Magellan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Bei dem Beispiel Shiryu ist das aber auch so,dass dieser ausgerastet ist und alles abgeschlachtet hat,was sich bewegt,wenn ich mich nicht täusche.Da ist es halt Magellans Job,ihn einzubuchten.Er hat damit zwar auch die Piraten geschützt,so kann man es sehen,aber er hat auch die Strafe die den Piraten noch zu steht "beschützt".Ich mein die Piraten wären doch sowieso im ID verreckt.

      Magellan ist meiner Meinung nach ein Typ,der nicht nach Rache strebt oder so.Er respektiert die Urteile der Gerichte.Er ist loyal und fair.Ich sehe ihn als eine Art Luffy/Shanks der WR.Luffy würde auch niemanden töten,weil dieser jemand etwas verbrochen hat.Er hatte oft Möglichkeiten dazu,hat es aber nie getan.Genauso wie Magellan.Luffy hat er auch verschont und die BBB hätte er auch easy killen können,hat sie aber nur fast gekillt.Er buchtet Leute eher ein,als sie zu killen.
    • hasami-kun schrieb:

      Er ist loyal und fair.Ich sehe ihn als eine Art Luffy/Shanks der WR.Luffy würde auch niemanden töten,weil dieser jemand etwas verbrochen hat.Er hatte oft Möglichkeiten dazu,hat es aber nie getan.Genauso wie Magellan.Luffy hat er auch verschont und die BBB hätte er auch easy killen können,hat sie aber nur fast gekillt.Er buchtet Leute eher ein,als sie zu killen.


      Das habe ich aber ein bisschen anders in Erinnerung. Natürlich ist er eine loyale Persönlichkeit der Weltregierung ... macht im Prinzip nur seinen Job und handelt bestimmt nicht aus purer Boshaftigkeit ( siehe Shiryuu ) ... allerdings zeigt er auch keinerlei Erbarmen für seine Kontrahenten. Er hat weder Luffy noch die BBB verschont, sondern sie allesamt zum Sterben verurteilt zurückgelassen. Hätten Bon Chan und Ivankow Ruffy nicht geholfen, wäre der mit absoluter Sicherheit durch Magellans Gift gestorben. Ähnliches gilt für die BBB. Hätte Shiryuu kein Gegengift gehabt ( woher auch immer ), wären Blackbeard und seine Crew mit absoluter Sicherheit durch Magellans Gift an Stelle und Ort verreckt. Es gibt also nur entweder ... oder ... Entweder er buchtet Jemanden ein ... Oder lässt Jemanden verrecken. Verschont wird niemand.
    • Hallo zusammen,

      Ich habe mir ein paar Gedanken zu Magellan gemacht. Und zwar würde mich eure Meinung zu seiner Stärke interessieren. Bei der Durchsicht der alten Kapitel fiel mir auf, dass er bei Ruffys Jet-Bazooka doch eingesteckt hat. Ist er jemand, der sich nur auf seine (verdammt starke) Teufelsfrucht verlässt? Wobei er diese scheinbar auch nicht komplett beherrscht, wie man an seinem Durchfall erkennen kann.

      Natürlich kommt es nicht zu einem Kampf, doch mir drängt sich der Eindruck auf, dass jemand mit einem ordentlichen Observationshaki wie Katakuri es hat, mit Magellan wenige Probleme hätte.

      Gegen kleine bis durchaus starke Gegner hat er keine Probleme, doch gegen die Topleute sehe ich das etwas kritisch..

      Ich wollte das einfach mal als Denkanstoß hierlassen, vielleicht sieht es ja jemand ähnlich wie ich, oder eben ganz anders ✌️
    • Das sehe ich anders Magellan hat Blackbeard im vorbei gehen besiegt, seine TF ist mega Stark, wenn er seinen Gegner trifft ist dieser vergiftet und verliert zunehmend an Kraft. Selber kann er sich mit dieser giftigen Substanz umschließen womit er sich verteidigen kann. Wenn ich mir Magellan angucke vermute ixh auch mal angesichts seiner Statur das er auch recht kräftig ist.
      Er strahlt dazu noch im Kampf eine große ruhe aus, die ihn überlegt handeln lässt.

