Kapitel 1016 - "Ich bin's, Tama!!"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kapitel 1016 - "Ich bin's, Tama!!"

      Wie bewertet ihr Kapitel 1016? 20
      1.  
        ★★★★★ (5) 25%
      2.  
        ★★★★ (8) 40%
      3.  
        ★★★ (1) 5%
      4.  
        ★★ (3) 15%
      5.  
        ★ (3) 15%
      Guten Morgen,

      da unser lieber Spoilerkünstler aus Korea gestern einen Schicksalsschlag verzeichnen musste, blieben da diesmal verständlicher Weise die Spoiler aus. Inzwischen gibt es aber ein paar Infos von redon und MangaHelpers:

      Infos
      - Chapter 1,016: "It's Tama!!"
      - CP0 says that since the Pleasures and Waiters switched their side, the number is now 20,000 warriors in Kaidou's side Vs. 7,000 warriors in samurai's side.
      - Nami Vs. Ulti. Nami wins thanks to Zeus.
      - Usopp catches Bao Huang and tells Tama she must talk to all the island with Marys.
      - Yamato Vs. Kaidou at the end of the chapter.
      - Yamato: "I'm going out to the sea with Luffy. But before that we will kick you out of Wanokuni first!!"
      - Kaidou: "Don't think I'm gonna go easy on you, Yamato!!"
      - Break next week

      - The part of Kaidou vs Yamato is 2 pages.
      - Besides that and Nami's part, the rest of the chapter is people commenting on how the battle is going.
      - The title of the chapter seems to refer to the first sentence that Tama says when speaking to the entire island.
      - Zeus asks Nami to give him a new name. Nami calls him “Wata” (cotton) but Zeus doesn't like it and keeps calling himself Zeus.
      - Ulti dodges Nami's attack, but thanks to Zeus, the attack chases Ulti.
      - It seems there is a reason why Kaidou is in Wanokuni.
      - Yamato says that she cannot defeat Kaidou but will fight him until Luffy returns.

      - Chapter of 15 pages (2 less than normal).
      - We don't see Bao Huang's face in this chapter.
      - Usopp catches Bao Huang with his “Midori Boshi: Devil” (Green Star: Devil).
      - Yamato and Kaidou are on the roof of the dome. Kaidou transforms into a dragon to climb up and then uses his hybrid form.
      - The final clash is an Ambition clash between them.

      - At the beginning of the chapter, there is a scene with Hitetsu with Toko in the “Fire Festival” of the “Flower Capital”.
      - CP0 comments that the battle has gone from 24,000 on the side of Kaidou Vs. 3,000 by the samurai, to 20,000 Vs. 7,000 due to the change of sides of the Pleasures and the Waiters to the side of the samurai.
      - Zeus explains to Nami that when he and the tip of the Clima-Tact were bitten by Hera, his soul was pushed/merged into the Clima-Tact.
      - Ulti attacks Usopp and grabs Tama (who was with him). Usopp then attacks Ulti to release Tama, and then Nami defeats Ulti.
      - Bao Huang is shocked to see the defeat of Ulti that she announces it inadvertently to the entire island.


      Zusammenfassung von redon
      Chapter 1,016: "It's Otama!!".

      In the cover, ninja Zoro and ninja cat are hiding in the ceiling and they almost getting pierced by spears from below.

      Chapter starts at the “Flower Capital”. We can see that Tengu Hitetsu is walking in the “Fire Festival” with Toko. Hitetsu explains how the “Fire Festival” is held for the dead. Toko asks whether her father is watching the festival too and Hitetsu says yes, Yasuie is watching over them and the future of Wanokuni as well.

      Cut to CP0, they are analyzing the battle in Onigashima. Numbers was 24,000 from Kaidou's side Vs. 3,000 from samurai's side, but since the Pleasures and Waiters at the “Main Hall” switched their side, the numbers are now 20,000 warriors in Kaidou's side Vs. 7,000 warriors in samurai's side.

      CP0 is surprised that the situation is becoming more and more unpredictable, then they receive information that Momonosuke has fallen off the island. If this information is announced, everything will fall in Kaidou's favor again.

      Cut to Bao Huang, she prepares to make another announcement to all Onigashima.

      Cut now to Nami, Usopp, Tama group. When the Clima-Tact starts talking, Usopp says maybe he's a genius and designed it this way by accident. Zeus explains that when he and then tip of Clima-Tact were bitten by Hera, his soul was pushed into the Clima-Tact. So now he is reborn in the weapon and the Clima-Tact can talk and change its shape by itself.

      They finally reach the balcony at the Main Stage and see Bao Huang about to make the announcement. But suddenly, Usopp is knocked down by Ulti, who has been following them. Ulti catches Tama in her hand.

      Nami attacks Ulti. Suddenly her Clima-Tact changes shape into spiked ball and hits Ulti's head. Zeus explains that Ulti's skin may be tough but her insides is in bad shape because of Big Mom's attack. If they manage to hit her with Big Mom's "Raitei" (Thunder) one more time, it should be enough to finish Ulti off.

      But Nami can't use it because Tama is still in Ulti's hand. Suddenly, Usopp shoots his “Midori Boshi: Sargasso” (Green Star: Sargasso) at Ulti, which immediately grows and makes her let go of Tama by surprise.

      Nami produces Zeus in cloud form again, but he says he isn't Zeus anymore so Nami should give him a new name.

      Nami: "It's yur turn, "Wata" (Cotton)!!"

      Apparently, the name is so lame that Zeus immediately ignores it.

      Zeus: "I am Zeus! Nami's right hand!! Prepare yourself!!"

      Nami then uses "Raitei" (Thunder) to attack her but Ulti manages to dodge it. However Zeus controls the lighting to follow Ulti and hit her at full force. Ulti falls to the ground.

      Bao Huang is shocked and screams how Ulti and Page One are both defeated without realizing that her announcement mode is still on, so the whole island hears it. Usopp realizes Boa Huang's ability so he uses his “Midori Boshi: Devil” (Green Star: Devil) to catch her and tells Tama to make an announcement to the entire island.

      Tama: "Thi....This is Tama!!"

      Cut to Kaidou and Yamato. Kaidou flies up to the top of the dome in dragon form, then he changes to hybrid form. Kaidou mocks Yamato saying that both Luffy and Momonosuke are dead and Yamato can't protect them. Kaidou then asks if Yamato is planning to run away now that got rid of the handcuff.

      Yamato: "I'm going out to the sea with Luffy! But before that we will kick you out of Wanokuni first!!"

      Kaidou says he doesn't randomly chooses where he wants to stay. He chooses to stay here because it's Wanokuni.

      Kaidou: "You have no chance of winning against me. Become the Shogun of Wanokuni, Yamato!!"

      Yamato: "I know I can't win against you, but Luffy is the man Kouzuki Oden is waiting for! I will hold you back until he returns!!"

      Kaidou: "Don't think I'm gonna go easy on you, Yamato!!"

      Kaidou attacks, Yamato attacks too. Their kanabo clash and there is black thunder exploding from the impact...

      End of chapter. Break next week.

