Kaidos Piratenbande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • herbienator schrieb:

      Gut, Rosa kann natürlich Vize sein, aber welche Katastrophe wäre Gelb?
      Gelb könnte in Anlehnung an das Gelbfieber einen Virus bzw. eine Epidemie verkörpern, das wäre eine Katastrophe die diesen Namen durchaus verdient hätte!

      herbienator schrieb:

      Luffy allein gegen Jack? Nachdem Kapitel, glaube ich kaum, dass Luffy allein gegen Jack kämpfen wird, denn was die Minks gegen Jack geleistet haben, war schon krass, aber was Jack alleine gegen die Herzoges angerichtet hat, ist schon stark.
      Ja das stimmt da gebe ich dir Recht. Ich denke es wird auf eine von zwei Möglichkeiten hinauslaufen: entweder Ruffy besiegt ihn mit Hilfe (hab noch keine Idee mit wessen Hilfe allerdings, außer vllt Law) oder aber der Kampf mit Jack dauert noch eine Weile und es kommen diverse Gegner dazwischen, sodass Ruffy noch glaubhaft an Stärke zunimmt.

      Denkt ihr der Nachschub den Jack auf Zou bekommen hat stand noch unter seinem direkten Kommando oder war das sozusagen "Personal aus dem allgemeinen Kaido-Banden-Pool", auf dass auch die anderen beiden zugreifen können?
    • Ich erinnere gerne nochmal daran,dass das der typische Antagonisten Hype ist.
      Jack wird keine Frage ein wahres Monster sein,aber für mich klingt das bei einigen schon so,als ob Luffy gegen ihn nicht den Hauch einer Chance hätte.Wir hätten dieses Szenario schon auf W7,wo die meisten dachten Luffy sieht gegen Lucci kein Land oder in DR,wo viele anzweifelten,dass Luffy gegen Doflamingo überhaupt eine Chance hat.
      Wir haben sicherlich noch 1-2 Arcs vor uns,und das ist für Shonenverhältnisse eine ganze Menge Zeit stärker zu werden.Ich denke die Yonkokommandanten werden für Luffys G4 die erste richtige Herausforderung sein.Bedeutet Luffy muss erstmal sein Timelimit besiegen.Wenn man sieht wie lange Jack durchhalten kann,dann kann Luffy mit seinem 10min PowerUp nichts reißen.
    • Warum sollten noch 1-2 Arcs vergehen bis Jack kommt? So lange, kann es mMn nicht dauern, weil Kaidou extremst angepisst ist, dass er schon mit dem größten Krieg droht, also glaube ich eher, dass in 1-2 Arcs schon Kaidou kommt. Jack hingegen könnte schon auf Zou kommen, bzw. wieder auftauchen, weil anscheinend der Zou-Arc keinen richtigen Gegner bis jetzt hat, und da Jack Raizou haben will und er bei der Befreiung Doffys gescheitert ist und weil Sheapshead einen Rückzug gemacht hat und Jack informieren wird, werden die wieder auftauchen, zumindest wäre dies das Sinnvollste was Jack und Sheapshead machen können, wer wissen nicht,, wie Kaidou mit seinen eigenen Leuten umgeht, kann durch aus sein, dass Kaidou auch grausam zu seiner eigenen Crew ist.
      Der Vergleich zu Lucci hinkt etwas, finde ich, denn, Luffy hat was in der Hinterhand, als sie sich das erste mal bekämpft haben, nur hat er es nicht gezeigt. Bei Doffy ist es etwas anderes, aber dort hat Luffy auch nicht so Hoffnungslos ausgesehen wie bei den ersten Kampf von Lucci oder die ersten beiden Kämpfen gegen Sir Crocodile. Der große Unterschied ist, dass Luffy richtig viel gezeigt hat, Jack hat eben nicht viel gezeigt, oder besser gesagt, wir haben noch nicht viel von ihm gesehen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass es kein Duell zwischen Jack und Luffy gab, aber das KG zeigt schon den Unterschied zwischen den beiden (jaja, Stärke im KG ist nicht alles), immerhin ist Jack doppelt so viel Wert wie Luffy und Luffy hat sofort angemerkt, als er Inuarashi gesehen hat, dass er ziemlich stark aussieht und als dieser Jack als "Monster wäre untertrieben" bezeichnet hat, hat Luffy etwas angespannt reagiert. Ich sage jetzt nicht, dass Luffy total hilflos gegen Jack ist, aber momentan sieht es danach aus, und ehrlich gesagt hoffe ich das, denn die Lücke zwischen den "normalen" Piraten und den Yonkou Piratenbanden sollten groß sein, schließlich regieren die Yonkous über die Neue Welt und jeder starke Pirat wird entweder eliminiert oder wird ein Teil der Crew.

