Pokémon

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Okay, erst einmal Danke für die vielen Meinungen, hat mir bei meiner Entscheidung sehr geholfen.

      Dass Silvarro am Ende Pflanze/Geist ist, finde ich sehr interessant und dass er einen Bogen als Waffe hat, finde ich
      auch sehr cool, war mir bisher nicht bewusst. Das Video dazu hätte mir vielleicht mal früher auffallen sollen.

      Ich hoffe wirklich dass Silvarro eher der Physische Angreifer ist, was ich stark vermute und dessen Attackenpool dementsprechend aufgebaut ist.
      Laubklinge war ja schon immer mein Favorit, bei den Pflanzenattacken. Da Silvarros Flügel offenbar scharf sein sollen, würde diese Attacke ganz gut
      passen. Mein neuer Favorit ist also Bauz. Cooler Assassine, dazu Pflanze/Geist und da ich Sternzeichen Schütze bin, passt Bauz sehr
      gut. Silvarro -> Bogen -> Schütze ich versteht schon :D
    • Pokemon Sonne


      Jetzt bleiben uns noch 2 Wochen. Das Warten fällt mir immer schwerer und ich freue mich umso mehr auf das neue Pokemon.
      Am Mittwoch erscheint das neue Pokemon und am Donnerstag das neue One Piece Kapitel, was will man mehr? :)

      Mein Team wird, sofern es später keine Änderungen gibt, wie folgt aussehen.

      1. Primarene
      2. Silvarro
      3. Alola - Vulnona
      4. Wolwerock (Nachtform)
      5. Molunk
      6. Colossand
      Da ich Geister Pokemon liebe, hat Silvarro einen Stammplatz in meinem Team und wie könnte ich Colossand da nicht mitnehmen.
      Primarene sieht einfach zu niedlich aus. Alola-Vulnona gefällt mir von Design genauso wie Arkani und ich mag Eis Pokemon.
      Mit Wolwerock und Molunk wären da noch 2 düstere Pokemon, die auf keinen Fall in meinem Team fehlen dürfen. :D

      Es fällt mir schwer auf Gengar und Simsala zu verzichten, da sie zu meinen Lieblingspokemon gehören, wobei ich extra für sie ein 2. Team erstellen werde. :thumbsup:
      #SeeYaInWano
    • Also ich werd mir auch wieder Pokemon zulegen, kommt sowieso passend, da ich in Reha gehe für 4 Wochen dank meiner Bandscheibe.

      Ich würd dazu gern mal wissen, da ich noch den passenden Handheld dafür benötige, was ihr hier besser empfehlen könnt, new 3DS, 3 DS oder den 2DS. Bisher tendiere ich zum 3DS.

      Was Pokemon angeht, so werde ich mir Mond zulegen. Mein Starter wird diesmal zum 2. mal das Feuer Starter sein, nach dem Schweinekampffeuerstarter, normalerweise hab ich immer mit Wasser gestartet, aber dieses mal sagt mir nur die Grundform zu und die Entwicklungen wirklich gar nicht. Und von Pflanze war ich noch nie ein Fan, egal welche Edition.

      Ich bin schon gespannt, vor allem wegen der mehr oder weniger 3D Welt, welche mir durch die älteren Editionen ja nicht so bekannt sind, ich hatte wohl Pokemon schwarz mal angedaddelt, leider aber nach dem 5. Orden glaube nicht mehr angepackt.
    • @Bee

      Also ich bin mit meinem 2DS mehr als zufrieden. Klar, man kann das Teil halt nicht zusammenklappen und die 3D-Funktion (die ich ohnehin als unnötig erachte, weil nach mehr als 20 Min ging es mir bei meinem 3DS auf die Augen) funktioniert auch nicht, aber alles in allem ist das Teil solide und ich finde nicht, dass man unbedingt die 40-50€ mehr draufkloppen muss, wenn man nur ab und an bzw. nur bestimmte Spiele zockt. Dafür reicht der 2DS alle Male und ist ein sehr robuster Begleiter. Schau doch mal aus Amazon, dort gibt es gerade Sonne/Mond in einem coolen 2DS-Bundle für 120€, wenn du davon die 44€ abziehst die das Spiel alleine schon kosten würde, dann finde ich ein bissle mehr als 70€ für einen Handheld richtig gut.


      Für alle die nicht gespoilert werden wollen, der Leaker, den @Kizaru (大将) gestern bereits erwähnt hat, hat nun nahezu die komplette Story geleakt. Spoiler sind bereits in den Sozialen Netzwerken im Umlauf, also würde ich einschlägige Hashtags ect. (gerade auf Twitter) vermeiden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Monkey Shibata ()

    • Gruppenzwang :P
      Einmal alle zwanzig Jahre, kann man schon mal sowas machen^^
      Ich bin aber generell keiner, der Pokemon als "hässlich" oder dergleichen bezeichnet. Entweder, es gefällt mir, ich bin dem Pokemon neutral aufgelegt oder mir gefällt es nicht.
      Ich habe bisher in den meisten Fällen den Feuer-Starter gewählt, so auch in dieser Generation. Da man mit der Endentwicklung natürlich die meiste Zeit verbringt, spreche ich am Besten hauptsächlich die an
      Ich kenne übrigens alle Generationen:

      Generation 1:
      Feuer: Glurak ist eigentlich immer noch einer meiner Lieblinge. Ich finde sein Aussehen klasse, seinen Typ sowieso und seine Megaentwicklung zu Mega-Glurak X. In Pokemon XY&Z gab es jedoch ein Moment, der mich dieses Pokemon hassen ließ^^ Wer die Staffel kennt, weiß vermutlich worauf ich anspiele. Wenn man sie nicht kennt: ändern! Die beste Pokemon-Staffel die es je gab! :D
      Wasser: Turtok bin ich neutral aufgelegt. Es sieht interessant aus, aber für mich war es das auch. Aufgrund von Glurak hatte ich nie in Erwägung gezogen, mir dieses Pokemon auszuwählen. Aber ich bin, wie angemerkt, generell der Feuer-Starter-Trainer. Mega-Turtok ist durch seine Fähigkeit aber zu einem noch interessanteren Pokemon geworden.
      Pflanze: Von den Startern der ersten Generation gefällt mir Bisaflor vermutlich am Wenigsten. Da kann es vermutlich selbst nichts dazu, aber ich wähle kaum Pflanzen-Pokemon für mein Tram aus. Mega-Bisaflor hat ebenfalls nichts daran geändert. Trotzdem finde ich Bisaflor nicht schlecht, aber wir passen nicht zusammen^^

      Generation 2:
      Feuer: Ehrlich gesagt war das eine Generation, bei dem mir die Starter alle ähnlich "gut" gefallen haben. Es hätte eigentlich jeder sein können, aber am Ende wurde es dann wieder der Feuer-Starter. Zwar nicht mit riesem Vorsprung, aber gefallen tut mir Tornupto trotzdem.
      Wasser: Ehrlich gesagt konnte ich mit Imergator nie fiel anfangen. Das Design ist interessant, aber es war nie meine erste Wahl.
      Pflanze: Ähnlich wie bei Imergator. Mir gefällt es eigentlich auch ziemlich gut, aber es hatte nie geprickelt^^ Im Endeffekt hatte der Feuer-Typ meine Wahl auf Tornupto fallen gelassen.

      Generation 3:
      Feuer: In dieser Generation hatte ich es wesentlich schwieriger. Ich fande alle Starter wenigstens gut desgint, aber am Ende wurde es wieder Feuer^^ Seit dem Zeitpunkt im Anime, als Glurak gegen den aus der dritten Generation stammenden Lohgock gekämpft hatte, war ich von ihm bereits fasziniert^^ Seine Mega-Entwicklung hatte mich ebenfalls nicht enttäuscht.
      Wasser: Auch hier gefällt mir das Design wieder, und auch die Typen-Kombi ist sehr interessant, aber die anderen beiden fande ich einfach besser. Auch seine Mega-Entwicklung schlug nichts raus.
      Pflanze: Gewaldro hat für mich das vermutlich beste Design aller Pflanzen-Starter. Das war das erste Mal, dass ich den Pflanzen-Starter fast dem Feuer-Starter vorgezogen hätte. Das Design seiner Mega-Entwicklung finde ich ebenfalls toll, aber gegen Lohgock war es nur knapp schwächer^^ Da hat der Feuer-Typ vermutlich wieder die Entscheidung gebracht.

      Generation 4:
      Feuer: Hach, Generation 4 <3 Meine absolute Lieblings-Generation und nicht nur, was die spiele selbst betrifft. Jedes einzelne Starter-Pokemon fande ich klasse. Das ist die einzige Generation, bei dem das bei mir der Fall ist. Am Ende wurde es aber (mehr oder weniger) wieder der Feuer-Starter, was zum Teil aber auch am Anime lag. Vor XYZ war die 4. Generation auch im Anime mein klarer Favorit. Die ganze Geschichte rund um Panflam fande ich sehr schön gemacht. Noch immer finde ich, dass Panferno vs Elevoltek einer der besten Pokemon-Kämpfe im gesamten Anime war, auch, wenn XYZ die Messlatte fast unerreichbar hoch stellten^^ Ich freue mich schon auf eine mögliche, geniale Mega-Entwicklung :D Lange Zeit mein klarer Favorit alle Generationen!
      Wasser: Ich habe bisher nie daran gedachte den Wasser-Starter zu nehmen, aber Impoleon ist ein klasse Pokemon, dass ich ohne Probleme hätte benutzen könnte. Ich wollte es nach einem rerun zwar wirklich wählen, aber Panferno hielt mich davon ab^^
      Pflanze: Ich weiß noch: Bevor es den Anime bzw. den Teil mit Panflam gab, hatte ich wirklich zum ersten Mal den Pflanzen-Starter gewählt. Ich hatte es nie wieder gewählt, da der Anime für zuviele Emotionen sorgte, aber das zeigt, wie sehr es mir zu Anfang gefiel. Auch jetzt finde ich Chelterra noch genial designt.

      Generation 5:
      Feuer: Die 5. Generation ist die Generation, bei der ich eigentlich immer noch nicht sagen kann, welches der Starter mir am Besten gefällt. Zu Anfang, als die Basisformen bekannt wurden, wusste ich, dass es Floink bei mir wird, aber die Endentwicklung wollte nicht so recht. Aber der Feuer-Typ brachte wieder die Entscheidung.
      Wasser: Für mich war das Design nicht schlechter als das von Flambirex. Klasse Pokemon, hätte ich auch gut und gerne nehmen können, aber es sollte nicht sein.
      Pflanze: Auch hier finde ich das Design wieder nicht schlecht, aber ich konnte mir dieses fragile Pokemon nicht so recht passend vorstellen^^ Wobei ich die versteckte Fähigkeit hier am Besten finde.


