OneBrunou's erbärmliche Render-Versuche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • OneBrunou's erbärmliche Render-Versuche

      Joar, da ich gerade zwei neue Render-Bilder für mich hier fürs Board fertig gemacht habe (siehe aktuelles Set), und mittlerweile auch die eine oder andere Anfrage von manchem User für einen hintergrundlosen Avatar in mein Postfach reinflattert, dachte ich mir könnte so ein Thread im GFX Thread mittlerweile doch nicht schaden. Liegt zum einen daran, dass mir ein gewisser (Vize-)Admin dies vor geraumer Zeit mal empfohlen hat, wenn mich jetzt nicht alles täuscht, zum anderen aber auch daran, was viel ausschlaggebender ist, dass das Format meines Avatars ziemlicher Mist ist, weswegen ich das Bild gerne in einem etwas größeren Format präsentieren möchte. Einfach, weil das Teil ne sau Arbeit gemacht hat, insbesondere die Flügel dieser Kreatur ... Aber seht am besten einfach selbst ^^



      One Piece: #TeamRescueSanji

      Carrot und Pedro waren zum Zeitpunkt des Entwurfs noch nicht fest bestätigt und Jimbei und Bonney sind Spekulation, und Wunsch, meinerseits ... ^^








      Zum Abschluss noch eine kurze Randnotiz meinerseits: Eigentlich bin ich ja mehr der AMV Editor, statt GFX'ler, weswegen ich auch über kein vernünftiges Bildbearbeitungsprogramm ala Photoshop verfüge. Sämtliche Render werden von mir mühselig mit Sony Vegas als Maske angelegt und anschließend als png Datei abgespeichert, wodurch sie stellenweise ggf. ein wenig unsauber erscheinen könnten ;)

      Feedback ist natürlich jederzeit willkommen. Ich werde den Startpost wohl auch regelmäßig updaten, sobald mich wieder der Teufel für eine neue Render geritten hat xD
      Respect doesn't make history.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OneBrunou ()

    • Render...?

      Ich bin immer verwirrt, wenn bei freigestellten Grafiken von "Rendern" gesprochen wird, weil das eigentlich nicht der Definition entspricht. Hauptsächlich spricht man von "Rendern", wenn man 3D-Szenen berechnen lässt über Programme wie Blender, weshalb ich auch bei deinem Threadtitel ganz etwas anderes erwartet habe. Im 2D-Bereich rendert man primär über Vektorgrafiken, weshalb wohl irgendwann die Verwirrung aufkam, dass sämtliche Ausschnitte mit transparentem Hintergrund auch "Render" wären. Du erzeugst hier aber kein Bild aus Rohdaten, sondern schneidest ja nur aus. ^^ *klugscheiß* Allerdings scheint dies ja ein weit verbreiteter Irrtum zu sein, also mach dir nichts daraus...

      Ansonsten ist es eher ungünstig, so einen dunklen Glow um die "Render" zu legen, falls du die Sachen wirklich anderen anbieten willst. Derjenige, der die Cuts dann nutzt, will das dann vielleicht auf andere Art und Weise einfügen, wo dann der dunkle Glow störend wäre, z.B. falls man lieber einen hellen Glow mag. Auch sind die Ränder viel zu weich / unscharf. Das verdeckt zwar mögliche unsaubere Stellen beim Ausschneiden, aber je schärfer die Ränder, desto besser. Wenn man die Sachen allerdings nur für Signaturen benutzt, fällt das dann durch das Verkleinern natürlich nicht so auf, und da du ja Sony Vegas nutzt, geht das vielleicht nicht viel besser, kA... Wobei du zumindest Gimp versuchen könntest, was sich ja jeder kostenlos downloaden kann. Dann geht das Ausschneiden vielleicht auch etwas einfacher von der Hand. ^^
    • TourianTourist schrieb:

      Render...?

