Spielerezensionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Spielerezensionen

      naja, vor kurzem zockte ich noch Dragon Quest: Reise des verwunschenen Königs, ein echt Geniales RPG für die PS2...

      An denn Spiel sind allerdings alle neuen elemente der heutigen Zeit vorbei gefahren, so dass das spiel ein streng traditionelles Japano RPG ist,w as man auch an der Story merkt, da sie schon fast ein Märchen sein könnte:

      Der König Trode und seine Tochter, die Prinzessin Medea, wurden von denn Bösen Hofnarren Dhopulmagus verflucht: Aus König Trode wurde eine kleine, widerliche Grüne jammerfigur, und aus Prinzessin Medea ein Pferd, während das Königreich Trodain in SDtacheligen Ranken gelegt wurde, wodurch alle in der zeit gefangen waren,, ausser dreien: Die Verfluchten und der Held des Spiels, denn man einen Namen geben kann, und zusammen machen sich die drei auf den weg, um Dhoulmagus zu schnappen und so denn fluch aufzuheben!! Im Laufe des Speils schließen sich drei weitere Party Mitglieder an, von denen 2 auch ein hühnchen mit den Hofnarren rupfen wollen, doch dieser scheint immer einen schritt weiter zu sein als die Helden...

      Soweit die Story, die zwar nicht besonders klingt, aber spannend erzählt wird, durch Humor, traurige schicksalsschläge und jede menge kitsch^^

      Das Kampfsytsem ist von der art her noch ziemlich alt: Die Kämpfe laufen wie ich schonmal sagte streng rundenbasiert ab, nach ejden Kampf bekommt man dann erfahrungspunkte wo durch man dann höhere Level bekommt, wodurch Körperkraft und verteidigung gesteigert werden, und Talent Punkte, die man dann auf die Talente des jeweiligen Kämpfers verteilen muss, aber dieses alte Kampfsytset ist natürlich nicht schlecxht, im gegenteil: Es gibt einen großen teil des charms des spiels her und es ist einfacxh grandios^^

      Die Grafik erstrahlt in wunderschönen Cel-shedding, die Figuren und MOnster wurdedn alle samt von dragon Ball erfinder Akira Torijama gezeichnet, von daher muss ich ja nicht besschreiben, wie die Figuren wirken;)

      Trotztdem hat das spiel auch seine schwächen: Zum einen ist es nicht einsteigerfreundlich, und zum anderen ist das speichersystem irre frustig, da man nur in kirchen speichern kann, daher wenn man mitten in einen Tempel oder so stirbt, ist man wiede rim dorf, umnd man muss den agnzen weg zurücklaufen, da es keine speicherpunkte im tempeln gibt-.-'''

      Trotzdem ein geniales Rollenspiel, was ich jeden empfelen würde, auch wenn es schon seit MOnaten auf den Markt ist^^''''
    • Also ich poste hier mal was über Gears of War, das Spiel is einfach mal HORROR, einfach nur geil, ich hab alles bis jetzt gezockt, alles geile kann man sagen, und Gears of War, is jetzt schon ganz oben, und das heißt was bei mir, zusammen mit nen anderen Game wohlgemerkt^^.

      Auf jeden Fall, die Grafik is sowieso unfassbar, aber dieses Gameplay, einfach der pure Krösus, wenn einer Gears of War gespielt hat, dann is danach wirklich jedes andere Shooter Game Mist, großer Mist, Halo, was zum Teufel is Halo xDDD, nee is echt so, das Game is einfach nur einzigartig, die Monster, genial, habs jetzt auf Lässig durch, und bei Hardcore bin ich bei der Hälfte und is das schon krass wie intelligent die Gegner sind, an manchen Stellen hat man null Chance, und das alles noch auf der Stufe "Wahnsinnig" zocken, dürfte viele Stunden Adrenalin Ausschüttung bringen.