      Generation 6:
      Feuer: Schon fast am Ende angelangt^^ Fynx hat mir von allen Startern am Besten gefallen. Der Feuer-Starter schien wieder klar das rennen zu machen, aber dann folgten die Entwicklungen. Rutena sieht ebenfalls noch klasse aus, aber nach diesem Fuchs eine humane Gestalt zu bekommen, ist doch etwas merkwürdig gewesen. Die Entscheidung brachte aber Fennexis: Eine Dame mittleren Alters, die anderen Leuten ihre Zukunft voraussagt? So sieht es für mich jedenfalls aus^^ Das war dann Geschichte, auch, wenn ich das Design selbst nicht schlecht finde.
      Pflanze: Hier möchte ich den Pflanzen-Starter vorher abhandeln. Ich bin war, wie man unschwer erkennen kann, kein riesen Fan der Pflanzen-Starter, aber auch Igamaro fande ich ansprchend designt. Doch gleich die erste Entwicklung war für mich eine Enttäuschung. Einen grünen Volleyball wollte ich nun nicht im Team haben, genauso wie der Glöckner von Notre-Dame mit Zuviel Spinat intus^^ Klingt härter, als es eigentlich sollte, aber ich war kein riesen Fan davon.
      Wasser: Kommen wir zu einem Pokemon, bei dem die aktiveren hier vielleicht schon bemerkt haben, wie ich zu ihm stehe^^ Froxy? Bin ich kein Fan von. Amphizel? Auch nicht, danke. Aber Gekkouga ist Liebe! <3 Mein klarer Favorit. Während ich die anderen Starter noch klasse fande, sie aber nach ihrer Entwicklung nicht mehr mochte, war es bei Froxy das Gegenteil. Das erste Mal, dass mir der Wasser-Starter am Besten gefiel. Und ja, was soll ich noch sagen? Der Anime war dabei nicht nur die Krönung. Die beste Staffel des Pokemon-Anime, hat dafür gesorgt, dass Gekkouga einer meine Lieblings-Pokemon aller Generationen wurde. Deshalb war die Nachricht von Satoshi-Gekkouga in Sun/Moon für mich fast das Wichtigste^^


      Generation 7:
      Feuer: Kommen wir (zum Glück) zur bisher letzten Generation. Ich weiß nicht, wie lange ich schon schreibe :O Ich war zwar von dieser leicht arroganten Katze nicht vollends überzeugt, aber für mich mein Favorit der 7. Generation. Ich konnte den Hate gegen Fuegro nie verstehen, aber mir gab er die absolute Bestätigung, dass er es wird :D
      Wasser: Keine Ahnung, was alle hatten. Ein niedliches Ding mMn. Ich hatte mir schon überlegt, diesen zu nehmen, gerade weil es so gehatet wurde :D Mit Primarena hatte sich dieser Hate gefühlt aber zum Glück gelegt.
      Pflanze: Ja, da war ich auch etwas perplex. Ich hatte nicht erwartet, dass gerade Bauz so gut ankommt. Keine Ahnung weshalb, aber ich konnte ihm nie etwas abgewinnen. Außerdem war ich von 4-fach-Schwächen noch die ein riesen Fan. Silvarro hatte da mMn jedoch viel rausgehauen. Klasse Design, interessante Spezialattacke und eine klasse Typen-Kombi (die nicht 4-fach schwach ist^^). Gegen Fuegro kommt es mMn trotzdem nicht an :P


      So, meine halbe Kindheit in einem Text zusammengefasst. Bei diesem (für mich) großen Text konnte ich nicht nochmal alles prüfen, aber der Sinn sollte derselbe bleiben :D


      Ein Team habe ich mir noch nicht überlegt, auch, wenn mir Pokemon wie Kapu-Riki, Donarion, Mimigma ( <3 ), Tortunator und Amigento extrem gut gefallen, aber das wird das erste Mal sein, dass ich zwei Starter in mein Team nehme. Und ja, ich werde Satoshi-Gekkouga nicht mal für alle anderen fallen lassen :P


      Schönen Tag noch :)
    • Was haben eigentlich alle gegen Gewaldro?? 8o

      Für mich ist seine Entwicklungsreihe die beste alles Pflanzenstartern :D

      Finde die Qualität der Starter relativ schwankend.

      Gen.1 : Alle Starter haben unglaublich viel Charakter und sind sehr gelungen
      Gen.2: Hier konnte ich mich mit keinen der drei Reihen anfreunden.
      Gen.3 Hier fand ich alle 3 Starter wieder sehr gelungen
      Gen.4 Panpyro aka Lohgock 2.0 musste nicht unbedingt sein. Plipprin sah aus wie ein Wasserflemmli aber die Weiterentwicklungen waren in Ordnung. Chelterrar empfand ich auch immer als abgewandeltes Bisaflor. insgesamt ne Durchwachsene Starter Generation
      Gen.5 Flloink fand ich ziemlich unnötig. Serpiroyal relativ cool und Admurai der Favorit der Generation.
      Gen. 6 hier waren die Starter meiner Meinung nach wieder besser gelungen.

