Die Porneglyphen und die wahre Geschichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • @noYa
      Auf den brauchst du gar nicht so explizit eingehen. Am besten einfach ignorieren und ins Leere laufen lassen.

      Man merkt schon an den Formulierungen, dass das kein Hand und Fuß hat: Außerirdische soll es in OP bitte nicht geben. Es gibt in OP bereits Außerirdische! Oder was bitte sind die Bewohner des Mondes aus Enels Coverstory?

      Und, da es auf dem Mond Zeichnungen gibt, die wohl ganz offensichtlich in irgendeiner Form mit der verlorenen Geschichte zu tun haben, können wir mal ganz stark davon ausgehen, dass auch der Mond (bzw. mehrere Monde) später noch in irgendeiner Weise relevant werden.

      Das ist noch nicht mal eine Frage des persönlichen Geschmacks, sondern einfach nur das wahrscheinlichste Szenario, wenn man die bereits vorliegenden Informationen betrachtet.
      Achtung:

      In Spoilerthreads (und für gewöhnlich generell) schreibe ich immer auf Basis des aktuellen Informationsstands wohl wissend, dass ein Sachverhalt mit Erscheinen des ganzen Kapitels schon wieder ganz anders aussehen kann.

      Ich habe jedoch keine Lust, mich deshalb anderthalb Tage der Diskussion fernzuhalten. Wenn mir etwas erwähnenswertes auffällt, dann erwähne ich das auch.
    • Weil es seit Beginn nie ein Thema war und jetzt soll auf einmal das Universum erweitert werden? Die Coverstory sag doch nur aus, das der Mond bewohnt ist/war, aber wir wissen nicht ob es Außerirdische sind. Kann ja auch gut sein, dass es Bewohner von der Erde sind die sich auf dem Mond ausgebreitet haben...Solange Oda es nicht wortwörtlich bestätigt kannst du nicht sagen, dass es Außerirdische sind, also ist meine Formulierung nicht ganz falsch. Muss mir doch nicht gefallen. Das hat man viel zu oft. Der letzte Manga war halt Naruto und da wurde auch ganz plötzlich das Universum erweitert und da war die Kritik auch ziemlich groß.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D
    • Nun es war vielleicht nicht zu Beginn ein großes Thema, aber im Laufe der Serie, ja doch schon seit längerem.. seit Skypia/Water 7 wird doch immer mehr in diese Richtung gearbeitet, und klar aufgezeigt das es mehr als das irdische gibt. Oda macht das bewusst, wenn auch nur unterschwellig und nicht wirklich in den Fokus gestellt, aber die Zeichen sind definitiv gegeben und werden früher oder später dann auch zu einer Erweiterung des One Piece Universums führen, da bin ich mir sicher. Man sieht es auch den Tenryuubito welche "Weltraumanzüge" tragen, momentan mag sich noch alles auf unserer kleinen Erde abspielen, aber man sieht auch, dass Oda anders kann. Anders als bei Naruto, wird auch nicht erst im letzten Moment ein kosmisches Szenario enthüllt (korrigiert mich wenn ich falsch liege?), sondern bei One Piece wird man darauf vorbereitet - jahrelang schon. Durch Im"u" haben wir schon wieder was, wo momentan viele sich die Zähne ausbeissen ob dieser denn irdisch sei - Statur erinnert an Mondpiraten. Übrigens glaube ich, dass wir mit all den vielfältigen Rassen in der One Piece Welt noch eine Überraschung erleben werden, denn ich glaube nicht das all diese (ursprünglich) von der Erde stammen.

