Seestein, der Traumwerkstoff?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • ATTi schrieb:

      Natürlich gibt es bei Ruffy auch Fälle in denen er seine TK in gewisser Weise beeinflusst. Zum Beispiel bei Gear 2 oder wenn Ruffy seine Muskeln anspannt. Allerdings ist es nicht so, dass Ruffy durch seine TK nicht mehr normal stehen oder laufen könnte, weil sich alles dehnen müsste. Ruffy hat ja in seinem Körper auch Muskeln versteckt, die das dehnen 'steuern'.

      Im Großen und Ganzen besteht Ruffy also immer aus Gummi. Außer bei Berührung mit Seestein und Haki.
      So Moin,


      wie du schon sagtest, wenn man seinen Senf dazu gibt sollte man schon drauf achten ob das denn auch stimmt, richtig? Also das du hier sagst das Ruffys Körper bei der Berührung mit Seestein nicht mehr "aus Gummi besteht" ist vollkommen richtig, genau so wie es eigentlich bei Wasser sein sollte, da die Kräfte der Teufelfrüchte sich in dem Moment auflösen in dem der Teufelsfruchtnutzer ins Wasser fällt. Allerdings ist das bei der Berührung von Haki, bei einem gegnerischen Angriff, nicht der Fall. Wie Robin so schön sagte, als es zum ersten aufeinander treffen von Ruffy und Ceasar Clown auf Punk Hazard kam und Ruffy den Ceasar greifen konnte habe ich ehrlich gesagt nichts von gemerkt das Ceasar Clown in diesem Moment nicht mehr seine Teufelskräfte einsetzen kann, er war immer noch teils in seiner Gasform, was Robin während des ersten Aufeinandertreffens auch so schön erklärte. Nim mir das nicht krum, aber wenn ich schon sage das man darauf achten sollte das die Thesen belegt sein sollen bzw. man sicher gehen soll das es stimmt was man da von sich gibt, gilt es auch für die eigene Person.


      Wie gesagt nicht böse gemeint wollte das nur klären.


      MFG euer B0rsalino
      Marine Admiral Kizaru
      Hochachtungsvoll,



      Marine Admiral Borsalino alias Kizaru.
    • B0rsalino schrieb:

      ATTi schrieb:

      Natürlich gibt es bei Ruffy auch Fälle in denen er seine TK in gewisser Weise beeinflusst. Zum Beispiel bei Gear 2 oder wenn Ruffy seine Muskeln anspannt. Allerdings ist es nicht so, dass Ruffy durch seine TK nicht mehr normal stehen oder laufen könnte, weil sich alles dehnen müsste. Ruffy hat ja in seinem Körper auch Muskeln versteckt, die das dehnen 'steuern'.

      Im Großen und Ganzen besteht Ruffy also immer aus Gummi. Außer bei Berührung mit Seestein und Haki.

      So Moin,

      wie du schon sagtest, wenn man seinen Senf dazu gibt sollte man schon drauf achten ob das denn auch stimmt, richtig? Also das du hier sagst das Ruffys Körper bei der Berührung mit Seestein nicht mehr "aus Gummi besteht" ist vollkommen richtig, genau so wie es eigentlich bei Wasser sein sollte, da die Kräfte der Teufelfrüchte sich in dem Moment auflösen in dem der Teufelsfruchtnutzer ins Wasser fällt. Allerdings ist das bei der Berührung von Haki, bei einem gegnerischen Angriff, nicht der Fall. Wie Robin so schön sagte, als es zum ersten aufeinander treffen von Ruffy und Ceasar Clown auf Punk Hazard kam und Ruffy den Ceasar greifen konnte habe ich ehrlich gesagt nichts von gemerkt das Ceasar Clown in diesem Moment nicht mehr seine Teufelskräfte einsetzen kann, er war immer noch teils in seiner Gasform, was Robin während des ersten Aufeinandertreffens auch so schön erklärte. Nim mir das nicht krum, aber wenn ich schon sage das man darauf achten sollte das die Thesen belegt sein sollen bzw. man sicher gehen soll das es stimmt was man da von sich gibt, gilt es auch für die eigene Person.

      Wie gesagt nicht böse gemeint wollte das nur klären.
      MFG euer B0rsalino
      Marine Admiral Kizaru

      Hi B0rsalino,
      ich habe meinen Absatz auf den du eingehst mal fett hervorgehoben. Ich habe mich hier mit meiner Aussage klar auf Ruffy bezogen und diese Aussage hat auch eine gewisse Allgemeingültigkeit.

      ungshaki - Busoushoku schrieb:

      So trifft ein mit Haki versetzter Angriff den Körper eines Gegners so, dass dieser der Attacke nicht durch Einsatz seiner Teufelskraft entgehen kann. Diese Tatsache macht Haki-Nutzer vor allem für die bisher so überlegenen Logianutzer zu ebenbürtigen Gegnern.[10] Die Konzentration von Haki auf Körperteile kann neben Angriffen auch zur Verteidigung genutzt werden, sodass die sonst so gefährlichen Teufelskräfte extrem an Wirkung verlieren.[11]


