Nico Robin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Nein, also an sich hat Virus schon Recht.
      Wir wissen ja, dass die WR versucht die "alte Geschichte" und deren kompletten Inhalt, zu dem auch die antiken Waffen gehören, zu verschweigen. Also stimmt es schon, dass Nico Robin für die WR die meiste Gefahr darstellt. Das Problem warum sie kein hohes Kopfgeld besitzt und für die allgemeine Bevölkerung die meiste Gefahr darstellt, besteht einfach darin, dass die WR nicht weiß, welche Informationen ihr bekannt sind. Sie wissen weder davon, dass Robin von dem Alabasta Porneglyph weiß, wo sich eine Antike Waffe befindet, noch davon dass sie von Poseidon bzw Shirahoshi weiß. Außerdem ist ihnen nicht bekannt, dass Robin die letzten 2 Jahre bei den Revolutionären verbracht hat, da sich die Revos allgemein sehr bedeckt halten und sie sowieso mit der ganzen SHB als tot geglaubt wurde.

      Anscheinend wusste nichtmal Luffy von ihren Beziehungen zu den Revos !
    • Nach dem letzten Kapitel (757) ist es endlich wieder die Zeit gekommen etwas über Robin zu schreiben. :D
      Die Robin die wir in dem Kapitel gesehen haben war die gute alter Robin in der wir uns verliebt haben. Sie bekommt dazu noch einen echten und langersehnten Kampf der schon lange überfällig war, zwar nicht ein 1 vs. 1 Battel gegen Gladius aber immerhin ein Battel wo sie zeigen darf was sie in den 2 Jahren bei Dragon gelernt hat. Oda kann jetzt immer noch 3 Dinge falsch machen und zwar 1. den Kampf im Off-screen zeigen 2. dass Robin die ganze Zeit Hilfe braucht und am ende Verliert und 3. dass Robin im Off-screen verliert. Hier heißt es abwarten und hoffen. ;)
      Im nachhinein ist Gladius eigentlich der Perfekte Gegner für Robin, weil sie 1. ihn nicht mir nichts dir nichts den Hals umdrehen kann da er seinen Kopf explodieren kann und somit auch Robin verletzen kann. 2. wegen 1. muss sich Robin etwas neues einfallen lassen und nicht wie üblich Ihren´clush´ einsetzen kann. In diesem Kampf wird bestimmt sie auch verletzt und sie wird hoffentlich auf ihre grenzen kommen.
      Also ich kann es nicht mehr abwarten bis der Kampf losgeht. :thumbsup:
      Sie hat ja schon damit begonnen die Nuss-Knacker von Gladius zu entfernen.
    • die nussknacker sind von sugar...

      zum thema robin allein vs gladius:
      ich würd es sogar ganz geil finden, wenn es mal wieder ein tag-team-match geben würde (so wie lysop & chopper vs mister 4 & miss merry christmas (den hund mal ausgeklammert))... und die kombination aus bart und robin ist einfach aufm papier ziemlich geil: perfekte verteidigung + attacken aus der entfernung, die die barriere nicht passieren müssen...
      stellt sich ja nur die frage, wer blasius noch unterstützen kann... aber da wird sich wohl noch jemad aus lvl 2 finden (dellinger bspw., ist in lvl 1 scheinbar total unterfordert und hatte ja auch schon ein treffen mit bart und vllt. noch ne halbe rechnung offen mit ihm) der noch zum kampf stößt...
    • Chopperman123 schrieb:

      Nach dem letzten Kapitel (757) ist es endlich wieder die Zeit gekommen etwas über Robin zu schreiben. :D
      Die Robin die wir in dem Kapitel gesehen haben war die gute alter Robin in der wir uns verliebt haben. Sie bekommt dazu noch einen echten und langersehnten Kampf der schon lange überfällig war, zwar nicht ein 1 vs. 1 Battel gegen Gladius aber immerhin ein Battel wo sie zeigen darf was sie in den 2 Jahren bei Dragon gelernt hat. Oda kann jetzt immer noch 3 Dinge falsch machen und zwar 1. den Kampf im Off-screen zeigen 2. dass Robin die ganze Zeit Hilfe braucht und am ende Verliert und 3. dass Robin im Off-screen verliert. Hier heißt es abwarten und hoffen.;)
      Im nachhinein ist Gladius eigentlich der Perfekte Gegner für Robin, weil sie 1. ihn nicht mir nichts dir nichts den Hals umdrehen kann da er seinen Kopf explodieren kann und somit auch Robin verletzen kann. 2. wegen 1. muss sich Robin etwas neues einfallen lassen und nicht wie üblich Ihren´clush´ einsetzen kann. In diesem Kampf wird bestimmt sie auch verletzt und sie wird hoffentlich auf ihre grenzen kommen.
      Also ich kann es nicht mehr abwarten bis der Kampf losgeht. :thumbsup:
      Sie hat ja schon damit begonnen die Nuss-Knacker von Gladius zu entfernen.


