Die Zuschauer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Die Zuschauer



      Die verscheidenen Charaktereinheiten sind im Bild durchnummeriert, damit fällt es leichter zu gewissen Anonymus zu schreiben. Dies dann einfach per oben eingefügter Nummer tun. Pekoms und Tamago sind hierbei ausgeschlossen. Ich hab glaube ich niemanden vergessen, hoffe ich zumindest.

      Die „Bystander“ hat Oda nicht ohne Grund eingeführt und sie werden früher oder später sicher stärker in der Geschichte ihren Platz einnehmen, weshalb ich mich entschloss einen allgemeinen Thread über eben jene zu erstellen. Gerade im Kapitel 692, wird ersichtlich, dass auch Diese anfangen Schritte einzuleiten.
      Anzumerken hätte ich nebst auch noch, dass nicht unbedingt Alle, wirklich im „Underground“ tätig sein müssen. Kid, welchen ich hier auch außen vor lasse, sagte auch bereits, dass er nicht an der Waffe an sich Gefallen gefunden hätte, aber es eben auch nicht schlecht ist zu wissen, was denn so passiert. Weshalb ich auch bei anderen davon ausgehe, beispielsweise #7 und möglicherweise auch #2,#3, aber dazu später im Speziellen mehr.

      Nun gut.
      Was durch Pekoms und Tamagos Reaktion auf Caesars Niegergang meiner Meinung nach klarer wird ist, dass Big Mom der Kaiser mit der riesen Zoan Armee ist. Aber davon gehen sowieso die meisten User hier aus.

      1.)
      Einer der „Bystander“, zudem mir für´s Erste nichts einfallen will. Er hat keine wirklichen Äußeren Merkmale, die zumindest für mich, auf irgendwas schließen lassen.
      Aber vielleicht fällt Jemand anders etwas dazu ein.

      2.)
      Neben #6,#8 und #9 einer, welcher noch kein neues Panel und eben einer Reaktion auf die Geschehnisse erhalten hat.
      Allerdings führt er ein recht interessantes Schwert, in Richtung eines Katanas, weshalb ich vermute, dass uns Oda endlich einmal wieder eines der heiß ersähnten Köigs-/Drachenschwerter vor die Nase hält. Rückfolgernd auf Tashgis Aussage, dass die meisten der guten Schwerter in Besitz von Piraten und Kopfgeldjägern sind, möchte ich weiters die Theorie in den Raum stellen, dass es sich hier nicht einmal um einen Piraten handelt, sonder gar um einen Jäger, der, wie oben angemerkt, möglicherweise gar kein Interesse an Shinokuni hat, sonder rein der Kopfgeld-“Recherche“, heißt Stärke der SHB etc, diesesVideo verfolgt.
      Aber naja, man weiß eben bei Oda nie, vielleicht ist auch ganz offensichtlich und eben doch kein Jäger, allerdings ändert das nichts am Schwert.

      3.)
      Kommen wir zum Nächsten im Bunde derer, die vielleicht keine Undergrounds sind. Ich beziehe mich hier rein auf des Einen Aussage.
      „Wenn CC jetzt nicht gestorben ist, wird er sich wünschen er wäre es.“ Diese Aussage ist so köstlich zweideutig, dass es mich einfach nicht loslässt, diese Theorie zweizuteilen.
      Zum Einen kann diese Aussage einfach auf sein Versagen, und dessen Konsequenzen schließen, was die einfachere Variante wäre und es sich somit auf den Verlust von Shinokuni bezieht, da der Typ auch sagt, CC hätte es „gegessen/absorbiert“ (Japangurus, korrigiert mich hier, sollte ich falsch liegen) und diese somit denken, das die Massenvernichtungswaffe, einfach nun nicht mehr existiert.
      Zum Anderen kann dies aber auch bedeuten, dass diese Typen das Geschehen auch aus anderen Günden verfolgt hatten und es somit einfach auch heißen kann, dass er sich auf Grund dessen wünsche er wäre gestorben, weil er eben Shinokuni überhaupt auf den Markt gebracht hat. Aber nun ja, eigentlich finde ich diesen Punkt selbst eher abwegig.

      Aussehen: Ich kann mir nicht helfen, aber einerseits hat der Typ mit dem Hut eine gewisse Ähnlichkeit zu Curcies (Bellamy-Bande) und andererseits finde ich auch dass er eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Mitglied der Shanksbande aufweist.

      Man beachte den Mantel, das Hemd darunter, Handschuhe, die Sonnenbrille, so wie die Stangenwaffe, welche bei den „Bystander“ natürlich auch dem Anderen gehören kann. Aber naja, fiel mir einfach auf.

      4.)
      Reichlich diabolisch dargestellt unser Kompagnon, ebenso wie dessen Mitstreiter. Und mitunter diejenigen die hier den Vogel abschießen und sofort, scheinbar, größere Schritte einleiten. Mit „Informiere Jack“ lässt diese Gruppe vermutlich erstmal die größten Spielraum an Theorien zu, denn Wer ist Jack?
      Eine Theorie von Conan:

      Coanan schrieb:

      Der ominöse "Jack", der im aktuellen Kapitel erwähnt wird ist wahrscheinlich Jack Rackham
      In Kapitel 676 sieht man auf dem Kleidungsstück einer der Zuschauer diesselbe Jolly Roger wie von Jakck Rackham
      Ausserdem scheint dieser historisch in Verbindung mit Anne Bonny zu stehen, auf deren Grundlage ja Jewelry Bonney anscheinend charakterisiert wurde

      Hier bezieht sich Conan unter Anderem aber auch auf #6 und deren Flaggensymbol, welches Rackham´s gleicht.
      Ich möchte die Theorie weder widerlegen noch sonstiges, eher im Gegenteil, sie gefällt mir und istgen Herkunft der Flagge auch sicher nicht verkehrt, ebenso wenig wie die Anspielung auf „Jack“.
      Allerdings ruft der Name „Jack“ eigentlich eher zwei andere Individuen ins Gedächtnis, der Eine passt sogar angesichts der diabolischen Präsenz noch besser.
      Die Rede ist hier von „Jack the Ripper“, dem wohl bekanntesten Serienkiller. Ich möchte hier gar nicht große Theorien anschneiden, aber basierend auf die Aussage des zweiten Unbekannten „Wird er involviert, wird’s böse“ kann hier schon etwas dran sein, wobei ich hier noch einmal die teuflische Darstellung anspreche.

      Nun jedoch zu einer weiteren Theorie, die mir angesichts eines sowieso noch ausstehendes Ereignissen, noch besser zusagt. Und zwar spreche ich von der Märchenfigur „Jack the Giantkiller“. Rein der Name sagt alles.
      Einmal angenommen, Boogey, Woogey und die zwei Torwächter aus Enies Lobby, gehören eher zu den schwachen Riesen und es gibt andere viel mächtigere Dieser, so hat der Name „Giantkiller“ schon eine große Aussagekraft. Und ich gehe definitiv davon aus, dass es rund um Elban viel stärkere Krieger gibt als oben erwähnte, wäre auch fast traurig wenn nicht, zumal wir angesichts der Lage davon ausgehen sollten, dass sich die Heimatinsel der Riesen in der NW befindet. Nun ja, wie dem auch sein, wir könnten somit einen Übergang und somit „Muss-Aufenthalt“ auf Elban bekommen, und Ruffy/Lysop zieht auch die restlichen Riesen auf deren Seite.

      5.)
      Viel kam von ihm ja noch nicht, allerdings tat es mir seine Waffe an. Der Dreizack, welchen wir unter anderem auch häufig auf der FMI angetroffen haben. Mich ließ das erstmal nicht in Frieden, da der Dreizack auch ein Machtsymbol ist und ein Zeichen von Poseidon/Neptun, welche schon abgehandelt sind, als Antike Waffe und König der FMI, und Triton, auf welchen ich auch hinaus möchte, ums kurz zu sagen.

