Fähigkeiten der Strohhutbande in der Zukunft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich denke, was immer wieder vergessen wird und bei dieser Diskussion untergeht: Wenn man es genau nimmt, besteht die gesammte SHB unterhalb Ruffys im Grunde aus nichts anderem als "Offizieren", also Top-Kämpfern, die in Yonkou-Banden zu der Elite zählen und sich von namenlosen Rest deutlich abheben. Die SHB (und auch Blackbeards Bande) unterscheiden sich ja in ihren Strukturen von normalen Crews dadurch, dass es nur wenige, dafür umso effektivere Kämpfer gibt, die dementsprechend auf einem bestimmten Kampfgebiet umso mehr drauf haben müssen. Je weiter die Geschichte also voran schreitet, desto wahrscheinlicher und auch unumgänglicher, finde ich es, dass auch Crewmitglieder wie Lysop, Chopper, Nami, Brook, Robin und Franky (die beiden Letzten ganz besonders) zumindest in einer der beiden Haki-Formen Kenntnisse erlangen und diese ihrem Repertoire hinzufügen.

      Wenn man mal davon ausgeht, dass es gegen Ende des Mangas zum unausweichlichen Duell von SHB vs. BBB kommen wird, müssen auch die schwächlicheren Crewmitglieder irgendwie glaubhaft auf ein Level steigen, mit dem es möglich ist, ehemalige Level 6-Piraten (und vermtl. Teufelsfruchtnutzer) glaubhaft zu schlagen und Haki wäre die einfachste und logischte Möglichkeit, dies zu bewerkstelligen.
    • Ja klar sind es "Offiziere" aber ich glaube nicht das Sie Haki brauchen.

      Ich glaube das macht jeder durch seine eigenen Fähigkeiten wieder weg und so könnten Sie auch gegen Logia´s oder andere Haki Nutzer bestehen , durch ihre eigenen besonderen Fähigkeiten.

      Nami kann das Wetter beherrschen und somit könnte sie einfach das Element erschaffen was dem Logianutzer schaden zufügen würde.

      Usopp könnte vllt besondere Munition haben. Seine Pflanzen haben ja auch ihre eigenen Fähigkeiten. Eine Chillipflanze oder Giftpflanze schadet vielen Gegnern sicherlich auch oder wenn Er später Seestein Munition verwendet like Hellsing gegen die Vampire oder Werwölfe.
      8-) Eustass é o último membro 8-)
    • Triple_D_Sixx schrieb:

      ... Franky (die beiden Letzten ganz besonders) zumindest in einer der beiden Haki-Formen Kenntnisse erlangen und diese ihrem Repertoire hinzufügen.

      Wenn man mal davon ausgeht, dass es gegen Ende des Mangas zum unausweichlichen Duell von SHB vs. BBB kommen wird, müssen auch die schwächlicheren Crewmitglieder irgendwie glaubhaft auf ein Level steigen, mit dem es möglich ist, ehemalige Level 6-Piraten (und vermtl. Teufelsfruchtnutzer) glaubhaft zu schlagen und Haki wäre die einfachste und logischte Möglichkeit, dies zu bewerkstelligen.


      Ich denke nicht das Franky jemals Haki erlernen wird. Denn sind wir mal ehrlich. Er braucht es doch garnicht, er ist ein Cyborg. Eine aus Metall, atm aus Memorysteel bestehende Maschine mit menschlichen Eigenschaften.
      Wieso, sollte es wenn Vegapunk Waffen aus seesteinen herstellen kann, Smokers Itte ist ein Beispiel davon, nicht auch Franky gelingen seinen Fäusten Seesteine hinzu zufügen? Eventuell hat er dies zum Beispiel schon getan. Das wissen wir ja garnicht. Er hat noch gegen keinen Logia gekämpft. ABER er konnte Caribu in ein Fasspacken und dort binden. Wer weiß wie er das gemacht hat.

      tl;dr

      Franky erweitert sein Repertoire um Seesteine in Hande, Füße etc.
      stupidity is doing the same thing over and over again and expecting different results
    • Ich sehe das ähnlich! Franky braucht weder Kenbunshoku, noch Busoushoku. Er kann und vermutlich wird er sich beides einbauen, bzw. einbauen lassen, weil ich auf ein Treffen von Vegapunk und Franky hoffe und so schlecht kann der Kerl nicht sein. Kenbunshoku kann ich mir gut als Wärmesuchgerät, bzw. Analysegerät vorstellen im Franky-Shōgun.
    • Gier schrieb:





      Zitat von »Triple_D_Sixx«



      ... Franky (die beiden Letzten ganz besonders) zumindest in einer der beiden Haki-Formen Kenntnisse erlangen und diese ihrem Repertoire hinzufügen.

      Wenn man mal davon ausgeht, dass es gegen Ende des Mangas zum unausweichlichen Duell von SHB vs. BBB kommen wird, müssen auch die schwächlicheren Crewmitglieder irgendwie glaubhaft auf ein Level steigen, mit dem es möglich ist, ehemalige Level 6-Piraten (und vermtl. Teufelsfruchtnutzer) glaubhaft zu schlagen und Haki wäre die einfachste und logischte Möglichkeit, dies zu bewerkstelligen.


      Ich denke nicht das Franky jemals Haki erlernen wird. Denn sind wir mal ehrlich. Er braucht es doch garnicht, er ist ein Cyborg. Eine aus Metall, atm aus Memorysteel bestehende Maschine mit menschlichen Eigenschaften.
      Wieso, sollte es wenn Vegapunk Waffen aus seesteinen herstellen kann, Smokers Itte ist ein Beispiel davon, nicht auch Franky gelingen seinen Fäusten Seesteine hinzu zufügen? Eventuell hat er dies zum Beispiel schon getan. Das wissen wir ja garnicht. Er hat noch gegen keinen Logia gekämpft. ABER er konnte Caribu in ein Fasspacken und dort binden. Wer weiß wie er das gemacht hat.

      tl;dr

      Franky erweitert sein Repertoire um Seesteine in Hande, Füße etc.