      Edit: Man sieht auch einfach stark, dass One Piece nicht nur der Piratenmanga ist, sondern hier Oda seiner Kreativität im Laufe der Serie komplett freien Lauf lässt. Es hat ruhig angefangen, man musste Crewmitglieder finden, ist durch Sturm und Regen gesegelt, hat diverse Inseln durchquert und so einige Gegner/Piraten verdroschen. Im Laufe der Serie wurde klar, dass es nicht nur um Piraten geht, sondern auch um einen größeren Feind der sich auf der ganzen Welt ausgebreitet hat, Enies Lobby hat uns finstere Machenschaften aufgezeigt. Danach ging es munter weiter, Piratenfeeling ist immer da klar, aber es wird ersichtlich das Oda hier mehr will. Seit der neuen Welt wurde das Piratendarsein noch mal mehr in den Fokus gestellt, besonders mit den Kaisern und Territorien, gleichzeitig führt Oda auch immer mehr Machtkämpfe, Politik, Intrigen und Geheimnisse ein.. was besonders durch die Reverie und Im"u" ersichtlich wird. Das irgendwann also etwas passiert wo außerirdische involviert werden - würde mich nicht mehr so stark wundern. One Piece ist so vielfältig, es hat wirklich so gut wie alles zu bieten. Oda als großer Dragonball Fan, unterstreicht das ganze nochmal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rayleigh. ()

    • Die Anzüge, die die HDM tragen, können auch Taucheranzüge sein. Sie haben eigentlich keine praktische Funktion und dienen nur dem Schutz der HDM, die selbe Luft wie die einfachen Menschen zu atmen. In Mary Joa tragen die HDM sogar gar keine Luftkuppeln...
      Weiterhin wurden uns in der Cover-Story von Enel drei Stämme von Mondmenschen gezeigt. Diese Stämme waren jeweils die Vorfahren der Shandia, der Skypianer und der Birkaner. Hinweise auf weitere Stämme liefert die Cover-Story aber nicht.
      Des Weiteren sind uns bereits zwei HDM-Familien bekannt (Nefeltari und Donquixote) die irdische Wurzeln haben. Zumindest gibt es keinerlei Hinweise im Manga, die dagegen sprechen würden. Die Möglichkeit, dass die HDM-Familien ursprünglich vom Mond stammen, bleibt also eine einfache Möglichkeit.
      Zum Schluss fehlt es allen uns bekannten HDM an den für die Mondmenschen kennzeichnenden Flügel. Selbst unter den Himmelsmenschen sind die Flügellosen (Enel) eine Ausnahme.
      Das alles spricht MMn gegen die Theorie, dass die HDM ursprünglich vom Mond kommen.
      Auch wäre fraglich, wenn man dieser Theorie folgt, warum einige Mondmenschen zu den Göttern der Welt und anderen zu einfachen Himmelsbewohnern geworden sind. Warum sind nicht alle zu Göttern oder alle zu Himmelsbewohnern geworden?

      Ich sehe auch nicht, dass uns Oda auf etwas kosmisches vorbereitet. Bisher gab es in der Welt von OP nicht einmal Flugzeuge. Raumschiffe sind ebenfalls keine erwähnt worden. Der Mond mit einer außerirdischen Zivilisation fand auch nur in einer Cover-Story Erwähnung. Von einem kosmischen Szenario sind wir daher MMn noch sehr weit entfernt. Bisher beschränkt sich die Geschichte auf die Welt von OP und ich sehe keine Anzeichen dafür, dass sich dies in nächster Zeit ändern wird. Selbst bei den großen Geheimnissen (Der Wille des D., das One Piece, das verlorene Jahrhundert und die Antiken Waffen, die Teufelsfrüchte) finden sich in den wenigen Hinweisen, die wir bisher erhalten haben, auch keine Anzeichen für ein etwaiges kosmisches Szenario.
      Das einzige mehr oder weniger kosmische sind die Himmelsbewohner, deren Vorfahren ursprünglich vom Mond stammen (s.o.).
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Wurde bestätigt, dass es sich bei diesen 3 abgebildeten Stämme, die von Shandia, Skypia und Birka darstellen, oder vermutest du das nur?
      Weil mir ist nicht bekannt, dass dies jemals so erwähnt wurde, ich habe aber vor langer Zeit mal eine Theorie darüber gelesen.
      Das schließt natürlich nicht aus, dass ich vergessen oder überlesen habe und das schon bestätigt wurde.