      Einziges Minus, Game hat man schnell durch, is aber bei den meisten Hammer Games so, das sie nicht sooooo lange dauern, mal abgesehen von paar Games, aber sonst, mit unter den Top zwei und gleichwertig eingestuft mit der Nummer eins bei mir das heißt also was, die Atmosphäre, dieses fuck Gefühl in dir, HAAAAAAAAAAAAAMMER!!!!!!!
    • XIII (Wiki-Artikel)

      XIII (römisch für 13) ist ein Ego-Shooter von Ubisoft, der auf der gleichnamigen franko-belgischen Comicserie von 1983 basiert. Das Spiel erschien 2003 für den GameCube, Xbox, PlayStation 2 und den PC. Eine der Besonderheiten des Spiels ist die Verwendung der Cel-Shading-Technik, die dem Spiel ein comicartiges Aussehen verleiht. Eine weitere ist, bestimmte Gegenstände als Waffen benutzen zu können, wie zum Beispiel Flaschen oder Stühle.

      Story

      Zu Beginn sieht man wie der Präsident der USA erschossen wird. Kurz darauf wacht man mit einer Schusswunde am Strand auf und wird von einer jungen Frau in ihr Strandhaus gebracht. Er hat sein Gedächtniss verloren und außer einer Tätowierung am Hals (nicht wie Wikipedia meint an der Schulter) und einem Schließfach schlüssel hat er nichts bei sich. Plötzlich wird das Strandhaus von bewaffneten Männern unter Beschuss genommen die das Ziel haben sie zut töten. Gut gegenwehr. Problem keine Waffe. Doch die gute Frau hat ja ein paar Messer in ihrem Strandhaus mit denen man die ersten Gegner ausschalten kann. Man kann aus dem Strandhaus fliehen doch wird weiter unter Beschuss genommen. Es sieht so aus als würden die Gegner einen töten doch dann wird man vom FBI gefangen genommen. Grund: Du sollst das Attentat auf den Präsidenten ausgeübt haben. Ein Foto beweist, dass er genau so aussieht wie der Täter. XIII schafft es mit Unterstützung von außen aus dem FBI-Hauptquartier zu fliehen. Im folgendem Verlauf erfährt man, dass der Protagonist die Identität des Mörders des Präsidenten angenommen hat. Der Mord ist Teil einer Verschwörung mit dem Ziel, die Regierung der Vereinigten Staaten zu stürzen. Die 20 Verschwörer tragen Nummern, um ihre Identität zu verbergen. XIII war einer von ihnen, wurde aber nach vollzogener Tat verraten und ermordet. Eine Gruppe mit dem Ziel den Staatsstreich zu verhindern lies einen ihrer Mitstreiter das Aussehen von XIII annehmen, um die Gegenseite zu verwirren und sie dazu zu bringen Fehler zu begehen.

      Daten zum Spiel

      • Es gibt 34 Einzelspieler- und 14 Mehrspieler-Level.
      • Es gibt fünfzehn Waffen und acht als Waffe benutzbare Gegenstände.
      • Man kann Geiseln nehmen.
      • Man kämpft auch gegen Helikopter und Ähnliches.
      Multiplayer-Modus

      Neben den klassischen Multiplayervarianten wie Deathmatch, TeamDeathmatch und CTF gibt es auch die neuen Varianten Geisterjagd Sabotage und PowerUp. Der Multiplayer-Modus ist kein Hauptbestandteil des Spiels ist aber auf jedenfall interessant und macht ungeheuren Spaß.

      Waffen

      In diesem Spiel kann man folgende Waffen benutzen:
      • Wurfmesser
      • 44-er Spezial (Trommelrevolver)
      • 9mm (auch mit Schalldämpfer)
      • 12mm Schrotgewehr
      • Jagdgewehr(12mm)
      • Sturmgewehr
      • Kalashnikov
      • Scharfschützengewehr
      • 1x Armbrust
      • Drillings-Armbrust
      • Mini-MP
      • Maschinengewehr 60
      • Bazooka
      • Handgranate
      • Blendgranate
      • Splittergranate

      Zusätzlich kann bzw. muss man Enterhaken und Dietrich einsetzen.