      Caribou hat sich absichtlich fesseln lassen. Er wollte nicht, dass die SHB erfährt, dass er Teufelskräfte besitzt. Außerdem ist man mit Haki nicht nur im Stande Logianutzer anzugreifen/anzufassen. Selbst wenn Franky ein Seestein in seinen Cyborgkörper eingebaut hat, was ich übrigens für eine recht gute Idee halte, heißt das nicht, dass er mein Haki mehr benötigt. Er mag zwar aus Metall bestehen, unbesiegbar ist er jedoch nicht. Auch er ist verwundbar und seine Verteidigung lässt sich immernoch steigern.
      Ich schließe mich eigentlich der Meinung von Triple D Sixx an und denke, dass alle Mitglieder früher oder später Haki erlernen werden. Wichtiger finde ich doch die Frage, wer aus der Bande, außer Ruffy, besitzt Königshaki? KH ist zwar sehr selten, ich würde jedoch nicht ausschließen, dass ein weiteres Mitglied diese Gabe besitzt. Eigentlich kommt dafür ja nur Zorro in Frage. Zwischen Ruffy und Roger gibt es ja einige parallelen und Ray, Rogers Vize besitzt schließlich auch KH. Ich sehe es also als sehr wahrscheinlich, dass Zorro, als bester Schwertkämpfer und Vize des nächsten PK das KH auch in sich trägt.
      Realität ist das, was in deinem Kopf entsteht.
    • Ich bin ebenfalls der Meinung, dass
      jedes Mitglied der Strohhutbande irgendwann Haki beherrscht. Auch wenn ein
      Großteil der Crew nur eine Haki Art stark ausprägen wird, so werden doch alle
      die beiden Standart Hakis benutzen können. Natürlich werden Luffy, Zorro und
      Sanji sich weiterhin durch ihr wesentlich stärkeres Haki abheben, jedoch werden
      die anderen das Haki ihrer Wahl auch auf einen guten Stand bringen.
      Es wäre schließlich geradezu lächerlich
      wenn ein Mitglied des Königs der Piraten, und ich gehe davon aus das Luffy
      König der Piraten wird, mal eben von einem beliebigen Logianutzer mit 5 Berry
      Kopfgeld besiegt wird. Allein deshalb, sehe ich es quasi als Notwendigkeit an,
      dass die Strohhutbande Haki erlernen wird.
      Die Theorie, dass sie Seestein nutzen
      werden, würde ich jedenfalls für Frankie zu 100% unterschreiben, da dies
      einfach perfekt in sein Konzept passt, und ihn einfach zum ultimativen Cyborg
      werden lassen würde. Im Fall von Lysop, würde ich jedoch behaupten, dass er
      keine Seestein kugeln nutzen wird, da Seestein immer noch sehr selten ist und
      deshalb eine exessive Nutzung schnell unrealistisch werden würde, zudem hat
      Lysop bereits seine Pflanzensamen und anderes Gedöns, das passt Seestein nicht
      rein.
      Königshaki bei einem Crewmitglied, halte
      ich jedoch für unrealistisch, da sich Luffy durch sein Königshaki noch einmal
      von den anderen abhebt und klar macht, wer der Kapitän und der stärkste der
      Crew ist. Sollte ein weiterer die Fähigkeit des Königshakis besitzen, so müsste
      dies wesentlich schwächer sein, als das von Luffy und den Unterschied zu
      gewährleisten, was entweder dazu führen würde, dass Luffy ein enorm starkes
      Shanks ähnliches Königshaki ausprägen würde, oder das Haki des anderen einfach
      lächerlich schwach ein würde.

      Was mich jedoch noch außerhalb der
      Diskussion mit Haki interessieren würde, ist wie stark die Gruppe einmal werden
      wird. Wie viele der Crew werden es später mit einem Admiral aufnehmen können?
      Kann es jeder später mindestens mit einem VA aufnehmen? Wie stark werden alle
      und wie werden sie so viel stäker, kommt es möglicherweise zu einem erneuten
      Timeskip? Und als letztes, wird die Truppe zu einer übermächtigen Macht oder wo
      liegt ihr Maximum?
      Ich persönlich denke, dass es einen
      weiter Timeskip oder eine andere Art von Training geben wird, da die
      Strohhutbande bis zur finalen Schlacht noch wesentlich stärker werden muss,
      schließlich muss Luffy Akainu besiegen, also bleiben noch 3 weitere Admiräle
      und sehr viele VA, die es zu besiegen gilt.
      Momentan kann niemand, nicht einmal
      Luffy es mit den beschriebenen Gegnern aufnehmen.
      Deshalb vermute ich,
      dass es später ein jeder aus der Crew mit mindestens mit einem oder sogar
      mehrerer VAs aufnehmen kann und die stärksten natürlich sogar Admirälen
      gewachsen sind und diese sogar wahrscheinlich übertrumpfen werden.
      Wo genau das Maximum ihrer Stärke liegt,
      lässt sich genau wie über alles andere nur spekulieren, jedoch denke ich, dass
      bis auf Luffy, Zorro, Sanji und vielleicht Franky, es niemand mit einem Admiral
      aufnehmen können wird, und somit bis auf unsere Killer Vier niemand zu
      übermächtigen Göttern mutiert. Bei Luffy hingegen kann ich mir gut vorstellen,
      dass er zu einem wahren Monster wird mit dem es nicht einmal eine handvoll
      Menschen aufnehmen können, wenn es am Ende von One Piece überhaupt außer
      Blackbeard und Akainu noch würdige Gegner für ihn geben wird.

      So dass wars nun mit meinen Theorien und
      Ideen.

      PS: Ich rate euch nichts in Word zuschreiben, ich bekomm die Formatierung hier einfach nicht gescheit hin^^
    • Meiner Meinung nach müssen alle in der Bande Haki beherrschen, weil (wie schon oft erwähnt wurde) es später mal die Crew des Piratenkönigs wird. Alleine die Tatsache, dass die Crew gegen andere Kaiser antreten soll, welche sehr starke Offiziere haben (s. Whitebeards Crew), welche alle Haki benutzen (ich nehme mal an ein Offizier einer Crew ist gleichwertig mit einem VA -> Haki), dann müssen die Mitglieder der Strohhutbande mitziehen!

      Ruffy hat im 1. Teil in Enies Lobby ein extremes Powerschub bekommen, daher ist ein weiterer Timeskip für mich unnötig, man wird durch Erfahrung ebenso stärker (Trafalger Law).
      Dass Ruffy es momentan mit einem Admiral nicht aufnehmen kann, können wir nicht sagen, bisher haben wir Ruffy wahre Kraft noch nicht gesehen (kein All Out Kampf), aber wir haben den Kampf gegen Don Chinjao gesehen.
      Don Chinjao war wohl ein berüchtigter Pirat (mehr als 500 Mio Kopfgeld) und er kannte die Legenden, hatte Kämpfe gegen Garp, somit war er sehr stark. Wie Rayleigh ist er auch gealtert, aber er hatte eine extreme Wut auf Ruffy -> Extremer Kräfteschub. Ruffy hat gegen ihn gekämpft und grundsätzlich durchgehend dominiert und war nicht mal richtig aus der Puste (nur ein wenig müde), daher würde ich daraus schließen, dass Ruffy es momentan mit einem Admiral aufnehmen kann.
      Die neue Welt ist auch nicht unendlich groß und kann sich nicht mega in die Länge ziehen indem Ruffy Kraft tankt, nein! Er hat 2 Jahre gewartet und trainiert, er muss jetzt einfach die nötige Stärke aufweisen um sich behaupten zu können in der Neuen Welt.

