Big Moms Piratenbande

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Ein dehydration human...interessante Frucht, die im ersten Moment und mit einem eher langweiligen Nutzer sich bestimmt in einem Video der Top 5 der schlechtesten Teufelsfrüchte wiederfände. Dass wir nicht mehr von Smoothie gesehen habe fand ich schade. Inwiefern der Anime noch Filler-Szenen erzeugt, bleibt wohl offen. Der kleine Clash von Chopper und ihr zeigte aber eindeutig, wie wenig er ihr zusetzen kann.
      Gerade die Szene, als sie fast zu groß für das Schiff war bietet einiges an Potenzial ihre erhebliche Stärke zu zeigen. Ich fände es gut, neben Hancock und Tsuru auch mal weitere starke weibliche Charakter sehen zu können (Big Mom versteht sich in diesem Kontext von selbst).

      Bezüglich der Teufelsfrucht fallen mir tatsächlich mehrere Folgefragen ein. Bräuchte sie für unseren guten Strohhut dann das Schwert? Wie verhält sich das gegen einen Logia-Nutzer? Wird alles "Gequetschte" von ihr auch trinkbar? Das wiederum wäre ja dann eine Schwäche der Teufelsfrucht, wenn der Gegner die Flüssigkeiten einfach trinken könnte, wie Ruffy bereits Crackers Kekse gegessen hat.

      Somit haben wir schon 2 Teufelsfrucht-Nutzer, die eine Person vollkommen austrocknen können. Ich frage mich, ob dieses Thema nochmal bei einer Zoan Frucht kommt. Wir haben zwar Jack the Drought, aber es lag ja weniger an seiner Mammut-Frucht, dass die Ländereien so danach aussahen. Gibt es eine mythische Zoan, die einen solchen Effekt hervorruft?

      Eine sehr unscheinbare Teufelsfrucht, die durchaus auch supportende Züge aufweist und m.E.n. nicht so lieblos klingt, wie eine endlos produzierende Keks Frucht z.B...

      Bei einer erneuten Durchsicht des TF-Schemas der BMP fällt mir auf, dass Wapols Teufelsfrucht tendenziell gut in diese Reihen passen würde, aber da es in erster Linie ein Manga für Kinder ist, geht Oda eher sparsam mit dem Thema Tod um. Ich persönlich konnte mit dieser Figur relativ wenig anfangen, und auch das erneute Auftauchen von Wapol auf der Reverie, seine Rolle bezüglich dieses Wapol Metalls und potenzielle Konflikte mit anderen Königreichen lassen mich eher kalt.
    • Es gibt wieder eine neue SBS in Japan, das heißt, dass die Charlotte Familie bzw. die Big Mom Bande wieder neue Mitglieder bestätigt bekommen hat und auch deren Nummer und Alter. Die meisten Bestätigungen kannte man schon als Familienmitglied oder man kannte wenigstens deren Namen aus dem Anime, aber sie wurden noch nicht als Kinder offiziell bestätigt. Dafür haben aber alle ihre Nummer und ihr Alter bekommen. Vor allem die ganz jungen Kinder, die wir schon kannten haben ihr Alter bekommen. So sind Dolce und Dragée mit 9 die jüngsten Söhne und Anana mit 8 die jüngste Tochter bzw. das jüngste Kind. Neu bestätigte Kinder sind Saint Marc, Dacquoise und Kato. Bei letzterem war es nie so ganz klar, ob er nun ein Vogelscheuchen-Homie oder ein Kind von Big Mom in Verkleiung war.

      Der arme Dosmarche ist nun das einzige bestätigte Kind, das noch keine Nummer bekommen hat. Aber da er einen ähnlichen Kleidungsstil wie Nusstorte und Baskarette hat, denke ich mal, dass die Drei Drillinge sind. Das würde bedeuten, er ist entweder Sohn Nummer 11 oder 14. Schon komisch, dass er noch keine Nummer bekommen hat, genauso wie alle anderen 9 Crewmitlgieder, die ihren Namen durch den Anime bestätigt bekommen haben, + Custard, die sehr danach aussehen, als ob sie alle Big Moms Kinder sind. Das hätte man doch alles in einem Zug machen können. Aber so hebt man sich Material für kommende SBS auf und zu mindest für mich bleibt es spannend. Insgesamt fehlen dann noch 31 Kinder bis die Charlotte Familie komplett ist. Zieht man die 10 ab, sind es sogar nur noch 21. Es wird also langsam etwas.



