Angepinnt One Piece Ideen und Theorien ohne Gehalt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Zorro musste sein Auge opfern.
      Wie wir wissen kämpft Mihawk nicht gegen krüppel, also musste Zorro auf etwas verzichten, damit Mihawk ihn nicht als Gegner ansieht und ihn Trainiert. Er hat Zwei arme und zwei Beine, die braucht er für den Kampf. Zwei Augen (gerade mit Haki) nicht unbedingt, folglich hat er sich für sein Auge entschieden.
    • Neu

      Ich werfe mal auch eine Theorie in den Raum und zwar das Xebec im Manga noch irgendwann erscheinen könnte. Eigentlich kaum möglich da Xebec auf Good Valley von Gold Roger und Garb getötet wurde, aber in meinen Augen hat ODa diese Figur so interessant gemacht und sie als den größten Gegner von Roger etabliert, wo ich mir dann doch gut vorstellen könnte das diese Figur im Manga noch erscheinen könnte. Ich kann mir nur nicht vorstellen in welchem Kontext. Hat Oda nicht einmal gesagt: das Ruffy sein Entgegner ein Pirat mit Holzbein und Augenklappe sein wird, oder verwechsle ich da was. Vielleicht ist es ja doch Xebec auf jedenfall würde ich mich auf den Kampf zwischen Ruffy und Xebec freuen x) aber dennoch finde ich das Blackbeard der klare Endgegner sein sollte, immerhin ist er der Antagonist in der Geschichte und ich finde seinen Aufbau und die Parallelen zu Ruffy großartig. Und trotzdem hoffe ich das Xebec noch autauchen wird. Wäre echt großartig, vielleicht wird er ja irgendwie mit Scobber Gaban in verbindung gebracht, der auf jedenall noch in One Piece erscheinen muss. Wäre doch schade wenn nicht x)
    • Neu

      Zorro hat während der Vorbereitung auf den Kampf mit Kaido und Big Mom auch das Ryo Haki erlernt. Sein Lehrer war/ist Enma.
      Da Enma einem das Haki entzieht, muss der Nutzer, in diesem Fall Zorro, entgegen wirken. So wie Zorro muss man sich sein Haki zurücknehmen. Und wenn man nun mit Enma trainiert passiert dies konstant, wie wir es beim Training von Zorro gesehen haben. Das Haki fließt konstant ins Schwert (da Enma es automatisch entzieht) und dann fließt es wieder zürück, da Zorro es sich wieder holt. So hat auch Oden das Ryo Haki erlernt.


      Kampfpaarung gegen die Kaiser:

      Ruffy und Zorro gegen Kaido
      Law, Kid, Killer gegen Big Mom

      Da Ruffy das Ryo Haki hat, ist er derzeitig der einzige der den Kaisern schaden zufügen kann. Und falls meine Theorie wahr wird, ist es nur logisch das auch Zorro gegen Kaido rangeht.
      Law könnte mit seiner TK Big Moms Verteidigung umgehen. Am besten wäre wohl der einsatz von seinem Gamma Knife. Könnte Big Mom genug schwächen/schaden, sodass auch Kid und Killer ihr ernsten Schaden zufügen könnten.
      Es kann aber auch sein das sich im Verlauf des Kampfes die Kampfpaarungen mehrmals ändern werden.
      Was auch immer passiert, Ruffy wird Kaido besiegen. Und Zorro wird ihn enthaupten. Wenn dies nicht passiert platze ich! X(
    • Neu

      Ruffy wird am Ende beide Kaiser besiegen.

      Das lässt sich dadurch erklären, dass er erst Kaido und dann Big Mom erledigt. Beide Kaiser vereint eine große Schwäche: Zwar ist die Verteidigung immens, jedoch sind die Nehmerqualitäten insbesondere bei Big Mom miserabel.

      Folgender Ablauf: Ruffy schlägt Kaido (Zorro bringt es zu Ende), Notfallheilung durch Marco, Big Mom rastet aus, weil die übrigen Supernovae irgendwie ihre Verteidigung angekratzt haben, dabei aber verloren haben (wobei ich es noch cooler fände, wenn den Part die Marine, sprich Corby, übernehmen würde; die Supernovae sind außer Ruffy und Zorro alles Flaschen), Ruffy holt sie mit Königshaki aus ihrem wahnsinnigen Zustand und erledigt sie mit einem Schlag.

      Zwar ist Big Mom nicht komplett am Ende, sie ist aber so verunsichert, dass sie sich zurückzieht bzw. aufgibt. Wie wir wissen tötet Ruffy keine Gegner, sondern er demoralisiert sie vielmehr (das war mal Odas Aussage). Sie zieht sich aus dem Piratengeschäft zurück und überlässt das Kämpferische ihrer Bande, die dabei von Katakuri angeführt wird.

      Da sie die ganzen Seelen verliert, wird sie in der Folge schwächer und ihre Bande, denen sie auch Seelen genommen hat, um ewig die Stärkste zu bleiben, wird im Umkehrschluss stärker. So haben wir einen glaubhaften Stärkezuwachs bei der Bande und einen Verlust bei ihr selbst.
    • Neu

      Der Kampf zwischen Carrot und Wanda gegen Perospero ist vermutlich bereits vorbei und wird uns als Rückblende gezeigt. Denn die beiden müssten fast in der Sulong-Form kämpfen, wozu es ja den Vollmond braucht. Da Big Mom aber mit Zeus eine Wolkendecke erschaffen hat, können die Minks auch die Sulong-Form nicht mehr einsetzen.
      Alternative wäre, dass Chopper den beiden helfen wird.
    • Neu

      Die Teufelsfrucht, die Rocks D. Xebecs damals gegessen hat, ist die gleiche, die mittlerweile in Kaidos Körper ruht.

      Wir wissen, dass Xebec beim Kampf auf God Valley gestorben ist. Folglich ist seine Teufelsfrucht in das nächstgelegene passende Obst reinkarniert (wie die Axolotlfrucht auf Punk Hazard). Was wir ebenfalls wissen, ist, dass Big Mom kurz darauf eine Teufelsfrucht an Kaido übergeben hat, dank welcher er sich nun in einen Drachen verwandeln kann.

      Die Vermutung liegt somit nahe, dass Big Mom zufällig auf Xebecs reinkarnierte Teufelsfrucht gestoßen ist und diese (aus noch unbekannten Gründen) an Kaido weitergegeben hat.