      Die Starter sind halt immer eins der Aushängeschilder einer neuen Generation, sowohl in den Spielen als auch im Anime. Sie nehmen immer eine große Rolle ein und gelten als Identifikationsfigur. Daher sind sie vielleicht mit die wichtigsten Pokemons die in einer neuen Generation erscheinen.
      Freiheit, Gleichheit, Solidarität
    • Spoiler anzeigen
      Nun wenn man sich die geleakten Details für die Story anschaut bin ich um ehrlich zu sein skeptisch geworden was den Post-Game Content angeht. Ich hatte mir mehr darunter vorgestellt. Wobei nun ja auch noch nicht sicher ist das das schon alles war da der Leaker gerade erst die Main Story Line durch hat. Die Pokemon jedoch scheinen nicht mehr zu werden sodass wirklich alle Pokemon in der Demo gespoilert wurden wie es aussieht. Find ich persönlich schade da ich für so einige Pokemon durchaus noch mehr Entwicklungen gesehen habe.

      Etwas enttäuschend ist auch der Battle Tree wenn wirklich nur 9 Trainer zur Auswahl stehen sollten. Nun man wird sehen.
    • Bee schrieb:

      Also ich werd mir auch wieder Pokemon zulegen, kommt sowieso passend, da ich in Reha gehe für 4 Wochen dank meiner Bandscheibe.

      Ich würd dazu gern mal wissen, da ich noch den passenden Handheld dafür benötige, was ihr hier besser empfehlen könnt, new 3DS, 3 DS oder den 2DS. Bisher tendiere ich zum 3DS.


      Das kommt ganz auf Deine persönlichen Vorlieben und Deinen finanziellen Mittel an.
      Der 2DS ist natürlich am billigsten. Bisher gibt es den 2DS plus Sonne/Mond für unschlagbare 120€ auf amazon. Bis vor Kurzem lag der Preis noch bei 135€. Und so schlecht, wie man vielleicht denkt, ist er auch nicht^^ Die 3D-Funktion ist natürlich hier nicht mit dabei genauso die Möglichkeit diesen zusammen zu klappen. Dadurch sind die Displays jedoch natürlich angreifbarer. Im Gegensatz zum normalen 3DS, sollte die Größe des Gerätes auch für einen erwachsenen Mann angenehm sein.
      Für mich wäre der 2DS jedoch absolut nichts, da die Größe des Bildschirms alles andere als angenehm ist :D Zumindest für mich. Für den Preis ist das Gerät wirklich echt nicht schlecht, aber mit meinem 5,7 Zoll Note 4, könnte ich mich niemals wieder mit 3,53/3,02 (oben/unten) zufrieden geben^^ Kann bei Dir natürlich anders sein.

      Was Du beim normalen 3DS bekommst, kannst Du Dir vorstellen. Die selben Spiele, jedoch klappbar und mit 3D. Dieser ist aber alles andere als perfekt. Die Bildschirm-Größe ist dieselbe wie beim 2DS, weshalb ich ihn Dir nicht empfehlen würde. Der 3DS XL ist praktisch dasselbe bloß in größer. Wenn, dann würde ich Dir den empfehlen^^

      Was die New-Geräte betrifft: Diese sind dem alten 3DS klar überlegen. Ein-zwei Punkte waren für mich beim alten 3DS zwar besser, aber sonst würde ich Dir ganz klar diese empfehlen. Stärkerer Prozessor, mehr RAM, exklusive Spiele (wenn auch nicht viele), C-Stick, ZL und ZR-Schultertasten. Joa.
      Der normale New 3DS ist auch etwas größer als der alte, jedoch würde ich Dir weiterhin die XL-Version empfehlen.
      Anzumerken wäre noch, dass Nintendo für den XL zwei verschiedene Displays hat verbauen lassen. IPS und TN. Für die meisten ist das IPS-Display klar das bessere, jedoch weißt Du nicht, was Du bekommst. Somit spielt man hier leider Lotto mit seinen 200€. Für mich hat sich Nintendo damit gewaltig ins Bein geschossen. Ich will Dich nicht unnötig verwirren, für den 08/15-Käufer sollte das egal sein, aber mMn solltest Du das wissen, wenn Du viel Geld für ein Gerät bezahlst. Im Internet und auch auf amazon steht das zu Genüge^^

      Fazit: Wenn Du mit der kleinen Größe des Displays klarkommst, und auf 3DS und die Möglichkeit diesen zuzuklappen verzichten kannst, wäre der extrem billige 2DS plus Sonne/Mond was für Dich. Der normale 3DS wäre ebenfalls eine Alternative. Wenn Dir das wichtig ist, solltest Du "wenigstens" den 3DS XL kaufen. Würde eigentlich allemal machen. Mit dem New 3DS XL bekommst Du für mehr Geld jedoch ein Gerät, dass diesem jedoch in fast allen Bereichen überlegen ist. Brauchst Du nicht zwingend, aber wenn Du das "beste Gerät" der 3DS-Familie haben willst, würde ich Dir das empfehlen.
      Ich habe es aber irgendwie im Gefühl, dass der 3DS XL ebenfalls für Dich ausreichend wäre :)
    • Neue Z-Attacken, Ultrabestien und Regionalformen



      Es ist mal wieder soweit. Wahrscheinlich das letzte mal. Es gibt wieder neue Informationen zu den Spielen Sonne und Mond.