      Zusammenfassung
      • Titel lautet "Hier ist Tama!!"
      • Auf dem Cover verstecken sich "Ninja-Zorro" und eine Ninja-Katze über der Decke und werden fast von Speeren erwischt.
      • 15 Seiten (zwei weniger als normal).
      • Am Anfang des Kapitels gibt es eine Szene mit Hitetsu und Toko auf dem Feuer-Festival in der Hauptstadt. Hitetsu erklärt, dass auf dem Fest die Toten geehrt werden und Tama fragt, ob ihr Vater dem Fest zuschaut, was Hitetsu bejaht.
      • Die CP0 stellt einen Stärkevergleich der Armeen auf, nachdem einige Pleasures und Waiters die Seiten gewechselt haben. Nun stehen 20.000 auf Kaidos Seite gegenüber 7.000 auf Seiten der Samurai, wo 4000 übergelaufen sind. Die Situation wird für sie weniger vorhersehbar, aber dann erreicht sie die Information, dass Momo von der Insel gestürzt ist, was wiederum Kaido hilft, sollte dies auf der Insel bekannt gegeben werden.
      • Bao Huang bereitet eine weitere Ansage vor und das Team von Nami nähert sich währenddessen der Bühne. Zeus erklärt, dass seine Seele in den Klima-Taktstock gelandet ist, als Hera ihn und die Spitze des Taktstockes gebissen hat. Er lebt dadurch nun in dem Taktstock weiter und kann sogar dessen Form ändern.
      • Ulti greift auf einmal an, wirft Lysop um und schnappt sich Tama. Nami greift Ulti mit dem Taktstock an, dessen Spitze sich in eine Stachelkugel verwandelt. Zeus erklärt, dass Ulti im Innern durch Big Mom schwer verletzt sein muss und eine weitere Blitzattack sie ausschalten dürfte. Da sie aber noch Tama in den Händen hält, greift Lysop mit einem "Green Star: Sargasso" an, welcher Ulti überrascht, worauf sie Tama fallen lässt.
      • Nami ruft Zeus erneut in Wolkenform hervor. Zeus will, dass Nami ihm einen neuen Namen gibt. Sie nennt ihn dann "Wattebausch" (oder etwas in der Art), was ihm nicht gefällt, weshalb er das einfach ignoriert und bei Zeus bleibt. Zeus macht dann eine Blitzattacke, welcher Ulti zunächst ausweicht, aber er verfolgt sie und trifft sie mit voller Wucht.
      • Bao Huang sieht das und ist so geschockt, dass sie Ultis und Page Ones Niederlage versehentlich auf der ganzen Insel verkündet. Lysop erkennt, was für eine Fähigkeit Bao Huang hat und schnappt sie mittels eines "Green Star: Devil". Er sagt dann, dass Tama eine Durchsage an die Insel machen soll, was zu dem Titel des Kapitels führt.
      • Die letzten beiden Seiten des Kapitels drehen sich um Yamato gegen Kaido, auf dem Dach von Onigashima. Kaido begibt sich dort in seiner Drachenform und wechselt dann in seine Hybrid-Form. Er macht sich darüber lustig, dass Ruffy und Momo nun tot sind und Yamato sie nicht beschützen konnte. Auch fragt er Yamato, ob sie nun abhauen will, da ihre Fesseln weg sind.
      • Yamato: "Ich werde mit Ruffy zur See fahren, aber vorher schmeiß ich dich aus Wano raus!!"
      • Kaido erwidert, dass er sich nicht einfach irgendwo niederlässt, sondern hier ist, weil es Wano ist.
      • Kaido: "Du hast keine Chance, gegen mich zu gewinnen. Werde zum Shogun von Wano, Yamato!!"
        Yamato: "Ich kann dich nicht besiegen, werde aber mit dir kämpfen, bis Ruffy zurückkehrt, der Mann, auf den Kouzuki Oden gewartet hat!"
        Kaido: "Glaub nicht, dass ich mich bei dir zurückhalte, Yamato!!"
      • Vom Kampf sehen wir schwarze Blitze beim Zusammenprall ihrer Keulen.

      Nächste Woche pausiert One Piece!

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Bin ich mal gespannt ob diese Spoiler auch so eintreffen. Scheint ja einiges zu passieren.

      1. Yamato kündigt hier quasi an der SHB bei zu treten.

      2. Nami kämpft und gewinnt direkt dank dem Zeus Power up. Ich hoffe das es wenigstens ein paar Seiten vom Kampf ins Kapitel schaffen.

      3. Lysop und Tama klingt jetzt nach dem nächsten verbündeten sammeln wie auf DR.

      4. Die CP0 dient hier wohl lediglich als übserichtsplot.

      Finde das ganze erst einmal ganz gut, gleichzeitig wird der Kampf von Yamato gegen Kaido woll noch etwas hinaus gezögert. Aber wie immer hilft erst einmal abwarten bis man das ganze Kapitel sieht.
    • Also mal streckt Oda die Kapitel bis zum Erbrechen und dann besiegt Nami kurzerhand Ulti. Bei Oda fehlt komplett jegliche Relation seit dem TS.
      Ich finds gut, dass Nami Ulti besiegt, keine Frage aber der Weg dahin war nunmal naja... arg von Konstruktion geplagt.
      P1 und Ulti tun mir eigentlich Leid, haben nur aufs Maul bekommen, regeneriert, aufs Maul, regeneriert etc nur damit Nami dann doch gewinnen darf. Mal schauen ob Ulti nochmals aufsteht, wäre komisch wenn nicht..
      Dass Nami nun quasi eine Waffe mit Seele hat finde ich ganz cool, hatte aber eigentlich immer gehofft, dass sie oder Lysop ihre Waffe per Zufall mit einer TF aufwerten. Wobei Zeus dem ja vermutlich nahe kommt.

      Was Yamato angeht, bin ich gespannt, ne physisch starke Frau an Bord bei Ruffy fdhlt mir schon lange, wobei hier auch wieder komisch wäre, weil sie sich selbst als Mann sieht und man theoretischsagen könnte, wieder schafft es Oda nicht eine starke Frau der SHB beizufügen. Daher hätte mir auch Carrot zugesagt aber abwarten, noch ist ja nix in Stein gemeisselt, wobei bei Yamato deutet sich es alles an.
    • Nami vs Ulti, unter normalen Umständen wäre das ein Grund zum Feiern. Die Umstände sind aber nicht mehr normal. Schon lange nicht mehr. Nun ist es eben so gekommen, wie erwartet: Nami brauchte nicht nur Zeus als Upgrade, um gegen Ulti bestehen zu können, sondern musste sie eben vorab auch noch von Big Mom brutal durchsiebt werden, damit Oda der Navigatorin einen Sieg zutraut. Noch dazu scheinbar einen, der wieder einmal auf einen reinen Onehit reduziert wird. Zumindest klingt es so, scheint sich der "Kampf" ja recht früh im Kapitel abzuspielen. Auch das ist etwas, was mich seit der NW extrem nervt. Immer nur Extreme, ausgeglichene Kämpfe sucht man vergeblich. Wenn man sich dann parallel in einem Rewatch befindet und dabei so Arcs wie Alabasta und Skypia hinter sich gelassen hat und sich mittlerweile auf Eines Lobby befindet (dem Peak schlechthin des Mangas), dann fällt das gleich noch schwerer ins Gewicht.

