Stärkeverhältnisse der Charaktere?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Wären die Admiräle wirklich stärker als die Kaiser so wäre die komplette 3-Macht sinnlos, da die Weltregierung einfach einen nach dem Anderen ausschalten könnte.
      Angenommen Sakazuki ist stärker als WB (was eben nicht der Fall ist) und man bedenkt Kuzan ist genauso stark (verlor nur knapp trotz TF-Nachteil) so könnten 3 Admiräle+Großadmiral und die ganzen Vizeadmiräle etc + 7 Samurai die Kaiser in Grund und Boden stampfen.....
      Dazu sollte man bedenken was die Weltregierung alles auffahren musste für nur 1 Kaiser, den Ausgang und die Verluste außer Acht gelassen.

      Die Kaiser sind mit Sicherheit stärker als die Admiräle, wobei der Unterschied mal kleiner mal größer ist.
    • Also ich sehe das so...

      Roger steht an der Spitze. Schließlich ist er bisher der einzige Piratenkönig. Und bis dato haben wir erfahren, dass nur Whitebeard ein Unentschieden gegen Roger erreichen konnte.

      Daher ergibt sich Stufe 0/x wie auch immer aus der „Stufe“ eines Roger und Whitebeard. Whitebeard wurde nicht umsonst von Oda als stärkster lebender Pirat betitelt.

      Nach Whitebeards Ableben hat nun Kaidou diesen Titel übernommen, wobei er genauer gesagt als stärkstes Lebewesen zu Land, Wasser und Erde bezeichnet wurde. Aus meiner Sicht bleibt hier kein Platz für Mr. Akainu.

      Die Admiräle sind an sich totale Monster keine Frage. Doch der Manga hat mir immer das Gefühl vermittelt, dass die Kaiser nochmal ne Schippe drüber stehen. Z.B. Kizaru versucht Whitebeard zu attackieren und Marco wehrt dies ab. Ich hatte das Gefühl, dass diese schon eher ein Niveau haben als Whitebeard und Kizaru.

      Auch wurde WB‘s Attacke auf Marineford von ALLEN DREIEN Admirälen abgewehrt. Und das nachdem WB es mit halb Marineford aufgenommen hat und sich mit allen Admirälen duelliert hat. Nichtsdestotrotz darf man den Umstand nicht außer Acht lassen, dass WB‘s Ziel Ace Befreiung ist, erinnert mich an die Szene im Galeerahaus, als Ruffy Lucci haushoch Unterlage, da sein Fokus ein anderer war.

      Alles in allem haben wir keine Beweise, doch so wie Oda die Geschichte bisher erzählt, kommt bei mir die Botschaft an: Kaiser > Admiräle. Und WB ganz besonders. Kaidou ist allerdings auch so ziemlich unkaputtbar, wie auch Big Mom...und Shanks hat vor Akainu auch nicht gezittert. Ich würde die Admiräle also nicht um das Duell beneiden.
    • smokyDmarv schrieb:

      slr
      Dem kann ich absolut nicht zustimmen, wie ich schon geschrieben habe, habe ich mir den Kampf nochmal angesehen..... (manga und anime)

      Ja Whitebeards halbes Gesicht war weck... Ja und.... WB reagiert darauf kein Stück als hätte Akaino in die Luftgeschlagen... Wahrscheinlich hätte WB diese Verletzung nicht überlebt, jedoch heißt das nicht das Akaino gewonnen hat. Erst nach diesem Treffer prügelt WB ihm die scheiße raus.

      Fakt ist es wird behauptet das WB der stärkste Pirat zu diesem Zeitpunkt war, das ist zum Teil hören sagen und da es nicht bekannt war das WB krank war, muss dieses Zitat nicht richtig sein

      Whitebeard wurde NUR im Anime auf die Knie gezwungen, aber was passiert dann... Er schlägt Akaino in den boden, darauf taucht Akaino die nächsten Minuten nicht mehr auf.

      FAKT
      Wäre WB in dieser Situation weiter auf Akaino drauf gegangen wäre dieser wahrscheinlich tot.

      Gucke dir bitte den Manga nochmal an, dann siehst du das dort die ganze zeit der Eindruck übermittelt wird das Akaino WB unterlegen ist.
      Noch mal welche Verletzungen hat Akainu gehabt? Warum lässt ihr das immer außer Acht? Das war eine kleine Schramme die ihm WB zugefügt hat. Der Krieg/Akainu wurde nicht durch WB gestoppt sondern durch Shanks. WB wurde durch Pistolenkanonen besiegt. Wann hatten wir das jemals in OP?

      Übrigens ist Akainu kein Admiral mehr. ^^ Er ist Großadmiral. Also hat er einen Aufstieg. Noch was die Admirale mussten im Krieg wenig machen. Wie gesagt es war eine one man show. Kizaru und Aokiji haben kaum was gemacht. So richtig aktiv waren sie nicht und trotzdem hat es gegen die WBB gereicht. Oda wird schon einen Grund gehabt haben weshalb er Kizaru und Aokiji aus dem Spiel gelassen hat und Akainu die Show gegeben hat. Hätten alle drei Kaiser allout gekämpft, dann hätte keiner aus der WBB überlebt. Woraus ist das schließe? Genau aus der one man show von Akainu.

      Meine Meinung ist ja nicht im Stein gemeißelt. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich schrieb ja absichtlich "STAND JETZT". Wer weiß vielleicht sehen wir
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slr ()

    • Hattori schrieb:

      .


      Die Kaiser sind mit Sicherheit stärker als die Admiräle, wobei der Unterschied mal kleiner mal größer ist.
      Wo steht das hast du mit Oda geredet nein also kannst es nicht als Fakt darstellen was hier einige gerne tuen, wir haben nichts von Shanks, Kaidoo, gesehen alle gehen davon aus das die Admiral verlieren würden, das ist komplettes Fanboy gelaber..

