward Sword-Design ausgegangen, sollte sie es ins Spiel schaffen.
      • 36ε) Dixie Kong: Fan-Liebling und eventuelle Werbung für Tropical Freeze oder gar ein neues DKC.
      • 63ε) Jeanne: Werbung für Bayonetta 3, außerdem ist sie in den Originalspielen auch quasi ein Echo-Kämpfer von Bayonetta.
      • 64ε) Octoling: Werbung für Splatoon 2, bietet sich einfach an.
      Da steckt aus meiner Sicht zu viel Potential drin, dies nicht zu machen. Aber das muss nichts heißen, gerade bei diesem Spiel wurde so viel Potential verschwendet, dass es mich nicht wundern würde, wenn es bei den fünf "Challenger Packs" bleibt und sonst nichts weiter dazukommt, auch keine super-offensichtlichen Kandidaten für Echo-Kämpfer, die schnell noch gemacht wären.

      Höchstens vielleicht noch eine kostenlose DLC-Stage, was es ja auch auf dem 3DS und der Wii U gab. Die Trainings-Stage ersetzt im Trainings-Modus den Zufalls-Button, d.h. dass unten tatsächlich noch Platz für sechs weitere Stages wären - fünf davon wären Teil des kostenpflichtigen DLCs. Wobei ich Nintendo aber auch zutraue, dass sie diesen Slot einfach nur offen lassen, um alle mit OCD in den Wahnsinn zu treiben. Das war bei Hyrule Warriors auch nicht anders, wo der 30te Charakter-Slot einfach für immer leer blieb, obwohl es da so viele Möglichkeiten für einen letzten DLC-Charakter gegeben hätte... *seufz*


      EditInteressanter Weise bildet das Roster, wenn man Echo-Kämpfer und Mii-Kämpfer kombiniert darstellen lässt, ein perfektes Rechteck. Das geht genau auf und ändert sich durch die sechs DLC-Kämpfer auch nicht, da dann eine weitere Spalte von sechs Kämpfern dazukommen sollte.

      Wenn man den Charakterbildschirm aber mit Echo-Kämpfern darstellen lässt, bleiben da genau drei offene Plätze, sowohl ohne als auch mit den sechs DLC-Kämpfern. Das könnte darauf hindeuten, dass wir noch drei Echo-Kämpfer bekommen, wo ich dann auf drei von den vier Kandidaten, die ich weiter oben in diesem Beitrag gelistet habe, tippen würde. Auch wären das damit insgesamt 10 Echo-Kämpfer, eine schöne, runde Zahl.

      Das muss natürlich alles nichts heißen, aber gut passen würde es in jedem Fall.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Ich hab mir die normale Version bestellt und auch pünktlich Freitag bekommen. Hatte also das komplette Wochenende Zeit, mich schon mal mit dem Spiel auseinander zu setzen und was soll ich sagen ... der Hype war riesig und dadurch leider auch eine maginale Enttäuschung vorhanden.

      Was jetzt erstmal vielleicht dramatisch klingt, ist aber gar nicht so zu verstehen.
      Denn: Das Spiel ist gut! Keine Frage! Aber das ein oder andere ist schon störend und ärgerlich.

      Was mir ein bisschen missfällt sind diese viele neuen Charaktere (zur Info: mein letztes Super Smash Brothers war auf N64 :-D ), zu denen ich A) irgendwie auch gar keinen Bezug hab (weil ich einige von denen aber auch gar nicht kenne) und B) ich die Attackengestaltung irgendwie auch leicht "eindimensional" finde.
      Ich hab zwar erst knapp 40% an Kämpfern freigeschaltet und kann daher auch nur über diese Urteilen, aber mir fehlt ein wenig Variation in den Attacken. Läuft halt viel nach Schema F ab, bei denen die Attacken der "Ur Smasher" recycelt wurden. Das ist zwar gut für die Balance, sodass bis jetzt keiner der Helden heraussticht, der übertrieben stark ausfällt, macht es aber auch nicht wirklich spannend herauszufinden, was die mir unbekannten Figuren wohl auf dem Kasten haben.

      Das war jetzt aber auch eher nur ein kleines Problem. Was mich doch wesentlich mehr stört, sind diese verunstalteten neuen Stages. Vorweg aber auch noch was Positives zu den neuen Kampfarenen: die Besonderheiten und Interaktionsmöglichkeiten mit den Stages find ich sehr gelungen und abwechslungsreich. Aber leider sind viele der neuen Stages meiner Meinung nach recht unübersichtlich. Man kann teilweise beim ersten Betreten der Arena gar nicht erkennen, was eigentlich Kampffläche und was nur im Hintergrund ist. Hat mich schon das ein oder andere Leben/Match gekostet ...

      Noch störender ist es allerdings, wenn die Stages sich während des Matches verändern oder bewegen. Was zwar sicherlich gut gemeint ist und für abwechslungsreiche Kämpfe sorgen soll, macht meiner Meinung nach den gesamten Kampf kaputt. Man ist mehr damit beschäftigt sich auf die Map zu konzentrieren, als dem Gegner die Fresse zu polieren. Besonders ägrerlich wird es dann, wenn man den Gegner schon kampfunfähig aus dem Ring geschickt hat, er aber auf einer plötzlich auftauchenden Plattform landet, weil sich die Umgebung ändert -.-
      Genauso nervig sind die Level, die sich stetig in eine Richtung bewegen, Stichwort: Mario Land. Man ist quasi nur damit beschäftigt nach rechts und über Hindernisse zu laufen, damit man nicht plötzlich im Seitenaus landet. Ein Kampf kommt hier niemals zu Stande.
      Aber das Gute daran wiederum ist: Ich kann diese Stages meiden bzw. die wechselnden Stages mittendrin ausschalten. :)

