Kapitel 1007 - "Herr Tanuki"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Queen ist der Letzte, der sich über andere lustig zu machen hat, denn seine Darbietung ist alles andere als eindrucksvoll. Was die schurkische Dummheit Überheblichkeit betrifft, hat Queen ein ganz neues Level erreicht. Erst infiziert er seine eigenen Leute, was schon deswegen total dämlich ist, weil er dadurch die eigene militärische Stärke schwächt, noch bevor Kaido den sogenannten "größten Krieg aller Zeiten" starten kann und noch dazu Hyogoros volle Stärke weckte, wodurch er Orochis Elite-Ninjas- und Samurai besiegen konnte (anscheinend größtenteils offscreen, was auch wieder vergeudetes Potential ist), dann bringt er Apoo, der gut darin ist, Gegner aus dem Hinterhalt anzugreifen und sogar dabei war, Ruffy und Zorro in Bedrängnis zu bringen, aus reinem Unterhaltungszweck in eine absolut unvorteilhafte Lage, dabei ist Apoo als Teil der Worst Generation ein kostbarer Verbündeter, und jetzt treibt er mit seinem Spott auch noch die eigenen Leute auf die Seite des Feindes. Kein Wunder, dass Who's Who es am liebsten auf Queen abgesehen hatte. Der Typ ist so dumm, dass es wehtut.
    • GiLdOr schrieb:

      Haltet mich alle für verrückt, aber habe mir eben Chapter 1004 nochmal angeschaut.

      Die Silhouette, die wir bei den Schwertscheiden zu sehen bekommen, erinnert stark an Enel.

      Von der Logik her macht das keinen Sinn, denn ich wüsste auch nicht in welchem Zusammenhang ich Enel mit dem aktuellen Arc in Verbindung bringen würde. Da sind Charaktere wie Shanks, Toki, Rayleigh schon realistischer.

      Aber irgendwie komm ich von dem Gedanken nicht weg.

      Verrückt ich weiß. Aber wäre alle mal mindblowing.

      So sehr es auch seinen Reiz hat Enel wieder in der Story zu sehen, aber es macht - so wie du schon geschrieben hast - logisch keinen Sinn Enel hier im Wano Arc einzubauen. Wo ist der Bezug?
      Warum sollte Enel - so wie im letzten Panel in 1004 zusehen - weinend bei den 9 roten Schwertscheiden sitzen? Die Silhouette mag ihm wohl ein klein wenig ähneln. Allerdings gibt es einen entscheidenden Aspekt der hier fehlt. Und zwar ist das Enels komischer Kreis, der aus seinem Rücken emporragt, und an diesem 4 Trommeln befestigt sind. Die sind ein eindeutiges Erkennungsmerkmal für Enel und diese waren auch auf all seinen Cover-Storys weiterhin zu sehen.

      Am meisten Sinn macht hier - so wie du auch schreibst - eine Toki oder auch Hiyori, die Schwester von Momo. Oder ein gänzlich neuer Charakter, den man noch nicht kennt. Aber hier müsste Oda ordentlich Aufholarbeit leisten einen Charakter so spät im Arc einzubringen. Also würde ich hier einen neuen Charakter erstmal ausschließen.
      Mein Tipp hier fällt auf Toki, die es aufgrund ihrer TF irgendwie geschafft hat weiterhin Zeitreisen zu unternehmen. Zumindest muss der Charakter ja irgendeine Verbindung zu den Schwertscheiden haben, weshalb er ausgerechnet dort aufgetaucht ist.