      Zu Yamato und Kaido: Klingt gerade so, als würde Oda denselben Cliffhanger von 1015 hier direkt wieder recyceln. Yamato und Kaido, die sich gegenseitig ein paar Worte an den Kopf werfen, effektiv passiert jedoch wohl nichts. Aber hey, immerhin haben wir's jetzt nochmal schwarz auf weiß, dass Yamato der SHB beitreten will. Kann meinetwegen gerne mitkommen, sofern sie sich bis dahin von ihrer Identitätsstörung befreien konnte. Den Rest des Mangas könnte ich ihren Oden-Fetisch jedenfalls nicht ertragen.

      Mal sehen, was die ausführlicheren Spoiler ggf. noch preisgeben werden.
      "Some of us try hard to make the world a better place. I won't always be successful, but that's life."
    • Da kommt Freude auf. Tama AKA "Miss Plot Device #1" schafft es in den Titel, Yamato wird mit der Brechstange zum neuen Strohhut (sofern Ruffy nicht ablehnt), Nami versetzt einer vermutlich ohnehin halbtoten Ulti zwischen Tür und Angel den Gnadenstoß und die CP0 macht auf Viola und ist dabei genauso nützlich.

      Damit dürfte genau das eintreten, was ich vor Wochen prophezeit habe: Nami bekommt keinen richtigen Kampf, sondern fegt nur die Reste weg. Unabhängig davon, wie viele Panels Oda in diesem Kapitel für Nami erübrigt, bleibt ein fader Beigeschmack. Ich bleibe bei meiner Metapher: Wenn Klitschko meinen Gegner für mich verprügelt und ich dann nur noch nachtrete (oder mit einer gefundenen Waffe abknalle, siehe Zeus), dann ist das kein fairer oder guter Kampf. Oda hat nicht einmal versucht, Nami eine Chance zu geben. Sie durfte weder ihre Wetterillusionen, noch ihren Milky Way, noch sonst einen Trick aus ihrem Fundus anwenden. So viel Potenzial wird vergeudet, weil...ach, darüber spekuliere ich schon gar nicht mehr. Ich finde es schlichtweg schade, dass Namis erster eigener Kampf seit mehr als einem Jahrzehnt dermaßen in den Sand gesetzt wurde; mit einem Ergebnis, das in jedem Belang unbefriedigend ist. Schön, dass Nami mit Zeus ein Power-Up bekommen hat. Aber das ändert nichts daran, dass die Art und Weise unschön ist und ihrem Gegner übel mitgespielt wurde. Ulti ist hier die tragischste Figur des Arcs -- und das vollkommen grundlos. Man kann nur hoffen, dass wenigsten ein paar Seiten für diesen Strang aufgebracht werden, um zumindest den Anschein eines "Kampfes" zu erwecken. Egal wie unausgeglichen und witzlos dieser mittlerweile auch ist. Wenn ich daran denke, wie viel Potenzial für Witz, Taktik, große Effekte und Kameradschaft in einem Teamkampf von Nami und Lysop gegen die Geschwister steckte...dann tut dieses Ergebnis einfach nur weh. Ist aber vielleicht ein Vorgeschmack auf den Rest der Bande. Jetzt besiegen alle Strohhüte ihre Gegner ähnlich schnell und unbefriedigend. Sind eh nur Nebenfiguren, wenn man manche so reden hört.

      Yamato ist indes meine letzte Hoffnung auf eine gute Zoan in diesem Arc, die kein verdammter Dino ist. Von Jack und Who's Who sehen wir ja leider weniger als von Brook im Brunnen, also muss der Zoan-Fan in mir jetzt auf Yamato und ihre mutmaßliche Tierkraft vertrauen. Bitte, lass es einen Tiger sein. Oder einen Löwen. Fuchs, Gazelle, Schnabeltier. Ist mir vollkommen egal, solange es kein verdammter Dino ist. Ich kann diese Riesenechsen mit ihrer "unzerstörbaren" Plot-Haut echt nicht mehr sehen.

      Alles in allem kommt mir beim Gedanken an noch mehr Tama das Abendessen hoch. Zum Glück esse ich nie Frühstück. See you in Wano therapy!


    • TourianTourist schrieb:


      • Nami kämpft nochmal gegen Ulti und gewinnt dank Zeus.
      • Yamato: "Ich werde mit Ruffy zur See fahren, aber vorher schmeiß ich dich aus Wano raus!!


      Wow, das Zeus auch direkt zum Einsatz kommt und Nami einen Sieg erringen darf, kommt nach Choppers Downgrading bei Queen wirklich unerwartet.

      Sollte dies der Wendepunkt sein an dem die SHB wieder ihre Street Credibility nach oben schraubt? KEKW

      Ich lass mich überraschen, aber sehe für Lysopp und Chopper, aber auch Brook und Franky weiterhin nur marginale Plotlines.

      Das Yamato mit zur See fahren möchte erscheint konsequent, allerdings erscheint mir die SHB langsam etwas überladen an Verbindungen oder direkten big Shots. Bis auf Nami, Chopper, Brook und Franky, haben alle anderen Chars in der SHB ein krassen Background oder Status.

      Eine Kaisertochter, insbesondere Kaidous, erscheint mir ein wenig überladen auch wenn es zum Ende hin Sinn ergibt, dass nurnoch sehr starke Chars auf der Reise bestehen können.

      Mir macht es persönlich mehr Spaß, wenn der Underdogstatus auch bis zum finalen Akt glaubhaft bleibt.

      Die SHB mit einer riesigen Armada, dem Support ganzer Königreiche wie Alabasta, Drum, ,Dressrosa, Fischmenschen island, den Revos, den Transen, manche Supernovas, Pluton! aka Shirajoshi, der ehemaligen Whitebeardbande, ok STOP! da käme noch wirklich viel.

      Nvm Wenn ich mir das anschaue, dann fällt Yamato nicht mehr wirklich ins Gewicht. Wäre allerdings fein gewesen, wenn sich ihr Gesicht bis auf ein paar Hörner von dem von Nami unterscheiden würde.

      Ich stell mir allerdings die Frage wie Sanji seine immer noch bestehende Frauenthematik mit einer Nami 2.0 mit noch größerer Oberweite überleben soll?
    • Spoiler klingen erstmal sehr Interessant. Das Nami so schnell gegen Ulti kämpft, damit hab ich so früh nicht gerechnet. Hmm dadurch das hier die Anzahl der Verbündeten und Gegner immer wieder als Update eingestreut werden, hoffe ich das sich die Anzahl zu Gunsten der Samurai entwickelt, für mich wäre es durch als plausibel wenn Kaido bis zur Ruffy Comeback dauerhaft in Konflikte gerät (auch wenn ihm Niemand gewachsen ist) so das auch ein Kaido irgendwann an sein Ausdauerlimit kommt. Auch würde ich es Begrüßen wenn alle All Stars/ flying six aus dem Spiel genommen werden und wir ein shb fight like Oz sehen, das die gesamte Shb (außer Ruffy) im Team Kaido schwächt so könnte man alle shb's in einem super Licht erstrahlen lassen, grade Charakter wie lysop könnte hier sehr gut glänzen wenn sie nicht in einem close combat geraten. Und zum Schluss könnte dann Ruffy Kaido in einem 1 vs 1 endgültig besiegen.