      Wie gesagt ich habe schon oft gesagt das Whitebeard ein Sonderstatus unter denn Kaiser hatte was mehrmals im Manga gesagt wurde. Kaidoo hat schon 7 mal verloren klingt für nicht einer der Admiral einfach so weg pusten würde macht auch überhaupt kein Sinn. Und ja Kizaru wollte alleine los segeln um das treffen What Ever zu verhindern, und ja ich gehe davon aus das mit 2 Kaiser mithalten kann, ich habe aber nicht gesagt das er sie besiegen würde, Shiki ist auch alleine nach Marineford gegangen hat sich mit 2 Admirals angelegt und am Ende verloren, konnte aber Garp schwer verletzen..
    • Den Kampf gegen Whitebeard hat Sakazuki verloren. Die Schlacht hat er gewonnen, aber nicht den Kampf.
      Und wenn er so wenig Verletzungen hatte beantworte mir die Fragen: Wo war er denn? Warum ist er nicht einfach zurück gekommen und hat es beendet? Ach richtig, er musste sich erst erholen.
      Und dann zum Kampf gegen die Kommandanten. Wie viele hat er denn besiegt? Wenn ich mich nicht irre hat er einen besiegt. Eine One Man Show würde ich es nicht nennen.
      Das er nun Großadmiral ist ist kein Argument. Ein Rangaufstieg bedeutet nicht, dass man automatisch stärker wird.
      Sakazuki ist ein hohes Kaliber, keine Frage. Aber ist nicht der Stärkste. Es gibt einfach keine Beweise dafür. Wir wissen nicht mal ob er stärker als Kuzan ist, da wir den genauen Kampfverlauf und die genauen Bedingungen nicht kennen.
    • Ich lasse es nicht weck, das Akaino den Schlag sehr gut weck steckt, aber du lässt außer acht das Whitebeard bei diesem Angriff einfach da steht. Akaino jedoch ist nach WB Angriff weck, vll liegt er bewusstlos irgendwo rum?!

      Welchen Posten er hat ist völlig egal, davon wird er nicht stärker, durch den kampf gegen Aokiji können wir uns denken das er der stärkste der Admiräle ist.

      One man Show?! Auf Marine Ford haben kp wie viele gekämpft 10000 mann... ?nur weil Akaino die Schlüssel Szenen hatte, war er definitiv nicht in der Lage mit Kizaru und Aokiji die gesamte WB Flotte zu besiegen, das ist völliger quatsch. Überlege doch mal wie oft ein Samurai oder ein anderer Admiral eingreifen musste.

      Es ist einfach ein Fakt das WB den Schlagabtausch mit Akaino gewonnen hat.
      Egal ob er später an den Folgen stirbt.
      Bsp. Wenn Magellan von Kizaru völlig verprügelt wird, Magellan Überlebt doch später stirbt Kizaru an dem Gift, ist Kizaru trotzdem der Stärkere weil er ihn einfach verprügelt hat...
    • Mugiwara-Chan schrieb:

      Er wollte Kaidoo und BigMon nicht aufhalten, er wollte ein Treffen der beiden verhindern und wie das ausgesehen hätte weiß niemand.
      Vlt ein Überraschungsangriff auf einen der beiden. Vlt ein Angriff aus Kilometer weiter Entfernung mit Lichtstrahlen (die Positionen kann man ja von einem "Ortungsschiff" auswendig machen lassen).


      Es gibt viele Möglichkeiten um eine direkte Konfrontation zwischen Kizaru und einem bzw beiden Kaisern zu vermeiden aber trz ein Treffen zu verhindern.


      Oder glaubst du das ein Admiral 2 Kaiser gleichzeitig in Schach halten kann...vor allem wenn jener mit einem Rentner Rayleight komplett beschäftigt war und nicht mal ein paar Rookies parallel platt machen konnte....aber wer weiß, vlt ist Ray ja stärker als 2 aktuelle Kaiser [/i]
      Kizaru schießt also Laserstrahlen aus mehreren Kilometern und was macht BM? Schickt Ihm einen Tsunami als Antwort?
      Das es mehrere Wege gibt ein Treffen zu verhindern ist ja logisch, nur schließt das eine das andere nicht aus. Einen Yonkou, vor allem jemanden wie BM, wird man nur mit Gewalt abhalten können. Und sowas wie Laserstrahlen aus Kilometer weiter Entfernung schießen, wird es wohl nicht machen, auch wäre das ziemlich lahm... Auf MF hat Akainu, Kizaru und Aokiji ja auch nicht die ganze Zeit die Insel ''Bombardiert'' und alles niedergemetzelt - aus dem einfachen Grund, weil es den Lesern nicht gefallen hätte.

      Keiner behauptet hier, dass ein Admiral 2 Yonkou in Schach halten kann, hier geht es darum, dass Kizaru direkt los gehen wollte, um ein treffen zwischen den beiden zu verhindern, wo die Chance sehr hoch stand in 2 Yonkou reinzulaufen. Hat Ihn aber anscheinend nicht gejuckt.

      Zu Rayleigh vs Kizaru, Rayleigh war derjenige der mit der Situation überfordert war, nicht Kizaru. Nach dieser kurzen Zeit war Rayleigh schon ins schwitzen gekommen und sagte selbst; I'd like to help out over there too, but... was suggeriert, dass er mit seiner eigenen Situation mehr als genug zu tun hatte.