      Besondere Fähigkeiten

      Der Protagonist hat besondere Fähigkeiten wie zB Gegner hören wenn sie gehen (macht sich (ganz im Comicstil) durch ein leises taptaptap bemerkbar), besonderer Umgang mit dem Scharfschützengewehr, Schlösser knacken etc.
      Diese erlernt er im Spiel von Zeit zu Zeit und sie werden auch überall gebraucht.


      Die Vorlage...

      ... ist eine franko-belgische Comicserie, die ab 1983 als Zusammenarbeit des Zeichners William Vance mit dem Autor Jean Van Hamme erschien. In Deutschland erschienen bisher 17 Bände bei Carlsen.

      Die Einbindung der Vorlage


      Der Comicstil wird überall ins Spiel eingebunden sei es ein aufflakerndes BOOM! wenn eine Granate explodiert oder drei aufblitzenden ComicPanel wenn der Gegner mit einem Scharfschützengewehr ausgeschaltet wird.

      Preis&Verkauf

      Ich habe das Spiel vor 2 Jahren zum Geburtstag bekommen und damals hat es nur noch ca.10€ gekostet also ist es auch heute noch etwas für den kleinen Geldbeutel.
      Es hat sich damals nicht so gut verkauft weil viele Spieler sich keinen Ego-Shooter mit Cel-Shading vorstellen konnten doch ich meine man hätte es nicht besser machen können. Die Welt wirkt keineswegs plastisch (Zelda: The WindWaker) sondern versetzt einen in die zur Situation passende Stimmung und macht das Spiel zu einem Unikat.

      USK&Schwierigkeitsgrad

      Das Spiel hat die USK 16. Was die Schwierigkeitsgrade angeht hat er 3 Stück (leicht, mittel, schwer) wobei leicht keineswegs das ist wonach es sich anhört und mittel bzw. schwer eher für Spieler gedacht sind die dieses Spiel bereits einmal gespielt haben und für diese eine knifflige Herausforderung sein wird.

      Ich persönlich finde dieses Spiel fantastisch und kann es nur jedem ans Herz legen die gerne Ego-Shooter spielen aber auch nicht nur kranke Schießorgien wollen, zu denen XIII keineswegs gehört.

      MFG

      TS
    • Also für mich ist XIII ein Klassiker. Hat mir damals gut gefallen, und auch heute noch wenn ich (zwar sehr selten aber doch) mal wieder ein paar Matches im Multiplayer spiele, der mir persönlich doch recht Spaß macht. Kann Thousand Sunny nur Recht geben. Die Grafik ist einzigartig, das Spiel bietet nette Features und für damalige Verhältnisse fand ich die KI garnicht sooo blöd wie von Jolly Roger dargestellt. Aber ob es nun der Grafikstil war oder die KI oder sonst was, XIII war leider kein Riesenerfolg was sehr schade ist. Eine wirklich gut erzählte Story und ein offenes Ende mit den vielversprechenden Worten "To be continued" haben mich immer auf eine Fortsetzung hoffen lassen, aber ich glaube das Spiel ist ziemlich in Vergessenheit geraten.
    • Joa, die Unreal Engine 3 von Epic ist ja sowieso in aller Munde, wenn einem diese Grafik nicht gefällt, naja ist eigentlich unverständlich, da soll man dann doch lieber F.E.A.R. zocken, wo die Texturen an der Wand aussehen wie auf einen alten Teppich. xD Naja ging ja um die Atmosphäre.^^
      Die ist bei dem Spiel wohl der Hammer, alleine, in einer tiefen Welt, mit lauter gestörten, bedrücktes Feeling, das ist ATMOSPHÄRE PUR. Aber jedem das seine, schlecht machen, geht hier aber mal nicht finde ich. Naja..^^

      Grafik ist Bombe, das da mit der eigene Style des Herstellers mit einfließt, sieht man deutlich, von daher bleibt es auch immer Geschmacksache, aber das Spiel wegen der Grafik als uninteressant abzustempeln, das geht nun wirklich nicht, es ist sogar Top.

