Die 7 Samurai | Shichibukai

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • RothaarShanks schrieb:

      Ich stell mir die Situation grob so vor das die Rettungsaktion fehlgeschlagen sein könnte, anstatt seinen Freund weiter leiden zu lassen, könnte er ihn erlösen.
      Wo die Teufelskraft von Kuma wieder auftaucht können wir im Moment nicht sagen, kann auch auf einer nahe gelegenen Insel wieder auftauchen, wenn eine bestimmte Frucht von Nöten ist das sie wieder auftaucht.
      Würde auch erklären warum keiner vorher auf die Idee kam, das man einen Teufelkraftnutzer nur töten muss und danach auf der jeweiligen Insel einfach nach der jeweiligen Kraft sucht.

      Für mich die bisher plausibelste Erklärung der Ereignisse, rund um Sabo.

      Jesus Burgess wirkt für mich nicht wie ein dummer Charakter.
      Dumm ist der der dummes tut.
      Burgess hat auf Dressrosa seine Lage extrem gut analysiert und gewartet bis er die meisten Erfolgschancen hatte.
      Ein Charakter mit niedriger Intelligenz würde sicher nicht so handeln.
      Außerdem hat er sich gezielt in eines der Revo Schiffe versteckt um deren Versteck ausfindig zu machen.
      Zusätzlich wäre ein Kampf mit Sabo und Burgess sehr interesant nachdem dieser die Tatzenfrucht erhalten hat.
      Könnte somit nochmal die emotionale Handlung Sabo's in den Mittelpunkt rücken und ein Rematch zwischen den beiden mehr Tiefe geben.
      Die Tatzenfrucht an sich ist eine sehr flexible Frucht, welche sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbar ist, sie ist förmlich gemacht für einen Nahkämpfer und sollte meiner Meinung nach durchaus zum offensiven Kampstil des Champion passen.

      Back to Topic, Black Beard wird meiner Meinung nach, die ehmaligen sieben Samurai nicht direkt angreifen, sondern die Zeit nutzen in der die anderen sich bekriegen. Wenn er aktiv wird dann, weil er nur stärker werden kann, ohne große Risiken. Die Mentalität der gesamten Bande ist darauf konzipiert.
      Wenn ein Todesfall auf der Reverie stattgefunden hat, dann muss es jemand sein, der eine Teufelskraft gegessen hat.
      Sonst würde er nicht aktiv werden.
      Mein Favorit ist und bleibt der ehemalige Samurai Kuma, welcher als einziger auch nicht gezeigt wurde im letzten Kapitel.
      Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, die Tatzenfrucht wird bis zum Ende bei Bär bleiben.

      Bär hat so viele Rätsel und Thematiken offen dass es schlichtweg als unmöglich gilt, dass dieser so einfach von Oda aus dem Spiel genommen wird.

      Jedoch bringt mich das zu einem spannenderen Thema:
      Könnte Sabo etwa wieder mit Bär gekämpft haben? Dann wäre Sabo jetzt auf einer 7 tägigen Blasen Reise
      "Hätte ich das gewusst, hätte ich einen anderen Beruf gelernt."
      "Hast Du gelernt diese Scheisse ?"
    • Es ist schwer vorstellbar das Baer gegen Sabo kaempft. Natuerlich ist er nun ein willenloser Sklave der WR aber wuerde ein Sabo so weit gehen?
      Wenn die Frucht nun wirklich irgendwo anders auftaucht , koennte es die Theorie aus dem anderen Thread wieder anheizen , wo es doch hiess das die Tatzen Frucht eine Zahl ergibt. Diese Zahl wa doch iwie laut Theorie ein moegicher Hinweis eines joins in die SHB. Wer weis wer sie vor Blackbeard etc findet und isst FALLS Kuma wirklich tot sein sollte und FALLS Blackbeard wirklich hinter dieser Frucht her ist.

      Die Kuma Thematik wird aber sicherlich noch aufgegriffen werden weil er schon einen sehr speziellen Lebenslauf besitzt.