      Sicher hätte Kizaru sich einfach zu den SH bewegen und alle schnurstracks umbringen können, leider wäre dann OP zu Ende... Er hatte auch keinen Grund gehabt sich da ''einzumischen'', da seine untergebene ebenfalls stark sind, wie er selbst sagt und wie wir gesehen haben waren seine untergebenen mehr als genug für die SHB.

      smokyDmarv schrieb:

      Ja Whitebeards halbes Gesicht war weck... Ja und.... WB reagiert darauf kein Stück als hätte Akaino in die Luftgeschlagen... Wahrscheinlich hätte WB diese Verletzung nicht überlebt, jedoch heißt das nicht das Akaino gewonnen hat. Erst nach diesem Treffer prügelt WB ihm die scheiße raus.
      Ob WB hier eine Reaktion gezeigt hat oder nicht, macht die Verletzung nicht weniger gefährlich. Was heißt prügelt Ihm die scheiße raus? Nach dem Treffer von Akainu, hat WB Akainu getroffen, dieser ist dann in die Schlucht gefallen. Als Akainu wieder hochkam, sah er alles andere aus als ''erschöpft/besiegt'' oder ähnliches. Das mit dem ''besiegt'' hast du nicht gesagt, hat aber ein anderer hier geschrieben, was kompletter humbug ist.

      Fakt ist, Akainu hat WB mehr Schaden zugerichtet, als andersrum.

      smokyDmarv schrieb:

      Er schlägt Akaino in den boden, darauf taucht Akaino die nächsten Minuten nicht mehr auf.
      Das er nach Minuten auftaucht, ist wohl nur im Anime so zu betrachten. Im Manga waren es bestimmt nur ein paar Sekunden, vl eine Minute. Abhängig davon, wie tief Akainu in die Schlucht gefallen ist, muss er sich erstmal durch den Boden ''fressen''.

      Mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Santoryu1080 ()

    • @Santoryu1080

      An dieser Stelle muss man aber auch bedenken, dass es die Aufgabe der Marine ist, solche Treffen zu verhindern. Die Marine bzw. Kizaru hatten also gar keine Wahl als Sakazuki wenigstens anzubieten, dass Treffen (nach Möglichkeit) zu verhindern. Damit ist noch überhaupt nichts darüber gesagt, ob man das Treffen auch tatsächlich verhindern kann. Versuchen muss es die Marine in jeden Fall, wenn man gegenüber den Piraten nicht klein beigeben will.

      Außerdem wirft diese Äußerung von Kizaru nochmal ein neues Licht auf das Treffen von Shanks und Whitebeard. Auch damals hatte die Weltregierung bzw. die Marine ein Flotte entsandt, um das Treffen zu verhindern. Aber die Flotte wurde von Shanks und Whitebeard zerstört. Da wir aktuell eine ähnliche Situation haben (zwei Yonko wollen sich treffen) und ein Admiral anbietet, dieses Treffen versuchen zu verhindern, können wir auch davon ausgehen, dass die Flotte, die das Treffen von Shanks und WB verhindern sollte, ebenfalls von einen Admiral (wahrscheinlich Borsalino, weil: Kuzan war mit der SHB beschäftigt und Akainu hätte bestimmt nicht so leicht aufgegeben, nur weil alle seine Leute besiegt worden sind...) begleitet wurde. Aber man konnte das Treffen nicht verhindern. Also reicht ein Admiral möglicherweise nicht aus, um ein Treffen zweier Yonko zu verhindern und am Ende ist diese Reaktion der Marine bzw. WR nur reine Symbolpolitik.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Santoryu1080 schrieb:

      Mugiwara-Chan schrieb:

      Er wollte Kaidoo und BigMon nicht aufhalten, er wollte ein Treffen der beiden verhindern und wie das ausgesehen hätte weiß niemand.
      Vlt ein Überraschungsangriff auf einen der beiden. Vlt ein Angriff aus Kilometer weiter Entfernung mit Lichtstrahlen (die Positionen kann man ja von einem "Ortungsschiff" auswendig machen lassen).


      Es gibt viele Möglichkeiten um eine direkte Konfrontation zwischen Kizaru und einem bzw beiden Kaisern zu vermeiden aber trz ein Treffen zu verhindern.


      Oder glaubst du das ein Admiral 2 Kaiser gleichzeitig in Schach halten kann...vor allem wenn jener mit einem Rentner Rayleight komplett beschäftigt war und nicht mal ein paar Rookies parallel platt machen konnte....aber wer weiß, vlt ist Ray ja stärker als 2 aktuelle Kaiser [/i]
      Kizaru schießt also Laserstrahlen aus mehreren Kilometern und was macht BM? Schickt Ihm einen Tsunami als Antwort?Das es mehrere Wege gibt ein Treffen zu verhindern ist ja logisch, nur schließt das eine das andere nicht aus. Einen Yonkou, vor allem jemanden wie BM, wird man nur mit Gewalt abhalten können. Und sowas wie Laserstrahlen aus Kilometer weiter Entfernung schießen, wird es wohl nicht machen, auch wäre das ziemlich lahm... Auf MF hat Akainu, Kizaru und Aokiji ja auch nicht die ganze Zeit die Insel ''Bombardiert'' und alles niedergemetzelt - aus dem einfachen Grund, weil es den Lesern nicht gefallen hätte.

      Keiner behauptet hier, dass ein Admiral 2 Yonkou in Schach halten kann, hier geht es darum, dass Kizaru direkt los gehen wollte, um ein treffen zwischen den beiden zu verhindern, wo die Chance sehr hoch stand in 2 Yonkou reinzulaufen. Hat Ihn aber anscheinend nicht gejuckt.

      Zu Rayleigh vs Kizaru, Rayleigh war derjenige der mit der Situation überfordert war, nicht Kizaru. Nach dieser kurzen Zeit war Rayleigh schon ins schwitzen gekommen und sagte selbst; I'd like to help out over there too, but... was suggeriert, dass er mit seiner eigenen Situation mehr als genug zu tun hatte.