      Womit ich ebenfalls noch nicht warm geworfen bin, ist dieser Super Smash. Nachdem ich ihn zu Anfang extrem verflucht hab, weil ich gar nicht wusste, was mich da gerade trfft, geschweige denn wie es anzuwenden ist, weil hier auch einfach mal ein Tutorial fehlt ... weiß ich mittlerweile zumindest wann und wie ich einsetzen kann, auch wenn ich die Wirkungsweise noch nicht ganz gerafft hab. Irgendwie verschieß ich das noch oft^^

      Ansonsten hat das Spiel eine unglaubliche Fülle an geilen Spielerfahrungen zu bieten.
      Vom Standard Smash, über einen Turniermodus, bis hin zum individualisiertem Charaktermodus und dem Geisterabenteuer ist einfach massenhaft viel geboten, was es erstmal zu erkunden gilt.

      Als Tipp meinerseits: mit dem Geistermodus kann man gut starten! Ist für den Anfang nicht all zu schwer und man bekommt schnell, viele Charaktere freigeschaltet. Zudem ist es durch die Geister auch echt ein abwechslungsreiches Vergnügen.

      Was mir auch besonders gut gefällt: der Schwierigkeitsgrad! Im Vergleich zum N64 hat sich hier eine Menge getan! Wo früher Stufe 9 zwar "fordernd", aber niemals wirklich gefährlich war, bin ich momentan mit Stufe 6 schon extrem beschäftigt^^
      Das spiegelt sich auch in Herausforderungen oder im Charaktermodus wieder. Die plötzlich auftauchenden Helden machen es einem definitiv nicht leicht und das gefällt mir persönlich sehr gut! Gleiches gilt für den Bosskampf im Charaktermodus. Erstmal ist Köpfchen gefragt, um herauszufinden wann ich den Boss überhaupt verletzen kann.

      Ebenfalls cool: Über die Mii's einen eigenen Helden entwerfen. Auch wenn das auf 4 Varianten pro Attacke doch recht limitiert ist, ist es schön auch mal selbst ein bisschen kreativ werden zu können.

      Insgesamt also ein klasse Spiel mit zu verschmerzenden Schwächen.
      Ich bin einfach froh wieder mit Kirby, Link und Captain Falcon Leute aus der Arena werfen zu können :thumbsup:

      Jemand basierend auf meine oben genannten Lieblingshelden eine zu empfehlende, neue Figut für mich? :-D
    • Habe das Spiel jetzt auch seit letzten Donnerstag und bin schon fleißig an Charaktere freispielen. :-D Meinen Main habe ich noch nicht gefunden, spiele aber zur Zeit noch am Meisten mit Ridley und Lucina.
      Das Game macht echt Laune, muss ich sagen. Auch der der Abenteuer Modus hat mich positiv überrascht bisher. Anfangs musste ich mich zwar erstmal reinfuchsen, mit den ganzen Geistern und deren Fähigkeiten, als der Groschen dann allerdings gefallen war, war ich regelrecht süchtig nach der Geisterjagd :D
      Es ist wirklich eine Reise durch verschiedenen Videospiel Epochen, ein Wiedersehen mit alten Figuren und ein Soundtrack, um in Erinnerung zu schwelgen. Ein wirklich schönes Gesamtpaket , das mich noch Monate beschäftigen wird. Einfach klasse!

      So werde mal weiter zocken! :D
    • Tja habe das Spiel nun auch und um eines vorweg zu nehmen: Mir gefällt es DEUTLICH besser als der Teil für die WII U. Während ich meine Freude an der U Version schnell verlor (ich mag auch einfach die Konsole nicht, obwohl ich ein harter Nintendo Fan bin), kann ich die Switch Version derzeit einfach nicht aus der Hand legen, was auch daran liegt das die Modi dieses mal deutlich mehr zu Unterhalten wissen. Dennoch gibt es leichte Enttäuschungen wie den Abenteuer Modus. Das sind keine Schwächen die jetzt schwerwiegend sind oder das Spiel runterziehen, aber dennoch auffallen. Aber zu erst zum DLC...

      Joker von Persona 5

      Vor ein paar Wochen hatte ich mich ja über die Piranha Pflanze ausgekotzt, im Nachhinein wohl auch was überzogen da sie ja nicht Teil des DLC Pakets war, sondern halt kostenloser DLC für jene, die das Spiel frühzeitig kaufen (bin nun auch kein Fan davon, dann aber lieber so was mit einen neuen und nicht wirklich unfassbar beliebten Charakter wie der Pflanze als was man mit Mewtu gemacht hat bei der 3DS und Wii U Fassung, einen der beliebtesten Melee Charaktere als Geisel halten es sei denn man kauft beide Spiele frühzeitig... auf die Pflanze kann man deutlich leichter verzichten). Dementsprechend bin ich deutlich mehr heiß auf Joker. Ich persönlich mag die Persona Serie sehr gerne, und nachdem Teil 5 wohl zum erfolgreichsten Teil der Reihe geworden ist die Inklusion der Reihe in Smash Bros für Atlus definitiv ein Ritterschlag.