      Tabelle der Charlotte Familie (auf Handys kann es zu Verzerrungen kommen)


      SöhneAlterTöchterAlter
      1Perospero501Compoteüber 48
      2Katakuri482
      3Daifuku483Amande48>Alter>35
      4Oven484
      5Opera48>Alter>455
      6Counter48>Alter>456
      7Cadenza48>Alter>457
      8Cabletta48>Alter>458Brûlée48>Alter>35
      9Gala48>Alter>459
      10Cracker4510
      1111
      12Nusstorte45>Alter>4212
      13Baskartte4213
      1414Smoothie35
      15Noisette4115Citron35
      16Muskcat41>Alter>3416Cinnamon35
      1717
      1818Galette35>Alter>26
      19Mont d'Or41>Alter>3419Poire35>Alter>26
      2020
      2121Praline35>Alter-26
      22Saint Marc3422Chiffon26
      2323Lola26
      24Dacqouise3224
      25Snack32>Alter>2825Myukuru25
      26Bavarois32>Alter>2826
      2727Joconde25>Alter>18
      28Kato2828
      2929Joscarpone20
      3030Zehnlinge18
      3131Zehnlinge18
      32Brownie28>Alter>2032Zehnlinge18
      33Raisin28>Alter>2033Zehnlinge18
      34Mascarpone2034Zehnlinge18
      35Yuen1935Pudding18-Alter-15
      36Zehnlinge1836Flambe15
      37Zehnlinge1837
      38Zehnlinge1838
      39Zehnlinge1839Anana8
      40Zehnlinge18
      41
      42Anglias14
      43
      44
      45Dolce9
      46Dragée9
      Ohne NummerDosmarche
      Fehlen noch1417



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chopper Man ()

    • @Chopper Man
      Für dich vielleicht ganz interessant. Durch die Online-Geburtstags-SBS haben wir noch ein paar neue Geburtstage und Bilder zu Charakteren erfahren, wie beispielsweise Gala oder die Bestätigung, dass es sich bei Boyce tatsächlich um eine Charlotte handelt.
      Vielleicht helfen dir die Geburtstage auch bei der Anordnung von gewissen Reihenfolge.
      Sicherlich auch für @Kaizoku und das Wiki interessant.

      - V.
    • @Santoryu1080: Spontan vermuten/raten würde ich, dass sie unterhalb Perosperos 700 Mio. liegen. Mit Cracker (870 Mio), Smoothie (932 Mio.) und Katakuri (1048 Mio) dürften wir schon gezeigt bekommen haben, dass nur die Kommandanten/Top Tiers der BMP so ein hohes Kopfgeld haben.
      Snack hat auch lediglich 600. Kopfgelder steigen ja ab einer gewissen Höhe nicht mehr so schnell und ich könnte mir vorstellen, dass nicht jedes Charlotte Kind viel außerhalb WCI zu tun hat, was de facto eine nicht so große Präsenz und Gefahr ausstrahlen würde wie beispielsweise die Beast Piraten, die vermutlich ständig irgendwo havoc wracken. Dass Oven sehr stark ist, wurde uns im Manga gezeigt. Klar kassierte er hier und da mal wieder einen Hit, ausgeschaltet hat es ihn nicht. Daifuku fand ich im Vergleich zu den anderen Charlotte Kindern eher als schwächer wegkommend, wenngleich das Gleiche auch bei Smoothie der Fall ist, und Oda meine ich mich zu entsinnen in einem SBS erwähnte Smoothie sei ihrem Kopfgeld würdig. Von Compote haben wir gar nichts gesehen leider...ich finde es immer erfrischend auch mal weibliche starke Charaktere zu sehen, weshalb meine Enttäuschung beispiwelsweise bei Smoothie sehr hoch war.

      Wenn ich raten müsste würde ich diese "Monster" in einer ähnlichen Riege wie Ace so um die 550 Mio Kopfeld einordnen. Natürlich sind das alles Spekulationen.
    • @ChopChopChopper
      Das Sie sich KG-Technisch bei Pero's aufhalten werden, ist glaube ich für alle klar. Aber Ihre offiziellen KG würde ich doch schon gerne erfahren. Mit reinen Spekulationen kommt man auch nicht weit - wenn wir Ihre offiziellen KG nicht erfahren.