      Für mich wäre so ein Teamfight wirklich sehr geil zu sehen, auch würde ich gern Jimbei in einem Teamfight sehen. Dann wäre es auch für mich nicht nötig, dass jeder shb sein Einzelfight bekommt, Kaido würde sicher jeden an die Grenze bringen und für mich nochmal die Shb pushen, wenn sie ihn in Schach halten bzw. Ihm zusetzten können und ruffy dann den letzten Rest übernimmt. Teamfähigkeit geht halt über reine Einzelstärke und die beste Piratencrew gewinnt.
    • Tja: Oder wer alleine nicht die nötige Klasse und Qualität hat, benötigt halt die Hilfe und Überzahl anderer, um seine Probleme zu lösen und sich als "Sieger" darzustellen. Ein Teamkampf nach meinem Verständnis ist immer noch ein Kampf zwischen Teams und nicht einer gegen ganz Viele. Würde bei der EM Mbappé alleine gegen ganz Ungarn antreten und Ungarn gewinnen, wäre Ungarn dann der verdiente Sieger? Nö. Auf OP bezogen soll man es aber als großen, glorreichen Sieg hinnehmen, wenn der Gegner Ruffys nur dadurch fällt, weil er vorher von Gott und der Welt geschwächt wurde?

      Kann diesen Wunsch des ewig schwachen Underdogs, der sogar Hilfe beim Anziehen der eigenen Unterhose benötigt und nichts alleine auf die Reihe bekommt, nicht nachvollziehen.
    • Bee schrieb:

      Also mal streckt Oda die Kapitel bis zum Erbrechen und dann besiegt Nami kurzerhand Ulti.
      Nicht mal das Big Mom Attacke kommt um so lächerlich rüber nachdem Big mom Hier aller Kizaru laserstrahl mit Feuer und Blitze Uti durchlöchert hat und sie wieder steht, das macht in mein Augen kein Sinn Egal ob die Zoan Erwacht ist oder nicht. Aber naja man muss ja Nami noch mal glänzen lassen, der Hype aber bei mir nicht angekommen eher das Gegenteil ist der Fall.

      Der rest des Kapitel naja mal abwarten, das Yamato wie Oden mit Ruffy segeln will war klar, meine wenn gibt es besseren als eine die alle Geheimnise kennt von One Piece, aber wir ja Oda kennen wird Yamato nie was sagen wie nie Nico Robin sagt was auf denn Ponegylh steht..
    • Bee schrieb:

      Was Yamato angeht, bin ich gespannt, ne physisch starke Frau an Bord bei Ruffy fdhlt mir schon lange, wobei hier auch wieder komisch wäre, weil sie sich selbst als Mann sieht und man theoretischsagen könnte, wieder schafft es Oda nicht eine starke Frau der SHB beizufügen.

      Stimme deinem Beitrag überein, bis auf diesen vorletzten Satz. Yamato kann sagen und behaupten, was sie möchte: sie ist eine Frau. Nur weil sie ein ultrakrasser Fanboy Odens ist und sich daher aus diesem arg infantilen Grund als Mann ansieht heißt das lange nicht, dass ihr Geschlecht sich dadurch ändert. Beispiel, welches keinen direkten Bezug von mir zur Realität hat: Ich müsste mich auch selbst als weiblich ansehen, weil ich als ungeheuer großer Unterstützer von Ronda Rouseys Art Kämpfen, ihrer Ausstrahlung, Kommunikation, etc. etc, sehe. Das wäre einfach mein riesengroßes Vorbild, um so sein wie sie, ja, mehr aber auch nicht. Was ich damit sagen will: Yamato verdankt ihre gewaltige Kraft bestimmt zum großen Teil Kaido, weil sie, logischerweise, seine Tochter ist und sie somit seine Genen geerbt hat. Auch das sie wohl viel trainiert haben muss beweist ihren Willen, zu den stärksten Frauen der Welt zu gehören, auch wenn sie einen anderen Grund dafür hat (Oden). Zwar bin ich selbst überhaupt kein Fan von Yamato, aber im Sinne der Leserschaft hier, die immer wieder eine starke Frau nicht nur in OP selbst, sondern auf der Sunny verlangt hat, kann man doch ziemlich zufrieden mit dieser Entwicklung sein.

      Ahja und kleine Korrektur meinerseits zur Zusammenfassung des Spoilers: vielleicht klingt es im Sinne meiner Zugewandheit zu One Piece und der Geschichte gehässig, aber mit mir sind es tatsächlich 20.001 Kämpfer auf Kaidos Seite. Alleine was mal wieder P1 und Ulti für eine Misshandlung abbekommen und wie die Erfolge der Samurais unglaublich unlogisch konsturiert werden (u.a. Big Moms Einlage mit Tama), tut mir die Darstellung des großen Teils der Bestienpiraten leid. Nee danke, ich hoffe noch immer darauf, dass dieser Akt endlich vorbei ist und die Geschehnisse auf der Welt uns wieder einmal zum Vorschein kommen, weil das meines Erachtens bis dahin zigfach interessanter ist als das, was auf Onigashima gerade abgeht.
    • Man muss mal schauen wie Oda den Kampf von Nami vs Ulti im Kapitel umsetzt.
      Da kann zwischen gut gelöst und schlecht gelöst alles dabei sein.
      Grundsätzlich kann ich die Schwächung von Ulti sehr gut nachvollziehen. In einen "fairen" Kampf seh ich das Problem das Nami zwar klug und taktisch, gewitzt und fintenreich kämpfen kann, allerdings wird ihr "Punch" vor Zeus Upgrade einfach nicht gereicht haben um Ulti tatsächlich in die Knie zu zwingen. Realistisch gesehen ist Nami absolut keine Kämpferin, zumindest nicht in der neuen Welt. In den Blues oder auf der Grandline wäre Sie mittlerweile für die meisten Piraten ein gefährlicher Gegner. Aber für ein Top Kämpfer eines Kaisers darf und kann es nicht reichen. Ist aber nur meine Meinung.

      Oft wird im Forum, und teilweise zu Recht, Odas Gefälle und Ungereimtheiten bei der Kampfkraft kritisiert. Dann sollten wir als Leser doch aufpassen das uns das auf Grund persönlicher Wünsche und Vorlieben nicht auch passiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smoker976 ()

    • Hati&Skalli schrieb:

      Spoiler klingen erstmal sehr Interessant. Das Nami so schnell gegen Ulti kämpft, damit hab ich so früh nicht gerechnet. Hmm dadurch das hier die Anzahl der Verbündeten und Gegner immer wieder als Update eingestreut werden, hoffe ich das sich die Anzahl zu Gunsten der Samurai entwickelt, für mich wäre es durch als plausibel wenn Kaido bis zur Ruffy Comeback dauerhaft in Konflikte gerät (auch wenn ihm Niemand gewachsen ist) so das auch ein Kaido irgendwann an sein Ausdauerlimit kommt. Auch würde ich es Begrüßen wenn alle All Stars/ flying six aus dem Spiel genommen werden und wir ein shb fight like Oz sehen, das die gesamte Shb (außer Ruffy) im Team Kaido schwächt so könnte man alle shb's in einem super Licht erstrahlen lassen, grade Charakter wie lysop könnte hier sehr gut glänzen wenn sie nicht in einem close combat geraten. Und zum Schluss könnte dann Ruffy Kaido in einem 1 vs 1 endgültig besiegen.

      Für mich wäre so ein Teamfight wirklich sehr geil zu sehen, auch würde ich gern Jimbei in einem Teamfight sehen. Dann wäre es auch für mich nicht nötig, dass jeder shb sein Einzelfight bekommt, Kaido würde sicher jeden an die Grenze bringen und für mich nochmal die Shb pushen, wenn sie ihn in Schach halten bzw. Ihm zusetzten können und ruffy dann den letzten Rest übernimmt. Teamfähigkeit geht halt über reine Einzelstärke und die beste Piratencrew gewinnt.