      @ King´s Grampa
      Es könnten auch nur Leute von Jack gewesen sein. Ich meine damit, da sie eine Zoanfrucht haben, wurden sie immer wieder nur "ausgetauscht", also am Anfang sind 1-2 neue Schiffe aufgetaucht, die Verletzten wurden runter auf die Schiffe gebracht und die Neuen wurden rauf geschickt, durch die hohe Regeneration von der Zoankraft, erholten sich die Verletzten sich schneller und wurden wieder eingesetzt, als die, die oben waren, wieder nach unten transportiert wurden, um sich behandeln zu lassen.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Gegen Jack,sollte dieser überhaupt Luffys Gegner sein,hat Luffy auch was in der Hinterhand und zwar Gear4.Ich bezweifle nämlich,dass wir G4 nur gesehen haben,um Doflamingo zu besiegen und diese Technik dann im nächsten Kampf wenig bis nichts mehr bringt.Die Tatsache,dass Oda extra bei G4 ein derartiges Timelimit eingebaut hat,um diese Technik zu schwächen,deutet für mich daraufhin,dass Luffy mit dieser Form Einiges bewirken kann.Einen komplett hilflosen Luffy möchte ich gegen Jack nicht sehen,auf keinen Fall.Das würde dem Protagonisten einfach nur schaden,und dann könnte Luffy auch gleich in den nächsten TS.
      Lange kann es aber sicherlich nicht mehr dauern,bis es gegen die Yonkos und ihre Banden geht,da hast du Recht.Ich bezog mich mit den 1-2 Arcs allerdings auf Kaido,hätte ich schreiben sollen,mein Fehler. ^^

      PS: Oda ließ vor einiger Zeit in sein Arbeitszimmer blicken,und dort sah man 4 Hefte mit den Titeln Zou,BigMom,einem Drachen und irgendwas mit 4 im Namen.Die Reihenfolge der Arcs ist unklar,aber möglicherweise sind das die 4 nächsten großen Arcs?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Ich verstehe zwar das bei der gezeigten Stärke von Jack, der Gedanke nahe liegt das nur Ruffy gegen ihn kämpfen kann... Aber warum sollte es kein Gegner für Zorro sein?
      1. Argument: Jack hat keine Underlings mehr für den Rest der SHB. 2. Wenn Ruffy schon gegen Jack hart Kämpfen muss, wer soll dann Kaido umhaun? 3. Soll Ruffy tatsächlich alle 3 Disasters erledigen? 4. Zorro reagiert so auffällig auf Ruffys äußerung was Jack für ein Monster ist. Uuund 5. Zorro braucht auch endlich mal einen Gegner der seiner Power herr werden kann.

      Ich sage das Ruffy direkt gegen Kaido kämpft. Von mir aus auch gerne mit Law zusammen. Die Disasters sehe ich eher gegen Zorro, Sanji und vllt Jinbei kämpfen. Vllt auch im Team mit jeweils einem anderen SHB Mitglied zusammen.

      Ich sage Ruffy baut sein Gear4 aus sodass er die volle Stärke über ausreichend Zeit nutzen kann (Nachdem dass das einzige problem war, als er gegen Doofi gekämpft hat, denn Stärketechnisch war Ruffy nicht mehr viel entgegen zu setzen). Und wenn das der Fall ist, sollte Ruffy mit Kaido umgehen können.
      Vllt sollte Ruffy aber noch seine TK erwachen lassen, nachdem ich davon ausgehe das Kaido das bereits hat weshalb er Praktisch unzerstörbar ist (erwachte TK + robustes Zoan Tier, z.B. Drache).
    • VASmoker schrieb:


      Ich verstehe zwar das bei der gezeigten Stärke von Jack, der Gedanke nahe liegt das nur Ruffy gegen ihn kämpfen kann... Aber warum sollte es kein Gegner für Zorro sein?
      1. Argument: Jack hat keine Underlings mehr für den Rest der SHB. 2. Wenn Ruffy schon gegen Jack hart Kämpfen muss, wer soll dann Kaido umhaun? 3. Soll Ruffy tatsächlich alle 3 Disasters erledigen? 4. Zorro reagiert so auffällig auf Ruffys äußerung was Jack für ein Monster ist. Uuund 5. Zorro braucht auch endlich mal einen Gegner der seiner Power herr werden kann.