      - Ex Koenig
      - Revo Mitglied
      - Pirat
      -Samurai der Meere

      Das koennte auch Koby wieder ins Spiel bringen als Mitglied. Durch die SWORD Abteilung koennte man ihn als Pirat in die SHB schleusen und er wuerde bis zur Erfuellung von Luffys Traum mitsegeln und er koennte nach den ganzen Ereignissen rund um die WR und dessen spaeteren Sturz zum Admiral aufsteigen. Jetzt befindet er sich auf den Weg zu Boa und man koennte als Partei nach Wano um die SHB zu unterstuerzen.

      NATUERLICH ist das nix feststehendes weil man noch absolut gar keine Infos und Indizien hat und vlt der letzte Abschnitt mehr was fuer die Theorie ohne Gehalt sind.
      8-) Koby é o último membro 8-)
    • Jeff Nero Hardy schrieb:


      Das koennte auch Koby wieder ins Spiel bringen als Mitglied. Durch die SWORD Abteilung koennte man ihn als Pirat in die SHB schleusen und er wuerde bis zur Erfuellung von Luffys Traum mitsegeln und er koennte nach den ganzen Ereignissen rund um die WR und dessen spaeteren Sturz zum Admiral aufsteigen. Jetzt befindet er sich auf den Weg zu Boa und man koennte als Partei nach Wano um die SHB zu unterstuerzen.
      Ruffy ist zwar nicht die hellste Kerze auf der Torte der One Piece Welt, aber selbst er müsste doch stutzig werden, wenn plötzlich Corby vor ihm stehen würde und erzählen würde, er sei jetzt Pirat und will mit Ruffy reisen.
      Ruffy hat Corby am Anfang der Geschichte so kennen gelernt, dass er weiß, dass Corbys größter Traum ist ein Teil der Marine zu seien. Corby möchte ein großartiger Soldat der Marine werden und die Gerechtigkeit vertreten. Nicht um sonst hat Ruffy Corby nach den Ereignissen rund um Buggy verprügelt, damit nicht auch nur ein kleinster Verdacht auf kommen könnte und er vielleicht als möglicher Pirat abgestempelt wird. Somit wäre Corbys Traum direkt im Keim erstickt wurden.

      Die Idee mit dem einschleusen in Ruffys Bande ist zwar ein netter Gedanke, scheitert meiner Meinung nach aber an der gemeinsamen Vergangenheit der beiden. Somit sehe ich persönlich dies als weiteren Storyverlauf doch eher mit einer Wahrscheinlichkeit von 0%.
    • Zumal es in meinen Augen überhaupt nicht zu Corby als Charakter passen würde, dass er Ruffy auf die Art und Weise hintergehen würde. Das hätte man vielleicht am Anfang mal Law unterstellen können oder so, aber Corby hat höchsten Respekt vor Ruffy, auch wenn sie auf (momentan) unterschiedlichen Seiten der Gerechtigkeit steht.

    • Die Abschaffung der sieben Samurai halte ich aus Story-Gründen für überfällig und zwingend notwendig, wenn die Geschichte Ihrem Ende zu gehen soll. Warum versuche im folgenden zu erklären:

      Die Sieben Samurai begleiten uns nun schon seit dem East blue und stellen in der OP-Welt als auch für mich als Leser eine interessante Gruppierung da. Ich denke, jeder von uns war begierig, mehr von diesen damals noch mysteriösen Piraten zu erfahren. Doch es blieb ja nicht beim kennenlernen - leider hatte Ruffy die dumme Angewohnheit, seine Gegner zu besiegen (wobei da in letzter zeit auch andere meinungen zu lesen waren).
      Und da Sechs Samurai vielleicht noch cool klingt, spätestens fünf Samurai aber nicht mehr, musste Oda wohl oder übel für jeden ausgetretenen / verstoßenen Samurai einen neuen aus dem hut bzw. der Feder ziehen:
      • auf Sir Crocodile folgte Blackbeard
      • auf Moria folgte Law
      • auf Blackbeard Buggy
      • auf Jimbei .....
      Die neuen Samurai mussten natürlich ebenfall ihren Platz in der Story erhalten und vorgestellt werden. Insofern war der Schachzug, aus Law und insbesondere aus Buggy Samurai zu machen grandios - beide figuren waren schon gekannt und zumindest Buggy brauchte quasi keinen Platz in der Geschichte mehr.