      Sicher hätte Kizaru sich einfach zu den SH bewegen und alle schnurstracks umbringen können, leider wäre dann OP zu Ende... Er hatte auch keinen Grund gehabt sich da ''einzumischen'', da seine untergebene ebenfalls stark sind, wie er selbst sagt und wie wir gesehen haben waren seine untergebenen mehr als genug für die SHB.
      Hmmm....warum haben die Marine Admiräle Marineford nicht dem Erdboden gleich gemacht ?(
      Vlt. Weil es ihre Basis ist und jene einen Stellenwert hat (siehe hier PH welches mal komplett umgewandelt wurde).





      [/quote]

      Vlt weil ein paar Tausend Marine Soldaten vor Ort waren und man 1 2 davon vlt noch braucht.

      Wieso war die Wahrscheinlichkeit in 2 Kaiser zu geraten groß? BM wird abgehört, heißt sie wissen ihr Ziel, heißt sie können sie Abfangen wie sie das machen spielt ja nun keine Rolle da es ja nicht passieren ob..
      Und ob etwas Langweilig ist oder nicht spielt sowas von keine Rolle, da es sowieso nicht passiert wäre da Akainu nicht zugestimmt hat, also weiß niemand wie Kizaru vorgegangen wäre.

      Wenn das der Fall gewesen wäre hätte er es ja machen können. Aber nein er wurde von Rayleight aufgehalten, mehrfach, sei es jetzt bei dem Versuch Zorro zu töten, oder bei dem Versuch sie anschließend zu verfolgen (Spiegel des Yata unterbrochen mit Schwertschlag). Zusätzlich sagte Kizaru das er hier in Problemen steckt nachdem Rayleight die Verfolgung stoppt und das er erwartet hat das Problem mit den SHP easy zu klären. Sentomaru sagt auch das es das erste mal ist das er sieht das jemand Kizaru stoppen konnte.

      Das Ray nicht mehr der fitteste ist sollte allen klar sein, dennoch hatte Kizaru genug mit ihm zu tun und konnte sich nicht mal eben verdrücken und die SHP zu töten...was ja sein befehl war nachdem Ruffy dem Himmelsdrachen die Kauleiste neu sortierte.
      Und ja, er sagte das er gerne dadrüben aushelfen würde...aber hallo, er Kämpft gegen einen Admiral. Will gerne mal die Person sehen die eine der Stärksten Personen der Marine mal eben nebenbei in Schach hält, sich einem revolutionären Samurai und Pacifista zustätzlich in den Weg stellt...aber kann mal wohl von einem Mann Mitte 70 noch erwarten
    • Santoryu1080 schrieb:



      Sicher hätte Kizaru sich einfach zu den SH bewegen und alle schnurstracks umbringen können, leider wäre dann OP zu Ende... Er hatte auch keinen Grund gehabt sich da ''einzumischen'', da seine untergebene ebenfalls stark sind, wie er selbst sagt und wie wir gesehen haben waren seine untergebenen mehr als genug für die SHB.
      Du sprichst hier indirekt etwas an, dass mir in der Stärkediskussion neben der jetzt mehrfach erwähnten Komplexität viel zu kurz kommt: Der Plotbedingte Kampfverlauf bzw. Kampfausgang.

      Auch dieser sorgt in zahlreichen Fällen für den gezielten Ausgang eines Kampfes. Welcher allerdings weder Rückschlüsse über das Stärkeverhaltnis, noch einer bestimmten Logik zulässt.
      Gerade Kizaru und ein weiteres Mal Enel bieten hier die ideale Grundlage. Mit der Pika Pika No MI und der Goro Goro No MI hat Oda gleich zwei TF auf den Plan gebracht, mit dessen Kraft sich ein User mit Lichtgeschwindigkeit bewegen kann. Ist das Fakt, dann sollten beide User doch in der Lage sein sämtlichen Angriffen mit Lichtgeschwindigkeit auszuweichen. Sie könnten nach dieser Schlussfolgerung also jeden Angriff parieren.
      Beide User der genannten TFs wären unangreifbar... Oder um es mit einem anderen Begriff noch etwas deutlicher zu machen: unbesiegbar.

      Das kann und darf der Plot aber nicht zulassen, da Luffy als König der Piraten am Ende des Mangas wohl oder übel sein Ziel nur dann erreicht, wenn er jeden anderen der seinem Ziel im Weg steht übertrifft.

      Was ich damit sagen will ist folgendes:
      Oda selbst entscheidet, welche Gesetzmäßigkeiten bei der Benutzung bestimmter TF gelten. Diese Gesetzmäßigkeiten müssen nach unserem Verständnis allerdings nicht immer zu 100% logisch sein, da sie sonst dem Plot und somit dem weiteren Fahrplan der Geschichte im Weg stehen.
      Und genau das macht es dann zusätzlich so schwierig hypothetische Ausgänge von möglicherweise wieder hypothetischen Kämpfen festzulegen und obendrein daraus ein Über- bzw. Unterliegen abzuleiten.