      Auf der anderen Seite muss ich dann aber auch fragen WAS zum Kuckuck das mit Nintendo zu tun hat. Ich hab ja keine Probleme mit solchen Charakteren wie Ryu, Ken, den Belmonts, Mega Man, Sonic oder Pac Man: Die ersten 5 waren ikonische Figuren des NES und des SNES, Sonic ist/war der größte Rivale Marios und Pac-Man ist Pac-Man. Selbst Snake kann man noch Verteidigen, sein erstes Spiel erschien ja auch auf den NES (auch wenn dieses richtig schlecht war und er erst auf der Playstation Legendär wurde). Ab Cloud allerdings wird es schwer: Final Fantasy Games erschienen auf den SNES, aber der gute hatte damit nichts zu tun und er selbst war Teil des ersten FF auf der Playstation, der Teil mit dem Square Nintendo den Mittelfinger zeigte. Aber gut, Fan Voting, von daher kann man darüber hinwegsehen (zumal der Charakter auch cool ist). Aber Joker hat mit all dem nichts zu tun: Weder war er Teil eines Franchises das auf Nintendo Konsolen seinen Platz fand (ja, Spin Off von Shin Megami Tensei, mittlerweile aber komplett eigenständig), noch wurde er von irgendwelchen Fans reingevotet.

      Ich bin nicht wütend oder enttäuscht, wie gesagt, ich finde Persona großartig und ich habe auch kein Problem mit Third Party Charakteren, aber irgendwo muss man auch fragen ob das nicht irgendwie den Grundsatz des Spiels ruiniert: Es war ja eigentlich gedacht als Nintendo Crossover und mutiert nun immer mehr zur Plattform japanischer Game Companys... es sei denn die Minecraft Gerüchte bewahren sich, danach wird dann alles Open Game sein egal von welchen Teil der Welt. Auf der anderen Seite ist es nun interessanter zu Rätseln was noch kommen könnte. Ich persönliche würde mich über etwas wie Banjo Kazooie freuen jetzt wo Nintendo und MS ja solche Buddys sind, einfach nur weil Rare für das N64 so wichtig war. Auch noch zumindest 1 oder 2 Nintendo Charaktere währe nett, viele Fans wünschen sich ja auch zumindest noch einen weiblichen Charakter, vielleicht Pyra/Mythra aus XC2, oder eventuell sogar Edelgard aus dem bald erscheinenden Fire Emblem Three Houses (einen weiteren FE Charakter würde ich übrigens nicht ausschließen, Sakurai ist ja großer Fan der Reihe, und da man bei Smash 4 schon Cross Promotion betrieb mit Fates...). Auf jeden fall mal schauen was da noch so kommt, gemessen daran dass das alles neue Charaktere werden und nicht irgendwie einst beliebte Charaktere rausgeschnitten und wiederverkauft werden (looking at you, Smash 4... und Street Fighter 5... und Tekken 7... und Soul Calibur VI...) bin ich definitiv weitaus weniger Zynisch bei diesen DLC als bei anderen Kampfspielen.

      P.S.: Mehr gehypt als auf Joker bin ich aber auf den mitkommenden Soundtrack... Persona hat einen großartigen Soundtrack, und alleine die Vorstellung Songs wie "Rivers in the Desert" in Smash Remixes zu hören gibt mir Gänsehaut :-D


      Das Spiel selber

      Ist natürlich noch etwas früh ein richtiges Fazit zu geben, aber ich würde tatsächlich sagen das mich das Spiel genauso begeistert wie Melee und Brawl: Wie gesagt, Teil 4 gefiel mir nicht so und konnte mich auch nicht dementsprechend motivieren, was vor allem an den eher gewöhnungsbedürftigen Modis lag (das Brettspiel oder der miserable Classic Modus um ein paar zu nennen). Ultimate hingegen kann ich derzeit einfach nicht aus der Hand legen.

      Zu erst einmal hat es richtig spaß gemacht die Charaktere frei zu spielen, zum einen weil es dieses mal viele waren, zum anderen weil es auch dieses mal deutlich fordernder war sie zu bekommen. Nicht weil sie unfassbar gut versteckt waren, sondern weil sie sich weigerten dir beizutreten und sich bis aufs Messer wehrten. Hatte tatsächlich einige male verloren, umso erfreuter war ich dann diese Charaktere zu bekommen. Zu den neuen muss ich sagen liebe ich es einfach mit King k. Rool zu kämpfen und auch Melinda sowie die Inklinge gefallen mir überraschend sehr. Fuegro ist okay, halt sehr langsam und sein Rettungssprung ist zum kotzen und Ridley muss erst gemeistert werden. Mit den Belmonts komme ich überhaupt nicht klar.

      Hatte das frei spielen dann auch direkt mit den Classik Modus verbunden und meine fresse, was für eine Steigerung gegenüber der U Fassung: Am Ende nichts besonderes, im Grunde hat halt jeder Charakter eine eigene Kampagne mit eigenen Thema und am Ende geht es halt dann entweder zu 70 Prozent gegen die Hände oder aber eventuell gegen eigene Bossgegner, aber die Mottos sowie die Kämpfe sind immer recht unterhaltsam (einmal kämpfst du halt gegen alle Echos, ein anderes mal kämpfst du gegen alle Charaktere mit Übergewicht oder gegen alle weiblichen Charaktere) und meilenweit über der Präsentation der Vorgänger, wo du entweder Random Wege auswählst oder lächerlich mit einer Trophäe Random andere Trophäen rammst und dann nach Sieg viele Random Trophäen wegfliegen. Auch gefällt mir die Präsentation mit den Wandgemälde, wo du immer nur Stufe 5 als Höchststufe auswählen kannst und je besser du abschneidest, umso größer wird der Schwierigkeitsgrad. Das motiviert mich sehr. Was mir fehlt ist der klassische Alt Star Modus, der wurde nun durch einen lahmen Alt Star Smash ersetzt. Eventuell kommt dieser nach dem alle DLCs abgeschlossen sind nach, aber ich würde nicht meinen Atem halten dass das passiert.

