Kaidos Piratenbande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Kaidos persönliche "Apokalypse"

      Moin moin,

      hab mich auch schon länger nicht mehr zu Wort gemeldet, aber nach dem letzten Kapitel hab ich mal wieder Lust bekommen auch meinen eigene Theorie aufs Board zu schreiben.
      Da wir ja wissen das sich Oda auch mal gerne Anregungen aus verschiedenen Religionen holt kamen mir irgendwie, zu der ganzen Rangordnung die uns hier bei Kaido vorgestellt wurde, direkt die Apokalyptischen Reiter aus der Offenbarung in den Sinn.

      In der Offenbarung existieren 4 Reiter, dass bezieht sich dann auf Kaido und seine 3 „Katastrophen“.

      Kaido ist der 1 Reiter der einen bevorstehenden Kriegsausbruch symbolisiert, der maßgeblich für die Apokalypse steht und wir wissen ja seit Kapitel 795 das Kaido einen großen Krieg sucht und dieser Möglicherweise die Welt vernichten kann.

      Jack ist z.B. der 3 Reiter der für Hunger und “Tod“ steht und in der Offenbarung wird durch sein erscheinen eine Hungersnot angesprochen. Was zu Jacks Beinamen „Dürre“ passen würde.

      Fehlen also noch der 2 und 4 Reiter dessen Positionen dann die beiden uns noch nicht bekannten Desasters einnehmen würden.
      :thumbsup:
    • Die Idee ist nicht schlecht aber dann hätte Oda auch gleich 4 Desaster einführen müssen, denn Kaido ist es wert als Lucifer persönlich zu symbolisieren.

      Sollte er die 4 Reiter als Vorbild nehmen dann wäre Kaido aber mit Sicherheit nicht Krieg sondern der Tod was dann auch passen würde mit seinem Wunsch zu sterben oder besser nach einer Herausforderung, denn den Tod kann man nicht töten so einfach ist das.

      Jack wäre dann Hungersnot, fehlen also Pest und Krieg nur Frage ich mich würde Pest nicht besser passen zu Jack? Immerhin hat er alle Minks vergiftet was man auch als eine Art Pest bezeichnen könnte. Es könnte aber auch sein das derjenige der die Pest symbolisierst eine Zoan hat die giftig ist oder aber so dreckig ist das dort wo er auftaucht Krankheiten entstehen. Irgendwer meinte es könnte ein Riesenfaultier als Zoan sein, dass könnte zu Pest passen, die essen ja auch ihre eigene Scheiße, jedenfalls die Nachfahren machen das.

      Bei Krieg könnte ich mir eine sehr Aggressive Zoan vorstellen und was ist das Aggresivste Tier auf dem Planeten? Ich würde die Ameise wählen, denn die fressen sich durch die Natur wie kein anderes Tier und eine 2 Meter große Ameise mit der Stärke der Ameise wär schon eine heftige Zoan Frucht, vielleicht gibt es ja auch eine mystische Ameisen Zoan oder eine Antike Zoan.

      Ich glaube Oda hat hier sehr viel Spielraum und könnte alles mögliche damit anstellen und darauf freue ich mich jetzt schon.
    • Blake Dougal schrieb:

      Die Idee ist nicht schlecht aber dann hätte Oda auch gleich 4 Desaster einführen müssen, denn Kaido ist es wert als Lucifer persönlich zu symbolisieren.

      Sollte er die 4 Reiter als Vorbild nehmen dann wäre Kaido aber mit Sicherheit nicht Krieg sondern der Tod was dann auch passen würde mit seinem Wunsch zu sterben oder besser nach einer Herausforderung, denn den Tod kann man nicht töten so einfach ist das.

      Jack wäre dann Hungersnot, fehlen also Pest und Krieg nur Frage ich mich würde Pest nicht besser passen zu Jack? Immerhin hat er alle Minks vergiftet was man auch als eine Art Pest bezeichnen könnte. Es könnte aber auch sein das derjenige der die Pest symbolisierst eine Zoan hat die giftig ist oder aber so dreckig ist das dort wo er auftaucht Krankheiten entstehen. Irgendwer meinte es könnte ein Riesenfaultier als Zoan sein, dass könnte zu Pest passen, die essen ja auch ihre eigene Scheiße, jedenfalls die Nachfahren machen das.

