Shanks

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ein weiterer Grund warum ich denke das Kid sehr wahrscheinlich durch einen Hinterhalt Shanks besiegen wird ist. Ruffy will jeden Kaiser besiegen. Die Anzahl der Arcs ist überschaubar. Viele werden nicht mehr kommen. Und da wir jetzt schon bei den Kaisern sind. Werden wir nach dem Fall der Kaiser Storymäßig keine Möglichkeit haben die Supernova abzuhandeln. Da Blackbeard ebenfalls ein Kaiser ist und daher in der vier Kaiser Sage besiegt wird. Sollte danach noch was kommen dann keiner der Supernova. Und das alle Rookies nur eingeführt würden um Ruffy zu helfen kann ich mir nicht vorstellen. Die einzigen vier Möglichkeiten wären das ein Rookie einen Kaiser besiegt und diesen als Kaiser ablöst. Das sich ein Rookie einem Kaiser anschließt und mit diesem abgehandelt wird. Die dritte Möglichkeit wäre das die Rookies auf zwischen Inseln besiegt werden wie es mit Weeble und Falkenauge passieren wird. Die letzte Möglichkeit wäre das sich die Rookies gegenseitig besiegen.
      Möglichkeit 2 haben wir mit X Drake und Apoo. Möglichkeit drei schließe ich aus. Bleiben noch Möglichkeit 1 und 4.

      Law gehört zu Ruffys Allianz
      Capone ist auch abgehandelt oder wird es gerade.
      X Drake und Apoo haben sich sich wie gesagt vermutlich Kaido angeschlossen.
      Basil Hawkins unbekannt möglicherweise auch bei Kaido. Zutrauen würde ich es ihm er macht den Eindruck das er alles tut was um zu überleben.
      Urouge hat gegen Big Mom verloren wird aber denke ich noch behandelt werden. Vielleicht wird er gegen einen anderen Rookie verlieren.

      Jewelry Bonney ist ohne ihre Bande unterwegs. Ich kann mir nicht vorstellen das sie Kaido, Shanks oder Blackbeard besiegen wird. Daher ist sie bei mir ebenfalls auf der Liste der Rookies die vielleicht gegen einen anderen Rookie verlieren wird.

      Bleibt nur noch Kid. Er ist zumindest vor dem TS etwa so Start wie Ruffy gewesen. Neben Ruffy traue ich es ihm zu einen Kaiser besiegen zu können. Auch wen diese nicht ohne sind, ist auch Kid nicht ohne. Er kann alles aus Stahl anziehen und für sich nutzen und Shanks kämpft mit einem Schwert neben seinem Haki. Es wird keinen Kampf Shanks vs Ruffy geben. Das heißt Shanks muss durch jemanden besiegt werden. Blackbeard wäre zwar möglich aber was hätte Blackbeard davon. Shanks ist ein Kaiser wenn Blackbeard ihn angreift schwächt er sich doch nur selber. Was vermutlich auch der Grund ist warum keiner der Kaiser bisher einen anderen Kaiser angegriffen hat. den die Gefahr das man dann verwundbarer ist ist zu groß. Sagen wir mal Big Mom hat eine Kampfkraft von 7000, Kaido von 8000 Shanks von 9000 und Blackbeard von 10.000. Keiner der Kaiser hat genug Kampfkraft um den anderen zu besiegen. Und selbst wen Blackbeard jetzt Shanks besiegt wird dies nicht ohne Verluste gehen. Sagen wir mal Blackbeard besiegt Shanks ganz knapp verliert aber sagen wir mal 80% seiner Crew also auch 80% seiner Kampfkraft. Damit hätte Blackbeard nur noch eine Kampfkraft von 2000, und wäre damit weit unter Big Mom, Kaido und der Marine Schutzlos ausgeliefert. Dieses Risiko wird er nicht eingehen. Blackbeard ist nicht dumm. Bisher war er danch immer stärker als vorher. Und das einzige mal wo das nicht der Fall war, war bei Bonney und da ist er geflohen. Ich denke BB wird auf den richtigen Moment warten. Außerdem wissen wir gar nicht ob er gerade überhaupt die Macht hat gehen ihn zu kämpfen. Immerhin hat er möglicherweise einen Kampf gegen Dragon hinter sich. Nein Blackbeard wird erstmal abwarten und erst dann reagieren wen es für ihn am günstigen ist.