      Neuerungen, bei was für Shooter gibt es denn schöne Neuerungen, außer GoW kenne ich da nichts, jeder Shooter oder sagen wir fast jeder hat seinen eigenen Style und features, dem einen gefällts, dem anderen nicht. Bei BioShock sind ein paar Neuerungen dabei, die sind durchaus nicht schlecht.

      Grafik wie gesagt Bombe, kann man nicht meckern, absolut geil, der eigene Style des Herstellers ist Geschmacksache. Texturen und co., gigantisch.
    • RuffyGoku schrieb:

      Grafik wie gesagt Bombe, kann man nicht meckern, absolut geil, der eigene Style des Herstellers ist Geschmacksache. Texturen und co., gigantisch.
      Findest du wirklich das alles in diesem Spiel so bombig aussíeht?
      Gegnermodel sehen einfach nur naja aus. Punkt! Gerade in der Nahaufnahme will ich praktisch nicht hingucken. Verstehe garnicht warum die so schwach sind...
      Blut und Wasserspritzer sehen erstens gleich aus, wenn man mal die Farbe wegnimmt und zweitens einfach nicht gut. Beim Blut regt mich das wirklich auf... es sieht einfach scheiße aus xD - und vor allen dingen nicht wie blut.
      Texturen, bombig? leider nicht alle. Manche können mit UT2003 konkurrieren. Zuviele meiner meinung nach.

      Aber ich konnte jetzt mal Global Light (heißt etwas anders, glaub ich) in Aktion sehen, ist wirklich nett.
      Also fehlt mir nur noch vista und ich könnte es voller 'pracht' betrachten lol

      Und zum Thema Unreal 3 Engine und das ich nun nichts mehr zu erwarten hätte...
      Habt ihr mal screens der Unreal 3 Engine gesehen?! Oder diesen einen shooter (xD) für die xbox360, der auf dieser engine läuft?
      Das sieht ein 'wenig' besser aus, was mindestens die Charaktere angeht!
      unrealtechnology.com/screens/p_soldier.jpg < nicht zu vergleichen...

      Vielleicht befinde ich mich ja gerade auf einem Ultrahighquality-Trip, weil ich in letzter zeit zu viele filme, animes, HD-Trailer (3 Stück immer wieder xD) gesehen habe.
      'Nen Freund von mir hat aber die gleiche Meinung...
    • @Nui, ganz genau, das Spiel für die Xbox 360, GoW----> Gears of War, habe ich doch schon im vorherigen Post angesprochen. Das ist die Unreal Engine 3, ja, aber das Pic wo du da von dem einen Locust gepostet hast, das wirst so bei "in Game Grafik" auch nicht bei Gears of War zu Gesicht bekommen, kann ich dir schon mal sagen.^^

      Gears of War ist pervers, das stimmt, kommt ja auch direkt aus dem Epic Hause, ist auch immer noch mein Lieblingsspiel momentan, das rockt einfach online, auch wenn es viele Fehler hat.^^

      Und das mit Blut und Wasser hast du gut erkannt, muss ich dir Recht geben, stimmt soweit, jedoch muss ich auch sagen das der Hersteller eben auch seinen eigenen Style zeigen will, wo wir jetzt zu den Punkt kommen "Das Blut sieht nicht wie Blut aus", habe ich auch schon gesagt, die wollen ihren eigenen Style ein bisschen präsentieren, darum sieht einiges für manche eher "kitschig" aus, ich finds aber dennoch super.

      @Nitschi: Überbewertet ist das Spiel sicher nicht, denn einige Experten haben es bis vor kurzem immer noch mit verzickten Augen beobachtet, und sind nun wo es raus ist, wirklich begeistert, wie ich auch. Von überbewertet kann da nicht die Rede sein.^^
    • RuffyGoku schrieb:

      das wirst so bei "in Game Grafik" auch nicht bei Gears of War zu Gesicht bekommen
      Ich habe Gears of War gespielt, nur um das noch mal festzuhalten ;). Spreche also eher aus Erfahrung. Ich meine einfach nur, dass diese Engine mehr drauf hat, als mir hier geboten wird und Gears of War ist ein Beispiel ^^

      RuffyGoku schrieb:

      seinen eigenen Style zeigen will
      Ok. Meinen wegen.
      Dann ist das Spiel nur für mich gestorben. Ich liebe realismus, alles andere raubt mir, vor allen Dingen bei atmospielen, den spaß.