      Ich finde auch etwas sehr interessant und zwar meinten die Zwerge dass alle Kommandeure von Don Flamingo extrem stark sind, aber wir haben gesehen wie Franky mit Baby 5 und Bufallo den Boden gewischt hat (sie sahen schwach aus). Entweder sind die Strohhutbande extrem stark oder die waren die schwachen der Bande. Brook hat Jora auch mit einem One Hit besiegt, mir kommt das alles so vor, als ob die Strohhutbande > Don Flamingo ist. Daher würde ich sagen, dass die Strohhutbande momentan zu den stärksten gehört in der Neuen Welt!
    • Dastler schrieb:

      Meiner Meinung nach müssen alle in der Bande Haki beherrschen, weil (wie schon oft erwähnt wurde) es später mal die Crew des Piratenkönigs wird.
      Echt? So what? Weil Haki gerade der letzte heiße Scheiß ist? Und dann müssen das auch gleich alle? Dann hätte man auch während des Water 7 Arcs auch fordern können, dass alle die Formeln beherrschen, oder insgesamt, dass alle noch ne TF essen, um ihre jeweiligen Kräfte zu verstärken... Es gibt mitlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten in OP, Stärke zu bekommen: Die 3 TF Kräfte, die Haki Arten, versch. Artenvorteile, Kampfmethoden, Selbstbearbeitung etc. pp. Und da müssen jetzt alle SHB Mitglieder Haki beherrschen, damit sie mithalten können? Das klingt doch arg engstirnig! MEn definiert sich der PK noch nicht nach dem Hakigrad seiner Crew...

      Peace Out!

    • Power comes in response to a need not a desire

      Die Strohhüte und ihre Fähigkeiten...

      Ein Thema, dass die Gemüter ebenso erhitzt wie die Beitrittsdiskussionen.

      Nun ich versuche mal meine Sicht der Dinge hier darzustellen. Es liegt in der Natur eines Shonen Mangas, dass der Hauptcharakter und seine Mitstreiter mit fortschreitendem Verlauf an Stärke gewinnen. Schon allein um die Geschichte weiterhin spannend zu gestalten. Und ich muss hier ehrlich zugeben, dass ich etwas ratlos bin. Wie sollen Ruffys Fähigkeiten in Zukunft noch verbessert werden, außer das er noch weiter an Kraft zulegt.

      Ob Haki nun die beste Lösung für alle ist kann man als zweischneidiges Schwert sehen. Braucht es wirklich jeder in der Bande? Welche form von Haki ist für welchen Strohhut am besten geeignet? Hier gehe ich jetzt aber mal ausschließlich auf Sanji ein.

      Sanji ist seit PH unser Kandidat, der noch das größte Potenzial hat sich zu verbessern. Es hat schon Andeutungen des Observationshaki gegeben, was er also schon im Ansatz beherrscht und sicher auch noch ausbauen wird. Rüstungshaki wurde uns bei Sanji aber noch nicht präsentiert. Die Quizfrage hier ist also wieso er es noch nicht erlernt hat. Auf PH sah man Sanji im Schlagabtausch mit Vergo. Bei einer Schlüsselszene wurde Sanjis Knochen in Mitleidenschaft gezogen. Durch das Rüstungshaki hätte er hier wahrscheinlich bestehen und Vergo Einhalt gebieten können, da er mMn sich auf einem vergleichbaren level wie Vergo befindet. Wieso Oda Sanji dieses Powerup nicht schon eher verpasst hat frage ich mich also. Ist vielleicht noch nicht der richtige Zeitpunkt gekommen, dass Oda uns und Sanji noch bis zu einem gewissen Punkt/Ereignis warten lassen will, bis er es für richtig hält Sanji diese überaus wichtige Fähigkeit zu spendieren? Wir wissen, dass er deutlich an Kraft zugelegt hat und einen der älteren PX Modelle mit einem einzigen Kick unschädlich machen kann. Sanji braucht (im Moment zumindest) das Rüstungshaki wie kein anderer Strohhut. Er ist ein Nahkämpfer. Geht also auf volle Konfrontation mit dem Gegner und wird daher auch in Zukunft einen intakten und konkurrenzfähigen Körper brauchen. Sein Beiname lautet "black leg" in Bezug darauf muss er also mit den Gegnern in der NW wortwörtlich schritt halten und ebenfalls auf Haki zurückgreifen, oder sich etwas anderes einfallen lassen, damit seine Knochen den enormen Belastungen standhalten. Vergo wird nicht der einzige Gegner für Sanji gewesen sein der auf Haki zurückgreift und solange Sanji keinen Schutz bzw. eine Technik dagegen hat wie man dem bei kommt, wird er auf kurz oder lang nicht gegen solche Eliten bestehen können. Wie aus der Überschrift zu entnehmen ist kommt aber die Kraft nicht auf wunsch, sondern aufgrund einer Notwendigkeit. Und bei keinem anderen seh ich momentan ein größeres Bedürfnis nach Rüstungshaki als bei Sanji.

      Grüße, ATTi
    • @Atti

      Oda ist ziemlich kreativ. Er findet immer eine Möglichkeit die Fähigkeiten der Strohhüte zu verbessern. Ruffy z.B hat schon angedeutet, dass sein Haki ihn zwar vor Schlägen schützt aber nicht vor Schnittattacken wie z.B Hodys Bissattacken. Sein Rüstungshaki wird sich aufdenfall verbessern. Sein Königshaki ist ebenfalls noch nicht ausgereift. Shanks und Rayleigh wären in der Lage gewesen 100.000 Fischmenschen auszuknocken, wohingegen Ruffy nur 50.000 ausknockte. Sein Königshaki ist noch nicht so stark wie Shanks, der bereits Gegenstände mit dem Haoshoku Haki beschädigen konnte. Ruffy kann sein Haki im allgemeinen noch verbessern, was auch auf Zoro und Sanji zutrifft.