      1. Wer sagt den, dass Jack keine Underlings mehr hätte?

      2. Wer sagt den, dass Kaidou schon als nächstes kommt? Es kann zuerst Jack mit ein paar Männer kommen, danach geht es nach Wano Kuni gegen Kaidou und da kämpft Luffy gegen Kaidou. Mit oder ohne Hilfe, sei mal dahingestellt.
      3. Davon war doch nie die Rede. Luffy und Law haben aber eine Allianz, bei der sie die Crew von Kaidou schwächen werden. Wir sprechen hier aber nicht von alle und zum Schluss bleiben nur noch Kaidou und paar Nonames übrig, davon war nie die Rede.
      4. Ja, das tut er, aber vielleicht war es ein Zeichen dafür, dass das eintrifft, was Zorro auf PH schon angedeutet hat, ein Fehler und sie sind alle Tod.
      5. Das kann Zorro haben, aber warum gleich Jack? Es ist ja auch ungeklärt, welche Rolle bzw. Posten Jack in der Kaidou Bande hat. Jack kann genauso gut der Schwächste von den Desastern sein.

      Reborn schrieb:


      Gegen Jack,sollte dieser überhaupt Luffys Gegner sein,hat Luffy auch was in der Hinterhand und zwar Gear4.Ich bezweifle nämlich,dass wir G4 nur gesehen haben,um Doflamingo zu besiegen und diese Technik dann im nächsten Kampf wenig bis nichts mehr bringt.Die Tatsache,dass Oda extra bei G4 ein derartiges Timelimit eingebaut hat,um diese Technik zu schwächen,deutet für mich daraufhin,dass Luffy mit dieser Form Einiges bewirken kann.Einen komplett hilflosen Luffy möchte ich gegen Jack nicht sehen,auf keinen Fall.Das würde dem Protagonisten einfach nur schaden,und dann könnte Luffy auch gleich in den nächsten TS.
      Lange kann es aber sicherlich nicht mehr dauern,bis es gegen die Yonkos und ihre Banden geht,da hast du Recht.Ich bezog mich mit den 1-2 Arcs allerdings auf Kaido,hätte ich schreiben sollen,mein Fehler. ^^

      PS: Oda ließ vor einiger Zeit in sein Arbeitszimmer blicken,und dort sah man 4 Hefte mit den Titeln Zou,BigMom,einem Drachen und irgendwas mit 4 im Namen.Die Reihenfolge der Arcs ist unklar,aber möglicherweise sind das die 4 nächsten großen Arcs?
      Ich habe doch geschrieben, dass Luffy nicht hilflos sein sollte. Ich glaube, dass es eher wie gegen Doffy laufen wird, also der Kampf Luffy im Gear 2 (Luffy im Gear 4) vs. Doffy (Jack), wobei der Gegner trotzdem noch deutlich die Oberhand hat, aber Luffy nicht so hilflos ist. So stelle ich mir den Kampf Luffy vs. Jack vor, und Law wird auch helfen, aber eher so wie in Dragon Ball Z, als Son Goku und Vegeta gegen Boo gekämpft haben. Sie wollten es alleine machen, so stelle ich mir den Kampf gegen Jack irgendwie vor.