      Ansonsten die Challenges sind auch immer wieder ein Ansporn (schaffe Classic auf Stufe 9,9, schaffe so viele kämpfe Online) und all der Shit zum Freischalten wird einen sehr lange auf Trab halten. Aber auch hier hätte ich zumindest eine Rückkehr des Missionsmodus aber noch schön gefunden. Der wurde ja jetzt mit den Geister Modus verbunden, aber...naja...

      Damit kommen wir dann zu einen meiner "Negativaspekte": Den Geistern. Ich hasse sie nicht und sie ruinieren mir nicht das Spiel, aber dennoch finde ich sie als Ersatz für die Trophäen eher lahm. Ich verstehe warum man dieses mal keine verwendet, bei all den Charakteren, all den Inhalten und Items, Pokemon und Helfertrophäen hätte man mal wieder Jahre gebraucht das Spiel fertig zu stellen, die Geister mit ihren Attributen klingen da natürlich als ein guter Ersatz. In der Praxis aber sieht es so aus das du dich durch ein liebloses Menü drückst das an ein Handyspiel erinnert durch ein unübersichtliches Set mit einen miesen Filter, was dich irgendwann so nervt das du einfach immer die Geister automatisch wählst. Die Geisterkämpfe sind in Ordnung, wie gesagt, sie haben meistens Sonderbedingungen so wie die Missionen damals (Gegner sind unsichtbar, riesig, bla), aber durch einige Geister werden diese Besonderheiten ausgeschaltet wo raus dann 08/15 Smash Matches werden. Kann man zwar auch einfach umgehen, aber manche Besonderheiten wie "Wilder Wind" sind so fies, du wirst praktisch gezwungen Geister auszuwählen die das eliminieren, was mich die Frage stellen lässt warum man dann so was überhaupt macht wenn das Spiel will das du Dinge deaktivierst. Dementsprechend kann man sich ja den Abenteuermodus vorstellen. Er ist unterhaltsam, vor allem da die Overworld voller Hommagen ist an die Spiele, aber nicht annähernd so gut wie Subraum. Die Geister haben einfach nicht den Charme der Trophäen, sie zu sammeln aber bleibt zumindest motivierend.

      Zu Online kann ich nicht viel sagen, hatte bei einen Freund kurz ausprobiert wo wir ständig aufs Maul bekamen (einmal gewannen wir) und da lief es absolut problemlos, aber zum einen ist sein Internet extrem gut und die Switch stand direkt neben seinen Router, zum anderen was man so hört ist Online mal wieder typisch für Nintendo eine Katastrophe. Damals als es noch umsonst war konnte man das Schulterzuckend ignorieren, aber jetzt kostet es Geld, und nur weil es billiger ist bekommt Nintendo keine Entschuldigungen von mir. Die haben das Ding von 2017 auf 2018 verschoben, kriegen keine Server hin und keine guten Verbindungen und verlangen dann in ihrer Arroganz für nichts auch noch Geld. Wofür, damit ich nochmal solche NES Perlen wie die verdammten Ice Climbers zocken kann? Absolut unverzeihlicher Bullshit. "NUR 20 EURO" hin oder her, so ein Service muss mehr bieten als NES Games oder selektives Cloud Speichern.

      Dennoch: Fantastisches Spiel und definitiv das beste Switch Game des Jahres. Mal schauen was die Zukunft für Smash bringt, für Sakurai scheint das ganze ja irgendwie ein Abschied zu sein und ich weiß nicht, was man nach "Everyone is here" noch bringen könnte...
    • Bevor ich auch mal nen ausführlichen Bericht hinterlegen kann hab ich erstmal nur ne kurze Frage, da mir leider gerade etwas die Zeit fehlt.
      Ich habe es meiner Meinung nach auch endlich geschafft alle Charaktere freizuspielen. Jedenfalls kommt keine Herausforderung mehr. Allerdings habe ich erst 73 spielbare Charaktere und keine 74. Mir fehlt irgendwie der Mii-Boxkämpfer, welcher aber auch beim besten Willen nicht als Herausforderung auftaucht. Mal schnell gegoogled und dann findet man aber auch Videos und Beiträge mit "alle 73 spielbare Charaktere". Sind es jetzt 73 oder 74 und wo zur Hölle bekomme ich den letzten her? Gibts dafür irgendwelche Sonderregeln, dass diese nur in der Kampagne oder so auftauchen?
    • @Elch Wenn man den Pokémon-Trainer als einen Kämpfer und die sieben Echo-Kämpfer als eigenständigen Slot im Roster (Kämpferliste) betrachtet, kommt man auf 74 Kämpfer, die man aktuell besitzen kann. Dazu wurde dann noch die Piranha-Pflanze als kostenloser Kämpfer - für die Leute, die das Spiel bis Ende Juni erworben und sich die Belohnung dafür abgeholt haben - angekündigt, die im Februar dazustoßen wird. Außerdem gibt es fünf zusätzliche Kämpfer, die via DLCs bis 2020 nach und nach dazu gepatcht werden. Nach derzeitigem Stand werden dir also 80 Kämpfer übernächstes Jahr zur Verfügung stehen. :-D

      Was das Freispielen der Kämpfer angeht, so kannst du alle derzeit zur Verfügung stehenden Kämpfer über alle Spielmodi (Smash, Spirits, Classic-Modus) freispielen. Es gibt also keine freizuspielenden Kämpfer, die du nur über bestimmte Wege erhalten kannst.
      Was das Freispielen im Smash-Modus angeht, so besteht (meines Wissens nach) eine festgelegte Reihenfolge der neuen Herausforderer, die du nach und nach antreffen wirst. So wird Ness immer der erste neue Herausforderer sein, als nächstes kommt (bin mir hier nicht mehr ganz sicher) Captain Falcon, anschließend Luigi, usw.