      Ruffy hat bereits bestätigt das Sanji Rüstungshaki beherrscht "Kapitel 668, Seite 10". Außerdem spezialisierte er sich im Bereich Kenboshoku Haki. Sein Observation Haki scheint sehr gut ausgeprägt zu sein. Oda hat ja nicht umsonst bestätigt das Sanji sich auf Kenboshuko Haki spezialisierte "SBS V.71"
      Warum Vergo Sanjis Bein beschädigen konnte ist einfach zu beantworten. Vergo war ein sehr starker und erfahrener Bososhoku Haki Nutzer. Sein Rüstunghaki war verdammt stark und man merkt das er sich auf diese Haki-Art spezialisierte. Es ist nachvollziehbar das er Sanjis Bein verletzen konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Levi ()

    • Levi schrieb:


      @Atti
      Ruffy kann sein Haki im allgemeinen noch verbessern, was auch auf Zoro und Sanji zutrifft.

      Ruffy hat bereits bestätigt das Sanji Rüstungshaki beherrscht "Kapitel 668, Seite 10". Außerdem spezialisierte er sich im Bereich Kenboshoku Haki. Sein Observation Haki scheint sehr gut ausgeprägt zu sein. Oda hat ja nicht umsonst bestätigt das Sanji sich auf Kenboshuko Haki spezialisierte "SBS V.71"
      Warum Vergo Sanjis Bein beschädigen konnte ist einfach zu beantworten. Vergo war ein sehr starker und erfahrener Bososhoku Haki Nutzer. Sein Rüstunghaki war verdammt stark und man merkt das er sich auf diese Haki-Art spezialisierte. Es ist nachvollziehbar das er Sanjis Bein verletzen konnte.


      @Levi: Ja das mit dem Haki bei Ruffy ist mir bewusst. Ich dachte es reicht, wenn ich das verallgemeinere und sage, dass Ruffy an "Kraft" zulegt. Weiter will ich mich jetzt nicht auf Ruffy konzentrieren und wende mich dem rest deines Beitrags zu.



      Du hast recht. Ruffy bestätigt das Sanji Haki anwenden kann. Diese Stelle hatte ich gar nicht mehr im Kopf. Leider habe ich die SBS nicht gelesen und im Opwiki konnte ich dazu such noch nichts finden. Daher verzeih mir die kleine Ungenauigkeit.

      Das Vergo ein sehr starkes Rüstungshaki besitzt ist mir durchaus bewusst. Allerdings ist es schwierig bei Sanji nachzuvollziehen, ob er sein Haki auch schon altiv im Kampf anwendet. Immerhin kann man aufgrund seiner schwarzen Hose nicht erkennen, wann er es wirklich einsetzt. Sollte er es bei Vergo schon benutzt haben, dann besteht hier eindeutig Verbesserungsbedarf. Ich hatte gehofft, dass Sanji sich bei Vergo in einem 2. Kampf revanchieren kann, wenn es zu einen gekommen wäre. Ich bin mir aber sicher, dass sich noch ein Gegner für Sanji finden lässt der ihn dazu nötigt auf irgendeine weise damit fertig zu werden. Sei es nun das Sanji sein Haki auf ein ähnliches Level wie etwa Vergo bringt, was ich persönlich begrüßen würde, weil ich ihn in ferner Zukunft bei der Gipfelschlacht gegen Kizaru Kämpfen sehe (Vorsicht Fanboy denken). Oder Sanji verbessert sich auf einem anderem Weg.

      Grüße, ATTi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ATTi () aus folgendem Grund: Bild eingefügt

    • Kurz zum Rüstungshaki : Wieso wird hier Rüstungshaki ständig mit Hardening gleichgesetzt? Das ist mir irgendwie unverständlich. Gerade bei der Happou Navy und ihrer Kenpou Technik, welche nicht oder kaum geblockt werden kann wäre es durchaus möglich, dass hier Rüstungshaki mit reinspielt. Ich bezweifel, dass Rüstungshaki nur über Hardening möglich ist und es nicht weitere Techniken gibt. Selbiges sehen wir auch bei Boos Axt, als dieser sie Bobby übergezogen hat. Boo sagt ganz eindeutig das diese Axt mit Haki verstärkt war. Von Hardening bezüglich der Axt war allerdings auf keinem Bild etwas zu sehen.

      Was die Strohhüte und Haki anbelangt bin ich nicht der Meinung, dass jeder Strohhut beide Formen von Haki unbedingt erlernen MUSS, auch wenn ein grundlegendes Rüstungshaki sicher allgemein von Vorteil wäre, ebenso wie Observationshaki natürlich. Jedoch sollte man meiner Meinung nach nicht davon ausgehen, dass abseits von Ruffy, Zori, Jimbei, Sanji und eventuell Franky ( gut, den letzten Strohhut kennen wir noch nicht ) irgendein Strohhut mal ernsthaft in einem 1on1 gegen ein Kaliber wie einen Admiral kämpfen könnte um diesen zu besiegen ( und vier bis eventuell sogar fünf Leute in einer Bande reichen sowieso dicke aus, man muss sich ja nur mal überlegen, welche Stärkedimensionen das sind ). Die BBB mag ja stark sein, aber auch dort wird in meinen Augen nicht jeder am Ende des Mangas mächtig genug sein die größten Kaliber zu besiegen, sondern eben nur die Stärksten der Bande. Weswegen solche Entwicklungen auch nicht bei allen Strohhüten von Nöten sind. Es reicht auch völlig, wenn man einer Logia zumindest standhalten kann und einem Admiral nicht absolut hilflos ausgeliefert ist und dieser einen hundertprozentig erledigen wird. Wie wir es eben schon bei den Whitebeard Kommandanten gesehen haben. Diese haben sich auch auf Kizaru gestürzt, waren aber scheinbar dennoch nicht in der Lage ihn ernsthaft zu gefährden, auf der anderen Seite konnte aber scheinbar auch Kizaru den Kommandanten auf die Schnelle keinen Schaden zu fügen. Zumindest war davon später nichts zu sehen. Ähnliches würde ich mir bei Charakteren wie Lysop, Nami, Chopper, Brook und Robin wünschen, da diese zwar sicher starke Kämpfer / Offiziere werden, aber für mich einfach nicht in die oberste Liga gehören.

      Zu mal wir auch wissen, dass Rüstungshaki unterschiedlich stark ausgeprägt / trainiert sein ( Vergo vs Smoker ) kann und kein "I win button" für einen Kampf gegen eine Logia ist ( Monet vs Tashigi).