      Ja, ich sehe es genauso wie du Chopperman123!!
      Ich persönlich bin ein riesengroßer Robin-Fan und bin schon seit einer gefühlten Ewigkeit der Meinung, Robin braucht dringend wieder einen ordentlichen Kampf!! Und zwar so einen, in dem auch sie mal etwas einstecken muss, wo sie auch mal Prügel bezieht und wo sie, wie du schon gesagt hast, nicht einfach ihren "Clutch" einsetzt und fertig.
      Ich persönlich würde mir wünschen, dass sie so einen richtig geilen 1-gegen-1-Kampf wie damals auf Skypia gegen Yama bekommt. Das war mit riesengroßem Abstand mein absoluter Lieblingskampf mit ihr, weil sie dort auf sich allein gestellt war, soll heißen ihren Gegner allein besiegen musste und sie musste da auch ordentlich was einstecken! Absolut Klasse!!!! :D :D
      Aber ihr Kampf zusammen mit Chopper auf der Thrillerbark gegen Hogback & Co. war auch nicht ganz zu verachten. Hier war sie halt - wie inzwischen bei ihr üblich - eher in der Hilfestellung. AAAAAAABER: sie hat auch hier Prügel bezogen, weswegen mir dieser Kampf auch sehr gut gefällt.

      Bei der aktuellen Handlung würde ich mir zwar (Robin-Fan der ich nunmal bin :rolleyes: ) zwar wie immer einen 1-gegen-1-Kampf wünschen, aber ein Doppel zusammen mit Barto würde mir auch ganz gut gefallen, sofern sie auch etwas Prügel bezieht (Gott, bin ich gemein!! :D )

      Ich stimme auch Tribbelix zu, diese Kombination Barto-Robin ist zwar etwas ungewöhnlich, aber mit Sicherheit nicht zu unterschätzen. Barto kann sie beide mit seinen Barrieren schützen und Robin kann dann aus der Entfernung angreifen. Problematisch dürfte hier allerdings, die neue Info von Barto sein, dass er nicht unbegrenzt Barrieren herstellen kann. Das wird bestimmt der wunde Punkt bei diesem Kampf sein.

      Ich persönlich setze seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr große Erwartungen in das nächste Kapitel! Ich weiß ich wiederhole mich, aber ICH WILL ROBIN ENDLICH WIEDER RICHTIG KÄMPFEN SEHEN!!!!!

      Ich hoffe, dass die Befürchtung von Chopperman123 sich nicht bewahrheitet und Oda diesen Kampf im Off ablaufen lässt und uns dann nur das ERgebnis präsentiert wie mit Trebol-Lysop.

      Aber naja, lassen wir uns überraschen... 8-)
      STROHHUTBANDE FOREVER!!!!!!!!!!!!!!!!
    • Ich hab letztens mal so überlegt, wer von den Strohhüten wohl noch von der Stärke her am ausbaufähigsten ist.
      Und ich finde ehrlich gesagt, dass Robin hier noch sehr großes Potenzial hat.
      Nicht nur, dass sie jetzt schon total stark ist, indem sie einzelne Körperteile riesig machen kann, und sogar einen Klon erschaffen kann.
      Aber ich kann mir gut vorstellen, dass Robin irgendwann mehrere Klone auf einmal erschaffen kann (zurzeit hat sie ja immer nur einen gemacht).
      Ebenso denke ich, dass sie vielleicht irgendwann mal nicht nur einzelne Körperteile riesig erschaffen kann, sondern vielleicht auch mal einen Klon der riesig ist.

      Und da Lysop jetzt ja anscheinend das Observationshaki beherrscht, kann ich mir vorstellen, dass Robin auch noch irgendein Haki lernt (vorzugsweise das Rüstungshaki, das würde nämlich am besten zu ihrer Teufelskraft passen)
      Wobei ich denke, dass sowieso alle Strohhüte zum Schluss hinaus mindestens ein Haki beherrschen.

      Naja, so viel zu meinen Gedanken, wie sich Robin wohl noch mit ihrer Stärke weiterentwickelt^^
    • Ich könnte mir sehr gut vorstellen das Robin als nächstes Haki bekommt. Wenn man bedenkt das sie jetzt eigentlich einen Kampf hat(den wir bis jetzt leider immernoch nicht gesehen haben -.-) müsste es ohne Haki eigentlich gar nicht mehr gehen zumal wir ja in der neuen Welt sind. Robin hat soviel drauf da werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit noch so einiges von ihrer Stärke sehen. Ich denke wenn Robin erstmal so richtig wütend ist, oder der Panel wo sie sagte das Ruffy für seine Crew die Trumpfkarte sei erst richtig auf dei Kacke haut. Man darf gespannt sein was sie aus dem Kampf machen würd.^^
    • Robin - Haki ?

      Ich zähle, wie die meisten, zu denen die sich auf einen Kampf zwischen Robin und Trebol freuen würde. Allerdings benötige sie dafür Rüstungshaki, da Trebol ein Logia-Typ ist. Allerdings hat sie ja zwei Jahre bei den Revos gelebt und da höchstwahrscheinlich auch trainiert. Also wenn sie dort kein Haki gelernt hat wann dann?

      Falls es zu einem Kampf zwischen den beiden kommen sollte, bin ich mir sicher, dass sie bereits Haki beherrscht, denn es würde meiner Meinung nach zu erzwungen wirken, wenn sie nach Lysop ebenfalls eine Hakiform spontan erhalten würde.

      Zudem würde eigentlich nichts dagegen sprechen, denn die SH haben sich ja von ihren neu erworbenen Fähigkeiten nichts erzählt und Robin ist ja eh mit Abstand die verschwiegenste Person der SHB.
    • Würde Robin Rüstungs-Haki beherrschen, würden sich gravierende Logik-Fehler ergeben, die rückwirkende Ereignissen widersprechen würden.

