Martial-Arts Kämpfer und beste Martial-Arts Filme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Martial-Arts Kämpfer und beste Martial-Arts Filme

      Ich dachte mir ich eröffne diesen Thread, damit wir Fans auch einen Platz haben, um über dieses Thema zu diskutieren. Man kann z.b. Kampfszenen aus YouTube hier posten, oder was aktuell Mister X macht, in welchem neuen Film er mitspielen wird. Vielleicht noch wer eurer Meinung nach besser ist. Und natürlich die besten Filme.

      Ich steh auf Martial-Arts, und nur die aus Asien. Alle anderen, ausnahmen sind Van Damme und Steven Seagal, die aus Hollywood kommen und einen auf Martial-Arts Kämpfer machen nehme ich nicht ernst. Ich weiß, das liest sich unfair aber ich habe versucht mich überzeugen zu lassen und immer wieder wurde ich enttäuscht. Dann hab ich festgestellt: Das sind nur billige Kopien aus Amerika. Das ist nicht das wahre, ist aber nur meine Meinung. Man sieht es z.b. an Matrix. Obwohl Woo-Ping Yuen für die Kampfsequenzen geholt wurde, waren die Kampfszenen nur Mittelmaß. Die Amis können es einfach nicht. Punkt.

      An einem Punkt werden wir uns wohl alle einig sein. An Donnie Yen gibt es zurzeit kein vorbei kommen. Er ist DER Mann auf der Weltspitze. Alles was er macht, wird von den Fans geguckt, nur weil man ihn sehen will. 2005 mit Killzone und 2007 mit Flash point begeisterte Yen die Zuschauer mit seinen unglaublich Kampfszenen. 2009 mit IP Man und 2010 mit IP Man 2 wurde Yen auch im Westen bekannt. Er überzeugte als Schauspieler und die zwei Teile waren für einen Martial-Arts Fan ein muss.

      Spoiler anzeigen


      1:07 - 1:18 Unglaublich


      Spoiler anzeigen


      4:43 - 4:51 musste lachen bei der Szene. Donnie Yen ist auch lustig, erinnert ein wenig an Jackie


      Spoiler anzeigen


      Was ich hier nicht gut finde ist sein Geschreie. Er versuchte Bruce Lee nachzuahmen und das ist falsch. Sowas kommt nie gut an.


    • Jau, ein toller Thread. Früher haben mich Martial-Arts Filme sehr begeistert und ich hab noch so einige DVD´s, fange gerade das rumkramen an/hab nicht mehr alle Titel im Kopf :)

      Da Fist of Legend (mit Jet Li) schon genannt wurde, möchte ich auch das Original "Fist of Fury" (mit Bruce Lee) einbringen und um New Fist of Fury (mit Jacki Chan) erweitern.



      Der Klassiker ist zurecht ein Klassiker :thumbup: Fist of Legend find ich auch sehr gut :thumbup: New Fist of Fury finde ich kann da leider nicht mithalten


      Möchte im folgenden einen Überblick über die "Bandbreite" geben, natürlich mit Filmen welche mir selber sehr gut gefallen :)
      (Reihenfolge ist wertungslos)

      Total Risk


      Wer sagt das nur drunken Kung Fu Filme lustig & auf hohen Niveau sein können? Rasant,pompös (hrhr) und funny umgesetzt und zugleich eine Hommage an Bruce Lee. z.b. die Tonaufnahme im Studio :D


      Naked Weapon


      Bietet sogar noch mehr als schöne Frauen :love: Z.b. einen überaschend überzeugenden räumlichen Klang bei Kopfhörern (glaube ist eax)


      Bloodsport


      Braucht der Film noch eine weiter Beschreibung als, möge das Kumite beginnen??



      Iron Monkey

      Der Titel klingt langweilig. Zum Glück ist der Film eine absolute Perle. Wer Eastern mag und den Film noch nicht gesehen hat, der darf sich wirklich freuen :!:


      Kiss of the Dragon

      Noch ein neuzeitlicherer Film, spielt für mich in einer ähnlichen Liga wie Leon der Profi. Gewaltigen Respekt an den Regisseur und natürlich das groß der Darsteller (Jet Li, Bridget Fonda,...)