      Als erstes wird gesagt, dass die Starter Pokemon eine Induviduelle Z-Attacke bekommen.

      Diese sehen mMn wirklich cool aus. Das diese Thematik mit den Pfeil und Bogen weiter ausgebaut wurde gefällt mir beim Pflanzenstarter besonders.
      Die Z-Attacke Fuegro ist aber ganz klar von der WWE geklaut. :D
      Zuletzt die Z-Attacke von Primarene. Der Z-Move ist echt genial. Geht´s nur mir so oder musstet ihr bei diesem Z-Move auch direkt an die Genkidama von Son-Goku denken? Gefällt mir. :thumbup:

      Desweiteren bekommen wir weitere Ultrabestien vorgestellt.
      UB-03 Lichtblitz finde ich wirklich Cool. Es sieht gar nicht aus wie ein richtiges Pokemon (bzw Lebewesen), da nichtmal ein Gesicht zu erkennen ist. Trotzdem sieht es ziemlich bedrohlich aus.

      UB-05 Vielfraß sieht ebenfalls sehr bedrohlich aus. Dadurch, dass es 2 Klauen und 2 Scherenhände. Und ich finde man kann ein zwei Gesichter erkennen^^.


      Es werden 2 Regionalformen bekannt gegeben. Die kannte man aber schon, wenn man sich die Leaks angeschaut hat.
      Digda finde ich ganz süß mit den drei Haaren auf dem Kopf aber Digrdi finde ich jetzt nicht soo prickelnd mit der Surferfrisur.
      Mit der Typenkombination Boden/Stahl hat man ordentlich Vorteile gegenüber vielen verschiedenen Typen.

      Dann bekommt man noch gezeigt, wie der Protagonist ein Megearna geschenkt bekommt. Da bin ich etwas verwirrt. Bekommt man das einfach so oder muss man sich beim Gamestop einen QR-code oder ähnliches holen, damit man das geschenkt bekommt?

      Ganz zum Schluss wird dann noch etwas das Gameplay gezeigt um die Vorfreude weiter zu Steigern und das klappt nach wie vor ganz gut. :thumbup:

      Die Vorfreude bleibt unverändert hoch auf die Spiele und ich wünsche mir, dass endlich der 23 November ist. :love:
    • Seit ein paar Tagen gibt es schon folgende Corocoro Scans, in denen die Z-Attacken der Stater auch schon geteasert wurden:


      Dort sieht man drei neue Ultrabestien unter andern auch UB05 Gluttony, den man ja jetzt auch im Trailer gesehen hat. Damit wären es dann 7 Ultrabestien. Und auf dem zweiten Bild ist anscheinend ein Pokémon, dass mit Solgaleo und Lunala zu tun hat. Dieses wurde bei den Hacks allerdings zu den Ultrabestien gezählt, was jetzt natürlich ziemlich interessant ist, da es anscheinend doch ein Pokémon ist. Ich kann mich mit den ganzen Ultrabestien immer noch nicht anfreunden sie sind einfach hässlich. :D Und einer ist hässlicher als der andere. Am ehesten geht noch das Insektending. Aber mal schauen was sie jetzt eigentlich genau sind und wie sie erklärt werden. Da werde ich dann vielleicht meine Meinung ändern.
      Ich muss leider sagen, dass sich mein Hype langsam gelegt hat, vor allem durch die Demo und die Hacks. Aber in letzter Zeit gibt es auch Stimmen, die das Spiel schon gespielt haben, die die für mich schlimmen Meldungen zum Glück wieder mehr oder weniger relativiert haben, so dass ich mich nun doch wieder freue. ^^

      BattleFranky schrieb:

      Dann bekommt man noch gezeigt, wie der Protagonist ein Megearna geschenkt bekommt. Da bin ich etwas verwirrt. Bekommt man das einfach so oder muss man sich beim Gamestop einen QR-code oder ähnliches holen, damit man das geschenkt bekommt?
      Ich denke, dass das Megearna das man dort bekommt ein Event ist, dass man wie auch immer runterladen kann, weil sowohl das Relaxo als auch das Ash-Quajutsu Events sind und man nicht einfach so in der Story bekommt.
    • Ich kann mit diesen Ultrabestien auch nicht allzu viel anfangen. Einerseits feiere ich den Gedanken, dass wir anscheinend tatsächlich eine Art von Alien-Geschichte in Pokemon präsentiert bekommen, andererseits jagen mir die meisten der UBs auch Schauer über den Rücken, die ich mir von einer Pokemon-Edition eher nicht ersehne.
      Klar, es gab immer mal seltsame Pokemon (Hypno, Giratina, Kyurem). Aber die meisten waren doch irgendwie vertretbar und konnten vernünftig in die Handlung und die Spielwelt eingefügt werden. Bisher mache ich es daher auch von der Story abhängig, ob ich die Ultrabestien mögen werde oder nur tolerieren. Optisch sagt mir Gluttony z.B. zu, wohingegen ich Lightning einfach zum Wegschließen finde. Geschmacksache, schätze ich.