      Ich würde Magellan auf die eine ähnliche Stufe wie die admiräle stellen, einen Cracker oder ähnlich Starke Kommandanten wären meiner Meinung nach von Magellan klar besiegt worden.

      Gegen Katakuri wäre es wahrscheinlich ein harter Kampf bei dem ich aber sogar behaupte das Magellan in knapp gewinnen könnte aber nicht müsste.
    • Shinyblade schrieb:

      Wobei er diese scheinbar auch nicht komplett beherrscht, wie man an seinem Durchfall erkennen kann.
      Das hat weniger mit ''nicht beherrschen'' zu tun, als damit, dass Magellan ständig vergiftetes Essen zu sich nimmt und er deshalb ständig Durchfall hat. Wie er selbst sagt, liebt er Gift, weil er ein Gift-Mensch ist - aber sein Magen verträgt es wohl nicht so gut, wie er Gift liebt^^.

      smokyDmarv schrieb:

      Ich würde Magellan auf die eine ähnliche Stufe wie die admiräle stellen, einen Cracker oder ähnlich Starke Kommandanten wären meiner Meinung nach von Magellan klar besiegt worden.
      Sorry, aber das ist doch totaler quatsch. Pre-TS G2 Luffy konnte einen ebenbürtigen Clash mit Magellan erringen und diesen sogar in die Knie zwingen, als er diesen direkt getroffen hat. Körperlich ist er im vergleich zu den Admirälen eine Null. Oder willst du mir sagen, dass ein Pre-TS Luffy auf einem ähnlichen Level war wie die Admiräle?
      Ein Doflamingo konnte G4 Attacken von einem Post-TS Luffy tanken und lachte Post-TS G2 Luffy aus. Doflamingo sehe ich aber nicht auf Kommandanten Niveau, wegen der fehlenden Haki stärke.
      Das einzige was Megllan stark macht, ist seine TF, welche man aber mit Hardening - welches es vor dem TS nicht gab - umgehen sollte. Auch sehe ich Ihn nicht auf Kommandanten Niveau, betrachtet man deren Fähigkeiten wie: Stärke, TF, Haki etc.
      Mit seiner TF allein kommt Magellan da nicht weit. Ich würde Magellan, auf dem Niveau von Perospero, Daifuku, Oven etc. sehen. Kann sein, dass dieser nach dem TS auch stärker wurde, wie fast alle, aber das können wir - stand jetzt - nicht sagen.

      Was BB angeht, so hätte er das mit seiner TF doch locker absorbieren können.

      Mfg
    • Santoryu1080 schrieb:

      Das einzige was Megllan stark macht, ist seine TF, welche man aber mit Hardening - welches es vor dem TS nicht gab - umgehen sollte. Auch sehe ich Ihn nicht auf Kommandanten Niveau, betrachtet man deren Fähigkeiten wie: Stärke, TF, Haki etc.
      Falsch, Hardening schützt nicht den Anwender vor den Nebeneffekten einer Teufelskraft! Beweis: Katakuri vs Ruffy ( Kapitel 883, Seite 13-14) Obwohl Ruffy und Katakuri beide Hardening angewendet haben, hat Ruffy sich trotzdem die Hände bei dem Schlagabtausch verbrannt. Folglich können wir daraus entnehmen, dass Magellan, Enel, Akainu & Co mit ihren Teufelskräften einen Haki-Nutzer trotzdem schaden können. Also Elektrizität, Magma, Feuer, Gift, all das wirkt trotzdem ein. Deswegen bleiben Logia Früchte weiterhin die Nr.1 in One Piece.
    • ICallYouSensei schrieb:

      Beweis: Katakuri vs Ruffy ( Kapitel 883, Seite 13-14) Obwohl Ruffy und Katakuri beide Hardening angewendet haben, hat Ruffy sich trotzdem die Hände bei dem Schlagabtausch verbrannt.
      Schöner beweis der leider falsch ist. Verbrannt? Wie kommst du den darauf? Katakuri's RH war stärker als Luffy's, somit hat Katakuri durch Luffy's RH geschlagen und Ihn an seinen Händen verletzt. Die ''Verbrennungen'' waren Schwellungen.
    • Wenn Katakuris RH stärker wäre, müsste Ruffy logischerweise in dem Moment weggestoßen werden. Aber stattdessen schwollen seine Hände an und Ruffy pustete sie, um sie abzukühlen. Nach deiner Logik bedeutet es, dass schwächere Haki-Nutzer immer einen Hitzeschlag erleiden müssten, oder wie? Wie erklärst du auch in diesem Zusammenhang Katakuris Worte auf Seite 13: "There are things, that surpass Armament" . Damit müsste Katakuri den Hitzeffekt seiner Frucht gemeint haben, oder hast du eine plausiblere Erklärung auf Lager?!
    • @ICallYouSensei
      Wenn du deine Faust gegen eine Hand schlagen würdest, dann würdest du deine Faust auch ''schwenken/wedelt'' um diese abzukühlen oder etwa nicht? Bedeutet das, dass du dich an der Wand verbrannt hast?
      Katakuri hat mit seinem Blockmochi Luffy auch später mehrmals getroffen, keine Anzeichen von deinen so genannten ''Verbrennungen''.
    • ICallYouSensei schrieb:

      Wenn Katakuris RH stärker wäre, müsste Ruffy logischerweise in dem Moment weggestoßen werden. Aber stattdessen schwollen seine Hände an und Ruffy pustete sie, um sie abzukühlen. Nach deiner Logik bedeutet es, dass schwächere Haki-Nutzer immer einen Hitzeschlag erleiden müssten, oder wie? Wie erklärst du auch in diesem Zusammenhang Katakuris Worte auf Seite 13: "There are things, that surpass Armament" . Damit müsste Katakuri den Hitzeffekt seiner Frucht gemeint haben, oder hast du eine plausiblere Erklärung auf Lager?!
      in wiefern hat mochi einen Hitze Effekt. Das waren wie gesagt keine Verbrennungen sondern eine Schwellung da katakuris Haki stärker war. Und Ruffy hat gepustet damit die Schwellung weggeht.
    • Ich sehe Magellan aktuell nicht auf Admiral Level, eher im Kaiser Kommandanten Bereich und zusammen mit Snack eher die schwächsten Kaiser Kommandanten, weil Magellan hat nicht mal Haki drauf, und ausserdem soll er und shiryuu gleich stark sein laut jimbei, und shiryuu ist keineswegs admiral level.selbst vize admiräle haben Haki, wen ich fast auf Admiral level einstufen würde wären King, Scooper Gaban, katakuri, Marco und Imu. Ben Beckman sehe ich ganz klar auf Admiral Level er wurde von oda extra hervorgehoben und gilt als der erste Vize Kapitän eines Kaisers der rothaar shanks Bande und als wichtigstes mitglied!
      Drei "Disaster" der 100-Bestien-Piratenbande

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EMPEROR KAIDO ()

    • Von Ben Beckmann wissen wir fast nichts, als top Kämpfer der rothaar piraten wurde Lucky Rou bestimmt. Also das mit Ben ist einfach nur geraten.

      Ob Magellan Haki besitzt wissen wir gar nicht man sollte aber davon ausgehen.

