Feedback rund ums Pirateboard

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Es wäre schön, wenn Celeburn mal eine Verwarnung oder Ähnliches bekommen würde.
      Seit gestern scheint er förmlich darauf zu warten bis ich etwas schreibe nur um dann mit einem Beitrag zu antworten der weder einen Mehrwert für das aktuelle Thema hat über welches geschrieben wird, noch antwortet er in einem sachlichen Ton und ist sehr sarkastisch bis zynisch unterwegs und das scheinbar nur weil ihm einer meiner gestrigen Beiträge aus dem Verschwörungstheorien-Thread sauer aufgestoßen ist.

      Ich habe bereits versucht das privat mit ihm zu klären doch erstens war er nicht in der Lage auf die von mir gestellten Fragen einzugehen sondern wich ständig nur aus und versuchte mich zu provozieren indem er mir unterstellt hat, dass ich ein Komiker wäre und meine Beiträge Satire beinhalten würden und zweitens geht das nun so weit, dass er auf alle meine Beiträge mit Zynismus und Ironie antwortet was dazu führt, dass das Thema komplett Offtopic gehen würde, wenn ich darauf öffentlich eingehen würde.

      Verschwörungstheorien/Theorien mit unklarer Faktenlage

      Schaut euch den letzten Beitrag doch bitte selbst von ihm an und bildet euch eine Meinung diesbezüglich.
      Bo hat ja gestern bereits mehrere Beitrage von ihm (ja und auch von mir) löschen müssen eben weil das komplett ins Offtopic abgedriftet ist und auch wenn es nicht so wirkt so würde ich mir wünschen, dass das in Zukunft nicht mehr passiert nur weil der junge (oder alte? Ich weiss es ja nicht) Mann scheinbar ein Problem mit meinen Kommentaren zu haben scheint und mir dies nicht privat mitteilen kann.


      MfG

      euer lieber Freund Ayanokoji.
      You may come to regret trying to manipulate me.
    • @Celeburn Es ist nicht mehr lustig und darf dann gerne auch wieder aufhören. Wenn dieses Theater weiterläuft, gibt es wirklich eine Verwarnung. Das muss nun wirklich nicht sein.

      @Kiyotaka Ayanokoji Sowas hier lässt sich auch privat klären, indem man den User meldet oder direkt auf die Moderation zugeht. Ich mag derartige Schauprozesse nicht.

      @all Bleibt sachlich, bleibt vernünftig, macht keine zu wilden Behauptungen ohne Belege und vermeidet bitte Du-Phrasen, Anschuldigungen oder metakritische Kommentare. Wenn ihr das Gefühl habt, dass eine Diskussion aus dem Ruder läuft, steht euch wie immer die Meldefunktion zur Verfügung. Danke.


    • Ich möchte hiermit gerne die Diskussion starten, ob diese Forum überhaupt einen Thread mit der Diskussionsebene braucht, wie sie aktuell bei "Verschwörungstheorien/Theorien mit unklarer Faktenlage" vorliegt.

      Der Thread selbst stammt aus 2013, wie man dem Startpost entnehmen kann, hat also definitiv schon einige Jahre auf dem Buckel. In dieser Zeit fand ich das Thema selbst ebenfalls interessant. Nicht weil ich mich als Anhänger solcher Theorien bezeichnen würde, aber weil eine gewisse Faszination für das Thema vielen von uns innewohnt und man sich mit dem ganzen als einen lustigen Zeitvertreib bespassen konnte. Ob dies heute noch so sinnvoll ist, wage ich allerdings zu bezweifeln.

      Wir wissen inzwischen aus einigen Quellen, die sich mit diesem Thema beschäftigen, dass Verschwörungstheorien ähnlich wie bspw. auch Sektenbewegungen arbeiten. Dass man normalerweise über leichte Dinge geködert wird. Die wenigstens Menschen fangen von einem Tag auf den anderen an zu glauben, dass Bill Gates Kindern das Blut aussagt, dies ist ein schleichender Prozess. Die Darstellung von Verschwörungstheorien und "faktische Darlegung ihrer Richtigkeit" mag dabei ein Einfallstor in genau jenen Prozess sein.

      Hiermit geht es mir nicht um diejenigen, die diese Posts schreiben, da ich persönlich aus meiner eigenen Tätigkeit als Forenadmin und Discordverantwortlicher in einem anderen Forum zur festen Überzeugung gelangt bin, dass eine sachliche Diskussion mit diesen Menschen sehr oft absolut verschwendetete Zeit darstellt und die Erfolge wenn überhaupt derart klein sind, dass es niemals den Aufwand rechtfertigt. Auch betrifft es weniger diejenigen, die sich aktiv die Mühe machen, da gegen zu argumentieren. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass es einen gewissen Teil der Userschaft gibt, der sich diese Diskussionen durchliest, ohne aktiv für oder gegen zu argumentieren. Diesen Usern die Diskussion über dieses Thema so darzulegen, dass es in gewissermassen zwei Seiten gibt und beide auf einen gewissen Rückhalt in der Bevölkerung zählen finde ich bedenklich (Stichwort False Balancing).