      Die Z-Moves der Starter sind auch ganz nett, aber diese Sequenzen sind mir einfach zu langatmig. Dieses Feature werde ich wohl höchstens zu besonderen Anlässen einsetzen, etwa um das letzte Pokemon eines wichtigen Gegners aus der Arena vom Feld zu fegen.

      Der Hype ist auch bei mir etwas verflogen, was aber nur an der Zeitnähe liegen dürfte. Spätestens nächsten Mittwoch halte ich die Editionen in meinen Händen, da ist nicht mehr viel Platz für einen Hype. Vorfreude habe ich gewiss noch, aber ab einem bestimmten Punkt freue ich mich eben nur noch und bin nicht mehr in der gleichen euphorischen Stimmung wie noch vor einem halben Jahr oder ein paar Monaten. Dennoch bin ich guter Dinge, dass mich auch die 7. Generation der Pokemon-Reihe überzeugen kann, zumal ich mich seit dem Datamining von jedem Leak und jedem Forum weitestgehend ferngehalten habe. Ich werde viel Spaß in Alola haben, da bin ich mir ziemlich sicher. :)


    • -Bo- schrieb:

      Ich kann mit diesen Ultrabestien auch nicht allzu viel anfangen. Einerseits feiere ich den Gedanken, dass wir anscheinend tatsächlich eine Art von Alien-Geschichte in Pokemon präsentiert bekommen, andererseits jagen mir die meisten der UBs auch Schauer über den Rücken, die ich mir von einer Pokemon-Edition eher nicht ersehne.

      Spätestens mit Gluttony war ich mit meinen Gedanken bei den Esper/Bestia/Eidolon der Final Fantasy-Spiele. Auch die Z-Attacken erinnern mich sehr an irgendwelche Limit-Breaks oder Ultima-Attacken. Ich finde das auch gar nicht zwingend schlecht. JRPGs haben viele Stärken, die Pokémon bislang nie wirklich ausgelotet hat. Solange das die Kernidentität von Pokémon nicht entfernt, bin ich da voller Hoffnung.

      Und jetzt noch ein Kommentar zu den Z-Moves der Starter. Fuegros Move war absehbar und irgendwie nicht so interessant. Duodecimus (oder wie es heisst) hat ne ganz nette Attacke, aber der Gewinner ist der neue Super-Star am Soprano-Himmel, Primarene. Diese Operndiva gefällt mir mehr, je mehr ich von ihr sehe. Es wird immer absehbarer, dass ich in meinem zweiten Playthrough den Wasserstarter nehmen werde. Und dieses Mal könnte ich mir die Mühe machen, zu resetten, bis ich ein Weibchen kriege. Was mich daran erinnert: Wie sieht wohl die shiny-Version von Primarene aus?
      Hello, I'm Mathemagica, the man who will become pirate king.
    • Gerade eben veröffentlichte der offizielle japanische YouTube-Kanal ein neues Video. Leider aber nicht zu Sun & Moon^^

      Viel passiert da nun nicht, aber um wen es sich da handelt, finde ich doch recht interessant. Die Hauptcharaktere sind nämlich die Starter der vierten Generation^^ Zusammen mit dem Mampfaxo-Pre-Order einer der größeren Winks für ein Remake mMn ^^

      Würde ich persönlich sehr begrüßen, da die vierte Generation mein Favorit ist. "Leider" ist Platin meine absolute Lieblingsedition, was aber bestimmt nie ein Remake erhalten wird, da es eine Zusatzedition ist. Neuerungen wie z.B. die Teams der Liga, die Zerrwelt oder die Kampfzone hätte ich gerne in diesem Remake gehabt, aber Nintendo wird natürlich lieber zwei anstatt einer Edition bevorzugen.
      Schade^^ Vielleicht besteht ja noch Chance auf das ein oder andere. Nach OR/AS mache ich mir da weniger Hoffnungen^^
    • Und ab jetzt dürfen die Reviewer ihre Bewertungen für S/M abgeben (es gelten immer noch Story-Embargos, allerdings nicht mehr so viele) :

      - Dazu einfach mal bei Twitter etc. schauen, wird gerade alles fleißig rausposaunt.
      Pikanterweise direkt ein Affront: Famitsu hat S/M nur 38/40Punkte gegeben (X/Y hatte 39/40) X/
      IGN gab 9/10 weil es angeblich...too much Islands gab :P .
      uk.ign.com/articles/2016/11/15/pokemon-sun-and-moon-review

      "Entschuldigen Sie, dass ich Ihnen einen langen Brief schreibe, für einen kurzen habe ich keine Zeit." B.P.
    • Kizaru (大将) schrieb:

      Und ab jetzt dürfen die Reviewer ihre Bewertungen für S/M abgeben (es gelten immer noch Story-Embargos, allerdings nicht mehr so viele)
      What he said.

      Es rollen jetzt nach und nach die ganzen Reviews ein und SWEET SEMEN OF ARCEUS! THE HYPE IS REAL!

      So ziemlich jedes Magazin scheint überzeugt zu sein das Sun & Moon purer Zucker sind, wenn nicht sogar die besten Pokemon Spiele seit Rot & Blau.