      Ja, es können nicht mehr so viele Arcs kommen, sind jetzt in der Neuen Welt, wo Luffy schon gegen alle eine Kriegserklärung hat. Big Mom möchte Luffy, Kaidou möchte Luffy, Luffy möchte auch noch BB und wahrscheinlich auch noch umgekehrt, Weeble will Luffy, die anderen der worst Generation werden auch noch eine Rolle bzw. Arc bekommen, und zum Schluss auch noch Akainu mit der Marine und die WG. Auf jeden Fall sind es viele Gegner, dabei werden aber nicht noch mehr Arcs und "Trainings"(Damit meine ich alle Gegner, die nur Untergebene sind, beispielsweise Mr. 3 oder Blueno.) Gegner mehr geben. Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass Jack der letzte ist, wo es ein "Trainings" Gegner geben wird.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • herbienator schrieb:

      1. Wer sagt den, dass Jack keine Underlings mehr hätte? 2. Wer sagt den, dass Kaidou schon als nächstes kommt? Es kann zuerst Jack mit ein paar Männer kommen, danach geht es nach Wano Kuni gegen Kaidou und da kämpft Luffy gegen Kaidou. Mit oder ohne Hilfe, sei mal dahingestellt. 3. Davon war doch nie die Rede. Luffy und Law haben aber eine Allianz, bei der sie die Crew von Kaidou schwächen werden. Wir sprechen hier aber nicht von alle und zum Schluss bleiben nur noch Kaidou und paar Nonames übrig, davon war nie die Rede. 4. Ja, das tut er, aber vielleicht war es ein Zeichen dafür, dass das eintrifft, was Zorro auf PH schon angedeutet hat, ein Fehler und sie sind alle Tod. 5. Das kann Zorro haben, aber warum gleich Jack? Es ist ja auch ungeklärt, welche Rolle bzw. Posten Jack in der Kaidou Bande hat. Jack kann genauso gut der Schwächste von den Desastern sein.

      herbienator schrieb:

      Ja, es können nicht mehr so viele Arcs kommen, sind jetzt in der Neuen Welt, wo Luffy schon gegen alle eine Kriegserklärung hat. Big Mom möchte Luffy, Kaidou möchte Luffy, Luffy möchte auch noch BB und wahrscheinlich auch noch umgekehrt, Weeble will Luffy, die anderen der worst Generation werden auch noch eine Rolle bzw. Arc bekommen, und zum Schluss auch noch Akainu mit der Marine und die WG. Auf jeden Fall sind es viele Gegner, dabei werden aber nicht noch mehr Arcs und "Trainings"(Damit meine ich alle Gegner, die nur Untergebene sind, beispielsweise Mr. 3 oder Blueno.) Gegner mehr geben. Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass Jack der letzte ist, wo es ein "Trainings" Gegner geben wird.
      Du hast völlig Recht, einiges ist noch nicht Sicher. Zu 1. ich vermute die hätten wir auf Zou gesehn nachdem ein so großer Teil der Flotte verheizt wurde! 2. das Kaido der nächste wird glaube ich auch nicht und der Rest war so spekulativ, das ich das nicht weiter Verteidigen werde ;)

      Vermutlich wird es wie du gesagt hast erstmal viele zwischengegner geben! Und da habe ich Wheeble und BigMom im Kopf! Klar BigMom ist auch ein Kaiser aber sie sehe ich immer noch als sein erstes richtiges Opfer! Ansonsten habe ich Kaido samt Desasters weiterhin als Gegner für die gesamte SHB im Kopf! Was Oda vorhat weis man nie aber ich sage das Kaido gegen Shanks in den Kampf ziehen wird mit seiner Gefolgschaft und nachdem Ruffy bei BigMom, Wheeble und konsorten geübt hat, wird die Kaidobande unter unserer Crew aufgeteilt!
    • @ herbienator
      Dann habe ich dich falsch verstanden,aber um ehrlich zu sein halte ich auch nichts von der Darstellung,wenn Luffy selbst mit G4 gegen Jack derartig unterlegen ist,wie Luffy es mit G2 gegen Doflamingo war.Klar das ist kein absolut hilflos,aber diese Entwicklung würde mich zu sehr an DBZ erinnern,der SSJ mit dem man Freezer besiegen konnte,aber der dann gegen die Cyborgs wenig relevant war?Gefällt mir einfach nicht von den Stärkeverhältnissen und würde G4 nur runterziehen.

