Pokémon

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Khalion schrieb:

      Hallo zusammen.

      Ich hab ne Frage bezüglich Shiny Legis in USUM.
      Ich habe gerade Mewtu soft reseted und hab es auch als Shiny gefangen. Jedoch leider aufgrund von Genesung, mit dem es sich immer wieder von meinem Trugschlag geheilt hat, und Verzweifler musste ich den Meisterball benutzen da es sich sonst selbst besiegt hätte.

      Kann ich solche Fälle irgendwie vermeiden ?
      Weil selbst Verhöhner hilft mir in diesem Fall nur für 3 Runden.

      Jemand Tipps wie ich am besten solche Fälle vermeide?

      Bei Legis mit Heilmoves würd ich an deiner Stelle einfach aufs angreifen verzichten und stattdessen gleich bälle werfen. Ich kann ausm Stehgreif keine Zahlen liefern aber je niedriger die Fangrate eines Pokemon ist umso weniger wirkt sich seine Rest HP auf die Fangchance aus. Und Legendarys haben die niedrigst mögliche Fangrate überhaupt. Verpass ihm ne paralyse und dann schmeiß hyper/timerbälle. Klappt schon früher oder später. Am ende des Tages läuft es bei legis eh auf Glück hinaus wie schnell die gefangen werden.
    • Noch bessere Resultate erzielst du allerdings, wenn du das Pokémon einschläferst.

      Damit umgehst du einerseits das Problem, dass die AP des gegnerischen Pokémons schnell verbraucht werden, da es einfach nicht angreifen kann und die Fangrate ist noch einmal höher.
      Ebenso hättest du die Möglichkeit auf Folterknecht zurückzugreifen und somit das Legendäre Pokémon zusätzlich daran zu hindern, eine Attacke zwei Mal hintereinander einzusetzen.

      Ebenso nützlich ist das "Fangbon" deines Rotomdexes. Das erhöht die Fangchancen noch einmal. Um Heilmoves ganz auszuschließen könntest du auch auf Heilblockade gehen.

      Aber Hypnose + Fangbon sollten dir alleine schon einmal das Leben erleichtern. Gegen einen Verzweifler hilft am Ende dann aber leider nur Glück.
    • Kann meinem Vorposter soweit nur zustimmen aber ich persönlich fange schon seit vielen vielen Jahren alle meine Pokemon mit Stinknormalen Pokebällen! Der Hyperball lohnt sich einfach nicht! Er erhöht die Fangchance um das Doppelte für (mittlerweile "nur" noch!) den Vierfachen Preis. Bei Shiny Legihunt könnte sich der Hyperball eventuell noch auszahlen, aber anonsten habe ich bisher jedes Legendäre in USUM beim ersten Versuch mit Pokebällen gefangen.
    • Ergänzen möchte ich noch, dass sich das AP Problem bei wilden Pokemon mit einem kleinen Trick lösen lässt.

      Man besorgt sich ein Paragoni/Trombork mit der versteckten Fähigkeit "Reiche Ernte". Bring dem Ding Wertewechsel und Trickbetrug bei (per Attackenlehrer) und gebe ihm eine Jonagogbeere zum tragen (die AP um 10 auffüllt).

      Zu Kampfbeginn verpasst man also dem wilden Pokemon durch Wertewechsel die Fähigkeit Reiche Ernte und gibt durch Trickbetrug die Beere weiter. Und das war es auch quasi schon. Immer wenn die AP einer Attacke des Wilden auf 0 sinkt, aktiviert sich die Beere. Und die verbrauchte Beere wird durch die Fähigkeit am Ende jeder Runde mit ´ner Wahrscheinlichkeit von 50% nachwachsen. Mit dieser Strategie ist es schon mal maximal unwahrscheinlich, dass dem wilden Pokemon die AP ausgehen.
      Wenn man dann noch für sich selber genug Jonagogbeeren im Beutel verstaut hat (optimal 999) hat man mal eben über 10.000 Runden Zeit zum fangen.

