Sektion der kleinen Beobachtungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ich hab den Beitrag in den OP-Spambereich verschoben. So kann man den Thread nutzen, um so Kleinigkeiten anzusprechen, die einem vielleicht witzig, interessant oder was auch immer erscheinen. Schließlich haben wir auch im Spoilerbereich oft Posts, die nur eben kurz auf sowas hinweisen wollen. Für weitreichende Diskussionen in die Richtung haben wir bereits den Thread zu den Foreshadowings.
      Gruß, hobb
      30 mio Steuerhinterziehung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Sex mit minderjährigen Prostituierten - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Schmuggel - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Brandstiftung - Mia san mia, vergeben und vergessen!
      Forderung nach mehr Spielminuten oder zu wenig Erfolg - Verpiss dich sofort, Verbrecher!
    • Gut, dass es jetzt diesen Thread gibt. :D Ich lese gerade den Marineford-Arc nochmal und mir ist etwas aufgefallen, was vermutlich den wenigsten Lesern aufgefallen wäre.
      In Kapitel 558 hätte man bereits drei Sake-Schalen erkennen können, obwohl man Sabo, den dritten Bruder, das erste mal viele Kapitel später gesehen oder überhaupt von ihm erfahren hat.

      Hier sieht man das. Man kann eindeutig den Schatten und die äußerste Kante der dritten Schale erkennen (ich meine die gaaanz links). Wirklich, well done, Oda. Natürlich hat auf sowas damals niemand geachtet, warum auch. Ich persönlich finde aber Odas Liebe zum Detail (die ich heute ein wenig vermisse) gerade bei sowas echt zum Niederknien. Dass Oda da schon ein Foreshadowing bezüglich Sabo gemacht hat, worauf man aber einfach erst bei einem nochmaligen Lesen stoßen kann.
      Kann sein, dass ich hier gerade nur herumfanboye, aber ich finde es einfach genial. Sorry. :D
    • Ich meine das mit der Sakeschale schon mal gelesen zu haben in einer FPS.
      Dort wurde Oda genau darauf angesprochem hat sich dazu aber, wenn mich mein Hirn nicht trollt, nicht weiter geäußert.
      If love is a labor
      I'll slave till the end.
      I won't cross these streets
      until you hold my hand.
    • Ist jemandem mal aufgefallen, wie verdammt stark Gin ist? Ich bin gerade dabei, One Piece von vorne anzufangen und habe im DonKrieg-Arc festgestellt, dass Gin womöglich stärker als Don Krieg selbst ist.
      Er hat bspw. Perles Panzer mit nur einem Hieb zertrümmert (Hier nochmal wichtig anzumerken, dass er Eisen(!) zerschlagen hat).
      Sanji besiegte er mit Leichtigkeit und konnte sogar Don Krieg auf einem Arm tragen, obwohl er Giftgas einatmete.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Noland ()

    • Mir ist gerade aufgefallen, dass Dalton, als er von Wapol schwer verletzt in den Kerker geworfen wird, von einem König redet, der denselben Willen wie Doc Bader hat, nämlich Frieden in jenem Land herzustellen (was auch auf die Heilung des Staates, die Bader anspricht, zutrifft). Dieser König wurde aber umgebracht und endete wie König Riku und Nefaltari Kobra (wenn Ruffy nicht da wäre).
      Ich glaube, dass die Weltregierung hier ganz gezielt diese Könige zu stürzen versucht. Entweder sie machen es selbst und vertuschen es (Fall von Wapol (als ob dieses Schwächling den damaligen König umbrachte)) oder sie schicken andere, die ihnen dienen, um dies zu erledigen --> Die Shichibukai (Doflamingo - Dressrosa & Crocodile - Alabasta).
      Ob dieser König auch ein Nachfahre der D.s ist, kann man leider noch nicht sagen, jedoch gehe ich aufgrund der bisherige Tatsachen davon aus.