      Triton hat laut Legende, die Fähigkeit, mit seinem „Tritonshorn“, das Meer aufzuwühlen und zu beruhigen. Das alles hat natürlich kaum Anhaltspunkte, allerdings könnten wir so auf eine von mehreren (werden später geschildert) Fähigkeiten schließen. Vielleicht in Richtung von Mikrowellen/Atom, Raidoaktivität (Würde wasser brodeln lassen/“aufwühlen“)

      Rein auf das Tritonshorn bezogen, welches eine Spiralenmuschel ist, gar etwas in Richtung Amonit oder dergleichen. Finde ich selbst recht abwegig, da Appo aber eine Teufelskraft in Richtung Musik besitzt, kann ich mir rein auf das Spielen des Tritonshorn eigentlich nichts in der Art vorstellen, aber weiß, vielleicht hat in die Richtung ja Jemand eine Idee.

      Ein weitere Punkt, Triton betreffend, wäre die Darstellung in der Mythologie, in welcher er unter anderem als Kentaur/Zentaur dargestellt wird. Zwar auch als Jener, welcher Teil Pferd, Teil Delphin ist, aber der Ansatz ist klar. Vielleicht wieder einmal etwas in Richtung der KryptoZoan.

      Dies bringt mich zu einer weiter Idee, die mir bei der „Recherche“ aufgefallen ist, wie das eben so ist, wenn man im Wiki herumgeistert und plötzlich 25 Tabs offen hat xD.
      Diese basiert auf der Legende des Tritonsees, wobei es hier um die Argonauten geht, welchen Triton half, als deren Schiff festlag. In der Argonautensage sind sie auf der Suche nach dem „Goldenen Vlies“, welches in der Mythologie als Fell eines goldenen Widders entspricht, welcher unter anderem auch fliegen konnte. Wäre also eine weitere Idee einer Teufelsfruckt.

      Wie auch immer, das soll hier keine Sammlung aller möglichen Szenarien und Theorien bezüglich #5 werden.

      6.)
      Ganz bizzare Zeitgenossen, wenn man mich fragt. Sehen aus wie aus einem Grusellabyrinth oder ähnlichem.
      Um ehrlich zu sein hab ich hierzu nichts zu sagen, für´s Erste.

      7.)
      Fake-Lucci und sein freundlich aussehender Beisitzender mit Fliege. Zweitere hat etwas von einer mechanisch-menschlichen Katze und vom Erscheinen her eine ähnliche Statur wie Jozu.
      Ich kann mir hier auch keinen Reim drauß machen, aber was solls.
      Einzig was ich hier ansprechen möchte ist, dass #7 und #9 teilweise Ähnlichkeiten aufwerfen. Man sieht zwar einen Unterschied beim Hut und der Größe, so wie Form der Leinwand, allerdings, und das macht mich recht stutzig, sind die Räume, zumindest soweit man das hier sehen kann, recht ähnlich. Man beachte hierzu die Verzierungen links neben den Bildschirmen, so Art Rahmen, ebenso wie die horizontale Leiste direkt darüber und der vertikalen Musterung unter den Bildschirmen.

      8.)
      Auch er hatte erst ein Panel, aber seis drum, rein der Erscheinung wegen möchte ich sagen, dass er recht futuristisch wirkt. Erinnert sogar etwas an die Pflanzenmännchen aus DBZ, welche Nappa sähte. Diese Spockohren, sowie der oft verwendete Mantel mit Kragen und der Schulterformung, wobei die Arme recht anliegend sind.
      Aber auch zu diesem Zeitgenossen fehlt mir ein Gedanke.

      9.)
      Wie bei #7 schon erwähnt.
      Gibt er ja auch erstmal gar nichts her. Einzig will ich hier, auch bei #7 anmerken, dass diese mich anfangs an Raffits Erscheinungsbild erinnerten.

      Wo sind die Zuschauer zu finden? (CoverStory=Seite 1):
      • Kapitel 674 Seite 17
      • Kapitel 675 Seite 12
      • Kapitel 676 Seite 10
      • Kapitel 677 Seite 2
      • Kapitel 679 Seite 5
      • Kapitel 692 Seite 5 (ab dem Colorspread gerechnet)

      Soviel hierzu erstmal, der Thread, somal er auch akzeptiert wird xD, wird natürlich aktualisiert, wie die meisten Meiner.
      Viel Spaß und auf Los geht’s los.

      Gruß Lotuz

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lotuz ()

    • Ich glaube 7 und 9 sind ein und dieselbe person.Schaut man sich nummer 7 an sieht man ihn von vorne
      und hinten seine Locken.Schaut man jetzt auf bild 9 sieht man die Person von hinten und nochmal die
      Locken.Sieht schon sehr aehnlich aus, nennt mich verrueckt falls das die ein und dieselbe Person ist
      kann es nicht Lucci sein da man beide Schultern sieht und ich keine Taube sehe.
    • Vorerst meine ersten Gedanken:

      1. & 8.) mMn zwei verschiedene Personen. #1 hatte bisher immer eine Zigarre, die eine deutlich sichtbare Rauchsäule von sich gibt, hat im Gegensatz zu #8 nicht einen so hohen Kragen, keine so langen Ohren und keinen vertikalen Lichtreflex am Hinterkopf. Diesen konnte ich noch nicht so recht zuordnen. Zunächst dachte ich an einen Fischmenschen, was ich aber für unwahrscheinlich halte, da diese Rasse gerade erst behandelt wurde. Vor allem #1 halte ich wegen seiner Reaktion auf CCs Niederlage für einen Interessenten
      Sonst fällt mir zu diesen beiden nichts ein.

      2.) Meinen ersten Gedanken, dass es sich um Brasil Hawkins handelt, habe ich bereits verworfen, da z.B. dessen Kragen nicht mit dem neuen Outfit von Hawkins zusammen passt, ebenso wie das Schwert auf seinem Rücken. Zudem hält sich Hawkins ja im Moment bei Kid auf und betrachtet seine Karten.
      Auch hier hab ich bisher keine weiteren Ideen.

      3.) Ich habe bereits Theorien gehört, dass es sich um Gegner CCs handelt, was ich eher nicht glaube. Eher schienen sie sich über CCs Versagen aufgeregt zu haben, woraus ich schließe, dass es sich um Interessenten/ Vertreter von Interessenten handelt. Mehr wage ich nicht zu vermuten.

      4.) Hier habe ich zwar keine Ahnung, wer die beiden zu sehenden Schemen sind, aber ich habe bereits eine ziemlich gefestigte Meinung, wer "Jack" sein könnte. In der Diskusion zum Kapitel 692, ab der Mitte von Seite 4, kann man diese Theorie im Detail und die verschiedenen Meinungen und "Fortsetzungstheorien" durchlesen, aber die ganze Theorie baut auf folgendem Kommentar auf, den ich auf Youtube gefunden hatte:

      "On wikipedia, it says one of the names that are associated with the card, "Jack", is the name "Hook". It's Sir Crocodile!!
      Also, we have a Joker (Doflaming), and now a Jack. Big Mom has to be Queen.
      Law is the Knave of Hearts, with his crew being the Heart Pirates"

      Es ist also eine Theorie, die auf der Vermutung aufbaut, dass es eine mehr oder weniger lockere Aufteilung in der Art eines Kartenspiels(/Alice im Wunderland) innerhalb der Unterwelt gibt. Sehr interessant und vielfältig, wenn man sie weiter ausführt.

      5.) Der alte Mann erinnerte mich irgendwie an Gan Ford. Auf den Gedanken bin ich gekommen, weil er eine Art Fliegerbrille trägt, die mich gedanklich auf Himmels-Ebene gehoben hat. Wie bei Gan Ford sehe ich keine Flügel (ja, ok, nicht allzu ungewöhnlich :P ). Zusätzlich dieser bereits erwähnte Dreizack, welcher (wie bei Gan Fords Lanze) eine Stichwaffe ist. Hier enden aber auch schon die Gemeinsamkeiten, also ist das ganze bitte nicht allzu ernst zu nehmen! Auf jeden Fall hat er gute Kenntnisse über die Abläufe in der Unterwelt, besonders aber über Joker.