      Auch hier sei gesagt: Ich will die Diskussion nicht verhindern, sondern einfach mal einen weiteren Aspekt hinzufügen, warum es gerade im Fall von Kizaru so schwierig ist eine Stärkeprognose abzugeben, da Oda seiner Teufelskraft aufgrund ihrer Architektur ein schier unendlich großes Potential gibt, dieses aber aufgrund des Plots nicht ausnutzen darf.
    • Mugiwara-Chan schrieb:

      Hmmm....warum haben die Marine Admiräle Marineford nicht dem Erdboden gleich gemacht
      Vlt. Weil es ihre Basis ist und jene einen Stellenwert hat (siehe hier PH welches mal komplett umgewandelt wurde).
      Hmmm, aber das Aokiji Kilometer weit alles einfrieren kann, ohne MF dem Erdboden gleich zumachen, vergisst du natürlich. Er hätte die ganzen Piraten einfach einfrieren können, mit ausnahe der stärkeren, die hätten dem Eis wahrscheinlich ausweichen können. Akainu hat seine Magma Fäuste Regnen lassen, wieso hat er aufgehört? Hätte er doch weiter machen können - die Piraten waren zu der Zeit im Wasser, keine Gefahr die Insel zu zerstören. Selbe gilt für Kizaru. Als WB mit seiner Flotte aufgetaucht ist, hätten diese 3 Ihre Flotte einfach bombardieren können oder nicht? Nur leider wäre es nach einem Chapter mit WB und co. vorbei gewesen.

      Mugiwara-Chan schrieb:

      Wenn das der Fall gewesen wäre hätte er es ja machen können. Aber nein er wurde von Rayleight aufgehalten, mehrfach, sei es jetzt bei dem Versuch Zorro zu töten, oder bei dem Versuch sie anschließend zu verfolgen (Spiegel des Yata unterbrochen mit Schwertschlag).

      Zusätzlich sagte Kizaru das er hier in Problemen steckt nachdem Rayleight die Verfolgung stoppt und das er erwartet hat das Problem mit den SHP easy zu klären. Sentomaru sagt auch das es das erste mal ist das er sieht das jemand Kizaru stoppen konnte.

      Hätte er machen können, nur leider stand Ihm Plotarmor im Weg. Ja, wow...Kizaru der Zorro's Enthauptung in Zeitlupe ausführt, damit Rayleigh diese in letzter Sekunde unterbrechen kann. Kizaru kann sich in Lichtgeschwindigkeit bewegen, er hätte Zorro doch instant töten können, anstatt da ewig lange rumzustehen. Der Spiegel des Yata hat auch eine gewisse Aktivierungszeit, daher relativ ''einfach'' zu unterbrechen. Nur kann sich Kizaru auch ohne diesen Spiegel in Lichtgeschwindigkeit bewegen, wie man im Kampf gegen die SN gesehen hat. Er hätte sich einfach zu den SH ''Porten'' können und diese an Ort und stelle töten können, oder behauptest du, dass Rayleigh sich auch in Lichtgeschwindigkeit bewegen kann?

      Das hat er ja auch so ''besorgniserregend'' gesagt, als würde er sich gleich in die Hose scheißen. Kizaru nannte auch die SN ''Furchteinflößende'' Monster, hat er etwa Angst vor denen? Er hat erwartete, dass es ein spaziert gang sein würde die SHB einzufangen, mit Rayleigh ist das aber kein Spaziergang mehr, Ray ist immerhin kein one-shot, denn man einfach so mal wegklatscht. Nur sah Kizaru in keinem Moment des Kampfes ''überfordert'' aus, sondern im Gegenteil, der der am schwitzen war, war Ray. Kizaru hätte sich während des Kampfes einfach weg Porten können.
      Ok, Sentoumaru hat das erste mal gesehen, dass Kizaru gestoppt wurde, so what? Anscheinend hat Sentoumaru nur gesehen, wie Kizaru mit jedem den Boden gewischt hat.

      Mugiwara-Chan schrieb:

      Das Ray nicht mehr der fitteste ist sollte allen klar sein, dennoch hatte Kizaru genug mit ihm zu tun und konnte sich nicht mal eben verdrücken und die SHP zu töten...was ja sein befehl war nachdem Ruffy dem Himmelsdrachen die Kauleiste neu sortierte.
      Wie oben schon gesagt, hätte er das machen können. Aber, erstens Plotarmor und zweitens waren seine Untergebene mehr als ausreichend, diesen Job zu erledigen.
    • Neu

      Kuzan kann Kilometer weit alles einfrieren....Whitebeard kann Luft in Schwingungen versetzen und sprodes Eis springen lassen. Somit wäre jene Kampftaktik bei einem Gegner wie WB nicht aufgegangen.
      Selbes gilt für Akainus Magmar Angriff.
      WB ist dank seiner Frucht für Fernangriffe gut gerüstet da er nahezu alles in Schwingungen versetzen kann. Und gegen Kizarus Fernangriff hat Marco mit seiner Phönixfrucht gezeigt das er diese parrieren kann. Also wäre das auch keine Möglichkeit gewesen, zumal WB auftauchen in mitten der Bucht von MF überraschend kam (siehe Sengokus Gesichtsausdruck).

      Man könnte hier aber eher anführen das WB MF auch direkt in Stücke legen hät können, wäre halt wohl nur Ace drauf gegangen.



      Dafür hat Ray wohl ein ausgebildetes Haki....ich meine Ruffy kann sich mit G2 schon so schnell bewegen das man ihn temporär nicht sieht...und Lichtgeschwindigkeit in unserer Realität muss nicht die selbe sein wie in OP. Ansonsten würde er wohl innerhalb von ein paar Sekunden mehrfach die Erde umrunden (Ruffy und co haben in ihrer vergleichsweise kurzenreise ca die hälfte in einer Nusschale geschafft). Also mit solchen Vergleichen sollte man aufpassen, selbes gilt mit Kumas wegschleuder Technik...will man sehen wie ein Mensch endet der von jetzt auf gleich auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigt wird...und da zieht dein Argument mit Plotarmor 0 weil Perona ebenfalls mit diesem Move aus dem Weg geräumt wurde...


