Kapitel 1004 - "Kibi Dango"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Eben noch die Theorie gelesen, dass Nico Robin die Frau mit der Maske neben Sanji ist. Würde auch Sanjis Reaktion erklären.
      Black Maria will nach den Scabbards schauen, in der Zeit erledigt Robin die restlichen Mädels, welche Sanji nicht überwältigen kann, um ihn zu befreien.

      Das wäre sogar eine gute Lösung um die Situation mit Maria, den Mädels und Sanji aufzulösen, damit Sanji dann zur Eile und Hilfe für die Scabbards kommen kann.

      Die Theorie gefällt mir jedenfalls, da die Personen dafür gerade ideal platziert sind.
      Falls die Theorie schon im Thread war, sorry, hab nur einiges überflogen ^.^
    • Neu

      Zu Tokis Tod möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass die Version die Orochi kennt, von den Ereignissen im Flashback ein wenig abweicht. Laut dem Shogun soll sie die Prophezeiung oben beim Schloss gesprochen haben und dann in den Flammen verschwunden sein. In der Rückblende jedoch sieht man wie sie nach unten zum Stadttor reitet und dort ihre vermeintlich letzten Worte spricht ehe sie Zusammensackt.
      Es ist also Möglich, das (vorausgesetzt sie hat überlebt) die Bewohner ihr geholfen haben unterzutauchen. Vielleicht wollte sich Toki nach der Aktion in der Stadt wieder mit Kawamatsu und ihrer Tochter treffen um dann in die Zukunft zu springen. Aus irgendeinem Grund haben sie sich aber verpasst und es blieb keine Zeit mehr
      für einen zweiten Versuch.

      Die Silhouette könnte auch Shinobu sein.
      Sie hat ebenfalls eine enge Bindung zu
      den Schwertscheiden und besonders zu Kinemon. Schließlich hat sie ja im Flashback mit diesem über die Zugehörigkeit gesprochen, kurz bevor sie am Schloss ankommen sind. Danach fehlt von ihr jede Spur. Erst in der Gegenwart sieht man sie wieder. Sie könnte trotzdem mit rein gegangen sein. Das Toki sie nicht mit anspricht lässt sich damit erklären, dass sie ja nicht wissen konnte, dass sie sich angeschlossen hat. Möglicherweise hat Shinobu dort auch die Teufelsfrucht erhalten. Stellt sich ohnehin die Frage wieso sie im Gegensatz zu den anderen Zurückgebliebenen so stark gealtert ist.
      Das könnte eben aber auch Körperbeherrschung aller Kumadori sein. Rob Lucci beweist ja das es keine 2000 Jahre dauert um die Technik zu erlernen.
      Würde aber auch
      bedeuten das die anderen beiden auch nicht weit weg sind. Momo könnte dann bei Kinemon bleiben und Yamato in den Kampf ziehen. Vielleicht hilft ja Shinobu
      Nami noch gegen Ulti.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gol D Dragon ()

    • Neu

      Gol D Dragon schrieb:

      Die Silhouette könnte auch Shinobu sein.
      Auch wenn eine Silhouette nicht immer 100% das entspricht, was Sie am Ende ist, so ist dies in meinen Augen nicht Shinobu.
      Diese weibliche Silhouette sieht dafür viel zu schlank und "jung" aus.
      Shinobu ist eher dicklicher und rundlicher als die Silhouette es anteasert.

      Es kann sich eigentlich nur um Hiyori Kozuki handeln.
      Sie müsste auch noch im Besitz des Ame no Habakiri sein, oder hat Momo das 2. Schwert seines Vaters von Hitetsu Tenguyama bekommen?
      Falls das Schwert noch im Besitz von Hiyori ist , dann wäre das eine Erklärung für ihre Anwesenheit auf Onigashima.
      Oder aber Sie wurde bereits von Kanjuro ausfindig gemacht, konnte aber fliehen ehe die Rotscheiden Ihn zur Strecke brachten.
      Demnach könnte Hiyori auch die unbekannte Silhouette sein, die damals hinter Robin - Jimbei erschien, beim Betreten von Onigashima.

      Sollte diese weibliche Person am Ende doch O-Toki sein, dann bin Ich wirklich gespannt, wie Oda das erklären will.
      Das Sie vor 20 Jahren einfach noch ein letztes Mal in die Zukunft gereist ist und solange sich auf Onigashima versteckt hielt, bis Kinemon und co. ihren Raid gestartet haben ... wäre ziemlich lame as shit.

      Vielleicht sind wir schon bald schlauer, wenn Kapitel 1005 die Identität lüftet.
    • Neu

      Chaos Maniac schrieb:

      Gol D Dragon schrieb:

      Die Silhouette könnte auch Shinobu sein.
      Auch wenn eine Silhouette nicht immer 100% das entspricht, was Sie am Ende ist, so ist dies in meinen Augen nicht Shinobu.Diese weibliche Silhouette sieht dafür viel zu schlank und "jung" aus.
      Shinobu ist eher dicklicher und rundlicher als die Silhouette es anteasert.

      Es kann sich eigentlich nur um Hiyori Kozuki handeln.
      Sie müsste auch noch im Besitz des Ame no Habakiri sein, oder hat Momo das 2. Schwert seines Vaters von Hitetsu Tenguyama bekommen?
      Falls das Schwert noch im Besitz von Hiyori ist , dann wäre das eine Erklärung für ihre Anwesenheit auf Onigashima.
      Oder aber Sie wurde bereits von Kanjuro ausfindig gemacht, konnte aber fliehen ehe die Rotscheiden Ihn zur Strecke brachten.
      Demnach könnte Hiyori auch die unbekannte Silhouette sein, die damals hinter Robin - Jimbei erschien, beim Betreten von Onigashima.

      Sollte diese weibliche Person am Ende doch O-Toki sein, dann bin Ich wirklich gespannt, wie Oda das erklären will.
      Das Sie vor 20 Jahren einfach noch ein letztes Mal in die Zukunft gereist ist und solange sich auf Onigashima versteckt hielt, bis Kinemon und co. ihren Raid gestartet haben ... wäre ziemlich lame as shit.

      Vielleicht sind wir schon bald schlauer, wenn Kapitel 1005 die Identität lüftet.
      also um kurz auf deine frage einzugehen
      das schwert sollte wieder bei tengu sein , da das ame no habakiri noch nicht von momo getragen werden kann
      er ist halt körperlich noch nicht stark genug dafür
      das schwert was hiyori besitzt war das enma und das ist bekanntlich jetzt bei zorro

      sollte es wirklich toki sein bin ich auch sehr gespannt wie oda das lösen will