      1. Auf Punk Hazard erwähnte Law Ruffy gegenüber, als er Caesars Fähigkeiten erläuterte, dass nur Leute, die Haki beherrschen, es mit Caesar aufnehmen könnnen. Ruffy erwähnte nur sanji, Zorro und sich selbst als diejenigen, die diese Fähigkeit zu diesem Zeitpunkt beherrschen und anwenden können. Von Robin und dergleichen war dabei keine Rede und man darf inzwischen annhemen, dass Haki-Nutzer spüren können, wer Haki anwenden kann und wer nicht (siehe bsspw. Bellamy und dessen Spruch zu Ruffy im Colluseum)

      2. Könnte Robin Haki, warum setzte sie dies dann nicht bereits im Untergrundhafen bei der ersten Konfrontation mit Trebol ein? Es hätte keinen Sinn gemacht, diese Fähigkeit da unten zurückzuhalten, da Robin nicht davon ausgehen musste, dass nur das Ausschalten Sugars reichen würde. Wenn sie die Mittel und Wege besessen hätte, Trebol angzugreifen zu und fassen zu können, hätte eine relativ eiskalte Person wie Robin diese Chance auch jederzeit ergriffen. Robin hat kein Problem damit leuten Rückgrat und Genick zu brechen, wenn diese sie nerven. Warum hätte sie Trebol also bei der ersten Konfrontation verschonen sollen?
    • Triple_D_Sixx schrieb:

      Würde Robin Rüstungs-Haki beherrschen, würden sich gravierende Logik-Fehler ergeben, die rückwirkende Ereignissen widersprechen würden.

      1. Auf Punk Hazard erwähnte Law Ruffy gegenüber, als er Caesars Fähigkeiten erläuterte, dass nur Leute, die Haki beherrschen, es mit Caesar aufnehmen könnnen. Ruffy erwähnte nur sanji, Zorro und sich selbst als diejenigen, die diese Fähigkeit zu diesem Zeitpunkt beherrschen und anwenden können. Von Robin und dergleichen war dabei keine Rede und man darf inzwischen annhemen, dass Haki-Nutzer spüren können, wer Haki anwenden kann und wer nicht (siehe bsspw. Bellamy und dessen Spruch zu Ruffy im Colluseum)

      2. Könnte Robin Haki, warum setzte sie dies dann nicht bereits im Untergrundhafen bei der ersten Konfrontation mit Trebol ein? Es hätte keinen Sinn gemacht, diese Fähigkeit da unten zurückzuhalten, da Robin nicht davon ausgehen musste, dass nur das Ausschalten Sugars reichen würde. Wenn sie die Mittel und Wege besessen hätte, Trebol angzugreifen zu und fassen zu können, hätte eine relativ eiskalte Person wie Robin diese Chance auch jederzeit ergriffen. Robin hat kein Problem damit leuten Rückgrat und Genick zu brechen, wenn diese sie nerven. Warum hätte sie Trebol also bei der ersten Konfrontation verschonen sollen?
      zu 1) Luffy hat aber Zoro und Sanji gefragt ob sie Caribou spüren können auf der FMI, das hätte er kaum gemacht wenn er es denn wüsste das sie Haki können. Robin hat er in dieser Hinsicht nie gefragt ob sie Haki kann. Ob Luffy Haki wahrnehmen kann weiß ich aber leider auch nicht

      zu 2) bei Rüstungshaki mag man Recht haben das sie es spätestens dort eingesetzt hätte gegen Trebol aber es sagt nicht aus ob sie Oberservationshaki kann was ihr in diesem Fall auch nicht viel geholfen hätte.

      Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen das sie Haki entwickelt wenn sie es nicht hatte bisher in diesem Arc, wahrscheinlich um Luffy aus der Klemme zu helfen, ähnlich wie bei Lyssopp, immerhin hat sie sich geschworen für Luffy stärker zu werden und braucht einen Trigger dafür, was sie wahrscheinlich bei den Revos nicht hatte
      A Laser beam of Epicness
    • LaDarque schrieb:

      zu 1) Luffy hat aber Zoro und Sanji gefragt ob sie Caribou spüren können auf der FMI, das hätte er kaum gemacht wenn er es denn wüsste das sie Haki können. Robin hat er in dieser Hinsicht nie gefragt ob sie Haki kann. Ob Luffy Haki wahrnehmen kann weiß ich aber leider auch nicht

      zu 2) bei Rüstungshaki mag man Recht haben das sie es spätestens dort eingesetzt hätte gegen Trebol aber es sagt nicht aus ob sie Oberservationshaki kann was ihr in diesem Fall auch nicht viel geholfen hätte.

      Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen das sie Haki entwickelt wenn sie es nicht hatte bisher in diesem Arc, wahrscheinlich um Luffy aus der Klemme zu helfen, ähnlich wie bei Lyssopp, immerhin hat sie sich geschworen für Luffy stärker zu werden und braucht einen Trigger dafür, was sie wahrscheinlich bei den Revos nicht hatte

      Das beim ersten kapier ich grad nicht ganz. Allerdings seh ich es auch so, dass Robin kein Haki kann. Vor allem, das es bei dem Vorpost um Rüstungshaki ging und darum, dass sie gegen Trebol kämpft. (ich meinte es geht um den Kampf auf dem Turm im aktuelen Manga-Stand und nicht um einen Kampf im Hafen)
      Daher seh ich mal abgesehen von Ruffys Aussage auch weitere Logikfehler. Sie hätte Haki dann doch schon längst gegen Monet einsetzen können.
      Das Vorahnungshaki halte ich für noch unwahrscheinlicher, da ich absolut keinen Sinn sehe Robin den zu geben. Vor allem, das sie auch das bisher nicht zu gebrauchen scheint, und doch gerade Lysop sein grossen Auftritt damit hat.
      Und das Königshaki können wir denk ich eh ausschlissen.
      It's real for us
    • Ten Yasha schrieb:

      Das beim ersten kapier ich grad nicht ganz. Allerdings seh ich es auch so, dass Robin kein Haki kann. Vor allem, das es bei dem Vorpost um Rüstungshaki ging und darum, dass sie gegen Trebol kämpft. (ich meinte es geht um den Kampf auf dem Turm im aktuelen Manga-Stand und nicht um einen Kampf im Hafen)
      Daher seh ich mal abgesehen von Ruffys Aussage auch weitere Logikfehler. Sie hätte Haki dann doch schon längst gegen Monet einsetzen können.
      Das Vorahnungshaki halte ich für noch unwahrscheinlicher, da ich absolut keinen Sinn sehe Robin den zu geben. Vor allem, das sie auch das bisher nicht zu gebrauchen scheint, und doch gerade Lysop sein grossen Auftritt damit hat.
      Und das Königshaki können wir denk ich eh ausschlissen.

      zu eins wollte ich nur eine Quelle nennen warum Luffy weiß das Sanji und Zoro Haki können, nämlich das er sie gefragt hat auf dem FMI, alle anderen nicht.

      Ich habe kein Wort vom Vorahnungshaki geschrieben, sondern vom Observationshaki, was ein Sammelbegriff ist für verschiedenste Techniken, wie Stimmen hören, Lyssopps Hakitechnik, Presenzen erspüren, Attacks vorrausssagen etc.. Alle Hakiarten hätten im Kampf gegen Trebol den Triple erwähnte nicht viel weitergeholfen wenn sie denn eine dieser Hakiart besäße

      Ob sie Haki braucht ist ne andere Frage, wenn sie Presenzen erspüren könnte könnte sie das durchaus mit ihrer TF verbinden und die Presenzen auch mit ihrer TF verfolgen, ein Rüstungshaki wäre aber auch nicht verkehrt bei ihr
      A Laser beam of Epicness
    • Das Robin wahrscheinlich kein Haki kann, dem stimme ich zu. Ob sie es noch lernt - keine Ahnung.

      Für mich ist aber klar, wenn Robin zu Ruffy kommt und dann gegen Trebol kämpft, dann macht dies für mich keinen Sinn, bzw. mir gefällt das nicht. M.M.n. ist Robin einfach keine Kämpferin und das sollte auch so bleiben. Selbst wenn Sie zu der Crew des Piratenkönigs gehören wird. No Names kann sie aber gerne weiterhin erledigen!

      Trebol sollte noch von Law besiegt werden. Der ist angeschlagen, kann aber durchaus noch kämpfen. Selbst wenn es für DoFla nicht im Mindestens gereicht hat.
    • Das Robin wahrscheinlich kein Haki kann, dem stimme ich zu. Ob sie es noch lernt - keine Ahnung.

      Für mich ist aber klar, wenn Robin zu Ruffy kommt und dann gegen Trebol kämpft, dann macht dies für mich keinen Sinn, bzw. mir gefällt das nicht. M.M.n. ist Robin einfach keine Kämpferin und das sollte auch so bleiben. Selbst wenn Sie zu der Crew des Piratenkönigs gehören wird. No Names kann sie aber gerne weiterhin erledigen!

      Trebol sollte noch von Law besiegt werden. Der ist angeschlagen, kann aber durchaus noch kämpfen. Selbst wenn es für DoFla nicht im Mindestens gereicht hat.



      Endlich mal jemand, der es genauso sieht, wie ich. Ich finde nämlich auch, dass robin keine Kämpferin ist und damit bin ich absolut zufrieden. Nami geht da etwas mehr in die Richtung....aber auch nicht sonderlich viel. Robin ist Archäologin....sie lüftet Geheimnisse und Rätsel. Sie sollte sich eher auf die Suche nach einem Porneglyph in DR machen....und nicht fighten. Und nami ist eher die schatzsammlerin. Ihre kämpfe finde ich Persönlich auch nie sonderlich spannend. Und ihre ziele sind auch nicht, starke kämpferinnen zu werden...
      Deshalb hab ich kein Problem damit, dass sie nicht kämpft in letzter zeit. Bei Lysop und Chopper stört mich das schon eher....
      Als ich Gladius das erste mal sah, dachte ich als erstes, dass er ein guter gegner für die Langnase wäre...dann hätten wir nen Schützenfight zu sehen bekommen.
      Aber dass Robin nicht kämpft, ist mir persönlich egal. Bei den Revos hat sie wohl auch nicht wirklich das kämpfen gelernt...sondern wohl eher Geheimnisse erfahren und ähnliches. Nebenbei hat sie ihre TK verbessert.

      Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk 4 Beta
    • Hallo erstmal, bin nicht neu hier, aber mein alter Accuount will einefach nicht mehr.

      So nach dem heutgen Kapitel bin ich wieder noch verwirrter als zu vor mit dem Thema Robin und was Oda mit ihr so vor hat.