      Bei Krieg könnte ich mir eine sehr Aggressive Zoan vorstellen und was ist das Aggresivste Tier auf dem Planeten? Ich würde die Ameise wählen, denn die fressen sich durch die Natur wie kein anderes Tier und eine 2 Meter große Ameise mit der Stärke der Ameise wär schon eine heftige Zoan Frucht, vielleicht gibt es ja auch eine mystische Ameisen Zoan oder eine Antike Zoan.

      Ich glaube Oda hat hier sehr viel Spielraum und könnte alles mögliche damit anstellen und darauf freue ich mich jetzt schon.

      Du hast das ein bisschen verwechselt die 4 Reiter die du aufgezählt hast sind nämlich die aus Supernatural und ich bin mir nicht sicher ob Oda die Serie kennt. ;)

      Wenn er das Modell der 4 Reiter aus der Bibel wählen würde dann wären das Sieg (weißes Pferd), Krieg (rot), Hunger (schwarz) und Tod/Krankheit (fahles Pferd). Allerdings bezweifle ich das Oda dieses Theme verwendet da er nur von 3 Kommandanten gesprochen hat und es sinnvoller wäre 4 einzuführen da Kaido als Kaiser eine Sonderstellung haben sollte.
    • Je nach Version ist der 1.Reiter entweder Pest oder Sieg/Reinheit/Gerechtigkeit (der Reiter mit dem weißen Pferd und dem Bogen)
      Und beides passt nicht wirklich zu Kaido,eher könnte auch der 2.Reiter,Krieg genannt, mit dem roten Pferd passen oder wie bereits genannt der 4.Reiter Tod,weil er nicht sterben kann.
      Jack,the Drought könnte tatsächlich eine Anspielung auf den 3.Reiter Hungersnot,aber ich glaube die 4 Reiter werden bereits von anderen Charakteren in One Piece dargestellt,das ist zwar OT aber Cavendish mit seinem weißen Pferd stellt ganz gut Sieg/Gerechtigkeit dar,während DocQ und sein graues Pferd Stronger den 4.Reiter Tod symbolisieren.

      Was die Theorie eventuell auch unterstützt,ich meine der Name "Kaido" steht im japanischen auch im Zusammenhang mit der Kirche und Religion.
    • Ich denke nicht das Jack und die Disaster's an die apokalyptischen Reiter angelehnt sind.
      Sie haben einfach Spitznamen von Naturkatastrophen.

      Ich bin eher auf das große Ganze gespannt. Wie sieht Kaido seine komplette Bande aus.

      Kaido wird 100% der Gegner von Luffy
      Und ich hoffe , das der Rest der Crew auch einen Gegner bekommt.
      Jack , das Mammut mit seinen Stoßzähnen wäre vllt optimal für Zorro. Durch seine brutale Art könnte es ein blutiges Match werden. Und bis jetzt bekam Zorro immer den zweitstärksten Gegner ab und es ist vermutbar das Jack als zweite Hand vom Kaiser der zweitstärkste ist.
      Dann bleiben noch zwei Disasters übrig. Ich sehe gute Chancen für Sanji und Jimbei :)
      Dann stellte uns Jack mit Sheephead und Gin Rummy zwei Henchmen vor. Ein niederer Offizier und eine Frau. Also Gegner für Nami oder Robin und für die restliche Bande. Ich denke man kann ausgehen das die anderen Disasters auch ein oder zwei Henchmen haben.
      Das wären 10 Gegner für 10 Strohhüte.

      Und Law und der Rest bekommt es mit den Gifters etc zu tun.
      Masked Deuce wird das 11.Mitglied der SHB.
    • Triple_D_Sixx schrieb:

      Kaidou: Mystic-Zoan (Drache) -> wurden beim GE als noch seltener als Logias vorgestellt

      Desaster: Antik-Zoan (selten)

      Offiziere der Desaster: Echte Zoan (stinknormale Tiere), gut trainierte Gifter

      Rest sind halt die Gifter/Pleasures, die stinknormale 0815-Leute sind.
      Ich denke es ist sogar noch simpler:



      Kaidou: Mystic-Zoan (Drache) -> wurden beim GE als noch seltener als Logias vorgestellt

      Desaster: Antik-Zoan (selten)



      Damit stimme ich über ein, aber der Rest:

      Offiziere der Desaster: Echte Zoan (stinknormale Tiere), gut trainierte Gifter

      Rest sind halt die Gifter/Pleasures, die stinknormale 0815-Leute sind.


