Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies
    Beachten Sie zudem unsere Datenschutzerklärung: Pirateboard.net - Datenschutzerklärung

    • da muss ich dir zu stimmen die ganze welt hat am diesen wochende auf die Bundesliga geschaut und vorallem in England ist da ein richtiger hype entstanden der in der sun mit ungefähr 12 seiten Bundesliga gefüllt war

      auch ich fand es ziehmlich traurig anzusehen wie leer die Stadion sind da merkt man schon was fans so aus machen , ich dahcte ich wäre zwischendruch hier bei einen Testspiel

      zu dem Thema mit Hertha bsc muss ich sagen bin ich nicht ganz voreingenommen da ich selber Hertha fan bin . aauch ich hoffe das es da langsam wieder ruhe einkehrt aber zu dem Thema mit den jubeln muss ich eins sagen das es so lächerlich ist das man sich da aufregt
      1. ist es nur eine Empfehlung das man das jubeln in der masse und Berührungen lassen soll

      dann ist es ein wieder spruch an sich , bei ecken und so weiter stehen viel mehr spieler dicht an dicht und da wirkt nix gesagt weil es dazu gehört das gilt aber auch fürs jubeln , die sollen sich mal nicht so haben
      es wurde doch vorgesorgt mit ihren Maßnahmen das alle negativ auf covid-19 sind also was soll meiner Meinung dann in den 90 passieren das aus dem himmel corna bomben fliegen von na drohne oder was , also mir soll das mal einer erklären wieso das eine oki ist und das andere nicht
    • Monkey D. David schrieb:


      zu dem Thema mit Hertha bsc muss ich sagen bin ich nicht ganz voreingenommen da ich selber Hertha fan bin . aauch ich hoffe das es da langsam wieder ruhe einkehrt aber zu dem Thema mit den jubeln muss ich eins sagen das es so lächerlich ist das man sich da aufregt
      1. ist es nur eine Empfehlung das man das jubeln in der masse und Berührungen lassen soll
      Ich habe schon viel gesehen und derzeit passieren auch immer viele Dinge, aber solche Aussagen sind dann doch auch noch echt spannender... Ich meine wie kommt man auf solche falschen Trugschlüsse?

      Vorab, ob es OK ist dass die Bundesliga wieder läuft, für jeden der daran mitverdient, oder ob es dabei auch um Arbeitsplätze geht, ist eine Diskussion die man wohl nicht führen braucht. Es hat alles sein für und wieder, aber Geld regiert die Welt. Dann aber sowas abzuziehen wie Hertha, da fehlen mir einfach die Worte.

      Wie kann man so wenig Gehirn im Oberstübchen haben? Emotionalität hin oder her, jede Mannschaft sagte es war nicht so emotional im leeren Stadion. Es ist doch ganz einfach, egal ob es was bringt oder nicht. Die Spieler hatten, nennen wir es einen Ehrenkodex, unnötige Körperberührungen zu vermeiden und die ganze Welt schaut darauf. Auch auf den sicherlich größeren Vorbildfaktor. Was machen die Deppen, scheißen einfach drauf.

      Also wenn man schon endlich wieder spielen darf, obwohl das schon recht kitzelig ist, sollte man zumindest die Vorbildfunktion erfüllen, aber so kann man einfach nur noch den Kopf schütteln. Glücklicherweise haben die meisten sich an die Vorgaben gehalten, schwarze Schaafe gibt es ja überall auch hier im Board
      I believe that bear’s wearing people’s clothes.
    • Hi
      Ist es nicht viel lächerlicher, dass die Spieler nicht in der Lage sind Disziplin zu zeigen? Als Profisportler trägt man Verantwortung und ist Vorbild. Gerade jetzt, wo die „ganze“ Welt auf den deutschen Fußball schaut und man die Möglichkeit hat mit gutem Beispiel voran zu gehen.

      Der Unterschied zwischen Körperkontakt im aktiven Spiel und im „passiven“ (Jubel) ist, dass das eine zwangsläufig geschieht und das andere kein MUSS ist. Alles was kein MUSS ist, ist dafür da die Gefahr nicht noch zu vergrößern. Man kann allgemein darüber Diskutieren, aber in der heiklen Situation mit unnötigen Aktionen das potentielle Risiko erhöhen, dazu fällt mir leider nur ein Wort oder Zitat ein. - Dummheit. (Dumm ist, wer dummes tut...)

      Ist man nicht in der Lage einen kreativen Jubel zu erfinden ohne sich zu berühren. Ist man den wirklich so dämlich und unprofessionell, dass man seine Emotionen nicht im Zaum halten kann. Wieso ist man so dumm und tritt wieder ins nächste Fettnäpfchen. Die Chefs müssen ja hell auf begeistert sein, wenn sie Wochen an Konzepten arbeiten, damit der Arbeitsbetrieb wieder anfangen kann und wieder ein paar Volldeppen mit einer Aktion eine Scheiße produzieren.