      Anbei gibt es den „Mega-Post“ auf Pokejungle.net, wo die wichtigsten Reviews zusammen gefasst werden.

      pokejungle.net/2016/11/15/poke…n-moon-reviews-mega-post/

      So langsam steigt das Hype-O-Meter bei mir jenseits der Skala. Fast stündlich entscheide ich mich für einen anderen Starter oder ein anderes Team. Fast täglich ruf ich beim privaten, lokalen Gaming-Laden an ob er Sun & Moon schon hat, da er die Spiele meist sofort in den Laden stellt (hatte dadurch GTA5 schon 1 Woche vorher).

      I NEED DIZ! NAOW!

      … wetten am Ende bin ich doch wieder wegen irgendwas enttäuscht? Meh xD

      BDO
    • Bacon D. Orian schrieb:

      Kizaru (大将) schrieb:

      Und ab jetzt dürfen die Reviewer ihre Bewertungen für S/M abgeben (es gelten immer noch Story-Embargos, allerdings nicht mehr so viele)
      So ziemlich jedes Magazin scheint überzeugt zu sein das Sun & Moon purer Zucker sind, wenn nicht sogar die besten Pokemon Spiele seit Rot & Blau.


      Wenn Sun & Moon wirklich auf dem Niveau der ersten Generation wäre, dann gute Nacht :D Nichts gegen Deine Meinung und Nostalgie, aber Rot & Blau könnten die schwächten Spiele der Pokemon-Editionen sein. Ich habe bis vor Kurzem wenigstens ein Spiel der ersten vier Generation gespielt, von der 4. zur 1., und am Ende war ich wirklich am "Tiefpunkt" angelangt :D
      Abgesehen von der Grafik, wurden die Spiele schlechter und schlechter. Ich bin nicht der Meinung, dass die Spiele mit jeder Generation auf jeden Fall wesentlich besser wurden als davor, aber seit Rot & Blau haben wir praktisch komplett neue Spiele, die Rot & Blau weit hinter sich gelassen haben. Es war für mich, als Fan, fast schon eine Qual, die alten Spiele wieder zu spielen. Mit dem Niveau der heutigen Editionen, waren die Spiele echt anstrengend zu spielen^^
      Kannst Du natürlich sehen wie Du willst^^
    • Ich seh das ähnlich. Pokemon Blau, Rot und Gelb sind zwar immer noch irgendwo Kult, aber ansonsten ist eben (aufgrund des technischen Fortschritts generell!) alles suboptimaler, als es jetzt ist - auch Grafikunabhängiges Z.B. so netten Schnickschnack wie Balance. Dementsprechend würde ich auch sagen, du siehst das durch die rosarote Nostalgiebrille. Mach ich auch manchmal, bei Pokémon Rubin/Saphir/Smaragd - für mich bis heute der Renner unter den Editionen schlechthin. Lässt sich aber schlecht bis gar nicht rational argumentieren (Wobei Smaragd immerhin noch ein lustiges Postgame hatte! xD)

      Bacon D. Orian schrieb:

      So langsam steigt das Hype-O-Meter bei mir jenseits der Skala. Fast stündlich entscheide ich mich für einen anderen Starter oder ein anderes Team. Fast täglich ruf ich beim privaten, lokalen Gaming-Laden an ob er Sun & Moon schon hat, da er die Spiele meist sofort in den Laden stellt (hatte dadurch GTA5 schon 1 Woche vorher).
      Ich hab ja schon mein Team. Größtenteils. Das heißt, ich weiß noch nicht, ob ich nun doch Alola-Sleimok nehmen soll oder doch was anderes. :C
    • ... hier hatte auch niemand die technische Entwicklung der Spiele oder sonst was gleichgesetzt. Srsly? o_O

      Am besten liest sich derjenige der meinen Post fehlinterpretiert einfach mal die entsprechenden Reviews durch auf die ich mich beziehe.

      Der technische Stand steht mal komplett außer Frage. Rot/Blau war buggy as hell und benutzerunfreundlich dazu. Du darfst deine Box manuell wechseln. Wenn die Box voll ist kannst du keine neuen Pokemon fangen. Glurak kann Fliegen nicht lernen (IT HAS FUCKING WINGS). MissingNo. Pokebälle können ihr Ziel verfehlen usw... usw... usw...

      Hier ist aber die Rede davon, wie sehr der entsprechende Reviewer von dem Spiel in seine Welt gezogen wurde, wieviel Spaß er damit hatte usw. Denn fast alle anderen Editionen waren nur ein Aufguss von den ersten. Das Konzept hat sich eigentlich nie geändert und man hat mehr oder weniger dasselbe Spiel mit jeder Edition gespielt (natürlich mit technischer Erweiterungen und kleineren oder größeren Zusätzen im Gameplay). Bei Sonne und Mond wurde soviel abgeändert, dass es sich scheinbar einfach frisch und neu anfühlt. In 2 Reviews die ich gelesen habe wird auch erwähnt, dass es nie eine bessere Story in einem Pkmn Spiel gab und dabei wird der Vergleich zu Schwarz/Weiß gezogen (was ja mit N für viele die beste Story ist).

      Es geht hier darum wie sehr einen das Spiel packt und das ist bei vielen wohl so, dass es einen wieder schafft so zu packen wie damals halt Rot und Blau, was für viele die in der Industrie arbeiten nunmal auch das erste Spiel dieser Art war (mich mit eingeschlossen).