      Ich glaube nicht, dass die Desaster Offiziere haben, denn dann wären diese mit Sicherheit (zumindest in Jacks Fall) in diesem Kapitel vorgestellt worden. Ich gehe eher mal davon aus, dass jeder drei Desaster eine Gruppe an Gifters/Pleasueres dabei hat, die wiederum von einem Headliner wie Sheepshead angeführt werden, der dann (zusammen mit Gin Rommé) den Posten des/der Offiziers/e einnimmt.

      Und zumindest die Gifters, scheinen ja über Zoan-Fähigkeiten zu verfügen, ob diese nun von echten Teufesfrüchten herrühren, oder von den SMILE-Früchten kommen, müssen wir abwarten.


      Jeff Nero Hardy schrieb:

      Ich denke nicht das Jack und die Disaster's an die apokalyptischen Reiter angelehnt sind.
      Sehe ich auch so, ich glaube wir sollten auch vorsichtig sein was wir da jetzt alles reininterpretieren. Bei Kaidou (als Person) und auch seiner Bande, scheint das Konzept ja ganz klar auf Monster/Bestien, Stärke und Zerstörung ausgelegt zu sein.

      Was die anderen Desaster angeht, finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn Oda hier Urzeit-Kreaturen aus verschiedenen Zeitperioden einbaut. Man muss sich ja auch mal fragen, wie seltsam es wäre, wenn Kaidou für seine besten Leute zeitlich zusammenpassende Urzeit-Früchte gefunden hat, von der wir wissen dass sie äußerst selten sind. Irgendwie vermuten nämlich viele bereits, dass der dritte Posten (insofern X-Drake eines der Desaster sein sollte) an eine Person mit einer Säbelzahntiger-Frucht geht. Klar, liegt nahe bei einem Mammut und klar, dass ein Raubsaurier wie X-Drake dann nicht reinpasst, aber zum jetzigen Zeitpunkt können wir nur vermuten, und ich fände persönlich viel cooler wenn das letzte Desaster eine urzeitliche Vogel-Frucht hätte, und nicht wieder ein Raubtier ist.
    • Kaidous Bande und ihre Chemiewaffen & Hierachie!

      Wenn ich mich recht erinnere, hat der
      User Reborn im Kapitel Thread die Vermutung geäußert,
      dass die obersten Kommandanten den Titel "Katastrophen" nicht von
      ihren Teufelskräften oder ihrer metaphorischen Zerstörung erhalten, sondern von
      den chemischen Waffen die Kaidousbande in der Unterwelt kaufte.



      Diesen Gedankengang finde ich auch am
      logischsten, denn Kaidou wurde aufgrund seiner Aufrüstung durch Smiles und
      Waffenherstellung als Kriegsfürst abgebildet. Durch die Informationen des
      letzten Kapitels indem Jack die Chemische Waffe einsetzen lässt zeigt für mich,
      dass Kaidou auf verschiedenster Weise aufrüstete.



      Um einen weiteren Punkt aufzugreifen,
      den ich anders interpretiere, ist die Stellung Jacks als rechte Hand von Kaidou
      himself. Ich zweifel diese Aussage an, weil mein Eindruck war es als Sheaphead
      Jack vorstellte und präsentierte wie ein Marktschreier und Boxansager rüberkam.
      Durch diese theatralische Art der rechten Hand von Jack wirkt es auf mich, als
      würden die 3 "Katastrophen" eher um Kaidous Anerkennung Kämpfen, da
      Kaidou keine direkte rechte Hand benennt, weil er sich nur für seinen eigenen
      Tod interessiert bzw. wie er diesen erreichen kann und interne Konflikte eher
      ausblendet.
    • Ich denke, die Dürre ist hier wieder eine klare Anspielung darauf, das kaidou die Drachenfrucht gegessen hat, was folgernder Wiki Auszug verdeutlichen soll:

      "Der ostasiatische Drache bringt den Regen und garantiert die Fruchtbarkeit der Felder, die antiken Drachen sind häufig Meeresungeheuer. In Märchen und Sagen tritt das wasserhütende Untier auf: Es bewacht die einzige Quelle oder den Fluss, der als Nahrungsgrundlage dient, und ist verantwortlich für Überschwemmungen und Dürrekatastrophenn. "