      Letzten Endes ist das viel Spekulation,wir wissen nicht wie stark Jack genau ist,ob es zwischen den Top3 Kommandanten Unterschiede gibt und wie er stärktechnisch zu Doflamingo steht,letzter war schon ein zähes Monster mit viel Zerstörungspotential,bei diesem wissen wir bis heute nicht,ob Luffy wirklich stärker als er war.Aber mal schauen,wie Oda das regelt,wir gehen zudem zu sehr ins OT. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Nette Theorie, ich glaube diese Theorie war in meinem Unterbewusstsein, allein der Grund weil ich früher die Power Rangers geschaut habe xD. Nun wollte ich was dazu sagen:

      Ich finde rosa passt zwar von der Farbe nicht besonders, aber wir hörten ja, dass Kaidou auch im Luftbereich der stärkste ist, wenn man dies auf die Disaster überträgt, könnte der rosane für die Luft stehen, der Mammut fürs Land und der gelbe also der säbelzahntiger für den Wasserbereich (passt zwar nicht genau, aber er kann wenigstens von den 5 Rangern schwimmen) xDrake ist für mich kein geeigneter Kandidat, den kann man leicht aus der Disasterliste rausnehmen, da sprechen viele Punkte dagegen.
    • - Jack ist so stark
      - Luffy ist so schwach
      - Luffy hat nicht mal eine Chance gegen Jack
      - erst recht nicht gegen kaidou (höchstens mit Hilfe)

      Ist das euer Ernst? Warum wird Ruffy immer so klein geredet, kann ich nicht verstehen.
      Also step by step, wie ist der aktuelle Stand:

      - Ruffy besiegt Mingo
      - Jack ist 1 Milliarde wert
      - Jack und die minks treffen aufeinander
      - Jack will Mingo retten und versenkt 2 Schiffe


      Doch wo aus dem ganzen schlussfolgert man, dass Ruffy hier chancenlos ist?
      Also weiter zu schritt 2, den unbekannten Größen:

      - stärkeverhältnis zwischen Mingo und Jack / kaidou
      - Stärke der Minks
      - wann treffen diese aufeinander (shp und kaidou)

      Also was wir noch wissen: Mingo scheint Angst vor kaidou zu haben bzw der Konfrontation gerne aus dem Weg zu gehen. An sich absolut verständlich, da er erst kürzlich als stärkstes Lebewesen bezeichnet wurde. Doch wie sehr sich hier die Stärke unterscheidet wissen wir nicht. Klar, kaidou wird schon ein anderes Level inne haben, viel mehr darüber wird wohl nicht mehr kommen - außer noch blackbeard und einige wenige andere.

      Doch wie stark ist Jack wirklich? Er wurde nun wirklich heftig gepusht, die Minks ebenso. Doch ich sehe Ruffy hier durchaus auf Augenhöhe, zumindest mit Jack. Zu kaidou wird noch ein Schritt fehlen, denn wie gesagt ist die Messlatte bei kaidou extrem hoch. Trotz allem sollte Ruffy Kampf gegen Mingo auf einen Vergleich reduziert werden, um Ruffys Potenzial einzuschätzen: gear 4 VS Mingo. Denn hier war er mehr als nur deutlich unterlegen, hat nur eingesteckt und nicht einen Treffer bei Ruffy landen können. Und ausreden wie: er wollte die Zeit aussitzen und bla bla zählen imo nicht. Hätte Mingo die Möglichkeit gehabt gear 4 zu kontern, hätte er diese Karte gezogen. Doch es gab kein ass im Ärmel, er war Ruffy in seiner stärksten Form schlicht unterlegen. Zeitlimit hin oder her. Und das ist Ruffys Potential und das wiederum kann schon sehr weit oben angesiedelt werden.

      Zum nächsten Punkt, wann treffen diese aufeinander: auch hier sehe ich noch Zeit verstreichen. Denn kaidous Bande ist schon so ziemlich ein non-plus-Ultra. Danach wird es kaum noch steigerungspotential geben. Deswegen bin ich mir ziemlich sicher, dass big Mum hier als erstes fallen wird (von den Kaisern). Auch wenn wir jetzt mit kaidou und seinen Desastern ordentlich geteast werden. Und in diesen vorhergehenden kämpfen wird die Bande auch nochmal ein wenig wachsen und letztendlich für die ultimativen 1vs1 Kämpfe mit kaidou und co bereit sein.