      Deswegen wird der Vergleich zu Rot und Blau gezogen. Keine Ahnung wie man dabei auf was anderes kommt.

      BDO
    • Ich glaube nicht, dass Sun und Moon ebenjenes Gefühl heraufbeschwören können, wie wir es mittlerweile einfach mit Rot/Blau verbinden. Damals waren wir Kinder und die kindliche Fantasie ist wie kein anderes Medium in der Lage, aus kleinen Dingen große Erfahrungen zu schaffen - praktisch mit nichts als Luft und Zeit. Das Bild im Spoiler fasst das meiner Meinung nach sehr schön zusammen.



      Wir verbinden die ersten Editionen mit einer ganz anderen Zeit und den ganz anderen Empfindungen von damals. Unsere Gefühle als Kinder beim Sammeln, Trainieren und Kämpfen waren viel intensiver und weniger distanziert; man durchlebte die Spiele eher, als dass man nur die Knöpfe drückte.
      Heute sind die Fans von damals erwachsen und nüchterner, was ihre Denkweisen und Empfindungen angeht. Dass man nicht mehr auf die gleiche Weise in die Welt eines Videospiels gezogen wird wie noch als Kind, ist vollkommen logisch und natürlich. Man sollte daher nicht versuchen, dieser Erfahrung nachzujagen und jedes Spiel der Reihe zu kritisieren, weil es sich nicht "wie damals" anfühlt. Kann es nämlich nicht. Wir haben uns verändert. Es ist daher mMn falsch, Rot und Blau als DIE Editionen schlechthin zu betiteln, auf die ansonsten nur ein Aufguss folgte. Jede Edition war reifer als die vorherige, und wir reiften schlichtweg mit. In ein paar Jahren werden Rubin/Saphir oder Perl/Diamant das sein, was für uns Rot/Blau sind.

      Und nur weil Sun/Moon vieles anders machen, wird es sich nicht vollkommen anders anfühlen, und schon gar nicht wie Rot/Blau. Es bleibt Pokemon, es bleiben alte Kaninchen aus neuen Hüten. Es wird sich anders anfühlen, frischer und dynamischer vielleicht, aber nicht wie die ultimative Keule nostalgischer Kindheitserinnerungen, die viele vielleicht erwarten. 20 Jahre Pokemon heißt schließlich nicht, dass man nur den Anfang der Reihe ins Auge fassen sollte. Diese ständige Fokussierung auf die erste Gen stört mich schon an den Alola-Formen, welche wohl auch gleich noch die Pokemon-Go-Spieler ins Boot holen soll.

      Game Explain hat seine Review nun auch veröffentlicht und...was soll man sagen? Klingt alles sehr vielversprechend.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Bo- ()

    • Seh das ganz wie @-Bo-. Rot/Blau waren einfach der Beginn von Pokemon und man wusste einfach auch noch nicht was einen erwartet. Das Ganze zusammen mit den Erinnerungen an seine Kindheit und allen drum und dran werden diese Spiele immer einen besonderen Platz bei jedem von uns einnehmen, egal wenn die Spiele wenn man mal nüchtern darauf schaut bei weitem nicht so gut sind wie anderen Spiele die danach kommen. Trotzdem war es halt der Beginn und wird allein deshalb schon immer was besonderes bleiben.

      Zu Sonne/Mond:
      Hab mich von der Story her versucht so wenig wie möglich Spoilern zu lassen, hat auch echt gut geklappt. Daher kann ich dazu nicht viel sagen. Mit was ich mich aber sehr beschäftigt habe sind sonstige Neuerungen und so an den Spielen und der Kampfmechanik weil einfach zwei Wochen nach offiziellen Europarelease schon das wichtigst Turnier in London ansteht. Da kann jede Info die man vorher hat sehr wichtig sein und in Bezug auf das Ganze bin ich aktuell echt sehr enttäuscht und stehe den neuen Spielen sehr skeptish gegenüber.

      Bitte was sollen diese komische Alola Formen? Okay manche sind ja ganz cool, aber anderen da kann ich persönlich nur den Kopf schütteln. Noch schlimmer wird es bei den Z-Moves?! Warum, keiner braucht sowas, zumal alle auch noch einen Nebeneffekt haben und manche sind echt übertrieben! Die gehen sogar durch Protect durch (25% an Schaden)! Das schlimmste ist aber ganz klar die Änderungen an den Fähigkeiten und die neue Verteilung der Fähigkeiten, dass ist das was mich persönlich am meisten echt stört! Ach und Ultrabiester gibt es ja auch noch, total vergessen gerade. Aber hier wird sich ja erst noch zeigen wie krass die sind, weil wenn man die Werte so anschaut sind ein zwei schon nicht schlecht, aber grad auf Movepool und so bezogen und Defensivwerte sind manche schon echt unterstes Level.

      Ich hoffe daher schon echt das sich die Story beim Spielen als gut herausstellt und ich so doch noch von den neuen Spielen überzeugt werden im Verlauf, aber aktuell bin ich alles andere als begeistert /:
      Habe aber nun auch schon von einigen die die Spiele schon haben gehört, dass die Spiele doch schon mit zu den besten gehören sollen. Also gibts für mich persönlich immerhin Hoffnung.
      » YouTube: PrinzessinTimTim «
      » Twitter: @PrinzessTimTim «


      the dreams we have ...