      Es gibt also 3 Katastrophen

      1. Hungersnot
      2. Überschwemmung
      3. Dürre

      Die Hungersnot wurde durch Kinemon und Momo schon klar dargestellt, wir erinnern uns an Punk Hazzard. Hier verdeutlicht sich ganz klar, der Griff, den Kaidou über Wano einnimmt,
      ist eben der des Drachen, der sich nochmal in seinen drei Kommandanten wiederspiegelt.
    • Ich möchte mal eine Theorie zu den "Gifters" aus Kaidos Bande äußern. Wie man im aktuellen Kapitel sehr schön sehen konnte, haben alle Gifters nur einzelne Körperteile verwandeln können. Dies war in den vorangegangen Kapiteln ja bereits bei Sheepshead der Fall gewesen, der wie sich jetzt herausstellt der Kommandant der Gifter ist. Ich gehe daher davon aus, dass alle Gifter keine normalen Teufelsfrüchte gegessen haben, sondern Smile-Früchte. Dies hatten hier ja auch schon viele vermutet. Ich gehe jedoch noch einen Schritt weiter und behaupte, dass es sich hier nicht um normale Smile-Früchte handelt, wie Momo sie gegessen hat, sondern dass es sich hier um unfertige Smile-Früchte handelt. Solche unfertigen Smiles haben wir bereits in der Smile-Fabrik gesehen. Damals wurden die Zwerge dafür bestraft, wenn sie wieder nur halbfertige Smiles gefertigt haben. Ich gehe davon aus, dass diese halbfertigen Smiles an die Gifter gehen und diese die Anwender nur teilweise verwandeln können. Momo hat schließlich auch von einer Smile gegessen und ist trotzdem in der Lage sich vollständig zu verwandeln. Daher kann eine Smile-Frucht als solche nicht die Ursache für diese nur partiellen Verwandlungen darstellen.
    • _Flamingo schrieb:

      Daher kann eine Smile-Frucht als solche nicht die Ursache für diese nur partiellen Verwandlungen darstellen.


      Nein. Momonosuke hat zwar eine künstliche Teufelsfrucht, aber keine Smile-Frucht gegessen, da die "Drachen"-Frucht von Momo von Vegapunk höchstpersönlich hergestellt wurde.
      Die Smile-Früchte von Caesar wurden mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit ja nur nach diesem Muster/Vorbild erstellt und daher können wir noch nicht sagen, ob Smile-Früchte nun eine ganze oder nur teilweise Verwandlung in ein Tier erlauben oder nicht.
      Ich persönlich fände die Variante auch um einiges besser, dass Caesar es dennoch nicht geschafft hätte, an seinen alten Lehrmeister heranzukommen und auch die Smile-Früchte kein hundertprozentiger Ersatz für eine Teufelsfrucht sind und eben nur diese partielle Verwandlung ermöglichen.
      Einerseits würde das noch einmal Vegapunks Genie unterstreichen, zeigen, dass die Bösen eben doch nicht so gute Arbeit leisten können und die Sache mit den Gifters in meinen Augen ganz gut erklären.
    • Also Hungersnot bedeutet für mich unter anderem eine Dürre,glaube nicht,dass Oda Dürre und Hungersnot trennt.
      Und wie soll man sich das genau vorstellen,angenommen Kommandant X präsentiert Hungersnot,wenn jener auftaucht,dann werden sämtliche Nahrungs und Wasserquellen vernichtet bzw verunreinigt?

      Wenn man sich Jack anschaut und die bisherige Darstellung der 100 Beast Piratenbande,wird einem schnell klar,wieso Doflamingo für die Smiles als Shichibukai zurücktrat.Das war wohl nicht nur die Angst vor Kaido alleine,sondern vor gesamten Crew Kaidos.Zumindest Jack scheint überhaupt nicht zu verhandeln,und auch die anderen beiden Kommandanten schätze ich so ähnlich ein.Und auch wenn es für Stärkeaussagen noch zu früh ist,denke ich,dass jeder der 3 "Disasterkommandanten" sich auf einem ähnlichen Niveau wie Doflamingo befindet.Würde einmal mehr die Macht eines Yonkos unterstreichen und zeigen,was Ruffy und Co noch so alles vor sich haben. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Die 3 Desasters

      Hey ich möchte mal kurz auf eine Theorie bezüglich der 3 Desasters eingehen die ich vor kurzem in Internet entdeckt habe.