      Ich bin immer verwirrt, wenn bei freigestellten Grafiken von "Rendern" gesprochen wird, weil das eigentlich nicht der Definition entspricht. Hauptsächlich spricht man von "Rendern", wenn man 3D-Szenen berechnen lässt über Programme wie Blender, weshalb ich auch bei deinem Threadtitel ganz etwas anderes erwartet habe. Im 2D-Bereich rendert man primär über Vektorgrafiken, weshalb wohl irgendwann die Verwirrung aufkam, dass sämtliche Ausschnitte mit transparentem Hintergrund auch "Render" wären. Du erzeugst hier aber kein Bild aus Rohdaten, sondern schneidest ja nur aus. ^^ *klugscheiß* Allerdings scheint dies ja ein weit verbreiteter Irrtum zu sein, also mach dir nichts daraus...

      Guck, wieder schlauer geworden. Ich bin in dem Bereich der Bildbearbeitung noch ein absoluter Noob, weswegen ich auch absolut keine Ahnung von den Begrifflichkeiten habe. Daher erst mal danke an dich für die Aufklärung, werde den Startpost diesbezüglich dann mal bei Gelegenheit wieder überarbeiten ^^

      TourianTourist schrieb:

      Ansonsten ist es eher ungünstig, so einen dunklen Glow um die "Render" zu legen, falls du die Sachen wirklich anderen anbieten willst. Derjenige, der die Cuts dann nutzt, will das dann vielleicht auf andere Art und Weise einfügen, wo dann der dunkle Glow störend wäre, z.B. falls man lieber einen hellen Glow mag. Auch sind die Ränder viel zu weich / unscharf. Das verdeckt zwar mögliche unsaubere Stellen beim Ausschneiden, aber je schärfer die Ränder, desto besser. Wenn man die Sachen allerdings nur für Signaturen benutzt, fällt das dann durch das Verkleinern natürlich nicht so auf, und da du ja Sony Vegas nutzt, geht das vielleicht nicht viel besser, kA... Wobei du zumindest Gimp versuchen könntest, was sich ja jeder kostenlos downloaden kann. Dann geht das Ausschneiden vielleicht auch etwas einfacher von der Hand. ^^

      In der Tat sind die Sachen mehr für Avatar/Signatur Sets gedacht, was denke ich vor allem an den Formaten der Signatur zu "The Witcher 3" auffallen dürfte (500x150). Bei diesen fallen diese weichen Ränder weniger stark auf, allerdings muss ich dazu auch sagen, dass die Vorschaufunktion bei Vegas das Auge auch gerne mal trügt. Denn so krass, wie es jetzt stellenweise hier aussieht, wirkte es bei der Bearbeitung selbst nämlich nicht. Ich hab die Ränder bereits recht schwach eingestellt, werde die beim nächsten Mal aber noch niedriger einstellen müssen, wie mir scheint ... ^^

      Die Sache mit Gimp ist bei mir imo auch so ne Sache. Bin seit einer ganzen Weile nun schon zeitlich recht eingeschränkt, weswegen ich kaum die Zeit finden kann mich in andere Programme einzuarbeiten. Deswegen habe ich es erst mal so mit Vegas gehandhabt, denn da weiß ich genau wo ich was finde und wie ich mit welchem Tool umzugehen habe. Ist mit Sicherheit nicht die optimale Lösung, für mich zurzeit aber ein Kompromiss, damit ich überhaupt selbst Hintergründe von Figuren wegschneiden kann, bei denen ich sonst immer nur hoffen konnte sie durch Zufall im Netz zu finden :'D

      Noch mal danke für dein ehrliches und konstruktives Feedback, TT!
      Respect doesn't make history.
    • [OneBrunou] GFX

      Da Du bisher nur Feedback von TT erhalten hast, möchte ich mich auch gerne mal zu Deinen Versuchen äußern und hoffe, dass man etwas damit anfangen kann. Ich gehe auch nicht zusätzlich auf den Punkt "Ausschneiden" ein, da ich da TT nur beipflichten kann und Dir rate einfach mal GIMP runterzuladen. Es mag am Anfang ein wenig verwirrend sein, doch wenn man sich reinfindet, ist das Erstellen eines Sets nicht so schwer, unabhängig von den eigenen Fähigkeiten.


