News/Trivia/Events rund um One Piece

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Neu

      Sind wir dem Ende näher, als wir alle denken?

      In der neuesten WSJ gibt es eine Werbeanzeige für die zehnte Ausgabe des "One Piece Magazins". Dies klingt auf dem ersten Blick jetzt erstmal nicht spektakulär. Spannend wird es, wenn man sich die entsprechende Nachricht dazu vor Augen führt, den dort heißt es angeblich, dass es jetzt an der Zeit ist, um One Piece erneut zu lesen und sich auf den letzten Arc in der Zukunft vorzubereiten.
      Wer sich dazu selbst ein Bild machen und nachlesen möchte, der kann dies hier tun.

      Auch wenn in der Nachricht steht, dass es sich um "in der Zukunft" dabei handelt, Macht man solch eine Nachricht doch nicht, wenn noch ein paar Arcs dazwischen liegen. Sowas passiert doch eher, wenn es sich um den nächsten Arc handeln sollte.
      Bedeutet das etwa wirklich, dass der Arc nach Wano Kuni der letzte Arc in der Geschichte von One Piece sein soll? Ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, da es noch zu viele unterschiedliche Orte/Inseln gibt, wo die SHB vorbei kommen muss. Auch gibt es noch viel zu viele offene Fragen, die beantwortet werden müssen. Dass kann man doch nicht alles in einen Arc packen, der würde dann ja aus allen Nähten platzen. Oder wie lang soll den dann dieser letzte Arc dauern? 7-10 Jahre?

      Oder macht Oda mit seiner Aussage, dass die Geschichte in 5 Jahren enden soll wirklich ernst?
      Vielleicht ist es auch ein Übersetzungsfehler und es war nicht gemeint, dass der letzte Arc mehr oder weniger vor der Tür steht, sondern die letzte Saga, die nochmal mehrere Arcs umfasst. Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der der japanischen Sprache mächtig ist um aufzuklären, ob wirklich über den letzten Arc gesprochen wird oder nicht.

      Wie seht ihr die Sache und wie wäre eure Meinung, wenn es wirklich so kommen sollte?

      Beitrag von MonkeyDJudas ()

      Dieser Beitrag wurde von Zoot aus folgendem Grund gelöscht: 0,5 Zeiler ().
    • Neu

      So wie das der Kaiser Arc ist, könnte der letzte Arc einfach „Pirate King Arc“ heißen und Marine sowie Blackbeard abarbeiten. Arc heißt ja nicht nur ein Schauplatz. Wir haben Elban, Shanks, dann die Marine und Blackbeard, zur Marine wohl auch die Revos. Das passt aber alles zum "Final War" Arc o.Ä. Das kann 5-10 Jahre dauern..
      If I can't even protect my captain's dream, then whatever ambition I have is nothing but just talk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lorenor D. Zorro ()

    • Neu

      Saga > Arc

      Wir befinden uns nicht im Yonkou Arc, sondern in der Yonkou Saga. Selbiges erwarte ich aber auch für die kommende Etappe. Es wird mit Sicherheit noch eine letzte, größere Saga geben, die sich dann voll und ganz auf die letzten Schritte nach Laugh Tale (und die daraus resultierenden Konsequenzen und Ereignisse) konzentrieren wird. Dazu gehören für mich u.a. Elban, Laugh Tale (ofc) und abschließend noch Mary Geoise / New Marine Ford. Womöglich sogar noch Hachinosu, aber das beruht bislang mehr auf einer, noch, recht vagen Vermutung meinerseits.

      Der nächste Arc wird aber mit Sicherheit nicht der Letzte sein. Wir werden, nach Wano, aber gewiss in die finale Saga starten. Alleine schon weil das letzte Road Porneglyph noch gefunden werden muss, kann Oda die offenen Baustellen nicht alle mit dem nächsten Arc abschließen. Es muss noch einen Zwischenschritt geben und der wird voraussichtlich eben Elban lauten. Im Grunde bietet die Aussage also keine wirklich neuen Erkenntnisse, verdeutlicht lediglich, dass Oda langsam zum Ende kommen will. Was aber auch längst ein offenes Geheimnis ist zumal man das an seiner inzwischen präferierten Erzählstruktur auch überdeutlich erkennen kann.