      Bei Lysop als Sniper warte ich zum Beispiel viel mehr darauf, dass er ein starkes Observationshaki entwickelt, welches einfach zu seinem Kampfstil in meinen Augen viel besser passen würde und auch nützlicher wäre als ein starkes Rüstungshaki. Es würde ihm ermöglichen, die Züge seiner Gegner besser vorherzusehen bzw darauf zu reagieren ( auf den Kopf gefallen ist er ja sowieso nicht), was für einen Sniper essentiell ist und physischen Angriffen besser auszuweichen, da seine physischen Nehmerqualitäten nun mal nicht ganz so gewaltig sind. Auch allgemein eine hohe Geschwindigkeit würde ich mir bei Lysop wünschen, in Sachen Bewegung / rennen / Positionswechsel / Reaktionen allgemein, ob nun in Angriff oder Verteidigung.

      Für Nami gilt für mich im Grunde beinahe dasselbe. Auch für sie wäre meiner Meinung nach Observationshaki wertvoller als Rüstungshaki, da auch sie keine Nahkämpferin ist, keine großen Nehmerqualitäten besitzt sondern ihren Gegnern doch lieber ausweichen dürfte. Der Klimataktstock, besonders die Blitze, scheinen in Sachen Schaden ja sowieso sehr stark zu sein, wenn sie denn trifft. Gepaart mit ihrer Intelligenz und ihren verschiedenen Elementarattacken wäre Observationshaki eine passende Abrundung in meinen Augen.

      Bei Robin wiederum würde ich eine Mischung aus Observations - und Rüstungshaki am Sinnvollsten finden. Sie setzt sowohl auf Geschwindigkeit, ihre Hände befinden sich aber so gesehen im Nahkampf. Erleiden diese Schaden verspürt es Robin am eigenen Leib, weswegen es hier schon vorteilhaft wäre, wenn sie entweder Beine oder Arme / Hände in Rüstungshaki kleiden könnte zum Schutz. Hier würde ich aber bei Beidem nicht von einem hohen Niveau in Sachen Haki ausgehen, aber durchaus von einer soliden Stärke.

      Bei Chopper als Zoanuser, welcher sowieso eine enorme körperliche Kraft entwickeln können sollte, wenn er seinen Körper richtig trainiert und da auch all seine Attacken auf den Nahkampf ausgelegt sind wäre wohl wiederum Rüstunghaki die wichtigere Form. Dies würde zumindest seine Angriffe und Nehmerqualitäten verstärken. Meiner Meinung nach dürften starke Zoanuser, kombiniert starkem Haki sowieso sehr gefährlich sein ( man stelle sich z.B. eine Kombination aus Lucci und Vergo vor, ich wünsche gutes Gelingen! Damit will ich nun aber nicht andeuten, dass dies bei Chopper der Fall sein wird, ich wollte es nur mal anmerken weil ich ein Zoanfanboy bin... ). Die körperlichen Vorteile, die ihm seine Zoan bietet dürfte mit richtigem Training sowieso zu einer hohen Geschwindigkeit führen, zu mal er dahingehend ja auch noch spezielle Gestalten entwickelt hat, weswegen Observationshaki sicher auch nicht schlecht wäre, aber nicht unbedingt ein Muss ist in meinen Augen. Zu mal hier immerhin auch noch verstärkte tierische Sinne mit rein spielen könnten etc.

      Bei Brook wiederum würde ich auch auf eine Mischung setzen. Bezüglich Rüstungshaki sollte er wohl in jedem Fall lernen, jenes auf seine Waffe zu übertragen. Sehr schnell ist er ohnehin schon, Observationshaki würde ihn hier ebenfalls noch einmal pushen. Im Grunde eine relativ ähnliche Situation wie bei Robin würde ich sagen.

      Zu Franky habe ich glaube schon mal in seinem Thread geschrieben, dass ich mir für ihn KEIN Haki wünsche, sondern er als Cyborg einfach die Möglichkeit bietet einen eigenen Stil zu entwickeln. Mit den entsprechenden Material hat er so oder so enorme Nehmerqualitäten, weswegen Rüstungshaki vermutlich zuviel des Guten wäre. Schnell ist Franky sowieso nicht soooo sehr, da setzt er wohl eher auf Zerstörungskraft, Observationhaki wäre natürlich wieder von Vorteil, ist aber auch hier kein Muss. Zu mal ich auch der Meinung bin, dass Franky auch ein paar Schwächen braucht und genau hier käme das nicht vorhandene Haki ins Spiel und die niedrige Geschwindigkeit, dafür setzt er halt auf seine Technik und Rüstung. Seestein würde ich hier in seinen Handflächen / Fäusten durchaus passend finden, oder ein paar Kugeln, solange er ihn nicht inflationär nutzen kann ( Kugeln).

      Ich nehme hier mal noch Jimbei dazu, da ich ihn schon als Teil der SHB sehe, auch wenn dies natürlich noch nicht hundertprozentig sicher ist. Bei Jimbei sehe ich wiederum GERADE im Bereich Haki die größten Möglichkeiten sich zu verbessern / stärker zu werden. Er hat beim GE aus meiner Sicht keine Fähigkeiten in Sachen Haki gezeigt ( wobei das natürlich nicht ganz sicher ist). Dennoch ist er komplett ohne Haki, allein mit seinem Fischmenschenkarate ein Samurai der Meere, was meiner Meinung nach schon etwas heissen will. Das Fischmenschenkarate ermöglicht es ja scheinbar, die wahre Gestalt zu treffen, ähnlich wie es bei Rüstungshaki der Fall ist und wir es auf der FMI gegen Ruffy gesehen haben. Beim GE, gegen Akainu, scheint es aber absolut nicht gewirkt zu haben. Von daher sehe ich hier das größte Potential für Jimbei, in beiden Formen ein starkes Haki auszubilden was ihm wiederum die Möglichkeit gibt sich weiterzuentwickeln ( welche ihm hier ja von Manchen abgesprochen wird, da er sich schon auf seinem Zenit befindet, ich sehe es aber etwas anders ).

      Zum "Monstertrio" schreibe ich mal nichts, da es hier sowieso ziemlich absehbar ist, dass alle Drei in beiden Hakiformen vermutlich stark werden, wo bei Ruffy und Zori vermutlich eben auch noch Königshaki dazu kommt ( welches ich von Sanji eher nicht erwarte, nicht weil ich den Char nicht leiden kann, es ist eher ein Bauchgefühl ). Welche Möglichkeiten Königshaki wiederum bietet und wie man es mit den beiden anderen Formen kombinieren kann ist im Moment ja kaum absehbar, ich nehme aber schon an, dass es hier mehr als genug Optionen geben wird.