      Das Schwert des gelben Tigers


      Zum Schluss etwas Trashigers, einfach ein alter Klassiker. Immer wieder ein Genuss.


      edit:

      haha, bin echt nimma up to date. Hab gerade den 3.ten Spoiler angesehen und dachte automatisch das sei Fist of Legend. Sollte mal aufmerksamer lesen. In dem Fall kann ich dir, Boytsov, wirklich empfehlen mal Fist of Legend mit Jet Li anzusehen.
      "Es geht nicht um ein Stück vom Kuchen - Nein, es geht um die ganze Bäckerei" & Genussausbildungsoffensive
    • Ich bin ein TOTALER Jet Li Fan, daher habe ich mir Szenen aus KotD auch rausgesucht! Echt verschärft :D

      Allerdings dreht der Gute keine Actionfilme mehr, der Grund---> focus.de/kultur/kino_tv/tid-6747/jet-li_aid_65497.html
      Schade, das viele Martial-Arts Darsteller lediglich auf die Kampfsportart reduziert werden...bei Jet wäre das English jetzt auch nicht so ein krasser Schnitzer, er kann mittlerweile recht gut English sprechen, daran hätte es nicht liegen sollen. The Forbidden Kingdom ist auch gut, einfach ein Klassiker :D
      ...Luffy you failed!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sanka ()

    • ich finde noch ein richtig guter Martial-Arts Film ist Ong-Bak.
      Von der Story her, ist der Film a bissl flach, aber von den Fights und den Moves (Wow-Effekte) richtig stark.
      Es gibt auch einen zweiten und einen dritten Teil, hab aber noch keinen gesehen. Für Filmkritiken wär ich euch sehr dankbar ;)
    • Den dritten Teil hab ich noch nicht gesehen, aber den zweiten Teil kann man sich durchaus anschauen. Wie auch beim Ersten überzeugt der nicht durch Story, aber die kämpfen sind auf jeden fall gut gemacht. Gegen den ersten Teil kommt er zwar mMn nicht ran, aber der ist was des kämpferische angeht schon fast oberste Liga.

      Wer auch noch etwas Story dabei haben will, ist mit Warlords an der richtigen Adresse, mit (sofern mein Gedächnis mich grad nicht im Stich lässt) Jet Li und Andy Lau. Gute Kampfszenen, und wirklich netten Geschichte, ein schöner Film.
      Auch Three Kingdoms, mit Andy Lou ist wirklich gelungen. Die Story steht zwar hier nicht so im Vordergrund, aber die kämpfe sind wenn auch manchmal etwas übertrieben, gut anzusehen.

      In letzter Zeit kommen sowieso immer wieder paar Filme aus Asien, die sich wirklich lohnen anzuschauen. Auch Shaolin oder the Way of the Warrior (oder so ähnlich) sind beide gut gemacht, und zumindest der Zweite glänzt durch die Aufnahmen, auch wenn man auf klassische Kung-Fu Kämpfe verzichten muss.

      Ich steh irgendwie mehr auf die Kombi Material Art + Geschichte. Da ist die Auswahl an neueren Filmen gering.

      Ah. Nicht zu vergessen die Ip-Man Reihe. Ein Stern sag ich nur.
    • Ich weiß nicht warum aber den Jet Li hab ich nie gemocht. Er macht mir zu viele Filme mit den Amis und ich verfolge hauptsächlich nur Stars aus Asien. Ich würde Jet Li gerne mal in einem Film von Benny Chan sehen. Chan bringt ja immer erstklassige Filme raus. Und vielleicht noch neben Shawn Yue oder Nicholas Tse in der Hauptrolle. Er will aber, wie ich unten erfahren habe, nicht mehr solche Filme drehen.

      @Monkey

      Tony Jaa ist ein klasse Mann und war ein aufstrebendes Talenten in diesem Geschäft. War, denn er hat sich jetzt ja absolut durchgesetzt. Vor paar Jahren galt Tony Jaa als der gefragteste Martial-Arts Darsteller. Mittlerweile ist ja Donnie Yen die Nummer 1. Das ist schon ein richtig Guter der Jaa. Seine Filme sollte man als leidenschaftlicher Martial-Arts Fan schon sehen vor allem Ong-Bak 1.

      @Der Rllldnkstn

      Ich gucke mir eigentlich nicht viele alte Filme ich bin eher Fan der neuen jungen Generation. In deiner Sammlung fehlt aber noch ganz klar Police Story.

      Filme die ich empfehlen kann sind: Bad Boys Hong Kong. Mit Shawn Yue in der Hauptrolle und mein Lieblingsfilm übrigens.

      Invisible Target von Benny Chan mit Shawn Yue, Nicholas Tse und Wu Jing. Richtig guter Action Film mit guten Kampfszenen vor allem Jing wie immer gewohnt von ihm absolut Weltklasse.