      Verlierst du den Kampf gegen einen jeweiligen neuen Herausforderer, wird dieser ans Ende dieser "Kette" gesetzt, sodass du erst einmal gegen alle Herausforderer kämpfen wirst, die in der festgelegten Reihenfolge als nächstes kommen. Wenn du also beispielsweise gegen den neuen Herausforderer Kämpfer C verloren hast, musst du dich vorerst den Herausforderern Kämpfer D - Z stellen müssen, bevor du wieder auf Kämpfer C triffst.
      Es gibt jedoch die Möglichkeit, im Spiel immer mal wieder "Türchen" freizuschalten, die du benutzen kannst, um dich einem Rematch gegen einen neuen Herausforderer zu stellen, gegen den du zuvor verloren hast. Gewinnst du dieses Rematch, wirst du den neuen Herausforderer nach dem Kampf in deiner Kämpferliste wiederfinden! ;)
      "Speed is... 'weight'. Have you ever been kicked at the speed of light?" (Borsalino)
    • MoeRV schrieb:

      @Elch Wenn man den Pokémon-Trainer als einen Kämpfer und die sieben Echo-Kämpfer als eigenständigen Slot im Roster (Kämpferliste) betrachtet, kommt man auf 74 Kämpfer, die man aktuell besitzen kann. Dazu wurde dann noch die Piranha-Pflanze als kostenloser Kämpfer - für die Leute, die das Spiel bis Ende Juni erworben und sich die Belohnung dafür abgeholt haben - angekündigt, die im Februar dazustoßen wird. Außerdem gibt es fünf zusätzliche Kämpfer, die via DLCs bis 2020 nach und nach dazu gepatcht werden. Nach derzeitigem Stand werden dir also 80 Kämpfer übernächstes Jahr zur Verfügung stehen. :-D

      Was das Freispielen der Kämpfer angeht, so kannst du alle derzeit zur Verfügung stehenden Kämpfer über alle Spielmodi (Smash, Spirits, Classic-Modus) freispielen. Es gibt also keine freizuspielenden Kämpfer, die du nur über bestimmte Wege erhalten kannst.
      Was das Freispielen im Smash-Modus angeht, so besteht (meines Wissens nach) eine festgelegte Reihenfolge der neuen Herausforderer, die du nach und nach antreffen wirst. So wird Ness immer der erste neue Herausforderer sein, als nächstes kommt (bin mir hier nicht mehr ganz sicher) Captain Falcon, anschließend Luigi, usw.

      Verlierst du den Kampf gegen einen jeweiligen neuen Herausforderer, wird dieser ans Ende dieser "Kette" gesetzt, sodass du erst einmal gegen alle Herausforderer kämpfen wirst, die in der festgelegten Reihenfolge als nächstes kommen. Wenn du also beispielsweise gegen den neuen Herausforderer Kämpfer C verloren hast, musst du dich vorerst den Herausforderern Kämpfer D - Z stellen müssen, bevor du wieder auf Kämpfer C triffst.
      Es gibt jedoch die Möglichkeit, im Spiel immer mal wieder "Türchen" freizuschalten, die du benutzen kannst, um dich einem Rematch gegen einen neuen Herausforderer zu stellen, gegen den du zuvor verloren hast. Gewinnst du dieses Rematch, wirst du den neuen Herausforderer nach dem Kampf in deiner Kämpferliste wiederfinden! ;)
      ja genau so hab ich das schon gemacht. Vor allem viele Kämpfe über das Türchen :D. Allerdings kommt dieser Mii Boxer - wenn ich z.B. ne halbe Stunde Adventure spiele - nicht als Herausforderung. Demzufolge kann ich ihn auch nicht über das "Türchen" zu holen, da ich noch nicht gegen ihn gespielt habe.
      Hab jetzt gesehen/nocht nicht ausprobieren können, dass man sich die Mii-Fighter einfach erstellen kann und die dann im Roster sind. Ich frage mich nur warum die zwei anderen Mii-Fighter dann schon da sind, ich also augenscheinlich schon mal eine Herausforderung gegen diese hatte.
    • MoeRV schrieb:



      Was das Freispielen im Smash-Modus angeht, so besteht (meines Wissens nach) eine festgelegte Reihenfolge der neuen Herausforderer, die du nach und nach antreffen wirst. So wird Ness immer der erste neue Herausforderer sein, als nächstes kommt (bin mir hier nicht mehr ganz sicher) Captain Falcon, anschließend Luigi, usw.

      Das stimmt so nicht ganz. Zwar hatte ich, glaub ich, Ness auch als Erstes, Captain Falcon oder gar Luigi kamen aber erst (viel) später in der Kämpfer-Kette. Das ist eigentlich random, in welcher Reihenfolge die Charaktere erscheinen. Andere hatten z. B. im ersten Teil der freigeschalteten Charaktere Sonic, King K. Rool oder Inkling.

      Und aus der Erde singt das Kind
    • Das Freischalten ist nicht zufällig, sondern hat tatsächlich eine vordefinierte Reihenfolge, kann aber für jeden anders ablaufen, je nachdem welche Methode man verwendet:

      • Spielzeit im Smash-Modus (hier fließt meines Wissens auch die Laufdistanz der Spieler mit ein, weshalb es umso schneller geht, je mehr Spieler man hat) -> es beginnt mit Ness und endet mit Palutena.
      • Abschließen des klassischen Modus -> für jeden Charakter ist hier genau festgelegt, wer dann als Herausforderer am Ende erscheint, was eine Kette bildet. Hat man denjenigen bereits, erscheint der Nächste in der Reihe.
      • Der Abenteuer-Modus über die Geister, wo es ja auch verschiedene Wege gibt.