      Der Trick ist auch sehr beliebt beim SOS Shiny hunting



      Teste dein Wissen und deine Menschenkenntnis in diesem beliebten Forenspiel, bei dem jeder mitmachen kann!
    • Dragoon schrieb:

      Kann meinem Vorposter soweit nur zustimmen aber ich persönlich fange schon seit vielen vielen Jahren alle meine Pokemon mit Stinknormalen Pokebällen! Der Hyperball lohnt sich einfach nicht! Er erhöht die Fangchance um das Doppelte für (mittlerweile "nur" noch!) den Vierfachen Preis. Bei Shiny Legihunt könnte sich der Hyperball eventuell noch auszahlen, aber anonsten habe ich bisher jedes Legendäre in USUM beim ersten Versuch mit Pokebällen gefangen.
      Ist zwar absolut richtig, hab ich auch lange so gemacht, aber Geld ist in den spielen, grade in SM/USUM wirklich kein problem nach Abschluss der Story. Letztlich ist es unsinnig auf Wirtschaftlichkeit zu achten wenn Geld eh keine rolle spielt.
    • Khalion schrieb:

      Hallo zusammen.

      Ich hab ne Frage bezüglich Shiny Legis in USUM.
      Ich habe gerade Mewtu soft reseted und hab es auch als Shiny gefangen. Jedoch leider aufgrund von Genesung, mit dem es sich immer wieder von meinem Trugschlag geheilt hat, und Verzweifler musste ich den Meisterball benutzen da es sich sonst selbst besiegt hätte.

      Kann ich solche Fälle irgendwie vermeiden ?
      Weil selbst Verhöhner hilft mir in diesem Fall nur für 3 Runden.

      Jemand Tipps wie ich am besten solche Fälle vermeide?
      Ich hab auch noch 'nen Tipp ;)

      Sobald das Vieh Genesung einsetzt, benutzt du "Groll" und senkst die AP. Da Genesung soweit ich weiß 10 AP hat, sollte zwei mal reichen. Dann hat Mewtu bei seinen anderen Attacken noch mehr oder weniger volle AP, aber kann Genesung nicht mehr nutzen. Das sollte zeitlich dann reichen.
      Forscher vergleichen erstmals erfolgreich Äpfel mit Birnen:

      der-postillon.com/2017/05/aepfel-birnen.html

      (um mal einen weiteren zu oft genutzten Satz zu entlarven ;) )
    • In welchem Tier soll das Turnier ausgetragen werden? (Ihr dürft zwei wählen) 10

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

      Hallöchen liebe Piratboardler!

      Ich möchte versuchen ein kleines Pokémon Competetive Turnier zu veranstalten.
      Das ganze würden wir auf der Website von Pokémon Showdown machen. Das bedeutet dass niemand lange züchten und trainieren muss. Man erstellt sein Team und kann direkt loslegen!

      Für alle Competetive-Neulinge:

      Beim Competetive stellt man sich ein Team aus starken Pokémon zusammen und lässt diese in Online-Kämpfen gegeneinander antreten. Man verwendet verschiedene Strategien und Movesets um seine Pokémon zum Glänzen zu bringen. Pokémon werden in Tiers unterteilt je nachdem wie stark sie sind. Ein wichtiger Punkt beim Competetive ist das Predicten. Ein Beispiel: Ich kämpfe mit einem Starmie gegen ein Mega-Simsala. Ich predicte dass sein Mega-Simsala Energieball einsetzen wird und tausche in mein Scherox um den Schaden abzufangen.
      Ich könnte hier noch seitenlang über Competetive schreiben aber ich werde hier einfach die Tutorial-Reihe von Pokefans dazu verlinken.
      Competetive-Tutorial
      Hier steht alles wichtige für den Einstieg in die Schlacht! pokefans.net/strategie/tutorials/