      Genau das!
      Das habe ich vor einigen Wochen schon hier geschrieben und würde es mir immer noch wünschen. Ein Teamfight der Strohhutbande, welche weiß, ihr Kapitän ist auf dem Weg um die Schlacht zu beenden like Thriller Bark. Oda recycelt so viel, warum auch nicht das.
      Das ganz große Problem dabei ist aber die Dimensionen in welchen wir uns inzwischen befinden. Klar war damals Oz auch ein absolutes Monster im Vergleich zu den einzelnen Crewmitgliedern und klar war hier das Teamwork wichtig - aber die Ausgangslage war etwas anders.
      Wir haben auf Wano einige "Big-Shots" welche nachdem alle anderen bis auf Kaido besiegt wurden einfach verschwinden? Unrealistisch. Der Krieg geht wirklich so aus, dass die gegnerischen Parteien sich gegenseitig erledigt haben und am Ende steht nur noch die SHB? Unrealistisch.
      Was passiert mit Marco, Yamato, den restlichen Samurais, usw.

      Dann das nächste Problem was sich mMn ergibt -> Kaido
      So wie einige Mitglieder der SHB nach dem TS aufgebaut wurden, müsste Kaido bis auf Zorro, Sanji, Jimbei und evtl. noch Franky und Robin sowieso den Rest mit seinem Königshaki ausknocken. Dann das nächste Problem: Einen einzigen direkten Treffer und jeder einzelne würde liegen, bis auf ggf. Zorro, Sanji und Jimbei. Zorro hier mal außen vor, weil der Typ eigtl. gar nichts mehr machen sollte bzw. können sollte.
      Klar wir haben inzwischen gesehen, dass auch ein Kaido verwundbar ist. Aber wir sollten nicht vergessen wie. Primär durch das Königshaki bzw. erweiterte Rüstungshaki. Wer von den Strohhüten kann das bitte ernsthaft einsetzen? Wie wollen die durch Kaidos Panzer kommen, ohne diese Fertigkeiten? Irgendwie hat sich Oda da etwas aufgebaut, was nur noch in eine Richtung gehen kann -> Ruffy vs. Kaido (gut ist ja auch logisch dass das die finale Kampfpaarung sein sollte, aber mal ehrlich, jetzt steht Kaido vs. Yamato an. Wie komisch wäre es, wenn Yamato plötzlich mit Ruffy gleichziehen kann und mit Kaido mithält? Und die soll dann der SHB beitreten? Krass. Gute Nacht Sanji und Jimbei)
      Worauf ich hinaus möchte: Ruffy ist gefühlt der einzige der mit seinem Königshaki ernsthaften Schaden an Kaido anrichten kann (ja Zorro hat es unbewusst auch getan) und wenn der jetzt wirklich wieder kommt und alleine Kaido besiegt fände ich das leicht übertrieben. Dann kann er ja gleich Akainu töten gehen um Ace zu retten.

      Zum Thema Nami:
      Finde es einerseits Schade das Ulti hier nochmal als Demonstration für Namis neues Spielzeug dient, aber andererseits auch akzeptabel. Nami musste einfach Ulti schlussendlich besiegen, auch wenn diese schon halbtot war. Wenn Ulti jetzt aber nochmal aufsteht, dann wäre das die Übertreibung der Übertreibung.
      Wenn Nami aber jetzt nach ihrer kleinen Machtdemonstration keinen "etwas ernsthafteren" Gegner mehr bekommt, dann wäre meine oben erwähnte Theorie zu 100% bestätigt und wir haben ein Mitglied in der Bande des kommenden Piratenkönigs, die alleine beim Königshaki-Einsatz ihres Kapitäns umkippen würde. Same bei Lysop der Pfeife, der mMn auch einfach Alt+Entf werden kann.
      Also sollte Nami nach der Sache mit Ulti nochmal einen etwas schwierigeren Kampf bekommen, sei es akzeptiert, falls nicht gute Nacht Nami.

      Aber gerade beim Thema Ulti kommen wir nochmal zu einem kleinen Problem, dessen Lösung mich immens interessiert.
      Wenn Ulti schon eine Regenerationsfähigkeit besitzt, die sich gewaschen hat, wie ist das mit Kaido eigtl?
      Man weiß ja, dass Zoan-Nutzer hartnäckig sind, aber Ulti wurde von einem Kaiser durchlöchert und steht paar Kapitel weiter wieder auf (gut Zustand unbekannt).
      Wie zum Teufel will man hier einen Kaido schlussendlich fertigmachen, sodass der nicht mehr aufsteht..

      Alles offene Fragen.
    • D.er Leviathan schrieb:

      Bee schrieb:

      Was Yamato angeht, bin ich gespannt, ne physisch starke Frau an Bord bei Ruffy fdhlt mir schon lange, wobei hier auch wieder komisch wäre, weil sie sich selbst als Mann sieht und man theoretischsagen könnte, wieder schafft es Oda nicht eine starke Frau der SHB beizufügen.
      Stimme deinem Beitrag überein, bis auf diesen vorletzten Satz. Yamato kann sagen und behaupten, was sie möchte: sie ist eine Frau. Nur weil sie ein ultrakrasser Fanboy Odens ist und sich daher aus diesem arg infantilen Grund als Mann ansieht heißt das lange nicht, dass ihr Geschlecht sich dadurch ändert. Beispiel, welches keinen direkten Bezug von mir zur Realität hat: Ich müsste mich auch selbst als weiblich ansehen, weil ich als ungeheuer großer Unterstützer von Ronda Rouseys Art Kämpfen, ihrer Ausstrahlung, Kommunikation, etc. etc, sehe. Das wäre einfach mein riesengroßes Vorbild, um so sein wie sie, ja, mehr aber auch nicht. Was ich damit sagen will: Yamato verdankt ihrer gewaltigen Kraft bestimmt zum großen Teil Kaido, weil sie, logischerweise, seine Tochter ist und sie somit seine Genen geerbt hat. Auch das sie wohl viel trainiert haben muss beweist ihren Willen, zu den stärksten Frauen der Welt zu gehören, auch wenn sie einen anderen Grund dafür hat (Oden). Zwar bin ich selbst überhaupt kein Fan von Yamato, aber im Sinne der Leserschaft hier, die immer wieder eine starke Frau nicht nur in OP selbst, sondern auf der Sunny verlangt hat, kann man doch ziemlich zufrieden mit dieser Entwicklung sein.
      Naja, rein körperlich gesehen. Klar. Aber das war auch nicht mein eigentlicher Punk. Oda versäumt es einfach, Frauen in OP eigenständig oft als stark darzustellen. Siehe Kiku. Alle dachten, eine starke Schwertkampflady und dann zak, es war ein Mann als Frau verkleidet. Was bei Yamato wieder ähnlich ist. Körperlich Frau und im Kopf ein Mann aber Oda kann es nicht lassen, Frauen an sich, als solche einfach stark darzustellen. Oder eher selten bzw muss er immer irgendwie noch ausholen und die Männlichkeit mit in Verbindung bringen, aber wieso?
      Ich meine, welchen "Mehrnutzen", ziehen wir daraus, dass Oda Yamato als Mann darstellen lässt? Nur der Verbindung zu Oden wegen? Hätte man auch anders lösen können zB zu sagen, was Oden als Mann erreicht hat, möchte ich als Frau erreichen und nicht als irgendein Klon. Das ist einfach dieser maskuline fade Beigeschmack, den Oda schon häufiger in seine Story gepackt hat.
    • Macross schrieb:

      Bis auf Nami, Chopper, Brook und Franky, haben alle anderen Chars in der SHB ein krassen Background oder Status.
      Hat Franky nicht auch einen krassen Hintergrund? Er ging immerhin bei dem Schiffsbauer in die Lehre, der das Schiff des Königs der Piraten gebaut hat und so dabei geholfen hat. Dadurch hat nun Ruffy auch ein Schiff, welches dank Adamsholz sehr robust ist.