      ChopChopChopper schrieb:

      Daifuku fand ich im Vergleich zu den anderen Charlotte Kindern eher als schwächer wegkommend
      Ein Schwung des Dschinni's hat einen Teil der Armada zerfetzt, dass ist schon extrem beeindruckend. Diese ''Monster'' kommen direkt nach den Kommandanten und das hat man auch gesehen - bis auf Compote natürlich^^, aber die wird schon verdient zu den ''Monstern'' gehören.

      Auch von dem ein oder anderen ''nicht Monster'' wäre es interessant das KG zu erfahren - z.b von Raisin, Amande, etc.
      Oder von Streusen, welcher auch ordentlich was auf dem Kasten zu haben scheint.

      Mfg
    • @Santoryu1080 Natürlich wollte ich die Kraft vom Dschinn nicht schmälern, wobei man vielleicht noch dazusagen könnte, dass er nur so groß war, weil Smoothie ihn mit seiner Teufelskraft unterstützte. Aber klar, er gehört zu den Monstern, und solche Sachen sind von Oda geschrieben also da gibt es nichts zu rütteln.

      Ich meinte nur, dass er zusammen mit Compote in Relation zu den anderen "Monstern" schwächer wegkam, da er selbst eigentlich wenig tat, und viel mehr der Djinn agierte..inwiefern dieser jetzt ein Eigenleben hat bzw. unter den Befehlen von Daifuku steht ist eine andere Baustelle. Mehrere Charlotte Kinder kamen schwächer weg, als sie vermutlich sind. Absolut begeistert bin ich nach wie vor von Cracker, den Ruffy ohne Hilfe nicht geschafft hätte. Tricks hin oder hin, das sind eben Piratenkämpfe. Sowohl Katakuri und als auch Cracker wird wohl keiner deren Stärke absprechen.

      Streussen würde mich in der Tat ebenfalls interessieren, da er im Prinzip das älteste Mitglied ist, Big Mom war ja erst ein Kind als sie sich trafen.


    • Die aktuelle Ausgabe des One Piece Magazins hat endlich mal ein wenig Fahrt in die Aufklärung der Kinder von Big Mom gebracht. Wie die meisten bestimmt schon wissen, wurden alle Töchter mit Namen und Konzeptzeichnungen vorgestellt. Ich habe mal alle in meine Grafik eingefügt, außer Tochter Nummer 4 Ash, weil sie die einzige Tochter ist, die noch nicht im Manga aufgetaucht ist. Falls ihr sie doch schon entdeckt habt, könnt ihr mir gerne Bescheid geben. Meine Vermutung vom Mai, dass Prim eventuell Pralines Zwillingsschwester ist, wird jetzt noch verstärkt, weil sie die Töchter Nummer 20 und 21 sind. Genauso ist es sehr wahrscheinlich, dass Marble und Myukuru Zwillingsschwestern sind, da sie beide Langarmmenschen sind. Es könnte auch sein, dass Amande, Ash und Efire Drillinge sind, da sie alle Schlangenhalsmenschen Hybride sind. Es kann sein, dass das alles schon im Magazin stand, aber mir lag noch keine Übersetzung vor. Es ist allerdings auffällig, dass es immer noch auffällig designte Frauen im Umfeld der Big Mom Bande gibt, die jetzt keine Töchter mehr sein können. Hier hatte ich ja mal eine Grafik zu potentiellen Mitgliedern gemacht. Das sind wahrscheinlich dann alles normale Bandenmitglieder oder sogar Enkel von Big Mom. Der Krisenstab rund um Mont-d'Or (Zwerg, Typ mit Clownsschminke, Krokodil, Frau mit Hut und der Typ mit der riesigen Stirn) scheint dann vielleicht nicht aus Kindern, sondern aus Bandenmitgliedern zu bestehen. Wenn man sich Normande anschaut, dann sieht es so aus, als ob sich Big Mom mit einem Zwerg fortgepflanzt hat, was eine sehr gruselige Vorstellung ist..

      Ich hab "Gala" jetzt noch nicht in die Liste aufgenommen, da er kurz nachdem er zur Online Geburtstagslist hinzugefügt wurde, wieder gelöscht wurde. Mal schauen, wer es jetzt tatsächlich ist. Es wäre aber auch komisch gewesen, wenn der Bärtige Gala gewesen wäre, da Oda gerade von dem einzigen Panal, auf dem er vorkommt, die Artworks genommen hat um die anderen vier der Fünflinge in der SBS vorzustellen.

      Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Magazin, da dort alle Söhne gezeigt werden und wir dann endlich die komplette Familie mit Sicherheit kennen.
    • Ich denke es passt am ehesten hier rein, es geht um Lola und Chiffon. Die beiden sind ja bekanntlich die Töchter von Linlin und Pound, welcher in einem Rückblick eine Krone trägt. Ist dieses Krone ein Zeichen für ein Königreich? Die eigentliche Frage, die ich mir jedoch stelle ist die, dass Big Mom im selben Rückblick Chiffon vermöbelt und sich fragt, warum sie die beiden Zwillinge zur Welt gebracht hat, sie möglicherweise wie Lola ein Fehlschlag sei und dass Kinder die ihren Zweck nicht erfüllen, nicht zu Ihrer Familie gehören.

      Allerdings habe ich das mit dem Manga verglichen, hier gibt es kein Panel, das ist ausschließlich im Anime so.

      Welchen Zweck sollten also Lola und Chiffon erfüllen? Bezieht sich das einfach nur auf die verweigerte Hochzeit von Lola? Warum ist Chiffon dann ebenfalls ein Fehlschlag, sie hat ja der Hochzeit mit Bege zugestimmt und dadurch eigentlich die Vorgabe von Big Mom erfüllt.
      Sollten die beiden also vielleicht noch einen anderen Zweck erfüllen, bzw. eine Fähigkeit besitzen, die noch unerwähnt blieb?

      Die Frage ist halt, wie Canon ist hier der Anime für die originale One Piece-Geschichte, ist es vielleicht einfach nur so eingefügt worden, ohne das man dem ganzen eine größere Bedeutung schenken sollte und die Geschichte um Lola und Chiffon ist durch den WCI-Arc abgeschlossen, oder werden beide möglicherweise nochmal wichtig, bzw. wird's dann auch ein Comeback von Lola geben?
    • @maland
      Die Krone hat Pound eventuell deswegen getragen, weil er der Mann von Big Mom war und somit quasi der König von Totland was auch generell zum Märchensetting passt.

      Momentan kann schwer gesagt werden, ob Lola und Chiffon noch einem weiteren Zwecke dienen sollten, aber nach dem was im Manga zu sehen war, ging es wohl wirklich nur um die Hochzeiten und insbesondere um die geplatze Hochzeiten mit Loki von Elban. Chiffon musste halt darunter leiden, da sie eben genau so aussieht wie ihre Schwester, was Big Mom stets aufs Neue erzürnte. Ob Lola in Bezug auf Elban nochmal wichtig qird sich zeigen, aber ansonsten denke ich ist die Story von den beiden Zwillingen mehr oder weniger erledigt und abgehakt.

      Eine Sache noch bezüglich des Anime. Grundsätzlich ist dieser natürlich nicht kanon und neue Szenen können prinzipiell nicht als Beweise herangezogen werden. Dennoch werden ja mittlerweile auch Szenen die im Manga übersprungen werden gezeigt bzw ausführlicher dargestellt. Eine Besonderheit stellt hier zB die Anwesenheit von Ecki auf Dress Rosa, was so im Manga gar nicht erwähnt wurde. Letztendlich sind es aber vorwiegend Szenen um den Inhalt des Mangas zu untermauern und weniger, um völlig neue Story Abschnitte anzuteasern.

      Beitrag von Malakiel ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: StingGreen war schneller! ().
    • @Bonnerlou

      Nicht unbedingt. Lola ist einige Jahre vor der aktuellen Handlung abgehauen. Möglicherweise ging BM damals noch anders mit ihren Kindern um. Ferner war Lola das Lieblingskind von BM. Möglicherweise hat BM Lola also sehr bevorzugt behandelt.


      @maland

      Du hast recht! Diese Möglichkeit habe ich nicht bedacht. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Pudding - ohne das Wissen von Lola - die Erinnerungen von Lola manipuliert hat. Möglicherweise hoffte Pudding so, Lola von einer Rückkehr nach Totto Land abzuhalten...
      "Do you know what heroes are? Say there is a chunk of meat. Pirates will have a banquet and eat it. But heroes will share it with other people. I want all the meat!"