      Im 1. Satz steht es explizit. Wenn Ruffy mit Haki getroffen wird (wie auf dem Sabaody Archipel von Sentoumaru) besteht er zwar weiterhin aus Gummi, aber der Angriff übergeht seine TK an der besagten Stelle und greift seinen Körper direkt an. So, als würde Ruffy keine TK besitzen. Im Nachhinein hätte ich das mit dem Haki auch gleich im ersten Post näher erläutern können, aber ich hab nicht damit gerechnet, dass mir jemand auf die Schliche kommt und Widerspruch einlegt. So gesehen, hab ich darauf gehofft, dass ihr wisst worauf ich damit hinaus wollte. Die Leute, die von Haki versetzen Gegenständen oder Angriffen getroffen werden können sich noch in ihr Element verwandeln/bestehen auch weiterhin aus diesem/können auch weiterhin ihre TK einsetzen. Jedoch ist an der besagten Trefferzone die TK wie deaktiviert. Dadurch wird ja das greifen einer Logia erst möglich.


      Grüße, ATTi
    • ATTi, ich hatte mir das schon gedacht wie du es meinst, klar mit Haki trifft man die Gegner, aber für viele die vielleicht noch nicht "so viel ahnung" haben könnte es für Verwirrung sorgen, deswegen wollte ich das noch mal aufgreifen und ein wenig genauer darstellen, du kannst halt den "wahren" Körper der Teufelsfruchtnutzer berühren bzw. angreifen. :)
      Hochachtungsvoll,



      Marine Admiral Borsalino alias Kizaru.
    • Hab gerade keinen passenderen Thread zu Seesteinen gefunden... Mich würde mal interessieren, ob es eigentlich neue Theorien zu Seesteinen gibt?

      Um so mehr wir in der Story vorranschreiten, umso mehr Theorien gibt es ja bezüglich Himmelsdrachenmenschen und ihren außerirdischen Bezug... gerade im Hinblick auf die frühe Coverstory mit Enel. In diesem Kontext ist mir die Idee gekommen, dass es sich bei Seesteinen auch um nicht irdisches Material handelt. Ich denke da an erster Linie an einen Meteoriten, könnte mir aber auch einen bewohnten Mond/Planeten vorstellen, der vielleicht vor 800Jahren auf die Erde gestürzt ist. Splitter könnten beim Auftreffen auf der Erde/Wasser zu einer Explosion geführt haben und dabei diverse Himmelsinseln erzeugt haben. (das Wissen was wir über die Enstehung der Himmelsinseln haben, passt ja zumindest dazu). Das ist für mich eigentlich die einzig logische Erklärung für dieses natürlich Material, dass aber nicht so richtig auf die Erde passt dazu noch irgendwann mal explodiert sein muss um Himmelsinseln zu erzeugen.

      Die Frage ist natürlich wieso und wann ist das abgestürtzt. Mir fallen diverse abstruse Möglichkeiten ein um dies mit den Theorien zum vergessenen Jahrhundert, der Herkunft der HDM zu verbinden, allerdings gibts dafür bisher einfach 0 Belege, daher belasse ich es damit erst einmal und hoffe, dass jemand noch andere Ideen zu Seesteinen hat.
      SUUUUUUUUUUUUUUPPPEEEERRR!


    • Auch ich bin überzeugt, dass Seestein nicht irdischen Ursprungs ist. Es passt wie du sagst null zur Erde, da es ein Material ist, welches dir die Fähigkeit nimmt zu schwimmen - auf einem Wasserplaneten, was ein Paradoxon ist. Es gibt die Theorie, dass die Tenryuubito dieses Material erschaffen haben um gegen die Teufelsfrüchte der D's eine Kontermaßnahme zu haben. Auch vermute ich als Quelle des Seesteins, einen sehr großen Untergrundkomplex bzw. eine eigene Insel dafür wo Vegapunk dieses auch abbaut, es bearbeitet und damit experimentiert. Es wird glaube ich einen Vegapunk arc geben, der mit der Smaradgstadt in Verbindung in gebracht werden kann - welche Bellamy auf Mocktown neben dem Schatz von Skypia und dem One Piece erwähnte. Eine Art arc im Untergrund. Wir hatten ja bereits mit den Strohhüten den Himmel und eine Fischmenscheninsel, da fehlt nur der Untergrund und weit hergeholt der Weltall. Vegapunk isoliert ja alle Marineschiffe damit, deswegen liegt es nahe das er damit in Verbindung gebracht wird.

      Also ja, wahrscheinlich wird uns Vegapunk nicht nur die Antwort auf die Teufelsfrüchte liefern, sondern auch um das mysteriöse Seestein.. bin mal gespannt!