      Dass das Thema hierbei nur für angemeldete User sichtbar ist finde ich bereits einen guten Schritt, aber persönlich nicht genug.
    • Graf Mon schrieb:

      Ich möchte hiermit gerne die Diskussion starten, ob diese Forum überhaupt einen Thread mit der Diskussionsebene braucht, wie sie aktuell bei "Verschwörungstheorien/Theorien mit unklarer Faktenlage" vorliegt.

      Der Thread selbst stammt aus 2013, wie man dem Startpost entnehmen kann, hat also definitiv schon einige Jahre auf dem Buckel. In dieser Zeit fand ich das Thema selbst ebenfalls interessant. Nicht weil ich mich als Anhänger solcher Theorien bezeichnen würde, aber weil eine gewisse Faszination für das Thema vielen von uns innewohnt und man sich mit dem ganzen als einen lustigen Zeitvertreib bespassen konnte. Ob dies heute noch so sinnvoll ist, wage ich allerdings zu bezweifeln
      Dem pflichte ich bei. Ich hatte eigentlich die Hoffnung ganz persönlich, dass es sich mehr um z.B. Aliens/Ufos, Weltraumtheorien oder ums Bermuda Dreieck drehen würde. Das hatte mich als 5.-7. Klässler immer fasziniert und in seinen Bann gezogen. Meist völlig unpolitisch, außer Area51.
      Selbst Dinge wie Neuschwabenland oder Reichsflugscheiben haben/hatten ihren Reiz.
      Da hatte ich erwartet hier von anderen Interessiert geupdated zu werden, weil ich eben seit 15 Jahren da nicht mehr wirklich was drüber gelesen habe bzw. Mich nicht mit beschäftigt habe.
    • Bassstreetboy schrieb:

      Graf Mon schrieb:

      Ich möchte hiermit gerne die Diskussion starten, ob diese Forum überhaupt einen Thread mit der Diskussionsebene braucht, wie sie aktuell bei "Verschwörungstheorien/Theorien mit unklarer Faktenlage" vorliegt.

      Der Thread selbst stammt aus 2013, wie man dem Startpost entnehmen kann, hat also definitiv schon einige Jahre auf dem Buckel. In dieser Zeit fand ich das Thema selbst ebenfalls interessant. Nicht weil ich mich als Anhänger solcher Theorien bezeichnen würde, aber weil eine gewisse Faszination für das Thema vielen von uns innewohnt und man sich mit dem ganzen als einen lustigen Zeitvertreib bespassen konnte. Ob dies heute noch so sinnvoll ist, wage ich allerdings zu bezweifeln
      Dem pflichte ich bei. Ich hatte eigentlich die Hoffnung ganz persönlich, dass es sich mehr um z.B. Aliens/Ufos, Weltraumtheorien oder ums Bermuda Dreieck drehen würde. Das hatte mich als 5.-7. Klässler immer fasziniert und in seinen Bann gezogen. Meist völlig unpolitisch, außer Area51.Selbst Dinge wie Neuschwabenland oder Reichsflugscheiben haben/hatten ihren Reiz.
      Da hatte ich erwartet hier von anderen Interessiert geupdated zu werden, weil ich eben seit 15 Jahren da nicht mehr wirklich was drüber gelesen habe bzw. Mich nicht mit beschäftigt habe.
      Ich bin ja einer der stillen Mitleser und schreibe eigentlich nie Beiträge.
      Aber ich finde die Diskussionen immer ganz erhellend, in diesen 3 Threads
      Verschwörungstheorien/Theorien mit unklarer Faktenlage
      Aktuelle politische Entwicklungen

      Coronavirus - Diskussionsthread



      Zum Ersten erhält man Argumente für beide Seiten der verschiedenen Diskussionspossitionen, die man im privaten Bereich bei den einen oder anderen Bekannten/Freund anwenden kann.

      Und zum Zweiten erhält man auch Quellen für die eigene Position, die man nicht alle selber findet.

      Während der Pandemie, hat mir diese Threads schon weitergeholfen.

      Ich würde es schade finden, wenn einer dieser Threads geschlossen wird, nur weil es eventuell ab und zu absurde Diskussionen gibt, bei der man nur den Kopf schütteln kann.