      Ich habe letztes Wochenende mir das Spiel und die Switch von jemanden leihen dürfen (großen Dank an die Person), wo ich während des Wochenendes mit Methode 1 und 2 alle Charaktere freigeschalten habe. Es geht also ganz gut und es macht auch Spaß, die Charaktere nach und nach zu bekommen. Wer Genaueres wissen will, wie man welchen Charakter am schnellsten freischalten, muss einfach nur mal ein wenig suchen.

      Die Mii-Kämpfer sind dabei übrigens besonders. Im Abenteuer-Modus bekommt man diese schon mit vordefinierten Miis. Mit Methode 1 und 2 bekommt man sie nicht, aber man kann sich einfach jederzeit einen Mii-Kämpfer erstellen in jeder Kategorie und erhält diese Kämpfer dann automatisch in der Charakterauflistung. Hab ich auch so gemacht.


      PS: Heute ist auch schon bereits meine Limited Edition von Amazon angekommen (hat ja nur eine Woche gedauert), wo sich das Warten aber gelohnt hat, weil es doch ein echt schönes Item ist. Schade nur, dass es Fuegro und Ken irgendwie nicht auf die Box geschafft haben. Das ist ziemlich lahm und hinterlässt in den Portrait-Sammlungen im Innern und auf dem Rücken der Box auch noch unschöne Lücken... Mit beiden Charakteren wäre es ein perfektes Rechteck gewesen, aber na ja...

      Ich werde mich auch nochmal gesondert zum Spiel äußern, jetzt wollte ich erst einmal nur das mit dem Freischalten aufklären.
    • Kleine Info, die Piranha Pflanze ist ab heute verfügbar, aber wahrscheinlich wisst ihr das ja alle schon xD
      Hab schon paar Runden vorhin mit Ihr gespielt und ich muss sagen , dass sie echt Spaß macht , hätte ich nicht gedacht.

      Und bevor ich es vergesse, spielt mit Ihr nicht den All Star Modus. Viele Leute berichten von einem Bug der sogar eure Spielstände löschen kann...also Vorsichtig. Nintendo wird das hoffentlich die Tage noch patchen.
    • Habe mir heute Super Smash Bros. Ultimate geholt. Habe zwar noch nicht alle Charaktere frei geschaltet, aber es macht richtig viel Spass. Mein erstes Smash Bros war Meele, mit dem ich unendliche Stunden verbracht habe.

      Brawl und Smash für WiiU haben mir auch sehr gefallen, aber auf Smash Bros Ultimate hatte ich mich richtig gefreut. Vorallem auf bestimmte Charakter und zwar auf Ridley und King K. Rool.

      Wenn ich mir noch ein Smash Charakter wünschen könnte, wäre es definitiv Banjo und Kazooie. Aber mal ab warten vielleicht kommen sie doch noch ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Revali ()

    • Nintendo hat heute einen Werbespot veröffentlicht, der bereits ein neues Feature aus Version 3.0.0 bestätigt:



      Wer genau hinsieht, kann am Anfang im Menü unten rechts den "Stage Builder" entdecken. In der letzten Nintendo Direct, wo Version 3.0.0 angeteasert wurde, gab es ja bereits einen verpixelten Screenshot, der stark an einen Stage Builder erinnerte. Aber damit wäre dies endlich bestätigt.

      Und ich bin sehr, sehr froh darüber. Der Stage Builder war trotz aller Limitierungen immer einer meiner liebsten Features in Smash, wo es für mich bei Super Smash Bros. Ultimate ein großer Abstrich war, dass dieser nicht dabei ist...

      Überhaupt sind Stages so einer meiner größten Kritikpunkte am Spiel. Ich finde es zwar super, hier quasi eine Sammlung fast aller Stages aus 20 Jahren Super Smash Bros. zu haben, aber es sind eben nicht alle dabei und diese Errungenschaft wurde klar auf Kosten neuer Stages erzielt, wovon es bislang ja nur vier Stück gibt. Und das war recht ernüchternd, insbesondere wenn man die ganzen alten Stages alle bereits kannte.

      Dabei hätte es so viele Möglichkeiten für neue Stages gegeben: etwas zu Metroid: Samus Returns, Donkey Kong Country: Tropical Freeze, ARMS oder dergleichen... Inzwischen würde ich mich schon über einen "Stages Pass" freuen, der parallel zum "Fighters Pass" angeboten wird und nochmal eine Hand voll neuer und vielleicht auch alter Stages anbietet, die es nicht in Ultimate geschafft haben.

      Aber wenigstens kann ich mit dem Stage Builder dann meine eigenen Stages bauen, wo ich zumindest hoffe, dass man diesmal auch aus allen Hintergründen im Spiel wählen kann, anstatt nur eine kleine Vorauswahl zu haben. Schön wäre es auch, wenn die Features aus Brawl und Smash 4 Wii U hier kombiniert werden. Aber allzu viel erwarte ich von dem Ding besser mal nicht, denn selbst ein simpler Stage Builder ist am Ende besser als gar kein Stage Builder...

      Von daher mal schauen, was da kommt. Diesen Monat muss ja sicherlich noch eine Direct folgen, um wenigstens die neuen Features und Joker zu präsentieren.
    • Joker is here!