      Punkt 1) Alle verbliebenen Strawhats auf DressRosa haben eine wichtige Aufgabe zu tun, sind dabei oder haben sie schon erledigt.
      Lysop schaltet Sugar aus und das zwei mal und rettet zu einem die Bewohner( Zurückverwandlung) und einmal Ruffy und Law.
      Frankys Ziel war es von Anfang an die SmileFabrik zu zerstören und was ihm warscheinlich am Ende geliengen wir und außerdem kämpft er auch noch gegen Senor Pink und übernimmt
      so einige Aufgaben.
      Zorro unterstütze Ruffy die ganze Zeit aktiv und kämpft jetzte gegen Pika, welcher einer der Stärksten ist in Dofies Crew und nimmt somit Ruffy eine Last weg.
      So aber was ist jetzt mit Robin? Sie hat bis jetzte nichts wertvolles oder nützluches geleistet. Sie war zwar im Toyhouse, im Untergrund, jedoch leistete nichts großartiges, wobei
      alle anderen z.B. die Kolloseum Kämpfer ihren Teil zum Kampf gegen Dofies Crew beitragen.

      Punkt 2) Will Oda Robin einfach keinen Kampf geben?
      Robin hätte bestimmt Dellinger oder auch Gladius besiegen können, jedoch wird sie aus jedem Kampfgeschehen rausgenommen.
      Gegen Trebol sah sie nicht so schlecht aus als sie im Untergrund war, jedoch ist Trebol ein Logia nutzter was es Robin unmöglich macht ohne Haki zu gewinnen.

      Punkt 3) Viele gingen davon aus das Robin hochkletter um Ruffy zu helfen, aber sie will Rebrcca helfen, weil sie sich Schuldig fühlt sie mit den Offizieren, "Monstern", einleingelassen zu haben.
      Also weiß Robin nicht das Kyros mit ihr ist, und andererseits glaubt Robin mit der Aussage daran den Offizieren etwas entgegen setzte zu können.

      Für mich gibt es jetzt mehrer Möglichkeiten, was mit Robin geschehen könnte. Ich werde jetzt mal einige Ideen aufzählen die ich selber hatte und einige die ich in Foren gelesen habe.

      A) Robin unterstützt Rebecca wie gesagt und bringt sie nur in Sicherheit wie Kyros es wollte, da sie nicht mehr kämpfen soll. D.h. Robin geht ohne Kampf aus und supportet kurz.
      B) Robin hilft Kyros beim Kampf aktiv, indem sie Kyros ein Bein wachsen lässt, da dieser zurzeit es schwer hat aufrecht zu stehen auf Diamantes Flaggenfeld.
      C) Robin nimmt Rebecca mit und beide laufen weg ins Schloss um die Zwerge bei der Suche nach Mancherry zu helfen.
      D) Dofla erfährt von der Suche nach Mancherry und schickt Trebol um dies zu verhindern, wobei es zum Kampf zwischen Robin und ihm kommt und Robin erweckt ihr Haki.
      E) Robin sieht das Rebecca nicht allein ist und entschließt sich Ruffy zu helfen falls Bellamy noch nicht KO ist Robin Vs. Bellamy. Versucht ihn aufzuhalten, somit Ruffy zu Dofla kann.
      F) Robin steigt bis nach oben supportet Law also Law&Robin Vs. Trebol. Robin erweckt ihr Haki oder auch nicht.

      Was denkt ihr?
    • B) Robin hilft Kyros beim Kampf aktiv, indem sie Kyros ein Bein wachsen lässt, da dieser zurzeit es schwer hat aufrecht zu stehen auf Diamantes Flaggenfeld.
      C) Robin nimmt Rebecca mit und beide laufen weg ins Schloss um die Zwerge bei der Suche nach Mancherry zu helfen.
      D) Dofla erfährt von der Suche nach Mancherry und schickt Trebol um dies zu verhindern, wobei es zum Kampf zwischen Robin und ihm kommt und Robin erweckt ihr Haki.


      Ich könnte mir gut eine Kombination aus diesen drei Punkten vorstellen. Wenn Robins Kräfte permanent wären bzw. sie ihre TK so gut trainiert hat, könnte sie eventuell Kyros ein Bein verpassen und dann mit Rebecca die Zwerge bei ihrer Suche nach Mansherry unterstützen und dann sendet Doffy Trebol. Aber ob RH soviel bringen würde? Trebol ist ja nicht nur Logia, der Kerl ist auch ein gefährlicher Schütze und Körperlich extrem stark, er könnte sich sicherlich von den Armen losreissen.

      Zudem wäre die Frage ob Robin mit ihren Armen und Händen nicht an seinem Kleber/Schleim festhängen bleibt.

      Aber ich würde sowieso lieber gerne sehen wie Robin Trebol mit einem Intelligenten weg ausschält, im Zusammenspiel mit ihrem Doppelgänger dürfte das sicherlich ein genialer Kampf werden.
    • Was ist wenn wir uns innerlich von Robin "verabschieden" sollen? Hat Oda vor sie aus der SHB rauszunehmen und bei den Revo's miteinzubeziehen?

      Ihr Traum ist das Rio-Porneglyph zu finden und entziffern, aber ich frag mich gerade ob sie dazu wirklich aktiv in der SHB sein muss? Sie bekommt kaum noch Screentime, von Kämpfen ganz zu schweigen und für eine derartige Person, die die einzigste ist die dieses Geheimnis lösen kann kommt sie mir eher wie ein Nebencharakter vor der gerade mal wichtig genug ist um im Hauptgeschehen ziemlich uninteressant nebenher zu dümpeln....