      Grundsätzlich muss ich am Schluss aber noch anfügen, dass ich mir nicht wünsche, dass die SHB jetzt "nur" in Haki zu gelegt, sondern bis zum Ende des Mangas noch ganz spezifische eigene neue Techniken entwickeln, welche rein auf ihrem persönlichen Stil basieren.
    • Mit dem KH Haki was nur Ruffy haben sollte damit er sich von dem rest der SHB abhebt halte ich für Quatsch er wird sich abheben, da er wie auch Roger die Stimme des Universums hören kann. Dies wurde uns schon angedeutet im Finale des FM Arc. Dadurch sollte es kein Problem darstellen das Zorro und vllt auch andere noch das KH besitzen.

      Bei den anderen Crew Mitglieder würde es Sinn ergeben Haki zu beherrschen. Wie schon einige Vorposter sollte Haki aber nicht das ultimative Mittel sein sonst wird dem ganzen die Spannung genommen. Genauso das ein Kräfteranking vorhanden ist. Irgendwo ist ja für jeden Charakter mal Schluss mit stärker werden sonst würde es doch überhaupt kein Sinn ergeben das neulinge sich Hocharbeiten können wie die SHB. Genauso finde ich hier im Forum die Erklärung warum Ruffy und andere kein Admiral besiegen können für mehr als dürftig. Ein Admiral ist auch kein Übermensch und würden sie wirklich so stark sein, wie hier alle immer meinen dann gäbe es keine Piraten Era, da bräuchten alle 3 ja nur in der neuen Welt rumschippern und eine große Nummer nach der anderen plätten.

      Was noch zu sagen wär ist warum sollten unsere Helden nicht schon nach diesem Arc ihre Maximale stärke erreichen das würde doch nicht bedeuten, dass sie alles und jeden so einfach besiegen. Wie das schon kurz vorher erwähnt wurde mit Franky gegen Baby 5 und Buffelo. Da hat er zwar im Generell Pirat gesteckt aber trotzdem sollten Sanji ,Zorro ihn besiegen können ( Ruffy nicht weil er zu sehr sabbert vor Aufregung ^^). Auch die ganze Sache mit Sanji sollte mal ins rechte Licht gerückt werden. Bislang hat er gegen Doffy und Vergo versagt wo wir schon wissen Doffy ist ein Tier da Kapitän und Vergo sein ältester Vertrauter demnach Vize. Wieso sollte Sanji beide so leicht plätten klar Law hat es bei Vergo geschafft, aber was hat er geschafft seine TF einzusetzten bei Vergo, nicht ihn durch körperliche Kraft fertig zu machen sein Schwerthieb sah spektakulär aus nur sollte er nicht mit Falkenauges vor dem TS verglichen werden da dort sein TF für diese Spaltung des Gebirges verantwortlich war. Wir haben Sanji bislang noch nicht gesehen wie er gegen einen der im Bereich seiner eigenen Stellung innerhalb einer Crew Kämpf. Das folgt vllt mit Big Mom und Pikom der Könnte doch Nummer 3 sein. Dann sagen alle das Sanji zu sehr gehypt wird auf einmal.

      Bei Nami hat sich auch bereits angebahnt das sie kein Haki benötigt mit ihrer raffinesse und geschick ist sie mit TF Usern zurecht gekommen, selbst die Logia von Monet konnte sie ausschalten. Klar das hat alles Grenzen eben ihrem Ranking entsprechend.

      Chopper sollte auch eigentlich kein Haki bekommen da ich ihn mit der Ganzen Rumbleball Sache schon besonders finde auch durch seine Perfektionierung der TF. Bin mir nun nicht ganz sicher in wie weit Oda mit Fillern zu tun hat aber im letzten gab es ja zumindest die Bestätigung das Tiere auch Haki lernen können.

      Bei Robin und Brook seh ich ein kleinen Konflikt ihrer Techniken vorher war Robin ganz klar die Position inne Informationen zu beschaffen ist auch weiterhin ihr Ding, da das ihren Charakter ausmacht. Brook der nun als geist rumschweben kann wo ihm nichts aufhält find ich da etwas unpassend für ihn wäre eine Erweiterung sehr gut vorstellbar als er uns damals Vorgestellt wurde ist seine Seele ja umhergeirrt auf der suche nach seinem Körper. Warum sollte er nicht auch das wieder können? Sein Körper kann nicht weiter verfallen also auch nicht anders Aussehen falls er ihn verlässt demach wär sein Körper ja tot. In der Zeit könnte er doch genauso gut in einen anderen Körper springen und ihn Kontrollieren. Das wäre nicht mal Übermächtig da wie bei Perona sein Körper der erste Schwachpunkt ist da angreifbar und er das andere Bewusstsein Unterdrücken müsse was bei starken Persönlichkeiten ihm nicht gelingen wird.

      Robin ganz klar durch ihre Klone ist sie nun wesentlich stärker wo wir aber nicht wissen ob sie nun entscheiden kann ob sie der oder der Körper ist wie bei Moria mit seinem Schatten.

      Dann fehlt nur noch Lyssop unser Kapitän in Spee er war ja schon vor dem TS absolut Zielsicher und sehr Vorrausschauend seh in diesen Punkte keine Verbesserung bei ihm da nicht notwendig was ihm fehlte war Körperliche Kraft die er auf jedenfall bekommen hat denke mal er muss mittlerweile kein 5 t Hammer aus 2 Bratpfannen basteln. Kann auch einen echten nehmen. Durch seine Pflanzensamen Technik ist seine Stärke, aber ganz klar mehr ins Strategische gedrängt wurden was ich auch gut finde um es abwechslungsreich zu gestalten. Damit ist er auf eventualitäten viel besser vorbereitet weil nicht jeder Kampf von ihm mit einem bekannten Gegner ist wo er alle schwächen und stärken kennt wie auf Water 7. Bei ihm seh ich auch eher das entwicklungs potential im weiteren Kraft zuwachs da Franky unser Waffenspezialist sicher eine Methode finden wird Seestein für Lyssop als Munitions zu formen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Drendt ()

    • Zu Rruffy's Stärke sollte man vielleicht im Hinterkopf behalten, dass er die letzten 6 Monate alleine ohne Rayleigh trainiert hat. Wer weis welche besondere Technik er sich angeeignet hat. Und die wahre Stärke der SHB liegt in ihrem unbezwingbarem Willen und ihre Fähigkeit die Mobililtätsschwelle zu überschreiten und 150% zugeben.