      6.) Absolut 0,0 % Ahnung. Merkwürdige Gestalten, auf jeden Fall.

      7. & 9.) Zunächst hielt ich beide Schemen für ein und dieselbe Person, doch der direkte Zylinder-Vergleich zeigt ziemlich deutlich, dass es zwei verschiedene sind. Oda ist einfach zu verliebt in solche Details, als dass es ein Versehen sein könnte. Mir fallen nur zwei Personen ein, die lockige, dunkle Haare & einen Zylinder haben: Rob Lucci und Vista. Beide Schemen sind aber für Vista viel zu schmächtig, soll heißen, einer von beiden ist ein Unbekannter (neuer Charakter).

      Rob Lucci könnte ich aber sicherlich der #7 zuordnen. Die Figur, der Zylinder, die Haare und der Schattenwurf auf die Lippen passen perfekt.
      Dazu seine Bemerkung, dass die gesamte Welt informiert werden müsse, da sie ja nun auch betroffen sei. Ich finde, das passt zu der Entwicklung Rob Luccis (CP9-Coverstory) zu einem Kritiker der Weltregierung/ Marine. Ich glaube nähmlich, dass die Marine, wenn nicht sogar die Weltregierung selbst, Interesse an Shinokuni hat (siehe Bemerkung von CC in der Vergangenheit, dass Akainu sich im Gegensatz zu Sengoku Interesse an einer solchen Waffe hätte). Zugeben oder veröffentlichen würde dies keine von beiden, also macht es eben Rob Lucci, um bloßzustellen und zu informieren.

      Nur der Typ hinter #7 ist mir ein Rätsel. Vielleicht ein Mitglied einer, von der ehemaligen CP9 gegründeten, Organisation?!

      Dies ist soweit alles, was mir einfällt. LovingDofla-SWAAAN Ende :thumbup:
      "The world can't end yet, One Piece isn't over."
      "Zoro doesn't need a Devil Fruit. The Devil needs a Zoro Fruit."
    • MONKEYDRUFFY1 schrieb:

      Ich glaube 7 und 9 sind ein und dieselbe person.Schaut man sich nummer 7 an sieht man ihn von vorne
      und hinten seine Locken.Schaut man jetzt auf bild 9 sieht man die Person von hinten und nochmal die
      Locken.Sieht schon sehr aehnlich aus, nennt mich verrueckt falls das die ein und dieselbe Person ist
      kann es nicht Lucci sein da man beide Schultern sieht und ich keine Taube sehe.

      Also teils bin ich auch der selben Meinung. Hatte im Anfangspost auch geschrieben, dass auch die Räume extrem ähneln, weshalb natürlich die Theorie, dass diese zwei dieselbe Person sind, absolut nicht ausgeschlossen ist.

      1,2,3
      Hier die Gemeinsamkeiten. Wie oben erwähnt die Muster an der Wand, die Leiste verlaufend auf der oberen Hälfte der Leinwand.
      Am dritten Bild ist auch der Tisch/Was auch immer markiert, worauf darauffolgend, im zweiten Bild, welches im Geschichtsverlauf später kommt, der Typ mit Fliege sitzen könnte.

      Jetzt aber das "große" ABER:
      Die Hüte sind meines Erachtens so verschieden gezeichnet, dass ich sie seperiert habe und man auch davon ausgehen kann, dass die zwei Person verschieden sind. Man beachte einfach Bild 1 und Bild 2, worauf es eindeutig ein Zylinder-Hut ist, wie ihn Rob Lucci auch trug. Auf Bild 3 allerdings, hat der Hut oben eine Ausbuchtung, ist also nicht flach und er ist meiner Meinung nach auch deutlich kürzer, sowie breiter. Auch kann man die von dir erwähnten "Locken" so deuten, dass sich der Typ auf Bild 3 mit der Hand an den Nacken fast. Letztes Argument wirkt natürlich recht aus den Fingern gezogen, aber naja. Bekanntlich sieht man ja was man sehen will.

      Gruß Lotuz
    • Lotuz schrieb:

      Jetzt aber das "große" ABER:
      Die Hüte sind meines Erachtens so verschieden gezeichnet, dass ich sie seperiert habe und man auch davon ausgehen kann, dass die zwei Person verschieden sind. Man beachte einfach Bild 1 und Bild 2, worauf es eindeutig ein Zylinder-Hut ist, wie ihn Rob Lucci auch trug. Auf Bild 3 allerdings, hat der Hut oben eine Ausbuchtung, ist also nicht flach und er ist meiner Meinung nach auch deutlich kürzer, sowie breiter. Auch kann man die von dir erwähnten "Locken" so deuten, dass sich der Typ auf Bild 3 mit der Hand an den Nacken fast. Letztes Argument wirkt natürlich recht aus den Fingern gezogen, aber naja. Bekanntlich sieht man ja was man sehen will.
      Also ich sehe es so, dass die von dir gezeigten Bilder 1 und 3 genau das selbe sind, nur aus einem anderen Blickwinkel. Wenn du dir Bild 1 ansiehst, dann erkennst du auch, dass die Person sich etwas nach vorne beugt und seine Arme an den Knien abstützt. Und bei Bild 3 sieht man den Blickwinkel an dem die Person von Hinten gezeigt wird und das es die selbe Pose ist, weil sich die Person immer noch nach vorne hin beugt und sich mit den Armen abstützt. Deswegen gehe ich auch davon aus, dass der Hut sich dementsprechend von einem anderen Blickwinkel zeigt :) Der Raum ist auch derselbe wie man es erkennen kann, genau wie die Haare.
      Und etwas zu dem Argument mit der Taube von Rob Lucci. Hattori muss nicht unbedingt zu dieser Zeit auf seinen Schultern sitzen. Höchst wahrscheinlich hat er sich auch von seiner Taube verabschiedet.
      ''There are no regrets. If one can be proud of one's life, one should not wish for another chance.'' - Saber (Fate/Zero)
    • Auch ich gehe davon aus, dass Bild 7 und 9 definitv die gleiche Person zeigt. Man muss sich ja nur eine Frage stellen: Warum sollte Oda, wenn er da 2 verschiedene Personen darstellen will, sie so verdammt ähnlich zeichnen? Macht keine Sinn. Diese winzigen Unterschiede würde ich einfach damit begründen, dass Oda in den Details gern mal sehr unsauber zeichnet (v.a. bei den Gliedmaßen).
      Kann natürlich sehr gut sein, dass das Lucci ist. Hattori muss ja nicht unbedingt jetzt gerade auf seiner Schulter sitzen und über diesen einen Typen im Hintergrund auf Bild 7 würde ich mir keine großen Gedanken machen, könnte einfach nur ein Diener sein.

      Ansonsten geben die Bilder nicht allzuviel her, außer natürlich Nr. 4, wo über Jack gesprochen hat. Eine entsprechende Theorie hat LovingDofla-SWAAAN eh schon geschrieben.
      Auf den Kerl auf Nr. 5 freue ich mich übrigens am meisten. Das Design sieht jetzt schon abgefahren aus, hoffentlich verhaut Oda das nicht mit dem restlichen Körper.^^
      Bei dem Typen ganz rechts auf Nr. 6 musste ich an Jinno von Afro Samurai denken:
    • War ja nur ne Frage der Zeit, bis dieser Thread auftaucht...