      Und soweit wir wissen hat Shanks keine Teufelsfrucht die ihn stärker machen kann. Anders sieht das bei Big Mom und Kaido aus.


      Also selbst wen Ruffy Big Mom jetzt nicht stürzt wird. Wird sie nach dem Angriff von Ruffy viel von Ihrer Kampfkraft verlieren. Cracker würde schon besiegt und Katakuri wird demnächst folgen. Das sind 2 von vier Kommandanten was etwa 50% sind. Und auch Snack und Smoothie´s Schicksal ist ungewiss. Sollten die beiden und die Kinder die jetzt auf der Schokoinsel sind fallen, wäre der größte Teil der Big Mom Piraten weg. Genug das Blackbeard, Kaido und Shanks einen Angriff starten könnten ohne das das Risiko besteht das sie danach ihre Position nicht mehr halten könnten. Und genau auf so eine Sitation wird BB warten.


      Aber bei Kid sieht das anders aus. Selbst wen er 99% seiner Crew gegen Shanks ohne einen anderen Kaiser verlieren wird. Gewinnt er mit dem Posten des Kaisers genug Einfluss um die Verluste wieder ausgleichen zu könnte.


      Selbst wenn Ruffys Big Mom nicht stürzt verliert sie doch sehr viel von ihrer Kampfkraft. Sagen wir mal nach Ruffys Angriff hat sich noch eine Kampfkraft von 5000
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Mihawk D. Dragon schrieb:

      Da Blackbeard ebenfalls ein Kaiser ist und daher in der vier Kaiser Sage besiegt wird.
      Diesen Punkt würde ich gar nicht als so sicher ansehen. Natürlich ist die Weltregierung auch in gewisser Weise ein Endgegner für Ruffy, aber Blackbeard ist in One Piece nunmal so etwas wie der Anti-Ruffy. Beide haben den selben Traum, aber komplett unterschiedliche Wege eingeschlagen, um sich diesen zu erfüllen. Ich sehe Blackbeard daher ehrlich gesagt erst fallen, wenn er sich mit Ruffy am Ende des Weges, um den Titel des Piratenkönigs duelliert. Würde Blackbeard vorher ausscheiden, wäre sein ganzer Werdegang der uns präsentiert wurde irgendwie recht überflüssig und ersetzbar gewesen. Und wenn Blackbeard nicht unbedingt fallen muss, dann heißt das auch, dass Shanks hier noch nicht am Ende seiner Reise angelangt.

      Sie aktuelle Saga ist die 4-Kaiser Saga, aber das heißt nicht, dass hier auch alle Kaiser fallen müssen. Es würde mich nicht wundern, wenn Ruffy durch das Besiegen von Big Mom und Kaido das Kaisersystem an sich zum einstürzen bringt und der Marine erlaubt einen Großteil der Inseln in der neuen Welt sicher zu stellen und somit versucht hier einen ähnlichen Einfluss zu erringen wie auf der ersten Hälfte der Grand Line. Akainu geht diesbezüglich ja bereits vor. Damit könnte der Einfluss der übrigen Kaiser ebenfalls eingedämmt werden und die Bezeichnung Kaiser wird aus der Welt geschafft. Blackbeard und Shanks werden zu normalen Piraten im öffentlichen Ansehen "degradiert" wodurch sie auch wieder angreifbarer wirken und etwas von ihrem Mythos verlieren.