      Zum Thema des kosmischen Szenarios: Falls Enel nochmal angreift, wäre dies per Definition, ein außerirdischer Angriff.
      Natürlich stimmt es, dass es keine Raumschiffe und flugzeuge bekannt sind, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Zivilisation, die Pacifista bauen kann, auch in der Lage sein sollte zumindest flugzeuge zu konstruieren.
      Irgendwie werden diese space Piraten aber noch vorkommen. Oda hätte sie nicht eingeführt, wenn sie unerwähnt blieben würden. Es gibt einen Grund, vielleicht eine neue Piratenbande für Enel, seine alte hat er ja verloren.
    • @deAcero

      Ich meine, es irgendwo einmal gelesen zu haben, kann mich aber leider nicht an die Quelle erinnern. Aber wenn wir uns die Cover-Seiten von Kap. 470 und 472 ansehen, wird diese Theorie gestützt:

      Wir sehen drei menschliche Gestalten auf der Wandmalerei.
      Eine Gestalt (470: links; 472: rechts) hat insektenähnliche Fühler auf dem Kopf. Dies ist kennzeichnend für die Bewohner von Skypia (Conis, Marilyn, Moyle, Papaya, Mochi). Folglich könnte diese Gestalt der Vorfahre der Skypianer gewesen sein.
      Die nächste Gestalt (470: rechts; 472: mittig) trägt eine indianische Kleidung. Diese erinnert sehr stark an die Krieger der Azteken und anderer indianischer Stämme. Die Shandia sind an ebendiese angelehnt. Beispiel. Damit könnte es sich bei dieser Gestalt um einen Vorfahren der Shandia handeln.
      Die letzte Gestalt (470: mittig; 472: links) trägt ein langes weißes Gewand. Ähnlich wie die Gotteskrieger und Berater von Enel, also die letzten überlebenen Birkaner. Daher könnte diese Gestalt ein Vorfahrer der Birkaner sein.

      Weiterhin erfahren wir in Kap. 472 den Name der antiken Ruinenstadt auf den Mond: Birka, wie die Heimat von Enel. Weiterhin erfahren wie in demselben Kapitel, dass die Mondmenschen den Mond vor langer Zeit verlassen haben, weil es dort keine Ressourcen mehr gab. Folglich liegt der Schluss nahe, dass die Himmelsmenschen die Nachfahren der Mondmenschen sind. Sie haben den Mond aus Ressourcenknappheit verlassen und aus Nostalgie haben sie ihre neue Heimat nach ihrer alten Heimat benannt.

      Aber ob dies alles darüber hinaus von offizieller Seite bestätigt wurde ist mir nicht bekannt.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Malakiel ()

    • Malakiel schrieb:

      Bisher gab es in der Welt von OP nicht einmal Flugzeuge. Raumschiffe sind ebenfalls keine erwähnt worden.
      Das würde ich nicht sicher so bestätigen.

      Kapitel 594, Seite 14
      Die Firetank-Piraten werden von einem (unbekannten) Flugobjekt entführt^^. Was das genau ist, lässt sich nicht erschließen, es könnte aber vll. schon ein Raumschiff / Luftschiff sein ^^.
      Seid gegrüßt
    • @Giriel

      Möglicherweise hat es sich bei diesem unbekannten Flugobjekt tatsächlich um eine fliegende Untertasse gehandelt.
      Aber im Anime war das Objekt zumindest erkennbar und sah (für mich zumindest) eher wie eine schwebende Insel aus.
      Die entsprechenden Mangaseiten habe ich leider nicht und kann daher nicht nachprüfen, wie viel man von diesem Objekt tatsächlich sieht.
      Letztendlich bleibt es auch hier ein bloße Möglichkeit, dass es sich bei diesem Objekt um etwas anderes als eine Insel handelt. Aber ein Beweis für diese Theorie ist die Ungewissheit nicht.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Malakiel schrieb:

      @Giriel

      Möglicherweise hat es sich bei diesem unbekannten Flugobjekt tatsächlich um eine fliegende Untertasse gehandelt.
      Aber im Anime war das Objekt zumindest erkennbar und sah (für mich zumindest) eher wie eine schwebende Insel aus.
      Die entsprechenden Mangaseiten habe ich leider nicht und kann daher nicht nachprüfen, wie viel man von diesem Objekt tatsächlich sieht.
      Letztendlich bleibt es auch hier ein bloße Möglichkeit, dass es sich bei diesem Objekt um etwas anderes als eine Insel handelt. Aber ein Beweis für diese Theorie ist die Ungewissheit nicht.
      Kurzer Hinweis, dieses Objekt kam damals schon vor wo Krokus von Raftel redete als man die "Insel" sah man oben das Objekt gut versteckt, ein weitere Hinweis von Oda, das doch ein Alienschiff ist oder was auch immer... Wurde hier schon glaube ich mal Forum gepostet...
    • @kaidoo

      Wurde bestätigt, dass es sich bei den beiden Objekten um ein und dasselbe Objekt handelt?

      Das es sich bei dem gezeigten Objekt um ein Alienraumschiff handelt, ist nur eine Interpretation bzw. Spekulation. Es kann auch einfach eine Wolke oder eine fliegende Insel mit imenser Schwerkraft sein. Oder der Schatten von BM. Oder ein übergroßer Komet. Oder eine Himmelsinsel. Oder der Schatten einer Himmelsinsel. Oder BM, die auf Zeus reitet (vor dem TS) und so fett ist, dass sie ein eigenes Gravitationsfeld erzeugt und Schiffe unter ihr (Beges Schiff) anzieht...
      Momentan können wir uns noch nicht darauf festlegen, um was es sich bei diesem Objekt genau handelt. Insofern es es auch kein Hinweis auf ein Alienraumschiff.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • DragonSlayerZorro schrieb:

      Es gibt ja 4 Roadporneglyphen wo wir bei 3 wissen wo sie sich befinden und 1 ist verschollen ich hab da eine Vermutung wo es sich befinden könnte und zwar das Rothaar Shanks eins ist.
      Kannst du das denn in irgendeiner Art und Weise begründen warum er es haben sollte? Ansonsten würde ich diesen Satz eher unter die Kategorie "Theorien ohne Gehalt" schreiben.

      Mein Beitrag kann gerne vom Admin gelöscht werden.
    • Es gibt ja 4 Roadporneglyphen wo wir bei 3 wissen wo sie sich befinden und 1 ist verschollen ich hab da eine Vermutung wo es sich befinden könnte und zwar das Rothaar Shanks eins ist.

      Kai Zaru schrieb:

      DragonSlayerZorro schrieb:

      Es gibt ja 4 Roadporneglyphen wo wir bei 3 wissen wo sie sich befinden und 1 ist verschollen ich hab da eine Vermutung wo es sich befinden könnte und zwar das Rothaar Shanks eins ist.
      Kannst du das denn in irgendeiner Art und Weise begründen warum er es haben sollte? Ansonsten würde ich diesen Satz eher unter die Kategorie "Theorien ohne Gehalt" schreiben.
      Mein Beitrag kann gerne vom Admin gelöscht werden.
      Also erstens Shanks und rote Haare die Roadporneglyphen sind auch rot zudem war er der erste Hüter des Strohhutes er wollte Ruffy treffen wenn er stärker ist das bedeutet auch wohl an Wissen zudem wird er auch als mysteriöse Person dargestellt ich stelle zwar vielleicht Vermutungen an aber die 3 Narben haben bestimmt auch was damit zu tun. Und wurde bestimmt von einer bestimmten Teufelsfrucht im KreisE der GoldCrew mit dem letzten Porneglyphen zusammengesetzt was wohl auch die Bedeutung des Strohhutes und Vertrauen von GolD darstellt
    • @DragonSlayerZorro

      Shanks Haarfarbe muss kein Indiz dafür sein, dass er ein Road-Porneglyph besitzt. Kid hat auch rote Haare, aber wahrscheinlich kein Road-Porneglpyh. Kaido und BM besitzen Road-Porneglyphen, haben aber keine roten Haare. Die Minks haben auch keine roten Haare und besitzen dennoch ein Road-Porneglyph. Shanks Haarfarbe taugt also nicht als Argument für seinen Besitz eines Road-Porneglyphs.