      7&9
      Ich hab keine Ahnung, wie man darauf nur kommen kann, dass zwei Gestalten mit sich eindeutig unterscheidenten Merkmalen wie einem Hut für ein und die selbe Person halten kann. Ein Blick auf die Hutkrempe zeigt eigentlich, dass es zwei komplett verschiedene Kopfbedeckungen sind, ergo kein winziger Unterschied, eher ein recht deutlicher. Da ist die Frage, warum Oda die beiden so ähnlich zeichnet, eigentlich absolut unnötig, zumal es zwei bekannte Charaktere gibt, auf die die unterschiedlichen Silouetten passen könnten: Lucci und Raffit - wobei imo in den den Sternen steht, ob es sich bei Gestalt Nummer 9 überhaupt um Raffit handelt, das Bild ist einfach zu undeutlich, als das man neben dem Hut ein hervorstechendes Merkmal erkennen könnte.
      Auch kann man die Wandornamente nicht als stichhaltigen Beweis anführen, schließlich hat Oda solche Hintergrunddetails bereits auf Alabasta, Water7 und anderen Inseln gezeigt - imo hat das mehr mit dem "typischen" Baustil der OP-Welt zu tun und ist daher keine Diskussion wert.

      7 ist imo die interessanteste Gestalt aus dem ganzen Topf der Zuschauer, Tamago und Pekoms mal ausgeschlossen. Zum einen, weil die Gestalt Lucci verdammt ählich sieht, zum anderen, weil er mit der von ihm benannten "Liga" eine Organisation einbringt, die interessant werden könnte. Allein der Begriff ist schon so schwammig, da kann es sich ja um alles handeln: eine Gerechtigkeitsliga, die Verbrecher zur Strecke bringt und so einer gerechten Strafe zuführt (welchem Gerechtigkeitsempfinden nach sei dahin gestellt); eine Vereinigung verschiedenster Unterweltbosse, die die Schwäche Flamingos als Gefahr sehen oder nur ein Kopfgeldjägerverband, was ich mir am ehesten vorstellen könnte.

      4
      Der einzige Zuschauer imo, dem man neben der Nummer 7 mehr Beachtung schenken kann, da jener ebenfalls eine neue Figur erwähnt: den guten alten "Jack". Jack ist ja jetzt eher ein Name, den man mit vielen historischen Figuren in Verbindung bringen kann. Die Verbindung zum Piraten Jack Rackham ist klar, Jack the Ripper ebenfalls. Den Riesentöter Jack würde ich jetzt erstmal aussen vor lassen, wurde die große Bohnenranke in Shandora ja in Anlehnung an das Märchen "Giant Jack" genannt. Trotzdem ein interessanter Gedanke, gerade, da Elban ja noch aussteht.
      Ich persönlich fände ja einen Bezug zur britischen Flagge, dem "Union Jack" interessant. Dieser vereinigt ja in sich die Flaggen mehrer früher eigenständiger Länder, die sich unter einem Herrscher zusammen gefunden haben. Da das Empire in unserer Vergangenheit weite Teile der Erde beherrscht hatte, fände ich die Einführung eines ähnelnden Imperiums unter der Führung einer Person names Jack persönlich recht interessant. Allerdings ist das nur eine kleine Gedankenspielerei und ich bezweifel, dass Oda auf diese Weise einen Bezug zu jenem ominösen "Jack" herstellt.

      Ach ja, bevor ich es vergess':

      Lotuz schrieb:

      2.)

      Allerdings führt er ein recht interessantes Schwert, in Richtung eines Katanas, [...]
      Bitte, lieber Lotuz, warum ist ein Schwert, dessen Griff dem Design beinahe aller bisher aufgetauchten Schwerter (die btw auch fast alle an Katanas angelehnt sind) und deren Griffen sehr ähnlich sieht, besonders interessant? Klar ist das Detail mit dem Schwertgriff besonders interessant, da es die einzige Schattengestalt ist, die mit einer Waffe gezeigt wurde und insofern besonders ins Auge sticht. Aber das ist alles und imo nur dem Grund geschulden, dass wir diese Figur bei einer neuerlichen Begegnung, sofort zuordnen können - mehr scheint mir da aber nicht dahinter zu stecken (Und nein, das ist nicht Hancock!)

      Gruß ID
      Mörderspiel

      Denn du weißt nicht, welche Figur du bist...

      Still in progress...
    • Icedragoon schrieb:

      War ja nur ne Frage der Zeit, bis dieser Thread auftaucht...
      Warum auch nicht? Wir schmieden hier immerhin Theorien, wieso also keinen Thread darüber einführen?

      Icedragoon schrieb:

      Bitte, lieber Lotuz, warum ist ein Schwert, dessen Griff dem Design beinahe aller bisher aufgetauchten Schwerter (die btw auch fast alle an Katanas angelehnt sind) und deren Griffen sehr ähnlich sieht, besonders interessant? Klar ist das Detail mit dem Schwertgriff besonders interessant, da es die einzige Schattengestalt ist, die mit einer Waffe gezeigt wurde und insofern besonders ins Auge sticht. Aber das ist alles und imo nur dem Grund geschulden, dass wir diese Figur bei einer neuerlichen Begegnung, sofort zuordnen können - mehr scheint mir da aber nicht dahinter zu stecken (Und nein, das ist nicht Hancock!)
      Lieber ID,
      Es ist nicht die einzige Waffe die gezeigt wurde, um damit zu beginnen, #5 wurde auch mit Waffe gezeigt, nämlich den Dreizack. Bei #3 könnte es sich auch um eine Art Stangenwaffe handeln. Zu betrachten in Kapitel 675 Seite 12, aber darüber kannst du dir ja selbst ein Bild machen, vielleicht interpretiere ich hier auch einfach zu viel hinein. Wie dem auch sei.
      Bezüglich #2 habe ich das vielleicht mehr schlecht als recht formuliert, dennoch, und das sagst du selbst, scheint das Schwert ja dann doch recht markant zu sein. Und prinzipeel stütze ich darauf nur meine Theorie diesbezüglich, dass es Punkt A, möglicherweise ein gutes Schwert sein kann, und Punkt B, es gar einmal ein Kopfgeldjäger sein könnte, wie oben im Anfangspost schon erklärt.
      Also inwiefern ist es deshalb schlimm, dieses Schwert hervorzuheben, wenn es für mich interessant ist?
      Zumal wir nicht davon ausgehen sollten, dass die gezeigten Zuschauer irgendwelche Nonames sind, ergo auch starke Typen in deren Besitz auch ein gutes Schwert zu vermuten sein kann.

      Gruß Lotuz
    • zu 6) fällt mir ein, man sieht wenn ich das richtig sehe 3 personen auf den einen Panel. Einer ganz klar ein Sunny Löwe, :D der in der mitte ist eher schmächtig und der 3te große ganz links ist mehr verhüllt. Kann es sein das es einfach ein paar der smile benützer sind? Weil etwas animalisches haben sie ja schon. :)

      so aus meiner eigenen theorie ohne irgendwelche beweiße zu haben ist der große mehr oder weniger so eine Art Primat denk ich mir der schmächtige kann ich nicht genau einen tier zu ordnen ist das überhaupt eine person da oder spielen meien Sinne einen streich und es sind nur der Löwe und der große vll sind es auch nur minks woltle nur was zu dennen gesagt haben :)
      Seit einiger Zeit nun Streamer

      twitch.tv/mos_kito

      Links Awakening Speedrunner
      und Classic Game Zocker von Nes, Snes, N64, Ps1, Gb, Gba, Ds
      Races Gegner: WoloU, PattiLps, Letsklay
    • Erinnern nur mich einpaar dieser Leute an die alte WB Crew und Verbüdete?
      Der Mann bei 3 schaut mir sehr nach diesem Raupenheini aus , der beim GE mitgemischt hat.
      Die rechte Silhouette im vierten Panel erinnert mich an den Kommandanten der 13ten Division Atomos.
      Es ist natürlich ziemlich unrealistisch , dass das auch diese Leute sind aber ich finde Ähnlichkeiten sind gegeben.
    • So ich gebe mal meinen Senf dazu, zu den Zuschauern:

      1: Zählt für mich zu den Unbekannten NW Mensch. Der kann alles sein, von Marinemitglied bis König. Seine blumenartige Kopffrisur ist schon etwas makant jedoch kann das auch eine Duschhaube sein oder sonst was.