      Im Prinzip aber hat Ruffy eine verdammt gute Auswahl getroffen bei seiner Crew.

      Sanji, ein Koch der Spitzenklasse, der die Zutaten restlos verwendet, was gerade auf See sehr wichtig ist. Mit einem Koch steht und fällt alles und wenn jemand Lebensmittel nicht vernünftig verwendet, können die Vorräte schnell zu Neige gehen.

      Nami, eine der besten für die Navigation, seit dem TS zusätzlich noch mit enormen Wissen über Wetterphänomene.
      Zorro, ein sehr guter Kämpfer, was man gerade als Pirat braucht.
      Lysop ein sehr guter Schütze
      Chopper, ging bei eine der besten Ärztin in die Lehre und konnte sein Wissen während des TS noch stark erweitern
      Robin, durch ihre Fähigkeit die Porneglyphe zu lesen unverzichtbar um König der Piraten zu werden und zusätzlich so was wie die Enzyklopädie der Welt
      Franky, sagte ich bereits
      Brook, braucht es jetzt nicht zwangsweise aber ein Musiker für die Motivation und zum abschalten sicher nicht verkehrt
      Jimbei, wir haben gesehen, was er als Steuermann drauf hat und ich wette, um die letzte Insel erreichen zu können, bedarf es einen sehr guten Steuermann, der die Anweisungen der Navigation perfekt umsetzen kann.

      Also würde schon sagen, besser kann man eine Bande nicht zusammenstellen.


      Bin ja mal gespannt ob Ulti jetzt besiegt bleibt aber auch wenn es schade ist, dass Nami ihre Gegnerin schon besiegt hat, so ist es verständlich in Anbetracht dessen was Ulti einstecken musste. Bleibt jetzt die Frage, ob Nami dann noch einen anderen Gegner bekommt oder ob es das für sie in diesem Arc war mit Kämpfen.

      Mal sehen, was Tama für Befehle geben soll aber schön wie Kaidos Kommunikationssystem erneut missbraucht wird.
      Yamato gegen Kaido bin ich gespannt, mal sehen ob er sich tatsächlich nicht zurückhält und ob Yamato überhaupt groß Schaden anrichten kann. Ich wette aber, dass es dabei zu Flashbacks kommen wird und Ruffy dann nachher übernimmt
    • Grüße!

      Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt... Ja, ich habe tatsächlich noch Hoffnung dass Oda etwas macht! Was macht?! Den Arc insgesamt retten sicher nicht! Aber who knows irgendwas Vernünftiges bekommt er vielleicht ja dennoch noch hin! Er kann und darf Nami nämlich nicht so abspeisen! Er kann und darf Lysop nämlich nicht so abspeisen! Er kann und darf Chopper nämlich nicht so abspeisen! Er kann und darf Brook nicht so abspeisen - so meine noch fortwährende Überzeugung! Denn an einem halte ich weiterhin fest und das ist die Hoffnung dass wir letzten Endes wirklich nach xx Jahren unsere wohlverdienten 1o1 Kämpfe eines jeden Strohhutes erhalten! Der bisherige Aufbau hat zwar leider dafür gesorgt, dass einem [mir] mittlerweile wohl egal sein muss welcher Gegner jeweils herhalten darf, aber Hey! irgendetwas muss es doch noch geben worauf man hin fiebert. Bei mir ist das eben die Hoffnung dass Oda es doch noch vollbringt jedem seinen Gegner zu geben und in vernünftigen Kämpfen die Strohhüte glänzen zu lassen.

      • Zoro wird am Ende wohl tatsächlich auf King treffen und mit einem Sieg im malträtierten Zustand dem Niveau der [alten] Kommandanten entsagen, um sich damit der Nischenposition des Besten Schwertkämpfers zu nähern. Mag gefallen oder auch nicht, ein Zoro gegen die Nummer 1 des Arc-Bosses würde wenigstens zeigen dass Oda doch nicht alle seine Prinzipien nach dem TS über den Haufen geworfen hat.
      • Selbiges gilt für Sanji, dessen Parade-Gegner wohl eher King wäre, der sich nun aber mit Queen herumtreten muss. Auch ich stelle mir erstere Variante durchaus gelungener vor, doch kann ich auch nun mit Queen leben!
      • Jimbei ist allerdings noch so ein Fall. Wieso nicht Jack einbeziehen? Mich würde es nicht wundern wenn Dogstorm den kürzeren zieht und sich dann noch irgendetwas an Pairings durchmischen wird. Auch wenn Whos Who als Flying Six Member gilt welcher den Desastern am nächsten steht, so wäre es für mich absolut Ok würde Brook hier übernehmen. Ich weiß Reiz ist etwas anderes, aber Jimbei gegen Jack muss einfach her, weil Brook einen Eigenen braucht und weil Jimbei einfach zur höheren Riege gehören muss. Emotional verbunden oder so ist er nun nicht mit dem Leid der Minks und Jack, aber was solls?!
      • Brook wie gesagt soll Robin ihr Ding lassen und sich etwas Eigenes suchen. Stand jetzt - und eigentlich seither - fällt mir da eben nur noch Whos Who ein.
      • Franky Vs. Sasaki Punkt. Immerhin einer der Strohhüte überzeugt auch nach Jahrzehnten noch bzw. darf überzeugen.
      • Verbleiben noch Lysop, Nami und Chopper. Obwohl Letzterer sich zuletzt eigentlich echt gut verkauft hat und oben drein noch mysteriöse Risiken seiner Verwandlungen erwähnte, liegt er derzeit wieder auf dem Trockenen. Und da sich Catviper nähert schwindet auch die Hoffnung auf Candylover Chopper Vs. CandyItSelf Perospero. Doch wer weiß... Ich hoffe einfach stark dass keiner der Schwertscheiden mehr etwas reißen wird, keiner! Sie hatten Ihre Sternstunde bzw. ihren Abgang gegen Kaidou, ihre Opferrolle - die SHB muss es hier regeln, nicht umgekehrt! Weswegen ich fast überzeugt bin dass auch Hund und Katz wieder alsbald aus dem Spiel ausscheiden und sich die eine oder andere neue Paarung ergeben wird!
      • Nami, Tja. Mehr Hilfe geht wohl nicht. Aber auch hier... wer weiß. Ja, der Beigeschmack bliebe fad, aber Ulti muss einfach no~chmal aufstehen! Zumindest unter meiner eigenen Voraussetzung *hust* dass auch Nami noch ihren richtigen Fight bekommt. Ein anderer Gegner ergibt für sie nämlich gar keinen Sinn. Ninjas hätten vielleicht noch interessant sein können, doch gab es so einen Charakter für sie nie! Ulti muss es bleiben! So schwer es auch wäre diese Pille der Ernsthaftigkeit zu schlucken...
      • Bei Lysop ist es ähnlich - P1 muss her! Lasst etwas Zeit vergehen und die Geschwister mischen wieder mit! Yonkou-Klatsche, hin oder her! In diesem Arc hat doch so gut wie jeder schon einstecken müssen, obwohl es da natürlich Unterschiede im Ausmaß geben mag...
      Zeit. Zeit ist allerdings so ein Faktor der meine ganze schöne Vorstellung wegrosten lässt. Insbesondere Zoro, Ulti und P1 in meiner Gleichung brauchen einfach ein gewisses Maß an Zeit zum genesen, um die ganze 1o1 Sache nicht noch lächerlicher und hoffnungsloser wirken zu lassen als sie jetzt schon ist. Was für ein Maß? Keine blasse Ahnung! Ruffy ist ja bald schon immerhin auf seinem letzten Weg zu seinem mutmaßlich finalen Aufeinandertreffen... Ganz ehrlich, ich fühle mich gerade wie ein bockiges kleines Kind! Wider der Realität wünsche ich mir einen bestimmten Ausgang! Lasset mich hoffen :3 !