      Zu allerst beschreibe ich mal die derzeitige Situation:
      • Wir haben mit Kaido einen mächtigen Kapitän, der auch Kaido der 100 Bestien genannt wird. Eventuell besitzt er eine Teufelskraft, das ist aber nicht bestätigt.
      • Kaido hat 3 hohe Offiziere, die 3 Desasters
      • Einer der Desasters hat die antike Zoanfrucht Zou-Zou no mi Modell: Mammut
      • X. Drake gehört zu Kaidos Bande, ob er loyal ist wird jetzt mal nicht hinterfragt

      So die Theorie bezieht sich auf die 3 Desasters, X. Drake, Kaido und eine weitere Person.


      Im japanischen TV gibt oder gab es die Serie Super Sentai ( hier im Westen auch als Power Rangers bekannt ;) )

      In dieser Serie gab es 5 Kämpfer mit ihren individuellen Farben, Fähigkeiten und Symbolen.

      Ich stell sie mal eben vor:

      • Der rote Ranger
        Der rote Ranger war im Besitz des Tyrannosaurus Dinozords
        [spoiler][/spoiler]

      • Der schwarze Ranger
        Der schwarze Ranger war im Besitz des
        [spoiler][/spoiler]

      • Der blaue Ranger
        Der blaue Ranger war im Besitz des Triceratops Dinozords
        [spoiler][/spoiler]

      • Der gelbe Ranger
        Der gelbe Ranger war im Besitz des Saber-Toothed Tiger Dinozords
        [spoiler][/spoiler]

      • Der rosa Ranger
        Der rosa Ranger war im Besitz des Pterodactyl Dinozords
        [spoiler][/spoiler]


      Ich glaube man merkt schon worauf ich hinaus will :)
      Oda könnte seine Inspiration für Kaidos Bande aus dieser Serie gezogen haben.
      Vlt hat er sich das noch nicht bei dem Design von X. Drake gedacht, aber als er diese beiden Parteien zusammengeführt hat, wäre dieser Gedanke naheliegend.

      Also X. Drake ist diesem Fall der rote Ranger
      Jack der schwarze Ranger
      Und die beiden übriggebliebenen Desasters würde ich zu dem blauen und gelben Ranger zuordnen, da ihre Dinozords irgendwie ansprechender sind.
      Also würden die Desasters aus Jack mit der Mammut-Frucht, einer Person mit der Triceratops-Frucht und einer Person mit der Säbelzahntiger-Frucht bestehen.
      Alle drei Desasters hätten somit antike Zoanfrüchte.
      Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass Kaido einen direkten Untergebenen mit der Pterodactyl-Frucht hat, der als oberster Informant oder Bote dient.
      Damit wären alle Ranger abgedeckt.


      P.S.
      Lustigerweise ähnelt Kaido durch seine Hörner der Fusionierung aller 5 Dinozords, dem Megazord

      Ich weiß zwar nicht was für eine Fusionierung dieser hier ist aber der ähnelt Kaido sogar noch mehr
    • okay ich finde diese Theorie tatschlich ziemlich geil/lustig.. ich kann mich nicht richtig entscheiden.
      Im Blackbeard-Banden Thread habe ich mal die Theorie über Alvalo Pizarro wäre, der nach der Spekulation ein ehemaliges hohes Mieglied von Kaido wäre, wenn nicht sogar ein ehemaliges Desaster.
      Laut meiner Wunschvorstellung hätte dieser die Säblekatzen Frucht und würde dadurch tasächlich in die PowerRanger Theorie passen. Dann würde allerdings der gelbe Ranger in der aktuellen Gegenwart herausfallen und es blieben noch der rosane und der blaue Ranger, FALLS X-Drake noch nicht den Rang eines Desasters inne hat.
    • @Hedodik

      Also sagen wirs mal so, den Gedanken mit den Dinozords der Power Rangers in Bezug auf Kaidos Bande hatte ich auch schon mal kurzzeitig gehabt, allerdings geht die Rechnung von der Anzahl der Personen nicht ganz auf. Es sind ja nur 3 Disaster und Drake bis jetzt.