      Das sind zwar alles nur Vermutungen und blanke Theorien und es wird wohl auch wieder ganz anders kommen, aber mir ging es auch nur darum, dass ich nicht glaube, dass Blackbeard bereits in 2 oder 3 Arcs fallen wird und es danach erst nach Raftel geht und der letzte Krieg gegen die Weltregierung beginnt.
    • StringGreen schrieb:

      Sie aktuelle Saga ist die 4-Kaiser Saga, aber das heißt nicht, dass hier auch alle Kaiser fallen müssen. Es würde mich nicht wundern, wenn Ruffy durch das Besiegen von Big Mom und Kaido das Kaisersystem an sich zum einstürzen bringt und der Marine erlaubt einen Großteil der Inseln in der neuen Welt sicher zu stellen und somit versucht hier einen ähnlichen Einfluss zu erringen wie auf der ersten Hälfte der Grand Line. Akainu geht diesbezüglich ja bereits vor. Damit könnte der Einfluss der übrigen Kaiser ebenfalls eingedämmt werden und die Bezeichnung Kaiser wird aus der Welt geschafft. Blackbeard und Shanks werden zu normalen Piraten im öffentlichen Ansehen "degradiert" wodurch sie auch wieder angreifbarer wirken und etwas von ihrem Mythos verlieren.
      Guter Punkt. Ich glaube persönlich auch nicht unbedingt daran, dass Ruffy jetzt einen Kaiser nach dem anderen umlegt. Erstens, weil ich es komisch fände, wenn ein Rookie allein jeweils mit anderer Hilfe von Rookies die Kaiser abklappert (Uroque hat ja mittelbare Schützenhilfe für Ruffy geleistet, wenn man das so sagen darf). Natürlich ist Ruffy der Protagonist, aber einen eigenmächtigen Akt von Kid, Apo und Hawkins gegen beispielsweise Shanks hätte ich interessant gefunden, einfach um mal zu verdeutlichen, dass Ruffy nicht der einzige gefährliche Rookie ist.

      Dass es natürlich anders kam ist bekannt. Ich revidiere zurzeit auch meine Meinung und glaube, dass Big Mom diesen Arc nicht fällt. Stichhaltige Argumentationen hierfür kann ich leider nicht liefern, aber ich fände es viel spannender und demütigender, wenn sie einfach aus dem Fresskoma aufwacht und ein Scherbenhaufen ihres Königsreichs wartet. Das Ende wäre nicht so demütigend, wie die tägliche Erinnerung daran, dass ein Rookie mit 7 Mann Besatzung ihr das Leben schwer gemacht hat. Auch spekuliere ich auf eine Rückkehr ihrerseits, vielleicht in einem größeren Gefecht? Generell gibt es natürlich viele Möglichkeiten wie das ausgeht. Auch eine Inhaftierung in Impel Down könnte ich mir für Linlin vorstellen, und eine potenzielle Allianz der BMP unter Katakuri? Das klingt sehr weit hergegriffen ich weiß, aber vielleicht schwenkt Oda auch um, da er den Fan-Hype um Katakuri bemerkt?

      Mihawk merkte ja bereits an, dass Ruffy Talent Alliierte um sich scharen ist. Kaidos Piratenbande schließe ich aus. Shanks Bande steht unter einem gewissen Damoklesschwert von Rookies und Blackbeard. Wäre eine Allianz so unwahrscheinlich? Wir sehen ja, dass sogar ein Crocodile kurzzeitig auf seiner Seite war.
    • Blackbeard war sein Sensei? (Lehrer)

      Ich zocker zurzeit auf der PS4: One Piece - Unlimited World Red
      und im Kolosseum Part kam es zum Fight zwischen Shanks und Blackbeard.

      Beim Opening der beiden kam dabei was sehr interessantes zum Vorschein im Gespräch der Zwei:



      was haltet ihr davon?
      Ist es möglich, dass Oda uns ein Shanks Vergangenheit Hier lüftet?
      Würde auch erklären, wie es zwischen den beiden zum Kampf kam und Shanks die 3 Narben auf seinem linken Auge erlitt.
      (Sofern man Spiele Infos als 100% Information zum gängigen Manga Storyline betrachten darf?!)
      "Der Knabe nennt sich Randall Flagg, der in Wirklichkeit ein Abtrünniger aus der Hölle ist."
    • Also erstmals würde ich auf Infos aus OP Spielen nicht mal 1 % vertrauen^^ In früheren Spielen gab es auch schon haufenweise falsche Infos, Übersetzungen etc. oder komplett an den Haaren herbeigezogene Attacken oder eben auch Geschichten.