      Denn meißtens flacht das auch wieder ab.
    • Chuulio schrieb:

      Ich habe mal eine kurze Frage. Aus welchen Gründen wurde @Perospero gesperrt? Dass er gerne mal über das Ziel hinausschießt, ist ja nichts Neues. Aber was hat euch Mods nun zu diesem Schritt bewegt?
      "Über das Ziel hinausschießen" ist schön formuliert. Denn er ist sehr weit über das Ziel hinausgeschossen, was einfach mal ein absolutes No-Go war und wir werden auf die Aktion auch nicht weiter eingehen. Das weiß er selbst, was er da verzapft hat und Peros wurde in der Vergangenheit auch schon häufiger wegen ähnlicher Situationen verwarnt und irgendwann endet dann auch mal die Geduld.


      Die Nacht ist finster und voller Schrecken aber das Feuer wird sie alle verbrennen...
    • Perospero wurde wegen herber Beleidigung gemeldet, verwarnt und im Zuge dessen auch gesperrt. Der User hatte tatsächlich sogar eine Verwarnung mehr auf dem Kerbholz (unter anderem wegen derber Obszönitäten und dem Posten unangemessener Inhalte), als es für eine Sperre bräuchte. Ab einem gewissen Punkt ist die Grenze der Kulanz überschritten und wenn ihr ehrlich seid, die ihr seine Beiträge kennt, dann dürfte euch das auch bewusst sein.


    • Wisst ihr, was ein Forum ausmacht? Wenn man Beiträge zum Lesen hat und nicht alles gelöscht wird. Wenn ihr so fix mit dem Löschen in anderen Threads wärt, wäre das PB ein besserer Ort.

      @-Bo- Gut zu wissen, dass er wegen Beleidigung gesperrt wurde. War nur leider nicht die richtige Begründung. Es wurde ein Doppelaccount als Grund angegeben. Aber ich frage ja scheinbar unnötigerweise nach Transparenz.
      "Sonst..."
      "Sonst was?"
      "Genau!"
    • Chuulio schrieb:

      Es wurde ein Doppelaccount als Grund angegeben. Aber ich frage ja scheinbar unnötigerweise nach Transparenz.
      In der Historie an Verwarnungen steht nirgendswo etwas von einem Doppelaccount und falls das als Begründung ankam, war dies wahrscheinlich ein Versehen. Davon mal abgesehen sind das auch Dinge, die niemanden sonst etwas angehen. Nur den User und das Team. Wir sind euch hier keinerlei Rechenschaft schuldig und Perospero sollte sich seiner Lage, wo er ja schon zwei Strikes hatte, eigentlich bewusst gewesen sein. Wenn er dann weiter über die Stränge schlägt, dann ist er selber schuld. Irgendwann ist halt auch mal gut und wir haben uns da lange genug auf der Nase herumtanzen lassen.
    • Lieber Bon_Curry,

      falls es um deinen Beitrag im "Böse Fee"-Thread geht: Der wurde gelöscht, weil der Beitrag, auf den du dich beziehst als Verstoß gegen die Forenregeln gelöscht wurde. So wird das immer gehandhabt und in der Regel mit "Bezug gelöscht" betitelt.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

      LG

    • Was genau ist der Hintergrund dafür, dass Einzeiler gelöscht werden?

      Im Verhaltenskodex heißt es, dass Einzeiler zu vermeiden sind - also nicht gänzlich verboten.
      Wenn ich nun einen ergänzenden Gedanken zu einem Beitrag habe, welcher zwar kurz aber inhaltlich gewichtig sein könnte, dann wäre das doch sicher einen „Einzeiler“ Wert.

      Dazu noch zwei Gedanken:
      Da ich das Pirateboard hauptsächlich in der mobilen Version nutze, ist der Begriff „Einzeiler“ aufgrund der Darstellung und Skalierung übelst irreführend (Optimierung für Mobilgeräte)

      Und:
      Die „Wall of Text“ - Beiträge sind für mich mega anstrengend zu lesen. Dann lieber kurze Beiträge (Aber natürlich ist das nur mein subjektives Empfinden)

      Kuss
    • Erfahrungsgemäß unterscheiden Moderatoren hierbei zwischen nützlichen und sinnvollen Einzeilern und welchen die - naja - eben absolut sinnbefreit sind. Manche Beiträge sind einfach nur ein stumpfes Kommentar, wie "Das sehe ich auch so" oder einem "Zoro ist kein Vize", welche eben keinen Mehrwert bieten und damit prinzipiell gelöscht werden können.
      Leider verstehen das - auch wieder erfahungsgemäß - einige Benutzer nicht.