      und da widerspreche ich dir weiterhin, allein die Tatsache das mit Ray einer der wohl ausgebildetsten Haki nutzer sein Gegner war, reicht schon die Teilnahme der OH um ein "wegporten" zu verhindern....das Thema mit Lichtgeschwindigkeit hab ich oben ja schon ausgeführt



      Aber beantworte mir dann doch mal die Frage wieso ist Rayleight dann nicht gefangen genommen worden wenn er so leichtes Spiel mit ihm hatte? Ray sagte ja das er ein ruhiges Leben führen könnte wenn die Marine sein Kopfgeld endlich aufheben würde, was Kizaru damit beantwortet das Machenschaften von Piraten nie verjähren...Ich meine er ist die Rechte Hand des Piratenkönigs, an ihm könnte man genauso gut ein Exempel statuieren wie an Ace...und das evtl sogar ohne einen Krieg mit zich tausend Mann.
    • Neu

      Santoryu1080 schrieb:

      Das er nach Minuten auftaucht, ist wohl nur im Anime so zu betrachten. Im Manga waren es bestimmt nur ein paar Sekunden, vl eine Minute. Abhängig davon, wie tief Akainu in die Schlucht gefallen ist, muss er sich erstmal durch den Boden ''fressen''.
      Die gesamte Szene mit BB ( ca. 2 chapter) war Akaino verschwunden. Du kannst nicht abstreiten das Akaino K.O geschlagen wird in dieser Situation, sowie ich nicht abstreiten kann das WB tödliche Verletzungen hatte.

      Es ist schon unglaublich das Akaino diesen schlag, überlebt hat. Zu sagen das er nach Sekunden wieder aufgestanden ist kann ja nicht dein Ernst sein.

      Einen Kampf als gewonnen anzusehen, bei dem der Gegner direkt danach weiter kämpft und der angebliche sieger in einer Fels Spalte verschwunden ist. Das ist für dich ein Sieg ?
      Da Akaino am Ende stand kann man auch nicht behaupten das Whitebeard, Akaino besiegt hat, jedoch hat er diesen Schlagabtausch gewonnen.

      Die admiräle waren auf MF genug beschäftigt und hätten niemals alleine die WB Flotte erledigt, wenn es so wäre hätte MF kein Pirat überlebt. ( und jetzt komm nicht mit Plotamor, das ist kein Argument)
      Whitebeard kämpft abwechselnd gegen alle Admiräle. Aokiji müsste eigentlich tot sein da Whitebeard in durch bohrt hat, nur konnte WB sein RH nicht verwenden ( hatte ja schon öfters erwähnt das WB stark geschwächt auf MF war)

      Ich habe auch noch zum Zustand von Whitebeard gefunden, auf MF gibt es eine Szene in der Whitebeard vor Schmerz auf die Knie geht ohne fremd Einwirkung( ziemlich am Anfang) also hatte Akaino auch großes Glück einen geschwächten bis fast Toten WB zu bekämpfen.
      Ich denke das durch die vielen Hinweise auch jedem klar wird das WB stark geschwächt war. Das WB zu diesem Zeitpunkt der stärkste Kaiser war, bezweifle ich.

      Mein Fazit:
      Sollte was ich auch anders sehe, Akaino gewonnen haben so hat er das gegen einen schwer kranken, gealterten, verletzten und vom Kampf leicht erschöpften WB, in einem umstrittenen Kampf getan.
      Also sind die Kaiser stärker als die Admiräle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smokyDmarv ()

    • Neu

      slr schrieb:

      WB wurde durch Pistolenkanonen besiegt.

      Um genau zu sein, 267 Stiche, 562 Kugeln und 46 Kanonenkugeln bevor Whitebeard entgültig gestorben ist. Damit sind die Schläge von Aikanu nicht mit einberechnet.
      Und ein Auszug aus dem OPWiki: Dies hinderte Whitebeard jedoch nicht, kräftig auszuholen und seinen Gegner mit seinen Teufelskräften in die Seite zu schlagen und ihn somit zu besiegen. Ohne auch nur ein Wort des Zornes besiegte er Akainu.


      Wenn man überlegt in welcher Verfassung beide Protagonisten waren, war es eh ein ungleiches Duell - welches WB trotzdem für sich entschieden hat. Beide haben ausgeteilt und in dem Punkt war Akainu derjenige der den größeren Schaden genommen hat. Dabei geh ich nicht vom offensichtlichen äußeren Verletzungen aus sondern da der Schlag gegen Akainu gleichzeitig das MF geteilt hat, gab es vermutlich innere Schäden die Akainu erst mal wegstecken musste bevor er wieder zum Ende auftauchte.


      Zudem wurde Akainu dort schon als neue Feindfigur dargestellt um ihn dann glaubhaft als personalisierte Vertretung für die absolute Gerechtigkeit hinzustellen. Daher wurde der Focus mehr auf ihn gelegt als auf die anderen. Deswegen glaube ich nicht das er den anderen so überlegen war wie du es beschrieben hast (á la One Man Show und hat eh alles weggefickt), was auch seine Konfrontation mit Kuzan zeigt. Kuzan hätte auf dem MF gut und gerne mehr auftischen können - wurde aber eben nicht gemacht.


      @Malakiel

      Mit der Liste würde ich beinahe mit eingehen aber möchte etwas anmerken: Monkey D. Garp würde ich laut deiner Auflistung unter Stufe X ansiedeln, trotz deiner Erklärung das es erst mal vorläufig ist, aus folgenden Gründen:

      - Kämpfe mit Gol D. Roger
      - Gemeinsamer Kampf mit Senghok gegen Shiki
      - Vermutlicher Sieg gegenüber ROCKS
      - Senghok musste Garp zurückhalten - somit konnte er sich immer noch mit einem Admiral anlegen.