      Generell kann ich mir auch nur schwer vorstellen, warum Blackbeard der Lehrer von Shanks gewesen sein sollte. Ich meine interessant wäre es ja mal endlich zu erfahren, wann und weshalb Shanks und BB überhaupt gekämpft hatten. Allerdings würde ich für mich persönlich ein Lehrer-Schüler Verhältnis ausschließen. Ich wüsste nicht warum sich Shanks von einem "Unteroffizier" aus der 2.Division eines Kaisers trainieren lassen sollte, anstatt von seinen direkten Verbündeten oder Vorgesetzten der Oro Jackson. Außerdem kann ich mir Blackbeard nicht wirklich als Lehrer vorstellen, der Typ ist so ein purer Egoist, dass es mir als unmöglich erscheint, warum er Wissen und Kampftechniken an jemand anderen weitergeben sollte außer an sich selbst oder allerhöchstens seiner Crew^^

      @Dexter hab gar nicht wirklich das Bild beachtet :S Klar das ist natürlich die logischste Erklärung xD
      science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cutty Framm ()

    • Shanks bleibt trotzdem der mysteriöste Charakter neben Dragon.

      Man weiß nicht wie Er Roger kennengelernt hat.

      Man weiß nicht , warum und wie oft Er gegen Mohawk kämpfte.

      Man kennt sein Verhältnis zu Blackbeard nicht und warum sie kämpften.

      Man weis nicht , warum Er in Luffys Dorf war.(wahrscheinlich wegen Ace)

      Wenn Oda Shanks lüftet , dann wird OP wohl kurz vor dem Finale stehen.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Jeff Nero Hardy schrieb:

      Shanks bleibt trotzdem der mysteriöste Charakter neben Dragon.

      Man weiß nicht wie Er Roger kennengelernt hat.

      Man weiß nicht , warum und wie oft Er gegen Mohawk kämpfte.

      Man kennt sein Verhältnis zu Blackbeard nicht und warum sie kämpften.

      Man weis nicht , warum Er in Luffys Dorf war.(wahrscheinlich wegen Ace)

      Wenn Oda Shanks lüftet , dann wird OP wohl kurz vor dem Finale stehen.
      Ich gebe dir Recht bezüglich Shanks Mysteriösität, allerdings sind viele deiner Punkte m.M.n nicht relevant für den Charakter und die Story

      Wie hat er Roger kennen gelernt? - Wahrscheinlich genau wie Roger Rayleigh kennen gelernt hat. Zu den beiden gab es ja auch keine besondere größere Geschichte
      Wieso und wie oft hat er gegen Mihawk gekämpft? - Würde uns dass in der Story oder im Charakter Shanks weiterbringen? Eher nicht! Höchstens als Gradmesser seiner Stärke den wir aber beim GE wahrscheinlich schon mehr als nur deutlich serviert bekommen haben
      Bezüglich der Frage warum er in Ruffys Dorf war, wurde wenn ich nicht ganz daneben liege doch schonmal beantwortet dass es dort den besten Sake gibt (oder irgendein anderes Alkoholisches Getränk) und er deswegen immer wieder dort vorbei geschaut hat. Später war dann vielleicht Makino noch ein Mitgrund.

      Die Aufgabe, die Oda für ihn im Manga vorgesehen hat, sowie seine Beziehung zu Blackbeard sind tatsächlich die interessantesten Faktoren dieses Charakters. Vor allem bin ich gespannt ob und in wie fern Blackbeards und Shanks Geschichte (Kampf) noch relevant werden oder ob Shanks aussage bezüglich Blackbeard auf Whitebeards Schiff lediglich dessen Stärke untermauern sollte und sonst keine weitere Relevanz haben wird!