      Ich freue mich einfach auf Crysis und hoffe, dass das auch noch läuft xD
    • @Nui:

      Joa ist ja kein Thema, wenn das nicht dein Game ist, wie gesagt, jeder hat seinen Geschmack, vielleicht bekomme ich auch noch ne andere Meinung von, wer weiß.^^

      Wegen Gears of War, ich zocke es ununterbrochen, also ich hab auch die Erfahrung, und das ist ne andere Grafik ich weiß was du sagen willst, Realität usw.! Nur, hättest du beim posten von dem Locust Bild zu Gears of War vielleicht dazu schreiben können das man dieses Wesen im Spiel wenn man in Game Grafik her nimmt, nirgends so detailreich siehst, das war schon ein krasser Vergleich, aber ich versteh was du sagen willst, naja. Das störte mich einfach, war aber auch schon alles.^^
    • So ich hab BioShock jetzt nach drei Tagen durch (XD) und kann abschließend sagen, dass es ein sehr gutes Spiel ist, aber vor allem nach den ganzen Hype-Wertungen hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben ist. Gestört haben mich:
      1. Wenig Gegnervielfalt
      2. Die Stimmen bei den Tonbändern waren teilweise zu leise, sodass ich nix gehört hab.
      3. Man muss alle fünf Minuten einen Automaten hacken, wenn man immer alles billig will, das Security System auf seiner Seite haben usw.
      4. Die Vita Chambers nehmen jede Schwierigkeit aus dem Spiel, selbst auf Hard wird man meines Wissens nach unendlich oft respawnt. Hab dann einfach mit Quickload/Quicksafe gespielt.
      5. Teilweise werden zu wenig Storyfragmente verraten, um alles begreifen zu können. Nichts dagegen, wenn man auch seine Fantasie nutzen soll, aber das wirkt so, als wären sich die Entwickler selbst nicht so sicher was die Geschichte angeht und haben deshalb alles ein wenig offen gelassen.

      Nichtsdestotrotz ein wie gesagt sehr gutes Spiel, das Spaß macht, aber meines Erachtens keinen Klassikerstatus erreicht.

      Da ist jetzt damit fertig bin, hab ich mich mal wieder an Mafia gesetzt und es macht mindestens genauso viel Spaß wie damals. S.T.A.L.K.E.R. hab ich nun ganz aufgegeben und werds wohl wirklich bei der erstbesten Gelegenheit verscherbeln.
    • So mal wieder Glueck gehabt gestern Max Payne 2 fuer 8 Euro erstanden. Joar wenn man noch die alte X Box hat kommt man heutzutage an Super Schnaepchen auch wenn bestimmt 80 Prozent des PBs das Spiel schon durch hat, bin ich froh das ich jetz erst in den Genuss komme.

      Schon seit langerem kein Gutes Game gehabt abgesehen, Von TP fuer die WII.
      Da ist es schoen mal wieder ein wenn auch fuer meine Begriffe sehr kurzes Spiel zu haben .

      Das Game macht echt Laune aber ist mir irgendwie bsl zu Leicht aber kann sich ja im 2 ten Schwiriegkeitsgrad aendern.

      Ist auch relativ kurz bin schon bei Kapitel 3 teil 3 und das obwohl ich gerade mal 6 Stunden gespielt habe.

      Mag fuer andere vielleicht viel sein aber sowas ist bei mir schon ziemlich schnell.