      Die ganzen Punkte lassen eigentlich ein guten Grund da um in dem Fall Garp doch unter Stufe X schon anzusiedeln.

      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Neu

      smokyDmarv schrieb:

      Santoryu1080 schrieb:


      Also sind die Kaiser stärker als die Admiräle.
      Nein sind nicht, wie oft jetzt noch verkauf das nicht als Fakt das lese seit 2 Seiten das als Fakt so dargestellt wird was einfach Falsch ist, Oda hat dazu nichts gesagt ob die Kaiser stärker sind als ein Admiral.... Whitebeard ist eine Ausnahme der Kaiser.. Stell einfach so vor Whitebeard eine 10.. Und Big Mom,Kaidoo, Shanks sind so 8 oder eine 9.. Das wird bei denn Admiral nicht anders sein...
    • Neu

      Darf ich mal fragen, an welcher Zeitlinie ihr euch hier eigentlich orientiert?
      Momentan macht es auf mich dein Eindruck, dass ihr euch einzig und allein auf die Schlacht auf MF bezieht?!

      Aber was ist mit den Leuten, die wir nach dem TS kennengelernt haben?
      Wie wollt ihr die in eure Gleichung mit einbeziehen? Dazwischen liegen immerhin 2 Jahre in denen man theoretisch viel stärker geworden sein kann.
      Ihr könnt ja schlecht einen Charaktere von vor 2 Jahre mit den aktuellen Manga-Geschehnissen vergleichen.

      Ein Grund weswegen ich diese "Stärke-Liste" übrigens für absurd halte, aber ich verfolge gerne belustigt diese Diskussionen und wollte den Punkt mal als "Hilfestellung"(?) einwerfen.
    • Neu

      BigM schrieb:

      Momentan macht es auf mich dein Eindruck, dass ihr euch einzig und allein auf die Schlacht auf MF bezieht?!
      Im Bezug auf Whitebeard und Akainu macht das bestimmt auch Sinn ;) Akainu haben wir danach nicht mehr großartig in Aktion gesehen und irgendwelche Mutmaßungen anstellen, verfälscht das Ergebnis mehr als den letzten offiziellen Stand zu nehmen.

      Also um deine Frage zu beantworten: Der letzte bestätigte Stand den wir zu einem Charakter haben. Und da wird zu Akainu keine aktuellen bestätigten Informationen haben wird eben auf die Schlacht um das MF als Punkt genommen.

      Und es wird (vorerst) auf die Gruppe Admiräle und Kaiser beschränkt, damit zumindest die Elite gruppiert werden kann und man sich danach richten kann.

      Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.
    • Neu

      Kaidoo
      Woher kommt die Annahme das Akaino stärker ist als Aokiji und Kizaru ?
      Weil Whitebeard der stärkste Kaiser ist?

      Whitebeard trägt den Titel des stärksten Kaisers, wann hat er diesen bekommen? Er hat in wahrscheinlich seit dem Kampf mit Gol D Roger, vielleicht hat er ihn auch nach einem Kampf mit Kaido bekommen, worauf ich hinaus will, nur weil Whitebeard krank wird verliert er nicht seinen Ruf, das passiert erst wenn er besiegt wird. Also kann Whitebeard schwächer sein als die anderen Kaiser, auch wenn das kein Fakt ist gibt es klarer Andeutungen.

      - marco sagt das WB schwer krank ist
      - marco macht sich große Sorgen um WB
      WB bricht bei der Schlacht ohne einen Treffer einzustecken zusammen
      - WB kann bei dem Kampf mehrmals sein RH nicht verwenden
      -WB wurde von Maschinen am leben gehalten

      Nach diesen Punkten kann ich mir nicht vorstellen das WB zu diesem Zeitpunkt der stärkste der Kaiser ist, oder glaubst du das WB in diesem Zustand Kaido besiegen würde?
    • Neu

      smokyDmarv schrieb:

      1. Die admiräle waren auf MF genug beschäftigt und hätten niemals alleine die WB Flotte erledigt, wenn es so wäre hätte MF kein Pirat überlebt. ( und jetzt komm nicht mit Plotamor, das ist kein Argument)



      2. Mein Fazit:
      Sollte was ich auch anders sehe, Akaino gewonnen haben so hat er das gegen einen schwer kranken, gealterten, verletzten und vom Kampf leicht erschöpften WB, in einem umstrittenen Kampf getan.
      Also sind die Kaiser stärker als die Admiräle.
      1. Vielen Dank das du das nochmal anspricht, das ist eben ein wichtiger Punkt den viele außer Acht lassen. Ohne Shanks/Corby hätte es ein MMassaker geben. Akainu war bereit die gesamte WBB auszulöschen. Welche Partei wollte flüchten? Die WBB. Und warum? Wer war ihnen dicht auf den Fersen? Akainu. Wer hat Jimbei schwer erwischt und gleichzeitig Ruffy eine Narbe verpasst? Wenn ich mich täusche haben sogar alle Kommandanten der Whitebeard Bande und Crocodile gegen Akainu gekämpft und trotzdem stand Akainu wie eine eins, also ja one man show. Ohne Corbys und Shanks eingreifen wären alle Piraten gestorben.

      2. Und nochmal WB war schwer krank und trotzdem war er laut Oda der stärkste Pirat, also stärker als Kaidoo und BM. Also WB>Kaidoo, Shanks, BM. Du kannst daraus nicht schlussfolgern das die Admirale schwächer sind als die übrig gebliebenen Kaiser. WB hatte eine Sonderstellung bei Oda. Anders dargestellt

      Stufe 1 kranker Whitebeard
      Stufe 2 Shanks, Kaidoo, BM

      und vielleicht unterscheiden sich die Kräfte der drei Kaiser auch. Vielleicht ist Kaidoo deutlich stärker als BM und und und.