      2: Schwer zu sagen ob Mann oder Frau! Würde bei Nummer 2 auf ein Kopfgeldjäger/in tendieren.

      3: Tendenz bei den 2 Herren wäre bei mir: Revolutionärsanhänger. Der Mantel den der hintere trägt ähnelt sehr den Revos die damals Robinchen aus der Brückeninsel befreiten.

      4: sieht sehr diabolisch und epic aus die gestalt. Erinnert mich etwas an Magellan. Kann aber auch ein Riese aus Elban sein. Den Boogey und Woogey hatten auch glaub ich Pelzkleidung und ein Hörnerhelm.

      5: Dachte zuerst der alte sei Garp. Aber das halte ich mal für ausgeschlossen. Tendiere hier für einen Himmelbewohner a la Skypiea Reiter (name des alten fällt mir nicht mehr ein!)

      6: Eine neue besondere Spezies aus der NW? Für mich durchaus denkbar, aber könnten auch Geheimagenten sein die verkleidet sich nur zeigen! (Wie bei der CP9)

      7: Ich wette das der Typ mit dem Zylinderhut Rob Lucci ist. Hat ähnliche Gesichtszüge und sein Hinterhaar ist auch sehr gelockt wie der von Lucci. Der Typ dahinter erinnert mich an WB Crewmitglied mit der Diamantfrucht.

      8: Wie bei Nummer 1 das selbe! Leichte Tendenz aber zu Supernovea Urouge!

      9: könnte der selbe wie Nummer 7 sein. Tendenz aber zu einem Adligen. (Vielleicht Sabo?)
    • Komisch, aber irgendwie kommt mir fast jede dieser Personen in irgendeiner Art bekannt vor. Auf jeden Fall sieht es, soweit man das erkennen kann, wieder nach äußerst interessantem Charakterdesign aus. Oda halt!

      Zu 1:
      Okay zu diesem Typ fällt mir nicht wirklich etwas ein, außer, wurde aber schon erwähnt, dass alles darauf schließen lässt, dass er ein potentieller Kunde für Shinokuni wäre, da er in Kapitel 692 ziemlich aufgebracht schien als Caesar von Ruffy verprügelt wurde. Auch habe ich den Eindruck, dass er ein ziemlich skrupelloser Geselle ist, da er anderen Leuten beim Sterben zusieht und dabei genüsslich mit Zigarre und einem Glas Wein anzutreffen ist. Okay, ist jetzt keine wirkliche Besonderheit in einer Piraten-Welt, aber das lässt halt doch darauf schließen, dass dieser Typ an der Massenvernichtung durch Shnokuni interessiert ist. Ach ja und für mich sind N. 1 und N. 8 definitiv zwei Personen.

      Zu 2:
      Auch dazu fällt mir nicht viel ein. Das Gesicht hat mich anfangs an mehrere Personen erinnert, die es allerdings unmöglich (auch wenn Oda uns immer wieder überrascht) sein können.

      Zu 3:
      Hmm, der Typ im Vordergrund hat mich anfangs an Curiel aus der Whitebeard-Crew erinnert, schon allein wegen den Kopfhörern, aber hab den Gedanken dann bei genauerer Betrachtung von Curiel wieder verworfen.
      Bei dem anderen habe ich, vor allem in Kapitel 675, genau wie Lotuz, zuallererst an Cirkies gedacht. Allerdings sah er dann in einem anderen Kapitel so derart anders aus, dass ich auch das wieder verwerfen konnte. Es fehlt auch sein großes Tattoo auf der Brust (Doflamingos Jolly Roger)

      Zu 4:
      Lässt sich wenig dazu sagen, für Atomos ist er mir aber definitiv zu schmächtig. Die andere Person, also die ohne Hörner hat was von einer Hexe.

      Zu 5:
      Sieht wirklich äußerst interessant aus. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob dieser Mann und der mit dem Dreizack ein und derselbe sind. Vielleicht täusche ich mich aber der mit dem Dreizack hat für mich einen längeren Kinnbart. Zu beiden würde mir aber vorerst auch nicht viel einfallen.

      Zu 6:
      Für mich eine der interessantesten Gruppen. Neben der, in meinen Augen wirklich deutlichen Sunny-Löwen-Parodie finde ich auch, dass der mittlere eine gewisse Aähnlichkeit zu Franky aufweist, auf jeden Fall vom Gesicht her. Er hat diese Cyborg-typischen leeren Augen und auch seine Nase und sein Kinn, ja eigentlich der ganze Blick von ihm erinnern mich einfach an ihn. Vielleicht neue Fake-Strohhüte ^^. Zu dem vorderen kann ich nicht viel sagen.

      Zu 7 & 9:
      Ich bin der Meinung hier liegt uns die selbe Person vor und zwar -ta-daaaah- wer hätte es gedacht: Lucci. Er ist stark genug für die Neue Welt, würde in die Unterwelt gut reinpassen und Bild 7 weist einfach eine verblüffende Ähnlickeit zu ihm auf. Die Locken, der Zylinder, die Mundpartie... Der Kerl im Hintergrund hat wirklich etwas katzenartiges, da gebe ich dir recht, Lotuz. Auch musste ich, als ich das gelesen hatte an die Gebrüder Maunz denken ^^.

      Zu 8:
      Hier musste ich sofort an Caribou denken. Auch er hat spitze Ohren und, was man Kapitel 677 gut sieht, lange Ärmel. Aber dann schien mir der Nacken der Nummer 8 zu dünn, außerdem scheint diese Person Ohrringe zu tragen. Das würde dann wieder gar nicht passen. Außerdem kann ich mir einfach nicht vorstellen, was Caribou damit zu tun haben könnte, ich kann ihn einfach nicht ernstnehmen. Und wieder einmal muss ich Lotuz zustimmen, ich finde er wirkt futuristisch. Villeicht Vegapunk!! :)
      Freiheit ist nicht, wenn man alles machen kann was man will, sondern wenn man nichts machen muss, was man nicht will !!
    • Ja diese Zuschauer sind sehr interessant. Wer könnte das nur alles sein?
      Also drei hat man ja gleich in Kapitel 674 Seite 17 erkannt nämlich Baron Tamago & Pekoms und Eustass Kid, aber das sind schon bekannte Charakter.
      Diese hier noch nicht

      Person 1)
      Ein Bystander der mir noch nicht viel sagt.
      Ich sehe das er raucht, er hat eine kohlköpfige Frisur und eine spitze Nase. Sicher ist er stark, ich habe auch noch einen zweiten neben ihn gesehen. Der was raucht ist sicher der Kaptiän und der andere ein Crew-Mitglied.

      Person 2)
      Zuerst hab ich gedacht es ist Basil Hawkins weil er auch ein Schwert hat, aber er ist es nicht sein Schwert sieht anderes aus.
      Ich glaube es ist eine Frau. Ich kann nämlich da einen Halbmond bei ihrem Haar erkennen vielleicht ein großer Ohrring.
      Kann natürlich auch ein Mann sein ist sicher auch stark.

      Personen bei Bild 3)
      Sehr schwierig wer die beiden Bystander sein können, sehen auf jedenfall stark aus.

      Person 4)
      Da haben wir aber eine diablolische Figur. Anscheinend trägt er einen Helm mit Hörner, trägt kleine Ohrringe und sieht bedrochlich aus. Er erwähnte einen Jack noch weiß man nicht wer das sein könnte.

      Person 5)
      Dieser Bystander Ist auf jedenfall alt und raucht. Ist sicher sehr kampferfahren und hat einen Dreizack als Waffe. Auch sitzt neben ihm eine weitere unbekannte Person.