      Wenn ihr Interesse an einem Turnier habt dann schickt mir bitte eine PN.
      Macht bei Love&Loath mit und bewertet und kritisiert eure Lieblingscharakter.
      Ist echt spaßig!
    • Vorgestern wurden die beiden Domains pokemonletsgopikachu.com und pokemonletsgoeevee.com von derselben Firma registriert, die bereits vor zwei Jahren die offizielle Website von Pokémon Sonne und Mond registriert hatte. Jetzt vermuten viele natürlich, dass das die Namen für den geplanten Switch-Ableger sind. Klarheit wird hoffentlich die E3 schaffen.

      Außerdem kamen heute vier Pokemon Designs zum Vorschein, die wohl für die erste Generation vorgesehen waren. Dabei handelt es sich um Nr. #56 Diaa (ein Hirsch), Nr. #62 Kurokki (ein Krokodil), #67 Kakutasu (ein Kaktus) und Nr. #68 Jaggu (ein Haifisch).
      Quelle: community.bisafans.de/index.ph…generation-enth%C3%BCllt/
    • Die offizielle Ankündigung und der erste Trailer zu Let's go Pikachu/Eevee ist draussen.




      Was soll man sagen, die Vorstellung von virtuellen Real-Life Pokémon scheint näher und näher zu kommen. Die Entwickler verstehen es richtig gut, das Gefühl eines Pokémon-Trainers in ihre Trailers zu bringen. Ob das Spiel dem gerecht wird, bleibt abzuwarten.

      Dann natürlich der negative Punkt: Kanto. Und anscheinend nur Kanto. Wieso?! Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich von der Region genug habe. Ich halte die Region für eine der am schlechtesten gestalteten und die geringe Auswahl an (gut gemachten) Pokémon ist an diesem Punkt einfach nur frustrierend.

      Als letztes stellt sich noch die Frage, welcher Generation die Spiele zugeordnet werden können. Bis jetzt ist mir das noch ein ziemliches Rätsel.
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • Hab noch zwei interessante Tweets zu dem Ganzen gefunden:




      Also ist auch ein brandneues Rollenspiel der Pokémon-Hauptreihe geplant, dass dann wohl im Herbst/Winter 2019 erscheint. Außerdem wird es zumindest ein neues Pokemon im Kanto Remake geben.
      Edit: Anscheinend gibt es gar keine Kämpfe gegen wilde Pokemon und keine Online Funktionen sind vorhanden. Nur lokaler Multiplayer.

      Mathemagica schrieb:

      Dann natürlich der negative Punkt: Kanto. Und anscheinend nur Kanto. Wieso?! Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich von der Region genug habe. Ich halte die Region für eine der am schlechtesten gestalteten und die geringe Auswahl an (gut gemachten) Pokémon ist an diesem Punkt einfach nur frustrierend.

      Marketingtechnisch ist das jedoch genial, die Wartezeit auf eine neue Generation wird verkürzt und gleichzeitig werden Fans von Pokemon Go und der ersten Generation ins Boot geholt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Karulg ()

    • Mathemagica schrieb:

      Dann natürlich der negative Punkt: Kanto. Und anscheinend nur Kanto. Wieso?! Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich von der Region genug habe. Ich halte die Region für eine der am schlechtesten gestalteten und die geringe Auswahl an (gut gemachten) Pokémon ist an diesem Punkt einfach nur frustrierend.
      Welche Region(en) würdest du den Präferieren?


      Das Video ist aus meiner Sicht nett gemacht, hat ein paar fancy Dinge die "nett" wirken aber gerade bei so spielen wo es eine Vermischung von Klassischen Gamen mit AR hat bin ich nach Pokemon Go einfach bischen kritisch eingestellt. Denke komme nicht darüber hinweg abzuwarten wie der release dann aussieht.
    • Also ist die Katze endlich aus dem Sack, und was durch die Gerüchte, Leaks und Meldungen der letzten 2-3 Wochen schon absehbar gewesen, ist also mehr oder weniger eingetroffen. Bin wirklich froh, dass hier Nintendo/GameFreak klar Schiff gemacht und für 2019 immerhin ein vollwertiges, klassisches Pokemon Game für die Switch in Aussicht gestellt haben. Hätte ich die letzten Tage nicht selbst bei der brodelnden Gerüchtekessel mitgemischt, wäre ich wohl jetzt allerdings enttäuscht. So konnte ich mich immerhin auf vorbereiten.

