Band 109 - "An deiner Seite"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • Band 109 - "An deiner Seite"

      Wie gefällt euch das Cover von Band 109? 10
      1.  
        ★★★★★ (6) 60%
      2.  
        ★★★★ (3) 30%
      3.  
        ★★★ (1) 10%
      4.  
        ★★ (0) 0%
      5.  
        ★ (0) 0%


      Die Zeichnung zum Cover von Band 109 wurde eben gepostet:

      x.com/Eiichiro_Staff/status/1803352349093585404

      Fertige Skizze:

      op_vol109_sketch.jpg

      Fokussiert sich auf den Flashback. Gefällt mir von der Anordnung und den Farben her eigentlich ganz gut. Und Stussy ist mit drauf, das ist sicherlich ein Bonus. ^^

      Update: Das fertige Cover ist da.

      op_vol109.jpg

      Insgesamt 10 Kapitel:
      • Kapitel 1101 - An Bonney
      • Kapitel 1102 - Das Leben von Bär
      • Kapitel 1103 - Tut mir leid, Papa
      • Kapitel 1104 - Danke, Papa
      • Kapitel 1105 - Der Gipfel der Dummheit
      • Kapitel 1106 - An deiner Seite
      • Kapitel 1107 - Ich habe nach dir gesucht!!
      • Kapitel 1108 - Bitte kommen, Welt
      • Kapitel 1109 - Verhinderung
      • Kapitel 1110 - Die Sterne steigen herab

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Dieses Cover ist perfekt für den emotionalen Kuma Flashback Part und ich bin auch froh, dass Oda von seiner Ursprung Idee Spider-Saturn entfernt hat und dafür als "Lückenfüller" Nika noch hinter Kuma gepackt hat.
      Auch wenn es vielleicht nicht sein müsste und auch ohne Nika Luffy es gut genug wäre, aber er ist nun mal der Kernpunkt des Arc.

      Wird auf jeden fall in meine Sammlung kommen.
    • Toll Kuma mit seinem Lachen im Fokus steht, Vegapunk, Sentomaru und Kizaru vollführen den Nika Tanz und oben selber ist Ruffy in seiner Nika Pose. Schade nur das Ginny es nicht auf das Cover geschafft hat, dafür aber Stussy die fast keine Relevanz in dem Flashback hat
    • Machen wir uns nichts vor: Kizaru ist der heimliche MVP auf dem Cover. Diesen sonst so zynischen Admiral in so einer freundschaftlichen Stimmung zu sehen, macht ihn menschlich. Daher glaube ich auch, wird ihm der Zwist, dass er einen seiner besten Freunde umgebracht hat, im Moment sehr weh tun.

      Kuma mit seinem breiten Grinsen natürlich DAS Highlight eines Covers.
    • Für mich das beste Cover seit Langem. Ein besseres Motiv von Kuma hätte man dafür kaum nehmen können. Auch Vegapunk, Kizaru und Sentoumaru passen gut dazu, auch wenn die "normalen" Leser da zunächst etwas verwirrt sein dürften. Farblich ist es auch sehr stimmig. Lediglich Stussy finde ich da halt eher unnötig. Dass Ginny nicht drauf ist, stört mich nicht, weil sie halt ein Charakter ist, von dem man besser erst während des Flashbacks erfährt - und eben ihre Bedeutung für Kuma. Freue mich schon sehr auf den Band.
      「心を燃やせ」
    • Für mich auch ein beinahe perfektes Cover. Kuma als zentrale Figur mit Bonney war einfach das mindeste was kommen muss und auch die freudigen Kizaru, VP und Sentomaru sind super getroffen. Stussy im Hintergrund ist für mich okay (stört mich nicht), ich hätte sie aber auch nicht vermisst, wenn sie fehlen würde.

      Lediglich Ruffy in seiner Nika-Form ist mir erneut einfach zu viel und inflationär genutzt und meiner Meinung nach unnötig für das Cover. Man natürlich argumentieren, dass dies in Zusammenhang mit dem Nika-Tanz passt (und das irgendwie tut es das auch), aber es hätte ohne auch super funktioniert.
      Immerhin ist er nicht zentral abgebildet und auch deutlich kleiner, was schonmal ein Fortschritt ist. Da ich aber fest damit rechne, dass auf dem nächsten Cover Nika-Ruffy wieder eine Hauptrolle haben wird, wäre mir ein völlig Ruffy-freies Cover doch am liebsten gewesen.
    • Meiner Meinung nach das beste Cover seit dem Timeskip.