      In Kapitel 151 sagt Wapol sogar, dass er von der WR geschützt wird. Dies könnte auch die Theorie belegen, dass die WR "eigene" Könige einsetzt, um das Land zu kontrollieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Noland ()

    • Hm ich denke das dürfte der richtige Thread dafür sein.
      Mir ist bei nem kleinen reread des Käptn Black-Arcs mal was sehr interessantes aufgefallen. Auf dem Cover von Kapitel 32 sehen wir einen Drachen, welcher Momonosuke in seiner Drachenform extremst ähnlich sieht:


      Meiner Meinung nach ist Momonosuke mal wieder einer von den wenigen Charakteren bei denen Oda das Konzept bereits vorab fertiggestellt hatte, oder es sollte gar ein foreshadowing für ihn sein. Dabei sollte man dann noch bedenken, dass das Kapitel anfang 98' rauskam und Momo selbst erst ca. 15 Jahre später vorgestellt wurde. Oda ist schon ein Schlingel..
    • Rockstarzoom schrieb:

      Meiner Meinung nach ist Momonosuke mal wieder einer von den wenigen Charakteren bei denen Oda das Konzept bereits vorab fertiggestellt hatte, oder es sollte gar ein foreshadowing für ihn sein.
      So zeichnet Oda normalerweise asiatische Drachen, sein Shenlong (Dragon Ball Tribut) sah auch genauso aus wie Momo, nur eben in grün^^
    • Ist zwar jetzt nicht meine eigene Beobachtung - props an denjenigen, der das gefunden hat also - aber wollte es trotzdem nicht allen vorenthalten, die es noch nicht gesehen haben. Da hat Oda in Kapitel 731 doch glatt fünf Tontattas cosplayen lassen als Pandaman, Sanji, Chopper, Brook und Law:


      An das Fanboylevel muss Barto erst herankommen.


      mfg
    • In Kapitel 750 ist Baby 5 erstmals ohne Zigarette zu sehen, in keinem einzigen Panel. Sonst hat die Kettenraucherin immer eine Kippe im Mund.
      Das Leben ist ein Paradoxon.

      Nichts und niemand ist jemals "Badass"!
      Das ist einfach nur ein inhaltsleeres Wort mit furchtbarem Klang.
      Es gibt unzählige bessere Möglichkeiten, entsprechende Situationen zu beschreiben.
      Kreativität hilft dabei.
    • Eine kleine Parallele, die mir neulich aufgefallen ist:

      Im 2. Kapitel spricht Ruffy darüber, dass er kein Problem damit hat für seinen Traum zu sterben. Daraufhin fühlt sich Corby, welcher jahrelang nach Alvidas Pfeife getanzt hat, dazu beflügelt sich endlich gegen diese aufzulehnen und platzt schreiend mit einer Beleidigung heraus, obwohl er sich der Konsequenzen mehr als bewusst ist.

      Auch beim GE platzt es aus ihm heraus, als er seine kurze Rede hält und sich Aka Inu in den Weg stellt. Und auch hier war er sich der Konsequenzen bewusst.
      Die beiden Panels zeigen jeweils Corbys Reaktion auf seine Ausbrüche:



      Ich denke ne gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu übersehen.
      Zudem auch Ruffy und Shanks, welche ihn ja beide retten, ähnlich antworten. Ruffy mit einem "well said, Corby" und letzterer mit "well done...yound marine".
    • Ich habe noch einmal damit begonnen den Dress Rosa Arc von Anfang an zu lesen und im Kapitel 700 sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die ich nicht unerwähnt lassen wollte. Kann durchaus sein, dass es schon jemand erwähnt hat und der Alkohol die Erinnerung daran aus meinem Kopf gebrannt hat, aber nachdem die Themen ein wenig aus dem Fokus geraten sind und einzig und alleine der User "Shredst0r" eines der Themen aktuell erwähnt hat, möchte ich es hier auch noch einmal geschrieben haben. Ist ja sowieso "nur" Spam-Bereich.

      1. Bilderrahmen
      Ist zwar eigentlich komplett wertlos, aber auf der anderen Seite irgendwie auch interessant, dass Flamingo da direkt hinter der Law-Teleschnecke einen Bilderrahmen stehen hat. Wäre natürlich höchst interessant zu wissen, ob Oda den bewusst dorthin gezeichnet hat und was sich auf dem Bild im Rahmen befindet. Gerade bei einem detailverliebten Menschen wie Oda glaube ich schon, dass da durchaus eine gewisse Absicht dahinter steckt. Vielleicht interpretiere ich aber auch einfach zu viel in dieses Panel hinein.