      Pokemon LGE/LGP ist dann wohl auf der einen Seite ein Lückenfüller für die Fans der Hauptableger, welches als Überbrückung für das eigentliche Spiel dienen und fürs Weihnachtsgeschäft herhalten soll, damit man halt die Switch Käufe ankurbeln kann. Und auf der anderen Seite will man offensichtlich die Go Spieler abholen bzw Fans der ersten Gen, und bietet diesen Hybriden aus Go Elementen und klassischen Pokemon Gameplay an. Wobei ich das Ganze auch eher als Spinoff ansehen würde, genauso wie man eben dieses neue Pokemon Quest als Spinoff vermarktet. Wobei gut ist sicherlich Auslegungssache, immerhin kann man ja mit Kanto eine ganze Region bereisen, wenn auch in eher abgespeckter Form.

      Nintendo selbst vermarktet diese beiden Titel auf deren Infoseite als Spiel eher für Neueinsteiger (merkt man), Go Veteran sowie eingefleischte Fans der Hauptserie. Fraglich ist nur, ob sie den Spagat wirklich hinbekommen. Und ob man wirklich genug Leute dazu bewegen kann die Switch zu kaufen bzw ins Pokemon Franchise einzusteigen? Könnte ein sehr guter Marketing Zug sein, aber aktuell kann ich mir lediglich vorstellen, dass diese Strategie in erster Linie wohl nur bei Kindern funktionieren wird. Also die aktuelle Generation, die sowieso heutzutage mit Mobile Geräten aufwächst und vielleicht durch einen solchen Hybridableger mehr von der Pokemon Welt sehen wollen. Mal abwarten, ob sich dadurch die Zielgruppe ordentlich erweitern lässt. Auf jeden Fall bleibt man so im Gespräch, immerhin ist Go selbst ziemlich erfolgreich und in aller Munde.

      Persönlich bin ich allerdings nicht sonderlich angefixt, was zu einem daran liegt, dass nur die ersten 151 Pokemon (sowie Alola Formen) es ins Spiel schaffen. Ich meine das ewige Wiederholen von Kanto, angefangen mit den Bezügen in XY (2013), nervt einfach nur noch. Kanto selbst ist für mich so die langweiligste Region, was sicherlich auch an dem Umstand liegt, dass es eben die erste Generation gewesen ist. Dennoch schade, dass man bei diesem "Gelb Remake" nicht zumindest die später hingezukommen Evolutionsformen nehmen möchte. Ich meine Scherox, Elevoltek/Elekid, Stahlos oder einige Evoliformen wie Nachtara und Psiana sind alles andere als unbeliebt. Und die Aussicht darauf gegen wilde Pokemon nicht kämpfen zu können sowieso kein Online Play wohl stattfindet (wurde dementiert), finde ich ebenso ärgerlich. Die aus Go bekannten Elemente reißen für mich das absolut nicht raus, und generell als Nicht Go Spieler, so nett die Idee mit dem Pokeball Device auch sein mag, scheint man eher im Nachteil zu sein.