      Na ja hat sich auf jeden fall gelohnt und hoffe drauf das evtl noch n 3 er fuer die 360 kommt bis dahin habe ich sie bestimmt xd.
    • Naja, Halo 3 was soll ich dazu sagen, für so ein langweiliges Game is mir meine Box zu schade.^^ Bis auf den Multiplayer-Modus hat das Game einfach mal Null zu bieten, und hier werden andere Games mehr Punkte holen, zumindest was den Multiplayer-Modus angeht. Games wie Unreal und auch CoD4!!! Aber für alle Halo Fans, freut euch, denn die ganze Scheiße mit "finish the fight" war wieder mal nur fake. Microsoft verlangte von Bungie ein Leben lang Halo's für sie zu produzieren, das will Bungie nicht mit machen und sie werden zukünftig mit M$ nciht mehr zusammen arbeiten. Allerdings werden sie mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Halo 4 produzieren damit M$ sie auch entgültig ziehen lässt, so viel mal dazu wie man eine Serie kaputt machen kann! Naja Halo is seit Teil zwei sowieso Schrott, fast jeder 360 Besitzer holt sich den dritten Teil, ist danach aber enttäuscht, selbst Schuld.^^
    • Ich zocke im Moment Pro Evolution Soccer 6, Dungeon Siege 2 Broken World und EVE. EVE ist wirklich zu empfehlen (wenn man Zeit hat). Es ist Weltraum MMORPG, dessen Weite so riesig ist dass man Jahre braucht, nur um alles gesehen zu haben, ohne auf dem Planeten sich länger aufgehalten zu haben. Das Gameplay ist schwierig, weswegen es ein ellenlanges Tutorial gibt, das man auch braucht. Wenn man die Steuerung gerafft hat und sich einen Charakter erstellt hat, wofür man auch ca. 200 Jahre braucht:P, weil man so viele Sachen einstellen kann, von Gesichtsausdruck bis zur Option ob man eine gutaussehende Händlerin mit Charisma, oder doch ein zernarbter Krieger mit Willenskraft ohne Ende sein will. Dieses Spiel zieht einen mehr in den Bann als WoW, die Grafik ist echt geil und die Interaktion zwischen Playern und auch mit NPCs ist cool gemacht.

      Ach ja, man sollte andocken, bevor man das Spiel für Abendessen oder Schlafen verlässt. Die Welt dreht sich nämlich weiter, es könnte euch so wie mir passieren, dass ihr das Spiel startet und seit 20 Std ins Nichts geflogen X( . Dann dauert es ein bisschen, bis ihr trotz Lichtgeschwindigkeit wieder zurück seid...
    • Metroid Prime 3

      Grafik: Für die wii eigentlich nicht schlecht, fand zelda aber besseres artwork usw, is aber geschmackssache, generell etwas kantig, aber nicht schlecht

      Steuerung: sehr intuitiv, dauert knappe 5 mins bis man sich auskennt, ist auch in den optionen verstellbar, hab ich jetzt aber noch nicht gemacht (Tastenbelegung, Sensitivity usw) laufen mit Nunchuck, zielen mit Wiimote (eh klar)

      Story: verrat jetzt nix also keine angst vor spoilern (so weit bin ich eh noch nicht) aber ganz witzig gemacht bisher

      Gameplay: viele mini Rätsel und "wie krieg ich die Tür auf bzw. wie komm ich erstmal da hin" situationen, bisher interessante Bosskämpfe mit Rätselkomponenten

      Fazit: lohnt sich auf jeden fall zu kaufen
      Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber ist kein Porno-Star!

      Grandpa Simpson
    • Momentan spiele ich nur Metroid Prime 3 Corruption:

      Also die Grafik kann man mal überhaupt nicht mit Zelda vergleichen! Erstens ist sie besser, wenn einem das Artwork bei Zelda besser gefällt liegt das eben am Style, man kann ein Metroid Game auch unmöglich in dem Artwork von Zelda präsentieren, so viel mal dazu.

      Grafik überrascht mich, Nintendo und Retro haben es tatsächlich geschafft das der Grafikunterschied zu anderen Konsolen ziemlich relativ ist, er sieht gut aus, das wars auch schon und passt. Bei Metroid muss auch nicht soooo viel so detailliert aussehen wie bei anderen Games. Es schmiert sich gut, der Rest passt!