      Ich bin wirklich froh, dass sich Oda - entgegen seiner ersten Entwürfe - gegen eine Darstellung von Saturn auf dem Cover entschieden hat. Kuma, aber auch die anderen Charaktere wie Sentomaru, Kizaru, Bonney und Stussy in einem glücklichen Moment hier dargestellt zu bekommen, ist zudem für mich eine sehr schöne und passende Entscheidung. Natürlich hätte man den gebrochenen Kuma auch nehmen können, aber so unterstreicht man noch einmal mehr, welchen positiven Grundcharakter diese höchst tragische Figur eigentlich hat.

      Die Absenz von Saturn schiebe ich auf ein kommendes Villaincover in der nächsten Ausgabe, was meiner Meinung nach eh besser passen würde.

      Der Band endet übrigens mit Kapitel 1110 und damit dem Ende von Zorros Kampf gegen Lucci.

      Bei der Kritik würde ich mich StringGreen und den anderen anschließen. Ich hätte Ruffy wirklich nicht auf dem Cover gebraucht, aber er ist zum Glück so im Hintergrund, dass ich damit leben kann.

      10/10

    • Band 109 gefällt mir sehr vom Design her passt alles finde es sehr cool das Oda die Szene mit den Tanz von Kuma,Kizaru,Sentoumaru und Dr. Vegapunk ausgesucht hat das mit Ruffy als Nika passt dazu und ich könnte mir sehr gut vorstellen das beim Band 110 alle 5 Weisen drauf sein werden entweder normal oder in ihre Hybrid Form was denkt ihr wäre das für Band 110 möglich?
    • Inzwischen hat uns die SBS von Band 109 erreicht, wo ihr auf reddit eine wunderbare Sammlung finden könnt. Aber ich versuche die Infos mal halbwegs hier auf Deutsch zusammenzutragen... Da war sogar das ein oder andere dabei, was mich persönlich interessiert hat. :D
      • Der Samurai der Meere, der von Ace besiegt wurde, heißt Hanafuda. Er wird auch "König der Echsen" genannt und ist 5,14m groß. Sein Hobby war es Vorzeit-Zoans zu sammeln. (Wahrscheinlich will Oda hier eine Verbindung zu Kaido andeuten, auch mit dem Namen Hanafuda.) Hier könnt ihr ein Bild sehen.
      • Fujitoras Stockdegen ist eines der 12 Drachenschwerter. Es heißt "Yakuza-Feuerlinie".
      • Eine Frage dreht sich um STRONG WORLD und Shiki, da dieser ja wieder neulich im Manga zu sehen war. Oda meint, man könnte den Film irgendwie in die Haupthandlung zwängen, aber er ist dennoch losgelöst von dieser. Und Oda hatte eigentlich nie den Plan, Shiki die Schwebe-Frucht zu geben, weil er keinen Charakter schaffen wollte, der einfach so in der Luft schweben kann in seiner Piratenwelt. Aber dadurch, dass Shiki diese Frucht im Film hat, ist Oda nun dazu gezwungen, diese auch in seinem Werk zu haben.
      • Eine Frage dreht sich um die Aussage von Gloriosa, dass Amazon Lilys Kaiserin vor zwei Generationen an der Liebeskrankheit gestorben sei. Dabei müsste es sich eigentlich ja um Shakky handeln, die ja aber noch lebt. Oda "disst" hier den Leser, dass er mangelndes Leseverständnis hat, denn Gloriosa bezieht sich mit der Aussage auf sich selbst, da sie ja auch mal die Kaiserin von Amazon Lily war und die Liebeskrankheit hatte. Also, es war sozusagen die Kaiserin vor fünf Generationen gemeint von Hancock aus gesehen. Früher war dies wohl ein häufigeres Problem, sowohl für die Kaiserinnen von Amazon Lily, als auch Krieger. In der jüngeren Vergangenheit hat man aber gelernt, der Krankheit zu trotzen, indem man die Insel verlässt. Hancocks Vorgängerin, Tritoma, ist aber noch an der Liebeskrankheit gestorben.
      • Oda erklärt, wie es die ehemalige CP9 in die CP0 geschafft hat. Nach deren Coverstory wurde Spandam zum Chef der CP0 befördert, dank der Beziehungen durch seinen Vater, Spandine. Lucci und co. haben dann aber eine Verschwörung aufgedeckt und vereitelt, das "Invasionsverbrechen", wo Unterweltbosse und ehemalige Level 6-Gefangene mit Spandine unter einer Decke gesteckt haben. Daraufhin wurden sie wieder als Agenten ins Amt berufen und Spandam wurde zu Luccis Untertan.
      • Alpha ist tatsächlich Kalifas jüngere Schwester. Beide wurden getrennt voneinander durch die Cipher Pol groß gezogen, wodurch sei keinen familiären Bund haben, da Emotionen eine Schwäche sind.
      • Oda bestätigt, dass Bär mit seiner Tatzenfrucht sich und andere nur an Orte schicken kann, wo er schon einmal war.
      • Auch bestätigt er, dass in Bonneys Bande sich die Kerle befinden, die früher mal in Ginny verknallt waren: Gyogo, Totts, Part und Potatoe. Jeder würde sie beschützen, als wäre sie ihre eigene Tochter. Allerdings wurde Bonney von ihnen getrennt, als sie von Akainu gefangen genommen wurde.
      • Bonney konnte von Akainu entkommen und machte sich im Alleingang auf, ihren Vater zu suchen. Sie versteckte sich daraufhin auf dem Schiff des Tajine-Königreichs (von Königin Mororon), hat dann ein Schiff der Regierung infiltriert, was dann in der Nähe von Egghead gekentert ist. Also, das war dann wohl doch nicht das Tajine-Schiff.
      • Mars muss bei den Treffen der Fünf Weisen stehen, da er jedes Mal seine Hausaufgaben nicht gemacht hat.
    • TourianTourist schrieb:

      Fujitoras Stockdegen ist eines der 12 Drachenschwerter. Es heißt "Yakuza-Feuerlinie"
      Ich finde die Schwertthematik in One Piece immer noch ziemlich spannend, weshalb ich es nicht nachvollziehen kann, dass solche Infos nicht im Hauptwerk gedropped werden. :(
      Schade Oda, aber dennoch danke für die Info.

      Damit ist erneut ein Drachenschwert benannt worden, bin gespannt, wann und wie die fehlenden integriert werden.
      Möchte hier in dem Topic allerdings auch nicht zu weit aufs Thema Schwerter eingehen, meine es gibt ein eigenes Topic dazu :)
    • Schade dass Hanafuda nicht mehr Beleuchtet wird weil ich ein grosser 7 Warlord Fan bin. Aber vllt wird es in Zukunft mal eine Episode über ihn geben , wie er von Ace besiegt wurde.

      Als Sammler der antiken Zoan Früchte , sollte er wohl auch eine TF dieser Art besitzen.

      Den Bezug besitzt er zu Kaido nicht nur wegen der Affinität der Sammlung von Zoan TF's , sondern ist sein Name ein japanisches Kartenspiel. Und in Kaidos Crew gab es viele jap. Spiele.

      Schade , dass nicht geklärt werden konnte , anhand von Hanafuda , seit wann die Samurai schon existieren.
    • Damit ist nun bestätigt das Hanafuda der Samurai der Meere ist der von Ace besiegt wurde und ich denke es gibt nur 2 Zoankräfte die er haben konnte zu einen Krokodil Kraft oder jetzt zum Wahrscheinlichsten die Dinosaurier T-Rex Kraft das Fujitora ein Drachenschwert besitzt ist interessant ein Drachenschwert was die Gravitation Frucht gegessen hat was ich noch interessant finde ist das Kalifa eine Schwester hat und zwar die aus den Bonney Flashback und zu guter Letzt ist noch interessant das Shiki eigentlich keine Schwebefrucht haben sollte und das der Film Ruffy vs Shiki nur zu Canon gehört.
    • Oda kann es doch mit coolen/interessanten Plots, wenn er will.
      Ich verstehe nicht wieso er diese nicht in die Haupthandlung involviert.
      Ace gegen hanafuda wäre bestimmt nen nicer Kampf geworden oder der Plot rund um lucci. Wie kann man sich dieses Invasionsverbrechen vorstellen. Hat spandine mit Vorwand Level 6 gefangene rausgeholt, um diese an die Unterweltbosse zu verkaufen? Sie wären zwar Arbeiter der Unterweltbosse, aber halt auch frei vom Gefängnis. Oder hat jemand ne andere Erklärung?
      Stattdessen bekommen wir diesen kaugummilanggezogene hoch gehypten Plot mit nahezu null Inhalt um vps rede.
    • Theorie: Hanafuda war mal der 4te Kommandant von Kaido und hat von der Tyrannosaurus Frucht gegessen. Schließlich wird der T Rex allgemein auch als König der Echsen bezeichnet. Noch dazu hat er Antike Zoan Früchte gesammelt wodurch es sehr warscheinlich ist das er selbst eine gegessen hat. Außerdem ist Hanafuda der Name eines Kartenspiel was ein Muster in der Beast Piratenbande ist. Sein Tod wurde nicht bestätigt aber in Impel Down haben wir ihn auch nicht gesehen. Auch wenn es unrealistisch ist würde ich ihn gerne mal in der Handlung sehen.