      Fazit: lasst doch noch ein wenig Zeit verstrichen, steigt nicht zu sehr auf den Hype ein und unterschätzt unsere liebe shb nicht. Und das heißt nicht, dass ich kaidou, Jack und co nicht absolut genial finde. Ganz im Gegenteil, ich habe mich in diese Bande schon jetzt verliebt, da sie aus den ultimativen, super stärken und erbarmungslosen Charakteren besteht die ich in der neuen Welt erwartet habe. Auf diese Duelle freue ich mich schon so sehr und würde sie am liebsten sofort sehen. Doch wird hier bestimmt noch der ein oder andere Zwischenschritt folgen bis es soweit ist.
    • Also dieses Argument er hat 2 Schiffe versenkt würde nicht als "Stärke" bezeichnen das kann sogar Ruffy ohne Haki im Paradies, Jack wird schon krass sein aber es wird nicht viel unterschiedlicher sein als bei Marco,Jozu,Vista da wird sich Jack befinden wie die anderen Top Kommandten der Kaiserbande....
    • Dem kann ich nur zustimmen.
      Zudem wird Ruffy in Zukunft noch stärker, egal ob das Erwachen seiner Teufelskräfte, einem weiteren Gear oder einer anderen Fertigkeit.
      Wir haben, da bin ich mir sicher, noch nicht das volle Potential von Ruffy gesehen.
      Allein ein Zorro wird noch einiges an Überraschungen bieten können.
      Also abwarten und schauen, was noch auf uns zu kommt :)
    • ncls schrieb:

      Zudem wird Ruffy in Zukunft noch stärker, egal ob das Erwachen seiner Teufelskräfte, einem weiteren Gear oder einer anderen Fertigkeit.
      Was hier meiner Meinung nach eine entscheidende Rolle spielen könnte ist das Königshaki. Habe heute de Animefolge geguckt und dabei ist mir wieder eingefallen, dass Jack als Underling von Kaido bestimmt kein KH besitzt, ich denke wenn einer das hat aus der Bande dann nur Kaido alleine.

      Jetzt bleibt nur die Frage, ob Ruffy überhaupt Jacks Gegener wird, dass ist ja noch eher unsicher. Aber nach der heutigen Folge kam s schon so rüber, dass Ruffys KH bereits zu mehr in der Lage ist, als einfach nur mental schwächere, kleinere Gegner auszuknocken. Von Shanks Besuch bei WB wissen wir, dass man mit KH auch Sachschaden anrichten kann. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Ruffy einem Gegner, der das KH nicht erwidern kann (wie eben Jack), damit ordentlich zusetzen kann.

      (Hoffe das war jetzt nicht zu OT)
    • King´s Grampa schrieb:

      ncls schrieb:

      Zudem wird Ruffy in Zukunft noch stärker, egal ob das Erwachen seiner Teufelskräfte, einem weiteren Gear oder einer anderen Fertigkeit.
      Was hier meiner Meinung nach eine entscheidende Rolle spielen könnte ist das Königshaki. Habe heute de Animefolge geguckt und dabei ist mir wieder eingefallen, dass Jack als Underling von Kaido bestimmt kein KH besitzt, ich denke wenn einer das hat aus der Bande dann nur Kaido alleine.

      Jetzt bleibt nur die Frage, ob Ruffy überhaupt Jacks Gegener wird, dass ist ja noch eher unsicher. Aber nach der heutigen Folge kam s schon so rüber, dass Ruffys KH bereits zu mehr in der Lage ist, als einfach nur mental schwächere, kleinere Gegner auszuknocken. Von Shanks Besuch bei WB wissen wir, dass man mit KH auch Sachschaden anrichten kann. Ich könnte mir gut vorstellen, dass Ruffy einem Gegner, der das KH nicht erwidern kann (wie eben Jack), damit ordentlich zusetzen kann.

      (Hoffe das war jetzt nicht zu OT)


      Ich wäre vorsichtig mit der Aussage, dass Jack kein KH besitzt. Ein paar Gegenbeispiele dass Besatzungsmitglieder auch das KH beherschen sind Rayleigh und Ace.
      Ich denke jemand der so ein hohes Tier bei Kaido ist könnte in der Lage sein KH anzuwenden.
      Das wäre dann auch ein passender Zeitpunkt für Zorro sein KH zu erwecken falls er Jack als All Out Kampf kriegt. Dann würde Zorro Rayleigh sogar noch mehr ähneln.
    • Hedodik schrieb:

      Ich wäre vorsichtig mit der Aussage, dass Jack kein KH besitzt. Ein paar Gegenbeispiele dass Besatzungsmitglieder auch das KH beherschen sind Rayleigh und Ace.
      Ich denke jemand der so ein hohes Tier bei Kaido ist könnte in der Lage sein KH anzuwenden.
      Das wäre dann auch ein passender Zeitpunkt für Zorro sein KH zu erwecken falls er Jack als All Out Kampf kriegt. Dann würde Zorro Rayleigh sogar noch mehr ähneln.
      Ja aber Rayleigh und Ace sind für mich Ausnahmen, Rayleigh weil er wohl zusammen mit Shanks der Meister des KHs ist und Ace weil er der Sohn von Roger ist und es damit schon irgendwie in seinen Genen steckte, außerdem wollte WB ihn ja zum PK machen, womit er ebenfalls eine No. 1 Position inne hätte. Und "ein paar Gegenbeispiele" klingt für mich, als gäbe es noch ein paar mehr und das wären zwei zufällig raus gegriffene, aber es sind glaube ich die einzigen Gegenbeispiele.

      Für mich ist das KH einfach etwas zu besonderes, ähnlich wie das D. und ich wäre überrascht und enttäuscht, wenn wir jetzt immer mehr KH-User, die nicht Kapitän oder König oder sonstg. oberste Anführer sind, kennen lernen würden.
      Ich meine Am Anfang war auch das Rüstungshaki etwas besonderes und mittlerweile kann es fast jeder, aber irgendwie sollte das KH mMn seinen Namen auch verdient haben bzw. sollte dieser Name einen Sinn haben.

      Den Allout mit Zorro kann es ja trotzdem geben, z.B. kann Jack ja ein Meister des RH sein, wie Vergo. Zorros RH in seiner starken, trainierten Form wurde ja durch den Kampf mit Pica eingeleitet, bei Jack könnte es dann richtig fordernd werden. Würde ja auch zur Robustheit eines Mammuts passen, wenn Jack ein absoluter RH-Meister wäre.
    • Ich kann mir aber auch gut vorstellen das Jack der Gegner für Ruffy wird und dann im nächsten Schritt eben Kaidou + 2 Desaster übrig bleiben. So könnte man eine Phase der Kraftsteigerung zwischen schieben (Sanji Arc?) und dann eben zu dem großen Kampf kommen:

      1. Kaidou - Ruffy
      2. Desaster - Zorro
      3. Desasster - Sanji
    • Pantheos schrieb:

      Ich kann mir aber auch gut vorstellen das Jack der Gegner für Ruffy wird und dann im nächsten Schritt eben Kaidou + 2 Desaster übrig bleiben. So könnte man eine Phase der Kraftsteigerung zwischen schieben (Sanji Arc?) und dann eben zu dem großen Kampf kommen:

      1. Kaidou - Ruffy
      2. Desaster - Zorro
      3. Desasster - Sanji
      Gut möglich! Auch wenn wir nicht vergessen sollten das wir noch zwei Members zu erwarten haben! Einer davon sollte ja nach bisherigen Kenntnisstand Jinbei sein und den seh ich durchaus auf dem selben oder ähnlichen Niveu wie Sanji und Zorro! Dh. Wenn der Kaido Arc erst der nächste, übernächste oder .... ist, kann es gut sein das wir bis dahin bereits einen oder zwei Mitglieder mehr haben! Und wenn davon ein "Monster" like Sanji und Zorro dabei ist (wovon ich ausgehe das Ruffy auch 3 Monster im Schlepptau hat, wie die anderen großen Typen momentan wie Mingo, kaido und WB) können auch 3 Desaster für 3 Members sein (Zorro, Sanji und Mr/Mrs X)
      Ich bleib dabei und sag, Kaido kommt erst später, erst MJ und BigMom wodurch wir Members bekommen und Kraftgewinn sodass die Aufstellung wie folgt ausschaut:

      Kaido Vs. Ruffy
      Jack Vs. SHM 1(vllt Zorro)
      Desaster 2 Vs. SHM 2
      Desaster 3. Vs. SHM 3
      Die restlichen Untergebenen mit Smile etc gegen den Rest der SHB und Ruffys KH ;)
    • "Law [und Oda] stellte[n] uns Kaido als die "stärkste Kreatur der Welt" vor. Daraus und aus der Tatsache, dass Whitebeard "stärkste[r] Mensch" genannt wurde, kann geschlossen werden, dass Kaido nicht oder nicht vollständig menschlich sein könnte. Außerdem wurde angedeutet, er könne ohne Probleme Don Quichotte de Flamingo töten, einen weltberühmten Piraten und Samurai der Meere. Als Law ihm die Wahl ließ, zwischen der Niederlegung seines Titels als Samurai und damit der Jagd durch die Admiräle des Marinehauptquartieres, und dem Verlust von Caesar und folglich Kaidos Zorn, entschied sich De Flamingo für das erstere, obwohl er nicht einmal Furcht gegenüber Whitebeard zeigte. Er fürchtet demnach Kaido mehr als Whitebeard oder die Admiräle, die stärksten Einzelkämpfer der Marine." - OP-Wiki


      Kaidos Macht ist demnach, unbestreitbar, die Größte in der OP-Welt. Seine DREI direkt untergebenen Desasters sind wohl das stärkste was es an Untergebenen geben kann. Jack und die beiden anderen Top-Mitglieder Kaidos sind noch eine Nummer zu groß für Ruffy, Zorro, Law & vor allem Sanji., denn wie dieses Monster Jack uns von Oda präsentiert wurde, ua. auch des Kopfgeldes wegen, sehe ich derzeit kein Land für die SHB. Man sollte auch die Stärken der beiden Wächter des Mink-Reichs nicht unterschätzen, das sind ebenfalls richtige Monster, trotzdem hielten sie nur Stand konnten aber nichts gegen Jack ausrichten. Der Herzog und der Meister scheinen auch extrem große Kaliber der neuen Welt zu sein auch wenn Jack sie nicht zu kennen scheint, verrät uns Pedro der Mink dass die Welt ohne die beiden nicht auskommen würde. Ich denke die Story wird folgendermaßen weitergehen:

      - Kaido wird der Marine den totalen Krieg erklären, aufgrund der Todesanzeige von Jack
      - Raizo taucht auf und erzählt die Geschehnisse weswegen man ihn verfolgt
      - Die SHB deckt die Geheimnisse von Zou auf
      - Man bekommt Informationen bzgl. des Aufenthalts von Sanji
      - Die SHB bricht auf um den Koch zu suchen/retten

      - Sanji ist in der Gefangenschaft von Big Mom

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Basil D. Hawkins ()

    • Ich denke mal, dass Jack gegen Ruffy, Zorro und Sanji gleichzeitig kämpfen könnte.
      Wenn schon Jack so unglaublich stark ist, wie heftig muss dann Kaido sein.
      Allein, wie von Hawkins schon genannt, die Tatsache dass Kaido (Der Entscheidung von Doffy) stärker/gefährlicher sein muss als die drei Admiräle, wow.
      Ich persönliche sehe da keine Chance der Strohhüte da zu bestehen.
      Zum Thema Haki, ich denke dass Jack auf jeden Fall die 3 Haki Arten beherrscht.
      Die anderen hohen Untergebenen von Kaido, werden mindestens die 2 Grundhakiarten beherrschen, schließlich sind sie in der Bande eines Kaisers.

      Fazit: Um bestehen zu können (allein nur gegen Jack!) muss jeder der Strohhüte ordentlich zulegen.
      Aber wenn es so weit ist, wird der Kampf unglaublich viel zu bieten haben.
    • ncls schrieb:

      Ich denke mal, dass Jack gegen Ruffy, Zorro und Sanji gleichzeitig kämpfen könnte.
      .

      Also ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass sie zu Dritt gegen ihn kämpfen werden.

      Wenn ich mich an die Szene zurück erinnere, an der Ruffy die Stärke von Inu "feststellt", behaupte ich einfach mal, dass er zwar überrascht ist, über die hohe Kampfkraft des Hundes, aber nicht beeindruckt. Würde für mich also heißen, dass Ruffy "stärker" ist als Inu. Und da Inu und Neko scheinbar ungefähr Jacks Niveau gehabt haben, lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und behaupte ebenfalls, dass Ruffy mindestens genauso stark ist wie Jack.

      Ich denke das hohe Kopfgeld von Jack täuscht hier ein wenig die wahren Stärkeverhältnisse.

      Ist selbstverständlich sehr viel Spekulation und rein aus meiner Interpretation gewachsen.
      Letztendlich bleibt es abzuwarten :)