      dD.
    • Diese Spoiler hauen mich leider noch nicht um, aber mal sehen, was noch kommt.

      Die CP0 als Erzähler ist ok, sie werden sicher noch in Aktion treten. Wenn nicht... Stört mich auch nicht, der Hauptplot darf sich ruhig um die Strohhüte/Samurai vs Beast-Piraten drehen.

      Ich hatte ja eigtl. gehofft, dass jetzt mal Schluss mit neuen "Verbündeten" ist. Tama nervt mich langsam...
      Ich finde Kaidos Bande macht eine gute Figur und hätte die meisten anderen Gegner längst erledigt. Plotarmor at its best....

      Nami vs Uti finde ich gut, dass Zeus hier (vorübergehend) das Power-Up gibt ist ok. Wobei der neue Name shon ein Hinweis ist, dass er bleiben könnte. Bin noch nicht sicher, ob ich das gut finde.
      Abe ich stimme meinen Vorrednern zu: Uti und Page One haben eigtl besseres verdient. Ich meine, Uti hat Ruffy paroli geboten und jetzt kommt Nami?

      Yamato hält also Kaido hin. Soll mir Recht sein, solange kein Bändefüllender Flashback kommt. Würde mich echt nerven, wenn Yamato die Screentime bekommt, die Ruffy & Co. fehlt.
      Als neues Mitglied sehe ich sie noch nicht, ich hoffe sie nimmt die Rolle als Momos Leibwächter an oder so.
      Alle anderen Strohhüte hatten einen besseren Grund Ruffy zu folgen.

      Aber mal abwarten, meist wird das Kapitel eh besser, als die ersten Spoiler vermuten lassen :)

      Kurz noch zu den anderen Strohhüten:


      smoker1990 schrieb:

      Macross schrieb:

      Bis auf Nami, Chopper, Brook und Franky, haben alle anderen Chars in der SHB ein krassen Background oder Status.
      Hat Franky nicht auch einen krassen Hintergrund? Er ging immerhin bei dem Schiffsbauer in die Lehre, der das Schiff des Königs der Piraten gebaut hat und so dabei geholfen hat. Dadurch hat nun Ruffy auch ein Schiff, welches dank Adamsholz sehr robust ist.
      Im Prinzip aber hat Ruffy eine verdammt gute Auswahl getroffen bei seiner Crew.

      Sanji, ein Koch der Spitzenklasse, der die Zutaten restlos verwendet, was gerade auf See sehr wichtig ist. Mit einem Koch steht und fällt alles und wenn jemand Lebensmittel nicht vernünftig verwendet, können die Vorräte schnell zu Neige gehen.

      Nami, eine der besten für die Navigation, seit dem TS zusätzlich noch mit enormen Wissen über Wetterphänomene.
      Zorro, ein sehr guter Kämpfer, was man gerade als Pirat braucht.
      Lysop ein sehr guter Schütze
      Chopper, ging bei eine der besten Ärztin in die Lehre und konnte sein Wissen während des TS noch stark erweitern
      Robin, durch ihre Fähigkeit die Porneglyphe zu lesen unverzichtbar um König der Piraten zu werden und zusätzlich so was wie die Enzyklopädie der Welt
      Franky, sagte ich bereits
      Brook, braucht es jetzt nicht zwangsweise aber ein Musiker für die Motivation und zum abschalten sicher nicht verkehrt
      Jimbei, wir haben gesehen, was er als Steuermann drauf hat und ich wette, um die letzte Insel erreichen zu können, bedarf es einen sehr guten Steuermann, der die Anweisungen der Navigation perfekt umsetzen kann.

      Also würde schon sagen, besser kann man eine Bande nicht zusammenstellen.
      Da stimme ich zu.
      Franky hat einen super Hintergrund, Chopper und Nami aber ja wohl auch.
      Und Brook ist motiviert LaBoum wiederzusehen.
      Ob man einen Musiker braucht sei dahingestellt, aber Ruffy wollte von Anfang an einen.
      Ist also nur konsequent :)
    • Bee schrieb:

      D.er Leviathan schrieb:

      Bee schrieb:

      Was Yamato angeht, bin ich gespannt, ne physisch starke Frau an Bord bei Ruffy fdhlt mir schon lange, wobei hier auch wieder komisch wäre, weil sie sich selbst als Mann sieht und man theoretischsagen könnte, wieder schafft es Oda nicht eine starke Frau der SHB beizufügen.
      Stimme deinem Beitrag überein, bis auf diesen vorletzten Satz. Yamato kann sagen und behaupten, was sie möchte: sie ist eine Frau. Nur weil sie ein ultrakrasser Fanboy Odens ist und sich daher aus diesem arg infantilen Grund als Mann ansieht heißt das lange nicht, dass ihr Geschlecht sich dadurch ändert. Beispiel, welches keinen direkten Bezug von mir zur Realität hat: Ich müsste mich auch selbst als weiblich ansehen, weil ich als ungeheuer großer Unterstützer von Ronda Rouseys Art Kämpfen, ihrer Ausstrahlung, Kommunikation, etc. etc, sehe. Das wäre einfach mein riesengroßes Vorbild, um so sein wie sie, ja, mehr aber auch nicht. Was ich damit sagen will: Yamato verdankt ihrer gewaltigen Kraft bestimmt zum großen Teil Kaido, weil sie, logischerweise, seine Tochter ist und sie somit seine Genen geerbt hat. Auch das sie wohl viel trainiert haben muss beweist ihren Willen, zu den stärksten Frauen der Welt zu gehören, auch wenn sie einen anderen Grund dafür hat (Oden). Zwar bin ich selbst überhaupt kein Fan von Yamato, aber im Sinne der Leserschaft hier, die immer wieder eine starke Frau nicht nur in OP selbst, sondern auf der Sunny verlangt hat, kann man doch ziemlich zufrieden mit dieser Entwicklung sein.
      Naja, rein körperlich gesehen. Klar. Aber das war auch nicht mein eigentlicher Punk. Oda versäumt es einfach, Frauen in OP eigenständig oft als stark darzustellen. Siehe Kiku. Alle dachten, eine starke Schwertkampflady und dann zak, es war ein Mann als Frau verkleidet. Was bei Yamato wieder ähnlich ist. Körperlich Frau und im Kopf ein Mann aber Oda kann es nicht lassen, Frauen an sich, als solche einfach stark darzustellen. Oder eher selten bzw muss er immer irgendwie noch ausholen und die Männlichkeit mit in Verbindung bringen, aber wieso?Ich meine, welchen "Mehrnutzen", ziehen wir daraus, dass Oda Yamato als Mann darstellen lässt? Nur der Verbindung zu Oden wegen? Hätte man auch anders lösen können zB zu sagen, was Oden als Mann erreicht hat, möchte ich als Frau erreichen und nicht als irgendein Klon. Das ist einfach dieser maskuline fade Beigeschmack, den Oda schon häufiger in seine Story gepackt hat.
      Oh weh na dann ist Yamato eben im Kopf ein Mann...Kiku ist im Kopf eine Frau was nun? Dieses Geschwurbel immer wieder das Frauen in OP so schlimm dargestellt werden, obwohl es ein durchgängiges Schema gibt das die Frauen kämpferisch zwar Unterlegen sind, aber was ihre Opfer- und Leidensbereitschaft samt Willen angeht sind sie nahezu immer den Männern überlegen. Wenn ich sehe was Boa, Nami, Vivi, Yamato, etc. pp. ausgehalten haben und dennoch starke eigenständige Frauen geworden sind. Du hast halt ein Problem das du Stärke nur über die physische Komponenten bewertest und keinen Blick für den Charakter als Gesamten hast.