      Ich find es auch sehr interessant dass gerade sie während dem Timeskip bei den Revo's war:
      Spoiler anzeigen
      Kurz vor dem großen Ereignis nutzten die Revolutionäre die Gunst der Stunde: Sie griffen den Arbeiterstaat Tequila Wolf an und befreiten die dortigen Zwangsarbeiter. Darunter befand sich auch Nico Robin Es stellte sich heraus, dass die Revolutionäre seit 1512 gezielt nach Robin gesucht hatten, welche sie als das "Licht der Revolution" bezeichneten. Sie haben solches Interesse an ihr, da sie die einzige Überlebende von Ohara ist, welches die Weltregierung bekämpft hat. Dragon persönlich hatte den Befehl gegeben, Robin zu beschützen, wenn sie gefunden wird. Sie wurde zu Ruffys Vater gebracht.
      Quelle: OPwiki


      Robin's immer weniger werdende Screentime, der Zufall dass gerade sie bei den Revo's landete und diese sich jetzt auch noch auf der gleichen Insel befinden find ich mehr als seltsam.
    • Naja, wenn man bedenkt, dass eigentlich außer Ruffy, Zorro und Lysop jeder Strohhut ziemlich wenig Screentime bekommt, würde ich das jetzt nicht zu sehr überbewerten. Klar, Robin kann bei den Revolutionären sowie bei den Strohhüten nach der absoluten Wahrheit suchen, aber bei der Strohhutbande hat sie schließlich das gefunden, was sie braucht, nämlich Freunde und Geborgenheit. Bei den Revolutionären hat sie nur Bewunderer und Unterstützer, aber keine wirklichen Freunde (kann mich auch irren).
      Was mich aber genauso stutzig macht, ist, dass gerade jetzt Revolutionäre auf der Insel sind, die sich scheinbar gut mit Robin verstehen. Von dem Standpunkt aus gesehen kann ich deine Sicht verstehen, BlackRebel91. Mal sehen, ob du nicht doch Recht hast ^^.
      Immer schön Smiley bleiben :thumbup: .

      Aktualisierung meiner FF: Missionsbericht 4 - Abschnitt 6 (Stand: 18.07.2015)
    • Bartholomäus Bär hat Nico Robin nicht ohne Grund nach Tequila Wolf geschickt. Er wusste bestimmt von den Plänen der Revolutionäre.

      Desweiteren würde sie nicht das Schiff verlassen, dass die größte Chancen bietet alle Porneglyphe zu finden. Die Vorfälle auf der Fischmenscheninsel bestätigen das.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Piratehunter ()

    • Ich sehe eigentlich nur folgende Optionen noch für Robin in dieser Arc

      1.) Support beim Diamante vs. Kyros-Kampf
      In Kap. 772 wurde darauf hingewiesen, dass Kyros ziemlich große Probleme aufgrund seines Handicaps hat gegen die TK von Diamante anzukommen. Im selben Kapitel wurde allerdings an anderer Stelle ebenso gezeigt, dass Robin in der Lage ist, ihre Beine als stabile Stützen überall wachsen zu lassen und diese auch einiges standhalten. Zählt man 1:1 zusammen, könnte es darauf hinauslaufen, dass Robin mittels ihrer TK das fehlende Bein von Kyros ersetzen wird und somit dessen Handicap ausgleicht.

      2.) Sie greift bei Bellamy vs. Ruffy ein und übernimmt Bellamy

      Vorrausetzung hierfür wäre, dass sie Rebecca und Kyros allein gewähren lässt und sich auf dem Blumenfeld nicht lange aufhalten wird. Würde zwar ihrer eigentlichen Intention Rebecca zu helfen, widersprechen, aber durch eine Aussage von Kyros nach dem Motto: "Ich will Diamante alleine besiegen und Rache üben", könnte das Ganze auflösen. Eine Ebene höher könnte sie dann halt bei Ruffy vs. Bellamy stören und Ruffy den Weg ebnen, sich ENDLICh Flamingo widmen zu können. Halte diese variante aber für unwahrscheinlich, da Ruffy damit Bellamy im Grunde genau so abkanzeln würde, wie es Flamingo getan hat. Er würde Bellamy damit zu verstehen geben, dass er es nicht wert ist, ernst zu kämpfen und stattdessen jemand anderes dafür ausreicht. Würde nicht zu Ruffy passen und würde auch seinem Verhalten Bellamy gegenüber widersprechen.

      3.) Sie übernimmt Trebol

      So gerne ich das auch sehen würde, halte ich auch diese Lösung für relativ unwahrscheinlich. Das Problemfeld "Haki" wurde schon diskutiert und ohne Kenntnisse des Rüstungshaki sehe ich keine Möglichkeit, wie sie Trebol auschalten können soll. Lysop mag erste Schritte in Richtung CoO gemacht haben, aber ob Robin widerrum erste Anzeichen von CoA zeigen wird, ist relativ unsicher. Zumindest scheint sie aber die verschiedenen Hakiformen zu kennen, sodass man diese Möglichkeit zumindest im Hinterkopf haben kann.

      4.) Sie hilft den Zwergen die Prinzessin zu finden
      Naheliegendste Aufgabe eigentlich.

      - Kein großer Einzelkampf (mit denen sich Oda bei ihr sowieso mehr als schwer tut, und daher diese nach Möglichkeit auch umgeht)
      - notwendige Aufgabe als Nebenhandlung
      - der Dummheit der Tontatas wegen, brauchen die jemanden, der für sie denkt und sie unten dementsprechend lenkt.
    • Was die Idee angeht, dass Robin mit den Revolutionären mitgeht, muss ich sagen, dass ich es eigentlich für fast ausgeschlossen halte.
      Warum sollte Oda Robin jetzt aus dem Geschehen nehmen auf Dressrosa?