      Und ich glaube es wäre sehr aufregend für Momo nach 20 Jahren plötzlich wieder auf seine eigene totgeglaubte Mutter zu stoßen.
    • GiLdOr schrieb:



      Die Silhouette, die wir bei den Schwertscheiden zu sehen bekommen, erinnert stark an Enel.
      Ich verstehe bis heute nicht wie Leute dort einen Enel sehen. Die Silhouette hat doch eindeutig Haare hängen. Zumal sind die Haare auf der gleichen Seite des Gesichts abgebildet (rechte Seite des Gesichts). Oder es ist eine Haarsträhne und das neben dem Kinn ist ein Umhang. Das letzte mal als man Enel gesehen hat, hatte er keine zwei Ohrläppchen pro Ohr. Und wie du gesagt hast, und viele andere auch, es macht 0 sinn das es Enel ist. Will jetzt das Thema nicht wieder aufbringen aber wie gesagt, bis heute verstehe ich nicht wieso Leute auf Enel kommen...

      Die frühen Spoiler lesen sich echt nice. Das meiste haben viele schon geahnt. Zum Beispiel das Hyogoro nicht sterben wird weil Chopper im richtigen Moment ein Heilmittel findet.
      Das Chopper Queen eine verpasst gefällt mir sehr! Nach seinem Forschen will ihn nun endlich in Aktion sehen!

      Das mit dem Geheimen Charakter könnte vielleicht in Kapitel 1008 aufgelöst werden. Oder erst etwas später...
      Ich bleibe dabei, dass es sich um Toki handelt. Einfach wegen dem "Überraschungseffekt". Oder Hiyori hat sich am ende anders entschieden und ist heimlich mit O-Tama (ohne ihr wissen natürlich) nach Onigashima gereist und hat Kinemon und Co. gefunden. Glaube kaum das Oda hier nun noch einen neuen Charakter einführt. Es sei denn....es handelt sich um die Frau von Kaido!!! Die Mutter von Yamato!!!11eins!!!!!1!11111

      Wie immer, freue ich mich schon auf das neue Kapitel.
    • Mase schrieb:

      GiLdOr schrieb:

      Haltet mich alle für verrückt, aber habe mir eben Chapter 1004 nochmal angeschaut.

      Die Silhouette, die wir bei den Schwertscheiden zu sehen bekommen, erinnert stark an Enel.

      Von der Logik her macht das keinen Sinn, denn ich wüsste auch nicht in welchem Zusammenhang ich Enel mit dem aktuellen Arc in Verbindung bringen würde. Da sind Charaktere wie Shanks, Toki, Rayleigh schon realistischer.

      Aber irgendwie komm ich von dem Gedanken nicht weg.

      Verrückt ich weiß. Aber wäre alle mal mindblowing.
      So sehr es auch seinen Reiz hat Enel wieder in der Story zu sehen, aber es macht - so wie du schon geschrieben hast - logisch keinen Sinn Enel hier im Wano Arc einzubauen. Wo ist der Bezug?
      Warum sollte Enel - so wie im letzten Panel in 1004 zusehen - weinend bei den 9 roten Schwertscheiden sitzen? Die Silhouette mag ihm wohl ein klein wenig ähneln. Allerdings gibt es einen entscheidenden Aspekt der hier fehlt. Und zwar ist das Enels komischer Kreis, der aus seinem Rücken emporragt, und an diesem 4 Trommeln befestigt sind. Die sind ein eindeutiges Erkennungsmerkmal für Enel und diese waren auch auf all seinen Cover-Storys weiterhin zu sehen.

      Am meisten Sinn macht hier - so wie du auch schreibst - eine Toki oder auch Hiyori, die Schwester von Momo. Oder ein gänzlich neuer Charakter, den man noch nicht kennt. Aber hier müsste Oda ordentlich Aufholarbeit leisten einen Charakter so spät im Arc einzubringen. Also würde ich hier einen neuen Charakter erstmal ausschließen.
      Mein Tipp hier fällt auf Toki, die es aufgrund ihrer TF irgendwie geschafft hat weiterhin Zeitreisen zu unternehmen. Zumindest muss der Charakter ja irgendeine Verbindung zu den Schwertscheiden haben, weshalb er ausgerechnet dort aufgetaucht ist.

      Und ich glaube es wäre sehr aufregend für Momo nach 20 Jahren plötzlich wieder auf seine eigene totgeglaubte Mutter zu stoßen.