      Sorry für den Rant und das es dich da jetzt trifft (nehme nicht an das du wirklich so denkst) aber dieses versteckte Chauvi Denken das sich hinter der Maskerade der oberflächlichen Gleichberechtigung versteckt geht mir so gegen den Strich.

      Eine Frau darf sein wie sie will und Yamato ist eine Frau völlig egal ob ihr Vorbild ein Mann ist und sie hat mit ihrer Geschichte schon mehr durchgemacht als der Großteil der männlichen Charaktere, die wir in OP kennen.
    • Noch dazu

      dDave schrieb:


      • Zoro wird am Ende wohl tatsächlich auf King treffen und mit einem Sieg im malträtierten Zustand dem Niveau der [alten] Kommandanten entsagen, um sich damit der Nischenposition des Besten Schwertkämpfers zu nähern. Mag gefallen oder auch nicht, ein Zoro gegen die Nummer 1 des Arc-Bosses würde wenigstens zeigen dass Oda doch nicht alle seine Prinzipien nach dem TS über den Haufen geworfen hat.
      • Selbiges gilt für Sanji, dessen Parade-Gegner wohl eher King wäre, der sich nun aber mit Queen herumtreten muss. Auch ich stelle mir erstere Variante durchaus gelungener vor, doch kann ich auch nun mit Queen leben!
      • Jimbei ist allerdings noch so ein Fall. Wieso nicht Jack einbeziehen? Mich würde es nicht wundern wenn Dogstorm den kürzeren zieht und sich dann noch irgendetwas an Pairings durchmischen wird. Auch wenn Whos Who als Flying Six Member gilt welcher den Desastern am nächsten steht, so wäre es für mich absolut Ok würde Brook hier übernehmen. Ich weiß Reiz ist etwas anderes, aber Jimbei gegen Jack muss einfach her, weil Brook einen Eigenen braucht und weil Jimbei einfach zur höheren Riege gehören muss. Emotional verbunden oder so ist er nun nicht mit dem Leid der Minks und Jack, aber was solls?!
      • Brook wie gesagt soll Robin ihr Ding lassen und sich etwas Eigenes suchen. Stand jetzt - und eigentlich seither - fällt mir da eben nur noch Whos Who ein.
      • Franky Vs. Sasaki Punkt. Immerhin einer der Strohhüte überzeugt auch nach Jahrzehnten noch bzw. darf überzeugen.
      • Verbleiben noch Lysop, Nami und Chopper. Obwohl Letzterer sich zuletzt eigentlich echt gut verkauft hat und oben drein noch mysteriöse Risiken seiner Verwandlungen erwähnte, liegt er derzeit wieder auf dem Trockenen. Und da sich Catviper nähert schwindet auch die Hoffnung auf Candlover Chopper Vs. Candy Perospero. Doch wer weiß... Ich hoffe einfach stark dass keiner der Schwertscheiden mehr etwas reißen wird, keiner! Sie hatten Ihre Sternstunde bzw. ihren Abgang gegen Kaidou, ihre Opferrolle - die SHB muss es hier regeln, nicht umgekehrt! Weswegen ich fast überzeugt bin dass auch Hund und Katz wieder alsbald aus dem Spiel ausscheiden und sich die eine oder andere neue Paarung ergeben wird!
      • Nami, Tja. Mehr Hilfe geht wohl nicht. Aber auch hier... wer weiß. Ja, der Beigeschmack bliebe fad, aber Ulti muss einfach no~chmal aufstehen! Zumindest unter meiner eigenen Voraussetzung *hust* dass auch Nami noch ihren richtigen Fight bekommt. Ein anderer Gegner ergibt für sie nämlich gar keinen Sinn. Ninjas wären vielleicht noch interessant, doch gibt es so einen Charakter für sie nicht! Ulti muss es bleiben! So schwer es auch selbst für mich wäre die Pille der Ernsthaftigkeit zu schlucken...
      • Bei Lysop ist es ähnlich P1 muss her! Lasst etwas Zeit vergehen und die Geschwister mischen wieder mit! Yonkou-Klatsche, hin oder her! In diesem Arc hat doch so gut wie jeder schon einstecken müssen, obwohl es da natürlich auch Unterschiede gibt.
      Zeit. Zeit ist so ein Faktor der meine ganze schöne Vorstellung hinweg spült. Insbesondere Zoro, Ulti und P1 in meiner Gleichung brauchen einfach ein gewisses Maß an Zeit zum genesen, um die ganze 1o1 Sache nicht noch lächerlicher und hoffnungsloser wirken zu lassen als sie jetzt schon ist. Was für ein Maß? Keine blasse Ahnung! Ganz ehrlich, ich fühle mich gerade wie ein bockiges kleines Kind! Wider der Realität wünsche ich mir einen bestimmten Ausgang! Lasset mich hoffen :3 !

      dD.
      Ja zu Zorro vs King und Sanji vs Queen.
      Egal ob es passt, es folgt dem Schema und wird so kommen.

      Jimbei vs. Jack könnte hinkommen, aber einen wirklichen Grund sehe ich dafür nicht. Ich fürchte Jack wird eher "nebenher" verbraten, so wie bisher auch.
      Wobei Brook vs. Who is Who cool wäre.
      Den Temakampf mit Robin gegen Maria halte ich aber für wahrscheinlicher.

      Franky vs Sasaki: Check :)

      Nami/Lysop vs Uti/Page One: Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf.

      Und dann Chooper vs. Perospero: Wäre nett. Auch hier könnte Brook als Hilfe dazukommen.

      Die Preisfrage: Was macht die große Variable aka Big Mom??

      Egal wie, ich hoffe für jeden der Strohüte auf eine Kampf, der zumindest mal ein ganzes Kapitel füllt, bei den "Großen" gerne mehr^^