      Schusswunden, Schnittwunden usw spielen in der One Piece Welt schon lange keine große Rolle.

      @Über mir
      Akainu hat einen Kampf gegen Aokiji gewonnen. Wenn ich mich nicht täusche wurde auch gesagt, dass Akainu in einem fairen Kampf die Möglichkeit gehabt hätte Aoikji zu töten und hat es nicht getan. Korrigiere mich wenn ich falsch liege. Also kann man schon davon ausgehen, dass Akainu stärker ist als Aokiji.

      Wie schon Malakiel gesagt hat wir drehen uns im Kreis^^. Das warst meinerseits.
      :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D :-D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slr ()

    • Neu

      Ich bin auch der Meinung Kaiser>Admiräle. Was denke ich am meisten für Whitbeards Sonderstellung unter den Kaisern was stärke betrifft steht ist die Tatsache das er dem One Piece am nächsten betitelt wir obwohl die einzigen Kaiser mit einem Rioporneglyph Big Mum und Kaido sind. Heißt er muss zumindest vor der Krankheit weit stärker als diese gewesen sein. Zur Krankheit war es vielleicht dann ausgeglichen.

      Edit:
      Eine Schuss oder schittwunde spielt vielleicht keine Rolle, die Masse die WB hatte sicherlich schon.
    • Neu

      Mal noch eine Sache zur Dreimacht und den Stärkeverhältnissen, bei dem Treffen der sieben Samurai nach Crocodiles Abgang sagt Falkenauge zu Sengok, dass die Gruppen Marinehauptquartier und die sieben Samurai gleich stark sind. (Vgl. Kapitel 234)
      Sehen wir mal von den ganzen Foddern ab, da könnte ein Admiral oder auch ein Doflamingo auf beiden Seiten innerhalb von zehn Sekunden alle platt machen.
      Bedeutet also, die drei Admiräle, die Vizeadmiräle, inklusive Garp, Tsuru und dem damaligen Großadmiral Senghok sind laut Falkenauge gleich stark wie die damaligen Samurai.
      Diese waren Crocodile, Moria, Hancook, Kuma, Jimbei, Doflamingo und Mihawk.
      Von diesen Charakteren ist von den ersten 6 die Stärke ungefähr bekannt und ich denke wir sind und einig, keiner dieser 6, außer vielleicht Doffi für eine Weile, würde gegen einen Admiral Land sehen.
      Also wie kommt Mihawk zu der Aussage sie wären gleich stark? Entweder maßlose Hybris seinerseits, oder Falkenauge ist nochmal eine ganze Nummer heftiger als die Admiräle und könnte alle drei beschäftigen falls es zum Clash kommt. Davon ausgehend, dass er mit Shanks Duelle ausgetragen hat und Zorros Ziel darin besteht ihn zu besiegen, kann man Mihawk über den Admirälen, also auch in Stufe X ansiedeln. Natürlich habe ich jetzt als gegeben angenommen, dass Zorro am Ende des Mangas stärker als ein Admiral ist und Mihawk es somit auch sein muss. Wie gesagt kann Mihawk auch an exorbitanter Hybris leiden und sich selbst höher als die Yonkou sehen, obwohl er eigentlich nichtmal mit Katakuri mithalten kann, trotzdem kommen solche Aussagen in der Regel nicht von irgendwo und man sollte sie miteinbeziehen, also wo steht Mihawk nun? :D
    • Neu

      Diese Sache mit Admiral vs Kaiser will mir einfach nicht aus dem Kopf gehen.

      Die Frage, ob Roger, Whitebeard und Shiki in einem gesonderten "Piratenkönig Level" sind oder auch "nur" auf Kaiserniveau war ja durchaus interessant, zu diskutieren. Hier hatten wir uns so geeinigt, dass wir die Dinge abwarten.

      Aber bei dem Vergleich Admiral vs Kaiser sehe ich einfach keinen Grund, warum Admiral >/= Kaiser sein soll.
      Akainu und Aokiji kämpften 10 Tage.
      Daher gilt Akainu = Aokiji
      Ich glaube es gibt keinen One Piece Leser, der Kizaru als stärker oder schwächer als die beiden andern genannten einorden würde. Es ist einfach so, dass uns siese 3 immer als "gleichstark" präsentiert wurden.
      Daher gilt Akainu = Aokiji = Kizaru
      Nach dem TS gibt es jetzt 2 neue Admiräle. Auch hier macht es keinen Sinn, wenn diese schwächer sind, als die anderen 3. Natürlich gibt es für diese Annahme keine Beweise. Aber die Art, wie sich Fujitora mit Akainu anlegt (auf Augenhöhe) impliziert dies. Dieselbe Augenhöhe gab es dann auch beim Treffen von Fujitora und Ryokugyu.
      Wenn man diesen Annahmen folgt, gilt Akainu = Aokiji = Kizaru = Ryokugyu = Fujitora
      Mich würde es an dieser Stelle echt interessieren, ob jemand diese "5 Admiräle" in unterschiedliche Level packen würde.
      Nun haben wir einen schönen Vergleich. Ruffy vs Fujitora und Ruffy vs Bog Mom. Klar hat Fujitora hier nicht ernst gemacht, Big Mom aber auch nicht. Gegen den Admiral hat Ruffy nur G3 eingesetzt, gegen den Kaiser G4. Daraus geht hervor Big Mom > Fujitora. So, wie ich vorhin alle Admiräle auf eine Stufe gestellt habe, kann man das natürlich auch für alle Kaiser machen (wie bereits erwähnt Whitebeard = Ausnahme).

      Daraus folgt Kaiser > Admiral