      Aber hey, der neue Grafikstil ist ganz nett soweit, die Koop Idee klingt im Kern schon einmal ziemlich cool für spätere Teile und man kann das hier auch positiv als ersten Testlauf für diese Konsolen Generation ansehen. Die Informationen, welche GF hier gewinnen wird, werden sicherlich in das neue Switch Game für nächstes Jahr einfließen, positiv wie negativ. Im Falle von LGE/LGP warte ich zudem auch noch auf das Endergebnis im November mal ab, vielleicht kann es ja doch mit seinem Inhalt überraschen. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Reborn ()

    • Ich finde die Spiele von dem was wir gesehen haben völlig in Ordnung, wenn man bedenkt dass es nur Spin-Offs sind und nicht die wirkliche, neue Gen.
      Was soll denn aber bitte dieser unfassbare Kanto-Hass den ich zurzeit überall im Internet mitbekomme. Kanto ist die Wiege des Franchises.
      Die meisten Casual Spieler kennen ggf. nur die ersten 150 Pokemon. Die will man hier mitnehmen und das wird wahrscheinlich auch funktionieren.

      1. Pokemon GO gratis auf den Markt werfen. Es entsteht ein spürbarer Hype bei denen Leute ganze Brücken besetzen um das Spiel gemeinsam zu spielen.
      2. Niantic ist unfähig die versprochenen Updates ohne Probleme auszurollen, der Hype stirbt.
      3. Nintendo bringt Pokemon GO 2.0 für die Switch raus. Sie führen die Casuals wegm vom Handy zurück an die Konsole.
      4. Pokemon kündigt Gen 8 für 2019 an.
      5. ????
      6. Profit


      Ich glaube das ist Nintendos Strategie die Leute auf die Switch zu bekommen und ich finde es ist gar nicht mal so unwahrscheinlich das dies auch so klappt.

      Verstehen tue ich das MIMIMI gegen Kanto trotzdem nicht. Die erste Gen war halt Kanto. In Gen 2 gab es diese als absoluten Bonus dazu, da man mit Johto eine eigene Region hatte.
      In Gen 3 gab es Remakes. Sonst gab es Kanto doch nie wieder, oder übersehe ich da was? Man kann also sagen Kanto war 2 mal im Mittelpunkt. Das Trifft auf Hoenn oder Johto genauso zu.
      Aber die hatet keiner wie es aussieht. Mal ganz davon ab das laut den Leaks auch Johto wieder komplett bereisbar sein wird. Da sich bisher alle anderen Leaks bewahrheitet haben, sehe ich dieses Detail jetzt auch erstmal als gesetzt an.

      Meine Güte… Früher war es mal „cool“ Genwunner zu sein. Jetzt ist es scheinbar cool Kantowunner zu sein.


      Es sind halt Spin-Offs, es wird trotzdem neue Pokemon geben (in welcher Form auch immer), wir bekommen nächstes Jahr wahrscheinlich Diamant/Perl Remakes oder ne komplett neue Gen.


      BDO

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Gelöschtes Zitat entfernt

    • Da ich hier das Generationen-Thema angefangen habe, möchte ich kurz erläutern, was mein Problem mit der Kanto-Region ist. Vorher möchte ich aber auch ganz klar sagen, dass ich durchaus verstehe, dass das eine geschickte Marketing-Strategie ist. Bacons Outline für die nähere Zukunft klingt auch durchaus glaubhaft für mich (und ich kann mir auch gut vorstellen, dass so etwas funktionieren könnte).

      Jetzt aber zu den Generationen und - insbesondere - den Regionen: Ich mag Kanto aus drei Gründen nicht.

      1) Ich mag das Layout vieler Routen und sogar der Städte überhaupt nicht. Besondere Erwähnung muss hier an die Mondhöhle, den Felsberg, die Untergrundrouten und Azuria City gehen. Es macht mir einfach keinen Spass, viele der Gebiete in Kanto zu durchwandern, ganz besonders die oben genannten.