      Das bedeutet, hast du einen wichtigen ergänzenden Gedanken, würde ich allerdings mehr schreiben als biespielsweise "und das Boot ist auch wichtig und nicht zu vergessen". Warum ist der Gedanke für dich wichtig? wäre eine Ergänzung zu einem Einzeiler und somit ists es kein Einzeiler mehr.
      Eine Korrektur zu einem Beitrag kann beispielsweise mit Quellenangabe auch nur eine Zeile sein, da wäre der Inhalt allerdings größer und würde mit höherer Wahrscheinlich stehen gelassen werden.

      Riptack schrieb:

      Die „Wall of Text“ - Beiträge sind für mich mega anstrengend zu lesen. Dann lieber kurze Beiträge (Aber natürlich ist das nur mein subjektives Empfinden)
      "Wall of Text"e sind auch auf einem Monitor anstrengender zu lesen, umso wichtiger ist es, dass die Beiträge qualitativ hochwertiger sind und mit den verfügbaren Mitteln leserlicher gestaltet werden.
      Rechtschreibung, Grammatik und Kommasetzung, sowieso Trennungen durch Absätze und kein geistiges hin und her springen vereinfachen alles schon enorm. Diese Dinge sollten aber im allgemeinen Alltag auch ein bisschen beachtet werden. ^^'

      Riptack schrieb:

      Da ich das Pirateboard hauptsächlich in der mobilen Version nutze, ist der Begriff „Einzeiler“ aufgrund der Darstellung und Skalierung übelst irreführend (Optimierung für Mobilgeräte)
      Der Inhalt ist wichtiger als die Anzahl der Zeilen. Ich würde aber behaupten, dass man grundsätzlich wenig Inhalt in einer Zeile und einem Satz vermitteln kann, daher werden wohl viele Beiträge entsprechend gelöscht.

      Grundsätzlich agieren die Moderatoren durchaus mit viel Spielraum und drücken das ein oder andere Auge auch mal zu, wenn mal etwas gegen die Richtlinien geht, was meiner Ansicht nach in den meisten Fällen schon sinnvoll ist und nachvollziehbar ist.
      Ich würde behaupten, man handelt hier nach bestem Wissen und Gewissen.
      "To know sorrow is not terrifying. What is terrifying is to know you can’t go back to happiness you could have."
    • Warum ist dieses forum so kompliziert aufgebaut ich fühle mich wie ein Renter der nicht weiß wie man Whatsapp bedient also jetzt mal ehrlich ausserdem finde ich die mobilansicht Kacke könnt ihr nicht einfach ne einfache Software benutzen guckt euch doch das Ac-Café mal an ganz simpel und verständlich aufgebaut krieg ich irgendwie so nen Alltagshelfer xD?

      Ich brauche nämlich einen dann versteh ich diesen ganzen sinnlosen Forenaufbau hier nicht.
    • Daymien schrieb:

      Warum ist dieses forum so kompliziert aufgebaut ich fühle mich wie ein Renter der nicht weiß wie man Whatsapp bedient also jetzt mal ehrlich ausserdem finde ich die mobilansicht Kacke könnt ihr nicht einfach ne einfache Software benutzen guckt euch doch das Ac-Café mal an ganz simpel und verständlich aufgebaut krieg ich irgendwie so nen Alltagshelfer xD?

      Ich brauche nämlich einen dann versteh ich diesen ganzen sinnlosen Forenaufbau hier nicht.
      Das AC Café nutzt eigentlich dieselbe Software wie wir, nur dass diese eine neuere Version davon haben. Wir sind da leider veraltet und ein Update ist zwar geplant, aber wir können derzeit da keine Abschätzung geben, wann das passieren wird. Es ist halt auch alles nur ein Freizeitprojekt hier von uns.

      Ansonsten ist das leider auch nicht sonderlich konstruktive Kritik, was du hier ablieferst. Was genau findest du denn am Forenaufbau so sinnlos und kompliziert zum Beispiel? Sollen wir jetzt raten, was wir verbessern könnten oder wie? Wenn du konkrete und vielleicht auch nett formulierte Vorschläge hättest, dann sind wir sicher dafür offen. Aber so ist dein Feedback halt wirklich nur sinnlos.
    • Es tut mir leid das war wirklich keine Konstruktive Kritik von mir und das sehe ich auch ein ich habe halt zum Beispiel Probleme damit irgendwie in Themen irgendwie reinzugucken weil das auf mich unübersichtlich wirkt genauso wie Das Dashboard aber daran kann man ja nicht so viel ändern weil die Version ja veraltet ist aber mittlerweile verstehe ich ein bisschen mehr vom Aufbau des Forums was ich anklicken wenn ich da und da hin will oder so das versteh ich jetzt xD