      Personen bei Bild 6)
      Es sind mehere Bystander zu sehen und sie sehen gruselig aus. Einer trägt eine Maske. Sonst kann man noch nícht zu den drei sagen.

      Person 7)
      Ja schaut schon Lucci ähnlich mit dem Hut auch hat er die gleichen Haare wie Lucci, aber ist er es und ist die anderen Person Bruno? Vielleicht, Lucci und die anderen von der CP9 sind nicht mehr bei der CP9 nachdem Lucci wieder fit gepflegt wurde und Lucci und die anderen die Stadt vor Piraten rettete. Mussten sie fliehen weil Spandam sie wegen der Niederlage verfolgen ließ. Also haben sie auf einer Insel ein Dojo eröffnet und dort Kinder trainiert die zukünftige Agenten werden sollten. Aber wieder mussten sie fliehen nachdem Berry Good ihren Aufenthalt gefunden hat und Lucci und die anderen ihn und die Marine Soldaten besiegte. Es kann also sein das Lucci nun mit seinen Leuten für die Unterwelt arbeitet. Aber bestätigt ist das noch nicht.

      Person 8)
      Ich sehe das er spitze Ohren hat. Vielleicht eine neue Rasse. Oda überrascht uns eh immer wieder mit neuen Rassen.

      Person 9)
      Ich denke nicht das es der selbe Bystander ist wie der von Nummer 7. Wenn man genau hinsieht dann kann sehen das er einen anderen Hut hat. Ich glaube auch das Raffit ist er trägt so einen Hut und hat auch solche Haare.

      Das sind alles nur Vermutungen nichts ist schon bestätigt worden wer die Bystander sind. Hoffe das wird bald aufgeklärt.
      Vielen Dank an ReVo_LuTion für die Signatur

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RuffyGear3 ()

    • Hallo alle zusammen :)

      Ich hab mir die Bilder angeschaut und bin mir bei einer Sache zu 100% sicher. Nämlich das einer von denen Vegapunk ist! Für mich würde das am meisten Sinn machen, denn ich bin mir sicher, dass auch Vegapunk sich für die Übertragung interessiert hat, da ja CC irgendwo auch sein Konkurrent in Sachen Forschung ist.

      Nun aber der Reihe nach:

      1-3.) Die Bystander, wie die auch genannt wurden. Naja für mich könnten sie eine Organisation von Kopfgeldjäger sein. Wäre doch auch durchaus interessant, denn wir haben noch nie eine Gruppierung von denen in One Piece kennengelernt.
      Der erste sieht mir wie der Boss der Gruppe aus. Sitzt mit einem Glas Glühwein vor der Leinwand und betrachet das Geschehen. Mehr kann ich aber zu dem nicht sagen, da er normal aussieht, außer das er sich für CCs Waffen interessiert haben müsste.
      Beim Zweiten sieht man nur sein (Katana?)-Schwert auf sein Rücken tragend und lange glatte Haare. Sicher jemand, der sich vllt. Zorros Kopfgeld sichern möchte, falls die Theorie mit der Kopfgeldjäger-Organisation stimmen sollte.
      Der Dritte fällt vor allem durch seine Kopfhörer auf. Dachte erstmal an Apoo, aber das macht ja wie wir wissen keinen Sinn. Ansonsten, was soll ich sagen, er gehört sicher zu den Wichtigeren
      in der Organisation. Nicht umsonst regt er sich über die Niederlage CCs auf. Der Mann mit dem Hut sieht aus wie Jacko, aber auffallend sieht er trotzdem nicht aus und außerdem scheint er eher ein Sidekick für den Typen mit den Kopfhörern. Auf jeden Fall könnte so eine Gruppierung in gewisser Zeit ein Arc-Gegner unserer Strohhüte sein.


      4.) Wer könnte Jack sein? Jeder könnte Jack sein! Theoretisch gesehen. Er könnte jemand sein, der historisch an Jack the Ripper oder Jack Rackham angelehnt ist. Es könnte widerum eine Mischung von beiden sein. Oder widerum, wie im Forum bereits erwähnt Jack Giantkiller, was ja auch Sinn macht, da die Strohhüte noch nach Elban vorbeikommen. Vllt. aber sogar eine Mischung aus allen drei Charakteren. Das Aussehen von Jack Rackham, die Rücksichtslosigkeit und Kaltschnäuzigkeit eines Jack the Ripper und den Drang, Riesen zu töten, wie Jack Giantkiller.

      Ansonsten bin ich mir in der Hinsicht ziemlich sicher, dass Jack einen neuen Charakter darstellen wird. Was mir dazu noch einfällt ist, dass er vllt. der neue Samurai der Meere sein könnte, von denen wir zurzeit nur spekulieren können. Law und (ziemlich sicher) Buggy sind zwei der drei neuen Samurai. Doch was ist mit dem Dritten? Vllt. war er auch dieser besagte Samurai, der Zs Arm abgetrennt hat. Das würde auch für seine Brutalität sprechen.Was ich ausschließen würde, wäre, dass es ein für uns bekannter Charakter mit Decknamen sein könnte. Wäre mir ehrlichgesagt zu schleierhaft.
      Zu den zwei Schatten im Bild ist wenig zu sagen. Sind sicher Untertanen von Jack, wo nur der größere Schatten von einem (großen?!) Mann mit Hörnern gut zu erkennen ist. Beim Anderen erkenn ich gar nichts.

      5.) Der Mann auf diesen Bild ähnelt mal sowas von stark "Gan Ford", den früheren Gott von Skypia. Nur der Bart von dem auf den Bild ist kürzer als der von Gan Ford. Was könnte er sein? Schwer zu beurteilen. Er wirkt auf mich wie ein intelligenter Mann, raucht eine Zigarre und hat eine Ritter-Uniform an. Mehr kann ich zu ihm nicht sagen, außer das ich tendiere, dass er eher zu den Guten gehört. Muss doch nicht jeder gleich ein Bösewicht sein.

      6.) Die sehen ja mal eigenartig aus :O Sind das Masken, sind das überhaupt Menschen? Okay, ich glaub schon, dass das menschliche Wesen sind und ich glaube auch, dass die zu einer (Untergrunds-)Organisation gehören. Aber was bewegt sie dazu, die Übertragung anzuschauen? Reines Interesse wie bei Kid? Oder doch eher als Interessenten. Ich würde sogar soweit gehen, dass die Leute für die Revolutionsarmee arbeiten und Dragon über diese Waffe auf den Laufenden zu halten. Aber das ist nur eine reine Vermutung ohne konkreten Anhaltspunkte. Aber wer hat sie schon.

      7&9) Auch für mich ist der Mann mit dem Hut auf den Bildern 7 & 9, die Ein und Selbe Person. Und ja ich gehör auch zu denen, die denken, dass es Rob Lucci sein könnte. Warum denn auch nicht. Lucci kennt sich ja gut aus im Geheimen/Untergrund zu arbeiten (siehe CP9). Und außerdem gibt es ja genug Anhaltspunkte (außer das Aussehen) dass er es sein könnte. Er hat den Buster Call überlebt, sich behandeln lassen und nun geht es ihm sicher besser. Außerdem hat er, zusammen mit Ecki und den anderen, genug Gründe, zum Gegenangriff gegen evtl. die Weltregierung überzuleiten. Und was bot sich besser an, als eine Massenvernichtungswaffe?

      8.) Dieser Mann hier ist für mich am wahrscheinlichsten Vegapunk und meiner Meinung nach ist es auch Vegapunk. Wie bereits andere erwähnt haben, sieht das alles hier sehr futuristisch aus. Das ist schon mal ein wichtiger Ansatzpunkt, dass es Vegapunk sein muss. Denn sind wir mal ehrlich. Wir stellen uns Vegapunk als einen Menschen vor, der alles futuristisch eingerichtet hat und von hinten sehen seine Haare auch nicht so ordentlich aus. Ein typisches Bild für einen Muster-Forscher. Dazu muss man sagen, dass Vegapunk sich sicher für die Forschungen und die Experimente eines CCs interessiert. Allen voran, wenn es sich um eine Massenvernichtungswaffe handelt. Überhaupt denk ich mal möchte ein Forscher wie Vegapunk über alles im Laufenden sein und warum sollte er sich die Übertragung entgehen lassen. Ich bin einfach überzeugt, dass es Vegapunk ist. Ich finde auch, dass Oda langsam aber sicher die ersten Rätsel über Vegapunk lösen sollte. Gerade nach so einem Arc.