      Steuerung ist wirklich perfekt, wenn man alles so eingestellt hat wie es für denjenigen am besten von der Hand geht dauert es wirklich nur 15 min. bis die Steuerung in Fleisch und Blut übergeht, überhaupt kein Minus gibt es hier zu verteilen, wobei ich mir die ersten Minuten wirklich sorgen machte, aber es ist fantastisch!!

      Story kommt nach und nach in Fahrt, worum es hier aber wirklich geht verrät glaube ich schon der Titel des Spieles, da muss man nun wirklich nicht viel verraten um was es geht, in wiefern diese dann mit iwas zusammenhängt, ist wieder die andere Frage.

      Ich denke das ich so ca. bei der Hälfte des Spieles bin und im Gegensatz zu den Vorgängern hatte man da schon 2-3 große Bosskämpfe hinter sich, hier im dritten Teil aber nur einen bis jetzt. Immo bin ich in Skytown, und der Teil des Spiels ist bis jetzt der Oberhammer!!!

      Mal schauen wie es weiter geht.
    • BG&E ist ein oftmals unterschätztes, aber dennoch tolles Spiel. Es gibt wenige Spiele, die mir während alten Konsolengeneration so gut gefallen haben wie Ancels Traumhit. Das Spiel zeichnet sich vor allem durch die Simulation einer toll designten Welt aus. Eine korrupte Regierung hier, ein zwielichtiger Geselle da, witzige Tiergesellen mit unterschiedlichen Akzenten, etc. Das Spiel ist einfach nur schön und macht Spass. Für mich eines der besten Action-Adventures, das ich je gespielt habe. =) Es kostete damals auch nur 30 euro glaub ich.
      Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber ist kein Porno-Star!

      Grandpa Simpson
    • Hab mit heute Nachmittag zusammen mit meinen Brohs , Budokai Tenkaichi 3 gezogen .
      Wie nun seit 6 Jahren , erscheint einmal im Jahr ein gutes DBZ Spiel für die PS2 .
      Bei uns ist es fast schon Tradition das wir es zu dritt kaufen ( vor sech jahren mussten wir ordentlich sparen , heute geht das viel einfacher XD) , und dan die Tage durzocken.
      Sind jetzt auch schon bei 47% fertig mit dem Storymodus , und haben ein paar Turniere gezockt.

      Fazit :
      Die Spielsteuerung aus Tenkaichi 1 und 2 wurde noch einbischen verfeinert , auch die Charakter sind schöner dargestellt.
      Im Storymodus haberts einbischen an Genauigkeit , da viele Teile einfach wegellassen werden , dafür dauern die Kämpfe nun auch entsprechend länger ( da sie im Story Modus, nach dem Anime/Manga assiert geht es immer nahtlos weiter zb. bei Frezzer , zuerst Kämpfst du gegen Vegeta , dan kommt gleich Kurririn, Gohan etc.).
      Es gibt auch einige Nuee Spielbare Charaktere , da wären zb Nova Shenlong , Vegetas Vater, King Cold, Babidi, Spotowitsch, Pilaw Maschinen , GT Goku .
      Der Turnirmodus , es wurden einige neue Versionen des Turnires eingefügt ( z.b das Yamchu turnier), da man sie aber nicht immer belibig auswählen kann (sondern warten muss bis es angekündigt wird) , finde ich das imo einbischen beschissen.

      Alles in allem ein wirklich gelungener Titel , der den Vorgängern in nichts nachsteht ( und wen man Tenkaichi 1 und 2 hatt , so wie ich , kann man dadurch 2 neue Spielmodi freischalten).
      Müsste ich ne bewertung abgebwen dann :

      8/10 (ein muss für jeden DBZ Fan)

      So nun sind wir zu 100% mit der Story fertig. Es gibt sogar Arale (aus Dr.Slump):

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sannintyone ()