      2) Das gesamte visuelle Design der Region ist mir zu einseitig. Damals lag das natürlich an technischen Beschränkungen, aber sowohl in den ersten Remakes, als auch auf der Switch könnte man die Flora der verschiedenen Gebiete des Region wesentlich besser ausgestalten. (Wie das richtig geht zeigen Hoenn, Sinnoh und Kalos)

      3) Dieser dritte Punkt ist noch nicht bestätigt, wäre aber ein grosses Problem für mich: Kanto bedeutet oftmals einen starken Fokus auf den ersten 151 Pokémon, was bei einer Auswahl von 800 Pokémon ziemlich ernüchternd ist. Insbesondere, da hier nicht die 151 erfolgreichsten Pokémon ausgewählt werden, sondern die 151 ersten, unter denen es ähnlich viel Mittelmass wie in den späteren Generationen gibt. Auch die Verteilung dieser Pokémon in der Region und vom Typ her ist nicht sonderlich toll. Ich möchte nicht mehr ein Spiel spielen, in dem der Käfertyp nichts reissen kann und der Eis-Typ nur in Kombination mit Wasser auftritt (und Rossana und Arktos). Falls es ihnen gelingt, die neueren Pokémon ähnlich gut einzubauen wir neuere Generationen (XY, ORAS, USUM), dann fällt dieser Kritikpunkt komplett weg.


      Kritikpunkte 1) und 3) lassen sich weitgehend auf Jotho übertragen, welches mir ebenfalls nicht besonders gut gefällt. (Die Atmosphäre der Gebiete vom 2. bis 4. Orden der Region macht Punkte 2) allerdings wett.)


      @Áyu Von den bisherigen Regionen, wäre Hoenn meine präferierte Region, gefolgt von Kalos und Sinnoh. Wirklich reizen würde mich aber eine neue Region. Nachdem wir nun seit drei Generationen Regionen basiert auf Gebieten aus der ganzen Welt erlebt haben, sind die Möglichkeiten und das Potential für neue Regionen gewaltig.


      Edit: Um etwas klar zu sagen: Alles andere an dem Trailer sieht für mich extrem vielversprechend aus. Es ist wirklich nur die Region, die mir Probleme bereitet.
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • @Bacon D. Orian Da kann ich mich nur anschließen. Ich denke, Nintendo/Gamefreak gehen hier den absolut richtigen Weg - marketingtechnisch. Go hat bewiesen, welches Casualgamer-Potenzial die Marke hat und wenn man nur einen kleinen Teil der weit über 100 Mio. Pokemon Go Spieler abholen kann, dann können Sony und Microsoft einpacken. :D
      Im Ernst, das Spiel wird sich verkaufen wie geschnitten Brot. Pokemon ansich ist schon ein Selbstläufer. Nächstes Jahr dann was für die Cores mit der richtigen Gen 8, wo dann aus den vielen Casuals vielleicht viele Cores geworden sind.
      Auch mit Kanto geht man hier den richtigen Weg. Keine Ahnung, warum das plötzlich alle kacke finden. Ich spiele Rot und Blau nachwievor immer wieder gerne und freue mich über ein Gelb-"Remake".
      ABER: Das Kampfsystem hat sich bewährt und sollte nicht grundlegend geändert werden. Fangen ist hier mal ausgenommen, aber ich frag mich schon wie das mit den EV und EXP dann aussehen wird. Nur durch Trainerkämpfe stelle ich mir schlecht vor, aber mal abwarten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist () aus folgendem Grund: Bezug auf einen gelöschten Beitrag entfernt

    • Ich bin Fan der ersten Stunde, also vom Anime und dem Spiel.
      Damals mühevoll gespart (Rasenmähen und Autowaschen) um mir ein GBC und mein erstes Pokemon (die gelbe^^) zu leisten.
      Daher freut mich das wirklich das ein Pokemon Spiel nun auf dem TV/Handheld Konsole erscheint und nicht nur für den Handheld (3DS).
      Da ist besonders viel potenziel drin und man kann vieles machen.

      Für mich ein Must Have Spiel und da ich noch keine Switch habe, ist das nun für mich ein kauf grund.
      ICH BIN EINE SIGNATUR UND WAS BIST DU.
    • Bacon D. Orian schrieb:

      Pokemon GO gratis auf den Markt werfen. Es entsteht ein spürbarer Hype bei denen Leute ganze Brücken besetzen um das Spiel gemeinsam zu spielen.