      Nun ja, das sind meine Meinungen zu den Bildern. Das sind alles Vermutungen und meine Überzeugungen zu den Bildern. Mal schauen, ob sich wenigstens eine meiner Vermutungen bewahrheiten wird.

      MfG

      Cro-mihawk
    • The Band of the Bystanders

      In diesen Beitrag möchte ich teils damit beschäftigen, wie dieses, ich nenne es "Netzwerk" der Unterwelt, funktioniert. Aber auch auf die mögliche Verbindung zwischen DonFla, FA und Bruno möchte ich eingehen, denn hauptsächlich bin ich auf das geschriebene gekommen, als mir eine Theorie zu dem auf dem Bild markierten Armband einfiel.


      kurz zur "Quelle" dieses Fundes: Im Laufe des Jahres sind wir an Hand eines Bildvergleiches auf den gleichen Handschmuck sowohl beim Don, als auch bei FA aufmeksam geworden.(Ch.592, S.3,P.3 & Ch.504,S.7,P2) Doch es kamen nicht gerade viele Ideen warum, wieso weshalb auf. Letztens hat der hat der User Young Smiddo jedoch festgestellt, dass dies auch auf Bruno von der CP9 zutrifft ( zu sehen auf dem Cover von Ch.506,509 & 525). Und da kam mir heute eine Idee ...


      Dieses (Arm-)Band könnte etwas mit der Mitgliedschaft im "Unterweltnetzwerk" zu tun haben !

      Was stellt es dar ?
      Da ist vieles möglich. E könnte nur ein Erkennungszeichen für die Mitglieder untereinander sein. Es könnte auch als Art Piepser sein, der Verkaufsaktionen bzw. Versammlungen der Unterwelt ankündigt. Auch gut möglich, dass nur Händler von denen man "Ware" beziehen kann ein solches tragen.

      Was ist dieses Netzwerk überhaupt ?
      Ich stelle mir das ganze wie eine Art Facebook für all die vor, die offiziell zu viel Aufsehen erregen: Revos, Kaiser, Unabhängige. Dort werden Geschäfte geschlossen, Partnerschaften eingegangen und Infos ausgetauscht. Ich würde gerne die Mitglieder in Gruppen aufteilen, damit ich nachher leichter die Rollen von FA und Bruno dort darstellen kann.
      Bei den Mitgliedern des Netzwerks stelle ich mir einerseits "Hersteller" vor, die alles Rund um Waffen verticken, andererseits "Informanten", die gleiches mit geheimen Informationen tun . Dann gibt es natürlich die "Nachfrager". Auch gibt es diese, die nur dabei sein wollen, neugierig was in der Welt auf sie warten könnte ,die "Beobachter". Zu guter Letzt könnten solche unter ihnen sein, die ich mal "Taktiker" nenne, welche keine Waffen oder Infos beziehen, sondern nach Verbündeten oder Partnern Ausschau halten. Das es die Hersteller, Nachfrager und Beobachter an sich gibt ist bestätigt, die Idee der Taktiker passt zur Allianz von Kid & Co. und auch zu Laws Wunsch einer solchen. Denn wie hat Kid Hawkins & Apoo kontaktiert ? Und wie konnte Law den Sturz eines Kaisers im Bündnis zu planen, ohne die Möglichkeit ein solches zu schließen. Wenn man die einzelnen Mitglieder bestimmt auch "privat" kontaktieren könnte, wäre beides erklärt. Auch könnten CC und der Don sich so gefunden haben .
      Da oft das Wissen um die geheimen schwächen seiner Feinde der Schlüssel zum Sieg ist, finde ich den Handel mit selbigen nahe liegend. Vllt. ist dies sogar der Lukrativste. Es gilt halt, wenn die wissen willst was in der Welt abgeht, dann musst du zu Facebook man halt Broker-TV einschalten.

      Was spricht für eine Verbindung zur Unterwelt der jeweiligen Chars bzw. welche Rolle haben sie dort inne :


      Doffy
      Er agiert im Netzwerk als Hersteller und auch als Taktiker. Beobachter wäre auch nicht abwägig. Warum ist selbsterklärend.

      Falkenauge
      FA ein Händler der Unterwelt ? Nicht unbedingt aber als Beobachter kann ich ihn mir 100 % vorstellen. Er ist immer up to date, so berichtet er Shanks über Ruffys frisch ausgesetztes Kopfgeld. Sollte er auch ein Händler sein, dann ein solcher den ich oben Informant taufte. Er muss die Infos ja nicht mal verkaufen, sondern umsonst an seinen "Freund?" Shanks weitergeben um diesen zu helfen oder zu waren. Oder aber er sammelt diese nur für sich selbst, für die Möglichkeit einer Konfrontation oder um des Vorteils Willen. Jedoch haben wir auch bis auf meine Vermutung mit des Armbandes keine Verbindung zwischen FA und der Unterwelt.

      Bruno
      Hier hingegen gab es schon einige Vermutung in die Richtung Unterwelt. So gelten die CP9 als mögliche Zuschauer der Shinokuni - Vorstellung. Auch brauchten sie für ihre Arbeit im Dienste der Regierung Infos, die schwer zu beschaffen sind. Ich denke da ist die Unterwelt eine gute Anlaufstelle. Auch wäre so die WR über die Aktionen der Kaiser etc. informiert. Dies beides spricht stark für eine Mitgliedschaft und da Burno als Barkeeper im "Robin-Einsatz" mit der Info Beschaffung beauftragt war, würde er als Beobachter bzw. Informant eignen.

      Wenn mann jetzt mal auf Kid und Big Mom (bzw. auf die Personen, die sich für die beiden Parteien im Unterwelt bewegen). anwendet, fällt erster wohl unter Beobachter und Taktiker, zweite unter Nachfragerin und vllt. Taktiker.

      Was gegen die Theorie vom "Mitgliedsband" spricht:
      Ich habe ein paar der Schattenbilder der Zuschauer grob überfolgen, um zu sehen, ob man so ein Armband dort auch sieht. In den von mir betrachtetet Bildern war dies nicht der Fall. Doch kann es auch sein, dass man dank der Schattenbildern das Armband nicht sieht, schließlich liegt es bei den bestätigten Trägern eng am Arm an. Auch kann ich es schlicht übersehen haben oder einfach daneben liegen ^^

      Fazit:
      Ich finde es wäre schon ein großer Zufall, besonders bei Oda, wenn die Armbänder nicht irgendwie zusammenhängen. Und da mit Doffi einer der Träger in der Unterwelt aktiv ist, liegt der Schluss nach Betrachtung der anderen beiden im Rahmen des Möglichen, das das Band etwas damit zu tun hat.
      Unabhängig davon, glaube ich das meine Vorstellung von den Tätigkeiten in der Unterwelt relativ plausibel sind. Die Chancen, dass das ein oder andere so ähnlich im Manga vorkommen könnte. sind auf jeden Fall gegeben.
    • Der Gehörnte

      Beim erneuten Durchlesen des Arcs in einem Stück, ist mir in Kapitel 689 auf Seite 16 ganz oben (die Seite, in der CC von dem Kaiser berichtet, der eine Smile-Zoan-Armee gegründet hat) etwas aufgefallen. In der Mitte dieses Bildes ist eine gehörnte Figur zu sehen - beharrt, mit Mähne und die Hörner biegen sich leicht seitlich nach oben. Irgendwie hat mich der über "Jack" sprechende Zuschauer aus Bild 4 an den Gehörnten aus dem Smile-Zoan-Bild erinnert.