      Nach Dress Rosa allerdings, waren wiederum zwei Plätz bei den sieben Samurai frei. Oda hätte diese zwar noch besetzen können, aber diese zwei Charaktere hätten wieder Platz in der Geschichte benötigt. Und nachdem Ruffy nun schon Kaiserkommandanten besiegt, wäre es schwierig gewesen, diese glaubwürdig als ernsthafte Gegner für ihn aufzubauen. Daher blieb eigentlich nur die Wahl, die Samurai als solche abzuschaffen. Im sinne der Geschichte kann ich das nur begrüßen

      Allerdings will sich mir der Grund noch nicht ganz erschließen, warum unbedingt noch Weevil einen Platz einnehmen mußte. Dazeit ist noch kein mehrwert durch ihn erkennbar, und ich kann ihn mir auch nicht als einen würdigen Gegner für Ruffy oder Zorro vorstellen. einfach für die Story wäre wohl gewesen, auf Weevil zu verzichten und Moria vorerst seinen Status als Samurai zu belassen.

      Was meint ihr?
    • Freibeuter schrieb:



      Allerdings will sich mir der Grund noch nicht ganz erschließen, warum unbedingt noch Weevil einen Platz einnehmen mußte. Dazeit ist noch kein mehrwert durch ihn erkennbar, und ich kann ihn mir auch nicht als einen würdigen Gegner für Ruffy oder Zorro vorstellen. einfach für die Story wäre wohl gewesen, auf Weevil zu verzichten und Moria vorerst seinen Status als Samurai zu belassen.

      Was meint ihr?
      also ich gehe mal nur auf den einen punkt ein

      weevil wurde erst mal dazu benutzt marco aus dem spiel zu nehmen klar hätte man das vllt auch anders machen können aber oda hat sich dazu entschieden einen piraten zu wählen der sehr stark sein kann und jagt auf die WBB macht und da hat er weevil ausgepackt um marco erst ,mal raus zu nehmen
    • Weevil ist bisher absolut kein Mehrwert. Ich gebe meinen Vorschreiber da recht.

      Dummerweise verfolgen wir seit Jahren Eiichro Oda und wissen, dass er nicht einfach ohne einen Grund einen Charakter einführt.

      Die Geschichte um Weevil wird wohl nicht so interessant sein. Ich interessiere mich mehr für seine ältere Begleitung und ihrer Background Story.

      Sie hat eine Verbindung zu Newgate und es scheint wohl eher eine Art Eifersucht zu sein.

      Sie haben mehrere Ziele und diese Ziele sind alles andere als Kleinkaliber.

      Mit Marco, Luffy und Blackbeard hat man 3 Personen auf Kaiser oder fast Kaiserlevel.

      Desweiteren scheint die alte Schabracke auch eine Verbindung zu Caramel zu besitzen weil ihre Art der Rekrutierung mich stark an Caramel und ihren Weisenkindern rund um Big Mom erinnert.

      Und ein weiterer interessanter Aspekt ist das Ausschlusskriterium um das Thema, wer hat Z verletzt?

      Es kann laut Rechnung und eben des AK such nur um Weevil handeln.

      Aber was bezwecken sie? Einfacher Reichtum? Machtgewinnung durch Zerstörung?

      Durch Siege über Allianzmitglieder der WBB und durch Aussagen von der Marine, sollte man diesen ehemaligen Samurai aber nicht unterschätzen. Und wenn man sich Ziele wie Luffy oder Marco setzt, dann sollte man erst recht Acht geben.

      Ich bin gespannt wie die weiteren Auftritte dieses Duo's aussehen werden und wer die Ehre besitzt Weevil zu besiegen.
      8-) Koby é o último membro 8-)