      "Unser größter Ruhm ist nicht, nie zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn wir fallen."
      ->KsE<-
    • Helios schrieb:

      Wie kann man so wenig Gehirn im Oberstübchen haben? Emotionalität hin oder her, jede Mannschaft sagte es war nicht so emotional im leeren Stadion. Es ist doch ganz einfach, egal ob es was bringt oder nicht. Die Spieler hatten, nennen wir es einen Ehrenkodex, unnötige Körperberührungen zu vermeiden und die ganze Welt schaut darauf. Auch auf den sicherlich größeren Vorbildfaktor. Was machen die Deppen, scheißen einfach drauf.
      Ich will die Aktion der Hertha Spieler nun wirklich nicht schön reden, aber ich spiele selbst seit gut 25 Jahren Fußball und kann daher verstehen, dass man bestimmte Dinge so schnell einfach nicht ablegen kann. Das gemeinsame Jubeln nach einem Tor ist mittlerweile genauso ein Automatismus, wie Spielzug X oder Y und das man dann eben "aus der Gewohnheit heraus" wieder so handelt ... passiert halt. Meine Meinung. Wichtig ist doch eigentlich nur, dass daraus gelernt wird.

      Denn Fakt ist auch: alle anderen Mannschaften haben es trotzdem irgendwie hinbekommen. Das wirft dann natürlich ein besonders schlechtes Licht auf die Hertha.

      Wobei ich ja ehrlich gesagt nicht verstehe, warum die Spieler bei ihrem Jubel eingeschränkt werden.
      Jeder Spieler ist negativ auf das Covid19 getestet wurden. Warum also dürfen die Spieler sich trotzdem nicht nahe kommen? Zweikämpfe dürfen ja schließlich auch geführt werden.
      An wem oder was sollen die sich denn infizieren? Bleibt für mich insgesamt eine ziemliche Augenwischerei ...

      Allgemein gesprochen war es zwar irgendwo schön den Ball wieder rollen zu sehen, aber so ganz ohne Fans ist es selbst mir als TV Zuschauer ein bisschen zu öde gewesen. Es war ... definitiv anders ... keine Pfiffe, kein Jubel ... dafür die Kommandos der Spieler. Das war zwar übrigens auch mal extrem interessant (ich wollte schon immer mal wissen, wie die Profis untereinander kommunizieren), aber halt doch sehr ungewohnt^^

      So insgesamt stand der Fußball an sich für mich aber irgendwie gar nicht im Mittelpunkt. Viel interessanter fand ich ja eigentlich das drumherum und vorallem jetzt das "danach". Und wenn ich so darüber nachdenke, machts das ganze doch extrem skuril ... ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll.
    • BigM schrieb:

      Wobei ich ja ehrlich gesagt nicht verstehe, warum die Spieler bei ihrem Jubel eingeschränkt werden.
      Reiner Aktionismus, der mit verringertem Risiko erklärt wird, um die Bevölkerung zu beruhigen und die extra Wurst für den Fußball nicht schmackhafter zu machen. Wenn der ottonormal Bürger überall einen Sicherheitsabstand braucht, aber eng umschlungene Millionäre sieht, wird er wütend. Medizinisch ist das natürlich völliger humbug. Die Spieler sind vor den Spielen eine Woche isoliert in Hotels, werden extrem oft getestet und wie du schon sagst, haben sie so oder so pausenlos Körperkontakt über 90 Minuten. Als ob da 2 x jubeln im Spiel etwas ändert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von noYa ()

    • BigM schrieb:

      Es war ... definitiv anders ... keine Pfiffe, kein Jubel ... dafür die Kommandos der Spieler. Das war zwar übrigens auch mal extrem interessant (ich wollte schon immer mal wissen, wie die Profis untereinander kommunizieren), aber halt doch sehr ungewohnt^^
      Die kommunizieren auch nicht anders als die Spieler in der Kreisliga. Da hörste auch nur Geschrei ^^ bei den Profis hat es nur mehr Hand und Fuß, aber im Grunde ist es das gleiche wie bei den Amateuren.

      Nur auch eine kleine Info an diejenigen die Amazon Prime haben. Letzten Spieltag haben sie schon das Montagsspiel Bremen gegen Leverkusen gezeigt. Diesen Spieltag werden sie am Freitag um 20:30 Uhr das Berliner Stadtderby Hertha gegen Union Berlin und am Sonntag um 13:30 Uhr das Spiel Schalke gegen Augsburg zeigen. Ich hoffe nur, dass die folgenden Spiele von der Übertragungsqualität besser sind. Bei dem Spiel Bremen gegen Leverkusen war das Geschehen paar Sekunden vor dem Kommentator zu sehen. Was dann nicht so prickelnd ist. Aber es war das erste Spiel, Verbesserungen werden bestimmt angestrebt und ich werde mit Sicherheit mal reinschauen und bei einem positiven Erlebnis bis zum Ende schauen. Endlich lohnt sich Amazon Prime mal ^^

      Man weiß allerdings noch nicht ob und welche Spiele sie nach dem nächsten Spieltag dann übertragen werden.