      Jedoch würde dann der eine nicht namentlich genannte Kaiser aus Kapitel 689 durch Zuschauer #4 einen Namen (Jack) bekommen und der einzige Kaiser der namentlich nicht bekannt ist, ist Kaido.

      Ist das möglich oder interpretiere ich da einfach nur einen Zusammenhang auf Grund der Hörner hinein? :huh:
    • Jack = Kaido

      Also diese Interpretation scheint mir dann doch relativ fantasiereich

      Aesa schrieb:

      In der Mitte dieses Bildes ist eine gehörnte Figur zu sehen - beharrt, mit Mähne und die Hörner biegen sich leicht seitlich nach oben.
      Diese Figur, die du siehst, würde ich als Bison-Mensch bezeichnen, auf jeden Fall was büffelartiges. Das dieses Tier Hörner hat, ist allen bekannt, hat aber in meinen Augen nichts mit dem Zuschauer #4 zu tun.
      Außerdem regt sich der Typ ja nur über Caesars Niederlage auf und fordert zu einem Bericht an Jack auf.
      Also aus dem Manga kann man weder ablesen, wer Jack ist, insbesondere nicht wegen den Hörnern. Man weiß nur, das er nicht zu sehen ist und man es ihm deshalb berichten muss.

      Allerdings bin ich auch schon seit langer Zeit sicher, das sich hinter Jack Kaido verbirgt under war für mich auch die ganze Zeit meine Nummer 1 in Bezug auf Zoan-Armee-Kaiser. Hinterher kann ich das natürlich schön sagen :D ,
      aber mich hat dieser Big-Mum-Hype hier im board nicht irritiert und hab für mich selber alles wohl überlegt.

      Was mich aber auf Kaido gebracht hatte war diese Diskussion um "Jack" an sich und dieser Kommentar, das Jack als Spielkarte mit "Hook" verknüpft ist und dementsprechend Sir Crocodile hinter Jack stecken müsste.
      Für mich totaler Unsinn und aus er Luft gegriffen, aber ich bin an dem Jack als Spielkarten Bube dran geblieben.
      Und zwar wenn ein DeFlamingo den "Joker" darstellt, warum sollten dann nicht auch andere wichtige Piraten auf diese Spielkarten zurückgreifen (und nicht Big Mum, nur weil ein paar Typen wie aus Alice aus dem Wunderland aussehen).
      Deshalb habe ich versucht, da irgendeinen Sinn reinzubekommen, was mir nur bedingt geglückt ist.
      Weil ich damit aber nicht zufrieden war und ich keinen geeigneten Thread dafür gefunden habe, wo ich das zum besten geben könnte, hab ichs für mich behalten.

      Grundidee: Die 4 hohen Karten stehen für die Kaiser, die vom Joker, als außenstehende Partei (Flamingo), unterstützt werden (Smile-Früchte).
      Für mich erscheint diese Konstellation, wenn man von den anfänglichen Kaisern ausgeht, am logischsten:

      Whitebeard - Ass
      Shanks - König
      Big Mum - Königin
      Kaido - Jack

      Durch Whitebeards Tod hat das natürlich nochmal eine andere Richtung bekommen, weswegen ich daran auch nicht richtig glaube. Zumal der Rote Shanks und BLACKbeard auch für die 2 Spielfarben, Herz und Karo bzw Kreuz und Pik, stehen könnten.
      Aber mit diesem Grundgedanken war für mich Jack mit Kaido fest verbunden und auch logischer wie diese um 5 Ecken gedachte Theorie mit Crocodile.

      Noch kurz zur Armbandtheorie: Das scheint mir ziemlich genial von Oda und kann sehr gut mit der Unterwelt zusammenhängen, auch wenn mich diese Gruppeneinteilung nicht überzeugt und nur weil man bei den Schatten kein Armband sieht, heißt das lange noch nicht, das sie keins haben.
      The wise man learns more from the fool than the fool learns from the wise man.
      -Marcus Aurelius
    • Ich finde die Armbandtheorie auch sehr interresannt und unbedingt verfolgungswürdig.

      Zu den Charakteren:
      #1: Ich weiß das klingt ziemlich aus der Luft gegriffen aber: Capone Bege? nach 2 Jahren...

      was mich erschüttert ist das wenige die Revolutionätre in betracht ziehen da vorallem #3 oder evtl #5 Revolutionäre darstellen könnten!
      Die Idee von Gunford oder einem Skypia-Bewohner für #5 klingt nicht realistisch
      auch die möglichkeit #2 zu den Revolutionären zu setzten der mit #5 zusammen ist
      Fazit: ich nehme an das eines der 3 Bilder Revolutionäre zeigt.

      #4: Ich halte beide schatten für unterlinge von Jack die es ihm berichten werden, also positionen innehaben wie Pekoms und Tamago

      zu #7 und #9 bin ich mir nicht sicher! ich kann beide theorien verstehen wobei ich #7 auf jedenfall mit dem bild aus K676 Seite 12 gleichsetzten würde und für Lucky sprechen
      während #9 sehr wohl Raffit sein, wenn man die "Haare" als teil seiner Kleidung bzw. als schal sieht und eben nicht als Haare

      Und ob Vegapunk dabei ist meine ich zu bezweifeln, den dieser sieht CC nicht als Bedrohung bzw. ebenbürtig.
      Im Gegenteil verachtet er ihn sogar.
      "Pazuhl, ich hab Vertrauen in dich.
      Ich bin überzeugt, dass du der nächste König der Piraten wirst."
      - Vigaro verabschiedet sich von Pazuhl -
    • Zu Nummer 4 ist mir noch was eingefallen, als ich mal wieder meine Color Walks durchgeblättert hab: Auf einer Seite, wo Oda zukünftige Charaktere von hinten gezeichnet hat, war unter anderem dieser Kerl zu sehen:



      Was wäre, wenn dieser Typ unser mysteriöse Jack wäre? Der Untergebene Jacks hat fast den gleichen Helm mit den Hörnern und Jack könnte durchaus ein wichtiger Charakter sein, den Oda schon lange geplant hat. Das Design kann sich noch ändern, aber die Grundidee hatte er vielleicht damals schon, nämlich dieser Hörner-Helm, der ja nochmal anders ist als der den Brogy hatte, sieht gefährlicher aus. Ich befürworte die Theorie, dass Jack ein Broker-Riese ist, der Typ auf diesem Bild sieht mir schon ziemlich riesenartig aus^^
      Sind natürlich alles nur Spekulationen, aber ich musste beim Anblick dieses Mannes echt unweigerlich an "Jack" und die Silhouette bei der Nummer 4 denken.
    • Mugiwara-no-Luffy schrieb:

      Der Untergebene Jacks hat fast den gleichen Helm mit den Hörnern und Jack könnte durchaus ein wichtiger Charakter sein, den Oda schon lange geplant hat.

      Ich möchte hier nicht deine Theorie über Jack zerstören, ich halte es allerdings anhand des Helmes darauf zu schließen für einen "Fehler".

      In diesem Panel sieht es mir nicht wirklich nach einem Helm aus, sondern mehr nach "wirklichen" Hörnern aus. Möglicherweise sind diese Hörner an einem Art Stirnband oder ähnlichen befestigt. Auf dem Bild sieht man 2 stärkere schwarze Streifen auf dem Kopf, zum Einem am Nackenansatz und zum Anderen auf Höhe der Hörner. Man könnte deshalb, meiner Meinung zumindest auch so argumentieren, dass es hierbei gar um eine Maske handelt. Naja, wie dem auch sei, einen Helm sehe ich irgendwie nicht, auch sitzen die Hörner recht tief, eher auf Stirnhöhe.
      Wollte das nur anmerken.

      Gruß Lotuz