      Wie gesagt, von der Logik macht das null Sinn, dessen bin ich mir bewusst.
      Schon klar das Enels Erkennungsmerkmal die Trommeln sind, aber wenn man die jetzt bei der Silhouette gezeigt hätte, dann hätte man ja auch keinen Überraschungseffekt für die Auflösung des Charakters mehr ;)

      Aber ich sehe es auch wie Du, dass da Toki und Hiyori von der Story her einfach viel viel mehr Sinn machen. Gerade Toki deren Ableben uns ja schon berichtet wurde wäre überraschend. Wobei....auf solch ähnliche Abläufe hat Oda in der Vergangenheit ja auch schon zurückgegriffen. Zum Beispiel Kyros alias der Spielzeugsoldat oder Sabo. Wäre also doch nichts neues.

      Ich denke mal spätestens am Freitag wissen wir um wem es sich handelt.
    • Mase schrieb:

      Am meisten Sinn macht hier - so wie du auch schreibst - eine Toki oder auch Hiyori, die Schwester von Momo. Oder ein gänzlich neuer Charakter, den man noch nicht kennt. Aber hier müsste Oda ordentlich Aufholarbeit leisten einen Charakter so spät im Arc einzubringen. Also würde ich hier einen neuen Charakter erstmal ausschließen.
      Yamato vergessen? Ziemlich spät wird Kaido plötzlich eine Tochter angedichtet, die schon im Hintergrund eingeführt hätte werden können, als die Big Mom Bande versucht, in Wano einzufallen.

      Mase schrieb:

      Mein Tipp hier fällt auf Toki, die es aufgrund ihrer TF irgendwie geschafft hat weiterhin Zeitreisen zu unternehmen. Zumindest muss der Charakter ja irgendeine Verbindung zu den Schwertscheiden haben, weshalb er ausgerechnet dort aufgetaucht ist.
      Sehr wahrscheinlich. Dafür wird die dann in ein paar Kapiteln bzw. am Ende von Akt 3 wirklich sterben, durch Kaido, um nochmal den Hass auf diesen zu steigern. Das ist dann auch die große Tragödie, wodurch jeder Gegenwartscharakter aus Wano sicher ist und auch die Blumenhauptstadt nicht zerstört wird. Letzteres ist klar, weil es während des Showdowns fast immer einen Countdown gibt und es immer gelingt, diesen abzuwenden.

      Allerdings stellt sich dadurch die Frage, wie dann seelenruhig die obligatorische Party am Ende gefeiert werden soll.
    • Puma D Luffy schrieb:

      Laut reddit ist das Reveal mindblowing.
      Bin gespannt wer es ist...
      Tippe immernoch auf Toki, Rayleigh oder Shanks.
      Oder vllt auch Scopper Gaban

      Shanks wäre imo zu früh, da ich mit Shanks erst auf Elban rechne. Ein Ray wäre möglich, aber für mich wäre das jetzt kein mindblowing .
      Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.
    • Ich verstehe nur nicht, warum aus der Silhouette von 1004 wieder ein Cliffhanger gemacht wird...? Bei beiden Enden fragt man sich, wer das ist. Ja schön, wir wissen, dass da eine mysteriöse Person ist... Ich hoffe darauf, dass es wirklich überraschend ist bzw. lohnend, da für die Person 2 Cliffhanger draufgehen.
    • Nach den Spoiler auf Reddit zu urteilen wird die Person in diesem Kapitel bereits aufgelöst. Allerdings nicht von den Spoilern Provider erwähnt wer das ist. Ich hoffe es ist wirklich eine angemessen Reaktion der Spoiler Provider und die Auflösung ist dem Hype gerecht. Ansonsten folgen viele enttäuschte Reaktionen, nur weil ein Spoiler Provider aus einer Auflösung, eine zu große Sache gemacht haben.
    • Assnx schrieb:

      Ich verstehe nur nicht, warum aus der Silhouette von 1004 wieder ein Cliffhanger gemacht wird...? Bei beiden Enden fragt man sich, wer das ist. Ja schön, wir wissen, dass da eine mysteriöse Person ist... Ich hoffe darauf, dass es wirklich überraschend ist bzw. lohnend, da für die Person 2 Cliffhanger draufgehen.
      Es wird aufgelöst. Die Koreaner verschweigen das mit Absicht, weil die Enthüllung einfach unglaublich ist. Quelle:Reddit
    • Genau das haben wir uns doch sehnlichst gewünscht. Einen Chopper, der an dieser Stelle und zur Zeit größter Not nicht nur seinen eigenen Eid als Arzt erfüllen darf, sondern auch endlich endlich endlich mal wieder einem Gegner aufs Fressbrett geben darf. Das Kapitel klingt nach reinster Genugtuung. Ich werde es aber so nehmen, wie es ist und es im Einzelnen genießen. Schließlich liegt es auch an Erwartungen, dass es immer wieder zu Kritik kommt. Sollte Choppers Gegner für diesen Ark wirklich Queen heißen, wäre das wirklich genial. Bis jetzt ist nun einmal aber nur das was es ist, nämlich ein Kapitel von vielen. Aber DAS genieße ich voll und ganz.

      Was Queens Verhalten angeht und seine ihm unterstellte Dummheit, habe ich eher das Gefühl, dass das auf einen allgemeinen Tenor in der Bestienbande zurückzuführen ist. Mir kam die Bande bisher sehr zerrüttet vor. Sie ist kein Team, sondern eher eine Gruppe von Individuen, die alle unter dem selben Kapitän dienen. Vielleicht ähnlich zu den Rocks, in denen Kaidoo bekanntlich Mitglied war und was ihn geprägt haben dürfte. Für Kaidoo zählt allein die Stärke und wer stark ist, darf auch leben. Nur der starke überlebt bekanntlich. Dies ist das Gesetz der Natur. Eine Bande, die nach diesem Schema aufgebaut ist, sieht Fußsoldaten einfach als entbehrlich an und unter diesem Gesichtspunkt finde ich Queens Verhalten wenigstens nachvollziehbar. Ist es dennoch trotzdem extrem überheblich? Natürlich. Und ist es taktisch unklug einen Krieg individuell entscheiden zu wollen? Auf jeden Fall. Ich verstehe natürlich, dass einem dieses wiederholte Muster bei Antagonisten aufstößt. Überhebliche Gegner hatten wir schließlich schon oft und eine Abwechslung wäre mal angebracht. Im Zusammenhang der Bestienbande und wie sie imo aufgebaut zu sein scheint, finde ich Queens Verhalten allerdings trotzdem nachvollziehbar und vor allem konsequent.

      Zum Rest des Spoilers habe ich noch nichts zu sagen. Was ich allerdings noch erwähnen möchte ist, dass sich da eventuell ein Muster anbahnen könnte. Wir hatten jetzt einen Wechsel von einem Aufbaukapitel, gefolgt von einer Kampfbegegnung eines der SHP.

      1004 Aufbau
      1005 Robin vs Black Maria
      1006 Aufbau
      1007 möglicherweise Chopper vs Queen (ich sehe es nach aktuellem Stand, wie gesagt noch nicht als gesetzt)

      Stimmt also meine Vermutung, würde 1008 wieder etwas ruhiger werden, um im folgenden Kapitel 1009 wieder einen Strohhut versus einen Bestienpiraten anzuteasern. Und so weiter und so fort, bis schließlich alle versorgt sind. Und sobald es für unsere Allianz so halbwegs gut aussieht, könnte dann auch die Katastrophe einsetzen, die alles nochmal schön durcheinander wirbelt und Akt III mit einem Knall beendet.

      Ist natürlich reine Spekulation und am Ende wird eh wieder eines besseren belehrt. Ich halte es allerdings für möglich.