      2. Piraten Versand Organisation
      Das letzte Mal wurde dieses Thema im Februar 2014 angesprochen, was nun schon gut 5 Monate her ist und eigentlich könnte man über dieses Thema doch eigentlich ganz diskutieren? Was darf man sich darunter vorstellen? Wozu genau dient diese Organisation? Schreit für mich auf jeden Fall sehr danach, dass man das noch irgendwann auflösen sollte und vielleicht sogar in Verbindung mit Ruffy, der gegen ein paar Verbündete sicher nichts einzuwenden hat. Wir alle wissen doch wie gerne Oda Buggy hat, weshalb er sicher einen Weg finden wird, ihn noch in die Story einzubauen. Vielleicht mit der Hilfe dieser Organisation? Wer weiß, wer weiß....

      3. Rocky Port Vorfall
      Der User Shredst0r hat es im aktuellen Kapitelthread angesprochen, allerdings wurde auf das Thema selbst eigentlich nicht mehr eingegangen. Nun könnte dieser Vorfall eventuell mit den Herzen zu tun haben oder doch eher mit Flamingo bzw. Corazon? Man weiß es nicht so wirklich, aber in meinen Augen ist auch das ein Thema, welches man nicht aus den Augen lassen sollte.

      Das war es dann auch schon wieder von meiner Seite. Guten Morgen, guten Start in die Woche und jaaa... keine Ahnung. ^^

      lg Viva

      Edit // 27.07.14 //

      Versteckt sich da im Kapitel 700 vielleicht Crocodile?

      Die Ursache der eigenen Handlung in der Gegenwart liegt in der Zukunft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vivalakid ()

    • Das Volk der Dummwinzlinge

      Bin gerade wieder dabei mein Spanisch aufzufrischen und eigentlich hätte mir das schon vorher auffallen müssen:

      Dressrosa und selbstredend Doflamingos Crew hat sehr viele spanische Einflüsse. Aber das gilt auch für die "little people" aka "Winzlinge" (wundere mich ehrlich wie die meisten bei den ganzen Tolkienassoziationen "Zwerge" sagen können) des Tontatta Königreichs. Die Tontatta (im Original トンタッタ in Katakana geschrieben, also für Fremdworte) sind vom Namen her schon leichtgläubig und verdienen das Adjektiv "dumm". Das spanische Wort "Tonta" bedeutet "dumm", "bekloppt" substantivisch "Idiot.

      Ich war so ein Tonta, dass ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sah...
      "Escaping Sparrow/Nuke Suzume (抜け雀) "
      Es gibt hier zwei nette Dinge zu diesem Vogel zu erzählen:

      1. Wenn man sich die Tonmalereinen/SFX genau ansieht, erkennt man, dass der Spatz anscheinend so miserable, krumm gezeichnet ist, dass er "Flappa Flap" macht, sprich er muss mit einem Flügel schneller als mit dem anderen schlagen, damit er das Gleichgewicht halten kann. Im Screenshot daneben, ist der Sperling so fertig, dass er nicht "Chirp Chirp" macht, sondern "Chirp Jurp". Scanlation haben das leider nicht beachtet.

      2. Das eigentliche Lustige an den Szenen mit dem "Escaping Sparrow" ist die Anspielung auf berühmte Sperlings-Malereien im Chion-in Tempelin Higashiyama (Kyoto), Auf Schiebetüren (siehe Bild unten) sind von einem Herrn namens Karino Nobumasa äusserst realistische Sperlinge gemalt, insbesondere oben an den Türen, die man aber nicht mehr sehen kann bzw. nur noch Spuren davon. Die Legende besagt, dass die Sperlinge so lebendig gemalt wurden, dass sie "aus der Malerei herausgeflogen sind". Daher wurden diese Nuke Suzume (抜け雀 = "Escaping Sparrow") genannt.