      Was Ruffy angeht kann man sich ja überlege welche physikalischen und chemischen Möglichkeiten "Gummi" noch so bietet.
      :thumbsup:
    • Fähigkeiten und Haki..

      Dass Ruffy noch an Stärke und vor allem an Hakifähigkeiten noch zulegen wird, steht wohl außer Frage..
      Dass das Hardening nur eine spezielle Form des Rüstungshaki ist, und es sicher auch noch andere Formen/Fähigkeiten gibt, kann ich mir sehr gut vorstellen. .

      Oda hat einmal auf einer FPS geschrieben, dass Ruffy ein Spezialist in Sachen KH, Zorro ein "Spezialist" für "Rüstungshaki" und Sanji ein "Spezialist" für Beobachtungshaki ist..

      Darum würde ich mir für Sanji ein stärkeres RH wünschen.. und u.U. eine eigene Kreation der Formel 6. . denn den "Moon Walk" bzw. den Sky Walk kann er ja schon.. also wäre u.U. ein Orkankick noch etwas feines.. ^^

      Für Chopper als Zoanuser wäre es sicherlich von Vorteil, wenn er herausfinden würde, was eine "erweckte" Zoan kann.. bzw. sollte uns Oda erst einmal erklären, was der Unterschied zwischen einer "normalen" und einer "erweckten" Zoan ist.. Dass er jedoch bereits zusätzlichen Points entwickelt hat, finde ich klasse. Somit ist es ihm endlich möglich, seinen eigenen und ganz individuellen Kampfstil innerhalb der SHB zu entwickeln. Was das Haki angeht.. so denke ich nicht, dass er es nötig hätte. Wie gesagt.. wenn er eine "erweckte" Zoan hat, welche seine physischen Regenerationsfähigkeiten steigern und sein Schmerzempfinden lindern, dann bräuchte er mMn kein Haki mehr.. ^^

      Observationshaki für Lysop.. Da seine Schützenqualitäten 1A sind, und er mit Pflanzen kämpft, wäre dieses Haki sicherlich nicht übel..
      Ich bin gespannt, was für Pop Greens er uns noch präsentieren wird..

      Für Nami wäre das Observationshaki eher von Vorteil als für Lysop. Denn auch wenn Nami mit ihren Wetterattacken oft aus der Ferne angreift, so kommt es durchaus vor, dass sie sich mit ihrem Stock im Nahkampf wieder findet. Aber bei beiden sehe ich jetzt kein MUSS für Haki..

      Genauso wie bei Franky.. gemeinsam mit dem Shogoun hat Franky eines der größten Upgrades mMn bekommen. Und ich bin schon sehr gespannt, was er uns jetzt im Kampf gegen Senior Pink liefern wird. Kleine Spielereien wie Raketen in den Schultern usw. kenne wir ja.. aber ich bin mir fast sicher, dass es noch ein riesiges Feuerwerk geben wird.. ; ))

      Da Brook sowieso so gut wie nicht getötet werden kann, selbst wenn er mal den Kopf verliert, hat er auch kein Haki notwendig. Vor allem mit seinem neuen Element (Eis aus der Unterwelt) dürfte er ein sehr starker Gegner geworden sein. Schnell war er immer schon. Und mit dem möglicherweise Erreichen von 40° statt 45°, könnte ihm (wie es schon einmal in ieinem Thread erwähnt wurde) weitreichendere Fechtattacken möglich sein. Zusammen mit seiner Musik, sollte man Brook nach dem TS nicht unterschätzen..

      Bleiben noch Robin und Zorro..
      Ich gehe davon aus, dass Robin nicht nur an Infos bzgl. Verlorene Geschichte und so bekommen hat, sondern mit Dragon an ihren Teufelskräften trainiert und gearbeitet hat. Somit denke ich eher, dass Robin's Spezialität in ihrer Teufelskraft liegen wird, anstatt Haki..
      Ich stimme natürlich zu, wenn Phâra sagt, dass es sicherlich von Vorteil wäre, wenn sie ihre wachsenden Gliedmaßen mit RH verstärkt werden könnten. Schon alleine vom "Festhalten" (wortwörtlich) bei Logiausern. (Warum auch immer sie diese festhalten sollte.. ; PP)

      Zorro.. phu..
      Ich denke mal, als quais "Vize" bzw. als künftig stärkster Schwertkämpfer braucht er nicht nur ein starkes Haki, sondern sollte in der Lage sein, alles (zer-)schneiden zu können. Darum gehe ich auch davon aus, dass er als nächstes lernt, wie man Feuer schneidet. Aber auch Wasser wäre sicherlich von Vorteil.
      Weiters gibt es sicher noch das eine oder andere Schwert, welches er bekommt. Denn ich gehe davon aus, dass er u.U. das Kitetsu der 1.Generation finden wird. Sein einziges Drachenschwert. Wenn überhaupt. ^^

      Wie vl. rauszulesen ist, bin ich nicht wirklich ein Fan davon, dass die ganze SHB (fast) Haki erlernt. Ich glaube auch nicht, dass Jimbei Haki hat.. zumindest wurd es nicht bestätigt und mit seiner Wasserkampfkunst, glaube ich auch nicht, dass er wirklich Schwierigkeiten gegen Logia oder andere TF Nutzer bekommen wird. Außerdem ist Jimbei ein FM, welche ja bereits am Anfang von OP als 10.mal stärker als Menschen, vorgestellt wurden.

      Was das letzte (oder nächste) Mitglied der SHB angeht.. so habe ich u.U. eine Theorie, welche mir soeben einfallen ist.. SOLLTE tatsächlich Beccy aus welchen Gründen auch immer joinen, so könnte sie Nami und Lysop etwas über Observationshaki beibringen.. Aber wie gesagt.. reine Theorie und Spekulation meinerseits.. ^^

      In diesem Sinne

      I dance with you, castle of the skies
      I release you, FLAME OF THE FALLEN SOULS!!!
    • Also ich sehe das ähnlich wie einige hier, das es für Robin &Chopper wichtig ist zumindest RH und bei Lysop würde ich sogar beide Hakiarten als notwendig ansehen.
      Denn bei diesen Sh fehlt einfach ansonsten die Möglichkeit Logia zu treffen, denn wären hätten sie gegen Ende keinerlei Chancen gegen solche Gegner, obwohl sie von der Stärke her dazu in der Lage wären.
      Bei Nami & Franky denke ich, dass der KTS und eine Seeseteinmunition ausreichen würden. Besonders Nami setzt ja Elemente im Kampf ein und mMn dürfte sie damit auch den Logianutzern schaden können, auch kann ich mir nicht vorstellen, dass man Elemente überhaupt mit Haki verstärken kann.
      Bei Brook kommt es für mich drauf an, ob seine Eisattacken Logias schaden würden. Wenn nicht, muss hier auch RH her.