      Ich hab zwar keinerlei Verbindung zu diesem char, da ich nie Persona gespielt habe, allerdings find ich das Design sehr Schick und auch das Moveset sehr ansprechend. Im Gegensatz zur Pflanze juckt es mich sehr ihn auszuprobieren. Leider ist die Zeit bis Montag mehr als vollgeplant ..

    • H|soka schrieb:

      Joker is here!
      More like Stage Builder is here!

      Joker und seine Stage schauen cool aus, keine Frage, aber für mich war ganz klar das Highlight das neue Stage-Studio, was für mich so die eine große Sache war, die in Super Smash Bros. Ultimate gefehlt hat. Und die neue Version schaut wirklich gut aus. Im Großen und Ganzen scheint es auf dem Stage Builder von der Wii U zu basieren, aber man hat einiges ergänzt:

      • Vorgegebene Formen zum Zeichnen wie Quadrat oder Ellipsen.
      • Elemente lassen sich während des Spiels bewegen und rotieren.
      • Es gibt eine Reihe an neuen Interaktionselementen neben Kanonen und Sprungfedern: Portale, Bumper, Leitern, Bombenblöcke, Explosivblöcke und Wind
      • Man kann nun auch im Vordergrund und im Hintergrund bauen.
      • Man kann nun auch aus den Hintergründen der normalen Stages wählen.


      Besonderes Letzteres ist ein gigantisches Plus, was ich bei den beiden bisherigen Stage-Editoren schwer vermisst habe. Also, ich bin echt heiß darauf, das Teil auszuprobieren, und werde hier sicherlich viele eigene Stages bauen.

      EditJa, und mit dem Release kam auch direkt die Enttäuschung... Während es zwar Hintergründe aus den normalen Stages gibt, sind es nur 12 davon, was irgendwo lahm ist. Im Trailer wirkte es so, als könnte man aus allen Stages wählen, aber am Ende sind es nur genau die Hintergründe, die im Trailer gezeigt wurden...

      Es gibt über 100 Stages und noch weitaus mehr Hintergründe, warum bietet man nicht mehr davon an? Auch wirkt dies etwas lieblos, da zumindest die generischen Hintergründe aus dem Vorgänger sich universell einsetzen lassen konnten, während hier einfach nur ein paar existierende Hintergründe (scheinbar ohne Animationen) hingerotzt wurden. Auch die Texturen lassen zu wünschen übrig.

      Nun ja, einen geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul und es ist auf jeden Fall besser als der Editor aus Smash 4, aber da geht noch was... Hoffentlich bieten spätere Updates wenigstens noch mehr Hintergründe.


      Ansonsten... ja, es gibt noch Mii-Kostüme als zusätzlichen DLC. Das werde ich wohl wieder gekonnt ignorieren, aber scheinbar hat sich das ja gut genug verkauft, um es hier wieder zu rechtfertigen. Aber zusätzliche Kostüme für die Kämpfer fände ich da wesentlich reizvoller und Ich finde es zudem irgendwo dreist, dass hier mit Tails und Knuckles alte Mii-Kostüme, die es bereits für Smash 4 als DLC gab, einfach nochmal verkauft werden... Und bei den Persona-Kostümen hätte ich es als richtiger empfunden, wenn diese auch Teil des Challenger Packs wären wie der Rest ja auch.

      Aber wenigstens lässt dies die Möglichkeit für weiteren DLC außerhalb des Kämpfer-Passes, wo mir nach wie vor ins Auge springt, dass wir noch fünf offene Plätze für Stages haben, aber nur vier davon für den weiteren DLC benötigen. Vielleicht gibt es ja sogar eine zusätzliche Stage kostenlos, wie es auf dem 3DS und der Wii U auch der Fall war (da gab es die Duck Hunt-Stage für den 3DS und die Miiverse-Stage für die Wii U).

      EditSo, ich habe Joker heute morgen direkt ausprobieren können, ich bin aber nicht so ganz warm mit dem Charakter geworden. Ohne seinen Persona-Modus wirkt er sehr schwach und der Persona-Modus selber verleitet den Gegner eher zum Weglaufen / defensiven Spielen. Insgesamt hat er was von Shiek, wenn Shiek einen imaginären Freund hätte, der einem zu paar Kills verhilft.

      Seine Stage, Mementos, ist dafür aber mega-stylisch, wo es mir auch gut gefällt, wie sich die Farbgebung basierend auf der Musik ändern kann. Und dass Ann ihren Latex-Katzenpopo im Hintergrund schwingt, bereichert das Spiel natürlich insgeheim.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Habe ein bisschen rumprobiert mit dem Stagebuilder. Zwar kenne ich diesen noch vage von Brawl, aber habe ihn da selbst nicht benutzt.

      Die Onlinefunktion, andere Stages zu downloaden, gab's ja bereits früher mal bei der WiiU, jetzt braucht man dafür den kostenpflichtigen Onlineservice der Switch.

      Natürlich ist da größtenteils einfach nur Schrott^^ Es ist fast wie Paint, jeder kann seine "Kunstwerke" hochladen. Gibt aber auch ein paar ganz interessante Stages, habe momentan u. a. eine Tetris-Stage und eine Attack-on-Titan-Stage (Nachbildung der Szene am Anfang des Mangas, in der der kolossale Titan über die Mauer von Shinganshina lugt). Manche bauen auch Stages aus den vorangegangenen Smash-Spielen nach, die es nicht in die offizielle Stageauswahl geschafft haben.
      Ich selbst bastel momentan an Waschbär-Stages :D

      Ich weiß, der Stagebuilder ist kein Photoshop, sondern, wie bereits erwähnt, eher Paint. Nichtsdestotrotz sind mir ein paar Dinge aufgefallen, auch wenn das teilweise ein bisschen Korinthenkackerei sein wird. Wie TT bereits erwähnt hat, ist die Auswahl der Hintergründe sehr stark eingeschränkt, da hätte man so viel mehr Individualität rausholen können. Des Weiteren ist die Auswahl der Materialien eingeschränkt und manchmal echt nicht geil. Da individuell aus Farben wählen zu können, wäre cool gewesen.