      Und was meinst du mit der ist so stark wie shiryuu? Weisst du etwa wie stark shiryuu ist? ( ich denke nämlich das shiryuu verdammt stark ist vll der stärkste unter BB und möglicher Gegner für Zoro)

      Man sollte auch davon ausgehen das BB crew mittlerweile auf dem Level einer Kaiser Crew ist.
    • Ein Kämpfer kann sich durch das Rüstungshaki mit einer "unsichtbaren Rüstung" umgeben (Vol. 61, Kap. 597, S. 12-15; Ep. 516).
      Diese "unsichtbare Rüstung" verstärkt die Angriffe des Kämpfers, aber schützt diesen auch effektiver vor gegnerischen Angriffen.
      Wenn nun zwei Kämpfer mit Rüstungshaki aufeinandertreffen, gewinnt grundsätzlich derjenige, mit dem stärkeren Rüstungshaki (Vol. 78, Kap. 778, S. 16; Ep. 719).
      Es ist aber auch möglich, dass man mit purer physischer Kraft das gegnerische Rüstungshaki durchbricht (Vol. 53, Kap. 520, S. 7-8; Ep. 414).
      Rüstungshaki ist also weder ein absoluter Angriff noch eine absolute Verteidigung.
      Wenn wir diese Erkenntnisse nun auf Magellan anwenden, dann kommt es darauf an, ob das Rüstungshaki von Magellans Gegner stark genug ist, dass Gift von seinen Körper fernzuhalten.
      Weiterhin kommt es auch darauf an, wie lange Magellans Gegner sein Rüstungshaki aufrecht erhalten kann.
      Ich denke, dass ein solcher Kampf sehr gut mit Ruffys Kampf gegen Magellan vergleichbar ist, in dem der Strohhut Unterstützung von Gal Dino erhalten hat.

      Bei der Anwendung des Hardening wird diese "unsichtbare Rüstung" lediglich sichtbar, aber es ändert sich nichts wesentliches an den oben beschriebenen Effekten.
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy
    • Crodil wollte einen Kampf vermeiden und er ist ja bekanntlich ein Logia Nutzer, also wenn Magellan eine Logia mit Gift vergiften kann, denn bei Haki erst recht, ich meine Magellan wollte nachdem Ruffy abgehauen ist, Blackbeard+ Level 6 Gefangene aufhalten wurde dabei aber schwer verletzt die frage ist, wurde Magellan durch Haki oder durch Blackbeard TF verletzt?
    • Man muss aber auch bedenken, dass in Level 6 die sehr große Kaliber, alle eine andere Liga als Luffy zu den Zeitpunkt (der ,,nur" für Level 5 gut genug war) gefangen sind (Kaiserkommandanten, Shishibukai..). Ich würde die anderen Gefangene nicht als sehr viel schwächer bezeichnen. Wenn du gegen mehrere davon gleichzeitig antreten sollst, würde, glaube ich, jeder irgendwann Probleme bekommen. Ebenso hatte die Blackbeard Bande später Zugriff auf die Gegengifte.

      Ebenso sehe ich beim Haki ein Problem. Es kann vielleicht erstmal körperlicher Kontakt vermieden werden, aber die Frage ist inwieweit. Was ist wenn das Gift am Körperteil klebt, wie bei Luffy. Trotz Haki hättest du ein Problem, und zwar musst du das Gift loswerden bevor dein Haki aufgebraucht ist. Zum Beispiel Magellan macht den selben Move wie bei Teach macht. Du müsstest den ganzen Körper mit Haki schützen (sehr hoher Hakiverbrauch) und selbst das reicht nicht. Du dürftest zum Beispiel nicht mal 1 Sekunde den Mund aufmachen, d.h. wenn das Gift in irgendeine Öffnung im Körper eintritt (Nase, Ohren, Mund), hast du wieder trotz Haki ein Problem.
      Ebenso denkt dran, er hat mehr Techniken als Hydra. Er kann unmengen an giftigen Gas produzieren und, ihr ahnt es bestimmt schon, dabei hilft kein Haki. Ebenso sollte der Demon Venom nicht unterschätzt werden.

      Lange Rede kurzer Sinn: ich denke im 1 vs 1 hat Magellan immer einen Vorteil und Gruppen müssen eine richtige Taktik verwenden.