      Und dann noch Fatal Contact. Mit Wu Jing in der Hauptrolle.

      Hier ist ein richtig brutales Video von Killzone. Der Kampf zwischen den ganz großen in Asien. Donnie Yen vs. Wu Jing. Ein muss eigentlich. Aber achtung, viel Blut dabei.
    • Yay, geiles Thema!!

      Bruce ist natürlich der absolute Obergott, unfassbar geschmeidig und schnell.
      Muss gestehen, dass ich Chackie Chan nicht mag, der is immer so hektisch und clownmässig.
      Wenn man sich erstmal an die..nennen wir es Schauspielerei der Asien Genres gewöhnt, kann man richtig Spass daran finden.
      Hab zuletzt Dog bite Dog gesehen, erst wollt ich ihn schon fast wieder ausmachen, aber irgendwie musste ich doch wissen wie es weiter geht..muss sagen, das Ende haut rein!
      Und an Pang hat mir gleich das unfassbar brutale gefallen, der nimmt auch alles als Waffe.. Sehr cooler Film.

      Spoiler anzeigen
      www.youtube.com/watch?v=w2h7eSo0uTg


      Jet Lees Fearless hat mir auch sehr gut gefallen, tolle Kämpfe, schöne Bilder gute Story und ein toller Endkampf.
      ]www.youtube.com/watch?v=mqBIzXdqGmw&feature=related

      Gefallen hat mir sogar Ninja Assassin, obwohl das wieder so Ami mässig ist, aber ich steh einfach auf Jung Ji-Hoon in der Rolle..mit den Haaren.wuarr..Schön.

      Trashig!!
      Spoiler anzeigen
      www.youtube.com/watch?v=Fu6QrGkRdJo&feature=relmfu


      Und am allerliebsten mag ich ...

      KUNG FU HUSTLE!! JAy!
      Spoiler anzeigen
      http://www.youtube.com/watch?v=dG_zgSVbC3k


      OoMonkey: der 2te Teil kann sich sehen lassen..den 3 würd ich mir an deiner Stelle sparen!!!
      Ich bin besser! in was? ALLEM!
    • Von Dog Bites Dog habe ich auch nur Gutes gelesen. Wollte den Film vor mehr als einem Jahr schon sehen aber immer wieder kam was dazwischen oder ich hatte keine Lust oder Zeit. Werde ihn mir in Zukunft bestimmt mal ansehen. Kung Fu Hustle ist mehr Fantasy als ein Martial-Arts Film mMn. Aber der Soundtrack vom Film ist absolut erstklassig, ein Genuss.



      Was noch ein guter Film ist der erwähnt werden sollte ist New Police Story. Ich hab den hier bei mir und den kann man sich 10 mal am Tag ansehen und er wird nie langweilig. Daniel Wu spielt seine Rolle verdammt gut finde ich. Und Nicholas Tse neben Jackie Chan zusehen ist auch was.

      Hab auf YoutTube zufällig dieses tolle Video gefunden.

    • Genau diesen Thread habe ich gesucht...

      Dieses Thema geht natürlich in eine komplett andere Richtung in Zeiten von MMA, auch Warrior war wirklich ein Super Film. Trotzdem möchte ich da nochmal auf einen der meiner Meinung nach Unterbewetetsten Filme zurück greifen, welcher aber gerade in seinen Fights einfach unfassbar gut und realistisch ist. Hauptsächlich geht es hier natürlich um Asiatische Kampfkunst, was komplett was anderes ist wie MMA etc.
      Es könnte manche wundern, warum ich gerade den Jackie Chan Film ausgewählt habe, hat er ja mit Schlange im Schatten des Adlers, Sie nannten ihn Knochenbrecher oder auch Meister aller Klassen eine ganze Reihe von tollen Filmen. Natürlich ist mir auch bewusst, dass gerade der Endkampf von Meister aller Klassen wirklich herausragend ist.

      Aber dieser hier ist nochmal etwas anders, er hat einen ganz anderen Flair, ist sehr düster und hat auch wirklich Hammer Antagonisten. Auch kann man ihn auf Youtube anschauen. Es geht hier um den Film Drunken Master, welchen ich vor ca 20 Jahren das erste mal gesehen habe und er mich wirklich noch heute fesselt, wie viele der Chan Filme, auch wenn die Qualität schlecht ist, die Filme und die FIghts sind wirklich gut gemacht

      I believe that bear’s wearing people’s clothes.