      Mit Drake hätten wir jemanden der zum roten Tyranno passt. (Wobei Drakes Zoan noch nicht direkt als Tyrannosaurus bestätigt wurde, es könnte also auch ein anderer Raubsaurier sein)

      Mit Jack hätten wir das schwarze Mammut vertreten.

      Dann bleiben noch Triceratops, Säbelzahntiger und Flugsaurier übrig.

      Beim Säbelzahntiger kann man sich denke ich ziemlich sicher sein das ein Desaster diese Frucht gegessen hat, da es perfekt zu Jacks Frucht passen würde. Immerhin haben Säbelzahntiger und Mammut ungefähr zur selben Zeit gelebt und sind beides Antike Zoans. Beim Triceratops oder dem Flugsaurier wäre ich aber noch nicht so sicher. Da die Theorie auch ein wenig dadurch wackelt das noch ein Unbekannter in der Kaido Bande dann die andere Frucht gegessen haben muss.

      Klar kann es sein das ein Triceratops das dritte Disaster ist dann hätte Zorro jemanden mit Drei Schwerterstil als Gegner. XD Aber dass dann noch ein Unbekannter Bote mit der Flugsaurier Frucht ausgestattet wird klingt noch ein wenig zu abwegig für mich und bis jetzt gibt es noch keine wirklichen Beweise für die Theorie immerhin sind von den 5 gerade mal 2 vertreten. Hätte Oda gesagt das es 4 Disaster oder 5 gibt, dann würde ich der Theorie sogar eine extreme hohe Wahrscheinlichkeit zusprechen.

      Allerdings will ich die Theorie nicht vollkommen verwerfen da es ja noch den Grünen Ranger mit dem DRAGON Zord gab und der würde natürlich gut zu Kaido passen. ;)

      Es gibt nämlich eine Megazord Version die aus dem Dragonzord, dem Triceratops, dem Mammut und dem Säbelzahntiger besteht. Somit bestünde durchaus die Möglichkeit dass Oda sowas als Plan für die Disaster und ihre TK in Betracht gezogen hat. Wenn man nämlich dieses Modell als Grundlage nimmt würde es genau aufgehen mit Kaido als Kapitän und Drachenfrucht (als Hauptzord) und den drei Disastern mit Mammut, Triceratops und Säbelzahntiger als Untergebene.

      Spoiler anzeigen

      DragonZord Battlemode bestehend aus dem grünen Dragonzord, dem blauen Triceratops, dem gelben Säbelzahntiger und dem schwarzen Mammutzord

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Primo ()

    • Ich finde beide Theorien irgendwie lustig,war Oda nicht sogar ein Power Ranger Fan? :D Ich meine es gab doch auch Bilder zu seinem Arbeitszimmer,wo zahlreiche Figuren waren,also für Inspiration.Waren da eventuell Power Ranger Figuren dabei? Also mit den ganzen Zords meine. ^^
      Stellt sich dann aber die Frage,welche Naturkatastrophe ein Triceratops,Säbelzahntiger oder Flugsaurier darstellt,bei letzterem könnte ich mir einen Hurrican vorstellen.Ich kenne mich mit Powerrange nicht aus,aber besaßen die Zords nicht auch spezielle Fähigkeiten,die darauf hinweisen könnten?
    • Naja bei den Zords gabs zwar schon spezielle Fähigkeiten wie dass Mammut was so eine Art Schnee/Eis mit seinem Rüssel versprühen konnte aber bei die meisten Zords wars eher so, dass sie irgendwelche Laser oder Kanonen abgefeuert hatten.

      Also irgendwo hier im Forum gabs mal die Bilder von Odas Arbeitszimmer und er hatte auch viele Tierfiguren dabei gehabt, aber Power Rangers Figuren waren glaube ich nicht dabei.
    • Der Unbekannte muss ja nicht ein Bote von Kaidou sein. Dieser Mann oder Frau könnte auch über den Desaster stehen und könnte somit der Vize/die rechte Hand von Kaidou sein. Auf jeden Fall gefällt mir die Theorie, denn alle haben eine ganz besondere Zoanfrucht und basieren auf die Power Rangers (ich habe sie damals gerne angeschaut, ist aber schon lange her) und Kaidou würde die oberste Spitze bilden. Was mich aber ein bisschen stört, dass sind die Farben. Wenn ich mich richtig erinnere, war X-Drake grün und nicht rot, also warum nicht die gleichen Farben? Oder stehen die Farben für die Desaster? Dann wäre schwarz für Dürre, aber ich weiß nicht, passt doch irgendwie nicht, weil, welches Desaster wäre dann rosa?
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • herbienator schrieb:

      Dann wäre schwarz für Dürre, aber ich weiß nicht, passt doch irgendwie nicht, weil, welches Desaster wäre dann rosa?