      Shanks war vor Ruffy der Eigentümer des Strohhutes, aber deshalb muss er kein Road-Porneglyph besitzen. Ruffy ist nun der Eigentümer und besitzt kein Road-Porneglyph. Kaido und BM besitzen jeder ein Road-Porneglyph aber keinen Strohhut. Imu hat einen großen Strohhut in seinem Keller, aber besitzt dennoch (nach unserem jetzigen Wissenstand) kein Road-Porneglpyh.

      Shanks ist eine mysteriöse Person und es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass er ein Road-Porneglyph besitzt oder zumindest weiß, wo sich das letzte befindet. Das Mysterium von Shanks ist aber nur die Tatsache, die diese Frage überhaupt aufwirft. Somit kann es aber nicht die Antwort auf die Frage sein. Unsere Unwissenheit ist kein Beweis, sondern das Problem. Wäre Shanks keine mysteriöse Person, bräuchten wir auch nicht diskutieren.

      Die drei Narben stammen von Blackbeard. Sie haben also, nach unseren Wissenstand, nichts mit den Road-Porneglyphen zu tun.

      Über das Verhältnis von Shanks zu Gol D. können wir auch noch sehr wenig sagen. Vielleicht sah Gol D. in Shanks auch nur einen fähigen Piratenkapitän und hat ihn deshalb, ohne irgendwelche Hintergedanken, den Strohhut gegeben...

      Bisher gab es auch keinerlei Verbindung zwischen Porneglyphen und Teufelsfrüchten!

      PS: Du bist mir bereits öfters durch waghalsige Theorien aufgefallen. Im Grunde finde ich deine Theorien dabei immer sehr interessant und sie sind willkommende Denkanstöße in andere Richtungen. Aber mir fehlen leider die Argumente, die deine Theorien stützen. Ich würde dich daher bitten zu begründen, wie du darauf kommst, dass Shanks das letzte Road-Porneglyph besitzt!

      PPS: Behauptungen lassen sich nicht diskutieren, wenn sie nicht begründet werden. Da jede Behauptung grundsätzlich möglich ist, können wir uns hier im Forum nur mit den Begründungen auseinandersetzen. Daher bin ich so fixiert auf Begründungen :D
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • @DragonSlayerZorro

      Die 3 Narben hat Shanks von Blackbeard zugefügt bekommen.
      Es kann ja gut sein das Shanks ein Roadporneglyph hat aber bis dato ist imManga keine Info dies bzgl. aufgetaucht. Es gab noch nicht einmal einen Hinweiswo sich das letzte Roadporneglyph befinden könnte.
      Das 4. Roadporneglyph gilt als Verschollen.
      Ist also ohne Konkrete Hinweise ziemlich schwammig deine Theorie.
      ~~~~ Im ~~~~
    • Ich denke das "Im" die Hand am letzten Porneglyph hat.
      Damit könnte er entscheiden ob, wann und von wem Raftel gefunden wird.

      Das erwarte ich einfach vom selbsternannten Gott der OP Welt, der dazu noch ein paar Jährchen Vorsprung hat, die ganze Geschichte kennt und am Ende der größte Verlierer wäre.

      Und ich glaube da eher an das "Wann" und "von Wem", als an das "ob".

      Daher könnte ich mir vorstellen, das Shanks und die 5 Weisen/"Im" das gleiche Ziel haben und wollen, das der D. (Ruffy) den Weg nach Raftel findet.
      Obwohl unterschiedliche Motive wissen sie, das der Konflikt unausweichlich ist und arbeiten deswegen zusammen.
      Noch sind 2 D´s im Rennen und der richtige Zeitpunkt nicht gekommen.

      Shanks könnte ich mir dann später gut als Boten vorstellen.
    • Wenn man sagt das Im es hat könnte man auch sagen das es die Revolutionäre versteckt haben und darauf warten das jemand kommt der ihnen beim Sturz der WeltRegierung behilflich ist.
      Wäre für mich auch viel einleuchtender als wenn der Kopf der WR das Ding hat, da sie wohl der End End Gegner für Ruffy und Anhang sind. Zumal müsste Ruffy iwie an das Ding kommen bevor er PK ist würde also wohl den Endkampf vorziehen...Denn sowie bei BM wird das glaube ich nicht nochmal mit einer Kopie klappen, da sie da wohl nicht den großen Vorteil des Aufruhrs haben
    • Darum habe ich ja auch geschrieben, das "Im" dadurch bestimmen könnte, "wer" das letzte Porneglyph bekommt und damit den Weg nach Raftel frei macht.
      Es wäre also garnicht nötig es zu besorgen.
      Er könnte es den SH zukommen lassen, wenn die Zeit gekommen ist.