      Insofern ist Kanjuros Fähigkeit bzw. der von ihm zum Leben erweckte "Nuke Suzume/Escaping Sparrow" eine ironisch-witzige Porträtierung dieser berühmten Malerei. Oder mit anderen Worten, Kanjuros Fähigkeit wird durch die eindeutige Anspielungen auf die berühmten Sperlingsmalereien invers charakterisiert.
      Mir persönlich gefällt, wie Oda es schafft, Kanjuros Malereien im Manga selbst, was für uns als Betrachter eine Zeichnung ist, als Malereien wirken zu lassen. Ganz klasse.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sailormoon ()

    • Im Kapitel 484 wusste Oda wohl nicht so ganz, ob er Kumas Gewand nun mit Tatze oder ohne zeichnen soll. Seht selbst:


      Schön zu sehen, dass auch Oda nur ein Mensch ist. Manchmal macht der werte Herr ja wirklich einen nahezu maschinellen Eindruck. xD

      lg Viva
      Die Ursache der eigenen Handlung in der Gegenwart liegt in der Zukunft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vivalakid ()

    • Da ich keinen Thread gefunden habe, der sich mit Hommagen an One Piece von anderen Künstlern befasst (gibt sie in vielen anderen Mangas), erlaube ich mir das Bild hier zu posten, was mich als classic TNMT-Fan sehr freut:
      Leonardo ist One Piece Fan und die erste Sprechblase macht diese ganze Seite ein wenig mehrdeutig (das Bild stammt aus einem TNMT Comic):




      Betreffend Kapitel 761
      Auf dem Cover ist meines Erachtens noch ein Foreshadowing versteckt, was später vielleicht noch von Bedeutung sein könnte: in der Zeitung steht noch etwas von "mysteriöse Ruinen"


      Die Soldaten, die Mingo verfolgen, hat an schon vorher gesehen. Abgesehen davon, dass diese wie Celestial Dragons sprechen (ihr Sprachmuster ist eigentümlich) hat man sich schon auf dem Sabaody Archipel gesehen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sailormoon ()

    • Vielleicht bin ich ja nicht der einzige, der dieses lustige Detail vorher noch nie gesehen hat. ^^


      Quelle: Ich habe es auf rocketnews24 gefunden. Sie verweisen auf: orzzs (Chinese) via Byokan Sunday(Japanese)

      (Sorry@Mods. Ich wusste nicht, wo ich das sonst hinpacken soll.)
      Die Ursache der eigenen Handlung in der Gegenwart liegt in der Zukunft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vivalakid ()

    • Ich weiß nicht, aber ich habe den guten Dragon entdeckt.
      Vorher hatte ich ihn nie dort gesehen, auch im Anime ist er im selbem Bild nicht vorhanden. (Anscheinend haben die Anime Macher ihn weg gelassen oder ihn gar nicht gesehen.)
      Als ich also andere gefragt habe, ob sie auf diesem Bild etwas sehen, meinten sie nein.
      Erst als ich sie darauf hin gedeutet habe, waren sie geschockt.

      Spoiler anzeigen

      Aus Kapitel 100 - Der Pakt


      Für mich ist das ein klares Zeichen für das, was er kann.
      Und man sieht weder eine Waffe, noch das er sich groß anstrengt sich nicht weg wehen zu lassen. ;)

      Nunja, es hat mich nur gewundert, das ich nirgends was über dieses Panel gelesen habe. ^_^
      Worte sind wie Menschen,... sie vergehen.
    • Dragon ist in diesem Panel eigentlich gar nicht versteckt. Er ist an diesem Ort, weil er kurz davor Ruffy vor Smoker gerettet hat. Was Dragons Fähigkeiten sind wird schon seit Jahren diskutiert, auch anhand dieses Panels. Da es aber jetzt schon über 10 Jahre alt ist, sind diese Diskussionen eben schon ein bisschen her. In diesem Thread findest du etliche Seiten über den Revolutionär: Monkey D. Dragon
      Welche Teufelsfrucht er hat ist immernoch unbekannt, ob jetzt die Wind-Frucht, die Wetter-Frucht oder ob es gar keine Teufelskraft war, sondern die Antike Waffe Uranos, oder ob vielleicht auch nur Zufall war, dass da gerade ein Orkan durchweht weiß momentan nur Oda.
      Kosmetik! Ich brauche Kosmetik!! Außerdem Spitzenschuhe und ein Kleid und eine Waffe und Alkohol und Tränen und den Okama Way!!