      Naja wenn man davon ausgeht, dass einer der Charaktere noch über den Desastern steht, könnte der / die Rosafarbene/r ja dieser Charakter sein. Dann müsste man der Farbe rose kein Desaster zuordnen.

      Finde die Theorie sehr interessant, vor allem denke ich nach wie vor nicht, dass Drake es in der Zeit von weniger als 2 Jahren geschafft hat, einer von Kaidos Top-Drei zu werden. Dann käme mir Kaido etwas naiv vor .. Somit wären die Desaster das Mammut, der Triceratops und der Säbelzahn. Würde für mich passen.

      -> Ruffy gegen Jack, Zorro gegen Säbelzahn und Sanji gegen Triceratops. Später dann Ruffy gegen Kaido, Zorro gegen Drake und Sanji gegen die Flugsaurier-Dame in Pink (vllt besser andersrum, sonst ist sie später auch noch rot -> Sanjis Nasenblut :P )
    • King´s Grampa schrieb:

      herbienator schrieb:

      Dann wäre schwarz für Dürre, aber ich weiß nicht, passt doch irgendwie nicht, weil, welches Desaster wäre dann rosa?

      Naja wenn man davon ausgeht, dass einer der Charaktere noch über den Desastern steht, könnte der / die Rosafarbene/r ja dieser Charakter sein. Dann müsste man der Farbe rose kein Desaster zuordnen.

      Finde die Theorie sehr interessant, vor allem denke ich nach wie vor nicht, dass Drake es in der Zeit von weniger als 2 Jahren geschafft hat, einer von Kaidos Top-Drei zu werden. Dann käme mir Kaido etwas naiv vor .. Somit wären die Desaster das Mammut, der Triceratops und der Säbelzahn. Würde für mich passen.

      -> Ruffy gegen Jack, Zorro gegen Säbelzahn und Sanji gegen Triceratops. Später dann Ruffy gegen Kaido, Zorro gegen Drake und Sanji gegen die Flugsaurier-Dame in Pink (vllt besser andersrum, sonst ist sie später auch noch rot -> Sanjis Nasenblut :P )
      Eigentlich wollte ich nicht Rosa direkt ansprechen, sondern als Beispiel. Gut, Rosa kann natürlich Vize sein, aber welche Katastrophe wäre Gelb? Bei Blau und Rot kann man sich es vorstellen und wie du ansprichst, kann X-Drake noch kein so hohes Tier bei Kaidou sein.

      Luffy allein gegen Jack? Nachdem Kapitel, glaube ich kaum, dass Luffy allein gegen Jack kämpfen wird, denn was die Minks gegen Jack geleistet haben, war schon krass, aber was Jack alleine gegen die Herzoges angerichtet hat, ist schon stark.



      Nachdem heutigem Kapitel, kann ich mir aber auch vorstellen, dass der Beiname mit der Art und Weise, wie die Desasters vorgehen, zu tun haben. Jack zum Beispiel, foltert seine Opfer, bis sie verbluten. Dürre bedeutet ja mehr oder weniger, dass das Land ausgetrocknet ist, hier ist es sein Opfer.
      Man ist kein wahrer Champion, wenn man keine Kämpfe verliert,
      Man ist ein wahrer Champion, wenn man nach einer Niederlage aufsteht.
    • Wenn man sich das heutige Kapitel mal anschaut,dann versteht man einmal mehr warum Moria die neue Welt fürchtet ;) Seine ganze Bande wurde ja von Kaido abgeschlachtet,daher wohl sein Trauma.
      Auch Doflamingo wollte dringend eine Konfrontation mit Kaido vermeiden,klar er hatte noch sein Tenryuubito Ass,trotzdem lag die Angst wohl vor der ganzen Bande.Denn es geht hier nicht nur um Stärke,diese Truppe ist brutal und ausdauernd,die hätten wohl Doflamingo bis ans andere Ende der Welt verfolgt.Sogesehen ist es vielleicht ganz gut,dass Doflamingo im ID sitzt.