      Das einzige Problem was ich im Umgang mit Haki sehe ist das Erlernen. Ich denke nicht, dass dies wie die bisherigen Power-Ups off-screen erlernt wird, das würde ich unglaubhaft finden. Zwar kann es auch bei dem ein oder anderen erwachen, aber nicht bei allen. Hier könnte ich mir eine Art Unterricht durch die Hakiuser in der SHB geben, der muss nicht gezeigt werden, aber ich kann mir z.B. einen Chopper vorstellen, der Ruffy/Zorro/Sanji um Unterweisung bittet. Mehr muss man gar nicht sehen um einen Hakieinsatz in einem späteren Kampf zu ermöglichen.

      Ansonsten glaube ich, dass Zorro die Technik von Kinemon erlernt, jedoch nicht mit Feuer schneidet, sondern mit Dunkelheit. Das würde zu seinem bisherigen Kampfstil und Auftreten passen, ich erinnere nur an den Kampf mit Ecci. Außerdem wäre eine weiterer SH mit Feuer irgendwie öde. Das dies überahupt möglich ist, denke ich weil man im GE auch eine Person mit einem Blitzschwert gesehen hat.
      Das Chopper lernt die Monsterform dauerhaft einzusetzen ist für mich so gut wie sicher. Für Franky hoffe ich, sofern er es noch nicht kann, auf eine Art "Herbeirufen" seiner Franky Shogun Teile, damit diese Form dauerhaft einsetzbar wäre.

      Was die oben nicht aufgeführten Hakifertigkeiten und die SH betrifft, lass ich mich gerne überraschen, jedeoch sehe ich bspw. Obeservationshaki bei Nami nicht als zwingend notwendig an.

      In diesem Sinne
      Lysop
    • Also ich finde auch, dass die Mitglieder der SHB jeder zumindest eine Form des Hakis beherrschen sollten - denn nehmen wir an es kommt am Ende zu einem Krieg SHB (plus Befreundete/Allianzen/Kameraden) gegen die WR bin ich schon der Meinung, dass jedes Mitglieder der SHB in der Lage sein sollte, sich zumindest mit einem Vizeadmiral messen zu können und das wird ohne Haki wohl nicht einfach.

      Denn wenn man davon ausgeht, dass sich Ruffy mit Akainu duellieren wird und Sanji und Zorro jeweils einen Admiral bekommen, ist noch ein Admiral übrig, dazu noch die verschiedenen CP's und möglicherweise auch ein paar Samurai (was ich aber eher ausschließe, da es die Institution Shichibukai glaube ich nicht mehr allzu lange gibt) und schlussendlich gehören die VA dann doch bald zu den "kleinen Fischen". Außerdem würde es mir absolut missfallen, wenn Nami, Lysop, Brook und co. bei einer solchen Schlacht nur mit No-Name Marine-Soldaten kämpfen würden.

      Da würde sich meiner Meinung nach noch ein TS anbieten, bei dem die SHB gemeinsam trainiert ;)

      Greetz,
      EH
      Fly.

    • Ich bin ja der Meinung, wenn jemand Haki beherrschen sollte dann doch wohl die Sunny oder? Ein mit Kouka überzogener Schuss aus/mit der Gaon-Kanone und Bye Bye Red Line... Oder sie hat Haoushoku und lässt damit einfach mal 100000 Kriegsschiffe sinken...

      Bevor irgendwie ständig nach Haki geschrien oder verlangt wird, dass wirklich jedes Mitglied der SHB über eine der Haki Formen verfügt, sollten wir da nicht erst einmal abwarten bis wir alle neuen Tricks, Kniffe und Fähigkeiten der SHB gesehen haben? Ich denke mir mal Oda wird zum damaligen Zeitpunkt nicht grundlos einzig Ruffy, Zorro und Sanji als Haki Nutzer geoutet haben. Wer weiß was Nami, Lysop, Robin, Chopper und Brook nicht noch so alles gelernt haben. Vielleicht kann Nami ja den Wind lesen, dann braucht sie kein Observations-Haki, vielleicht hat Lysop auch Pop Green im Repertoire die über einen härtenden oder schützenden Effekt verfügen, dann braucht er kein Rüstungs-Haki. Und wenn Robin Kouka anwenden könnte, würden doch auch alle wieder nur schreien sie wäre zu stark und kommt dem Monster-Trio in die Quere. Ich meine eine Gigantesco Mano Attacke die mit Kouka verstärkt ist und Robin würde Sakazuki wie eine Schmeißfliege zertreten können...

      Im Grunde ist es hier wie immer, abwarten und Tee trinken.
    • Warum meinen viele Observationshaki würde sich gut für Lysop eignen?
      Meiner Meinung nach würde das kaum einen Unterschied machen, da Lysop sowieso schon ein sehr gutes Auge hat. Rüstungshaki würde sich für Lysop sehr viel besser eignen, da er dann so wie die Amazonen von dieser Fraueninsel (der Name fällt mir grad nicht ein) seine Geschosse verstärken könnte. So wäre er auch nicht gezwungen immer wieder seine Waffen zu verbessern und könnte auch an sich selbst arbeiten.
    • Als Sniper weicht man aber Angriffen eher aus.

      Stell dir vor er kämpft gegen van Oger. Denkst du gegen einen Sniper reicht ein gutes Auge? Wenn der schießt - und er trifft ja auch aus mehreren Kilometern Entfernung, dann muss Lysop doch arg aufpassen. Die könnte er dann eben durch OH ausgleichen, so dass er weiß, vO greift links an, also rennt er nach rechts.

      Klar ist auch, das RH nicht schlecht wäre. Aber da wir davon ausgehen können, dass das Monstertrio dieses beherrscht und Jimbei, sollte er doch endlich mal beitreten, welcher die wahre Gestalt treffen kann, reichen m.M.n. vier Leute mit RH aus. Vielleicht wäre es noch bei Brook gut. Aber ansonsten ist OH für den Rest besser (meine persönliche Meinung).

      Ich habe aber auch nichts dagegen, wenn Lysop es dann doch erlernt.