      So long,
      Kriz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kriz ()

    • Ich bin auch gerade sehr aufgeregt auf die Auflösung. Könnte es Gabban sein ? Er hat natürlich eine Verbindung zu der Gruppe durch Oden. Wäre für mich naheliegend.

      Aber das ist nur ein kleiner Hypetrain. Viel mehr freu ich mich auf Chopper. Der Junge pumpt sich auf und krallt sich Queen. Der kleine Tanuki macht nun endlich was für sein KG.

      Dadurch das Yamato und Co auch ganz woanders landen , wird wohl Sanji Jack bekommen . Es riecht danach
    • Donquixito schrieb:

      Assnx schrieb:

      Ich verstehe nur nicht, warum aus der Silhouette von 1004 wieder ein Cliffhanger gemacht wird...? Bei beiden Enden fragt man sich, wer das ist. Ja schön, wir wissen, dass da eine mysteriöse Person ist... Ich hoffe darauf, dass es wirklich überraschend ist bzw. lohnend, da für die Person 2 Cliffhanger draufgehen.
      Es wird aufgelöst. Die Koreaner verschweigen das mit Absicht, weil die Enthüllung einfach unglaublich ist. Quelle:Reddit
      Ahh das ist natürlich geil. Unglaublich? Toki wäre halt interessant aber auch gar nicht so abwegig... Von daher würde sie wegfallen? Bin gerade sehr gespannt, ich glaube ich werde es mir dieses mal durchlesen statt die Spoiler zu lesen und hoffe werde nicht enttäuscht
    • BlackLotuZ schrieb:

      Puma D Luffy schrieb:

      Laut reddit ist das Reveal mindblowing.
      Bin gespannt wer es ist...
      Tippe immernoch auf Toki, Rayleigh oder Shanks.
      Oder vllt auch Scopper Gaban
      Shanks wäre imo zu früh, da ich mit Shanks erst auf Elban rechne. Ein Ray wäre möglich, aber für mich wäre das jetzt kein mindblowing

      Ich könnte mir vorstellen es handelt sich um die unbekannte Person die sich mit Krokus getroffen hat ! Und könnte diese Person Gaban sein ?

      Je mehr ich darüber nach denke.. umso mehr Sinn macht es, dass diese Person nun bei den Samurai ist. Ob es Gaban ist kann man nicht sagen..Die Tracht lässt sich dem Design nach mit Wano verbinden. Irgendwann muss diese Person noch Relevanz haben.. wenn nicht hier und jetzt, wann dann?

    • According to the spoiler person, the silhouette person and the person that appears in this chapter are two different people.


      So first one was probably Hiyori. This new character could be anyone lol.
      Also die Person die geweint hat als wir die Scabbards letztens gesehen haben war dann Wahrscheinlich Hiyori?
      Aber die Person welches wir enthüllt bekommen haben soll von aussehen her jemand anderes sein?
      In dieser Hinsicht meine vermutung:

      Die Person die wir letztens gesehen haben war Hiyori aber sie hat Verstärkung mitgebracht.
      Die frage ist dann aber wer sie Begleitet hat? Laut dem Spoiler Provider soll das sehr Überraschent sein und alle Hypen, bin sehr gespannt.
    • Tyki_Mikk schrieb:

      According to the spoiler person, the silhouette person and the person that appears in this chapter are two different people.


      So first one was probably Hiyori. This new character could be anyone lol.
      Also die Person die geweint hat als wir die Scabbards letztens gesehen haben war dann Wahrscheinlich Hiyori?Aber die Person welches wir enthüllt bekommen haben soll von aussehen her jemand anderes sein?
      In dieser Hinsicht meine vermutung:

      Die Person die wir letztens gesehen haben war Hiyori aber sie hat Verstärkung mitgebracht.
      Die frage ist dann aber wer sie Begleitet hat? Laut dem Spoiler Provider soll das sehr Überraschent sein und alle Hypen, bin sehr gespannt.
      Das ist ja interessant, doch man muss vorsichtig sein, gerade bei One Piece.
      Das hypen kann schnell in die Hose gehen, erinnern wir uns...das hier ist auch das fandom welches leute momentan mit theorien usw umherwerfen lässt, wieso Enel auf Wano sein könnte.