      -Monkey D. Ruffy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Malakiel ()

    • Was ich noch hinzufügen möchte, stimme dir zu Malakiel:

      Lola scheint Big Moms Naivität geerbt zu haben. Man erinnere sich was Nami damals zu Zombie Lola gesagt hat? Es ist offensichtlich, dass Nami diese Worte nur genutzt hat um sich selbst von der Tollwütigen Zombie Lola zu retten. Und Lola hat Nami mit Leichtigkeit geglaubt. Selbe Sache, Ich denke es ist Lolas Leichtfältigkeit was ihr Glauben schenkt, Big Mom sei eine nette Person und würde sie nicht verletzen, da sie ja eine Familie "sind". Ich glaube sie hat einfach nur Großzügig gedacht, Big Mom würde Ruffy (und Nami) mal helfen, sollte es sich anbieten.

      Lola ist bis jetzt die einzige ihrer Geschwistern welche mit Riesen zu tun hatte. Gerade sie sollte wissen, wie ihre Mutter wirklich tickt. Auch sollte sie über ihre Hunger bzw. Tobsucht - Anfälle bescheid wissen. Big Mom ist gefährlich, selbst naive Leute sollten das merken.
    • Malakiel schrieb:

      Nicht unbedingt. Lola ist einige Jahre vor der aktuellen Handlung abgehauen. Möglicherweise ging BM damals noch anders mit ihren Kindern um. Ferner war Lola das Lieblingskind von BM. Möglicherweise hat BM Lola also sehr bevorzugt behandelt.
      Tatsächlich ist das im Bereich des Möglichen, dennoch glaube ich (das ist nur meine Meinung), dass Big Mom früher auch nicht sonderlich viel auf ihre Kinder gegeben hat.
      Ihre Tochter Brülee wurde von Schlägern im Gesicht gezeichnet und es war an Katakuri das zu vergelten. Mir ist bewusst, dass wir nicht die Zeitspanne kennen, in der das passiert ist, auch, dass Brülee die 8. Tochter ist und man vielleicht schwer immer den kompletten Überblick hat.

      Dennoch nimmt sich Oda eigentlich immer Zeit für Charaktere, wenn diese in Wirklichkeit eigentlich gut sind, was er dann mit Flashbacks oder gewissen Szenen untermalt (Gin, Pudding, Kuleha...das sind nur ein paar die mir direkt einfallen).

      Tatsächlich finde ich es sehr schade, dass Big Mum in Wirklichkeit so böse (zu ihrer Familie) ist. Ich hätte es tatsächlich äußerst interessant und auch gut gefunden, wenn Big Mum in Sachen Loyalität und Beschützerinstinkt auf einer Ebene mit unserem Strohhut wäre. Unterschiedliche Wertvorstellungen im Sinne von "Pudding ist mir wichtig, aber auch Germa, was Ruffy will ist mir egal, zur Not töte ich ihn, wäre dann eben die moralische Grauzone gewesen, in der Piraten eben agieren.
      Dass sie dann grausam im Sinne des Todesrades oder sonstigen Foltermethoden ist hätte ich alles (in der One Piece Welt) weniger dramatisch gefunden, als sie doch eine Einzelkämpferin zu sein scheint, der nur der Zweck dienlich ist. Gerade auch vor dem Hintergrund, dass sie bereits eine tolle Familie hatte und diese ja eigentlich in einem Land für alle beschützen möchte, macht das ganze etwas trauriger.
      Selbst Katakuri, ihren Erstgeborenen (perfekten) Sohn, der alles für die Familie tut und dabei auch (im Gegensatz zu Big Mom) gute Intentionen hat, bezeichnete sie als "niederes Kind" (Übersetzung Onepiece-tube). Nur Kinder, die ihr offenbar einen strategischen Vorteil bringen gewährt sie eine Bevorzugung, und selbst dann (siehe Pudding) ist sie noch unausstehlich.

      Und nach der Darstellung der Samurai, die ja als so mächtiges Volk eingeführt wurden sich aber (bisher) nur als übergewichtige Witzfigur-Truppe entpuppt, lässt mich nicht gerade hoffen, dass die Riesen genau "DAS EINE" Puzzleteil zur Erlangung des Piratenkönig Titels sind. Big Mom besitzt auch so eine schier unglaublich starke Bande.
    • Ich denke im Fall Lolas Gutgläubigkeit könnte auch Pudding der Schlüssel sein. Vielleicht hat sie in Lolas Kopf ein wenig herumgeschnibbelt, damit sie schöne Erinnerung an ihre Famile hat, je nachdem was vorgefallen ist.


      Und zu Big Moms Verhalten denke ich, dass sie halt das genaue Gegenteil zu Whitebeard abgeben soll, der große Loyalität von seiner Familie fordert und diese eben auch zurückgibt.