Probleme mit Bildbearbeitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

  • Probleme mit Bildbearbeitung

    Hi Leute,

    ich kenne mich nicht so gut mit Bildbearbeitung aus und mache auch wenig auf dem Gebiet. Daher habe ich nun folgendes Problem:
    Ich spiele derzeit Iwbtg und will nun Screenshots der einzelnen Level speichern und zu einer großen Map zusammenfügen. Die Screenshots und das Zurechtschneiden krieg ich hin. Aber wenn ich jetzt eines der Bilder kopiere und in ein anderes einfüge, stimmen die Farben nicht mehr (Beispiel im Anhang). Ich habe es mit drei verlustfreien Formaten (png, gif und bmp) sowie mit drei Programmen (Gimp, PicturePublisher und Paint) versucht, überall mit dem selben Ergebniss. Wenn ich das ganze mit jpeg mache tritt dieses Problem nicht auf, allerdings geht dabei nach 50 mal speichern und wieder aufrufen und wieder neu speichen die Qualitt den Bach runter.

    Kann mir bitte jemand sagen, woran das liegt und was ich da am Besten tun sollte? Ich würde mich über jede Hilfe freuen.

    Vielen Dank im Voraus,
    Drake

    Okay, vielen Dank an Borsalino.
    Dateien
    • 1 Vorher.png

      (14,05 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 2 Nachher.png

      (10,6 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Gutalala Sudalala~

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Drake Black ()

  • Die genaue Bezeichnung des Problems, das du hast, kenne ich nicht, aber ich weiss, was du meinst.

    Vielleicht erst mal was zu den Formaten: Dass GIF verlustfrei ist, wäre mir neu. Normalerweise werden die Bilder sehr körnig und es kommt zu Farbverlusten, daher würde ich für unanimierte Bilder eher von GIF abraten und, um gleich zum Punkt zu kommen, mit PNG oder BMP arbeiten, da diese Formate die Bilder genauso widergeben, wie du sie abgespeichert hast, was bedeutet, dass es weder zu Verpixelung noch zu Farbverlusten/schmutzigen Übergängen kommt, wie es bei schäbigen GIFs oder JPGs oft der Fall ist. Wobei JPG auch eine Alternative darstellt, aber nur dann, wenn du den Prozentwert bei Gimp ganz hoch drehst (bedeutet am besten 100%). Paint-JPGs kann man komplett in die Tonne kloppen, die haben 2010 nirgendwo mehr was verloren. En Detail sieht man aber trotzdem Unterschiede, daher würde ich eher auf PNG setzten.

    So, jetzt zur Behebung des Problems: Benutz nur PNG-Grafiken und spring nicht zwischen den Formaten hin und her, zusätzlich solltest du auch nicht Bild A in B einfügen, sondern am besten beide in einem neuen Zeichenbereich und gemeinsam als PNG speichern. Ich hatte dieses Problem nämlich auch schon und meine dass es überwiegend bei farblosen schwarz/weiss-Bildern, die ich einfärben wollte der Fall war bzw. bei GIFs, die ich als PNG abspeichern wollte, sich die Farbwerte, wie es bei dir der Fall ist, veränderten. Um das zu umgehen einfach mit der Screenshot-Taste arbeiten und nochmal alle Bilder abfotographieren und erneut, in GIMP und meinetwegen auch Paint, als PNGs speichern. Dann sollte das Problem eigentlich nicht mehr auftreten, war zumindest bei mir so.

    Ich bin auch kein Grafikfachmann, aber ich hoffe, ich konnte dir trotzdem helfen.