      Wenn hier von einem Charakter gesprochen wird der uns "überrascht", dann öffnet das riesige türen.
      Shanks usw sind dann nicht ausgeschlossen und die leute schaukeln sich da hoch im hype, was am ende zu Enttäuschung führen kann.
    • Tyki_Mikk schrieb:

      Die frage ist dann aber wer sie Begleitet hat? Laut dem Spoiler Provider soll das sehr Überraschent sein und alle Hypen, bin sehr gespannt.
      Hiyori hat auch da in dem Gesamtkontext am meisten Sinn ergeben, weswegen sie letztlich die einzige, valide Option gewesen ist. Die finale Bestätigung mag hier auch noch ausstehen, aber alles andere wäre recht abstrus.

      Was die neue Person betrifft: Ungeachtet des Hypes, der nun schon wieder ausbricht (am Ende womöglich wieder grundlos), finde ich ja noch immer, dass nicht nur jemand der WBB, sondern eben auch jemand der Rogerpiraten hier durchaus das Recht hätte mitzumischen. Oden war schließlich in beiden Banden, nach dem Finden von Laugh Tale boten die Rogerpiraten (u.a. Rayleigh und Shanks) ihm sogar an ihm beim Öffnen von Wano's Grenzen zu helfen, was er jedoch ablehnte (vgl. Kapitel 958).

      Rayleigh halte ich jedoch für unangebracht, der ist mit seiner Rolle als Rentner auf dem SA doch höchst zufrieden. Zumal es auch ziemlich behämmert wäre, würde er sich nun in ein Gefecht seines Schülers (Ruffy) einmischen, für das er eben jenen doch überhaupt erst ausgebildet hat. Wo bliebe da das vielfach propagierte Vertrauen in den Strohhut?
      Für Shanks gilt letztlich genau dasselbe. Auf dem GE verweigerte er noch ein Treffen mit Ruffy, weil sie ihr Versprechen damit brechen würden. Würde sie das jetzt nicht auch, würde er auf der Bildfläche erscheinen? Noch dazu scheinen sich Kaiser und Allianz, mehr und mehr, hier die Waage zu halten. Die Kampfpaarungen kristallisieren sich immer mehr heraus, die Kräfte halten die Balance. Ein Kaiser, der auf Seiten der Allianz auftreten würde, würde das Kräftegleichgewicht doch vollkommen sprengen. Die Allianz wäre brutal im Vorteil, der Sieg fast schon in Stein gemeißelt.

      Wegen alledem denke ich weiterhin, dass Scopper Gaban durchaus eine valide Option wäre. Immerhin wurde er uns in Oden's Flashback auch, mehr denn je, als Nummer 3 der Rogerbande präsentiert, der die linke Hand des Piratenkönigs bildete, wohingegen Rayleigh dessen rechte Hand war. Auch er dürfte nicht mehr der Jüngste sein, weswegen es fraglich wäre, wie sehr seine Anteilnahme an dem bestehenden Kräftegleichgewicht rütteln würde. Und letztlich hätten wir damit eben auch ein namhaftes Mitglied der Rogerpiraten vor Ort, dass sich Oden's Sache verschreibt und die Allianz der SHB unterstützt, um Big Mom und Kaido zu bezwingen.

      Für mich stellt sich mittlerweile nur noch die Frage, wie notwendig das noch wäre. Wie gesagt, die Kampfpaarungen kristallisieren sich ja mehr und mehr raus, wofür bräuchte es also nochmal einen neuen Charakter, der tendenziell in dieselbe Kerbe einschlagen könnte, wie Marco? Ich sehe da eigentlich keine Notwendigkeit mehr, es sei denn die Big Mom Piraten tauchen doch nochmal endlich wieder auf. Dann hätten die Retainer, als auch Gaban, was zu tun, ohne dass die SHB wieder um ihre Glanzzeit betrogen wird. Vermutlich werden die Retainer am Ende aber eher noch gegen Orochi (der eh nochmal aufstehen wird) und dessen Truppen agieren, womit ein potenzieller Gaban aber wieder irgendwie überflüssig erscheinen würde ...