      Wir kennen seine Pläne nicht aber entweder will er verhindern, das Raftel gefunden wird oder er möchte es selbst finden/finden lassen. In beiden Fällen würde es doch Sinn machen, wenn er einen Teil der Schatzkarte, was ja letztendlich die 4 Roadporneglyphen sind, findet oder erbeutet und unter Verschluss hält.
      Den zeitlichen Vorsprung hat er gegenüber allen anderen uns bekannten Personen. Wenn nicht er selbst, dann einer seiner Vorgänger.

      Als Herrscher der Welt stände das ganz oben und wahrscheinlig auch einziges auf meiner Liste. Spätestens nach Roger. Er braucht ja nur 1/4.
      Wenn er es nicht hat, dann würde er auch Gefahr laufen, das z.B. Ruffy das 4., verschollene längst gefunden oder die Revos es ihm zugesteckt haben.
      Das würde ihn zu viel früherem eingreifen zwingen.
    • Das Imu im Besitz des letzten, als verschollen geltenden, Road-Porneglyphes halte ich nicht für ausgeschlossen. Wenn dem aber so ist, müsste Roger entweder in Mary Joa eingedrungen sein, um das Road-Porneglyph zu lesen, oder Imu müsste Roger das Road-Porneglyph bei seiner Verhaftung abgenommen haben. (Alternativ könnte natürlich auch jemand anderes als Roger in Mary Joa eingedrungen sein und Roger anschließend erzählt haben, was auf dem Road-Porneglyph steht. Auch könnte Imu von Roger die Position des letzten Road-Porneglyphs erfahren haben und es dann erst an sich genommen haben.)
      Von allen diesen Möglichkeiten halte ich die erste für die wahrscheinlichste und interessanteste. Sie würde auch erklären, warum die Weltregierung Roger so gefürchtet hat.
      Dass eine andere Person in Mary Joa eingedrungen ist, schließe ich aus, denn dann müsste diese Person entweder die Antike Sprache entziffern können oder die Stimme aller Dinge hören können (oder vom Dreiaugenstamm sein). Allerdings sind mir keine Personen bekannt, die dies dann getan haben könnten. (Außer vielleicht der verstorbene Vater von Nico Robin, welcher möglicherweise ebenfalls die Antike Sprache entziffern konnte, oder Monkey D. Dragon.)
      Dass Imu Roger das Road-Porneglyph bei seiner Verhaftung abgenommen hat schließe ich ebenfalls aus. Roger hat sich freiwillig gestellt und ich sehe keinen Grund, warum er dazu der Weltregierung das Road-Porneglyph übergeben sollte.
      Auch die letzte Möglichkeit schließe ich aus, weil Roger ebenfalls keinen Grund hat, Imu oder der Weltregierung vom letzten Road-Porneglyph zu erzählen.
      Wenn Imu also im Besitz des letzten Road-Porneglyphes ist, dann muss Roger in Mary Joa eingedrungen sein!
      Was für mich aber gegen die Annahme spricht, ist dass ich nicht davon ausgehe, dass die Weltregierung besiegt wird, bevor die SHB Unicon erreicht!