      Wäre sein Ziel wirklich gewesen, dass Robin sich vollkommen der Suche nach der verlorenen Geschichte macht, dann wäre sie nach dem Timeskip gar erst zurückgekehrt, sondern hätte Luffy ausrichten lassen, dass sie erst diesen Teil ihrer Reise beenden möchte, aber so wurde weder die Strohhutbande noch Robin konzipiert.

      Ihre Suche nach den Geheimnissen des Antiken Königsreichs und des Rio-Porneglyphs ist ihr persönliches Nebenziel bei ihrer Reise mit Luffy und der restlichen Crew. Ihr eigentliches, inneres Bedürfnis war ja immer Geborgenheit, eine Familie und Freunde zu finden, einen Ort, an dem sie sicher ist. Zudem hat sie ihre Reise mit der Strohhutbande ja der Wahrheit über die Porneglyphe schon einiges Näher gebracht (Alabasta, Skypia, Fischmenscheninsel, etc.).

      Dass noch eine wichtige Interaktion mit den Revolutionären folgen wird auf Dressrosa ist ja fast sicher, aber dass sie die Strohhutbande verlässt halte ich für absolut unwahrscheinlich.

      Triple_D_Sixx schrieb:

      4.) Sie hilft den Zwergen die Prinzessin zu finden
      Naheliegendste Aufgabe eigentlich.

      - Kein großer Einzelkampf (mit denen sich Oda bei ihr sowieso mehr als schwer tut, und daher diese nach Möglichkeit auch umgeht)
      - notwendige Aufgabe als Nebenhandlung
      - der Dummheit der Tontatas wegen, brauchen die jemanden, der für sie denkt und sie unten dementsprechend lenkt.


      Eigentlich eine Rolle, welche Viola hervorragend übernehmen könnte, aber die chillt ja zusammen mit Riku, Fujitora, Usopp und Co. auf der anderen Seite des Landes und lässt die Allianz mal machen :D
      Ohne über verschüttete Milch reden zu wollen, aber Brook wäre mit seiner freien Seele hierfür auch wunderbar geeignet gewesen, aber wie gesagt...verschüttete Milch und so^^

      Ansonsten sind deine aufgezählten Möglichkeiten wohl genau diejnigen, die Oda noch zur Verfügung stehen. Außer Oda entscheidet sich noch für die Möglichkeit, dass Robin es ist, welche Law irgendwie in Sicherheit bringt.

      Eine Assistenz bei Kyros schließe ich nur insofern aus, da sie diese Rolle eigentlich auch schon bei Bartolomeo vs. Gladius hatte, obwohl sie da ja sogar eigentlich zunächst die dominante Figur abgegeben hat. So wie Kyros momentan aufgebaut wurde, bezweifle ich auch fast, dass er Hilfe bekommt, um Diamante zu besiegen
    • Der Beitrag von Triple motiviert mich gerade selbst etwas über
      Robin und ihre weitere Rolle im DR-Arc zu schreiben.


      Wie wir ja alle wissen, sind nicht alle neun Strohhüte auf
      Dress Rosa vertreten. Oda hat in diesem Arc vier Mitglieder aus der Geschichte
      rausgenommen und nur etwa die Hälfte (5) der Bande ist noch vertreten. Wir
      können davon ausgehen, dass Oda sich gut überlegt hat welches Mitglied auf der
      Insel bleiben darf. Meiner Meinung nach sind das eben die Charaktere aus der
      SHB, die noch eine wichtige Schlüsselrolle einnehmen:


      Ruffy wird Flamingo besiegen, den Endgegner des Arcs.


      Zorro wird Pika besiegen, der als Leibwächter von Doffy
      vorgestellt wurde.


      Franky wird die Fabrik zerstören, das eigentliche/ursprüngliche
      Ziel der Piratenallianz.


      God Lysop schaltet Sugar aus und befreit damit die
      Spielzeuge.


      Robin ?


      Wie wir sehen fehlt von den verbliebenen Strohhüten nur noch
      eine besondere und wichtige Aufgabe für Robin, die, wie ich denke, von Oda
      sicherlich noch eingeführt wird. Robin als Supporter für Kyros, der bereits in
      einem 2 vs. 1 Kampf verwickelt ist oder das Aufhalten von Bellamy, der mehr Tod
      als Lebendig zu sein scheint, sind in meinen Augen keine wichtigen
      Schlüsselrollen. Soll Robin die ganze Zeit auf Dress Rosa mit dabei gewesen
      sein, nur um Kyros kurz ein Bein zu verschaffen oder einen Halbtoten
      aufzuhalten? Ich glaube nicht. Versteht mich nicht falsch, die Idee mit dem
      Bein für Kyros ist nicht schlecht und ich kann mir gut vorstellen, dass es so
      kommen kann, ABER das wird hoffentlich nicht ihre Hauptaufgabe für diesen Arc
      sein, Supporter gegen einen Executive gibt es auf der Insel genug! Die Aufgabe
      muss besonderer sein (siehe Aufgabenliste SHB). Bleibt noch Trebol, der wie
      Robin noch keine wirkliche Aufgabe hat, doch wie meine Vorposter schon schreiben,
      das wäre zu schön um wahr zu sein. Das würde ja schon fast Robin auf eine Stufe
      mit Zorro setzten.