      Die Arbeit mit den Ebenen ist an sich gut, aber auf der anderen Seite auch nicht.
      • Zum einen würde ich mir wünschen, dass man Elemente kopieren könnte.
      • Wenn man mehrere Elemente auf eine Ebene legt, überlappen die sich bzw. ein Element (das im Hintergrund) vermischt sich mit dem anderen darüber, sodass die Fläche des zweiten Elements vom Hintergrund-Element teilweise eingenommen wird. Lässt sich vllt. jetzt schlecht anschaulich beschreiben. Vllt. füge ich noch ein Bild ein.
      • Des Weiteren gibt es einen (vllt. kleinen) Unterschied zwischen Editor-Modus und wie es dann tatsächlich aussieht. Ich habe es jetzt öfter gehabt, dass es im Editor-Modus gut aussah, im Spielmodus dann aber ein Element plötzlich verkleinert war oder Lücken auftauchten, die im Editor nicht da waren. Weiß der Geier, warum.
      • Und das Letzte, mehrere Elemente auf einer Ebene zu verschieben, zu skalieren oder zu drehen, ist friemelig. Klar, man könnte die Elemente auf zwei Ebenen verteilen, aber was im Editor nicht auffällt, sieht man im Spiel dann. Wenn ich z. B. von einem Gesicht Augen und Mund eine Ebene weiter vor rücke, sieht man das extrem im Spiel (da sich das Geschehen ja auch nach links/rechts und oben/unten verlagert und natürlich da der 3D-Effekt zu sehen ist) und dann sieht es echt nicht geil aus xD Will natürlich nicht bestreiten, dass es durchaus bei manchen Stages/Gebilden gut aussieht und gekonnt eingesetzt werden kann.


      Insgesamt darf man jetzt nicht die große Kunst erwarten. Es war ein kostenloses Update. Trotzdem allemal besser als gar nix. Zum Ultimate fehlt aber immer noch ein Stück. Vllt. macht Nintendo da irgendwann nochmal was dran.

      Und aus der Erde singt das Kind

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Esper ()

    • Ich glaube, das größte Manko sind für mich einfach die Hintergründe und Texturen/Materialien. Die sind größtenteils einfach nicht so geil. Vor allem die Texturen wirken wie so ein liebloser Einheitsbrei, wo man beispielsweise für "Gras" irgendwo nur ein grünes Rauschen hat. Das sah auf der Wii U einfach besser aus. Hier mal zum Vergleich ein Beispiel einer Stage, die ich auf der Wii U gemacht habe:

      WiiU_screenshot_TV_01450.jpg

      Das ist jetzt echt eine wirklich popelig einfache Stage, die ich in wahrscheinlich nur drei Minuten für 1on1s zusammengestampft habe. Aber... es schaut halt mit dem Hintergrund und den Texturen trotzdem echt schick aus und muss sich nicht verstecken.

      Jetzt haben sie eine Erweiterung des Stage-Studios auf der Wii U gemacht, aber dabei alle hübschen Hintergrunde und Materialien irgendwie vergessen. Alles, was ich bislang von dem neuen Stage Builder gesehen habe, schaut einfach irgendwo hässlich aus, weil es wahrscheinlich auch nicht viel anders geht. Und das ist echt schade.

      Sicher, besser als gar nichts zu haben, geschenkter Gaul und so. Aber irgendwo hoffe ich doch, dass sie wenigstens an der Stelle die Sache noch aufbessern.
    • Ich schaue gerade das Live-Event des Super Smash Bros European Team Cup.
      Sehr spannend, das dt. Team läuft aber erst am Nachmittag auf.
      Und wer ist da einer der dt. Kommentatoren?
      @Bacon D. Orian :D

      Hier ist die Live-Berichterstattung

      Edit: 5.5

      Finale Tag 2 Beginn 11 Uhr

      Edit: Deutschland hat gewonnen! Sehr nervenaufreibendes Finale, das immer wieder sehr knappe Einscheidungen geliefert hat! Damit hat sich Team Deutschland für die Weltmeisterschaft am 8. Juni in Los Angeles qualifiziert.



      Spoiler anzeigen

      4.5. Finale Tag 1


      Und aus der Erde singt das Kind

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Esper ()

    • Neue Smash-Direkt
      Nintendo hat für heute den 30.07.19 um 15 Uhr deutscher Zeit eine neue Smah-Direct angekündigt. Die Direct soll eine Länge von ungefähr 22 Minuten haben und sich schwerpunktmäßig um den neuen DLC-Charakter aus Dragon Quest drehen. Außerdem gibt es wohl schon einen Leak, aus dem hervorgeht, dass für morgen den 31.07. ein Smash-Update geplant ist. Insofern können wir damit rechnen, dass der neue DLC-Kämpfer wohl morgen schon spielbar sein wird.

      Ich frage mich zwar noch, warum der neue DLC-Kämpfer 22 Minuten lang vorgestellt werden muss, zumal wir ja schon einiges von ihm auf der E3 gesehen haben, aber vielleicht gibt es ja auch außerhalb dieses Charakters noch ein paar nennenswerte Neuerungen. Ich bin gespannt.