      Niantic ist unfähig die versprochenen Updates ohne Probleme auszurollen, der Hype stirbt.

      Nintendo bringt Pokemon GO 2.0 für die Switch raus. Sie führen die Casuals wegm vom Handy zurück an die Konsole.

      Pokemon kündigt Gen 8 für 2019 an.

      ????

      Profit


      Die Frage ist halt - "Hast du eine Switch?" oder "bist du bereit zu investieren?". Ich meine bisher gab es auf der PS4 oder der Xbox doch der eine oder andere Titel der zwar "Only" war jedoch mich nicht dazu bewegt hat eine Konsole extra dafür zu beschaffen und dafür geld zu investieren. Es mag sein das der Clou aufgeht aber das ganze hängt davon ab wie gut das Spiel sein wird und wenn es diesen Sprung nicht schafft ist die ganze Strategie am arsch weil wenn du von Pokemon Go 2.0 darauf abzielen willst das sich Leute dann auch mit der Gen8 im 2019 abtun muss der Vorläufer ein Erfolg sein. Wenn es das nicht ist warum sollte ich dann mir Gen8 antun? Hat man versagt ist es schwer den Leute das zu beweisen das man nun besser ist.

      Deshalb erachte ich das ganze einfach als ein Risiko. Sind die Leute wirklich Bereit sich eine Switch zu kaufen? Wenn ich den Discord verfolge bei uns sind es derzeit nicht viele - tendenz fast niemand.

      Pokemon Go war Gratis und ist ein anderes Kaufverhalten wenn du In-Game was kaufen könntest (weis gar ned mehr obs möglich war)
      Pokemon Go 2.0 kostet aber 60€, wird ein Vollpreistitel sein und benötigt eine Switch wohingehend für Pokemon Go du ja ein Smartphone schon hattest.........ich mein, *höhö* wer hat das heute schon ned?
    • @Áyu
      Ich glaube die Frage musst du dir bei Pokemon nicht stellen. Alle bisherigen Hauptteile der Serie waren Systemseller UND gehörten zu den bestverkauftesten Spielen der jeweiligen Konsolengeneration.
      Warum sollte es hier anders sein? Die Cores werden überwiegend zugreifen, Millionen Kiddies weltweit werden ihren Eltern in den Ohren liegen und diverse Go Spieler werden sich überlegen, ob sie eine Switch kaufen. Und EXTRA dafür eine Switch kaufen würde ich auch nicht sagen. Die Switch hat ja auch genug andere interessante Games. Mit Pokemon kommt halt nur ein Topgame dazu.
      Man darf bei sowas auch nie nach den Reaktionen bei den Cores ausgehen, was wir im Internet halt überwiegend sind.
      Mit dem richtigen Marketing geht das Ding hier durch die Decke. Darauf wette ich. Wir Cores sind eine so kleine Anzahl, gemessen an der Vielzahl der Casuals da draußen, die man mit der Switch und Pokemon erreichen kann.