      Meine Vermutung liegt dann doch eher bei den Zwergen. Ich
      denke Robin wird den Zwergen helfen; einen Draht zu diesen hat sie ja bereits.
      Außerdem wurde Tontatta uns als 800 Jahre altes Königreich vorgestellt und in
      Verbindung mit Noland gebracht. Die Zwerge scheinen mir also historisch
      sehr interessant. Robin ist eben unsere
      Archäologin/Historikerin und nicht ein Monstertrio-Kämpfer. Ich denke daher
      ihre wichtige Aufgabe/Rolle auf DR wird
      mit Geschichte in Verbindung gebracht. Moncherry und ihre mysteriöse Fähigkeit
      können dabei eine Rolle spielen, aber auch das Geheimnis, womit Doffy die WR
      erpresst. Außerdem gehöre ich zu den Lesern, die glauben auf DR befindet sich
      noch ein Proneglyph. Es gibt ja parallelen zu Alabasta, wo auch ein Porneglyph
      zu finden war. Die Ursprünge und Feindschaft des Tontatta Königreich und der Don
      Quichotte Familie liegen 800 Jahre, also noch vor der Gründung der WR, zurück.
      Diese Feindschaft und lange Geschichte muss noch beleuchtet werden und ich
      lehne mich mal aus dem Fenster und sage: Robin wird dabei ihre Schlüsselrolle
      bekommen.
      Realität ist das, was in deinem Kopf entsteht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cannibal ()

    • Während sich mittlerweile fast für jede Figur eine Aufgabe gefunden hat, ist Robin eine der wenigen, auf die das bisher noch nicht zutrifft. Nun ist sie auf dem Weg zu Rebecca, weil sie diese nicht alleine lassen will. Ich hoffe aber, dass dies nicht alles sein wird, was Robin dann dort tut, denn das wäre eine absolute Verschwendung von ihr. Da ich nach wie vor finde, dass Kyros es sein sollte, der Diamante besiegt, schließe ich aus, dass Robin sich an diesem Kampf aktiv beteiligen wird. Sie könnte Kyros eventuell durch ihre TK eine "Beinprothese" zur Verfügung stellen, wodurch er bessere Chancen gegen Diamante hätte. Und falls sich überhaupt noch jemand aktiv an diesem Kampf beteiligen wird, dann wohl Rebecca. Könnte dann darauf hinauslaufen, dass sie ihrem Vater sagt, dass sie alt genug und stark genug ist, um auf sich selbst aufzupassen und ihm zur Seite stehen kann. Aber ich schweife ab.

      Sollte Robin sich aber nicht als Unterstüzerin von Kyros herausstellen, dann bleiben noch einige weitere Möglichkeiten, die ja hier auch schon genannt wurden. Sie könnte den Zwergen helfen, wobei ich persönlich das nicht wirklich glaube. Sie war jetzt so lange auf dem Schlachtfeld, dass sie dort wohl auch bis zum Ende bleiben wird. Zumindest ist das so mein Gefühl. Für deutlich wahrscheinlicher halte ich die Möglichkeit, dass sie sich zu Ruffy, Law, Bellamy, Doflamingo und Trebol begibt. Sie könnte dort entweder Bellamy in Schach halten, oder sogar außer Gefecht setzen. Auf der anderen Seite, besteht natürlich auch die klar interessantere Möglichkeit, dass sie sich Trebol annimmt, was ich sehr begrüßen würde.

      Wir haben seit einer Ewigkeit keinen Kampf von Robin mehr gesehen und auch wenn sie primär keine Kämpferin ist, hat sie einfach mal wieder einen echten, einen harten Kampf verdient. Ich bin mir recht sicher, dass sie sich auch stärketechnisch in den zwei Jahren ein ordentliches Stück weiterentwickelt hat und so langsam würde ich das nun auch mal sehen. Trebol wäre da sicherlich ein guter Gegner, eben auch weil er, genauso wie Robin, primär kein Kämpfer, sondern eher ein Denker ist. Da Robin scheinbar noch kein Rüstungshaki beherrscht und ein plötzliches Aufkommen von eben diesem ziemlich gekünstelt wirken würde, könnte ich mir gut vorstellen, dass sie den Kampf durch ihre Cleverness gewinnt. Es muss ja nicht zwangsläufig einen Kampf mit rein physischer Gewalt geben. Gerade bei diesen beiden Figuren, würde sich auch ein Duell basierend auf der eignene Cleverness anbieten.

      Nichtsdestotrotz wünsche ich mir für Robin demnächst mal wieder einen echten All-Out-Kampf, den hoffentlich jeder Strohhut beim Kampf gegen den ersten Kaiser erhalten wird. Ich würde einfach gerne mal nochmal die ganze SHB so in Aktion sehen wie auf Enies Lobby gegen die CP9.
      Gegen Ende des DR-Arcs können wir vielleicht auch mit ein paar Informationen über Robins Zeit bei den Revolutionären rechnen, schließlich befinden sich Koala und Sabo immer noch auf der Insel. Möglicherweise erfahren wir auch noch ein wenig etwas über die CP0, mal schauen.

      Aber bevor das passiert, bleibt erstmal zu hoffen, dass Robin in diesem Arc noch ihren "Moment" erhalten wird. Ich bin mir zwar ziemlich sicher, dass Oda einen Plan hat und der aktuell eher geringe Fokus auf die SHB und speziell auf Robin, Nami, Brook, Chopper und Sanji einen Sinn hat, dennoch muss man festhalten, dass Robin bisher in diesem Arc nicht viel geleistet hat. Sie war zwar oft irgendwie dabei, hat aber aktiv kaum etwas geleistet, was groß hängengeblieben ist.
      Ihr bisheriges Highlight für mich in diesem Arc war ja die Anspielung auf Gullivers Reisen und mal ernsthaft: Egal wie gelungen ich diese Anspielung auch fand, da geht noch mehr. ;)