    • Hab mir am Mittwoch bei e-bay ein altes Dreamcast Spiel gekauft heist "Shenmue 2" ..
      Shenmue 2 ist eins der letzten Spiele auf der Dreamcast und seiner zeit weit voraus gewessen hinsichtlich Grafik und Gameplay.
      Ich hab schon den ersten Teil 2000 gespielt und war begeistert , bin jetzt in das vergnügen gekommen den 2 Teil durch zu spielen und bin nur noch begeister und kann es kaum erwarten bis der Dritte Teil auf die X-BOX 360 kommt um die Trillogie zu beenden ....
    • Shenmue... die unendliche Geschichte (eher auf das Releasechaos als auf den eigentlichen Spielinhalt bezogen). Angefangen hat alles auf der Dreamcast, oh wie habe ich das Spiel geliebt... . Danach kam Shenmue 2 für XBox

      Vielleicht habt ihr auch schon von den Gerüchten über Shenmue 3 gehört. Man sagt, es könnte für die Xbox360 erscheinen.
      Es ist zwar direkt noch nicht bestätigt, allerdings wäre das für mich als echten Shenmue-Fan wirklich eine fantastische Mitteilung.

      Aber ich würde die Gerüchte allerdings nicht unterschätzen! Shenmue 3 sollte eigentlich für die XBox erscheinen, allerdings sollte das Erscheinen von der Verkaufszahlen des zweiten Teils abhängen.
      Zudem ist Shenmue kein Sega Trademark. Sega ist lediglich der Publisher. Nichts spricht dagegen das AM2 (sofern dieses Team noch exstiert) dieses Projekt für einen anderen Publischer namens Microsoft beendet. Schliesslich ist Teil 2 ja auch unter MS erschienen.
      Mein Homer ist kein Kommunist. Er ist vielleicht ein Lügner, ein Schwein, ein Idiot und ein Kommunist, aber ist kein Porno-Star!

      Grandpa Simpson
    • @Thundermann2

      Es sind nicht nur Gerüchte sonderen,es wurde schon Bestehtigt es soll nächstes jahr auf dem Pc erscheinen es heist "Shenmue Online" und je nach dem wie die verkaufs Zahlen sind wird es dann eine X-BOX 360 verson und eine PS3 verson geben ......

      Ach ja es gibt soga ein 170Mb großen Trailer dazu mit top Qualli ........
    • Da ich jetzt endlich wieder etwas Zeit zum spielen habe konnte ich einfach nicht anders als mir Assassins Creed zu holen. Ich gehe mal davon aus, dass es nicht nur mir so erganngen ist.
      Es stimmt zwar, das Spiel ist nicht perfekt geworden, die Sequenzen zwischen den neuen Aufträgen sind langweilig gestaltet, mit der Zeit wiederholt sich vieles und hier und da mal Clippingfehler. Aber meinem Spielspaß hat das alles (bis jetzt) nicht geschadet. Die Bewegungsfreiheit, die Grafik und die Animationen sind einfach umwerfend. Die Story wird gut rübergeracht und es macht einfach Spaß im "Free Running"-Style vor den Wachen zu fliehen. Deshalb mein Fazit "holen und spielen!" , wer sich noch nicht sicher ist sollte dem Spiel eine Chance geben, es lohnt sich.
    • Ich spiel zur Zeit Call of Duty 4: Modern Warfare. Ich hab noch nie ein so geiles Kriegsspiel gehabt, Halo 3 ist natürlich auch klasse aber and CoD4 kommt es einfach nicht ran. der Realismus ist Erschrekend, echt, wenn ihr nicht immer in Deckung seit habt ihr bei den höheren Schwierigkeitsgraden sowieso verloren und die Gegener sind auch verdammt clever. kann ich nur jedem Empfehlen, der den virtuelen-realen Krieg sucht. 10/10

      EDIT: über Multiplayer kann ich nicht viel sagen da die Internetleitung für meine Konsolen gerade spackt, aber auf youtube sind schon ein paar sehr gute vids herausen.
      It’s rotating, the sand, rotating.
      If destiny is made of gears, and we are the sand in between that is torn apart, there’s nothing left to do but being powerless.
      I just want power. If I cannot protect by just extending my hand, I want a blade so I can reach in front of her.
      The power to crush destiny looks like a blade that is swung down.

      Thus the blade is swung down.