      Ich frag mich welche Level 6 gefangen und Unterweltbosse dabei waren eventuell vielleicht auch Hanafuda oder jemand der bei der Tee Party von Big Mom dabei war.

      Bei Tritoma ist nur die Frage in wenn sie sich verliebt hat.

      Hab nachgedacht welche Antiken Zoan Früchte noch Existieren könnten. Zumindest scheint es ja doch realistisch das es mehr gibt Schließlich haben wir jemanden der sowas sammelt
      Dinosaurier Frucht Model Ankylosaurus
      Dinosaurier Frucht Model Iguanodon
      Dinosaurier Frucht Model Deinonychus
      Dinosaurier Frucht Model Stegosaurus
      Dinosaurier Frucht Model Parasaurolophus
      Vogel Frucht Model Archaeopteryx
      Wollnashorn Frucht
      Riesenfaultier Frucht
      Insekten Frucht Model Meganeura

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Monkey Dii Ruffy ()

    • Könnte ja sein, dass Hanafunda Kaidos Vasall unter den Sieben Samurai war, ähnlich wie DeFlamingo/Joker. Was ich mir aber auch vorstellen kann, ist, dass Hanafunda der "von Flammen gezeichnete Mann" mit dem letzten Road Porneglyph ist. Dazu passt dann zwar nicht so sehr, dass um sein Schiff herum Strudel herrschen - denn das klingt ja eher nach einer Paramecia als einer antiken Zoan-Frucht -, aber Oda meinte ja nur, sein Hobby sei nur das Sammeln von Zoan-TFs. Ob er dann auch selbst eine hatte, steht infrage. Und auch, ob er wie DeFi wirklich für Kaido infiltriert hat und ihm die ein oder andere Frucht beschaffte. Kaido hätte sicherlich weniger Smile-Nutzer, wenn Hanafunda ihm Zoans zugespielt hätte. Vielleicht trat er in eine Art Konkurrenz zur Bestien-Bande und hat Kaido so manche TF weggeschnappt.

      Mars darf sich also nie setzen in Pangaea Castle, weil er "seine Hausaufgaben nicht macht"? Sprich, er bereitet sich nie auf "Sitzungen"/Besprechungen vor? Das würde ja implizieren, dass die Weisen ihren Saal auch mal verlassen und nicht 24/7 beieinander hocken. Das erklärt aber vermutlich auch, wieso er in der einen Szene mit Zetteln zugegen. Jedenfalls ein witziges Detail, vielleicht haut Oda noch ein/zwei andere Infos zu den einzelnen Weisen und ihren "Macken" raus.
    • Mark Aurel Caesar schrieb:

      Könnte ja sein, dass Hanafunda Kaidos Vasall unter den Sieben Samurai war, ähnlich wie DeFlamingo/Joker. Was ich mir aber auch vorstellen kann, ist, dass Hanafunda der "von Flammen gezeichnete Mann" mit dem letzten Road Porneglyph ist. Dazu passt dann zwar nicht so sehr, dass um sein Schiff herum Strudel herrschen - denn das klingt ja eher nach einer Paramecia als einer antiken Zoan-Frucht -, aber Oda meinte ja nur, sein Hobby sei nur das Sammeln von Zoan-TFs. Ob er dann auch selbst eine hatte, steht infrage. Und auch, ob er wie DeFi wirklich für Kaido infiltriert hat und ihm die ein oder andere Frucht beschaffte. Kaido hätte sicherlich weniger Smile-Nutzer, wenn Hanafunda ihm Zoans zugespielt hätte. Vielleicht trat er in eine Art Konkurrenz zur Bestien-Bande und hat Kaido so manche TF weggeschnappt.