      Und wir reden hier von Pokemon. Keine andere Marke, nicht einmal Mario oder Zelda, hat diese Zugkraft. Ich würde sogar behaupten, nicht einmal FIFA oder CoD.
    • Je nachdem wie dieser Zwischenteil funktioniert, interessiert er mich auch.
      Ich bin schon seit der ersten Generation (Rot/Blau) dabei und habe jedes Hauptspiel, einige der 2. Teile und auch andere Spiele des Universums gespielt.
      Hier würden zwei Dinge dafür sorgen, dass mich die Spiele reizen. Wenn die Spiele keine eigene Onlineplattform zum Kämpfen und Tauschen bieten und man für den Mehrspielermodus nur EINE Switch und EINE Version des Spiels benötigt, bin ich gerne bereit mich drauf einzulassen.
      Punkt 1 bietet den Vorteil, dass man keinen Zeitdruck verspürt. Man kann sich komplett auf das Spiel einlassen und es in seinem Tempo spielen. Das ist für mich für Punkt 2 wichtig.
      Sollte es so sein das man Pokemon Coop mäßig zusammen durchspielen kann, wäre das absolut großartig!
      Meine Freundin hat zum Beispiel kaum mit Pokemon zu tun gehabt. Das einzige wo ich sie spürbar für begeistern konnte war Pokemon Go.
      Diese Spiele hätten natürlich erstmal einiges mit Pokemon Go zu tun und man hätte ein Spiel welches sich gefühlt "nah" an der Hauptreihe orientiert, die bekanntesten Pokemon beinhaltet und-wenn ich den Trailer richtig deute-welches sich zusammen durchspielen lässt. Außerdem hätte ich jetzt nicht den drang wie bei neuen Spielen der Reihe das Ding so schnell wie möglich durchzuspielen. Die Story ist bekannt. Daher wäre es auch kein Problem mal ein paar Wochen die Switch ruhen zu lassen und wieder einzusteigen wenn man Lust dazu hat.
      Wahrscheinlich interpretiere ich den Trailer komplett falsch und bin am Ende dann enttäuscht, aber im Kopf klingt das doch vielversprechend.

      Und das man noch keine Switch besitzt-ich übrigens auch nicht-sehe ich als geringes Problem an. Klar ist dieses Spiel kein Systemseller wie es die 8. Generation sein wird, aber so langsam wird die Switch interessant. Es gibt dann doch einige Spiele die mich interessieren würden und wenn dieses Spiel so wird wie ich mir das Vorstelle, wird die Switch halt 1 Jahr vor der 8. Generation gekauft.
      Als die Gerüchte zur 8. Gen auf der Switch aufkamen war mir eh klar dass ich mir das Ding früher oder später werde holen müssen. Je mehr interessante Spiele für diese Konsole erscheinen desto besser!
    • Ist doch gut, dass Kanto erneut erscheint. So spare ich mir eine Switch :P

      Mal im Ernst: Ich habe weder an dem langweiligen Kanto noch an deren Pokémon Interesse. Ich habe mehr als genug von der Region und alles was damit zu tun hatte.
      Selbst das, was diesbezüglich in S/M vorkam, war mir viel zu viel und einer der Kritikpunkte. Kann man sich nicht auf eine gute Region konzentrieren, wie z.B. Sinnoh?
      Ein Sinnoh-Remake wäre mir tausendmal lieber. 151 wären sowieso eine Katastrophe.

      Absolut kein Interesse an so einem Game, das für mich so aussieht, als wäre es ein Lückenfüller, der mit dem geringsten Aufwand erstellt wurde.
    • Ich sehe es mit Kanto generell so, dass sie dich "unaktuellste" Region ist.
      Man konnte letztes Mal vollwertig mit Story durch Kanto reisen in Feuerrot/Blattgrün. Das war noch auf dem GBA.

      Klar ging es auf dem DS auch nochmal durch HG/SS, aber da war es wie in G/S/C nur ein mehr oder weniger schnelles Durchrushen. Vollwertig als Region ist Kanto nun also ca. 15 Jahre alt, jede andere Region haben wir später nochmal gesehen, auch solche wie Sinnoh.

      Klar erhielt Sinnoh noch kein Remake und Kanto war bereits mehrfach bereisbar, aber trotzdem hat es von den Jahren her Kanto in meinen Augen eher verdient, überarbeitet zu werden.
      Dass es nur für einen Lückenfüller verwendet wird, sollte ja dann auch kein Problem sein für die, die Kanto nicht mögen.
      Ich selber liebe Kanto trotz der Schlichtheit, nur würde mich eine Fokussierung auf die erste Gen der Pokemon da auch stören.
      SHUT UP, CRIME!