      Naja, mal sehen. Grundsätzlich fände ich es eine tolle, runde Sache, würde Gaban in diesem Arc auftauchen und damit auch mal wieder ein namhaftes Ex-Mitglied der Rogerpiraten in Erscheinung treten. Imo hätte Oda das aber schon deutlich früher bringen können, sollte es tatsächlich auf ihn hinauslaufen.
      "Some of us try hard to make the world a better place. I won't always be successful, but that's life."
    • Wenn man es genau betrachtet. Da der Pinsel schwinger Kanjuro ein verräter ist, sind es doch folglich nur 8 der 9 Schwertschneiden oder sehe ich es falsch?
      Das Kanjuro auf den Dach halb tot lag wäre mir neu, das Law ihn zu den anderen geportet hat auch. Somit macht es mit 2 unbekannten Personen schon sinn. Das eine davon eine weinende Hyori sein kann auch. Die 10te Person wäre dann die Hyori dort hinbrachte nach meiner logik
    • Phaaze schrieb:

      Wenn man es genau betrachtet. Da der Pinsel schwinger Kanjuro ein verräter ist, sind es doch folglich nur 8 der 9 Schwertschneiden oder sehe ich es falsch?
      Kanjuro war m. M. n. gar nicht auf Onigashima bislang. Wollte er nicht Hyori oder Momonosuke gefangen nehmen?
      Als 9. Schwertscheide dagegen war Izou dabei, der ja eigentlich nicht mehr dazu, sondern zur WBB gehörte.

      Es bestünde somit die Möglichkeit, dass Kanjuro vor Ort ist und Hyori gezeichnet hat, die wir dann weinend über den Schwertscheiden sahen. Somit hätten wir auch eine "Überraschung". Wobei es dann auch einem Hype nicht gerecht würde. Ein Scopper Gaban, wie @OneBrunou schrieb ergibt hier mehr Sinn.
    • Tyki_Mikk schrieb:

      According to the spoiler person, the silhouette person and the person that appears in this chapter are two different people.


      So first one was probably Hiyori. This new character could be anyone lol.
      Also die Person die geweint hat als wir die Scabbards letztens gesehen haben war dann Wahrscheinlich Hiyori?Aber die Person welches wir enthüllt bekommen haben soll von aussehen her jemand anderes sein?
      Könnte es sich hier nicht einfach um Tenguyama Hitetsu? Oder um die Person auf dem dieser wartet? Immerhin muss diese Baustelle auch noch abgearbeitet und aufgelöst werden. Wir erinnern uns, als Luffy den Tod von Ace confirmed hat, sagte Tengu dass man dies auch weniger direkt hätte sagen müssen - aus Rücksicht auf Tama. Kurz darauf fügt er hinzu, dass auch er auf Jemanden wartet, aber wissen bis heute nicht auf wen [oder doch]?

      Ich bin schon fast geneigt zu sagen, Toki ist doch nicht gestorben, hielt ihre Rede und traf sich noch mit Tengu um ihn die Schwerter von Oden anzuvertrauen. Und dann versprach sie ihm ein Wiedersehen in "naher Zukunft".
      Entweder so, und "überraschenderweise" taucht Toki wieder auf. Oder die "überraschende" Person ist der Tengu selbst, der nun diesmal keine Maske mehr aufhat. Denn seien wir mal ehrlich, so gut wie jeder Charakter der nicht schon vorher auf dem Weg nach Onigashima gesichtet wurde, IST eine "Überraschung".. Weil es geschafft hat sich unbemerkt dorthin zu begeben worin die Restlichen sich schwer taten oder tun.