      Mars darf sich also nie setzen in Pangaea Castle, weil er "seine Hausaufgaben nicht macht"? Sprich, er bereitet sich nie auf "Sitzungen"/Besprechungen vor? Das würde ja implizieren, dass die Weisen ihren Saal auch mal verlassen und nicht 24/7 beieinander hocken. Das erklärt aber vermutlich auch, wieso er in der einen Szene mit Zetteln zugegen. Jedenfalls ein witziges Detail, vielleicht haut Oda noch ein/zwei andere Infos zu den einzelnen Weisen und ihren "Macken" raus.
      Ja das wäre durchaus möglich das er der Mann mit den Brandnarben ist. Nur ist da halt die Frage wie es dazu gekommen ist. Der Typ wurde ja vor 4 Jahren von Ace besiegt und hat dann sein Titel verloren und wir haben schon gesehen was die Weltregierung mit einem Samurai macht der seinen Titel verliert. Er wird nach Level 6 gebracht. (Wissen wir überhaupt wann das Porneglyph entfernt wurde?) Das heißt er war 2 Jahre in Impel Down ist dann frei gekommen und hat dann das Porneglyph genommen um damit rum zu segeln. Und ich sehe bei ihm wieder eine Verbindung zu Big Mom noch zu Whitebeard (okay die Niederlage gegen Ace aber das zählt nicht in meinen Augen) und auch nicht zur Fischmenscheninsel.
      Dafür ist die Theorie das er ein Lieferant für Kaido war sehr gut. Eventuell hat Kaido die Smile Früchte an "normale" Mitglieder gegeben und die antiken Zoanfrüchte waren für Leute in denen Kaido großes Potenzial gesehen hat.
    • Finde das Design von Hanafuda nice, würde schade finden wenn er nicht OnScreen nochmal relevant wird.
      Das Oda soll einen Charakter so nebenbei raushaut ohne ihn richtig im Manga zu nutzen glaube ich nicht.

      Da hätte er auch sparsamer mit seiner Kreativität sein können, anstatt seit langem Mal wieder einen Charakter zu präsentieren der nach Endboss aussieht.


      das er eine gewisse Art von zoans sammelt klingt erst Mal nach einer Verbindung zu kaido, aber der Begriff "Hobby" klingt eher nach jemandem der kaido ärgern wollte, oder nach jemandem der tatsächlich für kaido arbeitete.
      Aber hätte er kaido helfen wollen wäre das Sammeln von zoans mehr als nur ein Hobby gewesen sondern hätte höchste Priorität gehabt.

      Aber vielleicht war auch er derjenige durch den kaido die Frucht bekam die yamato dann gegessen hat?
      (wolfsgottheit)

      Würde es am besten finden wenn hanafuda & kaido sowas wie "Freunde" waren, aber beide verschiedenen Ziele hatten, aber hanafuda trotzdem irgendwie kaido helfen wollte.

      das Fujitoras ein Drachenschwert hat missfällt mir irgendwie..
      Hat er das als Admiral als geschenk aus der asservatenkammer bekommen, oder hatte er das vorher schon?

      Dafür müsste er ja schon vor seiner Zeit als Admiral ziemlich bekannt gewesen sein, in dem er den Vorbesitzer besiegte, oder weil er damit gewisse Leute besiegte o.ä?
    • flizzmasterflizzy schrieb:

      Finde das Design von Hanafuda nice, würde schade finden wenn er nicht OnScreen nochmal relevant wird.
      Das Oda soll einen Charakter so nebenbei raushaut ohne ihn richtig im Manga zu nutzen glaube ich nicht.

      Da hätte er auch sparsamer mit seiner Kreativität sein können, anstatt seit langem Mal wieder einen Charakter zu präsentieren der nach Endboss aussieht.


      das er eine gewisse Art von zoans sammelt klingt erst Mal nach einer Verbindung zu kaido, aber der Begriff "Hobby" klingt eher nach jemandem der kaido ärgern wollte, oder nach jemandem der tatsächlich für kaido arbeitete.
      Aber hätte er kaido helfen wollen wäre das Sammeln von zoans mehr als nur ein Hobby gewesen sondern hätte höchste Priorität gehabt.

      Aber vielleicht war auch er derjenige durch den kaido die Frucht bekam die yamato dann gegessen hat?
      (wolfsgottheit)

      Würde es am besten finden wenn hanafuda & kaido sowas wie "Freunde" waren, aber beide verschiedenen Ziele hatten, aber hanafuda trotzdem irgendwie kaido helfen wollte.
      Eventuell war Hanafuda bei Kaido das was Jimbei bei Whitebeard war. Jimbei war ja oft bei Whitebeard auf der Moby Dick eventuell war Hanafuda regelmäßig bei Kaido auf Onigashima zu Besuch. Vielleicht stand die Heimat von Hanafuda auch unter dem Schutz von Kaido und Hanafuda hat ihm dazu aus dank mit Antiken Zoan beliefert. Man kann da echt extrem viele Theorien machen.