      Das Shanks aber für Imu und die Fünf Weisen bzw. mit diesen zusammen arbeitet, schließe ich vollkommen aus!
      Wenn wir uns Shanks' Auftritt in Mary Joa ansehen, fällt auf, dass die Fünf Weisen ihn nur empfangen, weil er einer der Yonko ist (und vielleicht auch, weil er eher einen diplomatischen Charakter hat als die anderen Yonko). Daraus aber kann man noch keine Zusammenarbeit konstruieren! Für wahrscheinlicher halte ich es, dass Shanks und die Fünf Weisen entweder einmalig gleiche Interessen verfolgen (Blackbeard?) oder Shanks die Fünf Weisen von Ruffy ablenken wollte...
      Zum Schluss sehe ich auch nicht den Vorteil für Imu oder die Weltregierung, wenn man sich einen eigenen Feind heranzüchtet. Selbst wenn ein Krieg mit diesem Feind unausweichlich ist, so würde doch jeder vernünftige Mensch alles tun, um ihn zu verhindern. Aber zumindest würde er nicht abwarten, bis sein Feind stark genug ist, um diesen Krieg zu führen!
      Also schließe ich eine Zusammenarbeit zwischen Shanks und den Fünf Weisen bzgl. Ruffy vollkommen aus!
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Malakiel ()

    • Also wenn die WR sprich die 5 Weisen sprich Im-San das letzte Rio Porneglyp hätten , dann würden sie es sicherlich zerstören oder in die Tiefe versenken. Warum sollten sie es aufbewahren?

      Shanks könnte Vllt wissen , wo das letzte Rio sich befindet. Vllt war Er deswegen damals das Windmühlendorf besuchen.

      Shanks spielt eine wichtige Schlüsselrolle in OP als Neutralisator. Würde es nicht dieses Gleichgewicht geben , wäre die OP Welt eine reine Schlacht. Jeder würde sich das nehmen , was ihm passt. Und dadurch wäre der Weg Vllt auch leichter zum One Piece.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Es gibt zwar vier Road-Porneglyphe aber sollten auf den Porneglyphe keine Zusatz Infos stehen wie das man Raftel nur bei Bloodmoon erreichen kann. Und sollte wirklich ein Porneglyphe auf einen Punkt zeigten(die man verbinden muss um die Insel zu finden.) braucht man nur drei Porneglyphe. Es sei den Raftel ist eine Himmelsinsel oder eine Unterwasserinsel denn dann brauchte es ein viertes Road-Porneglyphe zwecks Höhen-Tiefenangabe.


      Eine weitere Möglichkeit wäre das ein Road-Porneglyphe ebnend nicht auf einen Standort zeigt sondern das auf jedem Road-Porneglyphe immer ein Frakment von zwei Standorten steht. Hier ein Beispiel:

      Road-Porneglyphe 1 steht

      Punkt 4 breitengrad ....

      Punkt 1 Langrad ...



      Road-Porneglyphe 2 steht

      Punkt 1 Breitengrad ...
      Punkt 2 Längengrad ....

      Road-Porneglyphe 3
      Punkt 2 Breitengrad ....
      Punkt 3 Längengrad ....

      Road-Porneglyphe 4

      Punkt 3 Breitengrad ....
      Punkt 4 Längengrad ....

      dann bräuchte man in der Tat alle vier.

      Gehen wir aber mal davon aus das Oda es nicht so kompliziert macht und sagen wir ein Road-Porneglyphe führt zu einem Standort dann könnte Imusama ein Road-Porneglyphe haben und Roger hätte trotzdem Raftel erreichen können. Aber warum sollte Imu eines haben. Ganz einfach Wano Kuni hat ihnen vor 800 Jahren eines gegeben. Vielleicht als Friedensangebot um der WR vor zu machen das keiner ohne ihre Hilfe Raftel erreichen kann. Den die WR kann die Road-Porneglyphe ja nicht lesen und weiß vielleicht gar nicht das man nur drei braucht.
      Ab sofort mach ich auch Theorien Videos zu One Piece wen ihr wollt konnt ihr ja mal vorbei schauen.Youtubekanal heißt
      Mihawk D.Dragon/OnePieceTalk
    • Kannst du erläutern warum man nur 3 Punkte braucht um den Standort zu bestimmen? Wenn ich 3 Punkte auf der Karte setze und den Mittelpunkt nehme, und es vergleiche mit dem Mittelpunkt nach den 4. Punkt dann kommt unter Umständen ein anderer Ort raus. Bezogen auf unsere Erde kann da schonmal ein anderes Land bei rauskommen. Und ich nehme jetzt einfach mal an, dass die One Piece Welt noch ein wenig größer ist.