      The Witcher 3: Blood And Wine - Cover Artwork

      Das Motiv an sich ist vernünftig, auch wenn ich das Spiel selbst nicht spiele, eignet sich meiner Meinung nach aber überhaupt nicht für einen Avatar [im Pirateboard]. Grund dafür sind einfach die vielen Kleinigkeiten in jenem Motiv. Als Du es mal reingestellt hast, konnte ich im ersten Moment gar nicht richtig erkennen, was das darstellen soll. Mit dem Handy ist es sogar noch undeutlicher. Daher kann ich selbst wirklich nur raten Motive für einen Avatar zu nehmen, die in der Größe nicht so riesig sind und nicht so furchtbar viel darstellen. Mit Avataren wie z. B. Deadpool, hast Du prima gezeigt, dass weniger manchmal mehr ist.


      The Witcher 3: Frauen-Power

      Es ist in Ordnung, wobei ich hier wirklich geraten hätte einen Rahmen um die Signatur zu packen. Abgetrennte Köpfe sehen immer ein wenig merkwürdig aus, was sich jetzt bei solchen Motiven aber nicht vermeiden lässt, wenn man diesen unbedingt nutzen will. Bei normalen One Piece-Panel, versuche ich stets Kleinigkeiten zu ergänzen, damit das nicht so komisch aussieht. Ansonsten ist es aber in Ordnung!


      One Piece: #TeamRescueSanji
      Dieses Motiv ist für mich.. einfach grauenhaft, bitte entschuldige. Die Idee an sich finde ich wirklich super, aber Du hast einen dermaßen bunten Mix an Motiven gewählt, das sieht zusammen einfach nicht gut aus! Da haben wir eine Nami aus dem Colorsprad, eine Fanwork-Bonney, einen Pekoms von einem bekannten Künstler auf deviantart. Und Chopper Man..? Ich hätte es mir etwas einheitlicher gewünscht. Außerdem ist Sanji für meinen Geschmack zu sehr im Hintergrund. Auf dem ersten Blick besteht die Gefahr ihn einfach zu übersehen. Ihn als Schatten darzustellen, finde ich zwar gut, dennoch hätte ich es besser gefunden ihn deutlicher zu präsentieren.


      One Piece: Sanji
      Gut, so viel Kopf kann ich dann auch nicht ergänzen, aber die Qualität ist natürlich auch ziemlich miserabel. Vielleicht bestünde ja die Chance ihn nochmals mit einer besseren Qualität auszuschneiden. Mein Tipp: Ich bin ziemlich pingelig, was die Avatare angeht und kann das kaum sehen, wenn manche Leute einfach einen Avatar reinklatschen, ohne den Platz voll und ganz auszunutzen. Daher speichere ich meine Avatare stets im Quadrat ab, damit diese schön mittig sind und den vollen Platz ausnutzen können. Sieht für mich persönlich immer noch am schönsten aus!


      Deadpool #1 - #5
      Deine fünf Deadpool sind insgesamt gut, wobei ich Dir hier auch raten würde einen hellen Rand zu nutzen [wenn überhaupt]. Da die meisten User, so behaupte ich, den Bloody History-Stil benutzen, verschwinden oft Avatare in dem Stil, weil dieser dunkel ist. Deadpool #2 sieht von den Farben her ein wenig komisch aus [ist das Bild auch minimal unscharf?], Deadpool #1 ist aber hier mein großer Favorit!


      Ich hoffe Du kannst meine Kritikpunkte nachvollziehen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ich habe mich zu Beginn auch etwas schwer getan überhaupt mal was hinzubekommen. Wie gesagt, kann ich Dir nur empfehlen es mit GIMP mal zu probieren. Dann freut sich nicht nur ein OB, sondern auch mögliche Kunden!